image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
 
Fachtag 2021
Dokumentation

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
 
Fachtag 2021
Kommunale Prävention – Reagieren, bevor es zu spät ist
Bilanz: Bilanz: Graffitistrategien in Plauen und
Großenhain
Referenten Frank M. Zabel und
Jörg Withulz
Stadtverwaltung Plauen / Stadtverwaltung Großenhain

image
image
 
Graffiti +
Kultur +
Bildung
= Prävention
Graffitistrategie in der Stadt Großenhain
Freundliche Stadt im Grünen.

image
 
Ausgangspunkte
Stadt Großenhain
• Immer wieder Vandalismus in der Stadt!
• Keine Achtung vor kommunalem und auch privatem
Eigentum!
• Graffiti-Schmierereien - muss das sein?
• Schuldige finden?? Ist das Aufgabe der Polizei? .
oder
etwa der Kommune?
• Kann man diesem Vandalismus vorbeugen?

image
 
Strategie
Stadt Großenhain
Der beste Schutz gegen ein Graffiti - ist ein Graffiti!
• seit 25 Jahren gibt es eine Graffitiszene
• seit 15 Jahren ist diese Szene in die Jugendarbeit eingebunden
• gearbeitet wird nach dem Broken-Window-Prinzip an wichtigen
sichtbaren Stellen der Stadt
• Junge Menschen an IHREN Treffpunkten „abholen"
• Auf Nachfrage der Jugendlichen reagieren, Jugendbeteiligung
• Problem - „Fußballbandenkrieg"

image
 
Großenhain - wir sind es so angegangen!
Stadt Großenhain
• Großenhain - Sächsische Kommune mit 18.000 EW
• seit 20 Jahren wird eine Wand (ca. 350 m2)für freies Graffiti zur
Verfügung gestellt
• die Szene kümmert sich selbst darum (Fläche des Landkreises)
• seit 2010 hat die Stadt Großenhain einen mobilen Jugendarbeiter
eingestellt
• eine der Aufgaben: jedes Jahr ein Graffiti-Angebot, für die
Öffentlichkeit sichtbar, ausschreiben

image
 
Großprojekte
Stadt Großenhain
Beispiele:
2012 - Unterführung Meißner Str. - 300 m2
2014 - Graffiti und Bildung - 150 m2
2015 - Jugendfeuerwehr - 50 m2
2016 - Bahnhofsvorplatz zur
Schülerbegegnung Sa - BWB 140 m2
2017 - Paint the Pipe ca. 100 m2
2010 und
2020 - Berliner Tunnel 300 m2

image
 
Vorstellung - zwei Projekte 2014 und 2020
Stadt Großenhain
Projekt 2014 - Großenhain - die Stadt in der ich lebe!
• in Vorbereitung des „Tages der Sachsen" 2014 - Einbindung der
Jugend
• nicht immer
NUR
Graffiti anbieten
• die Verbindung und Identifikation mit der „alten" und „neuen"
Stadtgeschichte suchen
• öffentlich sichtbares Objekt mitten in der Stadt
• Auftrag: Graffiti als Gestaltungselement!
• kein „buntes" Graffiti, sondern Ton in Ton passend zur Umgebung
• Lösung: S/W und Grautöne, Schablonen-Graffiti

image
image
 
Graffiti und Bildung
Stadt Großenhain

image
 
Vorstellung - zwei Projekte 2014 und 2020
Stadt Großenhain
Projekt 2020 - Jugend- und Kultursommer
• Coronabedingte Angebote planen - Abstand + Maske = Graffiti
• Verbindung mit Kultur- und Sportangebot
• Zusammenarbeit mit Roll-Laden e.V. (Trendsporthalle)
• Bau einer mobilen Rampe für Vor-Ort-Training
• Geo-Caching im benachbarten Stadtpark (Geschichte)
• Einbindung „Kultursommer" auf benachbarter Fläche
• jeden Freitag konnten die Besucher den Fortschritt der Arbeiten im
Tunnel inAugenschein nehmen
• Filmprojekt zum „Jugendsommer" von und mit den Jugendlichen

image
image
image
image
image
image
image
 
Jugend- und Kultursommer 2020
Stadt Großenhain

image
image
image
 
Jugend- und Kultursommer 2020
https://
www.youtube.com/watch?v=CSFEY50OCTM&t=35s
Stadt Großenhain
Teilnehmer: 93
Größe: 300 m2
Zeitraum: 4 Wochen
Kosten: 23.000 Euro

