Filterbedingungen:
- Gebietsnummer in 5441-451
- Aktualisierung 2015
Gebiet
TK 25 (Messtischblätter):
NUTS-Einheit 2. Ebene:
Naturräume:
Gebietsnummer:
5441-451
Gebietstyp:
A
Landesinterne Nr.:
77
Biogeographische Region:
K
Bundesland:
Sachsen
Name:
Westerzgebirge
geographische Länge
(Dezimalgrad):
12,5886
geographische Breite (Dezimalgrad):
50,4319
Fläche:
6.655,00 ha
Vorgeschlagen als GGB:
Als GGB bestätigt:
Ausweisung als BEG:
Meldung als BSG:
November 2006
Datum der nationalen Unterschutzstellung als Vogelschutzgebiet:
Dezember 2006
Einzelstaatliche Rechtgrundlage
für die Ausweisung als BSG:
VO des RP Chemnitz zum Europäischen Vogelschutzgebiet 'Westerzgebirge' vom 02.11.2006
(SächsABl.SDr. Jg. 2006 Bl.-Nr. 4 S. 205), inhaltlich fortgeltend nach VO der LD Sachsen vom
26.11.2012
Einzelstaatliche Rechtgrundlage
für die Ausweisung als BEG:
Weitere Erläuterungen zur
Ausweisung des Gebiets:
Bearbeiter:
blis
Erfassungsdatum:
Oktober 2006
Aktualisierung:
Mai 2015
meldende Institution:
Abt. Naturschutz, Landschaftspflege (Freiberg)
MTB
5441
Schneeberg
MTB
5540
Falkenstein (Vogtland)
MTB
5541
Eibenstock
MTB
5542
Johann-Georgenstadt
MTB
5640
Klingenthal (Sachsen)
MTB
5641
Klingenthal (Sachsen)-Aschberg
Inspire ID:
Karte als pdf vorhanden?
nein
DED1
Chemnitz
DED1
Chemnitz
420
Südabdachung des Erzgebirges
vollständige Gebietsdaten, Aktualisierung 2015, auf Bundeslandebene (Sachsen)
Seite 1 von 8
file:///H:/VGD/SPA/SPA_A2vollstGebietsdaten_77_5441_451.htm
08.01.2016

Bewertung, Schutz:
Biotopkomplexe (Habitatklassen):
Schutzstatus und Beziehung zu anderen Schutzgebieten und CORINE:
421
Oberes Westerzgebirge
naturräumliche Haupteinheit:
D16
Erzgebirge
Kurzcharakteristik:
Charakteristischer Ausschnitt der Kammlagen und der oberen Berglagen des Westerzgebirges mit bewaldeten
Hochflächen, Berghängen und Kerbtälern, vorherrschend Fichtenforste und naturnahe Fichtenwälder, in tieferen Lagen
zudem Buchenwälder
Teilgebiete/Land:
Begründung:
Bedeutendes Brutgebiet für Vogelarten beerstrauch- und strukturreicher Gebirgsnadelwälder, naturnaher Fichten-
(Tannen-)Buchenwälder und Fichtenaltholzforsten sowie lichter Fichten- und Bergkiefern-Moorwälder
Kulturhistorische
Bedeutung:
hist. Kleinstbergbau, ehem. Metallverhüttung (Hammerwerke), Glasherstellung (Glashütte), Torfabbau, Flößerei,
Talsperre, in DDR teilw. Rotwildforschungsgebiet
geowissensch.
Bedeutung:
Eibenstocker Turmalingranit dominierend, zudem Andalusit, Quarzporhyr, Felsit, Nephelinbasalt, Zinnseifen, Hochmoore
u. Torflager, Schotter- /Lehmablagerungen
Bemerkung:
D
Binnengewässer
1 %
E
Fels- und Rohbodenkomplexe
0 %
F1
Ackerkomplex
0 %
G
Grünlandkomplexe trockener Standorte
0 %
H
Grünlandkomplexe mittlerer Standorte
2 %
H04
Intensivgrünlandkomplexe ('verbessertes Grasland')
0 %
I2
Feuchtgrünlandkomplex auf mineralischen Böden
1 %
J1
Hoch- und Übergangsmoorkomplex
1 %
J2
Ried- und Röhrichtkomplex
0 %
K
Zwergstrauchheidenkomplexe
0 %
L
Laubwaldkomplexe (bis 30 % Nadelbaumanteil)
2 %
L04
Forstliche Laubholzkulturen (standortsfremde oder exotische Gehölze)'Kunstforsten'
0 %
N
Nadelwaldkomplexe (bis max. 30% Laubholzanteil)
40 %
N04
Forstl. Nadelholz-kulturen (standortsfremde oder exotische Gehölze) 'Kunstforsten'
50 %
O
anthropogen stark überformte Biotopkomplexe
0 %
R
Mischwaldkomplex (30-70% Nadelholzanteil, ohne natürl. Bergmischwälder)
2 %
V
Gebüsch-/Vorwaldkomplexe
1 %
Gebietsnummer
Nummer
FLandesint.-
Nr.
