image
Seite 1 von 2
Gedenkveranstaltung mit Staatsminister der Jus-
tiz Sebastian Gemkow zum 40jährigen Bestehen
des Gefängnisstandortes Zeithain
am 11. Dezember 2017
um 9.30 Uhr
in der JVA Zeithain
Vor 40 Jahren wurde die damalige Strafvollzugseinrichtung Zeithain eröffnet,
die seit 1990 als Justizvollzugsanstalt Zeithain eine bemerkenswerte Ent-
wicklung hin zu einer rechtsstaatlichen Grundsätzen verpflichteten und mo-
dernen Anstalt genommen hat.
Insbesondere durch die Einrichtung einer Drogentherapiestation, die Einfüh-
rung von Diensthunden zur Suche nach Drogen und Mobiltelefonen, eines
Kreativzentrums zur Bündelung von kunsttherapeutischen und kreativen Be-
handlungsmaßnahmen, einer Gartentherapie oder von tiergestützten thera-
peutischen Ansätzen, gilt die Justizvollzugsanstalt Zeithain heute als eine
der innovativsten Justizvollzugsanstalten in Deutschland.
Am 11. Dezember wird ab 9.30 Uhr der 40jährigen Geschichte des Gefäng-
nisstandortes Zeithain gedacht. Die Veranstaltung, zu der die Vizepräsiden-
tin des Sächsischen Landtages und zahlreiche weitere Abgeordnete, die
örtlichen Bürgermeister, Vertreter der Gerichte und Staatsanwaltschaften
Medieninformation
06/ 2017
Ihr Ansprechpartner
Herr Benno Kretzschmar
Durchwahl
Telefon +49 3525 516-145
Telefax
+49 3525 516-110
poststelle@
jvazh.justiz.sachsen.de*
Glaubitz,
6. Dezember 2017
Hausanschrift:
Justizvollzugsanstalt Zeithain
Anstaltsleitung
Industriestraße E2
01612 Glaubitz
www.justiz.sachsen.de/jvazh
Bankverbindung:
BBk Chemnitz
IBAN:
DE56 8700 0000 0087 0015 00
BIC: MARKDEF1870
Verkehrsverbindung:
Zu erreichen über Deutsche Bahn
Riesa-Elsterwerda-Berlin, Halte-
punkt Zeithain. Oder Bahnhof
Riesa, weiter mit Buslinie
Richtung Zeithain Rohrwerk.
Für Besucher mit Behinderungen
befinden sich gekennzeichnete
Parkplätze vor dem Haus.
*Zugang für elektronisch signierte sowie
für verschlüsselte elektronische Doku-
mente nur über das Elektronische
Gerichts- und Verwaltungspostfach;
nähere Informationen unter
www.egvp.de

image
Seite 2 von 2
sowie weitere hochrangige Gäste eingeladen sind, wird durch eine Rede von Staatsmi-
nister Sebastian Gemkow eröffnet.
Vertreter von Presse, Funk und Fernsehen sind zu dem Termin herzlich willkommen!
Die Veranstaltung ist für Bild- und Filmberichterstattung geeignet. Es besteht die Mög-
lichkeit, sich im Anschluss an Informationsständen über verschiedene Bereiche der
JVA Zeithain zu informieren sowie mit Bediensteten und Gefangenen ins Gespräch zu
kommen.
Anmeldung für Presse- und Medienvertreter:
Eine Anmeldung für Presse- und Medienvertreter ist ausschließlich per Mail bis 10.
Dezember 24.00 Uhr über
Poststelle@jvazh.justiz.sachsen.de
möglich.
Die angemeldeten Presse- und Medienvertreter finden sich bitte am
11. Dezember 2017 bis spätestens 8.45 Uhr in der Torwache ein und melden sich unter
Vorlage ihres Presseausweises an.
Pressekontakt:
Justizvollzugsanstalt Zeithain
Benno Kretzschmar
Referent für Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 03525/ 516-145
Fax:
03525/ 516-110
E-Mail: benno.kretzschmar@jvazh.justiz.sachsen.de