SMWA
Untersuchung Streckenaktivierungen im Freistaat Sachsen
- Übersicht -
Anlage 1
lfd. Nr.
Strecken-
Nr.
Landkreis
zuständiger
Aufgaben-
träger
abbestellt von
abbestellt bis
Relation/Linienverlauf
Reaktivierung
Datum der Abbestellung/
Einstellung SPNV
Status/Datum
Streckenstilllegung
stillgelegt
ja / nein
Zustand/
Nutzung
Erstvotum:
Reaktivierung verkehrlich
sinnvoll?
Übersichts-
karte
Gesamt
davon zusätzlich durch
Reaktivierung auf betreffen-
der Strecke zu bestellen
Infra-Streckenabschnitt
von
bis
km
Infra-km
relevant
EIU
Döbeln Hbf - Döbeln DB-Grenze
54,416
55,630
1,2
DB Netz AG
Döbeln DB-Grenze - MEI Triebischtal DB
Grenze
55,630
92,820
37,2
Nossen-Riesaer
Eisenbahn-
Compagnie (NRE)
MEI Triebischtal DB Grenze - MEI
Triebischtal
92,820
93,445
0,6
DB Netz AG
MEI Triebischtal - Meißen
93,445
95,290
1,8
Bestand
DB Netz AG
Großbothen - Bf Rochlitz
56,772
39,239
17,5
Mittelsächsische
Eisenbahninfra-
strukturgesellschaft
Bf Rochlitz - Rochlitz Mitte
39,237
38,200
1,0
Muldenthal-
Eisenbahn-
Gesellschaft
4
6619
Erzgebirgskreis
ZVMS
Pockau-Lengefeld
Marienberg
Chemnitz - Pockau-Lengefeld -
Marienberg
(Flügelung bestehende RB
Chemnitz - Olbernhau
in Pockau-Lengefeld)
51,7
12,4
Pockau-Lengefeld - Marienberg
31,236
18,880
12,4
12,4
DB RegioNetz
Infrastruktur GmbH
(RNI)
14.12.2013
in Betrieb
nein
befahrbar,
Güterverkehr
(Bundeswehr),
vereinzelt
Sonderfahrten
ja, bei Umsetzung der
vorgeschlagenen neuen Hpe, die
die entspr. Potenziale generieren
Olbernhau-Grünthal - Infrastrukturgrenze
DB RegioNetz / OFTB
12,918
13,040
0,1
DB RegioNetz
Infrastruktur GmbH
(RNI)
Infrastrukturgrenze DB RegioNetz / OFTB -
Neuhausen
13,040
22,119
9,1
Obere Flöhatalbahn
GmbH (OFTB)
Neuhausen - Streckenende
22,119
22,437
0,3
benötigt ?
Obere Flöhatalbahn
GmbH (OFTB)
Seifhennersdorf - Eibau DB-Grenze
15,514
22,600
7,1
DB Netz AG
Eibau DB-Grenze - Eibau
22,600
23,450
0,8
Deutsche
Regionaleisenbahn
GmbH (DRE)
Ebersbach - StrUeb_6215_6587
13,425
13,740
0,3
DB Netz AG
StrUeb_6215_6587 - Dürrhennersdorf DB-
Grenze
0,015
0,450
0,4
Dürrhennersdorf DB-Grenze -
Niedercunnersdorf
0,450
8,672
8,2
Niedercunnersdorf - Löbau DB Grenze
53,750
59,547
5,8
Löbau DB Grenze - StrUeb_6212_6214_1
59,547
60,428
0,9
DB Netz AG
6212
StrUeb_6212_6214_1 - Löbau
24,580
24,230
0,3
Bestand
DB Netz AG
Oberoderwitz Abzw - Oberoderwitz
-0,616
0,000
0,6
Oberoderwitz - Niedercunndersdorf
38,372
53,603
15,2
Niesky - Horka Hp (aufgelassen)
27,798
22,810
5,0
Bestand
14.12.2002
Horka Hp (aufgelassen) - Horka Gbf
22,810
21,670
1,1
Bestand
6577
Horka Gbf (Streckenanfang 6577) - Bf