Typ
Status
Art
Name
Fläche-
Ha
Fläche-
%
5441-451
5540-303
294
FFH
b
/
Bergwiesen um Klingenthal
223,00
0
5441-451
5441-304
282
FFH
b
*
Tal der Großen Bockau
410,00
6
5441-451
5541-303
283
FFH
b
*
Mittelgebirgslandschaft bei
Johanngeorgenstadt
467,00
3
5441-451
5541-302
16 E
FFH
b
*
Erzgebirgskamm am Großen Kranichsee
999,00
15
5441-451
5541-301
10 E
FFH
b
*
Erzgebirgskamm am Kleinen Kranichsee
330,00
5
vollständige Gebietsdaten, Aktualisierung 2015, auf Bundeslandebene (Sachsen)
Seite 2 von 8
file:///H:/VGD/SPA/SPA_A2vollstGebietsdaten_77_5441_451.htm
08.01.2016

Legende
Bemerkungen zur Ausweisung des Gebiets:
Gefährdung (nicht für SDB relevant):
Einflüsse und Nutzungen:
Management:
Institute
Status:
N: Bewirtschaftungsplan liegt nicht vor
Pflegepläne
Erhaltungsmassnahmen:
Status
Art
b: bestehend
*: teilweise Überschneidung
e: einstweilig sichergestellt
+: eingeschlossen (Das gemeldete Natura 2000-Gebiet umschließt das Schutzgebiet)
g: geplant
-: umfassend (das Schutzgebiet ist größer als das gemeldete Natura 2000-Gebiet)
s: Schattenlisten, z.B. Verbandslisten
/: angrenzend
=: deckungsgleich
Potentielle Lebensraumgefährdung durch Beräumung alter Entwässerungsgräben, Intensivierung des Tourismus, unerlaubtes Betreten von
Totalreservaten, zahlreiche genehmigte Exkursionen und naturschutzfachliche Untersuchungen in Totalreservaten
Code
Auswirkung
Rang
Verschmutzung
Ort
A08
negativ
mittel (durchschnittlicher Einfluß)
innerhalb
B02.04
negativ
hoch (starker Einfluß)
innerhalb
F03.01
negativ
hoch (starker Einfluß)
innerhalb
G01.02
negativ
mittel (durchschnittlicher Einfluß)
innerhalb
G02.02
negativ
hoch (starker Einfluß)
innerhalb
H06.01
negativ
mittel (durchschnittlicher Einfluß)
innerhalb
J02.05
negativ
hoch (starker Einfluß)
innerhalb
J02.07
negativ
mittel (durchschnittlicher Einfluß)
innerhalb
K02
positiv
hoch (starker Einfluß)
innerhalb
K03.04
negativ
mittel (durchschnittlicher Einfluß)
innerhalb
K04.05
negativ
hoch (starker Einfluß)
innerhalb
UNB Erzgebirgskreis,
UNB Erzgebirgskreis
UNB Vogtlandkreis,
UNB Vogtlandkreis
Maßnahme / Plan
Link
vollständige Gebietsdaten, Aktualisierung 2015, auf Bundeslandebene (Sachsen)
Seite 3 von 8
file:///H:/VGD/SPA/SPA_A2vollstGebietsdaten_77_5441_451.htm
08.01.2016

Lebensraumtypen nach Anhang I der FFH-Richtlinie
Artenlisten nach Anh. II FFH-RL und Anh. I VSch-RL sowie die wichtigsten Zugvogelarten
weitere Arten
Code
Name
Fläche
(ha)
PF
NP
Daten-
Qual.
Rep.
rel.-
Grö. N
rel.-
Grö. L
rel.-
Grö. D
Erh.-
Zust.
Ges.-W.
N
Ges.-W.
L
Ges.-W.
D
Jahr
Taxon
Name
S
NP
Status
Dat.-
Qual.
Pop.-
Größe
rel.-
Grö.
N
rel.-
Grö.
L
rel.-
Grö.
D
Biog.-
Bed.
Erh.-
Zust.
Ges.-
W. N
Ges.-
W. L
Ges.-
W. D
Anh.
