image
Erste Fortbildungstermine im Ja-
nuar und Februar 2020 // Seite 2
Broschüre des (knb) „Wer bezahlt
mein Projekt // Seite 4
Angebote zur Leseförderung und
Öffentlichkeitsarbeit // Seite 6+7
BibInfoNews
5 - 2019
Unseren letzten Newsletter für 2019 nutzen wir
gern, um uns für das gute Miteinander in der
sächsischen Bibliotheksgemeinschaft und dar-
über hinaus in diesem Jahr zu bedanken.
Wir wünschen für die
verbleibenden Adventsta-
ge eine angenehme Zeit, ein schönes Fest sowie
Gesundheit, Kraft für Geplantes und alles Gute
für 2020.
Regionale Informationen
Aus DZB wird dzb lesen
Ab 12. November 2019 firmiert die Deutsche Zentralbücherei für Blinde (DZB) unter dem neuen Na-
men
Deutsches
Zentrum
für
barrierefreies
Lesen
(dzb
lesen)
.
Änderungen im deutschen Urheberrechtsgesetz ermöglichen es dem dzb lesen, ganz neue Literatur-
angebote barrierefrei aufzubereiten, diese zum Verleih und Verkauf anzubieten und einem erweiter-
ten Nutzerkreis zur Verfügung zu stellen. So werden künftig auch Menschen mit Legasthenie und
Körperbehinderung von den Angeboten profitieren.
Auswirkungen auf das Projekt Chance Inklusion
Projektteilnehmer erhalten im Dezember neue Anmeldeunterlagen und die aktualisierte Be-
nutzungsordnung. Vorhandenes Material kann aufgebraucht werden. Für die Überganszeit
bietet das dzb lesen „Übergangsaufkleber“ und Flyer an, die auf die Namensänderung hin-
weisen. Internetauftritt, Kommunikations- und Werbemittel werden z.Z. aktualisiert.
Im Rahmen des Projektes Chance Inklusion wird das dzb lesen im März 2020 Informations-
veranstaltungen durchführen, deren Kernthemen wichtige Informationen zu den neuen An-
geboten und Nutzergruppen liefern werden.
Das Projekt Chance Inklusion startete 2016 als Initiative der DZB in Kooperation mit der Lan-
desfachstelle für Bibliotheken Sachsen. Inzwischen hat es sich zu einer deutschlandweiten
Initiative entwickelt, an der sich Bibliotheken aus fast allen Bundesländern beteiligen. Die
Bibliotheken profitieren dabei von den Angeboten des dzb lesen. Das Ziel der Zusammenar-
beit ist es, für Menschen, die von einer Sehbeeinträchtigung betroffen sind, ein Angebot in
ihrer Bibliothek zu schaffen, dass ihren speziellen Bedürfnissen entspricht - künftig auch für
Menschen mit Legasthenie oder einer Körperbehinderung. An der Initiative beteiligen sich
z.Z. 44 sächsische Bibliotheken. Wir möchten alle Bibliotheken ermutigen, sich anzuschlie-
ßen. Informationen erhalten Sie in der Landesfachstellen, auf unserer
Webseite
oder beim
dzb
lesen
.
Onilo-Konsortium Sachsen
Im November 2019 hatten die sächsischen Bibliotheken Gelegenheit, das Onilo-Portal über einen
kostenfreien Zugang zu testen. Das Angebot konnte überzeugen! Achtzehn sächsische Bibliotheken
werden dieses Leselernportal weiterhin nutzen.
Die
Landesfachstelle
für
Bibliotheken
und Onilo haben das Onilo-Konsortium Sachsen gegründet.
Es ist am 1. Dezember 2019 gestartet. Alle Teilnehmerbibliotheken erhalten einen reduzierten Li-
zenzpreis. Der Beitritt zum Konsortium ist auch weiterhin möglich. Für Bibliotheken, die im Laufe des
Konsortium-Jahres (01.12.2019 bis 30.11.2020) einsteigen, gelten die gleichen Konditionen.

