image
Fabian Gall/Christiane Hemker/Susanne Schöne, Zwischen Schloss und
Neumarkt – Archäologie eines Stadtquartiers in Dresden
Archaeonaut, Heft 8. 24 Seiten mit 29 meist farbigen Textabbildungen, 15,4 x 25 cm,
broschiert (Dresden 2008) – ISBN 978-3-910008-84-7 / € 3,90
Im Vorfeld der Neubebauung des östlich vom Dresdner Schloss gelegenen Quartiers
VIII wurden großflächige Ausgrabungen durchgeführt, die ein historisches Fenster
bis in die Gründungszeit der Stadt Dresden öffneten. Mannigfache und auch sehr
erlesene Funde sowie ein sehr dichtes Geflecht von Baustrukturen zeugen von
einem der wohlhabendsten Stadtviertels im alten Dresden, wo im Schatten des
Schlosses Adelige, Ministeriale und einflussreiche Bürger lebten, bevor sich in den
Jahrzehnten vor dem Zweiten Weltkrieg dort ein exquisites Geschäftszentrum eta-
blieren konnte. Der vorliegende „Archaeonaut“ gibt einen kurzen, reich illustrierten
Einblick in die ersten Ergebnisse der archäologischen und historischen Forschungen.