image
image
...
Zustell- und Lieferadresse: Robert-Schuman-Platz 3, Zufahrt über Heinrich-von-Stephan-Straße, 53175 Bonn
Verkehrsanbindung: Haltestelle Robert-Schuman-Platz, Stadtbahnlinien 66 und 68
Anlage 1:
Ozonabbauende Stoffe dürfen zu folgenden Zwecken nicht verwendet
werden (Handbuch Pkt. 2.3.):
a) in Kühl- und Klimageräten für Labors, unter anderem in Labor-Kühlgeräten
wie Ultrazentrifugen;
b) zur Reinigung, Überarbeitung, Reparatur oder zum Umbau von
elektronischen Bauelementen oder Baugruppen;
c) zur Konservierung von Veröffentlichungen und Archiven;
d) zur Sterilisierung von Labormaterial;
e) im Primar- und Sekundarschulen;
f) als Bestandteile von Chemie-Experimentierkästen, die für die breite
Öffentlichkeit und nicht für den Einsatz in höheren Schulen gedacht sind;
g) zum Reinigen und Trocknen, einschließlich des Entfernens von Fetten von
Glaswaren und anderen Einrichtungen;
h) zur Bestimmung von Kohlenwasserstoffen, Ölen und Fetten in Wasser,
Boden, Luft oder Abfall;
i) zum Testen von Teer in Straßenbelägen;
j) zur Bestimmung des forensischen Fingerabdrucks;
k) zur Bestimmung von organischen Stoffen in Kohle;
l) als Lösungsmittel bei der Bestimmung von Cyanocobalamin (Vitamin B 12)
und des Bromindex;
m) bei Methoden, bei denen die selektive Löslichkeit im geregelten Stoff
genutzt wird, einschließlich der Bestimmung von Cascarosiden,
Schilddrüsenextrakten und der Bildung von Pikraten,
n) zur Anreicherung von Analyten in chromatografischen Verfahren (z. B.
Hochleistungsflüssigchromatografie (HPLC), Gaschromatografie(GC),

image
image
Seite 2
...
Adsorptionschromatografie, Atomabsorptionsspektroskopie (AAS), induktiv
gekopppelte Plasma-Massenspektrometrie (ICP), Röntgenfluoreszenz-Analyse,
o) zur Bestimmung des Jodindexes in Fetten und Ölen,
p) alle anderen Labor- oder Analysezwecke, für die eine technisch und
wirtschaftlich machbare Alternative zur Verfügung steht.
Außerdem gilt die Verwendung ozonabbauender Stoffe als Lösungsmittel,
Verdünner oder Elutionsmittel in den meisten Fällen als nicht wesentlich, da
auch alternative Lösungsmittel verwendet werden können.

image
image
Seite 3
...
Zulässige Verwendungen sofern keine Alternativen zu den
ozonabbauenden Stoffen zur Verfügung stehen (2.4):
a) die Verwendung geregelter Stoffe als Referenz oder Standard:
zur Kalibrierung von Geräten, in denen geregelte Stoffe verwendet
werden
zur Überwachung der Emissionswerte von geregelten Stoffen
zur Bestimmung von Rückstandsmengen von geregelten Stoffen in
Waren, Pflanzen und Rohstoffen
b) die Verwendung geregelter Stoffe in toxikologischen Laboruntersuchungen;
c) die Verwendung in Labors, bei denen der geregelte Stoff bei einer
chemischen Reaktion umgewandelt wird (Verwendung als Ausgangsstoff in
Labors);
d) die Verwendung von Methylbromid innerhalb eines Labors zum Vergleich
der Wirksamkeit von Methylbromid und seinen Alternativen;
e) die Verwendung von Tetrachlorkohlenstoff als Lösungsmittel bei
Bromierungsreaktionen unter Einbeziehung von N-Brom-Succinimid (NBS);
f) die Verwendung von Tetrachlorkohlenstoff als Kettenüberträger bei
Polymerisationsreaktionen mit freien Radikalen;
g) alle anderen Labor- oder Analysezwecke, für die eine technisch und
wirtschaftlich machbare Alternative nicht zur Verfügung steht.

image
image
Seite 4
Sonstige Verwendungszwecke, für die üblicherweise Alternativen zur
Verfügung stehen (2.5):
a) Analysen, bei denen der ozonabbauende Stoff als Lösungsmittel zur
spektroskopischen Bestimmung einschließlich der Aufzeichnung von Infrarot-
und Kernmagnetresonanzspektren verwendet wird;
b) Analysen, bei denen der ozonabbauende Stoff als Lösungsmittel für
elektrochemische Verfahren verwendet wird;
c) Jodtitration mit Thiosulfat (iodometrische Analysen) einschließlich der
Bestimmung von Jod, Kupfer, Arsen oder Schwefel;
d) verschiedene Analysen einschließlich
(1) Steifigkeit von Leder,
(2) Gelierungspunkt,
(3) spezifisches Gewicht von Zement,
(4) Durchbruch von Filterkartuschen für Schutzmasken;
e) Verwendung als Lösungsmittel bei organisch-chemischen Reaktionen
einschließlich Difluormethylierung von Sauerstoff und Stickstoff.