image
 
Unser Leitbild
Wege bereiten. Zusammen arbeiten.

 
* Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird im Folgenden ausschließlich die männliche Form gewählt.
Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für alle Geschlechter.
Präambel
Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr trägt Verantwortung dafür, dass Bürger* sowie
Unternehmer sicher, zügig und komfortabel ihre Ziele erreichen können. Mit großem
Engagement sorgen wir für eine zeitgemäße und ressourcenschonende
Verkehrsinfrastruktur sowie bedarfsgerechte Mobilitätsangebote in allen Regionen
Sachsens. Egal, ob Sie sich zu Fuß oder auf dem Rad, mit Auto oder Bus, mit Bahn oder
Sattelschlepper auf den Weg machen –wir sind die Wegbereiter.
Geprägt durch mehr als 30 Jahre Fortschritt, Reformen und Veränderungen in der
sächsischen Verwaltung rüsten wir uns gemeinsam als LASuV für die Zukunft. Egal in
welcher Funktion, mit welcher Aufgabe, an welchem Ort – wir sind ein Amt.
Das sind wir
Wir bauen, erneuern und erhalten Staats- und Bundesstraßen sowie Brücken und andere
Ingenieurbauwerke. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Erweiterung des
Radwegenetzes. Wir arbeiten wirtschaftlich auf fachlich hohem Niveau. Um dies dauerhaft
gewährleisten zu können, wollen wir einen erheblichen Teil der planerischen und fachlichen
Arbeit selbst machen. So sichern wir unsere Expertise – auch, um kompetenter
Auftraggeber und Ansprechpartner zu sein.
Wir vermeiden oder minimieren Eingriffe in Natur und Landschaft ebenso wie Belastungen
durch Luftverschmutzungen und Lärm. Wo dies nicht gelingt, leisten wir gewissenhaft
Ausgleich und Ersatz. Wir tragen Sorge dafür, dass die Vorschriften zum Schutz von Umwelt,
Natur und Mensch eingehalten werden.
Wir unterstützen Verkehrsunternehmen, die dem öffentlichen Personennahverkehr dienen,
bei der Verbesserung und Erneuerung ihrer Infrastruktur, Technik und Fuhrparks. Wir
verwenden dafür Fördermittel von Freistaat, Bund und EU im Sinne der Geldgeber mit
Sachverstand und Augenmaß. Mit der Genehmigung der Linien und Tarife im Nahverkehr
tragen wir dafür Verantwortung, dass das Verkehrsangebot den gesetzlichen
Bestimmungen entspricht.
Wir verbessern durch intelligente Verkehrssysteme Verkehrsfluss und -sicherheit. Damit
helfen wir auch, den Nahverkehr schneller, zuverlässiger und somit attraktiver zu gestalten.
Wir unterstützen die Landkreise und Gemeinden mit Fördermitteln des Freistaates Sachsen,
um ihr Straßennetz auszubauen und zu erhalten. Wir sind gemeinsam Dienstleister für den
Bürger, der keinen Unterschied zwischen den Straßenklassen macht – und auch keinen
erkennen sollte.
Wir stellen mit der Fachaufsicht über die Straßenmeistereien sicher, dass die Landkreise
fachlich einwandfrei und wirtschaftlich die Unterhaltungs- und Instandsetzungspflichten
erfüllen, die sie für die Bundes- und Staatsstraßen übernommen haben.

