image
DBS: neues Verfahren zur Zählung
virtueller Besuche
Seite 2
Netzwerk Vorlesen: neue Broschü-
re zum Schwerpunkt 2019
Seite 4
Neue Fachliteratur in der Fachbib-
liothek
Seite 4
BibInfoNews
3 - 2019
Themen unserer Rubrik „Bibliothekspraxis“ die-
ser Ausgabe sind u.a. eine Bachelorarbeit mit
dem Titel „Influencer-Kommunikation deutscher
Bibliotheken“, drei Beiträge zur „Bibliothek der
Zukunft“ sowie Empfehlungen für die Kulturför-
derung ländlicher Räume.
Regionale Informationen
Stadtbibliothek Schkeuditz: Stellenausschreibung Bibliothekarin/Bibliothekars (w/m/d)
In der Stadtbibliothek der Stadt Schkeuditz ist ab 1. Oktober 2019 eine Stelle unbefristet zu besetzen.
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden. Die Bewerbungsfrist endet am 5. August 2019. Die
vollständige Stellenausschreibung ist auf der Seite der Stadt Schkeuditz veröffentlicht:
Stadt
Schkeuditz
/
Stellenangebote
/
Stadtbibliothek
-
vollständige
Stellenausschreibung
Fortbildungsangebote
Aktuelle Informationen zu Fortbildungsterminen der Landesfachstelle finden Sie auf unserer Websei-
te:
Fortbildungsangebote
der
Landesfachstelle
für
Bibliotheken
Sachsen
Weitere Angebote
Projekt „hochdrei“: Partizipation: Impulse für Öffentliche Bibliotheken
Workshop innerhalb der Reihe „hochdrei Werkstatt“ der Kulturstiftung des Bundes
19. August 2019 in Würzburg
9:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Anmeldung:
bis 12. August 2019
hochdrei
Werkstatt,
Programm
Würzburg
19.08.2019,
PDF
hochdrei
Werkstatt,
Online-Anmeldung
Würzburg
Programm
"hochdrei
Stadtbibliotheken
verändern"
der
Kulturstiftung
des
Bundes
Fakten und Vielfalt - Bibliotheken als Orte für Demokratie und Meinungsbildung
Fachkonferenz der Bibliotheksfachstellen 2019 – öffentlicher Teil der Jahrestagung
23. September 2019 in Bad Aibling,
Kurhaus Bad Aibling - Das Veranstaltungshaus, Wilhelm-Leibl-
Platz, 183043 Bad Aibling
9:30 Uhr bis 16:45 Uhr
Anmeldung:
bis spätestens 30. August 2019
Teilnahmebeitrag:
45 Euro (inkl. Getränke und Mittagsimbiss)
Fachkonferenz
der
Bibliotheksfachstellen,
Programm
und
Anmeldung
"Fakten
und
Vielfalt",
PDF
Vorankündigung - Chancen 2020 - die Bibliothekskonferenz
„Chancen 2020“ ist die Fortsetzung einer Veranstaltungsreihe von Berufsverband Information Biblio-
thek (BIB), dem Deutschem Bibliotheksverband (dbv) und der ekz.bibliotheksservice GmbH.

Newsletter, Landesfachstelle für Bibliotheken Sachsen
- 2 -
Unter dem Motto „Zukunft sichern“ wird die Bibliothekskonferenz „Chancen 2020“ am 12. und 13.
Februar 2020 in Hamburg im Forum Finkenau der Hochschule für angewandte Wissenschaften
(HAW) stattfinden.
ekz,
Seminare
und
Veranstaltungen,
Ankündigung
"Chancen
2020"
109. Bibliothekartag 2020 in Hannover
26. bis 29. Mai 2020,
Hannover Congress Centrum (HCC)
Die Webseite zum Bibliothekartag 2020 in Hannover ist freigeschaltet. Die Anmeldung wird
ab 1. November 2019 möglich sein. Der Frühbucherrabatt gilt bis zum 31. März 2020.
Call for Papers:
Die Einreichung von Beiträgen ist vom 1. September bis 2. Dezember
2019 möglich
109.
Bibliothekartag
2020,
call
for
papers
109.
Bibliothekartag
2020,
offizielle
Webseite
Bibliothekspraxis
Bachelorarbeit „Influencer-Kommunikation deutscher Bibliotheken“
Im Studiengang Bibliotheks- und Informationswissenschaft der HTWK Leipzig hat Luise Wabnitz eine
Bachelorarbeit mit dem Titel „Influencer-Kommunikation deutscher Bibliotheken“ vorgelegt. Im
Abstract zur Arbeit heißt es:
„Influencer werden in der öffentlichen Wahrnehmung seit einigen Jahren zunehmend präsenter. Sie
sind besonders einflussreiche Social-Media-Nutzer mit hohen Reichweiten und deshalb attraktive Ko-
operationspartner für Werbung. Die vorliegende Arbeit untersucht Formen der Zusammenarbeit zwi-
schen Influencern und Bibliotheken mit dem Ziel, künftig Hilfestellung zur Einführung erfolgreicher Ko-
operationen zu bieten.“
Die Bachelorarbeit steht in elektronischer Form auf dem Dokumenten- und Publikationsserver Quco-
sa der SLUB Dresden zur Verfügung.
