image
image
image
image
image
image
image
24.11.2014
1
Landesarbeitsgemeinschaft Radverkehr
Konstituierende Sitzung am 18. November 2014
| 18. November 2014
Tagesordnung
TOP 1
Begrüßung und Vorstellung (SMWA)
TOP 2
Umsetzung der Radverkehrskonzeption für den Freistaat Sachsen,
Aufgaben und Themengebiete der LAG RV (SMWA)
TOP 3
Aufbau der Radwegedatenbank für Sachsen,
Ergebnisse der Bestandserfassung straßenbegleitender Radwege,
Regionale Arbeitsgruppen Radverkehr (LASuV)
TOP 4
Potenziale des Radverkehrs in Sachsen (ADFC)
TOP 5
Diskussion der Beiträge
Mittagspause (12:00 – 13:00 Uhr)
TOP 6
Handlungsfelder und Arbeitsprogramm der LAG RV (Diskussion und
gemeinsame Festlegung der Prioritäten und Arbeitsaufträge)
TOP 7
Terminabstimmung
2

image
image
image
image
image
image
image
image
24.11.2014
2
Radverkehrskonzeption 2014
| 18. November 2014
Radverkehrskonzeption 2014
I
Ziele 2005:
Steigerung des Radverkehrsanteils
Verbesserung der Verkehrssicherheit für Radfahrer
Ausbau des Radverkehrsnetzes
Bessere Verknüpfung mit anderen Verkehrsmitteln
Erhöhung der Attraktivität für Radtouristen
I
Ergänzungen 2014:
Bessere Koordinierung zwischen Freistaat und Kommunen
Aufbau einer Radwegedatenbank
Erstausstattung des SachsenNetz Rad mit wegweisender Beschilderung
4
Überarbeitung, Aktualisierung RVK 2005

image
24.11.2014
3
| 18. November 2014
Radverkehrskonzeption 2014
I
Prüfung zur Verbesserung und Straffung der Fördermöglichkeiten
Vereinfachung für Kommunen
Erweiterung: Prüfung Förderung von Planungskosten in RL-KStB
Ziel: strategisches Vorgehen statt Insellösungen
I
Verbesserung der Koordination Freistaat – Kommunen - Tourismusverbände
Gründung der LAG RV
Gründung der RAG RV
I
Priorisierung des Bedarfs von Radwegen an B- und S-Straßen, außerorts
Klasse A: 538 km, Umsetzung bis 2025
Klasse B: 297 km, Umsetzung nach 2025
I
Systematische Verknüpfung der Verkehrsmittel (Rad-ÖPNV / SPNV) ist weiter
auszubauen
5
Alltagsradverkehr und Förderung
| 18. November 2014
Radverkehrskonzeption 2014
I
Beibehaltung und Ausbau des
SachsenNetz Rad
als Premiummarke
Zielnetz von 5.117 km
davon sind 4.100 km vorhanden, teilweise mit Optimierungsbedarf
I
Schwerpunkt liegt in der Vermarktungsreife für vorhandene Routen
I
Bauliche Qualitätsstandards werden beibehalten
Gut befahrbare Asphaltdecken (Ausnahme: im Wald)
Hochwasserbeständige Befestigung in Überschwemmungsgebieten
I
Einheitliche Wegweisung für gesamtes SachsenNetz Rad vorgesehen
Modernes Knotennummernsystem
Finanzierung zu 100 % durch Freistaat Sachsen – Haushaltsvorbehalt
Umsetzung durch LASuV
I
Aufbau Radverkehrsdatenbank (alle Radwege in Sachsen)
6
Wesentliche Aussagen – Touristischer Radverkehr

image
image
image
image
image
image
24.11.2014
4
| 18. November 2014
Radverkehrskonzeption 2014
7
I
Einheitliche Beschilderung des
SachsenNetz Rad
I
Wiedererkennbarkeit durch Verwendung des sächsischen Wappens
I
Bessere Orientierung durch Knotennummernsystem
8 | 18. November 2014

24.11.2014
5
| 18. November 2014
Stellungnahmen zur Radverkehrskonzeption - 1
I
Aufnahme weiterer Routen in SachsenNetz Rad
restriktiv, Vervollständigung steht im Vordergrund
keine Vorhaben, nur (weitgehend) fertiggestellte Routen werden aufgenommen
Zugehörigkeit hat keine Auswirkungen auf Förderung!
I
Erstausstattung Beschilderung SachsenNetz Rad
I
LAG RV: Arbeitsweise, Personal und Koordinierung
I
RAG RV: Mitglieder, Aufgaben, Struktur, Organisation
I
Vereinfachung des Radwegebaus
auf ehemaligen Bahntrassen
Bau, Betrieb und Beschilderung von Radwegen im Wald
Anlage von Radwegen an / auf Deichen
9
| 18. November 2014
Stellungnahmen zur Radverkehrskonzeption - 2
I
Finanzierung Radwege, Förderung kommunaler Radverkehrsanlagen
ganz allgemein: größere finanzielle Unterstützung der Kommunen gewünscht
Vereinfachung und Vereinheitlichung (Vielzahl Förderrichtlinien), Entbürokratisierung
Förderung von Planungskosten
Baulast des Freistaates für SNR / Beitrag zur Unterhaltung
I
Verknüpfung von ÖPNV und Radverkehr
Einheitliche tarifliche Regelung für Fahrradmitnahme
Größere Fahrradmitnahmekapazitäten im ÖPNV
Fahrradfreundliche ÖPNV-Linien zwischen den (touristischen) Radverkehrszielen herstellen
I
Radwege an Bundes- und Staatsstraßen
MKA: transparentes Verfahren zur Bedarfsanalyse und Prioritätenreihung
Ergebnisse liegen nach intensiver Abstimmung jetzt vor
10

24.11.2014
6
| 18. November 2014
Koalitionsvertrag 2014 – Teil 1
Bedeutung des Radverkehrs in Sachsen wird deutlich gestärkt !
I
Anteil des Radverkehrs erhöhen
I
Fahrradinfrastruktur und Verknüpfungsstellen zum ÖPNV ausbauen
I
landesweit einheitliches Radverkehrsnetz für den Alltagsradverkehr und die
touristische Nutzung etablieren
I
Mittel werden ab dem kommenden Doppelhaushalt erhöht
11
| 18. November 2014
Koalitionsvertrag 2014 – Teil 2
Bedeutung des Radverkehrs in Sachsen wird deutlich gestärkt !
I
bei Aus- und Neubau von Bundes- und Staatsstraßen soll die gleichzeitige
Errichtung von Radverkehrsanlagen zum Regelfall werden
I
Nutzung stillgelegter Bahnstrecken für den Radverkehr
I
Unterstützung der Kommunen bei der Gründung einer AGFS
I
Ansprechpartner Radverkehr im SMWA
12

image
24.11.2014
7
| 18. November 2014
Landesarbeitsgemeinschaft Radverkehr
Aufgaben
I
Umsetzung der RVK Sachsen 2014, Förderung des Radverkehrs
I
Behandlung der Einwendungen, die in der RVK nicht eingearbeitet werden konnten
I
Führen von Statistiken zu Radverkehr und Radwegenetz
Kompetenzen
I
Themensetzung und Prioritätenreihung
I
Formulierung von Arbeitsaufträgen an die Mitglieder
I
Bericht an Staatsregierung
I
Einberufung einer IMAG bei Bedarf
Arbeitsweise
I
fachbezogen
I
konsensorientiert
I
transparent
13
| 18. November 2014
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
16