Newsletter, Landesfachstelle für Bibliotheken Sachsen
- 2 -
Fortbildungsangebote
Aktuelle Informationen zu Fortbildungsterminen der Landesfachstelle finden Sie auf unserer Websei-
te:
Fortbildungsangebote
der
Landesfachstelle
für
Bibliotheken
Sachsen
Deutsche Bibliotheksstatistik
22. Januar 2020 in Chemnitz,
Landesfachstelle für Bibliotheken, Zwickauer Str. 56 , 09112 Chemnitz
Zeit: 9:30 Uhr bis 14:00 Uhr
Im Seminar werden Information und Hinweise zur Dateneingabe gegeben, Änderungen in der Datener-
fassung gegenüber dem Vorjahr erläutert und Fragen der Teilnehmer beantwortet.
Referentin:
Ira Foltin, Leiterin Deutsche Bibliotheksstatistik
Anmeldung :
bis 13.01.2020
Mit Gust schrauben? Mit Bienen summen? Mit Otto + Roboto auf Tour? – Zwei Termine
05. Februar 2020 in Chemnitz,
Landesfachstelle für Bibliotheken, Zwickauer Str. 56 , 09112 Chemnitz
06. Februar 2020 in Bautzen,
Stadtbibliothek Bautzen, Schloßstraße 10/12, 02625 Bautzen
Zeit: 9:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Drei Konzepte zu topaktuellen Trendthemen stehen immer Mittelpunkt der Fortbildung, denn
Uppercycling, Robotik & Bienen für Vorschule und erste Klasse finden bei den Kooperationspartnern
der Bibliotheken großen Anklang, von leuchtenden Kinderaugen ganz zu schweigen.
Ausprobieren und Selbermachen sind bei diesem Workshop garantiert und ausdrücklich erwünscht,
um die Übertragbarkeit in den eigenen Bibliotheksalltag zu testen.
Referentin:
Friederike Mertel, Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen Freiburg
Zielgruppe:
Bibliotheken, die neue Angebote für Kita und Grundschule suchen
Anmeldung:
bis 27.01.2020
Weitere Angebote
5. Forum Bibliothekspädagogik Pluspunkt Kultur erleben
29. Januar 2020 in Leipzig,
Stadtbibliothek, Wilhelm-Leuschner-Platz 10-11, 04107 Leipzig
Zeit: 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Achtung: Nur noch Eintragungen auf die Warteliste der Tagung!
Forum
Bibliothekspädagogik,
Internetseite.
Buchsommer Sachsen 2020: Workshop
26. Februar 2020 in Chemnitz,
Landesfachstelle für Bibliotheken, Zwickauer Str. 56 , 09112 Chemnitz
Zeit: 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Veranstalter:
Deutscher Bibliotheksverband e. V., Landesverband Sachsen
Chancen 2020: Zukunft sichern
13. Februar 2020,
Forum Finkenau, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Finkenau
35, 22081 Hamburg
Zeit: 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Für die gemeinsame Konferenz des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V., des Berufsverbandes Infor-
mation Bibliothek e.V. und der ekz.bibliotheksservice GmbH ist die Online-Anmeldung möglich.

image
Newsletter, Landesfachstelle für Bibliotheken Sachsen
- 3 -
Am Vorabend wird eine Führung durch die Zentralbibliothek der Bücherhallen Hamburg angeboten.
Kosten:
69,00 Euro
ekz,
Seminare
und
Veranstaltungen,
Anmeldung
Chancen
2020
ekz,
Seminare
und
Veranstaltungen,
Programm
Chancen
2020,
PDF
Bibliothekspraxis
Auswertung der Fahrbibliotheksumfrage 2018 online
Eine Auswertung der Fahrbibliotheksumfrage 2018 (basierend auf den Ergebnissen der Deutschen
Bibliotheksstatistik) ist über das
Portal
fahrbibliothek.de
abrufbar.
Fahrbibliotheksumfrage
2018,
Link
zur
Auswertung
als
PDF
oder
Power
Point
Azubi gesucht! Mit neuen Strategien zu neuen Zielgruppen – Aufzeichnung zum Webinar
Ein Webinar mit dem Titel „Azubi gesucht! Mit neuen Strategien zu neuen Zielgruppen“ fand am
14.11.2019 als Liveseminar der dbv-Kommission für Interkulturelle Bibliotheksarbeit statt.