SLUB,
Dokumenten-
und
Publikationsserver
Qucosa,
Bachelorarbeit
Weblog
der
Fachstelle
für
öffentliche
Bibliotheken
NRW,
Quelle
„Bibliothek der Zukunft“ – Online-Beiträge der Zeitschrift „KOMMUNAL“
Auf der Internetseite der Zeitschrift „KOMMUNAL“ – dem Magazin für Städte und Gemeinden – sind
drei Beiträge zum Thema „Bibliothek der Zukunft“ in der Rubrik „Kultur vor Ort“ erschienen. Themen
sind u.a. die Digitalisierung, digitale Medien, Open Library, Bibliothek als dritter Ort, Maker-Space-
Angebote und die Zukunft kleiner (Dorf-)Bibliotheken.
(Quelle: Fachstelle für das öffentliche Bibliotheks-
wesen Freiburg, Fachstellen-Info 6/2019)
Bibliothek
der
Zukunft:
Vom
Bilderbuch
bis
zum
Roboter
(Teil
1)
Bibliothek
der
Zukunft:
Vom
Lernort
bis
zum
Maker-Space
(Teil
2)
Bibliothek
der
Zukunft:
Tipps
für
die
Dorfbücherei
(Teil
3)
DBS: standardisiertes Verfahren zur Zählung der virtuellen Besuche - Pilotphase
Ab Juni 2019 bietet das hbz mit dem Kooperationspartner INFOnline erneut ein standardisiertes Ver-
fahren zur Zählung der virtuellen Besuche in der Deutschen Bibliotheksstatistik an.
Wissenschaftliche und Öffentliche Bibliotheken mit einer DBS-ID können an dem Verfahren teilneh-
men.
Für die Jahre 2019 bis 2021 wird die Teilnahme begrenzt, 2019 auf 150 Bibliotheken. Die Anmeldung
zur Pilotphase ist bis 31. Juli 2019 möglich. Alle Informationen zum Verfahren stehen im hbz-Wiki zur
Verfügung.
(Quelle: dbs-Newsletter ÖB)
hbz,
wiki
zur
Bibliotheksstatistik,
Visitzählung
in
der
DBS

Newsletter, Landesfachstelle für Bibliotheken Sachsen
- 3 -
Empfehlungen für die Kulturförderung ländlicher Räume
Resultierend aus einem Ideen-Kongress 2018 des bundesweiten Programmes „TRAFO – Modelle für
Kultur im Wandel“ und der Kulturstiftung des Bundes sind Empfehlungen für die Kulturförderung in
ländlichen Räumen entstanden.
„TRAFO fördert langfristige Veränderungsprozesse der Angebote und Strukturen öffentlicher Kultur-
einrichtungen… Die beteiligten Museen, Theater, Büchereien, Musikschulen, Literaturhäuser und
Kulturzentren zeigen, wie Kultureinrichtungen zu kulturellen Ankern in ihrer Region und zu zeitge-
mäßen Kultur- und Begegnungsorten werden. …“
TRAFO-Programm,
Informationen
zum
Programm,
Quelle
"Kultur
als
Impulsgeber
für
die
Entwicklung
ländlicher
Räume:
Empfehlungen
aus
dem
TRAFO-
Ideenkongress",
PDF
„Öffentliche Bibliothek 2030“ als Open-Access-Version
Nach dem „Praxishandbuch Ausstellungen in Bibliotheken“ hat die Humboldt-Universität Berlin eine
weitere Publikation als Open-Access-Version zugänglich gemacht. Das Buch
Öffentliche Bibliothek 2030 : Herausforderungen – Konzepte – Visionen / herausgegeben von
Petra Hauke
Bad Honnef : Bock + Herchen, 2019. XIV, 384 Seiten : Illustrationen, Literaturangaben (ISBN
978-3-88347-304-8)
ist frei verfügbar zum Download bei Bock + Herchen oder auf dem Open-Access-Publikationsserver
der Humboldt-Universität. Die Veröffentlichung entstand als Ergebnis
einer
Lehrveranstaltung
des
Instituts
für
Bibliotheks-
und
Informationswissenschaft
im Wintersemester 2018/2019 unter der
Leitung von Petra Hauke.