Rothenburg
1,083
7,471
6,4
6,4
Deutsche
Regionaleisenbahn
GmbH (DRE)
in Betrieb
(Anschlussbahn)
ja
nicht befahrbar
Neukirch (Lausitz) West - Neukirch (L)
West DB-Grenze
23,366
24,150
0,8
DB Netz AG
befahrbar
Neukirch (L) West DB-Grenze -
Oberottendorf
24,150
30,050
5,9
befahrbar,
Güterverkehr
Oberottendorf - Neustadt (Sachs) DB-
Grenze
30,050
35,432
5,4
nicht befahrbar
Neustadt (Sachs) DB-Grenze - Neustadt
(Sachs)
35,432
36,250
0,8
DB Netz AG
befahrbar
Kamenz - StrUeb_6194_6200
0,627
0,068
0,6
StrUeb_6194_6200 - Hosena
Streckenwechsel 6198/6194
156,443
137,600
18,8
6198
Hosena Streckenwechsel 6198/6194 -
Hosena
9,844
13,282
3,4
Linienlänge Betrieb in km
Streckeninfrastruktur
Kennziffern
1
6386
LK Mittelsachsen
LK Meißen
ZVMS
ZVOE
Döbeln Hbf
Meißen
(Leipzig -) Döbeln -
Meißen - Dresden
67,6
nach Gutachten nur mit hohen
Instandsetzungs- und jährlich
laufenden Betriebskosten
67,6
39,0
13.12.2015
in Betrieb
nein
regelmäßiger
Güterverkehr
01.01.2002 -
seit 10.04.2008
wieder in Betrieb
Narsdorf
Rochlitz - Narsdorf -
Burgstädt - Chemnitz
(Verlängerung bestehende CB
Chemnitz - Burgstädt)
2
6632
LK Mittelsachsen
ZVMS
Rochlitz
40,1
25,4
Rochlitz - Narsdorf
0,0
3
6629
LK Nordsachsen
LK Mittelsachsen
ZVNL
ZVMS
nein
Draisinenfahrten,
Anschluss
Narsdorf
überbaut
Machbarkeitsstudie im Rahmen der
Vorentwurfsplanung für die ABS
Chemnitz - Leipzig
9,550
9,6
9,6
IG Muldental
BahnTourismus e.V.
28.05.2000
5
6618
Erzgebirgskreis
LK Mittelsachsen
ZVMS
27.05.2000
in Betrieb
nein
weitgehend ohne
Verkehr
Gutachten bildet keine belastbare
Entscheidungsgrundlage, nach
Einschätzung Fachreferat nicht
verkehrlich sinnvoll
Großbothen
Rochlitz
Leipzig - Großbothen - Rochlitz
(Flügelung bestehende RB
Leipzig - Döbeln in Großbothen)
56,2
18,6
18,6
Olbernhau-Grünthal
Neuhausen
Chemnitz -
Pockau-Lengefeld -
Olbernhau-Grünthal - Neuhausen
(Verlängerung bestehende
RB Chemnitz - Olbernhau)
61,3
9,2
9,2
09.06.2001
in Betrieb
nein
befahrbar,
vereinzelt
Sonderfahrten
nein,
zusätzl. Fahrzeug erforderlich, um
Zugkreuzung bzw. Anschlüsse (bei
Reaktivierg. MAB) in Pockau zu
gewährleisten
10.12.2005 (Abbest.)
10.12.2006 (Einst. SPNV)
6
6588
LK Görlitz
ZVON
in Betrieb
nein
Zittau - Seifhennersdorf -
Eibau - Ebersbach (Verlängerung
bestehende RB Zittau -
Seifhennersdorf, ggf. zusätzlich
bis Löbau)
Seifhennersdorf
Eibau
35,7
14,7
7,9
nicht befahrbar
nein;
Diskussion in Abhängigkeit von der
Neubaustrecke Seifh'dorf -
Rumburk;
Ergebnis der Auswertung der ZVON-
Einnahmen für Relationen mit
Nutzung Ebersbach-Seifh'dorf: ca.
