image
92
Veranstalter:
Sächsisches Staatsministerium für Kultus
Mit der Durchführung beauftragt:
LaSuB, Standort Bautzen und
Sportartbeauftragte (Para) Anke Tanz
Landesfinaltermin:
6. Mai 2021
Landesfinalort:
SSZ Bautzen, Röhrscheidt-Schwimmhalle
Gesundbrunnenring 55, 02625 Bautzen
Frau Heike Mickan,
(
03591 271657
Wettkampfbeginn:
10.00 Uhr
Wettkampfende:
ca. 12.45 Uhr
Meldetermin:
16. April 2021
Meldung der teilnehmenden Schulmannschaften
durch die Referenten für Schulsport des LaSuB
an die Sportartbeauftragte Schwimmen (Para)
Wettkampf:
WK II Jahrgang 2004 bis 2006
WK III Jahrgang 2005 und jünger
Der Landessieger qualifiziert sich für das
Bundesfinale.
ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN
1.
Eine Mannschaft besteht aus maximal
8 Schülerinnen oder Schülern.
2.
Jede Schülerin oder jeder Schüler darf an
allen Disziplinen seiner Altersklasse und der
Staffel an den Start gehen.
3.
Je Mannschaft dürfen höchstens 3eilnehmer
T
pro Wettkampf antreten. Die jeweils 2 punkt-
besten Starter einer Mannschaft kommen in die
Wertung.
4.
Jeder Starter muss einer Startklasse zugeord-
net werden. Dies bedeutet, dass für jede Schüle-
rin und jeden Schüler ein Klassifizierungsbögen
ausgefüllt werden muss. Die Klassifzierungs-
bögen werden von den teilnehmenden Schu-
len bei der Sportartbeauftragten Schwimmen
(Para) (s. S. 1)8 angefordert. Für die Einholung
der Einverständniserklärung bei den ersonen
P
-
sorgeberechtigten ist die teilnehmende Schule
eigenverantwortlich. Die vollständigen Melde-
unterlagen einschließlich der Klassifizierungs-
bögen müssen zum Meldetermin vorliegen.
5.
Die Wettkampfregeln und die Wettkampf -
folge können von den teilnehmenden Schulen
bei der Sportartbeauftragten Schwimmen (Para)
mit der Meldung angefordert werden.
6.
Disziplinen:
WK IIStarts über 25 m Brust, Rücken u. Freistil
WK IIIStarts über 25 m Brust, Freistil u. Rücken
Abschließend wird eine inklusive Staffel durch-
geführt.
7.
Wertung:
– Die Wertung erfolgt innerhalb jeden Wett-
kampfes anhand der 000-Punkte-T
1
abelle
der Abteilung Schwimmen im DBS. Es wird
in der jeweiligen Altersklasse getrennt nach
Disziplin und Geschlecht gewertet, d. h. es
wird eine Rangfolge der Platzierten ermit-
telt. Die Punkte werden nach folgenden
Kriterien vergeben: 1. Platz = 20 Punkte
bis 20. Platz = 1 Punkt, ab Platz1 2werden
keine Punkte vergeben.
– Bei Disqualifikation wird der Schwimmer
aus der Wertung genommen.
– Landessieger ist die Schule mit den meisten
Punkten.
SCHWIMMEN Förderschwerpunkt KME