image
1
Fortbildungsprogramm 2021
für den Geschäftsbereich des SMEKUL

2
Fortbildungsveranstaltungen 2021
des Bildungszentrums
für die Bediensteten
der Agrar-, Umwelt- und Forstverwaltung des
Freistaates Sachsen
Stand: 06.08.2021
Sächsisches Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Bildungszentrum des Geschäftsbereichs des SMEKUL
Schlossgasse 2
01768 Glashütte OT Reinhardtsgrimma
Telefon: 035053 407-0
Telefax: 0351 4513407720
E–Mail:
lfulg.bz.reinhardtsgrimma@smekul.sachsen.de
http://www.lfulg.sachsen.de/bildungszentrum-7823.html

image
3
I. Grußwort
Es ist des Lernens kein Ende.“
(Robert Schumann, Komponist)
Liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter,
unsere Welt ist geprägt von stetiger Erneuerung und der Anpassung an diese Veränderungen. Le-
benslanges Lernen ist daher eine wichtige Basis für eine erfolgreiche Arbeit. Der Wandel zeigt sich
auch am Namen unseres Hauses. Die Verbindung von Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirt-
schaft eröffnet neue Chancen, in diesen Bereichen nachhaltig und umfassend auf die aktuellen Her-
ausforderungen unserer Zeit zu reagieren und inhaltliche Schwerpunkte zu setzen.
Mit dem vorliegenden Programm steht Ihnen ein vielfältiges und fachlich fundiertes Fortbildungsan-
gebot zur Verfügung. Im Vordergrund stehen sowohl die Fortführung bewährter und stetig aktuali-
sierter Formate als auch neue Seminare, Workshops und Exkursionen, die zum Beispiel die Auswir-
kungen von Klimawandel, Schwund der Artenvielfalt und der angemessenen Reaktion darauf zum
Inhalt haben. Die Nutzung digitaler Möglichkeiten in der Arbeitswelt und das Management von Um-
weltdaten spielen ebenfalls eine zentrale Rolle.
Das Programm wurde in bewährter Zusammenarbeit mit unseren Kolleginnen und Kollegen sowie
den zuständigen Fachabteilungen erarbeitet. Jeder Einzelne hat über die Nutzung der Fortbildungs-
angebote des Bildungszentrums Reinhardtsgrimma die Chance zur Erweiterung seiner fachlichen
Kompetenzen und trägt dabei zur Leistungs- und Innovationsfähigkeit unserer Verwaltung bei.
Im Jahr 2020 konnten mehrere geplante Fortbildungen aufgrund der Pandemiesituation nicht durch-
geführt werden. Diese werden, soweit möglich, nachgeholt.
Ich lade Sie ein, nutzen Sie unser Fortbildungszentrum als Ort der Bildung, des fachlichen Aus-
tauschs und der gemeinsamen Arbeit an Fragestellungen, die es zu meistern gilt. In unseren Ver-
anstaltungen haben Sie die Möglichkeit, sich zu vernetzen, neue Denkanstöße zu bekommen und
Ihre Kompetenzen zu stärken. Als konstruktive Teilnehmer, Berater, Dozenten und Organisatoren
tragen Sie mit zum Erfolg des Fortbildungsprogrammes bei.
Mein herzlicher Dank gilt allen Beteiligten.
Wolfram Günther
Staatsminister für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft

4
II. Inhalt
I.
Grußwort
3
II.
Inhalt
4
III.
Erläuterungen
7
1
Querschnitt
9
1.1
Rechtliche Grundlagen
9
1.2
Fachübergreifende Themen
12
1.3
Methodische Grundlagen, Sprachen, Kommunikation
13
2
Immissions- und Strahlenschutz
16
2.1
Anlagenbezogener Immissionsschutz
16
2.2
Störfallvorsorge
17
2.3
Luftreinhaltung, Wirkungsfragen
17
2.4
Physikalische Umwelteinwirkungen (Lärm, nichtionisierende Strahlung)
18
2.5
Strahlenschutz
19
3
Naturschutz/Landschaftsplanung
21
3.1
Naturschutzrecht
21
3.2
Biotopschutz
23
3.3
Artenschutz
26
3.4
Handelsrelevanter Artenschutz
29
3.5
Landschaftsschutz
29
4
Wasser
31
4.1
Rechtliche Grundlagen
31
4.2
Wasserbau inklusive Vergabe
32
4.3
Hydrologie und Hydraulik
34
4.4
Trinkwasser und Abwasser
34
4.5
Wasserrahmenrichtlinie und Gewässerschutz
35
4.6
Führungskräftefortbildung LTV
36
5
Altlasten, Bodenschutz, Wertstoffwirtschaft
38
5.1
Altlasten
38
5.2
Bodenschutz
39
5.3
Wertstoffwirtschaft
40
6
Landwirtschaft
42
6.1
Rechtliche Grundlagen und Hoheitsvollzug
42
6.2
Agrarförderung sowie dazugehörige EDV-Anwendungen
44
6.3
Fachrecht
45
6.4
Bildung und Beratung
48
6.5
Anwenderspezifische EDV-Kurse
50
6.6
Sonstige Fachthemen
51
7
Forst (Wald und Forstwirtschaft)
53
7.1
Forstbetrieb
53
7.1.1
Waldarbeit und Holzernte
53
7.1.2
Waldbau
54
7.1.3
Verwaltungsjagd
54
7.1.4
Waldschutz
54
7.1.5
Holzmarkt / Holzvermessung
55
7.1.6
Grundstücksmanagement / Dienstleistungen
55
7.2
Naturschutz im Wald
55
7.3
Waldpädagogik und Öffentlichkeitsarbeit
56
7.3.1
Waldpädagogik
56
7.3.2
Forstliche Öffentlichkeitsarbeit / Presse
56
7.4
Obere Forst- und Jagdbehörde
56
7.5
Verwaltung und Organisation
57
7.5.1
Betriebswirtschaft/ Finanzen
57
7.5.2
Verwaltung
58
7.6
Forstspezifische IT-Programme
58
8
Datenverarbeitung
59
8.1
Office - Software
59
8.2
Fotos, Bilder und Publikationen
70
8.3
Statistik
76
8.4
ArcGIS - Software (Fa. ESRI)
82
8.5
GIS OpenSource
Software
90

5
8.6
FME und Cadenza
Software
92
8.7
Weitere Anwendungssoftware
93

6
Organisatorische Hinweise
I. Die im Fortbildungsprogramm 2021 ausgewiesenen Veranstaltungen können aus organisatorischen und fachlichen
Gründen in Absprache mit dem SMEKUL vom Bildungszentrum (BZ) verändert oder ergänzt werden. Das ist auch in
Einzelfällen bei festgelegten Terminen möglich.
II. Das Fortbildungsprogramm wird auf der Internetseite des BZ Reinhardtsgrimma veröffentlicht und dort regelmäßig
aktualisiert
(http://www.lfulg.sachsen.de/bildungszentrum-7823.html).
III. Das Programm des Bildungszentrums ist in Fachbereiche gegliedert, die sich inhaltlich an der Organisation der
Obersten und Oberen Fachbehörden im Freistaat Sachsen orientieren.
IV. Zu den im Programm aufgeführten einzelnen Fachfortbildungen erhalten die Dienststellen in der Regel spätestens
sechs bis acht Wochen vor Beginn der Veranstaltungen Einladungen mit dem konkreten Seminarprogramm. Die An-
gebote für die EDV-Seminare werden insgesamt an alle Dienststellen über die Fortbildungsbeauftragten als konkrete
Lehrgänge bekannt gemacht. Die Lehrgangsteilnehmer können sich anschließend beim BZ anmelden.
V. Die Anmeldung erfolgt in der Regel durch den Fortbildungsbeauftragten der jeweiligen Behörde per E-Mail an
„lfulg.bz.reinhardtsgrimma@smekul.sachsen.de“
(formlos oder
per Rückmeldungsvordruck auf der Einladung) unter
Angabe der Lehrgangsnummer, des vollständigen Namens des Teilnehmers, der Dienststelle und bei Bedarf dem ver-
bindlichen Übernachtungswunsch. Wenn nach Ablauf der Anmeldefrist, in der Regel zwei bis drei Wochen vor dem
Durchführungstermin, eine ausreichende Zahl an Anmeldungen vorliegen, erhalten die angemeldeten Seminarteil-
nehmer eine Anmeldebestätigung. Bei einzelnen Veranstaltungen kann aus inhaltlichen und methodischen Gründen
die Teilnehmerzahl begrenzt werden. Sollte eine Anmeldung aufgrund zu hoher Nachfrage oder Ausfall der Veran-
staltung mangels Teilnehmerzahl oder sonstiger Gründe nicht berücksichtigt werden können, informiert das BZ die
bereits angemeldeten Teilnehmer und setzt sie ggf. über einen neuen Termin in Kenntnis.
VI. Der genaue Veranstaltungsort wird in der Einladung benannt. Die Veranstaltungen finden überwiegend im Schloss
Reinhardtsgrimma statt.
VII. Das BZ kann den Teilnehmern Verpflegung und begrenzt Unterkunft (i.d.R. im Zweibettzimmer) zur Verfügung stel-
len. Übernachtungen können nur bereitgestellt werden, wenn diese unter der Mailadresse des BZ verbindlich ge-
bucht werden. Die Zimmer im BZ werden nach dem Eingang der Buchungen verteilt. Verbindlich gebuchte Zimmer
können bis maximal 7 Tage vor den jeweiligen Seminaren storniert werden. Für spätere oder fehlende Stornierungen
werden die Kosten für die Übernachtung und Verpflegung in Rechnung gestellt.
Weitere, in der Umgebung liegende, externe Übernachtungsmöglichkeiten können beim BZ erfragt werden. Mitar-
beiter aus dem Geschäftsbereich des Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Land-
wirtschaft (GB SMEKUL) erhalten von Amts wegen Unterkunft und Verpflegung kostenfrei. Für Mitarbeiter aus ande-
ren Ressorts des Freistaates Sachsen wird deren Dienststelle die Verpflegung in Rechnung gestellt. Alle anderen Teil-
nehmer bezahlen Unterkunft und Verpflegung (bei Inanspruchnahme) bei der Anreise unbar (z.B. mit EC-Karte).
VIII. Für Mitarbeiter aus dem GB SMEKUL werden keine Teilnahmeentgelte erhoben. Für Mitarbeiter der kommunalen
Fachverwaltungen und Dritte ist die Teilnahme grundsätzlich entgeltpflichtig. Von einem Entgelt kann durch Einzel-
fallentscheidung des SMEKUL abgesehen werden. Auf die Entgeltpflicht wird sowohl im Programm als auch in der
konkreten Einladung hingewiesen. Seminarentgelte werden den entsendenden Dienststellen in Rechnung gestellt.
IX. Die Teilnahme an EDV–Seminaren ist grundsätzlich den Mitarbeitern aus dem GB SMEKUL vorbehalten. Bei einzel-
nen Themen können Mitarbeiter der kommunalen Fachverwaltungen und Dritte kostenpflichtig teilnehmen. Die auf
den Einladungen aufgeführten Teilnahmevoraussetzungen müssen erfüllt sein.

7
III. Erläuterungen
Die Seminarnummer setzt sich aus verschiedenen Buchstaben und Zahlen zusammen, die Aufschluss über Inhalt, Häufig-
keit der Durchführung und Veranstaltungsjahr geben.
Beispiel:
Q 2.01_21
Befähigungslehrgang Baumkontrolleur
Q 2.01-1_21
=
Durchführung erstes Seminar
Q 2.01-2_21
=
Durchführung zweites Seminar usw.
Q
=
Fachbereich Querschnitt
2.
=
laufende Kapitelnummer im Fachbereich
01
=
laufende Seminarnummer
-1
=
laufende Durchführungsnummer
_21
=
Jahr
Inhaltsschlüssel:
AB
Altlasten, Bodenschutz, Wertstoffwirtschaft
DV
Datenverarbeitung
F
Forst (Wald und Forstwirtschaft)
IS
Immissions-, Klima und Strahlenschutz
L
Landwirtschaft
LR
Ländlicher Raum
N
Naturschutz/Landschaftsplanung
Q
Querschnitt
W
Wasser
Verwendete Abkürzungen:
AuK
Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen
BfUL
Betriebsgesellschaft für Umwelt und Landwirtschaft
BL
Bundesländer
BROHT
Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft
DZ
Direktzahlung
FBG
Forstbetriebsgemeinschaft(en)
FBZ
Förder- und Fachbildungszentrum
FoB
Forstbezirk
FWM
Forstwirtschaftsmeister
GB
Geschäftsbereich
GSG
Großschutzgebiete
ISS
Informations- und Servicestelle
KLR
Kosten-Leistungs-Rechnung
LASuV
Landesamt für Straßenbau und Verkehr
LDS
Landesdirektion Sachsen
LfULG
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie

8
LISt
Gesellschaft für Verkehrswesen und ingenieurtechnische Dienstleistungen mbH
LRÄ
Landratsämter
LTV
Landestalsperrenverwaltung
LW
Landeswald
OBA
Sächsisches Oberbergamt
ÖBL
Ökologischer/Biologischer Landbau
PSM
Pflanzenschutzmittel
RevL
Revierleiter
Rhg.
Reinhardtsgrimma
PKW
Privat- und Körperschaftswald
RPV
Regionale Planungsverbände
SB
Sachbearbeiter
SBS
Staatsbetrieb Sachsenforst
SFB
Staatsforstbetrieb
SIB
Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement
SID
Sächsische Informatik Dienste
SLS
Sächsische Landsiedlung GmbH
SMEKUL
Sächsisches Staatsministerium für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft
TWN
Teichwirtschaft und Naturschutz
UFB
untere Forstbehörde
UJB
untere Jagdbehörde
ULB
untere Landwirtschaftsbehörde
UNB
untere Naturschutzbehörde
VLN
Verband für ländliche Neuordnung
WA
Waldarbeiter
ZA
Zahlungsansprüche
ZFM
Staatsbetrieb Zentrales Flächenmanagement Sachsen
Gleichstellungshinweis:
Mit generellen Bezeichnungen, die umgangssprachlich in der männlichen Form stehen, sind im Weiteren alle Geschlechts-
formen gemeint.

9
1 Querschnitt
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige
Zielgruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
1.1
Rechtliche Grundlagen
Q 1.01_21
Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)
Rechtliche Grundlagen und praktische Anwendung
des UVP-Rechts
unter besonderer Berücksichtigung
des neuen UVPG
Schwerpunkte:
-
Immissionsschutz und Raumordnung
Hinweis: Für Mitarbeiter aus anderen BL kosten-
pflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen, des
OBA, des LASuV
und der RPV, an-
dere BL
Eva-Maria
Neumann
n x 2
nach
Be-
darf
Q 1.02_21
Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP)
Rechtliche Grundlagen und praktische Anwendung
des UVP-Rechts
unter besonderer Berücksichtigung
des neuen UVPG
Schwerpunkte:
-
Wasserbau und Infrastruktur
Hinweis: Für Mitarbeiter aus anderen BL kosten-
pflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen, des
OBA, des LASuV
und der RPV, an-
dere BL
Eva-Maria
Neumann
n x 2
nach
Be-
darf
Q 1.03_21
Workshop Erfahrungsaustausch UVP
Fachlicher Erfahrungsaustausch zu Praxisfällen der
Teilnehmer unter besonderer Berücksichtigung des
neuen UVPG
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen, des
OBA, des LASuV
und der RPV
Eva-Maria
Neumann
1 x 2
Q 1.04_21
Strafrechtliche Aspekte bei der Aufgabenerfüllung
der Umwelt- und Agrarbehörden
(Umweltstraf-
recht)
Hinweis: Für Mitarbeiter der LISt kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen und der
LISt
Eva-Maria
Neumann
2 x 1
Q 1.07_21
Das Umwelthaftungsrecht
Umweltschadensgesetz
(USchadG)
-
Umwelthaftung
Privatrechtliche und öffent-
lich-rechtliche Ansprüche bei Umweltschäden
-
Anwendungsbereich des Umweltschadensgeset-
zes (Schutzgüter, Verhältnis zu anderen Fach-
rechten insbesondere Bodenschutz- und Abfall-
recht)
-
USchadG in der Praxis
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen
Eva-Maria
Neumann
1 x 1

10
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige
Zielgruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
Q 1.08-1_21
Q 1.08-2_21
Q 1.08-3_21
01./02.07.
07./08.10.
08./09.11.
(Reserve
Pillnitz)
Durchfüh-
rung in
Präsenz
(unter Vor-
behalt der
Corona-
Regelun-
gen)
Fachliche und rechtliche Anforderungen von um-
weltrechtlichen Zulassungen und Genehmigungen
-
Rechtliche Grundlagen der Bescheid-Erstellung
-
Gestaltung von Nebenbestimmungen (Auflagen,
Bedingungen usw.) von umweltrechtlichen Zu-
lassungen und Genehmigungen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Eva-Maria
Neumann
2 x 2
Q 1.09_21
Umweltinformation in der Verwaltungspraxis
-
Grundlagen des Umweltinformationsrechts
-
Aufbau und Strukturen des Umweltinformations-
gesetzes (UIG)
-
Grenzen des UIG-Anspruchs
-
aktuelle Rechtsprechung
Hinweis: Für Mitarbeiter aus anderen BL kosten-
pflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen, an-
dere BL
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
Q 1.10_21
13.-15.09.
29.09.-
01.10.
Vergaberecht - Vergabe öffentlicher Aufträge und
Prüfung vergaberechtlicher Vorgaben in Förderver-
fahren sowie deren ausreichende Dokumentation
Grundlagen, Rechtliche Vorgaben, ökologische As-
pekte, praktische Hinweise
Aktuelle Entscheidungen der Vergabekammern und -
senate
Besonderheiten des Vergaberechts in Förderverfah-
ren, Regelungen EU, Bund und Sachsen, Fehlerquel-
len etc.
Schwerpunkte 2021:
-
Vergabe in Förderverfahren (für Prüfer bzw. Be-
willigungsbehörden)
-
Spezielle Vergabeverfahren für Zentrale Vergabe-
stellen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen und
Euroregionen
Eva-Maria
Neumann
n x 3

