image
image
image
image
Tag von Sachsenforst 2014
Kompetenzzentrum Wald und Forstwirtschaft -
Leistungen für die Praxis

image
image
image
image
Erlöse aus dem Holzverkauf
Gesamterlöse: ca. 60 Mio. Euro
Holzerlöse/m³ (ohne Selbstwerbung): > 62 Euro/m³
Waldumbau
Saat und Pflanzung: 1.100 ha
Waldumbauinvestitionen
:
14,5 Mio. Euro
2 | 3. April 2014 |
Prof. Dr. Hubert Braun
Sachsenforst – Rückblick 2013

image
image
image
Sachsenforst – Rückblick 2013
3 | 3. April 2014 |
Prof. Dr. Hubert Braun
65
Waldjugendspielveranstaltungen
mit 5.600 Kindern
Ausbildung von 7
zertifizierten Waldpädagogen
Insgesamt 26 zertifizierte Waldpädagogen bei Sachsenforst
237
Waldbesitzerversammlungen
und
Waldbesitzerlehrgänge
mit 3.600 Teilnehmern
15.302
Beratungsgespräche
Forstförderung
3,5 Mio. Euro
bewilligte Fördermittel
1,9 Mio.
ausgezahlte Fördermittel

image
image
image
Sachsenforst – Rückblick 2013
Fläche Jungwuchs- und Jungbestandspflege:
1.250 ha
Durchforstungsfläche:
10.265 ha
Fläche Erntenutzung:
4.478 ha
Holzeinschlag:
1.049.005 m³
Produktion Forstpflanzen:
2.650.000 Stück
4 | 3. April 2014 |
Prof. Dr. Hubert Braun

image
Sachsenforst – Finanzielle Ergebnisse 2013
5 | 3. April 2014 |
Prof. Dr. Hubert Braun
Haushaltsmittel (Budget) des Freistaates
Sachsen für Gemeinwohlleistungen (Mio. Euro)
Einnahmen aus wirtschaftlicher
Tätigkeit (Mio. Euro)
65,9
38,1

image
6 | 3. April 2014 |
Prof. Dr. Hubert Braun
Betriebswirtschaftliches Ergebnis Forstbetrieb und übrige
Produktbereiche (PB) 2013
0
10.000
20.000
30.000
40.000
50.000
60.000
70.000
Vollkosten
Erträge (inkl.
Innenumsatz)
55.218,4
65.920,8
TEUR
Überschuss Forstbetrieb (PB 1)
inkl. Innenumsätze für übrige PB:
+ 10.702 TEUR
Einsparungen (geg. geplanten
Vollkosten) für übrige Gemeinwohl-
leistungen (PB 2 – 5):
+ 9.765 TEUR
Gesamtergebnis:
+ 20.467 TEUR
Forstbetrieb (PB 1 „Holz und
andere Erzeugnisse“)

image
Unser
Kompetenzzentrum Wald und Forstwirtschaft
7 | 3. April 2014 |
Prof. Dr. Hubert Braun

image
Kompetenz für alle Aufgaben
8 | 3. April 2014 |
Prof. Dr. Hubert Braun
Verankerung des KC in Sachsenforst bietet die
besten Bedingungen
für dessen
Arbeit: Landeswaldflächen, Praxis des Forstbetriebes und der übrigen
Aufgabenbereiche, qualifizierte Mitarbeiter (jeder MA leistet potentiell seinen Anteil für
das KC)
integriertes
Kompetenzzentrum
Voraussetzung für
optimale
Aufgabenerfüllung von
Sachsenforst
KC liefert
notwendige
Grundlagen
für de
Arbeit und den Erfolg
von Sachsenforst (nicht
in erster Linie
Forschungseinrichtung!)

image
image
Beispiele für aktuelle Projekte
Weiterentwicklung der waldbaulichen Grundlagen
(Richtlinie zu den
Waldentwicklungstypen Teile 1 und 2, regionale Waldbaurichtlinien)
Weiterentwicklung des Forsteinrichtungsverfahrens
mit
permanenter Betriebsinventur
Generhaltung
seltener Baum- und Gehölzarten wie
z. B. der Schwarzpappel und der heimischer Wildobstarten
Erfassung und Regionalisierung der
Veränderung von Standortseigenschaften
der
Waldböden als Grundlage für nachhaltige Behandlungskonzepte
Erfassung von
Waldzustandsdaten
mit Methoden der
Fernerkundung
Modellierung der
Prädisposition von Waldbeständen
gegen biotische Kalamitäten
9 | 3. April 2014 |
Prof. Dr. Hubert Braun

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
Sachsenforst – gemeinsam erfolgreich
10 | 3. April 2014 |
Prof. Dr. Hubert Braun

image
image
image
image
Tag von Sachsenforst 2014
Kompetenzzentrum Wald und Forstwirtschaft -
Leistungen für die Praxis
Ich wünsche Ihnen und mir einen angenehmen
und diskussionsfreudigen Tag mit
interessanten Vorträgen…!