image
image
image
image
image
image
image
image
Andy Philipp
1
, Achim Six
1
1
Landeshochwasserzentrum Sachsen und
HoWa-innovativ Abschlusskolloquium
DWD, Offenbach, am 29.09.2021
@LfULG
Foto © HoWa-innovativ

image
image
image
image
2 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
TOPs Tag 1
TOP 0:
Begrüßung und
Projektübersicht
TOP 1: Verbesserte QPE durch CML in RADOLAN
TOP 2: Hydrologische Ensemblevorhersagen
TOP 3: Nutzerdialog und Demonstrator Frühwarnung

image
image
image
image
image
image
3 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
HoWa-innovativ – ein VERBUNDprojekt

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
4 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
HoWa-innovativ – ein VERBUNDprojekt
3 Partner – 3 Bereiche:
Univ. Augsburg:
Verbesserung kleinräumiger
Niederschlagsmessung
mittels Richtfunkstrecken
TU Dresden:
Hydrologische Modellierung
unter Unsicherheit
LHWZ:
Nutzer-sensibles Design
von wahrscheinlichkeits-
basierten Warnprodukten

image
image
image
image
image
5 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
HoWa-innovativ – ein VERBUNDprojekt
Vier
assoziierte
Partner
Ericsson
DWD
LfU BY
StMUV BY

image
image
image
image
image
6 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
HoWa-innovativ – ein VERBUNDprojekt

image
image
image
image
7 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
HoWa-innovativ – ein VERBUNDprojekt
Projekt-Outcomes
Operationelles
CML-QPE-Verfahren
Merging-Verfahren
State-of-the-Art
probabilistische hydrol. Modellierung
inkl. virtueller Pegel
Demonstrator Hochwasserfrühwarnung
Maßgeschneiderte
Warnprodukte
Schulungs- und Trainingskonzept

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
8 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
HoWa-innovativ – ein VERBUNDprojekt

image
image
image
image
9 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
TOPs Tag 1
TOP 0: Begrüßung und „Klammer“
TOP 1: Verbesserte QPE durch CML in RADOLAN
TOP 2: Hydrologische Ensemblevorhersagen
TOP 3: Nutzerdialog und Demonstrator Frühwarnung

image
image
image
image
10 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
TOP 3
Nutzerdialog und Demonstrator
Frühwarnung

image
image
image
image
image
image
image
image
11 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Anwenderdialog und Schulungskonzept
Nutzerorientiertes
probabilistisches
Frühwarnprodukt
Workshop-
Reihe
Demonstrator
Schulung und Training
Ziele:
Methode:

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
12 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Nutzerorientiertes
probabilistisches
Frühwarnprodukt
Schulung und
Training
Erhebung
Nutzerver-
halten
Detailwissen
Probabilistik;
Training
Beurteilung Praxistauglichkeit
Erhebung
Anforderungen
Grundwissen
Probabilistik
Inhaltliche und fach-
liche Präferenzen
Anwenderdialog und Schulungskonzept
Workshops
Phase 1
Workshops
Phase 2
Workshops
Phase 3

image
image
image
image
image
image
image
13 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Anwenderdialog und Schulungskonzept (2/)
Impressionen zeigen (Deckblatt Konzept, Fotos aus den Workshops)

image
image
image
image
14 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Anwenderdialog und Schulungskonzept
Methoden
Vorträge
Interaktives Spiel
Quantitative Erhebung (Fragebogen)
Qualitative Erhebung
Beispiele aus der Praxis
Offene Diskussion
Evaluationsbögen
Online Umfragen

image
image
image
image
15 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Anwenderdialog und Schulungskonzept
Ziele Workshopreihe 1
Probabilistische Warnungen erklären und Akzeptanz vergrößern
Detaillierte Einblicke in Nutzerverhalten erlangen
Verwendete Informationsquellen
Maßnahmen und Vorwarnzeiten
Erhebung von Anforderungen an zu entwickelndes Frühwarnsystem

image
image
image
image
16 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Anwenderdialog und Schulungskonzept
Befunde Workshopreihe 1
Maßnahmen
Vorwarnzeiten
Sandsäcke füllen
0,5 h bis 2 h
Mobile Schutzwand aufbauen
1 h
Bevölkerung informieren
0,5 h bis 1 h
Ortsfeste Befehlstellen organisieren /
aktivieren
0,5 bis 3 h
Einsatzkräfte (FW, THW, Bauhof)
abfragen/aktivieren
1 h bis 2 h
Kontrolle Flussläufe (Durchlässe
Reinigen, Pegelkontrolle aktivieren)
2 h bis 8 h
Warnung an Gemeinden/Dritte
1 h bis 2 h
Info an LRA Verwaltungsstab für
Großlagen
1 h bis 2 h
Auslösen Warnapp BIWAPP
0,5 h
Vorentlastung Stauanlagen
48 h