11
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige
Zielgruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
Q 1.11_21
ALT:
Q 1.14_19
30.06.
Workshop Inhouse-Seminar LfULG
Grundlagen der Auftragsvergabe
-
Fragen und Sachverhalte der Teilnehmer
-
Haushaltsrecht
-
Grundzüge des Vergaberechts (Vergabearten,
Vergabeverfahren und -schwellenwerte)
-
Vorbereitung des Vergabeverfahrens
Methode zur Herleitung der Kostenschätzung
-
Anforderungen an rechtssichere Leistungsbe-
schreibungen
-
Prüfung der Eignung der Bieter
-
Zuschlagskriterien und deren Gewichtung
-
Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots
Der Schwerpunkt liegt auf dem Haushaltsrecht, nati-
onalen Vergabeverfahren nach der VOL/A sowie auf
der praktischen Anwendung des Vergaberechtes (au-
ßer Bau).
Mitarbeiter im
LfULG, die eine
Ausschreibung
und Vergabe für
die Vergabestelle
vorbereiten müs-
sen (d. h. Waren
oder Dienstleis-
tungen beschaf-
fen bzw. beauf-
tragen wollen)
Eva-Maria
Neumann
n x 2
Q 1.12_21
16.04.
Grundlagen Beihilferecht
Insbesondere De-minimis-Beihilfen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen und
Euroregionen
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
Q 1.15-1_21
für Juristen
(eintägig)
Q 1.15-2_21
für Nicht-Juristen
(zweitägig)
08.09.
29.-30.04.
Sicherung behördlicher Ansprüche im Insolvenzfall
-
Grundlegendes
-
förderrechtliche Fragen
-
ordnungsrechtliche Fragen
-
vertragsrechtliche Fragen
-
arbeitsrechtliche Fragen
-
Verwaltungsverfahren im Insolvenzfall:
Zustellung, Kommunikation,
Einhaltung Fristen usw.
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
(Juris-
ten),
1 x 2
NEU:
Q 1.16_21
Urheberrecht, Grundrechts- und Datenschutz in
umweltrechtlichen Verfahren
-
Grundlegendes
-
Urheberrecht von Plänen und Unterlagen in
umweltrechtlichen Verfahren
-
Datenschutz in Verfahren mit Öffentlichkeits-
beteiligung
-
Zutritt und Besichtigung von Grundstücken,
auch unter Einsatz technischer Mittel, in um-
weltrechtlichen Verfahren (auch unter dem Ge-
sichtspunkt des Grundrechtsschutzes)
-
Weitere ordnungsrechtliche Fragen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen, des
OBA, des LASuV
und der RPV
Eva-Maria
Neumann
n x 1
nach
Be-
darf

12
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige
Zielgruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
1.2
Fachübergreifende Themen
Q 2.01-1_21
Q 2.01-2_21
23.-25.03.
13.-15.04.
Neue
Termine:
22.-24.06.
Erster Tag
online
13.-15.07.
24.-26.08.
Befähigungslehrgang Baumkontrolleur
-
Mechanik am Baum, Bruchmechanik und Versa-
gensmechanik
-
Symptome / Auffälligkeiten am Baum für Sicht-
kontrollen / Regelkontrollen im Rahmen der FLL-
Baumkontrollrichtlinie
-
baumbiologische Grundlagen
-
naturschutzrechtliche Aspekte
-
Dokumentation / Baumkataster
-
Exkursion / praktische Übung
-
Prüfung zur Erlangung des Befähigungsnachwei-
ses
Hinweis: Für Mitarbeiter aus den kommunalen Fach-
verwaltungen, des LASuV und LISt sowie den RPV
und kommunalen Zweckverbänden kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen, des
LASuV, der LISt,
der RPV und der
kommunalen
Zweckverbände
Eva-Maria
Neumann
n x 3
Q 2.04_21
11.11.
Regelkontrolle von Bäumen im Hinblick auf Ver-
kehrssicherheit
Auffälligkeiten am Baum und de-
ren Bewertung
Aktuelle Auffrischung bzw. Aufbauseminar zum Be-
fähigungslehrgang Baumkontrolleur
-
ausgesuchte Aspekte der Baumbiologie und Me-
chanik
-
wichtige Auffälligkeiten am Baum und deren
Bewertung
-
naturschutzrechtliche Aspekte
-
Exkursion und praktische Übungen
Hinweis: Für Mitarbeiter aus kommunalen Fachver-
waltungen, ZfM/SIB, LASuV und LISt sowie Regiona-
len Planungsverbänden (RPV) und kommunalen
Zweckverbänden kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen, des
ZfM/SIB, der LA-
SuV, der LISt, der
RPV und der
kommunalen
Zweckverbände
Eva-Maria
Neumann
n x 1
Q 2.02_21
05.-06.10.
Vertiefung und Erweiterung der Kenntnisse zur
Baumkontrolle
Schwerpunkt Pilze
-
Grundlagen zu Entwicklung und Biologie holz-
zerstörender Pilze
-
Symptomerkennung und Übersicht zu holzzer-
störenden Pilzen
-
naturschutzrechtliche Aspekte
-
Diskussion von praktischen Problemen der Teil-
nehmer
-
Übersicht Pilzerkrankungen an Blatt, Bast und
Rinde incl. Quarantäneschädlinge
-
Exkursion und praktische Beispiele zur Vertie-
fung des Erkennens von Schadsymptomen
Hinweis: Für Mitarbeiter aus kommunalen Fachver-
waltungen, ZfM/SIB, LASuV und LISt sowie Regiona-
len Planungsverbänden (RPV) und kommunalen
Zweckverbänden kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen, des
ZfM/ SIB, der LA-
SuV, der LISt, der
RPV und der
kommunalen
Zweckverbände
Eva-Maria
Neumann
n x 2

13
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige
Zielgruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
Q 2.03_21
15.-16.06.
Verscho-
ben:
19.-20.07.
Einführung in Bedeutung, Anwendung und Um-
gang mit eingehenden Untersuchungen von Bäu-
men hinsichtlich ihrer Verkehrssicherheit
Hinweis: Für Mitarbeiter aus den kommunalen Fach-
verwaltungen, des LASuV und LISt sowie den RPV
und den kommunalen Zweckverbänden kostenpflich-
tig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen, des
LASuV, der LISt,
der RPV und der
kommunalen
Zweckverbände
Eva-Maria
Neumann
n x 2
Q 2.05_21
Moderne digitale Verwaltung
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
n x 1
Q 2.06_21
Korruptionsvorbeugung
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
n x 1
Q 2.07_21
Fraud- und Betrugsprävention
-
Risiko- und Indikatoren orientierte Prüfansätze
-
Installation prävent. Maßnahmen zur Optimie-
rung des IKS
-
Fraud-begünstigende Mängel im Förderwesen
-
Korruptions- / Fraudindikatoren
-
Umgang mit Verdachtsfällen
(mind.)
1* Inhouse-Seminar GB SMEKUL
1* inkl. TN-Zielgruppe Euroregionen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
sowie der Eu-
roregionen
Eva-Maria
Neumann
n x 1
1.3
Methodische Grundlagen, Sprachen, Kommu-
nikation
Q 3.01-n_21
ganzjährig
Fachenglisch für Umwelt-, Geologie-, Forst- und
Agrarexperten für die Kommunikation im berufli-
chen Kontext
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann/
Silke Getzsch-
mann
je
2 x 2
Q 3.02-n_21
1. HJ
Fachenglisch - EU–Texte in den Bereichen Förde-
rung Land- / Forstwirtschaft, ländlicher Raum,
Strukturfonds verstehen und anwenden
Mitarbeiter im
SMEKUL, die mit
EU
Texten ar-
beiten
Eva-Maria
Neumann
je 1,5
h

14
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige
Zielgruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
Q 3.03-1_21
Q 3.03-2_21
01.-02.07.
03.-04.06.
Neuer Ter-
min:
16.-17.09.
(Beschwer-
debriefe)
Schreibwerkstatt
Fachtexte allgemeinverständlich und wissenschaft-
lich fundiert (auch für Öffentlichkeit) erstellen:
-
adressatengerechte Schreiben und Bescheide
-
Pressemitteilungen verfassen, erstellen
-
Anwendbare Formulierungsbeispiele
-
Anwendbarkeit/ Etikette in modernen Medien
(Mail, fb, Twitter usw.)
-
Standardaufbau von Briefen
-
Erstellung von Antwortbriefen vom/an Minister,
Bürger
-
(1) Termin Schreibwerkstatt
Allgemein:
Fachtexte erstellen
-
(2) Termin Schreibwerkstatt Spezial:
Beschwerdebriefe beantworten
-
bitte bei der Anmeldung das gewünschte
Thema angeben
(allgemein oder spezial)!
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
2 x 2
Q 3.04_21
2. Halbjahr
Öffentlichkeitsarbeit und Management
Bürgernahe Kommunikation und Information
Vorstellung vorhandener, für die Bürgerinformation
nutzbarer Medienangebote
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
Q 3.05_21
Kommunikation im Team
Interne Gruppendynamik und
-kommunikation
Teamtraining
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
n x 2
und
n x 1
Q 3.06_21
Kommunikation schwieriger Themen
Fachspezifische Anleitung zur Gesprächsführung
-
Beruhigend und sensibel kommunizieren zu
komplexen Themen,
z.B. bei:
-
Bürgerbeschwerden
-
aufgebrachten Landwirten
-
Telefontraining
-
Kommunikation landwirtschaftlicher Fachbe-
griffe im Außendienst
Termin 1:
Geschlossenes Seminar für Mitarbeiter der FBZ/ISS,
die die Beschwerden und Telefonanrufe entgegen-
nehmen und/oder im Außendienst tätig sind
Termin 2:
Allgemeine Krisenkommunikation im GB SMEKUL
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
n x 2
Q 3.07_21
Kommunikation schwieriger Themen
-
Kommunikation in öffentlichen
Medien
-
Strukturiertes Internetangebot
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
n x
2

15
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige
Zielgruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
Q 3.10_21
Emotionsmanagement in öffentlichen Veranstal-
tungen
Strategie für Beratungen mit zu erwartendem Kon-
fliktpotentialen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen
Eva-Maria
Neumann
n x 3
Q 3.14_21
Damit Projekte glücken
Fachspezifische Konzepte für die erfolgreiche Arbeit
in umweltrelevanten Projekten
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen
Eva-Maria
Neumann
n x 3

16
2 Immissions- und Strahlenschutz
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
2.1
Anlagenbezogener Immissionsschutz
IS 1.01_21
Geändert
23.11..
Ausgangszustandsbericht für IED-Anlagen und Ar-
beitshilfe zur Rückführungspflicht
-
fachliche Aspekte
-
Aufgaben der Behörden
-
Kriterien bei der Prüfung der Pflicht zur Erstel-
lung eines AZB
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
1 x 1
IS 1.02_21
Geändert
14.07.
Einführung in das Immissionsschutzrecht
-
Aufbau des BImSchG
-
Grundlagen
-
Der immissionsschutzrechtliche Genehmigungs-
bescheid
-
Anzeigeverfahren
-
Nachträgliche Anordnung
Beginnende und
verwaltungsge-
schulte Mitarbei-
ter im GB des
SMEKUL, der LDS
und kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
n x 1
IS 1.03_21
Geändert
08.10.
Erstellen von rechtssicheren Ausgangsbescheiden
im Rechtsbereich des BImSchG unter Einbeziehung
aktueller Rechtsprechung
-
Genehmigungen
-
Anordnungen
-
Nebenbestimmungen etc.
Hinweis: Für Mitarbeiter aus anderen BL kosten-
pflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachver-
waltungen und
anderer BL
Thomas Kitt
1 x 1
IS 1.06_21
16.11.
Erstellen von rechtssicheren Widerspruchsbeschei-
den im Rechtsbereich des BImSchG unter Einbezie-
hung aktueller Rechtsprechung
-
Genehmigungen
-
Anordnungen
-
Nebenbestimmungen etc.
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
1 x 1
IS 1.07_21
abgesagt
Schulung ELiA
Elektronische Immissionsschutz-
rechtliche Antragsstellung
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
4 x 1
IS 1.09_21
28.09
Die Immissionsschutzrechtliche Genehmigung für
Fortgeschrittene
-
Aktuelle Rechtsprechung
-
Aktuelle Fragen der TA Luft und der TA Lärm
Hinweis: Für Mitarbeiter aus anderen BL kosten-
pflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachver-
waltungen und
anderer BL
Thomas Kitt
n x 1

17
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
IS 1.10_21
Geändert
22.-23.11.
Ordnungswidrigkeitsverfahren im Umweltbereich
erfolgreich führen
Aufgaben/Pflichten/Befugnisse der Behörden
-
rechtlicher Rahmen
-
paralleles Führen von Verwaltungs- und OWiG-
Verfahren
-
Beweissicherung, Befragung, Probenahme
-
Übungen
Schwerpunkt:
-
Immissionsschutz
Hinweis: Für Mitarbeiter aus anderen BL kosten-
pflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachver-
waltungen, des
OBA und anderer
BL
Thomas Kitt
1 x 2
IS 1.11_21
13.04.
Neu:
Immissionsschutz im Genehmigungsverfahren
BImSchG, BImSchV, Anzeige-, Genehmigungsfreiheit,
Auflagen u. A.
Hinweis: Für Mitarbeiter aus anderen BL kosten-
pflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
kommunaler
Fachverwaltun-
gen und
anderer BL
Thomas Kitt
1 x 1
2.2
Störfallvorsorge
2.3
Luftreinhaltung, Wirkungsfragen
IS 3.01_21
Geändert
22.09.
Immissionsprognosen nach der TA Luft -
Berechnungen nach AUSTAL 2000
Grundlagenseminar für Neueinsteiger
Hinweis: Für Mitarbeiter aus anderen BL kosten-
pflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachver-
waltungen und
anderer BL
Thomas Kitt
n x 1
IS 3.02_21
Geändert
Verschoben
auf 2022
Ausbreitungsrechnung nach der TA Luft
Qualitätssicherung bei Immissionsprognosen, Neue-
rungen
Hinweis: Für Mitarbeiter aus anderen BL kosten-
pflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachver-
waltungen und
anderer BL
Thomas Kitt
2 x 1
IS 3.04_21
Verschoben
auf 2022
Prüfung des § 34 BNatSchG im Rahmen von im-
missionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren
Praktische Erfahrungen
Hinweis: für TeilnehmerInnen von LASuV und LISt
kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachver-
waltungen, des
LASuV und der
LISt
Thomas Kitt
1 x 1

18
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
IS 3.06_21
Verschoben
auf 2022
Die neue TA Luft
Auswirkungen auf Tierhal-
tungsanlagen
-
Bilanzierung der Stickstoff- und Phosphorgeh-
alte in den Ausscheidungen von Schweinen und
Geflügel
-
Bilanzierung Minderungsgrade an Geruchsstof-
fen und an Ammoniak bei unterschiedlichen
Behälterabdeckungen
-
Explosionsschutz bei Güllelagern
-
Vorstellung von Minderungstechniken für Am-
moniakemissionen sowie Bilanzierung deren
Minderungsanteile (Stallbau)
-
Bioaerosole: Emissionsparameter und Ausbrei-
tungsrechnung
Hinweis: Für Mitarbeiter aus anderen BL kosten-
pflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachver-
waltungen, der
Überwachungs-
behörden und
anderer BL
Thomas Kitt
1 x 1
2.4
Physikalische Umwelteinwirkungen (Lärm,
nichtionisierende Strahlung)
IS 4.01_21
Geändert:
08.-09.07.
Ermittlung und Minderung von Geräuschimmissio-
nen Modul 1
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
1 x 2
IS 4.02_21
Geändert:
23.-24.09.
Ermittlung und Minderung von Geräuschimmissio-
nen Modul 2
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
1 x 2
IS 4.03_21
Geändert:
08.-09.11.
Ermittlung und Minderung von Geräuschimmissio-
nen Modul 3
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
1 x 2
IS 4.08_21
20.-21.07.
Lärmschutz in der Bauleitplanung
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
n x 2
IS 4.09_21
Verschoben
auf 2022
Windenergieanlagen
Aktuelle rechtliche und
fachliche Fragen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
n x 1
IS 4.12_21
IS 4.12-1_21
IS 4.12-2_21
IS 4.12-3_21
IS 4.12-4_21
13.01.
14.01.
28.01.
29.01.
Schulung BUBE
online
Berichterstattung 2020
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
1 x 1

