image
image
image
KLIMASCHULEN IN SACHSEN
MACHT MIT!
Worum geht es?
Der Klimawandel und seine Folgen werden künftige Generationen
prägen. Mit der Initiative „Klimaschule“ will der Freistaat Sachsen das
Thema dauerhaft im Unterricht und im Schulleben ebenso wie in der
Lehrerfortbildung und dem Schulmanagement verankern.
Der Freistaat
UNTERSTÜTZT KLIMASCHULEN
mit 1.000 €/Jahr für z. B. Lehrmaterialien oder
thematische Exkursionen
mit weiteren finanziellen Mitteln für Aktionen und Projekte
durch eine Landeskoordinatorin als Kontaktperson zu
den Klimaschulen
durch fachliche Beratung und methodische Begleitung
UNTERSTÜTZT LEHRERINNEN UND LEHRER
mit Unterrichtsmaterialien für Grundschulen und
weiterführende Schulen
mit Angeboten wie z. B. Klimapavillon, Klimakoffer, Klimaexpedition
durch jährliche regionale und schulinterne Fortbildungen für
Lehrerinnen und Lehrer
FÖRDERT DEN AUSTAUSCH UND DIE VERNETZUNG
UNTEREINANDER
mit einem Austauschblog
durch jährliche Klimaschulkonferenzen und Regionaltreffen
MOTIVIERT SCHULEN KLIMASCHULE ZU WERDEN
2020 BNE-Preis für innovative Klimaschulkonzepte:
insgesamt 4000 €
Wo steht die Initiative?
Aktuell gibt es 12 Klimaschulen
ZIEL:
Weitere 50 Klimaschulen bis 2024
(Kabinettsbeschluss vom 27. August 2019)
Welche Herausforderungen
be
st
ehen?
d
au
e
r
h
a
f
t
e
F
i
n
a
n
z
ie
r
un
g
Pr
ojek
t
man
agem
ent
der
wa
c
h
senden
Anzahl von Klimaschulen
Was könnt Ihr tun?
Information und Verbreitung des Wissens um die Initiative, auch
durch bestehende Klimaschulen – neue Klimaschulen gewinnen
Initiierung und Mitwirkung an entsprechenden Vorhaben an eurer
Schule z. B. AG Klimaschule
Ideen in schulische Gremien einbringen
enge Zusammenarbeit mit Partnern und Multiplikatoren
SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR KULTUS
SÄCHSISCHES STAATSMINISTERIUM FÜR ENERGIE, KLIMASCHUTZ,
UMWELT UND LANDWIRTSCHAFT