400 Fahrgäste pro Tag
7
6587
LK Görlitz
ZVON
Ebersbach
6214
Deutsche
Regionaleisenbahn
GmbH (DRE)
in Betrieb
nein
befahrbar,
Güterverkehr
ja
Ergebnis der Auswertung der ZVON-
Einnahmen für Relationen mit
Nutzung Ebersbach-Löbau: ca. 700
Fahrgäste pro Tag
Löbau
15.12.2002
(Decin - Rumburk -)
Ebersbach - Löbau
16,0
16,0
15,7
8
6214
LK Görlitz
ZVON
Oberoderwitz
Niedercunnersdorf
Zittau - Löbau
33,7
33,7
15,8
in Betrieb
24.05.1998
31.05.1999
ja
nur Bf
Niedercunners-
dorf befahrbar
nein; Beschluss zum Radwegbau
(dieser wird Stand 02/21 allerdings
wieder in Frage gestellt)
nein
nein
9
6207
LK Görlitz
ZVON
Horka
Steinbach (b.
Niesky)/
Neißebrücke
10
6216
LK Sächsische Schweiz-
Osterzgebirge
LK Bautzen
ZVOE
ZVON
Neukirch (West)
Neustadt
27.05.1967
(seit 1958 als SEV)
befahrbar,
Güterverkehr
nein
nur ca. 5.000 Einwohner im neu
erschlossenen Einzugsbereich,
Ergebnis der Auswertung der ZVON-
Einnahmen für Relationen mit
Nutzung Niesky-Reichenbach: ca.
150 Fahrgäste pro Tag
Niesky - Horka - Rothenburg
12,5
12,5
DB Netz AG
Bautzen - Wilthen - Neukirch -
Neustadt (Durchbindung bis
Pirna/Sebnitz durch Flügelung
oder Ersatz vorhandener Züge
möglich)
[mit Strecke 14]
50,6
22,3
12,9
12.12.2004
Deutsche
Regionaleisenbahn
GmbH (DRE)
34,8
in Betrieb
zu prüfen im Zusammenhang mit
Strecke 14
11
38,0
22,8
DB Netz AG
6194
LK Bautzen
ZVOE
Kamenz
Hosena
Dresden - Kamenz -
Hoyerswerda
(Verlängerung bestehende RB
Dresden - Kamenz)
86,8
Strecken, die hinsichtlich einer SPNV-Aktivierung in der politischen Diskussion sind
24.05.1998
in Betrieb
nein
befahrbar,
Güterverkehr
zu prüfen
Seite 1 von 4
Stand: 16.04.2021

SMWA
Untersuchung Streckenaktivierungen im Freistaat Sachsen
- Übersicht -
Anlage 1
lfd. Nr.
Strecken-
Nr.
Landkreis
zuständiger
Aufgaben-
träger
abbestellt von
abbestellt bis
Relation/Linienverlauf
Reaktivierung
Datum der Abbestellung/
Einstellung SPNV
Status/Datum
Streckenstilllegung
stillgelegt
ja / nein
Zustand/
Nutzung
Erstvotum:
Reaktivierung verkehrlich
sinnvoll?
Übersichts-
karte
Gesamt
davon zusätzlich durch
Reaktivierung auf betreffen-
der Strecke zu bestellen
Infra-Streckenabschnitt
von
bis
km
Infra-km
relevant
EIU
Linienlänge Betrieb in km
Streckeninfrastruktur
Kennziffern
Strecken, die hinsichtlich einer SPNV-Aktivierung in der politischen Diskussion sind
12
6624
Erzgebirgskreis
ZVMS
Schwarzenberg
Annaberg-Buchholz
Süd
Zwickau - Aue - Schwarzenberg -
Annaberg-Buchholz unt. Bf.