19
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
IS 4.13_21
IS 4.13-1_21
11.10.
Messung und Beurteilung tieffrequenter Geräusche
Hinweis: für Teilnehmer aus anderen BL kostenpflich-
tig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachver-
waltungen und
anderer BL
Thomas Kitt
2 x 1
IS 4.15_21
Geändert:
27.-29.04.
Windkraftanlagen - Berechnung mit WindPro
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
1 x 2
IS 4.19_21
Geändert
12.11.
Elektromagnetische Felder
- rechtliche Grundlagen
- Aktuelle Ergebnisse aus der Wirkungsforschung
- Standortsuche
- Feldmessungen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
1 x 1
2.5
Strahlenschutz
IS 5.01_21
Neu
04.11.
Aktuelle Fragen des Strahlenschutzes in der Medi-
zin: Schwerpunkt: Nuklearmedizin
Regelungen des Strahlenschutzgesetzes einschließ-
lich Übergangsvorschriften zu Anwendungen radioak-
tiver Stoffe, den Betrieb von Anlagen zur Erzeugung
ionisierender Strahlung und Röntgenanlagen im Be-
reich Medizin
Strahlenschutz-
beauftragte in
medizinischen
Einrichtungen in
Sachsen, ehren-
amtliche MA der
Fachkommission
Strahlentherapie
und Röntgen der
ärztlichen Stelle
Thomas Kitt
1 x 1
IS 5.02_21
Radonschutz in Gebäuden
-
Grundlagen, Epidemiologie, Messmethoden
-
bauliche und technische Lösungsansätze
-
Praxisbeispiele und Handlungsempfehlungen
-
Exkursion zu radongeschützten Gebäuden
Vor-
stellung der technischen Lösungen
Wirksam-
keitsbetrachtung
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
n x 1
IS 5.04_21
IS 5.04-2_21
IS 5.04-3_21
Geändert
20.09.
24.09.
Kenntniskurs für Führungs- und Einsatzkräfte in
radiologischen Einsatzlagen,
Ausbildung und Unterweisung von Behördenmitar-
beitern nach § 113 StrlSchG (Risikokommunika-
tion)
Ausbildung von Multiplikatoren für Vermittlung von
Grundlagen im Strahlenschutz, Biologische Wirkung
von Strahlung, rechtliche Grundlagen (Erfüllung der
Ausbildungs- und Unterrichtspflicht nach § 113
StrlSchG auf kommunaler Ebene
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der Oberen und
Unteren Strah-
lenschutzbehör-
den, der Umwelt-
und Ordnungs-
ämter
Thomas Kitt
3 x 1

20
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
IS 5.05_21
Geändert
13.10.
Radiologische Einsatzlagen bei der Feuerwehr (FW)
- Informationsveranstaltung
Meldewege bei radiologischen Lagen; Umgang mit
radiologischem Material, Gefahrenpotential in Sach-
sen, Funde und Sicherstellungen der letzten Jahre
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
Kreisbrandmeis-
ter, Einsatzleiter
Gefahrgutzüge
und Erkundungs-
züge der FW, Lei-
ter Integrierte
Regionalleitstel-
len der FW
Thomas Kitt
1 x 1
IS 5.06_21
Workshop Hausmeister - Umsetzung von Radon-
schutz und Energieeinsparpotenzialen in öffentli-
chen Gebäuden
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, der
kommunalen
Fachverwaltun-
gen und des SIB
Thomas Kitt
2 x 1
IS 5.08_21
Geändert
05.11.
Aktuelle Fragen des Strahlenschutzes in der Medi-
zin
Schwerpunkt: Strahlentherapie
ehrenamtlich tä-
tige Mitarbeiter
der Ärztlichen
Stellen, Fach-
kommission Nuk-
learmedizin Mit-
arb.im GB Frei-
staat Sachsen,
Strahlenschutz-
bevollmächtigte
in öff. medizin.
Einrichtungen,
behördlich be-
stimmte SV gem.
§ 172 StrlSchG
Thomas Kitt
1x1
IS 5.09_21
Verschoben
auf 2022
Kenntniskurs für Einsatzkräfte in radiologischen
Lagen, Ausbildung und Unterweisung von Behör-
denmitarbeitern nach § 113 Str.ISchG
(Risikokommunikation)
Ausbildung von Einsatzkräften in radiologischen La-
gen, Vermittlung der Rechtsgrundlagen im Strahlen-
schutz, der biologischen Wirkung von Strahlung und
von Schutzmaßnahmen (Kurs zur Erfüllung der Aus-
bildungs- und Unterrichtspflicht nach § 113 StrISchG
auf kommunaler Ebene)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen, Einsatz-
kräfte der unte-
ren Strahlen-
schutzbehörden,
Umweltämter,
Ordnungsämter,
Lebensmittel-
überwachungs-
und Veteri-
närämter der
LK/KfS
Thomas Kitt
n x 1
IS 5.10-1_21
27.09.
IMIS Probenahme nach § 162 Strahlenschutzgesetz
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
und kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
1 x1
Neu:
IS 5.10-2_21
22.09.
IMIS Probenahme nach § 162 Strahlenschutzgesetz
Mitarbeiter im
GB der LDS

21
3 Naturschutz/Landschaftsplanung
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
3.1
Naturschutzrecht
N 1.01_21
verschoben
auf 2022
Naturschutzrecht
Grundlagen
(für Neueinsteiger)
-
Planfeststellungs- und
-genehmigungsverfahren
-
Scoping
-
Bauleitplanung
-
Artenschutzrechtliche Prüfungen
-
Artenschutzrechtlicher Fachbeitrag
-
TöB-Beteiligung
-
Eingriffsregelung
-
Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen
-
Ökokonto
Hinweis: Für Mitarbeiter von LISt und LASuV
kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen, der LISt
und des LASuV
János Fülöp
1 x 3
N 1.03_21
10.-11.06.
14.-15.09.
Naturschutzrecht
Spezielle Themen
(für Fortgeschrittene)
-
flächenbezogener Naturschutz (LSG, NSG, NA-
TURA-2000-Geb.)
-
besonderer Artenschutz
-
Umweltschadensrecht (Biodiversitätsschäden,
§ 19 BNatSchG)
-
Entschädigungsfragen im Naturschutz
Hinweis: Für Mitarbeiter der RPV kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen,
der LISt, des
LASuV, des OBA,
des ZFM/SIB und
der RPV
János Fülöp
1 x 2
N 1.04_21
04.-05.11.
Erlass und Änderung von Rechtsverordnungen über
Natur- und Landschaftsschutzgebiete
Seminar
(für Einsteiger)
-
Schutzregime NSG u. LSG im Vergleich
-
Unterschutzstellung als NSG oder LSG
-
einstweilige Sicherstellung
-
unterstützende Unterschutzstellung
-
Verhältnis zu den bestehenden Grundschutzver-
ordnungen
-
Sonderthemen Landwirtschaft, Forstwirtschaft,
Fischerei, Jagd
-
Rechtschutz
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen
János Fülöp
1 x 2

22
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
N 1.17_21
01.06.
04.10.
Erlass und Änderung von Rechtsverordnungen über
Natur- und Landschaftsschutzgebiete
Workshop
(für Fortgeschrittene)
-
Schutzregime NSG u. LSG im Vergleich
-
Unterschutzstellung als NSG oder LSG
-
einstweilige Sicherstellung
-
unterstützende Unterschutzstellung
-
Verhältnis zu den bestehenden Grundschutzver-
ordnungen
-
Sonderthemen Landwirtschaft, Forstwirtschaft,
Fischerei, Jagd
-
Rechtschutz
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen
János Fülöp
1 x 1
N 1.05_21
17.05.
online
Naturschutz und Hochwasser-Rückhaltebecken
-
gemeinschaftsrechtlicher Hintergrund
-
besonderes naturschutzrechtliches und natur-
schutzfachliches Konfliktpotential
-
naturschutzrechtliches Prüfprogramm für ein
HRB konkret
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen
János Fülöp
1 x 1
N 1.06_21
verschoben
auf 2022
Schnittstellen des Naturschutzrechtes mit dem
Bergrecht
-
Die Behandlung der naturschutzrechtlichen In-
strumente
-
in den Zulassungs- und Statusverfahren
-
und in den verschiedenen bergrechtlichen Zulas-
sungsplänen
-
sowie beim konkreten Abbau.
-
Besonderheiten der UVP beim Bergbau in der
ehemaligen DDR
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen und des
OBA
János Fülöp
1 x 1
N 1.07_21
31.05.
online
Naturschutzrecht
Ordnungswidrigkeitsverfahren
-
Aufgaben/Pflichten/Befugnisse der Behörden
-
rechtlicher Rahmen
-
paralleles Führen von Verwaltungs- und OWiG-
Verfahren
-
Beweissicherung, Befragung, Probenahme
-
Übungen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen und des
OBA
János Fülöp
1 x 1
N 1.08_21
07.09.
Naturschutzrechtliche Vorgaben in Verfahren nach
dem BauGB
-
in Bebauungsplänen
-
in Abrundungs- sowie Klarstellungs- und Ergän-
zungssatzungen
-
Lösungen für bestimmte Fallgruppen (z.B. Arten-
schutz, Eingriffe in Natur und Landschaft)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen
János Fülöp
n x 1
nach
Be-
darf

23
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
N 1.09_21
N 1.09-2_21
19.04.
online
13.10.
Natura-2000-Gebiete in der Vorhabenzulassung
aktuelle Rechtsprechung
Workshop
-
Formen der Vorhabenzulassung
-
räumlicher Prüfumgang, Methodik, Prüftiefe
-
Einsatz von Schutz- und Vermeidungsmaßnah-
men
-
Erfordernis der Einbeziehung kumulierender
Pläne und Projekte
-
Prüfung der Abweichungsvoraussetzungen nach
§ 34 Abs. 3-5 BNatSchG
Hinweis: Für Mitarbeiter der LISt sowie der Abwas-
serzweckverbände und der SAENA kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen und RPV,
des OBA, der SIB,
des LASuV, des
ZfM/SIB, der LISt
und der SAENA
János Fülöp
1 x 1
N 1.11_21
verschoben
auf 2022
Widerspruchsverfahren mit naturschutzrechtlichem
Hintergrund
-
Überblick über und Besonderheiten von Wider-
spruchsverfahren nach Verwaltungsgerichtsord-
nung
-
Zuständigkeiten und Kompetenzen
-
Zulässigkeit und Begründetheit des Wider-
spruchs
-
Aufbau und Inhalt des Widerspruchsbescheids
und von Abhilfebescheiden
-
Haupt- und Nebenentscheidungen der Wider-
spruchsbehörde
-
Vorlagebericht: Funktion, Aufbau und Inhalt
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und der
kommunalen
Fachverwaltun-
gen
János Fülöp
1 x 1
N 1.14_21
verschoben
auf 2022
Ausweisung von Totalreservaten in Wald-NSG
-
Anforderungen an die Ausweisung
-
Umgang mit Auswirkungen auf angrenzende
Flächen (Verkehrssicherung, Schutz vor Schäd-
lingen, …)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und der
kommunalen
Fachverwaltun-
gen
János Fülöp
1 x 1
N 1.18_21
verschoben
auf 2022
Grünordnerische Festsetzung in der Bauleitplanung
-
Fragen zum Vollzug, z. B. zur Kontrolle der grün-
ordnerischen Festsetzungen, die durch die Kom-
munen als Satzungsträger umzusetzen sind
-
rechtliche Fragestellungen z. B. zum § 33 BauGB
-
Zuständigkeiten
-
Möglichkeiten und Grenzen in Bezug auf Arten-
schutzmaßnahmen, z. B. auf Privatgrundstücken
-
Diskussionsrunde
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und der
kommunalen
Fachverwaltun-
gen
János Fülöp
1 x 1
3.2
Biotopschutz
N 2.01_21
verschoben
auf Ende
Jan./ Anf.
Feb. 2022
Anwenderschulung IS SaND
-
InformationsSystem Sächsische Natura 2000
Datenbank
-
Daten zu Lebensraumtypen, Biotopverzeichnis-
sen und Maßnahmen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen, der LISt,
des LASuV und
der RPV
János Fülöp
n x 1
nach
Be-
darf

24
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
N 2.02_21
11.10.
Geschützte Biotope in Sachsen
Seminar für fach-
liche Grundlagen
-
virtuelle Vorstellung der geschützten Biotope
nach BNatSchG und SächsNatSchG
-
Vorstellung der biotoptypischen Tiere und Pflan-
zen
-
Übungen zur Ansprache geschützter Biotope
(Gruppenarbeit)
Hinweis: Für Mitarbeiter der LISt, LASuV und SIB
kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen, der LISt,
des LASuV und
des SIB
János Fülöp
2 x 1
N 2.16_21
15.06.
Exkursion
Großditt-
mannsdorf
Geschützte Biotope in Sachsen
Workshop zum
praktischen Anwenden
-
geschützte Biotope nach BNatSchG und
SächsNatSchG
-
biotoptypische Tiere und Pflanzen
-
Hinweise zur Ansprache geschützter Biotope
-
Exkursion mit praktischen Übungen zur Anspra-
che geschützter Biotope (Gruppenarbeit)
Hinweis: Für Mitarbeiter der LISt, LASuV und SIB
kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen, der LISt,
des LASuV und
des SIB
János Fülöp
1 x 1
nach
Be-
darf
N 2.04_21
verschoben
auf Jan.
2022
Renaturierung kleiner Fließgewässer
Verbessern und Schaffen von Lebensräumen für
-
Makrozoobentos
-
Fische
-
Wasserpflanzen
-
Zusammenhang zwischen dem ing.-biol. Was-
serbau und der Gewässerökologie
-
Exkursion an einem Fließgewässer 2. Ordnung
Hinweis: Für Mitarbeiter des Bundesforsts kosten-
pflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen und des
Bundesforsts
János Fülöp
1 x 1
N 2.06_21
06.07.
Exkursion
im Umfeld
von
Freiberg
Sanierung und Neuanlage von Stillgewässern
-
Erhalten und Schaffen von Lebensräumen für
-
Amphibien
-
Libellen
-
Wasserkäfer
-
Sonstige Insekten
-
Exkursion in einem Teichgebiet
Hinweis: Für Mitarbeiter des VLN, des Bundesforstes
und der LISt GmbH kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen, des VLN,
des Bundesforst
und der LISt
János Fülöp
1 x 1

25
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
N 2.10_21
07.-08.06.
Exkursion
1. Tag:
Rhg.,
Scheller-
hau
2. Tag:
Dippelsdorf
Geschützte Biotope und Lebensraumtypen
Schwerpunkt Wiesen
-
Systematik, Besonderheiten und vergleichende
Wertung
-
Biotop-Ansprache im Bergland und Flachland
-
Exkursionen mit praktischen Übungen zur Bio-
topabgrenzung
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen
János Fülöp
1 x 2
N 2.12_21
09.09.
Exkursion
Königs-
brück
Wildnis und Kulturlandschaft
-
Definition Wildnis
-
Wildnis und Prozess-Schutz
-
naturschutzfachliche Problemstellungen
-
Exkursion im NSG „Königsbrücker Heide“
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
(insbesondere
SBS), der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
János Fülöp
1 x 1
N 2.14_21
20.07.
Exkursion
Dresden
Erhalt von Biotopbäumen im Offenland und Be-
bauungsgebiet
aus entomologischer Sicht
-
Lebensraum besonders geschützter Totholzkäfer
-
Exkursion
Hinweis: Für Mitarbeiter von ZFM/SIB und LASuV
kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen, des LA-
SuV und des
ZFM/SIB
János Fülöp
n x 1
nach
Be-
darf
N 2.15_21
N 2.15-2_21
15.04.
10.09.
20.04.
17.09.
Schutz und Pflege von Streuobstwiesen
-
Pflege- und Sanierungsschnitt von Obstgehöl-
zen:
-
baumphysiologische Grundlagen
-
fachliche Bewertung von Schnitteingriffen
-
Ausschreibungskriterien in Anlehnung an die
ZTV-Baumpflege
-
Obstsorten für Landschaftsobstpflanzungen:
-
Ansprüche der Obstarten an den Standort
-
Sortenempfehlungen zur Planung von Pflan-
zungen
-
Exkursion
Hinweis: Für LISt und ZFM/SIB kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen, der LISt
und des SIB
János Fülöp
1 x 1

26
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
3.3
Artenschutz
N 3.01_21
09.-10.09.
Arten-Datenbank MultiBaseCS
Einstiegsseminar
-
Eingabe von Beobachtungsdaten
-
Datenauswertung
-
Datenexport
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen, der LISt,
des LASuV, Um-
weltzentren e.V.,
privatrechtlichen
Institutionen, LPV
e.V.,
NatSch-Dienst
nach § 43
SächsNatSchG,
ehrenamtliche
Kartierer
János Fülöp
n x 2
nach
Be-
darf
N 3.02_21
27.09.
Arten-Datenbank MultiBaseCS
Workshop
-
inhaltliche und organisatorische Neuerungen
und Ausblicke
-
Infoaustausch über ungenutzte Möglichkeiten
und ungelöste Probleme
-
Erarbeiten von Lösungsansätzen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen, der LISt,
des LASuV, Um-
weltzentren e.V.,
privatrechtlichen
Institutionen, LPV
e.V.,
NatSch-Dienst
nach § 43
SächsNatSchG,
ehrenamtliche
Kartierer
János Fülöp
1 x 1
N 3.03_21
27.-28.05.
29.-30.11.
Artenschutz
bescheidtechnische Umsetzung
-
materiell-rechtliche Anforderungen
-
Zuständigkeiten, Zulassungsverfahren u. Anord-
nungsbefugnisse
-
rechtliche Entscheidungen und Bescheidtechnik
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen und des
OBA
János Fülöp
1 x 2
N 3.05_21
22.07.
Exkursion
Thiendorf
Vogelschutz an Gewässern
-
Gesetzliche Grundlagen (BNatSchG,
SächsNatSchG, SächsFischG)
-
Trophiestufen und Gewässerstrukturen
-
Flüsse und Ströme
-
Stehende Gewässer
-
Schutz, Pflege und Entwicklung von Lebensstät-
ten für Sumpf- und Wasservögel
-
Exkursion
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen
János Fülöp
1 x 1