Gesprochen wurde mit zwei Expertinnen aus der Praxis: Melisa Bel Adasme (Stadtbibliothek Köln,
360°-Agentin und Projektmanagerin Interkulturelle Bibliotheksarbeit und Diversity) und Nora Neu-
haus de Laurel (Stadtbibliothek Bremen, Personalentwicklung / Ausbildungsleitung). Für Interessen-
ten gibt es (nach Anmeldung auf der Plattform) eine Aufzeichnung des Webinars.
Plattform
"edudip",
Link
zum
Webinar
Förderprogramm „Internet für alle“ der „Aktion Mensch“
„Aktion Mensch“ hat ein neues Aktions-Förderangebot „Internet für alle“ initiiert. Gefördert werden
Investitionskosten und Bildungsangebote, die eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am
digitalen Fortschritt ermöglichen. Bis zum 30. September 2021 können Projekte mit 5.000 Euro (bis
5.000 Euro ohne Eigenmittel) gefördert werden. In Kombination mit dem Modul Honorar-
/Sachkosten sind maximal 10.000 Euro Zuschuss auf die förderfähigen Kosten möglich.
Bibliotheksportal,
Information
vom
24.10.2019,
Quelle
"Aktion
Mensch",
Details
zum
Aktions-Förderangebot
"Internet
für
alle"
Kommission für One-Person Librarians des BIB e.V.: Checkliste Nr. 41 herausgegeben
„Die publizierende One-Person Library“ ist als überarbeitete Fassung der Vorträge auf dem Bremer
Bibliothekartag 2014 und der ASpB-Tagung 2019 erschienen:
Plieninger, Jürgen: Die publizierende One-Person Library / Jürgen Plieninger. Hrsg. Berufsverband In-
formation Bibliothek / Kommission für One-Person Libraries. – 2019. – 22 Seiten (Checkliste ; 41)
Link
zum
PDF-Dokument
BIB
e.V.,
Kommission
für
One-Person
Librarians
Leitfaden Provenienzforschung
Das Deutsche Zentrum Kulturgutverluste hat gemeinsam mit fünf Partnern – u.a.
dem Deutschen Bibliotheksverband e.V. – einen Leitfaden Provenienzforschung für
Kulturgut veröffentlicht, das während der nationalsozialistischen Herrschaft verfol-
gungsbedingt entzogen wurde.
Die Online-Publikation steht zum kostenfreien Download zur Verfügung, die ge-
druckte Version kann kostenlos beim Deutschen Zentrum Kulturgutverluste bestellt
werden.
Deutsches
Zentrum
Kulturgutverluste,
Leitfaden
Provenienzforschung
Landesfachstelle Bayern: Beitrag zum Thema Besucherzählung
Unter dem Aspekt, dass die Deutsche Bibliotheksstatistik ab dem Berichtsjahr 2021 nur noch die An-
zahl der Bibliotheksbesucher*innen abfragen wird (keine angemeldeten Benutzer*innen mehr), hat
die Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen Bayern den Beitrag „Besucherzählung ist

Newsletter, Landesfachstelle für Bibliotheken Sachsen
- 4 -
bibliothekspolitisch wichtig!“ veröffentlicht. Enthalten sind auch Hinweise zur Anschaffung von Besu-
cherzählgeräten.
Landesfachstelle
Bayern,
Artikel
"Besucherzählung
ist
bibliothekspolitisch
wichtig!"
o-bib. Das offene Bibliotheksjournal - Heft 4/2019 online erschienen
Die vom VDB herausgegebene Open-Access-Zeitschrift „o-bib. Das offene Bibliotheksjournal“, Heft
4/2019 wurde online gestellt. Das Heft enthält u.a. Kongressbeiträge vom diesjährigen Bibliotheks-
kongress in Leipzig, z. Bsp. „Kommunalpolitiker für Bibliotheksthemen begeistern – kommunalpoliti-
sches Kommunikationsmanagement für öffentliche Bibliotheken“ (Rita Kamm-Schuberth), „Biblio-
theken und Demokratie in Deutschland: Ergebnisse eines europäischen Projektes zur Rolle öffentli-
cher Bibliotheken für Demokratie und Gemeinwohl“ (Hans-Christoph Hobohm), „Welcome on Board!
Erfolgreiches Onboarding von Auszubildenden bei der Stadtbibliothek Berlin-Mitte“ (Sabine Wolf).
Die Beiträge stehen einzeln oder das Heft komplett als PDF (oder HTML) zur Verfügung.
o-bib.