(Verlängerung bestehende RB
Zwickau - Schwarzenberg)
64,6
26,8
Schwarzenberg - Annaberg-Buchholz Süd
24,111
0,0
24,1
24,1
DB RegioNetz
Infrastruktur GmbH
(RNI)
28.09.1997
in Betrieb
nein
befahrbar,
Sonderfahrten,
Teststrecke
Nah an Bebauung (außer
Scheibenberg), guter Zustand;
längere Strecke als im Vergleich zur
Straße
13
6200
LK Bautzen
LK Sächsische Schweiz-
Osterzgebirge
ZVOE
Dürrröhrsdorf
Arnsdorf
Radeberg - Arnsdorf - Pirna
26,26
13,8
Dürrröhrsdorf - Arnsdorf
33,794
25,415
8,4
8,4
24.05.1998
31.01.2007
ja
befahrbar,
Draisinenfahrten
zu prüfen
14
6216
LK Bautzen
ZVON
Bautzen
Wilthen
Bautzen - Wilthen - Neukirch -
Neustadt (Durchbindung bis
Pirna/Sebnitz durch Flügelung
oder Ersatz vorhandener Züge
möglich) [mit Strecke 10]
14,3
14,3
Bautzen - Wilthen
-0,364
13,984
14,3
14,3
12.12.2004
16.06.2007
ja
nicht befahrbar
Möglichkeit einer Verbindung
Bautzen - Sächische Schweiz
Nossen -
Awanst Tanklager Rhäsa
33,360
29,780
3,6
in Betrieb
nein
Awanst Tanklager Rhäsa - Gleissperre
(bei Ziegenhain)
29,780
25,200
4,6
in Betrieb
(Anschlussbahn)
ja
Ziegenhain - Infrastrukturgrenze DB Netz /
NRE
25,200
0,920
24,3
Infrastrukturgrenze DB Netz / NRE - Riesa
0,920
-0,180
1,1
Leipzig-Leutzsch - Abzw Leuna Lw
27,730
8,124
19,6
31.12.1999
ja
großteils
endwidmet
Abzw Leuna Lw - Merseburg
8,124
-0,016
8,1
DB Netz AG
in Betrieb
nein
Güterverkehr
17
6830
LK Nordsachsen
Sachsen-Anhalt
ZVNL
NASA
Pretzsch
Torgau
Torgau - Pretzsch
(- Lutherstadt Wittenberg)
23,4
23,4
Pretzsch - Torgau
18,440
41,870
23,4
23,4
elblandbahn e.V.
01.06.1997
nein
nicht befahrbar
Peripherer Verlauf in dünn
besiedelter Region; B 182 paralell
Beucha - Beucha DB-Grenze
0,350
0,980
0,6
DB Netz AG
Beucha DB-Grenze - Brandis
0,980
3,178
2,2
13,6
Brandis - Trebsen
3,178
16,753
13,6
28.09.1997
Eilenburg - Eilenburg Ost
38,495
36,054
2,4
Bestand
DB Netz AG
Eilenburg Ost - Eilenburg Ost DB-Grenze
36,054
35,175
0,9
DB Netz AG
Eilenburg Ost DB-Grenze - Bad Düben
35,175
20,870
14,3
Bad Düben - Söllichau
20,870
14,274
6,6
Söllichau - Bad Schmiedeberg
14,274
7,410
6,9
Bad Schmiedeberg - Pretzsch
7,410
0,080
7,3
Pretzsch - Pratau DB Grenze
18,440
0,810
17,6
Pratau DB Grenze - Pratau
0,810
0,000
0,8
DB Netz AG
6132
Pratau - Lutherstadt Wittenberg Hbf
98,310
94,769
3,5
Bestand
DB Netz AG
Nossen - Großschirma DB-Grenze
0,035
22,870
22,8
Großschirma DB-Grenze - Freiberg
(Sachs)
22,870
23,970
1,1
15
6613
LK Meißen
ZVOE
Nossen
24.05.1998
befahbar,
Güterverkehr
Sonderfahrten
eher nicht,
Peripherer Verlauf in dünn
besiedelter Region
Inbetriebnahme
geplant
ja
befahrbar bis kurz
vor Riesa
16
6810
Stadt Leipzig
LK Leipzig
Sachsen-Anhalt
ZVNL
NASA
Leipzig-Leutzsch
Riesa
Freiberg - Nossen - Riesa
[mit Strecke 21]
57,4
33,5
33,5
Nossen-Riesaer
