image
image
image
image
image
image
image
image
Stadt Leipzig
Anlage 3
Amt für Schule
Eingangsvermerk:
Abteilung Bildung
Georg-Schumann-Str. 357
04159 Leipzig
Antrag auf Teilerstattung von Schülerbeförderungskosten des Schüler-
individualverkehrs im Schuljahr
2021/2022
gemäß der Satzung zur Schülerbe-
förderung in der Stadt Leipzig für Schüler/-innen allgemeinbildender Schulen
und Berufsschüler/-innen im unmittelbaren zeitlichen Anschluss an die
allgemeinbildende Schule ohne duale Ausbildung
Hinweise:
Für Antragsteller/-innen bzw. Schüler/-innen, deren Beförderungsanspruch mit einer SchülerCard (in
der Tarifzone 110 (Leipzig) und einer frei wählbaren angrenzenden Tarifzone) bzw. mit einem
BildungsTicket (ganztägig und ganzjährig im sächsischen Teil des Mitteldeutschen Verkehrsverbunds
(MDV)) erfüllt ist, entfällt gemäß der neuen Satzung zur Schülerbeförderung in der Stadt Leipzig
(Schülerbeförderungssatzung) die Antragstellung/-prüfung im Amt für Schule. Der Erwerb der
SchülerCard (UmweltCard Junior) oder des BildungsTickets erfolgt direkt bei den Servicestellen der
Leipziger Verkehrsbetriebe nach dem dort geltenden Bestellverfahren.
Ergänzende Hinweise:
Ab 01.08.2021 gibt es im Freistaat Sachsen das neue BildungsTicket (BT) für alle
Schüler/-innen im Freistaat Sachsen, die eine allgemeinbildende Schule oder berufsbildende Schule,
ohne duale Ausbildung, besuchen. Dieses BildungsTicket gibt es im Abonnement und kostet 15,00
Euro im Monat. Es ist ganztägig und ganzjährig im sächsischen Teil des Mitteldeutschen
Verkehrsverbunds (MDV) gültig. Schüler/-innen, die die SchülerCard für den Schulweg benötigen,
nutzen diese weiter. Die SchülerMobilCard entfällt. Das SchülerFreizeitTicket (SFT) ist weiterhin im
Angebot. Informationen über das neue Ticket finden Sie im Internet unter
www.dein-bildungsticket.de
.
Außerdem erhalten Sie Informationen zum Erwerb des BildungsTickets bei den Servicestellen der
Leipziger Verkehrsbetriebe.
1. Angaben zur Schülerin/zum Schüler
Name, Vorname
Straße, Hausnummer
Bundesland
PLZ, Wohnort
Geburtsdatum
Schulname, Klassenstufe im Schuljahr 2021/2022
2. Angaben zur Beförderung (zutreffendes bitte ankreuzen)
MDV
Zone/n
DB
P
RIVAT-
PKW
Sonstiges
Einstiegshaltestelle
Ausstiegshaltestelle
3. Angaben zu der/dem/den Personensorgeberechtigten (z. B. Eltern)
(gilt/gelten als Antragsteller bis zur Handlungsfähigkeit der Schülerin/des Schülers)
3.1
3.2
Name, Vorname
Name, Vorname
Anschrift
Anschrift

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
Gemäß der neuen Schülerbeförderungssatzung in der Stadt Leipzig ist für jede notwendige Schüler-
beförderung von der/dem Antragsteller/in zunächst ein Eigenanteil von bis zu max. 180,00 Euro pro
Schuljahr selbst zu tragen. Die den Eigenanteil übersteigenden Schülerbeförderungskosten werden von
der Stadt Leipzig erstattet.
Es wird versichert, dass alle Angaben wahrheitsgemäß gemacht wurden. Weiterhin wird das Verständnis
zur Verrechnung des Eigenanteils entsprechend der Schülerbeförderungssatzung erklärt.
Datum, Unterschrift Antragstellerin/Antragsteller
4. Bearbeitungsvermerk der Mitarbeiterin/ des Mitarbeiters der Schule, die
besucht wird (zutreffendes bitte ankreuzen)
4.1
Schüler/-in hat Hauptwohnsitz im Freistaat Sachsen.
ja
nein
4.2
Schüler/-in besucht die nächstgelegene Schule
ja
nein
in der Stadt oder des Landkreises, wo der/die Schüler/-in wohnt
4.3
Internatsschüler/-in
ja
nein
4.4
Berufsschüler/-in im unmittelbaren Anschluss an die
allgemeinbildende Schule, ohne duale Ausbildung
ja
nein
4.5
Profile (bzw. sportl. Profil):.................................................................................................
Bemerkung ......................................................................................................................................................
..........................................................................................................................................................................
.........................................................................
Datum
Unterschrift
Schulstempel:
5. Angaben zur nächstgelegenen Schule in der Stadt oder des Landkreises,
wo der/die Schüler/-in wohnt, die nicht besucht wird (zutreffendes bitte
ankreuzen)
allgemein-
bildende Schule
Name der nächstgelegenen Schule in der Stadt oder des Landkreises, wo der/die Schüler/-in
wohnt, die aus schulorganisatorischen Gründen im Schuljahr 2021/2022 nicht besucht wird
Grundschule
Oberschule
Gymnasium
Förderschule/
Förderzentrum
Kann eine der nächstgelegenen Schulen in der Stadt, oder des Landkreises wo der/die Schüler/-in wohnt, aus
schulorganisatorischen Gründen (z. B. Kapazität) oder schulspezifischen Gründen (z. B. Profile, Besuch einer
Gemeinschaftsschule) nicht besucht werden, ist dies von der Antragstellerin/ dem Antragssteller durch schriftliche
Bestätigung der Schulleiterin/des Schulleiters dieser Schulen nachzuweisen. Auf Antrag kann beim Vorliegen
wichtiger, von der Schulaufsichtsbehörde (Landesamt für Schule und Bildung - LaSuB) befürworteter, Gründe ein
Anspruch festgestellt werden.
…………………………………
…………………………………
Datum
Unterschrift Schulleiter/-in
Schulstempel:

image
image
image
image
image
image
image
image
Bearbeitungsvermerk
(nur durch Mitarbeiter/-innen des Amtes für Schule der Stadt Leipzig auszufüllen)
Prüfung
Entfernung
Privat-PKW/ÖPNV
Prüfung nächst-
gelegenen Schule
in der Stadt oder des
Landkreises, wo
der/die Schüler/-in
wohnt
Eigenanteil
i. H. v.
Bescheid erteilt
durch
Verkehrsart(en)
Erfassung
..............Euro
SB
Datum
MDV-Zone(n)
DB
Privat-PKW
sonstiges
SB
Datum