Das
offene
Bibliotheksjournal,
Heft
4/2019,
Inhalt
und
Downloads
Open Library Badge 2020
Ziel der Initiative Open Library Badge (OLB) ist es, ein Anreizsystem für Bibliotheken zu schaffen, die
das Konzept der Offenheit verfolgen.
Mit dem Open Library Badge 2020 wurden die Kriterien überarbeitet und von 10 auf 15 Kategorien
erweitert. Insbesondere werden nun auch
Öffentliche Bibliotheken
und ihre Leistungen im Bereich
Offenheit stärker bedacht.
(Quelle: Inetbib, 24.10.2019)
Alle
Informationen
kompakt
auf
einem
Poster
Initiative
Open
Library
Badge
„Total Digital!“ – nächste Antragsfrist Ende April 2020
Aus der letzten Antragsrunde wurden im November dem dbv 42 Projekte der digitalen Leseförderung
zur Förderung vorschlagen.
(Quelle: dbv-Newsletter, 161/2019)
.
Die nächste Antragsfrist ist der 30.04.2020. Im Einzelfall werden nach Absprache auch Anträge außer
der Reihe entgegengenommen.
Projekt
"Total
Digital!"
Welcome to my library – Methoden für die Interkulturelle Bibliotheksarbeit veröffentlicht
Das Landesnetzwerk Migrantenorganisationen Sachsen Anhalt (LAMSA) e.V. hat gemeinsam mit dem
dbv-Landesverband Sachsen-Anhalt eine Methodensammlung für die Interkulturelle Bibliotheksar-
beit erarbeitet und jetzt veröffentlicht. Die Sammlung umfasst u.a. Tipps zur Zielgruppenansprache,
Interviews sowie Medienempfehlungen.
(Quelle: dbv-Newsletter, 160/2019)
Modellprojekt
"Welcome
to
my
library",
Ergebnisse
knb: Kurzleitfaden für Projektfinanzierung
Die Broschüre des Kompetenznetzwerks für Bibliotheken (knb) „Wer bezahlt mein Projekt?“ gibt
Einblicke in die Projektfinanzierung in Bibliotheken und praktische Tipps, wie Projekte beantragt und
umgesetzt werden können.
(Quelle: dbv-Newsletter, 158/2019)
dbv.
e.V.,
Publikationen,
"Wer
bezahlt
mein
Projekt?",
PDF
Wettbewerb Zukunftsgestalter in Bibliotheken 2020 - Ausschreibung
Mit dem Preis werden zwei Einzelpersonen oder Gruppen ausgezeichnet, die erfolgreich innovative
und zukunftsweisende Ideen in öffentlichen oder wissenschaftlichen Bibliotheken, deren Umfeld
oder allgemein bei der Informationssuche bzw. Wissensvermittlung entwickelt und umgesetzt haben.
Eingereichte Projekte sollen im Laufe der letzten zwei Jahre erfolgreich in die Praxis umgesetzt wor-
den sein, können sich aber auch noch in der Entwicklung befinden, sofern das Ergebnis bereits ab-
sehbar ist.
Der Preis, gestiftet vom Verlag De Gruyter, wird in Kooperation mit der Zeitschrift BIBLIOTHEK For-
schung und Praxis (BFP) und der Zukunftswerkstatt Kultur- und Wissensvermittlung und im Rahmen
des 109. Bibliothekartages in Hannover verliehen. Die Preise sind mit je 500 Euro dotiert.
Bewerbungen können bis zum 24. Februar 2020 beim Verlag als E-Mail-Attachment eingereicht wer-
den.
Alle Informationen zum Preis erhalten Sie auf der Verlagsseite von De Gruyter:
De
Gruyter,
Wettbewerb
Zukunftsgestalter
in
Bibliotheken
2020

Newsletter, Landesfachstelle für Bibliotheken Sachsen
- 5 -
Aus den Bibliothekarischen Verbänden
Ausschreibung: Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken 2020
Die bibliothekarischen Verbände Berufsverband Bibliothek Information e.V. (BIB), der Verein Deut-
scher Bibliothekarinnen und Bibliothekare e.V. (VDB) und der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv)
schreiben für 2020 wieder gemeinsam den Publizistenpreis der deutschen Bibliotheken aus.
