image
image
Maschinentechnik Pretzschendorf GmbH setzt
Arbeitsschutzmanagementsystem OHRIS ein
Die Maschinentechnik Pretzschendorf GmbH hat das Arbeitsschutzmanagementsystem OHRIS
(Occupational Health and Risk-Managementsystem) eingeführt und erhielt am 27. November 2007 vom
Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft und Arbeit die Zertifizierungsurkunde.
Bild:
Frau Kramer (RP Dresden), Frau Hohlfeld (Fachkraft für
Arbeitssicherheit, evers Arbeitsschutz GmbH), Herr Hofmann
(Geschäftsführer der Maschinentechnik Pretzschendorf GmbH),
Frau Dr. Fritzsche (Abt.-Leiterin Arbeitschutz, RP Dresden) (v.l.n.r.)
Das Unternehmen im Osterzgebirge wurde im Jahr 1990
gegründet. Es ging aus der 1972 entstandenen
Pretzschendorfer Produktionsgenossenschaft
Maschinentechnik hervor, die 1972 als eine
Betriebsstätte in das Kombinat Wälzlager und Normteile
Karl-Marx-Stadt eingegliedert worden war.
Heute beschäftigt der Betrieb über 100 Mitarbeiter und
sieben Lehrlinge. Sie fertigen Passfedern, Keile, CNC-Frästeile, T-Nutensteine, Scheibenfedern und
hochpräzise Teile nach Norm und Zeichnung. Zu den über 1000 Kunden zählen Firmen des Maschinenbaus,
der Automobilindustrie und deren Zulieferer sowie der Elektro- und Elektronikindustrie.
Das Unternehmen legt Wert sowohl auf höchste Qualität seiner Produkte, als auch auf sichere und
gesundheitsförderlich gestaltete Arbeitsplätze und Arbeitsbedingungen. In diesem Zusammenhang sind
Maßnahmen zur Minderung der Lärmbelastung für Mitarbeiter und Umwelt durch die Erneuerung der
Druckluftstation sowie zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen in einem Fertigungsbereich durch neue
Lüftungstechnik zu nennen.
Seit 1994 arbeitet das Unternehmen nach einem Qualitätsmanagementsystem. Nun wurde ein
Arbeitsschutzmanagement in dieses System integriert, ein gemeinsames Handbuch für das Qualitäts- und
Arbeitsschutzmanagementsystem erstellt und damit der Arbeits- und Gesundheitsschutz für die Mitarbeiter
weiter ausgebaut.
Nach der Systemprüfung durch das Regierungspräsidium Dresden, Abteilung Arbeitsschutz, am 1. November
2007 erhielt das Unternehmen die Anwendung des Arbeitsschutzmanagementsystems OHRIS anerkannt.
Die Bescheinigung gilt für die Dauer von drei Jahren.
Maschinentechnik Pretzschendorf GmbH setzt Arbeitsschutzmanagementsystem O...
Seite 1 von 1
http://www.arbeitsschutz-sachsen.de/good_practice/ams/pretzsch-2007.htm
09.12.2011