image
Seite 1 von 2
Landeshauptstadt Dresden
Brand in Wohnung
Zeit:
21.12.2020, 17.45 Uhr
Ort:
Dresden-Radeberger Vorstadt
Am frühen Montagabend hat es in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses
an der Bautzner Straße gebrannt.
Das Feuer war im Wohnzimmer ausgebrochen und konnte schnell gelöscht
werden, so dass die Wohnung weiterhin nutzbar ist. Zwei Frauen (44, 69) sowie
ein Mann (76) wurden wegen Verdachts auf Rauchgasintoxikation in
Krankenhäuser gebracht. Der Schaden kann noch nicht beziffert werden.
Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. (lr)
Landkreis Meißen
Buntmetall gestohlen
Zeit:
21.12.2020, 06.30 Uhr festgestellt
Ort:
Gröditz, OT Nieska
In den vergangenen Tagen haben sich Unbekannte Zutritt zu einem
Firmengelände an der Riesaer Straße verschafft. In der Folge drangen sie in
ein Trafohaus ein und stahlen aus diesem Buntmetall im Wert von etwa 200
Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 1.500 Euro. (ml)
Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
Tresor aufgeflext
Zeit:
19.12.2020, 19.00 Uhr bis 21.12.2020, 06.00 Uhr
Ort:
Tharandt
Unbekannte sind am Wochenende in einen Supermarkt an der Dresdner Straße
Medieninformation
756/2020
Polizeidirektion Dresden
Ihre Ansprechpartner
Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Durchwahl
Telefon +49 351 483-2400
Telefax
+49 351 483-2281
medien.pd-dd@
polizei.sachsen.de
Dresden,
22. Dezember 2020
Hausanschrift:
Polizeidirektion Dresden
Schießgasse 7
01067 Dresden
www.polizei.sachsen.de
Verkehrsanbindung:
Zu erreichen mit ÖPNV 1, 2, 3, 4,
7,12, 62, 75
Behindertenparkplatz:
Gekennzeichnete Parkplätze
Schießgasse

image
Seite 2 von 2
eingebrochen und haben Bargeld aus einem Tresor gestohlen.
Die Täter gelangten auf das Dach des Marktes und brachen von da aus in die
Büroräume ein. In der Folge stemmten sie Steine aus einer Wand und gelangten an
den Tresor. Diesen flexten sie auf und stahlen eine noch nicht genau bekannte Summe
Bargeld. Auch der Sachschaden ist noch nicht beziffert. (lr)
Honda überschlug sich
Zeit:
21.12.2020, 12.50 Uhr
Ort:
Hohnstein, OT Lohsdorf
Am Montagmittag hat sich ein Honda auf der S 165 überschlagen.
Der Fahrer (19) des Honda war von Lohsdorf in Richtung Ulbersdorf unterwegs. In
einer Kurve verlor er die Kontrolle über den Wagen und geriet auf den Seitenstreifen. In
der Folge überschlug sich das Auto. Der 19-Jährige blieb unverletzt. Es entstand ein
Schaden in Höhe von rund 5.000 Euro. (lr)