Jahr
AVE
Aegolius
funereus
n
G
3 - 5
D
1
h
B
B
VR
2012
AVE
Anas crecca
m
M
0 - 1
D
1
m
B
C
VR-
Zug
2012
AVE
Anas crecca
X
n
kD
v
D
1
h
VR-
Zug
2012
AVE
Anas
platyrhynchos
m
kD
p
D
1
m
B
C
VR-
Zug
2012
AVE
Aythya ferina
m
M
0 - 1
D
1
m
B
C
VR-
Zug
2012
AVE
Aythya
fuligula
m
M
0 - 1
D
1
m
B
C
VR-
Zug
2012
AVE
Bubo bubo
X
n
G
D
1
h
VR
2012
AVE
Ciconia nigra
m
M
0 - 1
D
1
m
B
C
VR
2012
AVE
Ciconia nigra
n
G
1
D
1
h
B
B
VR
2012
AVE
Dryocopus
martius
n
G
4 - 5
D
1
h
B
B
VR
2012
AVE
Gallinago
gallinago
n
G
1
D
1
h
B
B
VR-
Zug
2012
AVE
Glaucidium
passerinum
n
G
4 - 10
D
1
h
A
A
VR
2012
AVE
Lanius collurio
n
G
5
D
1
h
B
B
VR
2012
AVE
Mergus
merganser
m
M
0 - 1
D
1
m
B
C
VR-
Zug
2012
AVE
Phalacrocorax
carbo
m
M
0 - 1
D
1
m
B
C
VR-
Zug
2012
AVE
Podiceps
cristatus
m
M
0 - 1
D
1
m
B
C
VR-
Zug
2012
AVE
Saxicola
rubetra
n
G
4
D
1
h
B
B
VR-
Zug
2012
AVE
Tachybaptus
ruficollis
m
M
0 - 1
D
1
m
B
C
VR-
Zug
2012
AVE
Tetrao tetrix
n
G
4
D
1
h
B
B
VR
2014
AVE
Tetrao
urogallus
X
n
kD
v
D
D
VR
2012
AVE
Tringa
glareola
m
M
0 - 1
D
1
m
B
C
VR
2012
Taxon
Code
Name
S
NP
Anh. IV
Anh. V
Status
Pop.-Größe
Grund
Jahr
vollständige Gebietsdaten, Aktualisierung 2015, auf Bundeslandebene (Sachsen)
Seite 4 von 8
file:///H:/VGD/SPA/SPA_A2vollstGebietsdaten_77_5441_451.htm
08.01.2016

Legende
Literatur:
Grund
Status
e: Endemiten
a: nur adulte Stadien
g: gefährdet (nach Nationalen Roten Listen)
b: Wochenstuben / Übersommerung (Fledermäuse)
i: Indikatorarten für besondere Standortsverhältnisse (z.B.
Totholzreichtum u.a.)
e: gelegentlich einwandernd, unbeständig
k: Internationale Konventionen (z.B. Berner & Bonner Konvention ...) g: Nahrungsgast
l: lebensraumtypische Arten
j: nur juvenile Stadien (z.B. Larven, Puppen, Eier)
n: aggressive Neophyten (nicht für FFH-Meldung)
m: Zahl der wandernden/rastenden Tiere (Zugvögel...) staging
o: sonstige Gründe
n: Brutnachweis (Anzahl der Brutpaare)
s: selten (ohne Gefährdung)
r: resident
t: gebiets- oder naturraumtypische Arten von besonderer Bedeutung
s: Spuren-, Fährten- u. sonst. indirekte Nachweise
z: Zielarten für das Management und die Unterschutzstellung
t: Totfunde, (z.B. Gehäuse von Schnecken, Jagdl. Angaben,
Herbarbelege...)
Populationsgröße
u: unbekannt
c: häufig, große Population (common)
w: Überwinterungsgast
p: vorhanden (ohne Einschätzung, present)
r: selten, mittlere bis kleine Population (rare)
v: sehr selten, sehr kleine Population, Einzelindividuen (very rare)
Nr.
Autor
Jahr
Titel
Zeitschrift
Nr.
Seiten
Verlag
sn0852
Axnick
1998
Selektive Biotopkartierung in
Sachsen - 2. Durchgang, Stand 2001
SN63296956125453
Bauer et al.
2002
Rote Liste der Brutvögel
Deutschlands
Ber. Vogelschutz
39
13-60
SN63296956127810
Bauer, H.-G. und
Berthold, P.
1997
Die Brutvögel Mitteleuropas:
Bestand
AULA-Verl.