 
Wir leisten schnelle Hilfe bei Unwetter, Hochwasser und anderen unvorhersehbaren
Ereignissen, die die Infrastruktur schädigen.
Wir überwachen die Ausbildung von Fahrlehrern und Berufskraftfahrern, die technische
Prüfung und Zulassung von Fahrzeugen für den Straßenverkehr und die Genehmigung von
Schwerlast- und Großraumtransporten. Wo es möglich ist, finden wir im partnerschaftlichen
Miteinander Lösungen für alle Verkehrsteilnehmer.
Wir sorgen in ganz Sachsen dafür, dass für Jedermann eindeutige, verbindliche und
nachvollziehbare Verkehrsregeln gelten. Dafür tauschen wir uns mit allen kommunalen
Verkehrsbehörden und denen der anderen Bundesländer regelmäßig aus, bilden weiter und
sind als Ratgeber und Fachaufsicht ansprechbar.
Wir setzen mit unserer Fachkompetenz parlamentarische und staatliche Entscheidungen
um.
Wir erfüllen die uns gestellten Aufgaben mit Sachverstand, Erfahrung und den uns zur
Verfügung stehenden Ressourcen. Dafür finden wir pragmatische und wirtschaftliche
Lösungen. So entstehen auch immer wieder Innovationen und Impulse für den Gesetzgeber.
So arbeiten wir
Wir schützen das Vertrauen der Öffentlichkeit in die Funktionsfähigkeit und Integrität der
Landesverwaltung. Unser Handeln ist souverän, rechtsstaatlich und dient der Allgemeinheit.
Wir repräsentieren das Landesamt für Straßenbau und Verkehr in allen Regionen Sachsens.
Wir sind mit den regionalen Besonderheiten und Belangen vertraut und mit den örtlichen
Akteuren im partnerschaftlichen Austausch. Unsere Entscheidungen, Handlungsgründe und
Arbeitsstände sind unseren Partnern deshalb bekannt.
Wir sind offen für Veränderungen, Neuheiten und Fortschritt. Unsere Arbeit ist geprägt von
Wissbegier, dem Streben nach Verbesserungen und der Bereitschaft, sich immer wieder
auf neue Ziele und Prozesse einzulassen, ohne das Bewährte zu vernachlässigen. Die
zeitgerechte und zuverlässige Aufgabenerfüllung ist der Schlüssel für das Vertrauen der
Bürger in unsere Arbeit.
Wir gehen für eine gemeinsame Vertrauensbasis freundlich und aufgeschlossen auf die
Bürger zu. So fördern wir die Akzeptanz und das Verständnis für unsere Arbeit und treten
in einen ergebnisoffenen Dialog ein. Wir moderieren widerstrebende Interessen und suchen
nach einvernehmlichen Lösungen oder tragbaren Kompromissen, ohne die verkehrlichen
Belange aus den Augen zu verlieren.
Wir kommunizieren auf Augenhöhe. Wir teilen Informationen offen, regelmäßig und
bereitwillig miteinander. Wir erläutern Entscheidungswege für ein besseres Verständnis und
tauschen uns über Ideen aus. Vorgesetzte und Mitarbeiter pflegen einen respektvollen,
sachlichen Umgang. Wir erkennen Feedback und Kritik als hilfreichen Bestandteil unserer
täglichen Arbeit an.
Wir arbeiten eng und lösungsorientiert zusammen. Der Umgang untereinander ist
wohlwollend, hilfsbereit und achtsam. Dabei macht die Zusammenarbeit keinen Halt an den
Grenzen von Referaten, Fachrichtungen oder Niederlassungen. Wir pflegen einen
kooperativen Führungsstil. Unsere Führungskräfte nehmen ihre Vorbildfunktion ernst.

Wir fördern Talente und Karrieren. Jeder von uns hat das Recht und die Pflicht, seine
Leistungsbereitschaft und Kompetenz immer wieder neu unter Beweis zu stellen. Dazu
gehört auch die Chance, sich mit der Unterstützung der Vorgesetzten weiterzuentwickeln.
Wir wollen neue Wege gehen, neue Techniken und Herangehensweisen nutzen und neue
Aufgaben sachorientiert lösen. Eine konstruktive Fehlerkultur und eine auf die Zukunft
ausgerichtete Fehleranalyse helfen dabei, ein innovationsfreundliches, wertschätzendes
Arbeitsklima zu schaffen. Dies ermöglicht uns, selbstbewusst Aufgaben anzunehmen und
eigene Lösungen zu entwickeln.
Wir haben einen hohen Anspruch an die Qualität unserer Leistungen und an unser
Fachwissen. Wir streben nach dem bestmöglichen Know-how. Dazu eignen wir uns die
neuesten Erkenntnisse aus Technik, Forschung und Gesetzgebung an. Erfahrene und neue
Mitarbeiter teilen ihr Wissen miteinander. Dieser Wissenstransfer ermöglicht uns eine
gleichbleibend hohe und zeitgemäße Arbeitsqualität.
Wir sind ein Amt. Unsere Aufgabe ist die Verbesserung der Lebensverhältnisse in Sachsen.
Dafür stehen wir gemeinsam ein.