image
image
 
Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit.
Adresse
Stadtverwaltung Großenhain
Sachgebiet Kultur und Jugend
Mobile Jugendarbeit
Hauptmarkt 1
01558 Großenhain
K
ontakt
Telefon: 03522 304-139
Telefax: 03522 304-129
E-Mail:
stadtverwaltung@grossenhain.de
Internet:
www.grossenhain.de

image
image
image

image
image
 
Referent: Frank M. Zabel, Koordinator des KPR

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
 
© FrankZabel
KoordinatorKPR
05.10.2021
1
4

image
image
image
image
image
image
 
© Frank M. Zabel
Kommunaler Präventionsrat
05.10.2021
1

image
image
 
Untersuchungen der Polizei haben ergeben,
dass das Sicherheitsgefühl der Bürger
schwindet, wenn Gebäude und Anlagen im
Wohngebiet mit Graffiti beschmiert werden
Verbesserung des Sicherheitsgefühls der
Bürger*innen erklärtes Ziel der Arbeit des
KPR Plauen
© Frank M. Zabel
Kommunaler Präventionsrat
05.10.2021
1

image
image
 
Plauen ist keine Graffiti - Hochburg, es gibt
einzelne Stadtteile mit vielenAnzeigen
Jede Sachbeschädigung ist eine zu viel!
© FrankM. Zabel
Kommunaler Präventionsrat
17.08.2020

image
image
image
 
Erfasste Täter sind oft:
Männlich
Über 21
© FrankM. Zabel
Kommunaler Präventionsrat
05.10.2021
7

image
image
image
 
Forcierung der Entfernung illegaler Graffitis
durch Verursacher
Schaffung und Kennzeichnung von legalen
Flächen im Stadtgebiet
Koordinierung der Aktivitäten von Vereinen,
Schulen, Familie, Informationen für Eigentümer
Aktivierung der Zivilgesellschaft
© FrankM. Zabel
Kommunaler Präventionsrat
17.08.2020

image
image
image
image
 
© FrankM. Zabel
Kommunaler Präventionsrat
17.08.2020

image
image
image
 
© FrankM. Zabel
Kommunaler Präventionsrat
17.08.2020

image
image
image
 
© FrankM. Zabel
Kommunaler Präventionsrat
17.08.2020

image
image
image
image
 
© FrankM. Zabel
Kommunaler Präventionsrat
17.08.2020

image
image
image
 
© FrankM. Zabel
Kommunaler Präventionsrat
17.08.2020

image
image
image
image
 
© FrankM. Zabel
Kommunaler Präventionsrat
17.08.2020

image
image
image
 
© FrankM. Zabel
Kommunaler Präventionsrat
17.08.2020

image
image
image
image
 
© FrankM. Zabel
Kommunaler Präventionsrat
17.08.2020

image
image
image
image
 
© FrankM. Zabel
Kommunaler Präventionsrat
17.08.2020

image
image
image
image
image
 
Wir wollen weniger Graffiti in der Stadt und
wenn, nur legale, die das Stadtbild
verschönern!"
OB Ralf Oberdorfer
18
© FrankM. Zabel
Kommunaler Präventionsrat
17.08.2020
@Andre Wo f
@schm erf nk ??
2021-10-05 11:42:29
OK??

image
image
image
image
image
image
image
image
 
© FrankZabel
KoordinatorKPR
05.10.2021

image
image
 
Beratungshonorar mit Graffitiprofis ca 250€
QR-Code-Aufkleber ca 100 €
QR-Code Schablone 130 €
Sprayflaschen für 5 Workshops ca
500€ Mobile Graffitiwände 600€
© FrankZabel
KoordinatorKPR
05.10.2021

image
 
© FrankM. Zabel
Kommunaler Präventionsrat
17.08.2020
Vielen Dank für Ihre
Aufmerksamkeit !
Gibt es Fragen?

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
 
Fachtag 2021
Kommunale Prävention – Reagieren, bevor es zu spät ist
Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme an der
ASSKomm-Fachtagung und hoffen, dass Sie den Tag
mit der Dokumentation nochmals gut reflektieren
können.
Gleichzeitig wollen wir Sie auf den
6. Landespräventionstag
„Gewaltprävention.Unschlagbar!“ am
14./15. November 2022 hinweisen.
Alle weiteren Neuigkeiten zur Allianz Sichere
Sächsische Kommunen finden Sie auf
www.asskomm.de
.