Open-Access-Publikationsserver
Humboldt-Universität
Berlin,
Download
Download
der
Publikation
beim
Verlag
Bock
+
Herchen
Aus den Bibliothekarischen Verbänden
BIB e.V.: Frankfurter Buchmesse – Fachbesucher-Tickets für BIB-Mitglieder 50 Prozent günstiger
BIB-Mitglieder können auch in diesem Jahr einen Preisnachlass von 50 Prozent beim Kauf einer Fach-
besucher-Tages- oder -Dauerkarte für die Frankfurter Buchmesse erhalten, die auch zur Nutzung
öffentlicher Verkehrsmittel berechtigen. Der 50-Prozent-Rabatt kann
nur im Vorverkauf
und nicht an
der Tageskasse gewährt werden.
Freikarten für Auszubildende und LIS-Studierende (beziehungsweise Trainees und Volontäre) gibt es
für alle Nachwuchskräfte aus dem Bibliothekswesen als Tages- oder Dauerkarte.
Alle Informationen sind über nachfolgende Webseite abrufbar:
BIB
e.V.,
Fortbildung,
Frankfurter
Buchmesse
2019
BIB e.V.: Pressemeldung „Klare Kante gegen Extremismus – Keine Toleranz für Intoleranz“
Der Berufsverband Information Bibliothek hat im Kontext des aktuellen Wahljahres die Pressemittei-
lung „Klare Kante gegen Extremismus – Keine Toleranz für Intoleranz“ herausgegeben:
BIB
e.V.,
Aktuelles,
Pressemitteilung,
10.
Juli
2019
BID e.V.: Karl-Preusker-Medaille 2019 für Dr. Hannelore Vogt
Bibliothek & Information Deutschland (BID) e.V. vergibt in diesem Jahr die Karl-Preusker-Medaille an
die Direktorin der Stadtbibliothek Köln Dr. Hannelore Vogt. In der Pressemeldung zur Preisverleihung
heißt es dazu: „Die Bundesvereinigung würdigt damit Hannelore Vogts innovatives Denken und Han-
deln, mit dem sie die Stadtbibliothek Köln zu einer der attraktivsten Kultur- und Bildungsreinrichtun-
gen vergleichbarer Art in Europa gemacht hat. Sie hat dadurch der gesamten deutschen Bibliotheks-
szene wichtige Impulse gegeben.“ Die Preisverleihung findet am 31. Oktober in Köln statt.
BID
e.V.,
Verleihung
Karl-Preusker-Medaille
2019,
Pressemitteilung
vom
17.06.2019
BID
e.V.

Newsletter, Landesfachstelle für Bibliotheken Sachsen
- 4 -
Internationale Bibliotheksarbeit
IFLA Green Library Award 2019 geht nach Kolumbien
34 Projekte aus aller Welt haben sich in diesem Jahr für den IFLA Green Library Award beworben.
Ausgewählt wurde das Projekt aus Kolumbien „GAIA – En mi biblioteca la tierra también es de todos”
der Biblioteca Pública Municipal Daniel Guillard in Cali.
Informationen zur ausgezeichneten Bibliothek sowie zu den fünf Projekten der Endrunde gibt es u.a.
auf der IFLA-Deutschland-Seite.
IFLA
Deutschland,
Auszeichnung
"Grüne
Bibliothek"
2019
Biblioteca
Daniel
Guillard
in
Cali,
Kolumbien,
auf
Facebook
IFLA,
Winner
of
the
4th
IFLA
Green
Library
Award
2019
Öffentlichkeitsarbeit und Leseförderung
Netzwerk Vorlesen: Schwerpunkt 2019 - Vorlesen für Seniorinnen und Senioren
Das Netzwerk Vorlesen als ein Angebot der Stiftung Lesen widmet sich 2019 dem ehrenamtlichen
Vorlesen für körperlich oder geistig beeinträchtigte Seniorinnen und Senioren.
Zu diesem Thema wird u.a. eine neue Broschüre „Vorlesen, Begegnungen, Gespräche. Zeit mit älte-
ren Menschen kreativ gestalten. Ein Leitfaden für Vorleserinnen und Vorleser“ bereitgestellt.
Netzwerk
Vorlesen,
Broschüre
„Vorlesen,
Begegnungen,
Gespräche"
zum
Download,
PDF
Netzwerk
Vorlesen
-
ein
Angebot
der
Stiftung
Lesen
Stiftung Lesen: Projekt #medienvielfalt.
