image
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
M 6b Schrittfolge für Arbeitgebende im beschleunigten Fachkräfteverfahren
nach § 81a AufenthG – Anpassungsqualifizierung –
Schritt
erledigt
1. Fachkraft im Drittstaat mit qualifizierter Ausbildung und Anerkennungsbe-
scheid mit Auflagen
2. Termin zur Qualifizierungsberatung z.B. in den Beratungsstellen des IQ Netz-
werkes Sachsen
3. Informationen zu Qualifizierungsschritten liegen vor
4. bei betrieblicher Qualifizierungsmaßnahme und /oder Beschäftigung während
der Qualifizierungsmaßnahme: regionaler AGS wurde zur Vorrangprüfung und
zu zustimmungsfähigen Arbeitsbedingungen einbezogen
5. Klärung, ob praktische Qualifizierungsschritte im eigenen Betrieb stattfinden
können
6. „Vorabcheck“ ausgefüllt
7. Dokumente liegen vor laut Checkliste
Übersetzungen vorhanden
Beglaubigungen vorhanden
8. Termin bei der Ausländerbehörde vereinbart, Vorabcheck abgegeben
9. Termin bei der zuständigen Ausländerbehörde (wenn Unterlagen vollständig
und Originalunterschriften eingeholt)
10. Beschleunigtes Verfahren abgeschlossen – Vorabzustimmung erteilt
11. Vorabzustimmung an Fachkraft geschickt
12. Termin in der Auslandsvertretung
13. Visum zur Einreise erteilt
14. Evtl. Termin bei Ausländerbehörde zur Erteilung des Aufenthaltstitels
Stand: 30.11.2020, erarbeitet und herausgegeben durch IBAS - Informations- und Beratungsstelle Arbeitsmarkt
Sachsen, IQ Netzwerk Sachsen * Tel: 0351/4370 70 40 *
anerkennung@exis.de
*
www.netzwerk-iq-sachsen.de
Der EXIS Europa e.V. versichert, die Informationen nach bestem Wissen und Gewissen zur Verfügung zu stellen
und die Beratungen in hoher Qualität durchzuführen. EXIS übernimmt keine Haftung für Fehler in Beratungen
und Informationen sowie daraus resultierender direkter Schäden, soweit diese nicht vorsätzlich oder in grober
Fahrlässigkeit hervorgerufen wurden. Alle gegebenen Informationen sind als Empfehlungen zu verstehen, sie
haben keinen haftungsbegründenden Charakter.