image
Seite 1 von 2
Die Pilgerraststätte der Justizvollzugsanstalt Zeithain
wird mit Eröffnungsgottesdienst feierlich erweitert
Gesetzliches Ziel des Strafvollzuges ist es, die Gefangenen auf ein sozial
verantwortliches Leben in Freiheit vorzubereiten. Außenkontakte sind dabei
zentraler Bestandteil der Integration von Inhaftierten, die nur gelingen kann,
wenn diese positive soziale Beziehungen erhalten oder aufbauen können. In
vielen Behandlungsangeboten der Justizvollzugsanstalt Zeithain geschieht
das bereits, so auch im Garten des Offenen Vollzuges in der „Pilgeroase
JVA Zeithain“, in der suchende Menschen sich begegnen – Inhaftierte, die
kurz vor ihrer Entlassung konkrete Lebensperspektiven für sich entwickeln
müssen und Pilger und Pilgerinnen, die ihr Leben reflektieren und manchmal
auch auf der Suche nach neuen Lebensausrichtungen sind.
Dieser Ort auf dem Gelände der Justizvollzugsanstalt Zeithain soll nun zu
einem Begegnungsgarten erweitert und am 1. November 2016, 10.00 Uhr
vor Ort durch einen Gottesdienst durch Superintendent Andreas Beuchel
feierlich eröffnet werden.
Mit dem Pflanzen eines Apfelbaumes soll ein angemessener Rahmen dafür
gesetzt werden. Der Apfelbaum soll dabei symbolisch auch ein Zeichen für
Hoffnung und Lebensperspektive sein.
"Gleich am Beginn des Jahres des Reformationsjubiläums können auch wir
so an diesem besonderen Ort deutlich machen, dass jeder Mensch ein von
Anfang an bejahtes und gewolltes Geschöpf ist, ausgestattet mit Ansehen
und einer unverbrüchlichen Würde. Konkret werden kann das unseres Er-
achtens in Zukunft auch in der Begegnung von den Menschen in unserem
Begegnungsgarten." so Pfarrerin Christel Bakker-Bents, evangelische Ge-
fängnisseelsorgerin in der Justizvollzugsanstalt Zeithain.
In verschiedenen Lebensphasen ist es wichtig, gute Orte zu haben, die die
Möglichkeit zur Entspannung, zur Begegnung, zum Gespräch, zum Rückzug
und zur Kreativität bereithalten. Der Begegnungsgarten soll solch ein Ort
werden – sowohl für die Gefangenen als auch für die Pilgerinnen und Pilger.
Medieninformation
08/ 2016
Ihr Ansprechpartner
Herr Benno Kretzschmar
Durchwahl
Telefon +49 3525 516 145
Telefax +49 3525 516 110
poststelle@
jvazh.justiz.sachsen.de*
Glaubitz,
27. Oktober 2016
Hausanschrift:
Justizvollzugsanstalt Zeithain
Industriestraße E2
01612 Glaubitz
www.justiz.sachsen.de/jvazh
Bankverbindung:
BBk Chemnitz
IBAN:
DE56 8700 0000 0087 0015 00
BIC: MARKDEF1870
Verkehrsverbindung:
Zu erreichen über Deutsche Bahn
Riesa-Elsterwerda-Berlin, Halte-
punkt Zeithain. Oder Bahnhof
Riesa, weiter mit Buslinie
Richtung Zeithain Rohrwerk.
Für Besucher mit Behinderungen
befinden sich gekennzeichnete
Parkplätze vor dem Haus.
*Zugang für elektronisch signierte sowie
für verschlüsselte elektronische Doku-
mente nur über das Elektronische
Gerichts- und Verwaltungspostfach;
nähere Informationen unter
www.egvp.de

image
Seite 2 von 2
Für die Gefangenen ist es zudem hilfreich, Kontakt zu Menschen zu knüpfen,
die einen festen Platz in der Gesellschaft haben, von ihrer Lebenswelt, ihren
Lebenswegen und auch von ihren Bewältigungsstrategien zu erfahren. Für
die Letztgenannten können die Begegnungen mit den Gefangenen und das
Hören auf deren Biographien den Blick weiten, Verständnis befördern und
die eigenen Lebensfragen in ganz neuem Licht erscheinen lassen.
"Entscheidende Fragen der eigenen Lebensgestaltung, nach Schuld und
persönlicher Verantwortung kreuzen sich an der Mauer jedes Gefängnisses
von innen und außen. Es ist wichtig, diesen Fragen und der Beschäftigung
damit einen Raum zu geben. Diesen Raum wollen wir allen Menschen, de-
ren Weg hierhin geführt hat, mit dem Begegnungsgarten eröffnen." so An-
staltsleiter Mathias Weilandt.
Maßgeblich beteiligt an der Planung und Verwirklichung des nun entstehen-
den Begegnungsgartens sind die Gartentherapeutin und ein Bediensteter
des allgemeinen Vollzugsdienstes, welche die Gefangenen im Offen Vollzug
sowie die gartentherapeutischen Maßnahmen betreuen. Gemeinsam mit den
inhaftierten Männern wird der Begegnungsgarten angelegt und gepflegt wer-
den.
Pressekontakt:
Justizvollzugsanstalt Zeithain
Benno Kretzschmar
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03525/ 516-145
Fax:
03525/ 516-110
E-Mail: benno.kretzschmar@jvazh.justiz.sachsen.de