Eisenbahn-
Compagnie (NRE)
Abzw Leuna Lw -
Merseburg
Leipzig - Leipzig-Leutzsch -
Merseberg
34,7
34,7
27,7
24.05.1998
in Betrieb
befahrbar,
Güterverkehr,
Sonderfahrten
ja;
Beucha - Brandis als Zulaufstrecke
auf Leipzig interessant (S-Bahn)
20
6831
LK Nordsachsen
Sachsen-Anhalt
ZVNL
NASA
Eilenburg Ost
6830
09.12.2014
Trebsen
nein
Anschluss aus Leipzig in Beucha:
Zuglauf Beucha - Brandis -
Trebsen
(ggf. Teilinbetriebnahme
Beucha - Brandis)
16,4
2,8
16,4
10.12.2006
Deutsche
Regionaleisenbahn
GmbH (DRE)
nein
befahrbar, aber
aktuell aufgrund
von Infrastruktur-
mängeln gesperrt
(seit 2019)
Verlauf in dünn besiedelter Region;
Bad Düben - Eilenburg als
Zulaufstrecke auf Leipzig
interessant (S-Bahn); erste ca. 2 km
ab E Ost sowie die letzten 4 km bis
LuWi elektrifiziert; 2009 teilweise
saniert; 2017-2019 bestellter
Ausflugsverkehr
Freiberg
Freiberg - Nossen - Riesa
[mit Strecke 15]
54,4
Deutsche
Regionaleisenbahn
GmbH (DRE)
28.09.2002
nein
befahbar,
Güterverkehr,
Sonderfahrten
nur interessant im Zusammenhang
mit Reaktivierung Döbeln - Meißen
57,4
23,9
Bad Düben -
Pretzsch
(- Lutherstadt
Wittenberg)
Eilenburg - Bad Düben
- Bad Schmiedeberg -
.Lutherstadt Wittenberg
60,4
60,4
24.05.1998
in Betrieb
23,9
Regio Infra Service
Sachsen GmbH (RIS)
25.09.1977
in Betrieb
eher nicht
Der "Frequenzbringer" das
Einkaufszentrum Nova Eventis kann nur
per Pendelbus angebunden werden;
SPNV-Verbindung MER - L über Bad
Dürrenberg geplant (MDSB2025plus)
18+19
6823
LK Leipzig
ZVNL
Beucha
21
6614
LK Meißen
LK Mittelsachsen
ZVOE
ZVMS
Nossen
Weitere Strecken, die im Kontext der SPNV-Aktivierung betrachtet wurden
Seite 2 von 4
Stand: 16.04.2021

SMWA
Untersuchung Streckenaktivierungen im Freistaat Sachsen
- Übersicht -
Anlage 1
lfd. Nr.
Strecken-
Nr.
Übersichts-
karte
4
6619
6212
6577
6198
Kennziffern
1
6386
2
6632
3
6629
5
6618
6
6588
7
6587
6214
8
6214
9
6207
10
6216
11
6194
Strecken, die hinsichtlich einer SPNV-Aktivierung in der politischen Diskussion sind
Raumstruktur
Förderung
Schätzung
Investition
SPNV-
Infrastruktur
Schätzung
Nachfragepotenzial
W [Sa]
Quelle
Nachfragepotenzial/
Bemerkung
mittl.
Besetzung
pro Zkm
[P/Zkm]
zusätzlich durch
Reaktivierung
bestellter
Steckenabschnitt
Zugkilometer
pro Jahr
Fahrzeit
SPNV
Hinweise/ Bemerkungen zu Studien/
Gutachten
raumordnerische Aspekte
Förderoption
(gesetzl. Grundlage)
[Mio. Euro]
für zu reaktivierenden
Abschnitt
Annahme:
15 Zugpaare
[werktags]
vergleichbare
Linien oder ZV-
Werte aus SPNV
Monitor 2019
Quelle
Hochrechnung
auf 2021
mit Dyn. 2%/a
Annahme:
15 Zp W[Sa]
10 Zp ssf
[€/Jahr]
[€/Pkm]
[min]
PlusBus/
Taktbus
Linie
Abschnitt
Taktung,
Anzahl Fahrtenpaare
Fahrzeit
[min]
Entfernung
km Gesamt
(Schätzung)
PlusBus
416+
Döbeln Hbf -
Meißen, Busbhf.