27
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
N 3.07_21
13.04.
06.09.
Exkursion
Großditt-
mannsdorf
Schutz von Amphibien in Sachsen
-
In Sachsen vorkommende Arten und Lebens-
räume
-
Schutzstatus und Konsequenzen
-
Gefährdungssituation und Ursachen
-
Schutz- und Erhaltungsmöglichkeiten
-
Exkursion in einem Teichgebiet
Hinweis: Für Mitarbeiter aus LISt, LASuV und SIB
kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen, der
LISt,
des LASuV und
des SIB
János Fülöp
1 x 1
N 3.09_21
verschoben
auf Jan.
2022
Schutz von Libellen an Gewässern
-
In Sachsen vorkommende Arten und Lebensräume
-
Schutzstatus und Konsequenzen
-
Gefährdungssituation und Ursachen
-
Schutz- und Erhaltungsmöglichkeiten
-
Exkursion in einem Teichgebiet
Hinweis: Für Mitarbeiter aus LISt, LASuV und SIB
kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen, LISt, des
LASuV und des
SIB
János Fülöp
1 x 1
N 3.10_21
16.07.
Schutz von Hornissen/Wespen
-
Systematik und Bedeutung von Hornissen/Wes-
pen
-
Arten, Vorkommen und Lebensweise
-
Gefährdung (Insektensterben!) und Schutzmög-
lichkeiten
-
Asiatische Hornisse als invasive Art (Arterken-
nung, Meldung, Gegenmaßnahmen)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen, der LISt,
des LASuV und
des ZFM/SIB
János Fülöp
1 x 1
N 3.11_21
verschoben
auf Jan.
2022
DD-
Klotzsche
Exkursion
Artenschutz bei Gebäudesanierungen und -abrissen
Einstiegsseminar
-
für Fledermäuse
-
für Nistvögel
-
Exkursion in ein artenschutzgerecht
saniertes Plattenbaugebiet in
Klotzsche
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen, insbeson-
dere der Bauäm-
ter der Landkreise
und Großen
Kreisstädte, der
Denkmalschutz-
Behörden (UDB,
ODB) und des SIB
János Fülöp
1 x 1
N 3.12_21
verschoben
auf Jan.
2022
Artenschutz bei Gebäudesanierungen und -abrissen
Workshop
-
für Fledermäuse
-
für Nistvögel
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen, insbeson-
dere der Bauäm-
ter der Landkreise
und Großen
Kreisstädte, der
Denkmalschutz-
Behörden (UDB,
ODB) und des SIB
János Fülöp
1 x 1

28
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
N 3.13_21
05.05.
online
Artenschutz bei Windenergieanlagen
-
Betroffenheit von Arten
-
Vermeidungs-, Minimierungs- und Kompensati-
onsmaßnahmen
-
Stellungnahme durch UNB
Hinweis: Für Mitarbeiter der RPV kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen, des SIB
und der RPV
János Fülöp
1 x 1
N 3.19_21
verschoben
auf 2022
ProBat
Workshop
-
Schutz von Fledermäusen an Windenergieanla-
gen
-
Vorstellung der Fachsoftware
-
Grundlagen
-
Tool richtig anwenden
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen und des
ZFM/SIB
János Fülöp
1 x 1
N 3.15_21
08.07.
Exkursion
im
Schloss-
park Rhg.
Insektengerechte Bewirtschaftung von Grünflächen
im Siedlungsbereich
-
Die Entwicklung von Insekten und ihren ökolo-
gischen Ansprüchen
-
Ableitung einer angepassten Flächenbewirt-
schaftung
-
Handlungsempfehlungen
-
Exkursion im Schlosspark Reinhardtsgrimma
Hinweis: Für Mitarbeiter aus LISt LASuV, ZFM/SIB
kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen, der LISt,
des LASuV und
des ZFM/SIB
János Fülöp
1 x 1
N 3.17_21
verschoben
auf 2022
Invasive Pflanzen nach EU-VO 1143/2014
-
rechtl. Grundlagen
-
Sächs. Landeskonzept
-
Handlungsempfehlungen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
(insbesondere
Pflanzenbe-
schauer R 93
LfULG), der LDS
und kommunaler
Fachverwaltun-
gen
János Fülöp
1 x 1

29
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
N 3.18_21
06.10.
Gebietseinheimische Pflanzen
Umsetzung § 40
BNatSchG
Block 1
-
Einführung in § 40 BNatSchG
-
Artenfilter & Gebietsabgrenzungen
-
Zertifikate
welche gibt es, was ist zu beach-
ten?
-
Ernten von Saatgut
was soll eingehalten wer-
den?
-
Erntebestände und Vermehrungshecken
fachli-
che Prüfung, Auskunft, Datenhaltung
-
Erhaltungsmischungsverordnung und was noch
zu beachten ist
Block 2
-
Gefährdungspotential durch Ausnahmen
fach-
liche Hintergründe zu Abschätzung
-
alternative Methoden
-
Informationsquellen
-
Diskussion zu bisherigen Erfahrungen und Prob-
lemen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen
János Fülöp
1 x 1
3.4
Handelsrelevanter Artenschutz
N 4.01_21
Handelsrelevanter Artenschutz
Seminar
-
Einführung, aktueller Rechtsstand und wichtige
Änderungen
-
Übungen zu ausgesuchten Schwerpunkten mit
der Möglichkeit zur Diskussion
Hinweis: Für Vertreter anderer BL kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
des SMI (LKA),
des SMF (ZFA),
kommunaler
Fachverwaltun-
gen insbesondere
der Vollzugsbe-
hörden d. LK/KS
und anderer BL
János Fülöp
1 x 2
N 4.02_21
Handelsrelevanter Artenschutz
Workshop
-
Themen nach aktuellem Erfordernis
-
Einzelfragen des Vollzugs
Mitarbeiter der
Vollzugsbehörden
der LK/KS, des
SMEKUL und der
LDS, die mit ent-
sprechenden Auf-
gaben betraut
sind
János Fülöp
1 x 1
3.5
Landschaftsschutz
N 5.01_21
04.05.
08.09.
Exkursion
Großditt-
mannsdorf
Historische Landschaftselemente im Agrarraum
-
Erkennen, Erfassen, Schützen
-
Exkursion in der „Moritzburger Kleinkuppen-
landschaft“
Mitarbeiter SME-
KUL u. GB, LDS
und kommunaler
Fachverwaltun-
gen
János Fülöp
1 x 1

30
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
3.6
Landschaftsplanung
N 6.01_21
verschoben
auf 2022
Klimawandel und Biodiversität in der kommunalen
Entwicklung
Aufgaben und Nutzen der Land-
schaftsplanung
-
Aufgaben und Nutzen der Landschaftsplanung
-
Die Landschaftsplanung im System der räumli-
chen Planung
-
Der rechtliche Rahmen der kommunalen Land-
schaftsplanung
-
Inhalte der kommunalen Landschaftsplanung
-
Aufstellung und Öffentlichkeitsbeteiligung
-
Umsetzung und Realisierung (vorzugsweise an-
hand von Erfahrungsberichten von Kommunen
oder Planungsbüros)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen und der
RPV
János Fülöp
1 x 1

31
4 Wasser
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
4.1
Rechtliche Grundlagen
W 1.01_21
W 1.01-1_21
W 1.01-2_21
Geändert
27.09.
01.11.
Grundlagen des Wasserrechts unter besonderer Be-
achtung der wasserrechtlichen Erlaubnis
-
geschichtliche Entwicklung
-
gesetzliche Grundlagen
-
Abgrenzung Wasserrecht / sonstige Rechtsge-
biete
-
Gewässerunterhaltung / Gewässerunterhal-
tungspflichtige
-
Rechtsgrundlagen zum Wasserbuch
-
öffentliche Wasserversorgung und Abwasserbe-
seitigung
-
Anlagengenehmigung
-
Was man sich unbedingt merken sollte!
Hinweis: Für Mitarbeiter privater Ingenieurbüros kos-
tenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen, OBA, LASuV,
RPV, privater In-
genieurbüros
Thomas Kitt
n x 1
W 1.02.21
W 1.02-1.21
W 1.02-2.21
Geändert
23.02.
22.03.
Fachinformationssystem wasserrechtlicher Vollzug
(FIS WrV) Kategorie 1
Wasserrechtliche Entscheidung / Wasserbuch sowie
Vollzug / Überwachung (Anfänger)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
3 x 1
W 1.03_21
W 1.03-2_21
Geändert
13.04.
Fachinformationssystem wasserrechtlicher Vollzug
(FIS WrV) Kategorie 2
Wasserrechtliche Entscheidung / Wasserbuch sowie
Vollzug / Überwachung (Fortgeschrittene)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
2 x 1
W 1.04_21
W 1.04-1_21
Geändert
26.04.
Fachinformationssystem wasserrechtlicher Vollzug
(FIS WrV) Kategorie 3
Abwassereinleiterüberwachung
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
1 x 1
W 1.05_21
W 1.05-1_21
Geändert
25.05.
Fachinformationssystem wasserrechtlicher Vollzug
(FIS WrV) Kategorie 4
Fachadministration
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
1 x 1
W 1.08_21
W 1.08-1_21
Geändert
11.-12.11.
Fachinformationssystem wasserrechtlicher Vollzug
(FIS WrV) Kategorie 5
Erstellung und Auswertung von Reports
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
1 x 2

32
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
W 1.09_21
W 1.09-1_21
Geändert
20.09.
Fachinformationssystem wasserrechtlicher Vollzug
(FIS WrV) Kategorie 6
Vertiefung Expertensuche und Nutzung Auswer-
tungen (Workshop)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
1 x 1
W 1.06_21
Geändert
22./29.06.
Ordnungswidrigkeitsverfahren im Umweltbereich
erfolgreich führen
Schwerpunkt: Wasser
Aufgaben/Pflichten/Befugnisse der Behörden
-
rechtlicher Rahmen
-
paralleles Führen von Verwaltungs- und OWiG-
Verfahren
-
Beweissicherung, Befragung, Probenahme
-
Übungen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen und des OBA
Thomas Kitt
1 x 2
W 1.07_21
28.09.
Wasserrechtliche Aspekte im Baurecht
Anzeige,
Genehmigungsfreiheit, Auflagen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
und kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
1 x 1
W 1.10_21
Neu:
19.-20.07.
Einführung in das Wasserrecht
-
Verhältnis Bundes-/Landesrecht
-
wasserrechtliche Gestattungsverfahren
-
Verhältnis zur Planfeststellung/Genehmigung
anderen Fachrechts
-
Bewirtschaftungsvorgaben (insbesondere nach
der Wasserrahmenrichtlinie)
-
Hochwasserschutz
Mitarbeiter der
LDS
Thomas Kitt
1 x 2
4.2
Wasserbau inklusive Vergabe
W 2.02_21
Geändert
26.11.
Vorhaben des Wasserbaus (HW-Schutzmaßnahmen,
Gewässerunterhaltung, Gewässerausbau u. a.)
Anwendung der HOAI
Mitarbeiter der
LTV
Thomas Kitt
1 x 1
W 2.03_21
Geändert
29.09.
Vorhaben des Wasserbaus (HW-Schutzmaßnahmen,
Gewässerunterhaltung, Gewässerausbau u. a.)
Anwendung der neuen VOB/A
Mitarbeiter der
LTV
Thomas Kitt
1 x 1
W 2.04_21
Geändert
25.11.
Vorhaben des Wasserbaus (HW-Schutzmaßnahmen,
Gewässerunterhaltung, Gewässerausbau u. a.)
-
Anwendung der VOB/B
-
Vergütung und Nachträge nach VOB/B
Mitarbeiter der
LTV
Thomas Kitt
1 x 1
W 2.05-1_21
Geändert
01.11.
Vorhaben des Wasserbaus (HW-Schutzmaßnahmen,
Gewässerunterhaltung, Gewässerausbau u. a.)
Die Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistun-
gen
Mitarbeiter der
LTV
Thomas Kitt
1 x 1

33
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
W 2.05-2_11
Geändert
02.11..
Vorhaben des Wasserbaus
(HW-Schutzmaßnahmen, Gewässer-unterhaltung,
Gewässerausbau u. a.)
Beschaffung von Beratungsleistungen
europaweit
und national
W 2.06_21
Neu 24.11.
Herstellung der Durchgängigkeit bei
Wasserkraftanlagen
Schwerpunkte: Bautechnik und Fischschutz
Hinweis: Für Teilnehmer aus privaten Ingenieurbüros
kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, der
LDS, kommunaler
Fachverwaltun-
gen und Ingeni-
eurbüros
Thomas Kitt
n x 1
W 2.07_21
Neu 12.10.
Aktuelle Entscheidungen der Vergabekammern und
–senate
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, ins-
besondere der
LTV
Thomas Kitt
1 x 1
W 2.08_21
Neu 08.11.
Baugrundrisiko „Nachtragspotential erkennen und
vermeiden“
Mitarbeiter der
LTV und des SIB
Thomas Kitt
1 x 1
W 2.10_21
Neu 03.11.
Erarbeitung, Erstellung und Finanzierung von Ge-
wässerentwicklungsplänen
-
Erfahrungen aus den VoSa- Plänen
-
Umsetzung des Maßnahmenprogramms in Sach-
sen
-
Ermittlung der erforderlichen Maßnahmen für
die Belastungsschwerpunkte: Hydromorphologie
sowie stoffliche Belastungen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
1 x 1
W 2.13_21
W 2.13-1_21
W 2.13-2_21
05.10.
12.10.
Hochwasserangepasstes Bauen
Hinweis:
Für Teilnehmer der LISt sowie Architektur-
und Ingenieurbüros kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachver-
waltungen, der
RPV, des LASuV,
der SIB und der
LISt, Baugeneh-
migungsbehörden
und Architektur-
und Ingenieurbü-
ros
Thomas Kitt
2 x 1
W 2.14_21
Neu 02.11.
Baurecht, Bauproduktenrecht für Wasserwirt-
schaftler
Bautechnische Prüfung
praktische Fragen in der Antragsprüfung und der
Überwachung
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
1 x 2

34
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
4.3
Hydrologie und Hydraulik
W 3.02_21
W 3.02-1_21
W 3.02-2_21
03.05.
04.05.
GWN-Viewer-Werkzeug zur Visualisierung und
Interpretation von Wasserhaushaltsgrößen in
Sachsen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen, die sich im
Rahmen ihrer
Dienstaufgaben
zu Frage-
stellungen zur
Grundwasser-
neubildung
befassen und der
Vollzugsbehörden
sowie deren
Auftragnehmer
Thomas Kitt
n x 1
4.4
Trinkwasser und Abwasser
W 4.02_21
W 4.02-1_21
W 4.02-2_21
Geändert
Verschoben
auf 2022.
Überprüfung/Bemessung von Kläranlagen
an Hand
der Betriebsdaten aus den Jahresberichten
Praxis-
beispiele
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
n x 2
W 4.04_21
W 4.04-1_21
W 4.04-2_21
W 4.04-3_21
W 4.04-4_21
Neu
20.09.
12.10.
07.10.
28.09.
Praktische Umsetzung der Wasserversorgungskon-
zeption 2030
Hinweis: für TeilnehmerInnen der Wasserversorger
kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen, Aufgaben-
träger der öffent-
lichgenWasser-
versorgung
Thomas Kitt
n x 1
2
W 4.05_21
Verschoben
auf 2022
Workshop Wasserschutzgebiete
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
1 x 2
W 4.06_21
W 4.06-1_21
W 4.06-2_21
W 4.06-3_21
Neu
30.09.
04.10.
14.10.
Datenbank WAVE
Werkzeug zur Planung und
Abrechnung der öffentlichen Wasserversorgung im
Freistaat Sachsen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen, Aufgaben-
träger der öffent-
lichen Wasser-
versorgung
Thomas Kitt
4 x 1

35
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
W 4.07_21
W 4.07-1_21
W 4.07-2_21
Neu
04.11.
07.12.
Wasserversorgung in Not- und Krisensituationen
Mitarbeiter im
GB des SME-KUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen, Aufgaben-
träger der öffent-
lichen Wasser-
versorgung
4.5
Wasserrahmenrichtlinie und Gewässerschutz
Modulare Semi-
narreihe
Verschoben
auf 2022
Schonende Pflege und Gewässerentwicklung im
Rahmen integrierter Gewässerentwicklungs-
konzepte
vorrangig Mitar-
beiter kommuna-
ler Betriebe und
Bauhöfe (die
durchgehende
Teilnahme an al-
len Modulen ist
anzustreben)
W 5.01_21
Verschoben
auf 2022
Modul 1: Einführendes Planungsseminar
-
Grundlagen zur Planung, Vorbereitung und
Durchführung von GU/GE Massnahmen
-
Grundverständnis hydraulischer und
morphodynamischer Prozesse
-
Integrierte Betrachtung WRRL und HWRM-
RL
-
Mögichkeiten der Förderung
vorrangig Mitar-
beiter kommuna-
ler Betriebe und
Bauhöfe
Thomas Kitt
n x 2
W 5.08_21
Verschoben
auf 2022
Modul 2: Praxisseminar zu schonenden Routine-
maßnahmen der Gewässerunterhaltung
Theorie und Praxis der 5 wichtigsten Maßnahmen
vorrangig Mitar-
beiter kommuna-
ler Betriebe und
Bauhöfe
Thomas Kitt
n x 1
W 5.09_21
Verschoben
auf 2022
Modul 3: Praxisseminar zu Entwicklungsmaßnah-
men der Gewässerunterhaltung
Theorie und Praxis der 5 wichtigsten Maßnahmen
vorrangig Mitar-
beiter kommuna-
ler Betriebe und
Bauhöfe
Thomas Kitt
n x 1
W 5.10_21
Verschoben
auf 2022
Modul 4: Zusatzseminar: Arbeitsschutz und Ver-
kehrssicherung bei Maßnahmen der Gewässerun-
terhaltung
vorrangig Mitar-
beiter kommuna-
ler Betriebe und
Bauhöfe
Thomas Kitt
n x 1
W 5.04_21
Neu
23.03.
online
Prognoseentscheidung zum Verschlechterungsver-
bot im Fachbeitrag WRRL-
Fachprojekt Prognoseentscheidung zum ökologi-
schen Zustand von Oberflächenwasserkörpern
Hinweis: Für Teilnehmer aus den RPV und anderen BL
kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachver-
waltungen, des
LASuV, des OBA,
der RPV und an-
derer BL
Thomas Kitt
1 x 1

