image
image
image
Imker des Landesverbands Sächsischer Imker e.V.
NATUR IN DER SCHULE
Worum geht es?
Die Themen Natur, Klimawandel und Klimaschutz sollen im Schul­
unterricht mehr Platz bekommen. Deswegen sind das Sächsische
Staatsministerium für Kultus und die Schulaufsicht aktiv geworden.
Die Lehrpläne der allgemeinbildenden Schulen für alle
Klassenstufen und Fächer wurden überarbeitet.
Es soll weitere Kooperationen mit externen Partnern geben, um
mehr naturnahe Angebote in den Schulen zu schaffen und so das
Thema Natur zu stärken, zum Beispiel:
Kooperation mit dem Landesverband Sächsischer Imker e. V. zur
Einrichtung von Schulimkereien
Projekt „Deine Idee? Deine Schule. Dein Klima!“ der Sächsischen
Jugendstiftung soll Schülerinnen und Schülern ermöglichen, mit
eigenen Ideen und Vorstellungen ihre Schule klimafreundlicher
zu gestalten.
Mehr Klimaschulen: Aktuell gibt es 12 Klimaschulen in Sachsen,
50 neue sollen dazu kommen – hierbei kann prinzipiell jede Schule
mitmachen!
Etablierte Angebote sollen fortgeführt werden:
In den „Waldjugendspielen“ beschäftigen sich Schülerinnen
und Schüler mit dem Wald als Lebens­, Erholungs­ und
Wirtschaftsraum.
In den „Elbe Camps“ können ökologisch interessierte
Schülerinnen und Schüler eine Woche mit Fachexperten,
Experimenten und Exkursionen mehr zu Gewässerschutz und
Lebensraum erfahren.
S
c
hu
l
g
ä
r
t
e
n
Was könnt ihr tun?
Es gibt überall in Sachsen Angebote. Schaut doch mal unter:
www.bne­sachsen.de.
Überlegt gemeinsam in eurer Schulgemeinschaft, ob ihr euch als
Klimaschule bewerben wollt. Mehr Informationen dazu findet ihr
hier:
www.klima.sachsen.de/wie­werde­ich­klimaschule­12633.html
SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR KULTUS
Kartendaten © 2020 GeoBasis­DE/BKG (© 2009). Google