image
Lehrplan Französisch
Angepasster Lehrplan für das Fach Französisch (2. Fremdsprache)
Grundlage: Lehrplan des Freistaats Sachsen von 2004 in der Überarbeitung von 2013 für das
Fach Französisch
Aufgrund der Schulzeitdehnung in den Klassen 7-10 und durch den Unterricht in Jahrgangsübergreifenden Gruppen (Fach Ethik) ist eine Modifikation
des Lehrplans notwendig. Im Folgenden werden die Stoffgebiete entsprechend der Lehrplanstreckung dargestellt.
Vorbemerkungen:
Der Französischunterricht am Sächsischen Landesgymnasium für Musik Dresden „Carl Maria von Weber“ erfolgt nach den
Vorgaben des Lehrplans des SMK für Französisch als 2. Fremdsprache. Die in diesem Lehrplan vorgenommene Zusammenziehung der Ziele für die
Klassen 6/7 (jeweils 4 Wochenstunden) und 8/9 (jeweils 3 Wochenstunden) lassen in unserem Gymnasium im Allgemeinen gut realisieren.
Die Ziele für Kl. 10 werden auf Kl. 10/1 und Kl. 10/2 (jeweils 2 Wochenstunden) aufgeteilt.
In Sekundarstufe I ist das Belegen der 2. Fremdsprache obligatorisch.
Zu beachten ist, dass die Erfüllung der vorgegebenen Lehrplanziele nicht zwingend mit dem Abarbeiten von Lehrbuchinhalten gekoppelt sein muss!

image
Lehrplan Französisch
Klasse
Lernbereich 1
Lernbereich 2
Lernbereich 3
(Fachbezogene Strategien)
(Linguistische Grundlagen)
(Texte und Themenbereiche)
6 / 7
Die Schüler kennen Strategien zum
Erschließen der Wortbedeutung und
Grammatik :
- Wortbildungsregeln
-Zuweisen zu einer bestimmten Wortart
- Bilden von Wortgruppen
- Arbeit mit gramm. Beiheft
Die Schüler kennen Strategien zum
Sichern der Kenntnisse:
- mehrkanaliges Lernen
- Vokabellisten
- Abschreiben
- Auswendiglernen
usw.
Die Schüler kennen Strategien zum
Erschließen und Verstehen der Texte:
- Aktivieren von Hintergrundwissen
- Orientierungsfragen
- Nutzen von Überschriften, Bildern usw.
- Lesen/ Hören
- Fixieren der Arbeitsergebnisse mit Hilfe
von Schlüsselbegriffen, Abkürzungen,
Teilüberschriften usw.
Die Schüler kennen Strategien zum
produktiven Sprachgebrauch:
-Kommunikationsaufnahme/- beendigung
- Verbinden der Äußerungen
usw.
Die Schüler beherrschen die
gebräuchlichsten Wortarten:
- Nomen + Artikel/ Pluralbildung
- Verben der
-er-,-ir,-dre-
Konjugation
- wichtige unregelmäßige Verben
-
avoir,être
- Modalverben
pouvoir, vouloir
-Interrogativpronomen/-adjektive
- Objektpronomen
- Adjektive
- Demonstrativadjektive
- ursprüngliche Adverbien/
temporale, lokale Adverbien
-Kardinal-u. Ordnungszahlen
- einfache Konjunktionen
Die Schüler beherrschen einfache
Satzstrukturen :
-Aussagesatz
-Fragesatz mit
est-ce que
-einfache Relativsätze mit
qui,que, où
-einfache Kausal-und Temporalsätze
-
impératif
Die Schüler beherrschen Bildung und
Anwendung folgender Zeitformen:
-
présent
-
passé composé
-futur composé
Die Schüler beherrschen Sprachwissen zu
folgenden Themenbereichen:
-persönliche Identität
(Vorstellung, Wohnung, Wohnort, Familie,
Freunde, Personenbeschreibung, Kleidung,
Freizeitaktivitäten)
- Alltagsleben und Gesellschaft
(Einkaufen, Verkehrsmittel, Telefonieren,
Wegbeschreibung)
- Umwelt und Natur
(Wetter, Jahreszeiten, Haustiere, grobe
Kenntnisse zur Geografie Frankreichs)
Die Schüler gewinnen Einblick in einfache
literarische Texte:
-Lieder, Gedichte, kurze Geschichten
Die Schüler gewinnen Einblick in
grundlegendes Sachwissen zum
Themenbereich:
- Kunst und Kultur
- Besonderheiten der frz. Lebensweise