Mo-Fr: 7 FP (Döbeln -
Lommatzsch 1h Takt)
Sa-So: 6,5 FP
50-60
36,4
190.117
(nur Döbeln -
Meißen)
342.211 €
412
Meißen, Bhf -
Nossen, Markt
via Krögis
Mo-Fr: 13 FP
Sa: 4,5 FP (Rufbus)
So: 4 FP (Rufbus)
40-50
29,4
220.735
264.882 €
67-72
PlusBus
418+
Meißen, Bhf -
Nossen, Markt
via Miltitz
Mo-Fr: 1h Takt (18 FP)
Sa-So: 2h Takt (7 FP)
45
23,4
249.304
448.747 €
Studie mit
Maßnahmen:
Ziel < 60
PlusBus
750+
Döbeln Hbf -
Nossen, Markt
via Roßwein
Mo-Fr: 1h Takt (18 FP)
Sa-So: 2h Takt (8 FP)
38
25,8
280.704
505.267 €
661
Narsdorf, Bhf.
- Rochlitz, Rathausstr.
Mo-Fr: 4 FP
Sa+So: -
10
8,3
16.733
20.080 €
RE 6
+ 629
Chemnitz, Hbf - Geithain - Rochlitz,
Rathausstraße
täglich: 2h Takt (8 FP)
50
9,4
54.896
98.813 €
600
Großb.-Colditz (eigene Schätzg.)
(Studie Spiekermann = 900)
20
14,28 €
14,86 €
0,70 €
PlusBus
619+
Großbothen, Schule -
Cloditz, Sportplatz
Mo-Fr: 1h Takt (18 FP)
Sa: 2h Takt (9 FP)
So: 2h Takt (7,5 FP)
20
12,3
134.354
241.837 €
300
Colditz - Rochlitz (eigene Schätzg.)
(Studie Spiekermann = 430)
10
14,28 €
14,86 €
1,50 €
TaktBus
620
(Taktbus)
Cloditz, Sportplatz -
Rochlitz, Rathausstr.
Mo-Fr: 2h Takt (9 FP)
Sa: 4 FP
So: 3 FP
24
16,4
87.214
156.985 €
5,4
(Kostenschätzung
DB Netz = 20 Mio
€; vgl Steckbrief)
470
Studie SMI
16
12,40 €
SMI-
Gutachten
12,90 €
Pockau-Lengefeld
- Marienberg
121.000
1.600.000 €
0,80 €
14
kein Personenverkehr, ausschließlich Güterverkehr der
Bundeswehr und Sonderverkehre, Gutachten liegt dem
SMWA vor, Auftraggeber war SMI, Auftragnehmer vci
GmbH
Direktverbindung zwischen MZ Marienberg und OZ
Chemnitz
GVFG
(zusammen mit Olbernhau -
Neuhausen bzw. gemäß
Kostenschätzung DB Netz)
492
Pockau-Lengefeld, Bhf. -
Marienfeld, Markt
Mo-Fr: 6,5 FP
Sa-So: -
25
15,1
49.468
59.362 €
7
10,09 €
10,50 €
1,60 €
keine Direktverbindung (Umstieg in
Neugersdorf oder Oderwitz)
30 bis 45
-
13
10,09 €
10,50 €
0,80 €
TaktBus
30T
Seifhennersdorf - Neugersdorf
Mo-Fr: 1h Takt (11 FP)
Sa: 2h Takt (5,5 FP)
So: 2h Takt (3,5 FP)
10
7
43.246
77.843 €
0,70 €
PlusBus
+30
Löbau, Busbhf -
Ebersbach, Goldener Löwe
Mo-Fr: 1h Takt (18 FP)
Sa: 2h Takt (8 FP)
So: 2h Takt (6 FP)
25
12
119.592
215.266 €
PlusBus
+50
Löbau, Busbhf -
Ebersbach, Bahnhof
Mo-Fr: 1h Takt (18 FP)
Sa: 2h Takt (8 FP)
So: 2h Takt (6 FP)
50
24
238.452
429.214 €
Ebersbach -
Löbau
33
Löbau, Busbhf -
Ebersbach, Bahnhof
über Schönbach
Schultage: 1h Takt (12 FP)
Ferientage: 1h Takt (5 FP)
Sa: 2h Takt (3 FP)
50
22
124.238
149.086 €
0,60 €
10
12,17 €
1,30 €
keine Direktverbindung (Umstieg in
Ebersbach)
40
-
17
12,17 €
0,80 €
PlusBus
+10
Zittau, Bahnhof - Löbau, Bahnhof
Mo-Fr: 1h Takt (18 FP)
Sa: 2h Takt (8 FP)
So: 2h Takt (6 FP)
45
29
287.977
518.359 €
2,10 €
#DIV/0!