Der „Helmut-Sontag-Preis“ zeichnet Journalist*innen oder Redaktionsteams aller Medien aus, die ein
zeitgemäßes Bild von Bibliotheken, ihrem Umfeld und den sie beeinflussenden Entwicklungen ver-
mitteln. Vorschläge können bis zum 28.02.2020 (Einsendeschluss) eingereicht werden.
dbv
e.V.,
Ausschreibung
"Helmut-Sontag-Preis"
2020
Internationale Bibliotheksarbeit
IFLA: Human Rights Day 2019 – IFLA Intellectual Freedom Checklist veröffentlicht
Pünktlich zum Human Rights Day (10. Dezember) und 20 Jahre nach Verabschiedung des
IFLA
State-
ment
on
Libraries
and
Intellectual
Freedom
(IFLA-Erklärung zum Thema Bibliotheken und geistige
Freiheit) hat die IFLA eine Intellectual Freedom Checklist veröffentlicht. Wie gut wurde die Erklärung
in den letzten 20 Jahren in einzelnen Ländern, Bibliotheksorganisationen und Bibliotheken imple-
mentiert? Die neue Checkliste bietet ein Tool, um dies herauszufinden.
IFLA,
IFLA
Intellectual
Freedom
Checklist,
PDF
IFLA,
Information
zur
Veröffentlichung
der
Checkliste
(Englisch)
Bestand
Börsenverein des Deutschen Buchhandels
e.V.: GfK-Studie zur Onleihe 2019
Mit der GfK-Studie “Wer leiht was in Biblio-
theken und insbesondere online? Ein 360°-
Blick auf die Onleihe“ hat der Börsenverein
erstmals umfassende Marktforschungsdaten
zu E-Book-Entleihern öffentlicher Bibliotheken
vorgelegt. Demnach schmälert die Onleihe die
Kaufbereitschaft buchaffiner und kaufkraft-
starker Zielgruppen am Buchmarkt.
Börsenverein,
Pressemitteilung
vom
26.11.2019,
Quelle
Börsenverein,
Marktforschung,
Studie
zur
Onleihe
2019
Deutscher Bibliotheksverband nimmt Stel-
lung zur GfK-Studie zur „Onleihe“
„E-Book Kauf und E-Book Ausleihe: Konkur-
renz oder Förderung?“ – in seiner Stellung-
nahme hält der dbv u.a. an seiner Forderung
fest, E-Books und gedruckte Bücher im Rah-
men der Angebote öffentlicher Bibliotheken
gleich zu behandeln. Bibliotheken müssen auf
Grundlage einer gesetzlichen Regelung aus
allen am Markt verfügbaren elektronischen
Medien auswählen können.
dbv
e.V.,
Pressemitteilung
vom
2.12.2019,
Quelle
dbv
e.V.,
Positionen,
Stellungnahme
GfK
Studie
zur
Onleihe,
PDF
RDA: Neue Arbeitshilfe für Tonies
Die Arbeitsstelle für Standardisierung der DNB hat folgende Arbeitshilfe für Tonies im RDA-Info-Wiki
veröffentlicht:
AH-027
zur
Beschreibung
von
Tonie-Ressourcen
Außerdem veröffentlicht wurde die „Arbeitshilfe Auflagenhöhe“:
AH-KB-002
zur
Auflagenhöhe
bei
Künstlerpublikationen

Newsletter, Landesfachstelle für Bibliotheken Sachsen
- 6 -
Öffentlichkeitsarbeit und Leseförderung
Akademie für Leseförderung: Der Lesekalender 2020
Im Lesekalender 2020 werden verschiedene Methoden vorgestellt, wie Sachbücher erschlossen und
eingesetzt werden können. Er erscheint seit 2012 zu unterschiedlichen Jahresthemen. Der Leseka-
lender 2020 kann gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro bestellt werden (E-Mail an:
alf@gwlb.de
)
Ideen und Methoden aus den Lesekalendern der Vorjahre stehen unter
Praxistipps
von
A−Z
zum
Download bereit und können nach Bildungsetappen oder alphabetisch durchsucht werden.
Akademie
für
Leseförderung,
Publikationen,
Der
Lesekalender
2020
Leseförderung für Grundschulkinder
Vom BVK Buch Verlag Kempen GmbH gibt es in der Reihe BVK Lesewelten ein neues Literaturprojekt,
das auch gut für die Bibliotheksarbeit mit Kindern eingesetzt werden kann und in der Landesfachstel-
le zur Verfügung steht.