image
Lehrplan Französisch
8/9
Die Schüler beherrschen Strategien
zum Erschließen der Wortbedeutung und
Grammatik:
- Wortbildungsanalogien erkennen
- Arbeit mit dem zweisprachigen WB
- Arbeit mit Schülergrammatik
Die Schüler beherrschen Strategien zum
Erschließen und Verstehen von Texten:
- Hypothesen in der Fremdsprache
aufstellen
- kurze mdl. und schrftl. Zusammenfassung
i.d. Fremdsprache
Die Schüler beherrschen Strategien zum
produktiven Sprachgebrauch:
- Umschreiben
- das Wort ab/-weitergeben
- Ideensammlung
- Kurzvortrag
- Meinungsäußerung
- Ausdrücken von Gefühlen
Die Schüler beherrschen folgende
Strukturen :
- Inversionsfrage
- Vergleiche (Adjektive und Adverbien)
- Teilungsartikel
- bestimmte Mengenangaben
- Bildung und Verwendung des
plus-
que-parfait
-
weitere unregelmäßige Verben
- Relativsätze mit Präpositionen und
dont
- discours indirect
(ohne
Zeitverschiebung)
- Nebensätze mit Konjunktionen
Die Schüler beherrschen die korrekte
Aussprache
der erlernten Norm
Die Schüler beherrschen den
Wortschatz, der Themenbereiche des
LB 3 ausreichend abdeckt
Die Schüler kennen Sprachebenen
und stilistische Varianten
Die Schüler beherrschen Sprachwissen zu
folgenden Themenbereichen:
-persönliche Identität
( zwischenmenschliche Beziehungen,
Charaktereigenschaften, Werte und Normen,
persönliche Lebensvorstellungen, Interessen,
Reisen)
- Alltagsleben und Gesellschaft
( Schulalltag in Frankreich , Medien, Arztbesuch,
berufliche Pläne)
-
- Umwelt und Natur
(Leben in Stadt und Land)
Die Schüler kennen literarische Texte:
- Lieder
- Gedichte
- Spielszene
Die Schüler kennen ausgewählte
Gebrauchstexte:
(Speisekarten, Prospekte, Formulare, Schilder,
Anleitungen, Reisebericht)
Die Schüler gewinnen Einblick in literarische
Texte:
- Kurzprosa

image
Lehrplan Französisch
10/1, 10/2
Die Schüler beherrschen Strategien
zum Erschließen der Wortbedeutung und
Grammatik:
- einsprachiges WB
Die Schüler beherrschen Strategien zum
Erschließen und Verstehen von Texten:
- Mitschreiben
- Konspektieren
- Exzerpieren
Die Schüler beherrschen Strategien zum
produktiven Sprachgebrauch:
- Perspektivwechsel
- Diskutieren/ Debattieren
- Referat
Die Schüler beherrschen folgende
Strukturen :
- futur simple
-conditionnel
-gérondif
-subjonctif présent
- passif
- Infinitivkonstruktionen
- Demonstrativpronomen
Die Schüler gewinnen Einblick in
folgende Strukturen:
-passé simple
Die Schüler beherrschen Sprachwissen zu
folgenden Themenbereichen:
--persönliche Identität
( Loslösen vom Familienleben, Lebensumstände,
Glücksanspruch, Ängste, Jobsuche und
Bewerbung)
-
- Alltagsleben und Gesellschaft
( gesellschaftliche Brennpunkte, Arbeitslosigkeit
und soziale Folgen, Medien, Werbung, Mode)
-
Umwelt und Natur
( wissenschaftliche Neuerungen)
- Rolle und Stellung der französischen
Sprache in der Welt
( außenpolitisches Tagesgeschehen, Vorurteile
und Klischees, Leben im frankophonen Raum)
Die Schüler kennen ausgewählte
Gebrauchstexte
(Werbung, Dokumentation)
Die Schüler wenden dieses Wissen für eigene
Gebrauchstexte an:
(Bewerbung, Lebenslauf, Formulare)
Die Schüler gewinnen Einblick in literarische
Texte
(Auszüge aus frankophoner Gegenwartsliteratur)

