image
image
Krisen sind auch Chancen
Stadtmission Zwickau
LEBENS-
BERATUNGS-
STELLE
Kontakt
Diktatur-Folgen-Beratung
So erreichen Sie uns
Es gibt Menschen, die noch lange nach
erlittenem Unrecht unter seelischen
Verletzungen und gestörten Beziehungen
leiden.
In geschützter Umgebung können
Ängste, das Gefühl von Versagen oder auch
Schuld bearbeitet werden.
Angesprochen sind:
- Menschen, die Repressalien des
DDR-Staatssicherheitsdienstes
erleiden mussten
- durch Benachteiligung in Beruf oder
Ausbildung Geschädigte
- zu Unrecht Inhaftierte
- Betroffene, die Eingriffe in Eigentum und
Vermögen erlitten haben
- Hinterbliebene von Opfern
- als Mittäter durch den DDR-Staatssicherheitsdienst
Angeworbene und Überzeugungstäter
- Angehörige bzw. Kinder von Funktionsträgern
Lebensberatungsstelle
Lothar-Streit-Straße 22, 08056 Zwickau
T 0375 27171-01
F 0375 27171-11
lebensberatungsstelle@stadtmission-zwickau.de
www.stadtmission-zwickau.de
Träger
Stadtmission Zwickau e.V.
Lothar-Streit-Straße 14, 08056 Zwickau
T 0375 27504-0
F 0375 27504-50
info@stadtmission-zwickau.de
www.stadtmission-zwickau.de
Unser Sekretariat ist geöffnet:
Montag
Dienstag – Freitag
13.00 – 17.00 Uhr
8.00 – 12.00 Uhr
Die Beratungszeiten werden individuell
auch nachmittags und abends vereinbart.
Bitte melden Sie sich telefonisch,persönlich oder
über unseren vertraulichen E-Mail-Zugang an.
Allgemeine Soziale Beratung/
Kuren
Im anstrengenden Familienalltag oder auch
bei materiellen Sorgen können greifbare
Angebote sehr hilfreich sein:
- Vermittlung und Beratung zu Mutter-Kind-
Kuren des Müttergenesungswerkes
- Hilfe bei ALG II-Beantragung
- Hilfe bei Widersprüchen, wenn Kur-,
Renten- oder ALG II-Anträge negativ
beschieden worden sind
- Hilfe im Umgang mit Behörden
Die Beratungsarbeit wird gefördert durch
den Freistaat Sachsen, den Landkreis Zwickau,
die Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens und
private Spenden.
Spendenkonto:
Sparkasse Zwickau,
BIC: WELADED1ZWI
IBAN: DE 81 8705 5000 220 100 9980
Kennwort:
Spende Lebensberatung
Spende Erziehungsberatung
Spende Schwangerenberatung
Gern stellen wir Ihnen eine Spendenbescheinigung
aus. Geben Sie dazu bitte Ihre vollständige
Adresse auf dem Überweisungsträger an.
Vielen Dank.
Eingang
Ärztehaus
Beratungs-
stelle
Schwanen-
teich
Park
Äußere Schneeberger Str.
Breithauptstr.
Lothar-Streit-Str.
Humboldtstr.
Planitzer Str.
Saarstr.
Online-Anmeldung
vertrauliche E-Mail-Anmeldung über Internet:
www.stadtmission-zwickau.de

image
image
Erziehungsberatung
Schwangerenberatung
Lebens- und Paarberatung
Warum Beratung?
Schwierigkeiten gehören zum Leben. Oft lassen
sie sich aus eigener Kraft bewältigen. Manchmal
wünscht man sich aber Unterstützung.
Hier kann Beratung helfen.
Was heißt Beratung?
Wir hören Ihnen zu, bearbeiten mit Ihnen Ihre Fragen
und suchen gemeinsam nach Lösungen.
Unser Team besteht aus Fachkräften mit psycholo-
gischen, sozialpädagogischen, therapeutischen und
theologischen Qualifikationen.
Alle Mitarbeitenden unterliegen der Schweigepflicht.
Lebensberatungsstelle
Krisen sind auch Chancen
Es gibt für Eltern viele Anlässe, sich Unter-
stützung und Rat zu holen.
- Fragen und Sorgen rund um die Erziehung
und Entwicklung
- die Geburt eines Kindes oder weiterer Geschwister
- Geschwisterrivalitäten
- ungewohntes Verhalten eines Kindes
- Schwierigkeiten in Kindergarten oder Schule
- Themen als Pflegeeltern
- Adoption eines Kindes
- Elternstreit und Elternpaarkonflikte
- Trennung oder Scheidung und Gestaltung
des Umgangs
- neue Familienzusammensetzung
- Trauer um nahestehende Personen
Auch Jugendliche haben Fragen und Sorgen
Zum Beispiel:
- Ärger mit den Eltern
- Stress mit den Mitschülern und Lehrern
- Null-Bock-Stimmung
- Trennung der Eltern
- Probleme mit sich selbst
- keine Ahnung, wie es weitergehen soll
Jugendliche haben das Recht, auch ohne Wissen
der Eltern Beratung in Anspruch zu nehmen.
Kinder verkraften die Trennung ihrer Eltern
oft nur sehr schwer.
Deshalb bieten wir Trennungs-Scheidungs-Gruppen
für Kinder im Alter von 6 - 12 Jahren an.
Online-Beratung
erhalten Jugendliche und Eltern anonym und kosten-
los unter:
www.bke-jugendberatung.de
und
www.bke-elternberatung.de
.
Allgemeine Schwangerenberatung
- allgemeine Beratung mit einem individuellen
„Fahrplan“ für die Schwangerschaft
- Information über gesetzliche und finanzielle
Ansprüche
- Antragstellung bei Stiftungen wie
„Hilfe für Familien, Mutter und Kind“
(Babyerstausstattung)
- Hilfe bei der Beantragung von Elterngeld und
Kindergeld
- Informationen zu Verhütung und Familienplanung
- psychologische Beratung vor und nach der Geburt
- Beratung zu Fragen der Pränataldiagnostik
- Beratung bei Fehl- und Totgeburten
- sexualpädagogische Veranstaltungen für
Kinder und Jugendliche in Kita und Schule
Schwangerschaftskonfliktberatung
- staatlich anerkannte Konfliktberatungsstelle -
Die Beratung wird ungeachtet weltanschaulicher
Haltungen ergebnisoffen geführt und
kann anonym bleiben.
Eine Begleitperson kann gern mitgebracht werden.
- Beratung zu allen Fragen, die in einer
ungewollten Schwangerschaft auftreten
- Beratung bei Erwägung eines Schwanger
schaftsabbruchs in Entsprechung zu
§219 StGB und Ausstellung des Beratungsscheines
- Beratung nach einem Schwangerschaftsabbruch
Menschen, die keine Kinder (mehr)
erziehen oder die allein leben, finden bei
uns Rat und Hilfe.
Zum Beispiel, wenn sie
- sich psychisch belastet fühlen
- Konflikte im Umgang mit anderen bewältigen
wollen
- körperliche Beschwerden spüren,
Ärzte aber bisher nichts feststellen konnten
- Geschehnisse aus vergangenen Zeiten
nicht loslassen
- um einen Menschen trauern oder andere
Verlusterfahrungen verarbeiten müssen
- Beziehungs- und Kommunikationsstörungen
in ihrer Partnerschaft überwinden wollen
- sich als Paar zur Trennung entschlossen
haben, gegenseitige Verletzungen aber
vermeiden wollen
- über eine Neuorientierung ihres Lebens auch
in Glaubensfragen nachsinnen