Schopf, Sylvia: Marie hat jetzt Stachelzöpfe ; Von Europa nach Afrika und wieder zurück / Sylvia Schopf
; Susanne Smajic. - 1. Auflage - Kempen : BVK, Buch-Verl. Kempen, 2019. - 51, 43 Seiten : Illustrationen
- (BVK Lesewelten)
Schopf, Sylvia: Begleitmaterial zum Buch Marie hat jetzt Stachelzöpfe / Sylvia Schopf. - 1. Auflage -
Kempen : BVK, Buch-Verl. Kempen, 2019. - 40 Seiten : Illustrationen
Marie besucht ihre Oma in Burkina Faso in Afrika. Sie lernt das Leben in der Stadt und auf dem Land
kennen, besucht mit ihrem Cousin Issa die afrikanische Schule und geht auf dem Markt einkaufen.
Wenn man das Buch umdreht, erfährt man, was Issa bei seinem ersten Besuch in Deutschland erlebt.
Das Begleitmaterial mit Kopiervorlagen [für den Unterricht] behandelt viele Aspekte des Lebens in
Afrika und bietet authentische Einblicke. Ein wichtiger Beitrag für Toleranz, Integration und ein fried-
liches Miteinander!
(Verlagsinformation)
Makerspace – zwei neue Boxen zum Ausleihen
MakerBox Vol. 10 - LEGO Technik - Reutlingen : ekz.bibliotheksservice GmbH, 2019.
Enth. u.a. LEGO-Technik-Elemente, farbige Bauanleitungen, 9V-Motor, Batterieboxen,
Schnellladegerät
MakerBox Vol.15 - BeeBot Starter - Reutlingen : ekz.bibliotheksservice GmbH, 2019
Enth. u.a. Bee-Bot transparente Matte 4 x 4 Felder, Bee-Bot transparente Matte mit 4 x 6 Ta-
schen, Bee-Bot Routenkarten (VE 50 Stück), Bee-Bot Bausteine Buchenholz (VE10 Stück)
je 10 Bee-Bot Farbkarten in rot, blau, grün, gelb, 50 Stück Bee-Bot Farbkarten in weiß
USB-Ladegerät 4x USB, max. 3,1 A
„Pippilothek“ erhält mit „Ein Passwort für die Pippilothek“ Fortsetzung
auch im Bestand der Landesfachstelle zum Ausleihen verfügbar
Ein Passwort für die Pippilothek / Lorenz Pauli
Pauli, Lorenz (Verfasser); Schärer, Kathrin (Illustrator) - Atlantis-Verlag - 1. Auflage - Zürich :
Atlantis Verlag - Erscheinungsdatum: 2019 - 32 Seiten - ISBN 978-3-7152-0771-1
Stiftung Lesen: Medienempfehlungen: Weihnachtszeit = (Vor)lesezeit…
… mit jahreszeitspezifischen Lese- und Vorlesetipps:
Stiftung
Lesen,
Pressemitteilung,
28.11.2019,
Quelle
Stiftung
Lesen,
Medienempfehlungen:
Weihnachtszeit
=
(Vor)lesezeit,
PDF
UNESCO-Welttag des Buches 23.04.2020 – Buchpakete für Bibliotheken zum Selbstkostenpreis
„Abenteuer in der Megaworld“ von Sven Gerhardt, Illustrationen und Bildergeschichte von Timo
Grubing, ist die Ausgabe der Reihe „Ich schenk dir eine Geschichte“ für 2020.
Bibliotheken können Buchpakete zum Selbstkostenpreis (20 Exemplare, 30,90 Euro inkl. 7% Umsatz-
steuer, Verpackungs- und Versandkosten) bestellen.
Welttag
des
Buches,
Buchpaket
zum
Selbstkostenpreis
für
Bibliotheken

Newsletter, Landesfachstelle für Bibliotheken Sachsen
- 7 -
Verlag gibt zwei Plakate zum Thema „Lesen“ und „Vorlesen“ zum Download frei
Der Österreichische Verlag Tyrolia stellt seine Plakate „Warum Vorlesen wichtig ist“ und „Warum
Lesen wichtig ist“ als Download zur Verfügung.