image
Lehrplan Französisch
Seite 5 von 6
LEHRPLAN FRANZÖSISCH (zweite Fremdsprache) Sek II
Vorbemerkungen:
Der Französischunterricht am Sächsischen Landesgymnasium für Musik Dresden „Carl Maria von
Weber“ erfolgt nach den
Vorgaben des Lehrplans des SMK für Französisch als 2. Fremdsprache.
In Sekundarstufe II kann Französisch als 1. oder 2. Fremdsprache (Grundkurs) weiter belegt
werden.
Aus organisatorischen Gründen werden dort die Schüler aus Kl. 11 und 12 in einer Gruppe
unterrichtet. Schüler, die Französisch als 2. Fremdsprache belegen, erhalten Unterricht mit 2
Wochenstunden. Schüler, die Französisch als 1. Fremdsprache belegen, erhalten Unterricht mit 3
Wochenstunden. Diese 3. Wochenstunde dient der inhaltlichen Vertiefung der Themen aus dem
zweistündigen Grundkurs.
Dabei hat sich seit vielen Jahren folgendes Schema bewährt:
Klassenstufe
Thema
Lernbereich
Kl. 11/1
und
Kl. 12/1
Etre jeune aujourd'hui
( mon
portrait, mon caractère / la formation/
moi et ma famille/ l'amour/ La vie des
jeunes Français aujourdhui etc. )
Jean Anouilh: Antigone
LB 3
Rezeption und Produktion von Texten zu:
-Persönliche Identität
- Jugendkultur
- Alltagsleben und Gesellschaft
- Studium und Arbeitsplatz im frankophonen Raum
-
LB 3
- Rezeption eines literarischen Werkes
Kl. 11/2
und
Kl.12/2
Aspects de la géographie
(régions et
villes/ économie/ l'environnement /
francophonie/)
LB 3
Rezeption und Produktion von Texten zu:
-Tourismus in Frankreich und in der frankophonen Welt
- Umwelt und Natur
LB 1
- Präsentation einer Region
Kl. 12/1
und
Kl.11/1
Aspects de culture en France
( les
arts „mineurs“ comme la cuisine et la
mode/ la musique : Hector Berlioz,
Claude Debussy/
la peinture: l'impressionisme/ la
littérature/ la philosophie de
l'existentialisme )
Jean-Paul Sartre: Huis Clos
LB 3 :
Rezeption und Produktion von Texten zu:
- Alltagsleben und Gesellschaft
- Kunst und Kultur
- Rezeption eines literarischen Werkes
Kl. 12/2
und
Kl.11/2
Aspects historiques, politiques et
sociaux
( les rapports franco-allemands
et l'Europe/ la 1
e
et 2
e
Guerre
Mondiale/ l'immigration/ les rapports
franco-algériens/ actualités)
LB 3:
-Zusammenleben in einer Welt und -deutsch-französische
Wahlpflicht 1:
Geschichtliches

image
Lehrplan Französisch
Seite 6 von 6
Vercors: Le silence de la mer
LB 3:
- Rezeption eines literarischen Werkes
Die im LB 2 aufgelisteten linguistischen Grundlagen werden organisch in den Unterricht integriert, z.
B.
Kl. 12/ 2
und
11/2
Thema:
Immigration - Le port de la burqa
( vgl. „écoute“9/09)
LB 2
- Beherrschen von Redemitteln
zur Diskussion