SN63296956123189
Bauer, H.-G., Bezzel,
E. und Fiedler, W.
(Hrsg.)
2005
Das Kompendium der Vögel
Mitteleuropas
AULA-Verl.
SN63296956125078
Boschert, M.
2005
Vorkommen und
Bestandsentwicklung seltener
Brutvogelarten in Deutschland 1997-
2003.
Vogelwelt
126
1-51
sn0296
Brockhaus Scholz, A.
1994
Inventarisierung im NSG 'Kleiner
Kranichsee'
sn0293
Brockhaus
1994
Inventarisierung im NSG 'Kleiner
Kranichsee'
sn0712
Dr. Böhnert, W.
1994
Inventarisierung im NSG 'Kleiner
Kranichsee'
sn0392
Ernst, S.
1994
Die Brutvögel der oberen Wiesen am
Aschberg (dt. Seite) in den Jahren
1982-1994
SN63296872219786
Findeis, T. - UFB
Plauen
2005
Ornithologische Datenbank
avidat_Plauen des StUFA Plauen,
Stand 2005
SN63296956127155
Flade, M.
1994
Die Brutvogelgemeinschaften
Mittel- und Norddeutschlands.
Grundlagen für den Gebrauch
vogelkundlicher Daten
IHW-Verlag
Managementplan für das SCI 010E
'Erzgebirgskamm am Kleinen
vollständige Gebietsdaten, Aktualisierung 2015, auf Bundeslandebene (Sachsen)
Seite 5 von 8
file:///H:/VGD/SPA/SPA_A2vollstGebietsdaten_77_5441_451.htm
08.01.2016

SN63276202598906
Freistaat Sachsen
2006
Kranichsee' (bearbeitet druch
Yggdrasil - Büro für Geologie,
Umwelt- und Landschaftsplanung/
Planungsbüro Beutler)
SN63296872237241
Freistaat Sachsen
2006
Managementplan für das SCI 010E
'Erzgebirgskamm am Kleinen
Kranichsee' (bearbeitet durch
Yggdrasil - Büro für Geologie,
Umwelt- und Landschaftsplanung/
Planungsbüro Beutler)
SN63296872225318
Freistaat Sachsen
2006
Managementplan für das SCI 016E
'Erzgebirgskamm am Großen
Kranichsee' (bearbeitet durch
Bürogemeinschaft für Forst- und
Umweltplanung)
SN63296872221380
Freistaat Sachsen
2005
Managementplan für das SCI 282
'Tal der Großen Bockau' (bearbeitet
durch BFÖS - Büro für ökologische
Studien GbR)
SN63296956126796
Glutz von Blotzheim
et al. (1973-1997)
1973-
1997
Handbuch der Vögel Mitteleuropas
SN63296872213988
Heft, H.
1956
Die Auerhuhnbestände in den Jahren
1953/54 im sächsischen Vogtland
und Erzgebirge.
Beiträge zur
Vogelkunde
5
45-61
SN63296867587949
Hempel, W. und
Schiemenz, H.
1986
Handbuch der Naturschutzgebiete
der Deutschen Demokratischen
Republik, Band 5
(Keine
Vorschläge)
sn1019
Ing.-Büro Bolle
Katthöver
1998
Selektive Biotopkartierung in
Sachsen - 2. Durchgang, Stand 2001
SN63296956123595
Kowalke, H. (Hrsg.)
2000
Sachsen
376
Klett-Perthes
Gotha und
Stuttgart
SN63296872227802
Krill, D.
1966
Zur Verbreitung und
Bestandsentwicklung des
Auerhuhnes im Vogtland und im
Erzgebirge. Dipl.-Arb., TU Dresden,
Tharandt
_1sn_neu1
Landesamt für
Umwelt,
Landwirtschaft und
Geologie (Hrsg.)
2015
Zentrale Artdatenbank Sachsen beim
LfULG
sn0137
Landschaftsplanung
Dr. Böhnert Dr.
Reichhoff GmbH
1994
Inventarisierung im NSG 'Großer
Kranichsee'.
sn0370
Landschaftsplanung
Dr. Böhnert Dr.
Reichhoff GmbH
1994
Inventarisierung im NSG 'Kleiner
Kranichsee'
sn0333
Landschaftsplanung
Dr. Böhnert Dr.
Reichhoff GmbH
1994
PEPL geplantes NSG Oberer
Aschberg
SN63296956123392
LfUG
2006
Bestände ausgewählter
Brutvogelarten in SPA
SN63296956126140
Mannsfeld, K. und
Richter, H.
1995
Naturräume in Sachsen
SN63296872209784
Missbach, K. und
Krüger, T.