Das Projekt #medienvielfalt richtet sich in erster Linie an Kita-Einrichtungen zur Gestaltung von Vor-
lese-Aktionen. Mit Hilfe von aktuellen Medientipps gibt es für deren Gestaltung Tipps und Anregun-
gen. Diese erscheinen im Laufe dieses Jahres vier Mal als Medientipplisten mit je vier dazu passen-
den Webinaren. Bereits erschienen sind:
Medientippliste I - Vorlesen interaktiv! Spielen und Vorlesen verbinden (24.04.2019)
Medientippliste II - Philosophieren mit Kindern. Medien als Gesprächsanlass (24.06.2019)
Stiftung
Lesen,
Projekt
#medienvielfalt
Bestand
ekz: Durchschnittspreise 2018
Auf Basis der ID-Ausgaben stellt die ekz Durchschnittspreise für Bücher beispielsweise nach Sach-
gruppen der KAB zur Verfügung.
ekz,
Downloads,
Durchschnittspreise
2018,
Bücher
nach
KAB,
PDF
ekz,
Downloads
&
Kataloge
Blick in die Fachpresse / Neue Titel in der Fachbibliothek
Management
Büchel, Claudia: Erster Baustein erfolgreich abgeschlossen : der Strategieentwicklungsprozess in der
Stadtbibliothek Neuss
In: BuB ; 71(2019) Heft 7 ; Seite 428-431
Schwerpunkthema „Partizipation“
In: BuB ; 71(2019) Heft 7, enthält u.a.
Borsky, Jennifer; Hartung, Lea: Informieren, Konsultieren, Ko-Kreieren : Der Themenraum der
ZLB als Werkstatt für Partizipation
Seite 426-427

Newsletter, Landesfachstelle für Bibliotheken Sachsen
- 5 -
Flicker, Anja: Was die Kunden wollen : Bedürfnisanalyse, Partizipation und alternatives Ge-
staltungskonzept. Design Thinking für die fünfte Quartiersbibliothek in Würzburg
Seite 416-421
Kopp, Roswitha: Ein Projekt kommt ins Teenie-Alter : Partizipation mit Jugendlichen: Die
JungeMedienJury der Stadtbücherei Frankfurt am Main
Seite 422-425
Schuster, Katrin: Da bewegt sich was : Digitale Partizipation in der Münchner Stadtbibliothek.
Ein Werkstattbericht
Seite 413-415
Neue Fachliteratur
Beger, Gabriele: Urheberrecht für Bibliothekare : eine Handreichung von A-Z : mit einer Einführung in
das Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz / Gabriele Beger. - 3. überarbeitete und erweiterte
Auflage, (Stand: Januar 2019) - Passau : MUR-Verlag, 2019. - XVIII, 200 Seiten ; 19 cm - (Berliner Bibli-
othek zum Urheberrecht ; Band 3)
SY: BF F 430; BF F 302
Bund Deutscher Innenarchitekten: bdia Handbuch Innenarchitektur 2018/19 / Herausgeber: bdia
Bund Deutscher Innenarchitekten e.V.. - München : Callwey, 2018. - 222 Seiten
SY: BF F 438
Krause, Carmen: Internet der Dinge: Potenziale für Bibliotheken : eine systematische Übersichtsar-
beit / Carmen Krause. - [1. Auflage] - Wiesbaden : b.i.t.verlag gmbh, 2019. - 100 Seiten, Illustrationen
; 21 cm, 162 g - (BIT online : [...], Innovativ ; Band 73)
SY: BF F 432
Paplowski, Sophia: Beacons in Bibliotheken : ein Überblick über die praktischen Einsatzmöglichkeiten
der Indoor-Navigation in Bibliotheken und die Resonanz der Anwender / Sophia Paplowski. - [1. Auf-
lage] - Wiesbaden : b.i.t.verlag gmbh, 2019. - 153 Seiten, Illustrationen ; 21 cm, 240 g - (BIT online :
[...], Innovativ ; Band 74)
SY: BF F 432; BF F 438
Rudolph, Denise: Codingveranstaltungen in Kinder- und Jugendbibliotheken : Handlungsempfehlung
für Öffentliche Bibliotheken in Deutschland / Denise Rudolph. - [1. Auflage] - Wiesbaden : b.i.t.verlag
gmbh, 2019. - 82 Seiten, Illustrationen ; 21 cm 140 g - (BIT online : [...], Innovativ ; Band 75)
SY: BF F 437
Impressum / Herausgeber:
Landesdirektion Sachsen, 09105 Chemnitz
Referat 28 | Landesfachstelle für Bibliotheken |
Zwickauer Straße 56 | 09112 Chemnitz
Tel.: +49 371 5322492 | Fax: +49 371 5322499
An- und Abmeldung des Newsletters:
Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden
möchten, schicken Sie eine E-Mail an:
jana.hinz@lds.sachsen.de
mit dem Betreff An-
meldung Newsletter.
Wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möch-
ten schicken Sie eine E-Mail an:
jana.hinz@lds.sachsen.de
mit dem Betreff Ab-
meldung Newsletter.