image
image
image
Projekttitel
Sanierung eines Wanderweges und einer Freitreppe
Region
Silbernes Erzgebirge
Bewilligungsbehörde
Landkreis Sächsische Schweiz - Osterzgebirge
Projektträger
Stadt Rabenau
Vorhabenstandort
01737 Rabenau
Fördergegenstand
gemäß RL ILE
B.1.2
Investitionsvolumen
ca. 78.000 €
Realisierungszeitraum
03/2010 – 05/2011
Projektbeschreibung
Der Mühlberg und die Freitreppe sind Teil eines regional bedeutenden Wanderweges, dem Marktsteig.
Dieser verbindet die Stadt Rabenau mit dem Naturschutzgebiet Rabenauer Grund sowie dem Bahnhof der
ältesten dampflockbetriebenen öffentlichen Schmalspurbahn Deutschlands, der Weißeritztalbahn. Viele
Tagestouren von Wandergruppen führen nach Ankunft am Bahnhof über den Mühlberg und die Freitreppe zu
den Sehenwürdigkeiten der Stadt, z.B. dem Deutschen Stuhlbaumuseum mit Weiterwanderung durch die
Dippoldiswalder Heide oder über den Aussichtspunkt König-Albert-Höhe nach Freital.
Viele Sandsteinstufen der Freitreppe waren ausgetreten, die Stufen locker oder die Auflagebereiche der Stu-
fen gaben nach. Ziel der Maßnahme war, auch in Zukunft eine unfallfreie Begehung zu gewährleisten. Die
Treppe wurde verschmälert und die noch verwendbaren Stufen wieder eingesetzt. Gleichzeitig erfolgte eine
Verlängerung der Treppe um einige Stufen, um den folgenden steilen Wegabschnitt etwas abzuflachen.
Ebenso wurde die angrenzende Stützmauer um etwa zwei Meter verschoben und saniert sowie der Weg in
diesem Bereich instand gesetzt. Die Böschung oberhalb der Stützmauer wurde bepflanzt.
Fotos
Xcxcx
Fotos: LfULG, 2013