image
Seite 1 von 1
Medieninformation
Durchsuchungsmaßnahmen wegen Verstoßes gegen das
Kriegswaffenkontrollgesetz
In einem Ermittlungsverfahren der Generalstaatsanwaltschaft Dresden, Zentral-
stelle Extremismus Sachsen, wegen Verstoßes gegen das Kriegswaffenkon-
trollgesetz durchsuchten Beamte der Soko Rex des Landeskriminalamtes
Sachsen, der Polizeidirektion Leipzig sowie der Bereitschaftspolizei Sachsen
am 13. Mai 2020 das Wohnobjekt eines 45-jährigen deutschen Tatverdächtigen
im Landkreis Nordsachsen. Ausgangspunkt der Ermittlungen waren Informatio-
nen des Bundesamts für den Militärischen Abschirmdienst.
Bei der Durchsuchung wurde umfangreiches Beweismaterial aufgefunden. Die
Auswertung der sichergestellten Beweismittel und die weiteren Ermittlungen
dauern an.
GENERALSTAATSANWALTSCHAFT DRESDEN
Lothringer Str. 1 | 01069 Dresden
Die Pressesprecherin
Ihre Ansprechpartnerin
Dr. Nicole Geisler
Durchwahl
Telefon +49 351 446-2838
Telefax
+49 351 446-2870
presse@
gensta.justiz.sachsen.de*
Aktenzeichen
(bitte bei Antwort angeben)
Dresden,
13. Mai 2020
Hausanschrift:
Generalstaatsanwaltschaft
Dresden
Lothringer Str. 1
01069 Dresden
Besucheranschrift:
Lothringer Str. 1
01069 Dresden
Briefpost über Deutsche Post
PF 12 07 27, 01008 Dresden
www.justiz.sachsen.de/gensta
*Zugang für elektronisch signierte sowie
für verschlüsselte elektronische Doku-
mente nur über das Elektronische
Gerichts- und Verwaltungspostfach;
nähere Informationen unter
www.egvp.de