image
image
Projekttitel
Umbau eines ehemaligen Lagers zum Büro- und Empfangsgebäude
Region
Leipziger Muldenland
Bewilligungsbehörde
Landkreis Leipzig
Projektträger
Omnibus-Reiseunternehmen Rudolf Naundorf
Vorhabenstandort
04668 Grimma / OT Nerchau
Fördergegenstand
gemäß RL ILE
A.1.1
Investitionsvolumen
352.000,00 €
Realisierungszeitraum
12/2009 – 11/2010
Projektbeschreibung
Das Betriebsgelände des Busunternehmens befindet sich auf dem Areal eines ehemaligen Agrarbetriebes.
Die Büroräume der Mitarbeiter sowie Empfangsräume für Kunden und Geschäftspartner waren bisher in ei-
nem provisorisch hergerichteten Barackenbau untergebracht. Der Gesamteindruck des Betriebsgeländes
entsprach nicht dem eines modernen Reise- und Nahverkehrsunternehmens.
Auf dem Gelände befand sich zudem ein ungenutzter Baukörper, bestehend aus einem zweigeschossigen
Lagergebäude mit zwei angebauten Hallen. Mit Hilfe der ILE-Förderung wurde dieses Gebäude zu einem
ansprechenden Firmensitz für das Omnibus-Reiseunternehmen mit angegliedertem Reisebüro umgebaut. Es
entstanden moderne Verwaltungs- und Sozialräume für die Mitarbeiter sowie Beratungsräume für Kunden.
Die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter sowie der Gesamteindruck des Firmengeländes verbesserten sich
zusehends.
Die Investition dient der langfristigen Erhaltung von Arbeitsplätzen des Reise- und Nahverkehrsunterneh-
mens. Ein zusätzlicher Arbeitsplatz wurde geschaffen.
Fotos
Xcxcx
Fotos: LfULG, 2013