36
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
W 5.05_21
Verschoben
auf 2022
Bundesrechtliche Anforderungen an Anlagen zum
Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
Erste Verordnung zur Änderung der Verordnung
über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden
Stoffen (AwSV)
Hinnweis: Für Teilnehmer aus den RPV und anderen
BL kostenkostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachver-
waltungen, des
LASuV, des OBA,
der RPV und an-
derer BL
Thomas Kitt
1 x 1
W 5.06_21
W 5.06-1_21
W 5.06-2_21
Geändert
20.09.
03.11.
Gefahrenabwehrmaßnahmen bei Unfällen mit was-
sergefährdenden Stoffen -
Workshop zur Ge-
samtpalette der Gefahrenabwehrmaßnahmen
-
Geologie und Stoffverhalten von Flüssigkeiten im
Untergrund
-
Bewertungsgrundlagen zur Gefahrenabschätzung
für Boden und Gewässer, Informationsquellen
-
Zusammenarbeit der Beteiligten bei Sofort- und
Sanierungsmaßnahmen,
-
Sofortmaßnahmen Theorie und Praxis
-
Beispielfälle
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
n x 2
W 5.07_21
Verschoben
auf 2022
Überschwemmungsgefährdete Gebiete nach §75
Sächs. Wassergesetz
Leitfäden, Methoden und Hinweise zur Ausweisung
von überschwemmungsgefährdeten Gebieten
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Thomas Kitt
n x 1
W 5.11_21
Neu
07.10.
Bundesrechtliche Anforderungen an Anlagen zum
Umgang mit wassergefährdenden Stoffen
Der Vollzug der AwSV aus Sicht der Sachverständi-
genorganisationen
AwSV/Teil Industrie/Gewerbe
AwSV/Teil Landwirtschaft
Hinweis: Für Teilnehmer aus RPV und anderen BL kos-
tenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachver-
waltungen, des
LASuV, des OBA,
dere RPV und an-
derer BL
Thomas Kitt
1 x 1
4.6
Führungskräftefortbildung LTV
W 6.01_21
W 6.01-1_21
W 6.01-2_21
W 6.01-3_21
W 6.01-4_21
Fortbildung für Vorarbeiter
-
Arbeitsrecht (2 Tage)
-
Arbeitssicherheit / Verkehrssicherungspflicht (2
Tage)
-
Personalführung (2 Tage)
Mitarbeiter der
LTV
Thomas Kitt
2 x 1
1 x 3
1 x 1

37
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
W 6.02-3-4_21
W 6.02-3-5_21
W 6.02-3-6_21
W 6.02-3-7_21
W 6.02-3-8_21
W 6.02-3-9_21
W 6.02-3-
10_21
Führungskräftefortbildung in der LTV gD
Zyklus 2018/2019
-
Modul 4 Moderation von Lösungsfindungen und
Teambesprechungen
-
Modul 5 Die Führungskraft als Wissensvermittler
und Trainer
-
Modul 6 Zeit- und Selbstmanagement
-
Modul 7 Argumentation, Verhandlungsführung
und Konfliktlösungen
-
Modul 8 Veränderungsprozesse und Projekte er-
folgreich gestalten
Führungskräftefortbildung in der LTV gD
Zyklus 2019/2020
-
Modul 1: Führungspersönlichkeit und Führungs-
aufgaben
-
Modul 2: Führungsinstrumente und effektive
Führungskommunikation
-
Modul 3: Teamarbeit und Mitarbeiterentwick-
lung
Mitarbeiter der
LTV
Thomas Kitt
5 x 2
3 x 2
W 6.02-2_21
Führungskräftefortbildung in der LTV gD
2016/2017 Praxistransfer
Workshop zum Praxistransfer der Führungskräftefort-
bildung
Mitarbeiter der
LTV
Thomas Kitt
2 x 1

38
5 Altlasten, Bodenschutz, Wertstoffwirtschaft
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
5.1
Altlasten
AB 1.02_21
Erkundung und Bewertung
Grundlagen
-
Probenahme
-
Analytik
-
Bewertung
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, der
LDS, kommunaler
Fachverwaltun-
gen und des OBA
János Fülöp
n x 1
nach
Be-
darf
AB 1.03_21
Erkundung und Bewertung
Boden - Grundwasser/Oberflächenwasser
-
das neue Handbuch zur Altlastenbehandlung
-
Programm Altex1D
-
Gefährdungsabschätzung
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, der
LDS, kommunaler
Fachverwaltun-
gen und des OBA
János Fülöp
1 x 1
AB 1.04_21
Erkundung und Bewertung
Boden
Mensch
-
Expositionsabschätzungen bei Prüfwertüberschrei-
tung
-
Direktpfad Boden-Mensch
-
Pfad Boden-Luft-Mensch
-
Pfad Boden-Pflanze-Mensch
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, der
LDS, kommunaler
Fachverwaltun-
gen und des OBA
János Fülöp
n x 1
nach
Be-
darf
AB 1.06_21
verschoben
auf 2022
Altlasten
Sanierungsuntersuchung
-
Handbuch Teil 8
-
Excel-Tools
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, der
LDS, kommunaler
Fachverwaltun-
gen und des OBA
János Fülöp
n x 1
nach
Be-
darf
AB 1.07_21
verschoben
auf 2022
Altlasten
Überwachung
-
das neue Handbuch zur Altlastenbehandlung, Teil
Überwachung
-
Prinzipien, Dauer und Spezifika
-
Arbeitshilfen
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, der
LDS, kommunaler
Fachverwaltun-
gen und des OBA
János Fülöp
n x 1
nach
Be-
darf
AB 1.08_21
Altlasten
Boden und spezielle Stoffgruppen
-
Bewertung von Polyzyklischen Aromatischen Koh-
lenwasserstoffen (PAK)
-
Bewertung und Sanierung radiologischer Altlasten
-
Bewertung und Sanierung von PFC-Belastungen
Hinweis: Für Teilnehmer aus LUA und Wismut kosten-
pflichtig
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, der
LDS, kommunale
Fachverwaltun-
gen, des
OBA, der LUA und
der Wismut
János Fülöp
1 x 1

39
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
5.2
Bodenschutz
AB 2.01_21
03.11.
Bodenschutzrecht
-
aktuelle Rechtsprechung
-
ausgewählte Themen des Bodenschutzrechts und
der Altlasten
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, der
LDS, kommunaler
Fachverwaltun-
gen und des OBA
János Fülöp
1 x 1
AB 2.02_21
verschoben
auf 2022
Bodenschutzrecht und Abfallrecht im Rahmen der
Bergaufsicht
-
rechtliche Grundlagen
-
Vollzugspraxis aus Sicht des OBA
-
Vollzugspraxis aus Sicht der LDS
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, der
LDS, kommunaler
Fachverwaltun-
gen und des OBA
János Fülöp
1 x 1
AB 2.09_21
verschoben
auf 2022
Bodenschutzrecht
Ordnungswidrigkeitsverfahren
-
Ordnungswidrigkeits-, Bußgeld, Zwangsgeldver-
fahren
-
Zuständigkeiten
-
rechtliche Möglichkeiten
-
Verfahrensablauf und Verjährung
-
Abgrenzung von Vorsatz und Fahrlässigkeit
-
Bemessung von Bußgeldhöhen
-
Beweisführung
-
paralleles Führen von Verwaltungs- und Buß-
geldverfahren
-
Fallbeispiele
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, der
LDS und kommu-
naler Fachverwal-
tungen
János Fülöp
1 x 2
AB 2.03_21
verschoben
auf Som-
mer 2022
Bodenschutz
Grundlagen
-
Umgang mit Karten
-
Bodenansprache
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, der
LDS und kommu-
naler Fachverwal-
tungen
János Fülöp
1 x 1
AB 2.04_21
2. Hj.
18.11.
Bodenkundliche Baubegleitung
-
Ziel, Inhalte
-
Vollzugsseitiger Umgang/Anwendung in der Praxis
-
rechtlicher Bezug
-
Umfang der Forderungen und Grenzen
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, der
LDS, kommunaler
Fachverwaltun-
gen, des LASuV
und des OBA
János Fülöp
1 x 1
AB 2.10_21
verschoben
auf 2022
Eingriffsregelungen zum Schutzgut Boden
-
Plan-Feststellungs- und -Genehmigungs- Ver-
fahren
-
Scoping
-
Bauleitplanung
-
TÖB-Beteiligung
-
Eingriffsregelung
-
Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen
-
Ökokonto
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, der
LDS und kommu-
naler Fachverwal-
tungen
János Fülöp
1 x 1

40
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
5.3
Wertstoffwirtschaft
AB 3.01_21
18.05.
17.06.
online
Kreislaufwirtschaftsrecht
Grundlagen
-
Struktur und Systematik des Abfallrechts
-
Überblick über das EU-/Bundes-/Landes-
recht/kommunales Satzungsrecht; Verhältnis EU-
/Bundes-/Landesrecht/kommunales Satzungsrecht
-
Abgrenzungsfragen (Polizeirecht…), Auffangnor-
men
-
abfallrechtlicher Bescheid (allgemeine und spezi-
elle abfallbehördliche Ermächtigungsgrundlagen,
richtiger Adressat, Ermessen, Sofortvollzug)
-
Durchsetzung abfallbehördlicher Anordnungen
(Verwaltungsvollstreckung)
Abgrenzung zur
Selbstdurchführung nach § 12 Abs. 3 SächsABG
(unmittelbare Ausführung einer Maßnahme nach
§ 6 SächsPolG)
-
die Gewerbeabfallverordnung
-
Fallbeispiele
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, der
LDS und kommu-
naler Fachverwal-
tungen
János Fülöp
1 x 2
AB 3.02_21
29.-30.09.
Nov./Dez.
Kreislaufwirtschaftsrecht
Ordnungswidrigkeits-
verfahren
Aufgaben/Pflichten/Befugnisse der Behörden
-
rechtlicher Rahmen
-
paralleles Führen von Verwaltungs- und OWiG-
Verfahren
-
Beweissicherung, Befragung, Probenahme
-
Übungen
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, der
LDS, kommunaler
Fachverwaltun-
gen und des OBA
János Fülöp
1 x 2
AB 3.03-1_21
AB 3.03-2_21
16.02.
jeweils ca.
2h online
Abfallüberwachungssystem ASYS 7
Workshop
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, der
LDS und kommu-
naler Fachverwal-
tungen
János Fülöp
2 x 1
AB 3.04_21
Einstufung von Abfällen nach Abfallverzeichnis-VO
(AVV)
- sachgerechter Umgang mit gefährlichen Abfällen
- EU-Chemikalienrecht
- aktuelle Rechtsprechung
Hinweis: Für Mitarbeiter der Polizeibehörde, Zollbe-
hörde, BAG kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB SMEKUL, der
LDS und kommu-
naler Fachverwal-
tungen
János Fülöp
1 x 1
AB 3.07_21
Umgang mit teerhaltigen Straßenbaustoffen bei
kommunalen Straßenbaumaßnahmen
Mitarbeiter im
GB SMEKUL und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
János Fülöp
1 x 1

41
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
AB 3.08 _21
verschoben
auf 2022
Kreislaufwirtschaft
bescheidtechnische Umset-
zung
-
materiell-rechtliche Anforderungen
-
Zuständigkeiten, Zulassungsverfahren u. Anord-
nungsbefugnisse
-
rechtliche Entscheidungen und Bescheidtechnik
-
Anordnungen nach § 62 KrWG und Bezug zum
SächsKrWBodSchG
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS, kommu-
naler Fachverwal-
tungen und des
OBA
János Fülöp
1 x 2

42
6 Landwirtschaft
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
6.1
Rechtliche Grundlagen und Hoheitsvollzug
L 1.01_21
25.05.
Förder- und gesellschaftsrechtliche
Aspekte der verschiedenen Rechts- und Eigen-
tumsformen als Fördermittelantragsteller und
-empfänger
-
Grundlagen Gesellschaftsrecht
-
Pfändung und Vollstreckung, einstweilige Verfü-
gung, Sicherheitsübereignung, gerichtliche Si-
cherungsverwahrung, Betriebsübereignung, Erb-
recht, Vertreterbestellung (Erbengemeinschaft/
Grundbuch)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
und kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Eva-Maria
Neumann
n x 1
L 1.03_21
Herbst
(Nov.)
Aktuelle Aspekte zum Grundstücks- und Land-
pachtverkehrsrecht und neueste Rechtsprechung
Aktuelle Rechtsprechung zum Grundstücksverkehrs-
gesetz
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
und kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
L 1.04_21
Cross-Compliance; das Kontroll- und Verwaltungs-
system aus sächsischer, nationaler und europäi-
scher Perspektive, Praxisrelevante Aspekte zur ak-
tuellen Rechtsprechung, VOK, Bescheide
Cross-Compliance
-
Statistik in Deutschland
-
Blick in die Nachbarländer
-
Verbindungen zum Fachrecht
-
Sachstand neue GAP 2020
Rechtssichere Bewilligungs- und Widerspruchsbe-
scheide
-
Aufbau und Begründungen
-
Ermessensausübung anhand praktischer Beispiele
-
Ausblick auf mögliche Klageverfahren
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
LDS, LUA und
kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Eva-Maria
Neumann
1 x 2
L 1.06_21
Korrekte Begründung der Bescheiderstellung im
automatisierten Verfahren der Flächenförderung
der FBZ/ISS
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
insbesondere MA
der SG 1 und SG
2 der FBZ/ISS
Eva-Maria
Neumann
1 x 1

43
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
L 1.07_21
Verscho-
ben auf
2022:
27.01.
Qualitätsmanagementsystems (QMS) zur Umset-
zung der amtlichen Kontrollen nach Verordnung
(EU) Nr. 2017/625 im Geschäftsbereich des SME-
KUL
Bereiche:
-
Pflanzengesundheit,
-
Inverkehrbringen und Anwendung von Pflanzen-
schutzmitteln,
-
Ökologischer Landbau,
-
geschützte Produktbezeichnungen für Qualitäts-
regelungen von Agrarerzeugnissen und Lebens-
mitteln
-
sowie gentechnisch veränderte Lebens- und Fut-
termittel
Grundlagen der Verordnung über amtliche Kontrollen
(Verordnung [EU] Nr. 2017/625)
Schulung in ISO 9001
Schulung im Aufbau einer QM-Dokumentation und
von Prozessen
neue Mitarbeiter
im GB des SME-
KUL und untere
Forstbehörden
Eva-Maria
Neumann
n x 1
L 1.08_21
NEU:
24.11.
Qualitätsmanagementsystems (QMS) zur Umset-
zung der amtlichen Kontrollen nach Verordnung
(EU) Nr. 2017/625 im Geschäftsbereich des SME-
KUL
Bereiche:
-
Pflanzengesundheit,
-
Inverkehrbringen und Anwendung von Pflanzen-
schutzmitteln,
-
Ökologischer Landbau,
-
geschützte Produktbezeichnungen für Qualitäts-
regelungen von Agrarerzeugnissen und Lebens-
mitteln
-
sowie gentechnisch veränderte Lebens- und Fut-
termittel
Auditorenschulung
Erfahrungsaustausch
Auditoren
QM-Zirkelleiter/in
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
NEU:
L 1.09_21
23.09.
Neuer Ter-
min:
11.11.
Datenschutz und Datenhoheit bei smart farming
und Farm Management Information Systems
(FMIS)
-
Wie müssen Verträge mit FMIS-Anbietern ausse-
hen, dass die Datensouveränität und der Daten-
schutz gewährleistet bleiben?
-
Welche Rechtsgrundlagen sind hier ausschlagge-
bend (DSGVO etc.)?
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
LDS und kommu-
naler Fachverwal-
tungen
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
L 1.10_21
14.01.
29.04.
21.07.
abgesagt
Schulung Fach- und Verwaltungsrecht
-
Rechtssichere Gebührenerhebung nach dem
SächsVwKG
-
Welche weiteren Rechtsgrundlagen sind anzu-
wenden (DSGVO, VwVfG etc.)
-
Erfahrungsaustausch
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
und privater Öko-
Kontrollstellen
Eva-Maria
Neumann
1 x 1

44
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
6.2
Agrarförderung sowie dazugehörige EDV-An-
wendungen
L 2.01_21
16.04.
Grundkurs Agrarförderung Fläche
Allgemeines zur Antragstellung, Verfahren und
Vorortkontrollen;
z.B. der Richtlinien AUK, ÖBL, TWN sowie zu Cross
Compliance (CC) und Greening sowie Förderung be-
nachteiligter Gebiete
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
LDS und kommu-
naler Fachverwal-
tungen
insbesondere
neue MA der SG
1 und SG 2 der
FBZ/ISS
Eva-Maria
Neumann
n x 1
L 2.03_21
Versch.
Termine
Febr.
PC-Kabi-
nette in
Rhg. und
Liwa
Direkt- und Ausgleichszahlungen
Einweisung in Anwendung
DIANAweb 2021
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
n x 1
L 2.04_21
offen
Direkt- und Ausgleichszahlungen
-
LaFIS-3.0 Grundlehrgang
jeweils 1,0 Tag
-
LaFIS-LFK Grundlehrgang
jeweils 2,0 Tage
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
nach
Be-
darf
L 2.05_21
Alle
Termine
Online We-
bEx
Direkt- und Ausgleichszahlungen
GPS-Lehrgänge
-
Grundkurse
2 Tage
-
Aufbaukurse
1 Tag
Grundkurs 1 (L 2.05-1_21):
12.
13. April
Grundkurs 2 (L 2.05-2_21):
14.
15. April
Aufbaukurs 1 (L 2.05-3_21):
23. März
Aufbaukurs 2 (L 2.05-4_21):
offen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
nach
Be-
darf
L 2.06_21
Was erwartet uns in der neuen Förderperiode nach
2020?
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
1 x 1