1996
Die Erfassung der Rauhfußhühner
und ihrer Vorkommen im Freistaat
Sachsen.
Beiträge zur Jagd-
und Wildforschung
21
319-
323
sn0295
Prof. Klausnitzer
Scholz, A.
1994
Inventarisierung im NSG 'Kleiner
Kranichsee'
SN63296872211410
Rau, S. et al.
2002
Bestandssituation ausgewählter
gefährdeter Tierarten in Sachsen -
Jahresbericht 2001
Naturschutzarbeit
in Sachsen
44
63-72
SN63296956124594
Rau, S. et al.
1999
Rote Liste Wirbeltiere.
Materialien zu
Naturschutz und
Landespflege
LfUG
(Hrsg.)
Rau, S. und Zöphel,
Bestandssituation ausgewählter
Naturschutzarbeit
vollständige Gebietsdaten, Aktualisierung 2015, auf Bundeslandebene (Sachsen)
Seite 6 von 8
file:///H:/VGD/SPA/SPA_A2vollstGebietsdaten_77_5441_451.htm
08.01.2016

Dokumentation/Biotopkartierung:
Dokumentationslink:
Eigentumsverhältnisse:
SN63296872210769
U.
2000
gefährdeter Tierarten in Sachsen -
Jahresbericht 1999
in Sachsen
42
67-76
SN63296872211097
Rau, S. und Zöphel,
U.
2001
Bestandssituation ausgewählter
gefährdeter Tierarten in Sachsen -
Jahresbericht 2000
Naturschutzarbeit
in Sachsen
43
69-76
SN63296872211738
Rau, S. und Zöphel,
U.
2003
Bestandssituation ausgewählter
gefährdeter Tierarten in Sachsen -
Jahresbericht 2002
Naturschutzarbeit
in Sachsen
45
61-70
SN63296872226552
Reinhold, I.
2001
Schutz vom Aussterben bedrohter
Tierarten ¿ Verbesserung der
Situation in Lebensräumen des
Auerhuhns (Tetrao urogallus) im
Vogelschutzgebiet Westerzgebirge.
Verfügung der Forstdirektion
Chemnitz.
SN63296872212378
Rentsch, M.
2002
Das Auerhuhn im Westerzgebirge ¿
Ergebnisbericht zur Kartierung von
Auerhuhn-Habitaten in den
Sächsischen Forstämtern
Klingenthal und Eibenstock
(Sächsische Landesanstalt für
Forsten)
SN63296956125796
Schmidt, P.A. et al.
2002
Potentielle Natürliche Vegetation
Sachsens mit Karte 1 : 200000
(Hrsg.: LfUG)
SN63202775001047
Staatliches
Umweltfachamt
Chemnitz
2001
Dokumentation Naturpark
'Erzgebirge / Vogtland'
SN63296956127498
Steffens, R. et al.
1998
Die Vogelwelt Sachsens
Gustav
Fischer
Verlag
SN63230253930221
Steffens, R.,
Kretzschmar, R. Rau,
S.
1998
Atlas der Brutvögel Sachsens
Materialien zu
Naturschutz und
Landschaftspflege
LfUG
(Hrsg.)
SN63296956124251
Sächsisches
Landesamt für
Umwelt und Geologie
1992
Geologische Übersichtskarte des
Freistaates Sachsen 1 : 400 000.
SN63296872223943
Sächsisches
Landesamt für
Umwelt und Geologie
2000
Naturschutzfachliche Stellungnahme
zur Machbarkeit/Verträglichkeit von
geplanten grenzübergreifenden
Skiloipen im Westerzgebirge.
SN63296956126452
Südbeck, P. et al.
2005
Methodenstandards zur Erfassung
der Brutvögel Deutschlands
SN63296872232803
Thoß, M.
2004
Hinweise zum Vorkommen des
Auerhuhns im SPA-Gebiet
Westerzgebirge. Mündliche
Mitteilung.
Bund
0 %
Land
0 %
Kommunen
0 %
Sonstige
0 %
vollständige Gebietsdaten, Aktualisierung 2015, auf Bundeslandebene (Sachsen)
Seite 7 von 8
file:///H:/VGD/SPA/SPA_A2vollstGebietsdaten_77_5441_451.htm
08.01.2016

gemeinsames Eigentum/Miteigentum
0 %
Privat
0 %
Unbekannt
0 %
vollständige Gebietsdaten, Aktualisierung 2015, auf Bundeslandebene (Sachsen)
Seite 8 von 8
file:///H:/VGD/SPA/SPA_A2vollstGebietsdaten_77_5441_451.htm
08.01.2016