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
17 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Der Demonstrator zur Hochwasserfrühwarnung
Befunde Workshop 1
Welche Art der Darstellung würden Sie bevorzugen?
Kleinräumigere Darstellung bevorzugt
Quantil-
und
Schwellenwertdarstellung

image
image
image
image
18 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Anwenderdialog und Schulungskonzept
Ziele Workshopreihe 2
Präzisierung der fachlichen und inhaltlichen Präferenzen
Erarbeitung von nutzergerechten Interpretationshilfen zum Umgang mit
dem Frühwarn-Tool

image
image
image
image
image
image
image
image
19 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Anwenderdialog und Schulungskonzept
Befunde Workshopreihe 2
Quantile vs Überschreitungswahrscheinlichkeit
Intensität vs Summenlinie
0
2
4
6
8
10
12
A
B
C
0
2
4
6
8
10
12
14
A
B
C

image
image
image
image
image
image
image
20 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Spaghetti
Quantile
Mischform
Anwender- & Nutzerworkshops
Visualisierungen: Beispiel Abfluss
0
2
4
6
8
10
12
14
16
A
B
C
Gesamt
Umfrageergebnis
A
B
C

image
image
image
image
image
image
image
image
21 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Und in der Praxis?
Streuung der Vorhersagen

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
22 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Und in der Praxis?
Persistenz der Vorhersagen

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
23 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Konzept zum iterativen Aufbau des Demonstrators
Grundgerüst
Demonstrator
Erfahrungen
HWFWS des LHWZ
Eigene
Überlegungen
Literatur
Präferenzen
der Nutzer
WS2
Beta Version
Demonstrator
Operationeller
Testbetrieb
Optimierte Version
Demonstrator
Präferenzen
der Nutzer
WS1
Nutzerfeedback
Praxistauglichkeit
WS3
Workshops

image
image
image
image
24 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Online-Schaltung
30.04.
Update
Gebietszuschnitt
13.07.
Update
Aktualisierungszyklus
22.07.
Workshop 2
Nov-Dez 2020
Nov
Dez
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
2020
2021
Aufbau Demonstrator
Zeitleiste Entwicklungsschritte

image
image
image
image
25 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Anwenderdialog und Schulungskonzept
Ziele Workshopreihe 3
Bewertung der Praxistauglichkeit
Erhebung von Nutzerrückmeldungen bezüglich Einsatzmöglichkeiten,
Handhabbarkeit und Mehrwert des Frühwarn-Demonstrators

image
image
image
image
image
26 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Vorstellung Demonstrator
Live-Vorstellung Demonstrator:
http://howa-innovativ.hydro.tu-dresden.de/WebDemoLive/

image
image
image
image
27 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
HoWa-innovativ
Online-Umfrage Workshopreihe 3
1. Haben Sie den Demonstrator genutzt?
2. Wie bewerten Sie den Gesamteindruck
des Demonstrators?
Befunde Workshop-Reihe 3
0
1
2
3
4
5
6
7
8
A) regelmäßig
B) selten
C) nie
Frage 1
0
2
4
6
8
10
12
14
1
2
3
4
5
6
Frage 2

image
image
image
image
28 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
HoWa-innovativ
Online-Umfrage Workshopreihe 3
3.Wie bewerten Sie die Bedienbarkeit
des Demonstrators?
4.Wie bewerten Sie den Nutzen
für Ihre Arbeit?
Befunde Workshop-Reihe 3
0
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
1
2
3
4
5
6
Frage 3
0
1
2
3
4
5
6
7
1
2
3
4
5
6
Frage 4

image
image
image
image
29 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
HoWa-innovativ
Befunde Workshopreihe 3
Bedienbarkeit (Useability) wurde von Nutzern positiv bewertet
Inhalte (inklusive Wahrscheinlichkeitsangaben) werden generell verstanden, aber einzelne
Punkte (Was ist der Hauptlauf? Wie genau wird Gebietsniederschlag abgeleitet?) sind unklar
Nutzer hätten gerne Bedienungsanleitung, am besten (auch) direkt im Demonstrator (z.B.
mouseover)
Nutzer finden Einsatz virtueller Pegel, Wahrscheinlichkeitsangaben und VHS für Abflüsse
prinzipiell sehr gut, aber:
Abflüsse (HQ 2, 10, 50,…) können nicht gut mit konkreten, lokalen Auswirkungen verbunden
werden;
Zum Ableiten von Maßnahmen werden eher Beobachtungen herangezogen (Demonstrator
als ergänzende Info bzw. zur Abschätzung vor dem Ereignis)
Befunde Workshop-Reihe 3

image
image
image
image
image
30 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
HoWa-innovativ
Befunde Workshopreihe 3
Vertrauen in VHS muss noch erhöht werden. Durch Ereignis-/Verifikationsliste, oder durch
weiteren Umgang mit Demonstrator
Verbesserungen in Bereich der Kürzestfrist (0 – 3 Stunden) wären vorteilhaft
Befunde Workshop-Reihe 3

image
image
image
image
31 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Optimierungsbedarf:
Nutzerbeteiligung:
Abnahme über Projektlaufzeit; insbes. Feuerwehr
Ein Workshop pro Jahr nicht ausreichend
zusätzlicher Kontakt durch
Infos + Rückmeldungen per Email, Tel. erforderlich
Anpassung auf unterschiedliche Anforderungen
Optimierung im Kürzestfristbereich notwendig, dass Maßnahmen an VHS
angelehnt werden können
Auswirkungen der VHS (insbes. Abfluss) müssen verdeutlicht werden

image
image
image
image
32 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Ausblick
Fortbestehen Demonstrator
Einbeziehen der Ergebnisse in Weiterentwicklung der LHWZ-Systeme
Skizzeneinreichung neues Projekt

image
image
image
image
image
33 | 29.09.2021 | A. Philipp, A. Six | HoWa-innovativ Abschlusskolloquium |
@lfulg
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
www.howa-innovativ.sachsen.de
Foto © HoWa-innovativ