(Quelle: Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen Freiburg, Fachstellen-Info, 11/2019)
Verlagsanstalt
Tyrolia,
Plakate
zum
Download
Recht
Ermäßigter Mehrwertsteuersatz für digitale Publikationen
In einer Pressemitteilung des dbv e.V. begrüßt der Verband die Entscheidung des Deutschen Bundes-
tages zum ermäßigten Mehrwertsteuersatz für digitale Publikationen. Damit erstreckt sich der nach
EU-Recht reduzierte Steuersatz von 7% nicht nur auf gedruckte Presse- und Bucherzeugnissen, son-
dern auch auf Apps, Websites und jetzt auch auf Datenbankangebote mit Büchern, Zeitungen und
Zeitschriften.
dbv
e.V.,
Pressemitteilung
vom
11.11.2019
„Urheberrecht in der Wissenschaft - ein Überblick für Forschung, Lehre und Bibliotheken“
„Diese Handreichung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unter Mitwirkung
des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. soll eine Orientierung geben, in welchem Rahmen und un-
ter welchen Voraussetzungen urheberrechtlich geschützte Werke für die Lehre und Forschung im
Hochschulbereich genutzt werden können. Eine fachkundige Beratung kann hierdurch nicht ersetzt
werden.“
(Quelle: Handreichung, Einleitung, S. 2)
dbv
e.V.,
Publikationen,
"Urheberrecht
in
der
Wissenschaft",
PDF
Veranstaltungsangebot
Multimedia-Vortrag/Lesung mit Katrin Huß
Seit etwa einem Jahr ist die Journalistin und Moderatorin Katrin Huß mit Lesungen und Vorträgen zu
ihrem Buch „Die traut sich was“ in Sachsen, Thüringen und Sachsen-Anhalt unterwegs, die vom Pub-
likum sehr gut angenommen werden. Während der Veranstaltungen zeigt sie Fotos, Ausschnitte aus
ihren Reise-Reportagen und mittlerweile singt sie auch ihre ersten eigenen Songs.
Hinweis zur Veranstaltungsplanung: Technik (Beamer, Leinwand, Ton) kann gestellt werden
Das Honorar beruht auf Verhandlungsbasis mit dem Veranstalter.
(Quelle: E-Mail Information an die Landesfachstelle)
Kontakt:
Katrin Huß
Mühlenweg 15, 04564 Böhlen
Telefon: 0170/8224357
E-Mail:
Katrinhuss@gmx.de
Allgemeine Tipps und Informationen
INSM-Bildungsmonitor 2019
„Sachsen hat 2019 den ersten Platz im INSM-Bildungsmonitor verteidigt. Die Vergleichsstudie des
Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM)
bewertet anhand von insgesamt 93 Indikatoren in 12 Handlungsfeldern, inwieweit ein Bundesland
Bildungsarmut reduziert, zur Fachkräftesicherung beiträgt und Wachstum fördert.“
Der INSM-Bildungsmonitor 2019 zeigt insgesamt: Die leistungsfähigsten Bildungssysteme haben
Sachsen und Bayern gefolgt von Thüringen, dem Saarland, Hamburg und Baden-Württemberg.
INSM-Bildungsmonitor
2019,
Sachsen
Platz
1,
Quelle
INSM-Bildungsmonitor
2019,
Pressemitteilung
vom
15.
August
2019,
Quelle

Newsletter, Landesfachstelle für Bibliotheken Sachsen
- 8 -
TOMMI (Deutscher Kindersoftwarepreis) 2019 – die Sieger
3331 Kinder haben in nahezu 20 Öffentlichen Bibliotheken knapp 40 für den Deutschen Kindersoft-
warepreises 2019 nominierte Spiele getestet. Auf der Frankfurter Buchmesse wurden die Auszeich-
nungen an die Gewinner übergeben.