45
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
L 2.07_21
Grundlagen und Theorie der Fernerkundung
-
Prinzip elektromagnetischer Strahlung,
-
Geschichte der FE,
-
Plattformen und Sensoren,
-
Passive und aktive FE-Sensorik,
-
LIDAR-Sensorik,
-
Anwendungsbeispiele,
-
visuelle Bildinterpretation,
-
multispektrale und hyperspektrale Fernerkundung
-
Eigenschaften von Fernerkundungsdaten (Spei-
cherbedarf, Auflösungstypen, Rasterdatenformat,
Grauwerte),
-
Vor- und Nachteile, Bedeutung von in-situ-Da-
ten, Copernicus-Programm der EU,
-
Datenquellen: Plattformen zum Download von
Satellitenbildern,
-
automatisierte Prozessierung
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
und kommunaler
Fachverwaltun-
gen (Umwelt- u.
Lw-Behörden mit
Fachbezug zum
Umweltmonito-
ring)
Eva-Maria
Neumann
1 x 2
L 2.08_21
Satellitenbildauswertung
Praxis und Auswertung von
Sentinel-Daten
praktische Übungen zur Auswertung von Fernerkun-
dungsdaten in folgenden Schritten (Nutzerkreis
sollte Grundkenntnisse im Bereich FE haben)
-
Zielstellungsformulierung
-
Datendownload
-
Vorprozessierung
-
Stapelverarbeitung
-
Informationsextraktion
-
GIS-Einbindung der Ergebnisse
-
Vektorisierung (hierzu z.B. kostenfreie Software
ESA SNAP als Schulungsprogramm nutzbar)
Durchführung der Auswertung einmal für Radardaten
und einmal für optische multispektrale Daten:
z.B. Gewässerflächenerkennung (Radar) und Land-
nutzungsklassifizierung (optisch)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
und kommunaler
Fachverwaltun-
gen (Umwelt- u.
Lw-Behörden mit
Fachbezug zum
Umweltmonito-
ring)
Eva-Maria
Neumann
1 x 2
6.3
Fachrecht
L 3.01_21
L 3.01-1_21
L 3.01-2_21
L 3.01-3_21
30.03./
08.04.
Neu:
22.09.
Ostrau
Erosions-
schutz
13.10.
Precision
Farming
Klein-
bardau
Sicherung Fachziele, Fachrecht sowie
gute fachliche Praxis in der Pflanzlichen Erzeugung
(1) Düngung
-
Düngung (u. a. DüV, SächsDüngerechtsVO und
StoffstrombilanzVO)
(2) Pflanzenschutz
-
Pflanzenschutz (aktuelle rechtliche und fachli-
che Umsetzungsfragen)
u.a. auch Berücksich-
tigung Bienenschutz
-
Toxizität und Umweltverhalten / Abbauvorgänge
von PSM
-
Konzeption NAP (Nationaler Aktionsplan) sowie
aktuelle Entwicklung Pflanzenschutzrecht
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
und kommunaler
Fachverwaltun-
gen
Eva-Maria
Neumann
n x 1

46
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
L 3.02-1_21
L 3.02-2_21
Aktuelle Fragen und praktische Übungen zur
Pflanzenernährung sowie Diagnose von Pflanzen-
krankheiten und -schädlingen
1) Erkennen von Ernährungsstörungen bei Pflanzen
mittels VISUPLANT
2) Diagnoseverfahren erlernen und üben, Auffri-
schung Diagnostik von Schaderregern
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
LIST GmbH (kos-
tenpflichtig)
Eva-Maria
Neumann
2 x 1
L 3.03-1_21
L 3.03-2_21
L 3.03-3_21
L 3.03-4_21
L 3.03-5_21
Neu:
02.08.
26.08.
09.09.
3 * Pillnitz
03.09.
27.09.
2 * Online
Sachkunde im Pflanzenschutz
Fortbildung zur
Beibehaltung der Sachkunde
Themeneinbindung „Aktuelles in der
Gefahrstoffklas-
sifizierung“ sowie weitere Themen auf Nachfrage der
Teilnehmer (FBZ/ISS, PA)
Die Teilnahme an diesen Online-Fortbildungen ist
aufgrund der Nachweiseführung
ausschließlich mit
Kamera zulässig.
Teilnahmen ohne Kamera werden
nicht bestätigt!
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
insbesondere
Mitarbeiter der
SG 1 und SG 2
der FBZ/ISS sowie
berufene
Prüfungs-aus-
schuss-mitglieder
des LfULG
Eva-Maria
Neumann
n x 1
L 3.04_21
24.02.
Nossen
Online
(WebEX)
Grünlandentstehung aus förderrechtlicher und na-
turschutzrechtlicher Sicht
-
Grünland- und Ackerrandstreifen
-
Gewässerrandstreifen
(Umbruchgenehmigungen, Flurbereinigungsverfah-
ren, …)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
insbesondere
Mitarbeiter SG 2
der FBZ/ISS
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
L 3.05_21
Ergebnisorientierte Honorierung von
artenreichem Grünland (GL), wildkräuterreichem
Acker und Blühflächen
Fachexkursionen (ggf. getrennt für AL und GL)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
insbesondere
Mitarbeiter der
SG 1 und SG 2
der FBZ/ISS
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
L 3.06_21
Vorstellung und Auswertung der Begleitforschung
des LfULG zu Agrarumweltmaßnahmen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
L 3.07-1_21
L 3.07-n_21
Sicherung Fachziele, Fachrecht sowie gute fachli-
che Praxis in der Tierischen Erzeugung
-
Tierhaltung und Tierwohl
-
Haltungs- und Fütterungsmängel
-
Vereinbarkeit und Wechselwirkung bestehender
ökonomischer und technologischer Aspekte mit
dem Tierwohl
-
Herdenschutz
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
insbesondere
Mitarbeiter der
SG 1 und SG 2
der FBZ/ISS bzw.
Lehrer und An-
sprechpartner TE
der FBZ und FS
sowie FSZ Frei-
berg-Zug
Eva-Maria
Neumann
n x 1
L 3.08_21
Agrarmeteorologische Beratung mittels
„ISABELL“
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
1 x 1

47
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
L 3.09_21
Die Klimaentwicklung und betriebliche Anpas-
sungsstrategien der Landwirtschaft in Anknüpfung
an die Wetterkapriolen mit Trockenheit und Dürre-
schäden
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
L 3.10_21
Insektenschutz in der praktischen Landwirtschaft
Fruchtfolgegestaltung, sachgerechter Pflanzenschutz,
Landschaftsgestaltung, rechtliche Regelungen, öf-
fentliche Wahrnehmung
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
L 3.11_21
Alternativen zur Glyphosatanwendung und deren
Bewertung
Ersatz von Glyphosat,
öffentliche Diskussion und Wahrnehmung zum
Thema Glyphosat,
Meinungsbildung und Meinungsmache aus ver-
schiedensten Betrachtungswinkeln
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
n x 1
NEU:
L 3.12_21
Rechtliche und fachliche Grundlagen Ökolandbau
in Sachsen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
NEU:
L 3.13_21
Nach
2022
verschoben
Regionale Wertschöpfung im Lebensmittelsektor
(einschließlich Vermarktung von Ökoprodukten)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
NEU:
L 3.14_21
Grundlagen Onlinemarketing im Lebensmittelbe-
reich
-
Vorstellung Konzept „Marktschwärmer“
-
Vermarktungswege im Ökolandbau
-
Möglichkeiten und technische Erfordernisse im
Onlinemarketing
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
NEU:
L 3.15_21
Neu:
18.08.
Köllitsch
Einführung in die teilflächenspezifische Bewirt-
schaftung landwirtschaftlicher Flächen
-
Möglichkeiten und Grenzen
-
Datenbereitstellung
-
Korrektursignale
-
N-Sensoren, Drohnen, Satelliten
Einsatz in der Praxis
-
Erstellung von Applikationskarten und Umsetzung
in der Praxis
-
Nachweise zur Einhaltung des ermittelten Dün-
gebedarfs
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
1 x 1

48
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
NEU:
L 3.16_21
Digitalisierung
Datenhaltung und
-management in landwirtschaftlichen Unterneh-
men
- Pflanzenbau
Vorstellung von Schlagkarteien, z.B.:
-
NEXT Farming
-
AGROCOM NET
-
GIS-Schlagkartei (GIS GmbH)
-
365 FarmNet
-
HSC Agro-Timer
-
GPS-gestützte Methoden im Pflanzenbau, Datenein-
gabe und Auswertung
Schnittstelle zum BESyD (Datenex- und-import)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
NEU:
L 3.17_21
Digitalisierung
Datenhaltung und
-management in landwirtschaftlichen Unterneh-
men
- Tierhaltung
Verschiedene Programme und DV-Anwendungen, z.B.:
-
DSP-Agrosoft
-
Futter- und Herdenprogramme
-
mobile Datenerfassung
-
Kuhortung
-
Dateneingabe und Auswertung
Schnittstellen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
6.4
Bildung und Beratung
L 4.01_21
Sieben-
eichen
Tage der Grünen Berufe
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
mit Ausbil-
dungsmandat
speziell Fach-
schul-lehrer im
GB des SMUL, so-
wie des FSZ Frei-
berg-Zug
Eva-Maria
Neumann
1 x 2
L 4.02_21
Umsetzung und die fachliche Untersetzung der
Lehrpläne (Grüne Berufe)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
speziell Fach-
schullehrer
im
GB des SMEKUL
sowie des FSZ
Freiberg-Zug
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
L 4.04_21
Transfer- und Qualitätssicherung wissenschaftli-
cher Ergebnisse für den Unterricht an den Fach-
schulen
Fachliche und produktionstechnische
Fortbildung
Landwirtschaft 4.0
App und Web im Fachschulunterricht
Lehr- und Lernmethoden
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
speziell Fach-
schullehrer, sowie
des FSZ Freiberg-
Zug
Eva-Maria
Neumann
2 x 1

49
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
L 4.05_21
Fachliche Qualifizierung der Fachschullehrer zu ei-
nem produktionstechnischen Thema
Erläuterungen und Besichtigungen in einem land-
wirtschaftlichen Unternehmen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
speziell Fach-
schullehrer, sowie
des FSZ Freiberg-
Zug
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
L 4.06_21
Vermittlung von Fachwissen im Rahmen der beruf-
lichen Weiterbildung Landwirtschaft
Methoden Vortragsgestaltung Fachveranstaltungen
Workshops, Fachinformationsveranstaltungen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
für Quereinstei-
ger
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
L 4.07_21
15.-16.11.
Fortbildung für Ausbilder der ÜbA und
privater Bildungsträger des Freistaates Sachsen
Weiterbildung der ÜBS-Ausbilder (Köllitsch, Pillnitz)
incl. Exkursion in Praxisbetrieb
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
speziell Ausbilder
der ÜbA (Land-
wirtschaft, Pro-
duktionsgarten-
bau und Forst)
Eva-Maria
Neumann
1 x 2
L 4.08_21
Abstimmung, Einweisung Prüfungsausschüsse
Land-, Hauswirtschafts- und
Gartenbaumeister
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
und kommunaler
Fachverwaltun-
gen, entspre-
chend Festlegung
der Fachreferate
Eva-Maria
Neumann
n x 1
L 4.09_21
Umsetzung Berufsbildungsgesetz
Qualitätsentwicklung und -sicherung in der Aus-,
Fort-
und Weiterbildung „Grüne Berufe“
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen
Eva-Maria
Neumann
1 x 2
L 4.10_21
Aktuelles zum Berufsbildungs- und
Arbeitsrecht
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
speziell Fach-
schullehrer, sowie
des FSZ Freiberg-
Zug
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
L 4.11_21
NEU:
10.06.
10.09.
online
Medienkompetenz
Nutzung verschiedener Me-
dien im Fachschulunterricht
Möglichkeiten, Methoden, technische
Voraussetzungen
Lehr- und Lernmethoden
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
speziell Fach-
schullehrer, sowie
des FSZ Freiberg-
Zug, sowie Be-
rufsschullehrer
des SMK (Grüne
Berufe, kosten-
pflichtig)
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
L 4.12_21
Erfahrungsaustausch mit Fachschulen anderer
Bundesländer
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
speziell Fach-
schullehrer, sowie
des FSZ Freiberg-
Zug
Eva-Maria
Neumann
1 x 1

50
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
L 4.13_21
Umgang mit rechts-/ linkspopulistischem Gedan-
kengut an weiterführenden beruflichen Schulen
(speziell: Fach-/ Meisterschulen)
Umgang mit populistischem Gedankengut,
Neutralitätsgebot der Lehrer
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
speziell Fach-
schullehrer, sowie
des FSZ Freiberg-
Zug
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
NEU:
L 4.14_21
Auffrischung Pädagogik
-
Methodik zum Umgang mit unkooperativen
Schülern
-
Reaktion auf Störungen, z.B. Ablenkungen durch
Smartphone
-
Motivationstechniken, Reaktion auf fehlende
Mitarbeit
Seminarreihe (gesamt 5 Tage, aufeinander aufbau-
end)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
speziell Fach-
schullehrer, sowie
des FSZ Freiberg-
Zug
Eva-Maria
Neumann
1 x 5
NEU:
L 4.15_21
NEU:
Module 1
bis 3:
20.-22.10.
Termin
Schulung
speziell für
Betreu-
ungs-
berater
18.-19.10.
Beratungsmethodik
Module/Inhalte:
(1)
Gestaltung von Beratungsprozessen;
(2)
Methodik der Beratungsprozesse; Einzel-,
Gruppenberatung
(3)
Kommunikation und Beziehungsgestaltung in
der Beratung
(4)
Rhetorik, Präsentation, Moderation, Ge-
sprächsführung
(5)
Veranstaltungen planen und durchführen
(6)
Zeit- und Selbstmanagement u.a.
Seminarreihe (gesamt 5 Tage, aufeinander aufbau-
end)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
speziell Berater,
Kollegen mit ent-
sprechenden Tä-
tigkeiten
Eva-Maria
Neumann
1 x 5
NEU:
L 4.16_21
Prüferschulungen
BBiMoG, Prüfungsrecht
Regional verteilt, sachsenweit
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
sowie nach BBiG
bestellte Prüfer
(im Ehrenamt)
Eva-Maria
Neumann
6 x 1
NEU:
L 4.17_21
Fachexkursion Meisterprüfungsausschuss (Land-
wirtschaftsmeister, Pferdewirtschaftsmeister)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
sowie Prüfer in
Meisterprüfungs-
verfahren
Eva-Maria
Neumann
1 x 2
NEU:
L 4.18_21
NEU:
22.-23.07.
Schulung Hospitationsleiter
Methodische und didaktische Grundlagen zur Be-
treuung der Referendare und Inspektorenanwärter,
die sich in der Ausbildung befinden
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
speziell Leiter
und Vertreter der
Fachschulen des
LfULG
Eva-Maria
Neumann
1 x 2
6.5
Anwenderspezifische EDV-Kurse
L 5.01-1_21
L 5.01-2_21
31.05.
05.07.
beide Ter-
mine
online
Schulung Anwendersoftware
LAGERKA „Lagerkapazität Wirtschaftsdünger“
Grundlagen, Einweisung und Informationsaustausch
zur Nutzung
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen
Eva-Maria
Neumann
2 x 1

51
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
L 5.03_21
L 5.03-1_21
L 5.03-2_21
L 5.03-3_21
L 5.03-4_21
Termine
im Juli nur
für Neu-
einsteiger:
14.07.
15.07.
08.12.
(Neuein.)
09.12.
10.12.
Düngebedarfsermittlung mit
BESyD
Grundlagen und aktuelle Entwicklungen
Datenverfügbarkeit,-zugriff, -programme usw.
Fortführung und Vertiefung:
aufbauend auf Kurs 2019, insbesondere bei Pro-
grammfortschreibungen
Termine L 5.03- 1 bis 3:
Vorrangig für Neueinsteiger
Termine L 5.03-3+4 im Dezember:
Neue Up-Date-Version BESyD
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
insbesondere MA
der SG 1 und SG
2 der FBZ/ISS
Eva-Maria
Neumann
n x 1
6.6
Sonstige Fachthemen
L 6.01_21
25.06.
NEU:
13.09.
Gesamtbetriebliche Qualitätssicherung Sachsen
(GQS-SN); Cross-Compliance-System entspre-
chend EU-VO 1306/Artikel 12 bis 14
Hinweis: Für Mitarbeiter von Betreuungsunterneh-
men und Beauftragte kostenpflichtig
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
sowie von Be-
treuungsunter-
nehmen und Be-
auftragten
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
L 6.02_21
Herbst
Ernährungsnotfallvorsorge (ENV)
Aktualisierte Anforderungen an
ENV-Experten
Thema DISMA
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
der LDS und kom-
munaler Fachver-
waltungen
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
L 6.03-1_21
(IT-Verantwortliche)
L 6.03-2_21
(Nicht-IT`s)
Grundschutz BSI
Zielgruppe IT-Verantwortliche
Zielgruppe Nicht-IT-Verantwortliche
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
n x 1
L 6.04_21
08.09.
Buchführungsanalyse im Rahmen der Unterneh-
mensbeurteilung
Grundlage BMEL-Jahresabschluss,
Auswertungsmethoden des LfULG,
Methoden zur Bilanzanalyse ausprobiert
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
L 6.05_21
15.
16.09.
abgesagt
Fachexkursion Landwirtschaft 2020
Aktuelle Themen der Landwirtschaft mit fachrechtli-
chem Bezug zu Querschnittsthemen, WRRL, Land-
wirtschaft 4.0, Nachhaltige Grünlandnutzung, Tier-
wohl u. -gesundheit, Umweltvernetzungsthemen
Thema 2021:
„Digitalisierung (in der Landwirtschaft) –
aktuelle
und zukünftige Entwicklungen begreifen“
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Eva-Maria
Neumann
1 x 2

