image
image
image
image
image
image
1 I 2
Ökologischer Bundesfreiwilligendienst
Dein Freiwilligendienst im Forstbezirk Neustadt
des Staatsbetriebes Sachsenforst
Du
interessierst dich für den Wald samt seiner Bewohner und Besucher? Du arbeitest gern im
Team, bist kommunikationsfähig, hast handwerkliches Geschick, allgemeine EDV-Kenntnisse,
einen guten Orientierungssinn, bist belastbar und mobil? Du hast keinen Heuschnupfen oder
andere Allergien?
Wir
sind einer von zwölf Forstbezirken im Staatsbetrieb Sachsenforst. Unser Territorium
umschließt den Nationalpark Sächsische Schweiz und erstreckt sich links- und rechtselbisch von
der tschechischen Grenze bis zur Landeshauptstadt Dresden. Zu unseren Aufgaben zählen die
Bewahrung und Bewirtschaftung von rund 17.000 Hektar Landeswald, die Beratung und Betreuung
von Waldbesitzern auf einer Waldfläche von rund 12.000 Hektar, Naturschutz- und
Sanierungsmaßnahmen, spezielle Angebote für Umweltbildung, Freizeit, Tourismus und vieles
mehr.
Wir suchen engagierte Menschen, die
Die Durchführung naturschutzfachlicher Projekte und Maßnahmen unterstützt,
bei der Betreuung der Trekkingroute „Forststeig Elbsandstein“ sowie der Trekkinghütten und
Biwakplätze im Forstbezirkes Neustadt selbstständig mitarbeitet,
die Betreuung von Erholungseinrichtungen übernimmt und die Besucherlenkung unterstützt,
Freude an der wald-und naturkundlichen Anleitung und Betreuung von Kindern hat,
aufgeschlossen bei der Organisation der Öffentlichkeitsarbeit mitarbeitet,
mit Ideenreichtum und Eigeninitiative eigene kleine Projekte selbstständig umsetzt.
Du bist geeignet, wenn du
einen Schulabschluss hast und zwischen 18 und 65 Jahre alt bist,
dir auch Wochenendeinsätze vorstellen kannst,

image
image
image
2 I 2
die notwendige körperliche Fitness und Kenntnisse im Umgang mit dem PC besitzt,
den Führerschein Klasse B zum Fahren von Kfz besitzt,
den Bundesfreiwilligendienst in Voll-oder Teilzeit von mehr als 20 Stunden pro Woche leisten
möchtest.
Wir bieten dir
monatlich je nach Stundenzahl und Alter zwischen 250 € und 500 € Taschengeld,
28 Tage Urlaub,
die Übernahme der Beiträge zur Sozial- und Unfallversicherung sowie
die Erhaltung des Anspruchs auf Kindergeld (bis 25 Jahre),
ein Teilnahmezertifikat und qualifiziertes Arbeitszeugnis,
Seminare (je nach Alter zwischen 12 und 25 Bildungstage), in denen du dich mit anderen
Bundesfreiwilligen austauschen kannst, dir methodische und fachliche Kenntnisse in den
Bereichen Natur-und Umweltschutz / Forschung und Umweltbildung vermittelt werden sowie
soziale Kompetenzen, das Selbstbewusstsein und Umweltverständnis gestärkt werden.
Viele Ausbildungsstätten erkennen den BFD als Praktikum an.
Du hast Interesse, möchtest aber gern noch mehr erfahren?
Dann rufe uns im Forstbezirk Neustadt an (03596 58 57 10) oder schreibe uns eine E-Mail
(poststelle.sbs-neustadt@smekul.sachsen.de).
Bitte sende uns deine Bewerbung (online oder postalisch) ab sofort mit
Bewerbungsbogen (erhältlich auf
www.parisax-freiwilligendienste.de)
Schreiben, aus dem deine Motivation hervorgeht,
Lebenslauf,
Kopie des letzten Schulzeugnisses,
zwei Lichtbildern
und dem Stichwort „BFD im Forstbezirk Neustadt“ zu.
Unsere Kontakte sind
STAATSBETRIEB SACHSENFORST │ Forstbezirk Neustadt
Kai Noritzsch (Tel.: 03596/585710)
Karl-Liebknecht-Straße 7 │ 01844 Neustadt in Sachsen
poststelle.sbs-neustadt@smekul.sachsen.de
PARITÄTISCHE Freiwilligendienste gGmbH
Luise Heym (Tel.: 0351/828 71 351)
Am Brauhaus 8 │ 01099 Dresden
heym@parisax-freiwilligendienste.de