Platz 1 in den Kategorien:
PC-Spiele
Rug Tales (Purple Hills)
Konsolenspiele
Switch: Yoshi‘s Crafted World (Nintendo)
Apps
iOS: Thinkrolls Space (Avokiddo)
Elektronisches Spielzeug
Sphero Bolt (Sphero)
Sonderpreis Kindergarten & Vorschule
App für iOS & Windows: Fiete World (Ahoiii)
Die Plätze 2 und 3, alle Nominierten sowie weitere Informationen sind auf der Internetseite des Kin-
dersoftwarepreises zu finden:
TOMMI
-
Der
deutsche
Kindersoftwarepreis
2019
Vorlesestudie 2019
Rund 32 Prozent aller Eltern in Deutschland lesen ihren Kindern im Vorlesealter von zwei bis acht
Jahren zu selten oder nie vor. Dieser Wert hat sich seit 2013 nicht verändert. Vor allem Eltern mit
formal niedriger Bildung lesen zu selten oder nie vor (51%) und haben darüber hinaus einen beson-
ders konservativen Vorlesebegriff.
Stiftung
Lesen,
Pressemitteilung
vom
25.10.2019,
Quelle
Stiftung
Lesen,
Vorlesestudie
2019,
PDF
Shell Jugendstudie
2019
Jugendliche melden sich vermehrt zu Wort und artikulieren ihre Interessen und Ansprüche nicht nur
untereinander, sondern zunehmend auch gegenüber Politik, Gesellschaft und Arbeitgebern. Dabei
blickt die Mehrheit der Jugendlichen eher positiv in die Zukunft. Ihre Zufriedenheit mit der Demokra-
tie nimmt zu. Die EU wird überwiegend positiv wahrgenommen. Jugendliche sind mehrheitlich tole-
rant und gesellschaftlich liberal. Am meisten Angst macht Jugendlichen die Umweltzerstörung.
Das sind zentrale Ergebnisse der 18. Shell Jugendstudie.
Shell-Pressemeldung
zur
Jugendstudie
2019
vom
15.10.2019,
Quelle
Shell,
Jugendstudie
2019,
Downloads
Blick in die Fachpresse / Neue Titel in der Fachbibliothek
Barrierefreiheit in Bibliotheken - Themenheft
In: Bibliotheksdienst ; 53(2019)Heft 10/11
Enth. u.a.:
Felsmann, Christiane: Das Recht auf Lesen: Zwischen Barrierefreiheit und Inklusion
Seite 662-666
Möller, Christiane: Der Marrakesch-Vertrag und seine Umsetzung in Deutschland
Seite 643-651
Sieberns, Anne: Die Umsetzung der Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinde-
rung in Deutschland: Aufgaben und Chancen für Bibliotheken
Seite 676-685
Escape Game
Schmidt-Kamchen, Claudia; Emmer, Sonja: „Escape the Library” : Spannung und Rätselspaß in der
Stadtbibliothek Straubing
In: Bibliotheksforum Bayern ; 13(2019) Heft 4 ; Seite 291-292

Newsletter, Landesfachstelle für Bibliotheken Sachsen
- 9 -
Informationskompetenz
Menzel, Sina: Fähigkeiten für die Vermittlung von Informationskompetenz : Ein Anforderungskatalog
für Teaching Librarians an Öffentlichen Bibliotheken
In: BuB ; 71(2019) Heft 11 ; Seite 666-667
Podcast
Bleich, Holger: Druckbeschallung : Die neue Lust auf Podcasts
In: c't ; (2019)Heft 24 ; Seite 148-149
Schulz, Stefan: Das nahe Medium : Podcasts: mehr als ein temporäres Phänomen
In: c't ; (2019)Heft 24 ; Seite 152-153
Projekte / Öffentliche Bibliothek
Soilihi Mzé, Hassan: Projektarbeit ist keine Beschäftigungstherapie! : Überlegungen zur Projektförde-
rung an Öffentlichen Bibliotheken
In: Bibliotheksdienst ; 53(2019) Heft 10/11 ; Seite 706-716
Impressum / Herausgeber:
Landesdirektion Sachsen, 09105 Chemnitz
Referat 28 | Landesfachstelle für Bibliotheken |
Zwickauer Straße 56 | 09112 Chemnitz
Tel.: +49 371 5322492 | Fax: +49 371 5322499
An- und Abmeldung des Newsletters:
Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden
möchten, schicken Sie eine E-Mail an:
jana.hinz@lds.sachsen.de
mit dem Betreff An-
meldung Newsletter.
Wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möch-
ten schicken Sie eine E-Mail an:
jana.hinz@lds.sachsen.de
mit dem Betreff Ab-
meldung Newsletter.