52
Seminarnum-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
L 6.06_21
09.06.
Verscho-
ben:
14.10.
Sozialversicherungen der Landwirte und Landwirt-
schaftsunternehmen
-
Überblick zu den Grundlagen des Agrarsozial-
rechts: landwirtschaftliche Kranken-, Renten-,
Pflege- und Unfallversicherung, Beitragspflich-
ten
-
Berührungspunkte zum Förderrecht: Stammda-
ten, Hofübergabe usw. (allgemein und im Hin-
blick auf Betriebsanmeldungen für Betriebsneu-
gründungen/-übertragungen)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
insbesondere MA
der SG 1 und SG
2 der FBZ/ISS
Eva-Maria
Neumann
1 x 1
L 6.07_21
Einkommens- und Vermögenssicherung in der
Landwirtschaft, Sozioökonomie
Erkennen von wirtschaftlichen Schieflagen in Unter-
nehmen, Bilanz- und GuV-Analysen
-
Erkennen von Insolvenzanzeichen
-
Aspekte der Liquiditätsplanung, Beurteilung der
Liquidität
-
Vertiefung Kennzahlen
-
Hofübergaben, Anteilsübergabe bei juristischen
Personen
-
Vor-/Nachteile juristischer Personen bzw. Perso-
nengesellschaften
-
Unterstützung im Pflegefall; Aktuelles zur Be-
triebs- und Haushaltshilfe
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
Berater Sozio-
ökonomie/ Ein-
kommens- und
Vermögens-si-
cherung sowie
Lehrkräfte, die
diese Thematik
im Fachschulun-
terricht vermit-
teln
Eva-Maria
Neumann
1 x 1

53
7 Forst (Wald und Forstwirtschaft)
Seminarnummer Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarverant-
wortlicher
Tage
7.1
Forstbetrieb
7.1.1
Waldarbeit und Holzernte
F 1.01_21
Sept.
FoB Dresden
Arbeitsschutz im Forstrevier
Gefährdungsbeurteilung, Sensibilisierung zum
Aufgabengebiet, Arbeitsauftrag, Praxisvorfüh-
rung
Hinweis: Für Mitarbeiter kommunaler Fachver-
waltungen kostenpflichtig
Mitarbeiter SBS
RevL, FoB-Assis-
tenten, FWM,
kommunaler Fach-
verwaltungen
János Fülöp
2 x 1
F 1.02_21
13.07.
Verkehrssicherung an Arbeitsstätten am öf-
fentlichen Verkehrsraum
Hinweis: Für Mitarbeiter von Kirchen, Kommu-
nal- und Straßenbaubehörden und Beauftragte
kostenpflichtig
Mitarbeiter SBS
WA, RevL und Kir-
chenförster, Kom-
munalwaldförster,
Straßenbaubehör-
den
János Fülöp
1 x 1
F 1.03-1_21
Mai
30.06. +
Sept./Okt.
Wegebau
Workshop
Erfahrungsaustausch
Diskussion aktueller Probleme
Mitarbeiter SBS
SB Wegebau
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
F 1.03-2_21
Sept./Okt.
Wegebau / Wegepflege im Privat- und Kom-
munalwald
Mitarbeiter SBS
Stabsstelle und
RevL PKW,
kommunaler Fach-
verwaltungen
János Fülöp
1 x 1
F 1.14-1_21
Sept./Okt.
Wegeunterhaltung (Wassermanagement und
Wegepflege) im Revier
-
Grabensystem Vorflut für Verbesserung
Tragfähigkeit
-
Erhaltung der Wegeoberfläche
Mitarbeiter SBS
János Fülöp
1 x 1
F 1.04-1_21
F 1.04-2_21
Feb.
Juni
Sept.
Holzerntetechnologie-Richtlinie 2.0
Praktische Umsetzung
Vorbereitung, Durchführung von Holzernteein-
sätzen mit Spezialtechnik
Mitarbeiter SBS
RevL, FoB-Ass.
FWM (Produkti-
onsvorbereitung)
Christina
Tscheuschner,
SBS
2 x 1
F 1.05_21
Okt.
12.10.
Holzernte im Revier
Qualitätsanforderungen und Organisation
Mitarbeiter SBS
RevL, FoB-Ass.,
FWM u. eWA (Pro-
duktionsvorberei-
tung)
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 2

54
Seminarnummer Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarverant-
wortlicher
Tage
F 1.08_21
Durchführung von Verkehrssicherungskontrol-
len an Waldbäumen in der Praxis
Hinweis: Für Mitarbeiter kommunaler Fachver-
waltungen kostenpflichtig
Mitarbeiter SBS
und kommunaler
Fachverwaltungen
János Fülöp
1 x 1
F 1.30_21
Juni/Juli
Umsetzung von PEFC-Standards im laufenden
Forstbetrieb
Programme for the Endorsement of Forest Certi-
fication Schemes
(PEFC, Zertifizierungssystem für nachhaltige
Waldbewirtschaftung)
PEFC-Beauftragte
Mitarbeiter SBS
und kommunaler
Fach-verwaltun-
gen,
PEFC-zertifizierte
Forstbetriebe
János Fülöp
1 x 1
F 1.31_21
Forsttechnik Sekundärerschließung
Mitarbeiter SBS
János Fülöp
1 x 1
F 1.35_21
Verkehrssicherungspflicht Waldbäume
Schwerpunkt: Holzzersetzende Pilze
Mitarbeiter SBS
János Fülöp
1 x 1
7.1.2
Waldbau
F 1.32_21
Waldbau Lehrgang I
Die Schwerpunkte/Baumarten werden noch
festgelegt.
1.
Mitarbeiter SBS,
2.
kommunaler Fach-
verwaltungen
3.
János Fülöp
1 x 1
F 1.33_21
Waldbau Lehrgang II
Die Schwerpunkte/Baumarten werden noch
festgelegt.
4.
Mitarbeiter SBS,
5.
kommunaler Fach-
verwaltungen
6.
János Fülöp
1 x 1
7.1.3
Verwaltungsjagd
7.1.4
Waldschutz
F 1.36_21
Sachkunde im Pflanzenschutz
Fortbildung
zur Beibehaltung der Sachkunde (Forst)
Mitarbeiter SBS,
insbesondere
Waldarbeiter (als
Präsenztermine)
János Fülöp
n x 1
nach
Bedarf

55
Seminarnummer Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarverant-
wortlicher
Tage
7.1.5
Holzmarkt / Holzvermessung
7.1.6
Grundstücksmanagement / Dienst-
leistungen
F 1.22_21
Verpachtung von Landwirtschafts- und Bio-
topflächen sowie NNE-Offenland
Mitarbeiter SBS
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
7.2
Naturschutz im Wald
F 2.05_21
18.05.
08.06.
Goßdorf-
Kohlmühle
Forstbotanik
-
Weiserpflanzen
-
Kennenlernen typischer Pflanzengesell-
schaften
-
Geobotanik: Warum wächst diese Pflanze
genau hier?
-
Erweiterung der Artenkenntnis für die
Waldpädagogik
-
Nutzen und Verwendung besonderer Boden-
pflanzen
Hinweis: Für Mitarbeiter kommunaler Fachver-
waltungen kostenpflichtig
Mitarbeiter SBS
und kommunaler
Fachverwaltungen
Revierförster,
UNB, UFB
János Fülöp
1 x 1
F 2.06_21
Sept./Okt.
Haus der
Tausend
Teiche
Ameisen im Wald (Grundlehrgang)
Mitarbeiter SBS
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
F 2.07_21
Schutzkonzept für den Schwarzstorch im Lan-
deswald und zum rechtlichen Rahmen für den
Artenschutz im Landeswald
SB WÖNS, Mitar-
beiter Sachsenforst
Christina
Tscheuschner,
SBS
F 2.08_21
Naturnaher Aufbau strukturierter Waldränder
aus standortheimischen Bäumen und Sträu-
chern
SB WÖNS, Mitar-
beiter SBS sowie
kommunaler Fach-
verwaltungen, Re-
vierförster, Untere
Naturschutzbehör-
den
Christina
Tscheuschner,
SBS
F 2.09_21
19.07.
Bedeutung von stehendem und liegendem Tot-
holz einschließlich der waldtypischen Entomo-
fauna (z.B. Hirschkäfer, Eremit)
SB WÖNS, Mitar-
beiter SBS sowie
kommunaler Fach-
verwaltungen, Re-
vierförster, Untere
Naturschutzbehör-
den
János Fülöp
F 2.10_21
21.09.
Habitatnutzung und Schutz waldbewohnender
Fledermäuse
SB WÖNS, Mitar-
beiter Sachsen-
forst, LfULG/BfUL,
ggf. UNB
Christina
Tscheuschner,
SBS

56
Seminarnummer Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarverant-
wortlicher
Tage
7.3
Waldpädagogik und Öffentlichkeitsarbeit
7.3.1
Waldpädagogik
F 3.01_21
Aktuelles forstliches Hintergrundwissen für
Waldpädagogen
Waldpädagogik für die Zielgruppe Erwachsene
Themen, Methoden, Planung und Umsetzung
von Angeboten
Mitarbeiter SBS
SB / Mitarbeiter
Waldpädagogik
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
F 3.03_21
Teambildung im Rahmen waldpädagogischer
Programme
Mitarbeiter SBS
SB / Mitarbeiter
Waldpädagogik
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
F 3.04_21
Waldpädagogische Exkursion
Erfahrungs-
austausch
Mitarbeiter SBS,
Mitarbeiter im Be-
reich Waldpädago-
gik
Christina
Tscheuschner,
SBS
3 x 1
F 3.05_21
Sept./Okt.
Graupa
Ergebnisse Schulwaldprojekt
Anwendungsbeispiele der Ergebnisse für die
Forstbezirke und Methodentraining
(oder integrierter Workshop zur Entwicklung
weiterer Ideen)
Mitarbeiter SBS,
Mitarbeiter im Be-
reich Waldpädago-
gik
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
F 3.06_21
Wald im Klimawandel/Nachhaltigkeit
Wie
erreiche ich Oberstufenschüler?
Mitarbeiter SBS,
Mitarbeiter im Be-
reich Waldpädago-
gik, RevL
János Fülöp
1 x 1
7.3.2
Forstliche Öffentlichkeitsarbeit /
Presse
F 3.07_21
Social-Media-Beiträge
Wie kann ich aus Alltagssituationen heraus
„pfiffige“ Beiträge für
Social-Media-Kanäle ge-
stalten?
Mitarbeiter SBS
János Fülöp
1 x 1
7.4
Obere Forst- und Jagdbehörde
F 4.01_21
25.-26.05.
online
Methodische Kompetenzen als forstlicher Be-
rater
Aktuelle Herausforderungen bei der Beratung
privater Waldbesitzer
Mitarbeiter SBS
PKWald-RevL, Re-
ferenten
János Fülöp
1 x 2
F 4.02_21
07.07.
Forstrecht aktuell
Workshop
Mitarbeiter SBS
sowie kommunaler
Fachverwaltungen
János Fülöp
1 x 1

57
Seminarnummer Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarverant-
wortlicher
Tage
F 4.05-1_21
Aug./Sept.
Förderung bei Waldumbau/ Verjüngungsmaß-
nahmen in Schutzgebieten GAK
Workshop
-
Möglichkeiten der Förderung
-
Anforderung an die Umsetzung der Maß-
nahme
-
Anforderungen an den Antrag / Fehler ver-
meiden
Mitarbeiter SBS
RevL, SB Förderung
im FoB
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
F 4.05-3_21
Beratung zur Förderung von Waldschutzmaß-
nahmen
-
Möglichkeiten der Förderung
-
Anforderung an die Umsetzung der Maß-
nahme
-
Anforderungen an den Antrag / Fehler ver-
meiden
Mitarbeiter SBS
RevL, SB Förderung
im FoB
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
F 4.05-4_21
Aug./Sept.
Förderung der Erschließung von Waldgebieten
nach ELER
Workshop
Mitarbeiter SBS
RevL, SB Förderung
im FoB
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
F 4.06_21
Aug./Sept.
Forstförderung
Workshop
Mitarbeiter SBS
MA PKWald
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
F 4.07-1_21
Beratung zur Wiederbewaldung von Schadflä-
chen im Privatwald mit und ohne Förderung
Mitarbeiter SBS
RevL PKWald
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
F 4.07-2_21
Maßnahmen zur Wiederbewaldung von
Schadflächen
-
Rechtliche und waldbauliche Aspekte
-
Konfliktfelder
-
Beispielexkursion
Mitarbeiter SBS
und kommunaler
Fachverwaltungen
János Fülöp
1 x 1
F 4.08_21
3. Quartal
Jagdrecht aktuell
Workshop
Ergebnisse des WSM, Jagdstrategie, BA Jagd,
Umsetzung der ZV Waldbau/Jagd, Arbeit in He-
gegemeinschaften
7.
Mitarbeiter SBS
und kommunaler
Fachverwaltungen
János Fülöp
1 x 1
7.5
Verwaltung und Organisation
7.5.1
Betriebswirtschaft/ Finanzen
F 5.01_21
Ende Nov.
Pillnitz
Aktuelles aus KLR und FIBU
Mitarbeiter SBS
Zentralbüroleiter
und Vertreter
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
F 5.02_21
Anf. Nov.
Pillnitz
Steuerliche Aspekte bei der Betreuung PKW
PK-Wald-Revier-
leiter, Sachbear-
beiter und Refe-
renten PK-Wald
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
F 5.03_21
neu als
F 1.22_21
Verpachtung von Landwirtschafts- und Bio-
topflächen sowie NNE-Offenland
Mitarbeiter SBS
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1

58
Seminarnummer Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarverant-
wortlicher
Tage
7.5.2
Verwaltung
F 5.03_21
Führungskräfte-Fortbildung Sachsenforst
Mitarbeiter SBS
AL und RL der GL
und Forstbezirks-
leiter
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 2
F 5.04_21
Erfahrungsaustausch Vergaberecht
für Bedarfsträger (z.B. Mehrjahresverträge,
Rahmenverträge, Vergaberecht im Katastro-
phenfall)
Mitarbeiter SBS
Vergabestelle/ Be-
darfsträger
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
F 5.05-1_21
Erfahrungsaustausch Ausbildungsrevierleiter
Mitarbeiter SBS
Ausbildungsrevier-
leiter
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
7.6
Forstspezifische IT-Programme
F 6.01_21
26.05.
07.12.
RasterdatenManagement FGIS_raster
Wie kann ich historische und aktuelle Luftbild-
und Kartendaten von meinem Arbeitsplatz aus
finden und nutzen?
Mitarbeiter SBS
János Fülöp
1 x 1
F 6.02_21
FGIS_online
Nutzung des Forstlichen
WebGIS
Mitarbeiter SBS
GB SMEKUL insbes.
LTV. und kommu-
nale Fachverwal-
tungen (UFB)
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
F 6.03_21
2. Quartal
3. Quartal
Workshop mit den IT-Beauftragten der Forst-
bezirke
Mitarbeiter SBS
IT-Beauftragte der
FoB/GSG
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
F 6.06_21
3. Quartal
Maßnahmenpool Auftragsabwicklung u. Jah-
resplanung
Prozesskette Holzernte
zur IT-seitigen Unterstützung der Holzernte
Landeswaldrevier von der Planung bis zur Ab-
rechnung
Möglichkeiten/ Perspektiven/ Anforderungen
aus der Praxis
Mitarbeiter SBS
AL Staatswald/ ZB/
RL
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1
F 6.07_21
Okt.
Tharget für Einsteiger oder zur Auffrischung
Mitarbeiter SBS
ZB, RL
Christina
Tscheuschner,
SBS
1 x 1

59
8 Datenverarbeitung
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
8.1
Office - Software
DV 1.02_21
Wird bei
Bedarf ter-
miniert
Umstieg auf Windows 10 u. MS Office 2016
aus dem Inhalt:
MS Windows 10:
-
Bedienoberfläche
-
Desktop, Startmenü, Taskleiste und Apps
-
Windows Explorer
Registerkarten
-
Elemente und Informationen suchen
-
Windows 10 individuell anpassen
-
Internet Browser Microsoft Edge
-
Datenschutz und Sicherheit
MS Office 2016:
-
Kennenlernen der neuen Office-Oberfläche
-
Menüband und Symbolleiste für den Schnellzu-
griff
-
Dokumenteigenschaften in der Backstage View
-
Besonderheiten der neuen Office-Dateiformate
-
Neuerungen in der neuen Version von Word,
Excel, PowerPoint und Outlook
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL,
bes. SBS
Frank Seifert
1x1,
wei-
tere
nach
Be-
darf
DV 1.05-1_21
DV 1.05-2_21
26.04.
(online)
07.10.
Informationsrecherche im Internet
aus dem Inhalt:
-
Recherchewerkzeug Browser (IE, firefox,
chrome, edge)
-
Standard-Browser IE im Vergleich zu anderen
Browsern
-
Recherchestrategien / -techniken
-
Recherchequellen (u. a. thematische Informati-
onsangebote)
-
Recherchewerkzeuge (Suchmaschinen)
-
Verarbeitung der Informationen
-
ausgewählte Einstellungen der InternetBrowser
-
SMEKUL im Internet (Web, Intranet)
-
(Portale im) Landesweb
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 2 x 1
wei-
tere
nach
Be-
darf

60
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
DV 1.06_21
DV 1.06-1_21
26.-27.04.
(online)
Erstellung von html-Formularen mit Formularedi-
tor [e]forms&more
Ziel: Einsatz von html-Formularen im Behördenbe-
reich des Freistaates Sachsen
aus dem Inhalt:
-
Grundlagen zu statischen und dynamischen e-
Formularen
-
Formulareditor [e]forms&more von Fa. Waimea
für statische eFormulare
-
Layout von eFormularen
-
intelligente Formularfunktionen wie Berechnun-
gen, Plausibilitätsprüfungen oder Hilfefunktio-
nen
-
Berücksichtigung von Erfordernissen des SME-
KUL-Formularservers
-
Vorteile und Bedienung des zentralen Formular-
service im Land Sachsen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 1 x 2
wei-
tere
nach
Be-
darf
DV 1.07_21
Wird bei
Bedarf ter-
miniert
Microsoft Word 2016
Grundlagen
Voraussetzung: PC-Grundkenntnisse
Ziel: Teilnehmer sollen u.a. die Philosophie bei der
Strukturierung u. Formatierung von Word-Dokumen-
ten, sowie andere Gestaltungsmittel (z.B. Tabulato-
ren) kennenlernen.
aus dem Inhalt:
-
Word-Anwendungsfenster und Word-Hilfe
-
Grundlagen der Textverarbeitung
-
Texte bearbeiten und korrigieren
-
Grundlagen der Textgestaltung (u. a. Schrift-
und Absatzformatierung)
-
weiterführende Textgestaltung (Tabstopps, Auf-
zählung, Nummerierung)
-
das Seitenlayout gestalten
-
Verwenden von Illustrationen
-
Arbeit mit einfachen Tabellen
-
Dokumente drucken und verwalten
-
Dokumente speichern, schreiben, senden
-
weitere Tipps & Tricks
-
Ausführen geeigneter Übungen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 1 x 2
wei-
tere
nach
Be-
darf

61
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
DV 1.08-1_21
12.-13.04.
(online)
Microsoft Word 2016
Vertiefung
Voraussetzung: Grundlegende Arbeit im Word, wie
z.B. Textbearbeitung und -formatierung
Ziel: Teilnehmer sollen vertiefende Kenntnisse bei
der Strukturierung von Texten und Gestaltung von
Dokumenten erlangen.
aus dem Inhalt:
-
Einsatz von Automatisierungsmöglichkeiten, wie
z.B.
Autokorrektur
Autotext
Rechtschreibprüfung
Silbentrennung
einfache Makros aufzeichnen
-
Formatierungsarten kombinieren (z. B. Aufzäh-
lung, Nummerierung)
-
Arbeit mit Gliederungen / Listen
-
Arbeit mit Formatvorlagen
-
Kopf- und Fußzeilen
-
Tabellenbearbeitung und -gestaltung, Berech-
nungen in Word
-
Seriendruck-Assistent
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert
1x2,
wei-
tere
nach
Be-
darf

62
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
DV 1.09-1_21
04.-05.10.
abgesagt
wegen TN-
Mangel
Microsoft Word 2016 - Größere Dokumente /
Teamarbeit
Voraussetzung: Vertiefte Word-Kenntnisse (siehe
Lehrgang Word-Vertiefung), insbesondere Umgang
mit Word-Vorlagen, Kopf- und Fußzeilen, Ab-
schnitts- und Zeilenwechsel, Arbeit mit Tabellen in
Word, Gliederungen / Listen
Ziel: Optimierung der Arbeit mit Großen Dokumen-
ten, großen Inhalt bzw. großer Dateigröße. Es soll
großer Inhalt strukturiert sowie große Grafiken und
Tabellen eingebunden werden können.
aus dem Inhalt:
-
Vorstellen von Strukturierungsmöglichkeiten
größerer Dokumente
-
Erstellung von Verzeichnissen (z. B. Inhalts-, Ab-
bildungsverzeichnis, Index)
-
besondere Techniken anwenden, z.B.
Querverweise und Textmarken
Fuß- und Endnoten
Wörter zählen, Zeilennummerieren
Formeln
Sortieren /Tipps/Layout von Tabellen / Listen
Gliederungsansicht verwenden
Einfügen von Leerseiten
Arbeit / Probleme mit großen Grafikobjekten
-
Übungen mit Beispielen des Dozenten bzw. der
Teilnehmer
-
Arbeit im Team an einem Dokument
Zentral- / Filialdokumente
Dokumente zusammenführen und vergleichen
Überarbeitungsmodus anwenden
Übung im Teilnehmerkreis
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 1 x 2
wei-
tere
nach
Be-
darf
DV 1.10_21
Im 1.
Quartal
2022
Microsoft Word 2016 - Workshop: Serienbriefe
Voraussetzung: Einfache Serienbrieferstellung mit
dem SB-Assistenten; Prinzip des Seriendrucks ist be-
kannt.
aus dem Inhalt:
-
Verwenden und Anpassen der SB-Symbolleiste
-
Verwenden von Datenquellen unterschiedlicher
Office-Programme und evtl. Problembehebung
-
Anwenden von Adressblock / Grußzeile
-
Anwenden von Bedingungsfeldern (auch ver-
schachtelte Bedingungen)
-
Anwenden weiterer Felder (Ask, Ref., Fill In u.a.)
-
Seriendruck von Etiketten / Briefumschlägen /
E-Mails
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 1 x 2
wei-
tere
nach
Be-
darf

63
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
DV 1.11-1_21
DV 1.11-2_21
DV 1.11-3_21
02.-03.03.
(online)
12.-13.07.
noch offen
Gestaltung barrierefreier Texte mit Microsoft
Word 2016
Ziel: Einsatz barrierefreier Publikationen im Behör-
denbereich
aus dem Inhalt:
-
Begriffe, Barrierefreiheit
-
Worddokument an Hand einer LfULG-Vorlage
erstellen u. formatieren
-
Worddokument barrierefrei machen, z.B. durch
Eintragen von Alternativtexten etc.
-
Konvertieren Worddokument in barrierefreies
PDF-Dokument
-
vollständige Prüfung der Barrierefreiheit des
PDF-Dokumentes mit Programm PAC
-
Deutung der Prüfergebnisse u. Vornehmen der
notwendigen Korrekturen
-
Übungen zu diesen Verfahrensschritten
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 3 x 2
wei-
tere
nach
Be-
darf
DV 1.32_21
Wird bei
Bedarf ter-
miniert
PhantomPDF - Erstellen u. Bearbeiten von PDF-
Dokumenten
aus dem Inhalt:
-
Überblick über PDF-Erstellung
-
Erstellen von PDF-Dateien aus verschiedensten
Quellen (u.a. aus Office-dateien, aus Browsern
heraus
-
Erstellen von PDF-Dateien aus mehreren Da-
teien (auch unterschiedlichen Dateityps), aus
leeren Seiten, vom Scanner
-
PDF-dateien umwandeln in Office-Dateien,
html, Bildformate
-
Markierte Bereiche bzw. ganze Datei in ver-
schiedene Dateiformate exportieren
-
Zusammenführen mehrerer Dateien in einem
PDF-Dokument
-
Sicherheitseinstellungen beim Erstellen
Inhalt wird noch angepasst.
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 1 x 2
wei-
tere
nach
Be-
darf
DV 1.33_21
Wird bei
Bedarf ter-
miniert
Bearbeitung von pdf-Dateien mit pdf24
aus dem Inhalt:
-
vorhandene pdf-Dateien bearbeiten
Inhalt noch zu vereinbaren!
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 1 x 2
wei-
tere
nach
Be-
darf

64
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
DV 1.13_21
22.-24.02.
(online)
Microsoft Excel 2016
Grundlagen
aus dem Inhalt:
-
Symbolleisten, Smarttags, Aufgabenbereich, Ar-
beitsmappen
-
Formatierung und Tabellenbearbeitung
-
Reihenbildung und Sortierung
-
Anwenden häufiger Funktionen (z.B. Auto-
summe)
-
Grundtechniken: z.B. Drag & Drop, Zeigen,
Auto-Ausfüllen
-
Format übertragen
-
Funktionsassistent
einfache Funktionen
-
Diagrammerstellung und einfache Bearbeitung
-
Druckgestaltung
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 1 x 3
wei-
tere
nach
Be-
darf
DV 1.14-1_21
DV 1.14-2_21
DV 1.14-3_21
25.-26.02.
(online)
14.-15.06.
(online)
15.-16.11.
Microsoft Excel 2016
Vertiefung
aus dem Inhalt:
-
Symbolleisten individuell erstellen / anpassen,
Smarttags, Aufgabenbereich
-
Spezielle Techniken der Formatierung und
Adressierung
-
Berechnungen von Funktionen mit verschiede-
nen Kategorien
-
Datensicherheit - Formelüberwachung
-
Filtern / Listen
-
Aufzeichnen von Makros
-
Datenaustausch, -import, -export
-
vertiefende Diagrammgestaltung / -bearbeitung
-
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 3 x 2
wei-
tere
nach
Be-
darf
DV 1.15_21
DV 1.15-1_21
DV 1.15-2_21
11.-12.10.
noch offen
Microsoft Excel 2016 - Datenauswertung
aus dem Inhalt:
-
Datenauswertung mittels Teilergebnissen, Teil-
summen, gegliederte Tabellen
-
Datenbank / Datenbankfunktionen
-
Datenauswertung mittels PivotTabelle und
PivotDiagramm
-
Konsolidierung
-
Kalkulationswerkzeuge (z.B. Solver)
-
Microsoft-Query
-
Zugriff auf externe Daten
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 1 x 2
wei-
tere
nach
Be-
darf

65
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
DV 1.16_21
06.12.
Microsoft Excel 2016
Fehleranalyse / Schutz /
Rationell arbeiten
aus dem Inhalt:
-
Aufspüren / Auswerten typischer Fehler in Excel
-
Blattschutz
-
Gültigkeitsprüfung
-
bedingte Formatierung
-
Spalten / Zeilen fixieren bzw. wiederholen
-
wichtige Tastenkombinationen, Funktionstasten
-
Autoausfüllen und Reihenbildung
-
mit Namen arbeiten
-
Vorlagenerstellung, eigene Diagrammvorlage
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert
1x1,
wei-
tere
nach
Be-
darf
DV 1.17_21
Wird bei
Bedarf ter-
miniert
Microsoft Excel 2016 - Spezielle Funktionen und
Techniken
aus dem Inhalt:
-
Sicherstellung Grundkenntnisse
-
Anwenden von Matrixfunktionen - Formelarrays
-
Erstellen von Matrixformeln
-
Datums- und Zeitfunktionen in Berechnungen
verwenden
-
spezielle Diagramme verwenden
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 1 x 1
wei-
tere
nach
Be-
darf
DV 1.18_21
Wird bei
Bedarf ter-
miniert
Microsoft Excel 2016 - Workshop: Einsatz von
Excel-Formularen
aus dem Inhalt:
-
Überblick und Phasen der Formulargestaltung
-
Entwickeln und Umsetzen von Formularen im
Excel (Vorlagen)
-
Gestalten und Schützen der Formulare
-
Formularsteuerelemente effektiv einsetzen (u. a.
Gültigkeit, Symbolleiste)
-
Bildlaufleiste, Drehfelder
-
Berechnungen in Formularen mit Excel-Funktio-
nen
-
Formulare verknüpfen (Verweisen, Hyperlinks)
-
Datenbankfunktionalität, Eingabemasken
-
Makros aufzeichnen und einsetzen
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 1 x 1
wei-
tere
nach
Be-
darf

66
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
DV 1.19_21
30.11.
Microsoft Excel 2016
spezielle Diagramme
Voraussetzung: Sicherer Umgang mit Excel bzw. Teil-
nahme am Lehrgang DV Excel
Vertiefung
Ziel: Anwendung der Excel-Kenntnisse bei der Erstel-
lung von besonderen Diagrammen; Hilfe u. Anregun-
gen bei der Lösung von Excel-Diagrammproblemen; im
Mittelpunkt steht der
Diagramm-Bereich.
aus dem Inhalt:
-
Überblick über Excel-Diagramme
u.a. Diagrammtypen je Vergleichsart (Zeitrei-
hen, Rangfolgen, Häufigkeiten, Korrelationen)
-
Formatierung der Objekte
-
Arbeit mit den Farben
-
Erstellen besonderer Diagrammtypen, z. B.
Schmetterlingsdiagramm, Box-Whisker-Plot,
Wasserfalldiagramm, Tachometer, Thermometer
und andere
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 1 x 1
wei-
tere
nach
Be-
darf
DV 1.20-1_21
15.04.
(online;
geschlos-
sen für ISS
Großen-
hain)
Microsoft Outlook 2016
Vertiefung
aus dem Inhalt:
-
Bedienelemente individuell anpassen
-
Arbeit mit Verteilerlisten
-
Durchführen einer Umfrage
-
Termingestaltung im Kalender (z. B. Anwenden
verschiedener Ansichten)
-
Organisieren von Besprechungen
-
Aufgabenverwaltung
-
Integration im Office-Bereich (z. B. Nutzung bei
Seriendruck)
-
Import und Export von Kontakten
-
externe Ordner / Postfächer nutzen
-
Archivierung von Outlook-Elementen
-
Anwendung von einfachen Regeln
.
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 3 x 1
wei-
tere
nach
Be-
darf
DV 1.21_21
Wird bei
Bedarf ter-
miniert
Microsoft Outlook 2016
Intensiv
aus dem Inhalt:
-
Verwaltung und Strukturierung von Outlook-Ele-
menten
-
Inhalt im Navigationsbereich individuell anpas-
sen
-
Einsatz von Regeln
-
Kategorisieren von Outlook-Elementen
-
individuelles Anpassen bestehender und Erstellen
neuer tabellarischer Listen
-
Nutzung von Mailvorlagen
-
Arbeit mit Gruppenterminplänen
-
Arbeit mit Ordnern anderer Outlook-Nutzer
.
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 2 x 1
wei-
tere
nach
Be-
darf

67
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
DV 1.34_21
Wird bei
Bedarf ter-
miniert
Jabber - Jabber.de
aus dem Inhalt:
-
Farbgebung Mails
-
OnlineStatus
-
Xmpp-Mail-protokoll
-
Jabber-Identifier
Inhalt muss noch festgelegt werden.
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 1 x 1
wei-
tere
nach
Be-
darf
DV 1.22_21
01.-02.07
(online).
Microsoft PowerPoint 2016
Grundlagen
aus dem Inhalt:
-
Symbolleisten, Aufgabenbereiche
-
Ansichten
-
Folienlayout
-
Formatierungen
-
Gliederungen
-
Import von Objekten (Bilder, Grafik, Excel-Ta-
bellen)
-
Diagramme
-
Werkzeuge zum Zeichnen
-
Übergänge, Animationen
-
Bildschirmpräsentation
-
Hinweise zur Vortragsgestaltung
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert
1 x
2,
wei-
tere
nach
Be-
darf
DV 1.23_21
18.-19.11.
Microsoft PowerPoint 2016
Vertiefung
aus dem Inhalt:
-
Vorlagen und Formatierungen
-
Foliendesign (Master)
-
Import / Bearbeitung von Objekten (Bilder, Gra-
fik, Tabelle)
-
Erzeugen spezieller Objekte (Organigramme,
Media-Objekte)
-
effektive Nutzung der Werkzeuge zum Zeichnen
-
Übergänge, Animationen, Spezialeffekte, Trigger
-
Sicherung des Vortragsablaufes durch Verlin-
kung
-
Vorbereitung und Steuerung der Bildschirmprä-
sentation auf Rechner und Beamer
-
Druckaufbereitung (Begleitmaterial)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert
1x2,
wei-
tere
nach
Be-
darf

68
Seminar-num-
mer
Datum
Thema (Kurzfassung)
vorrangige Ziel-
gruppen
Seminarver-
antwortlicher
Tage
DV 1.28-1_21
13.-16.07.
(online)
VBA-Programmierung in der Microsoft Office-
Softwareumgebung - Grundlagen
aus dem Inhalt:
Allgemeiner Teil:
-
Programmiersprache VBA und deren Integration
in MS-Office
-
Einsatz des Makrorekorders
-
VBA-Entwicklungsumgebung mit VBA-Editor,
Projektverwaltung, Objektkatalog, Werkzeuge
-
Sprachelemente (Strukturen, Abläufe, Befehle)
-
ereignis-, objektorientierte Programmierung
-
Objekthierarchien, VBA-Elemente für ausge-
wählte Office-Anwendungen
-
Fehler finden und behandeln
Office-Teil:
-
Programmieren von einfachen Makros/Proze-
duren im MS Office 2010 (z.B. Excel o. Access)
-
Relevante Unterschiede/Neuheiten im Vergleich
zu MS Office 2016
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert 1 x 4
wei-
tere
nach
Be-
darf
DV 1.29_21
Wird bei
Bedarf ter-
miniert
VBA-Programmierung in der Microsoft Office-
Softwareumgebung - Vertiefung
aus dem Inhalt:
-
komplexe Datenstrukturen
-
Verweise und Arbeiten mit Klassenbibliotheken
-
Strukturierungsprinzip Schichtarchitektur
-
Module und Klassenmodule
-
Verarbeiten und Erstellen von Ereignissen
-
Dialoge und Dialogcontrols
-
Dialogprogrammierung im Rahmen der
Schichtarchitektur
-
Erstellen von Add-Ins
-
Abschlussprojekt zum gesamten Lehrgangsin-
halt (1Tag)
Mitarbeiter im
GB des SMEKUL
Frank Seifert
1x3
wei-
tere
nach
Be-
darf

69
Seminar-num-