#DIV/0!
0,90 €
#DIV/0!
#DIV/0!
#DIV/0!
Taktbus ab 2022
geplant (Linie 534)
182
Kamenz, Bhf -
Hoyerswerda, Bhf
(bis Hosena RE/S)
Mo-Fr: 1-2 Takt 13 FP
Sa: 4 FP
So: 2 FP
53
27,4
197.609
237.131 €
Taktbus ab 2022
geplant (Linie 531)
150
Kamenz, Bhf - Lauta Bhf (bis Hosena
RE/S)
Mo-Fr: 8 FP
Sa-So (Winter): 4 FP
Sa-So (Sommer): 2h Takt (6 FP)
40-50
24,0
178.130
213.756 €
Verkehrliche Alternative vorhanden?
Betriebskosten verkehrliche
Alternative p.a.
Betriebskostenzuschuss +
Infrastrukturnutzungsgebühren
Nachfrage- und Kostenschätzung
Alternativen im ÖSPV
Zuschuss+
Infra
pro Zkm
[€/Zkm]
17 bis 24 Mio.
500 - 800;
900 bei Durchbindung bis
Dresden
Gutachten im Auftrag des
SMWA vom Juni 2019
5.800.000 €
47
Gutachten im Auftrag des SMWA
vom Juni 2019
30
13,89 €
Döbeln - Dresden
9.600.000 €
0,50 €
22
13,89 €
0,70 €
Döbeln -
Meißen
401.000
Zuschuss
RB 110
Zuschuss
RB 110
664.000
29
Die Anbindung von Rochlitz via Narsdorf ist Bestandteil
der laufenden Vorentwurfsplanung für die ABS Leipzig
– Chemnitz.
(Machbarkeitsstudie des SMWA)
15
11,81 €
0,80 €
Rochlitz -
Burgstädt
450
29 Mio. €
(Studie
Spiekermann)
Großbothen -
Rochlitz
2.700.000 €
26
7
9,59 €
1,50 €
Olbernhau-
Grünthal -
Neuhausen
10 Mio. €
(9 Mio. € gemäß
Info der Stadt
Olbernhau)
182.000
61.000
Variantenuntersuchung SPNV-Anschluss Rochlitz liegt
SMWA z.K. vor; Auftraggeber sind ZVMS, ZVNL, Stadt
Colditz und Stadt Rochlitz; Auftragnehmer
Spiekermann GmbH
Mo-Fr: 7x 16,7;
13x 12,6;
Sa-So: 12x 26,1
200 - 400
in Abh.von der künftigen
Netzgestaltung
1.500.000 €
17
Lückenschluss Seifhennersdorf - Rumburk mit NBS
(ca. 5 km) ggf. sinnvoller als Reaktivierung,
mögl. Linienführung dann Liberec - Zittau - Varnsdorf -
Rybniste/Rumburk (- Decin/Bad Schandau);
direkte Anbindung des Schluckenauer Zipfels an
Liberec
ZVON-Verkaufsdaten
Seifhennersdorf -
Eibau -
Ebersbach
144.000
18
Schaffung einer Verbindung Bad Schadau - Ebersbach
- Löbau bei gleichzeitiger Reaktivierung Ebersbach -
Rumburk durch Verlängerung U 28 möglich
Gutachten liegt dem SMWA zur Kenntnis vor,
Auftraggeber ist der Kreistag Görlitz, Auftragnehmer ist
IVAS; z.T. liegen Kreistags- Stadtratsbeschlüsse zum
Bau eines Radweges vor
Gutachten Kreistag Görlitz
Zittau - Löbau
39
Zuschuss
RB 71
4.200.000 €
157.000
500 - 700
in Abh. von Durchbindung
bis Görlitz (bzw.
touristische Potenziale bei
gleichzeitiger
Reaktivierung bis
Rumburk)
ZVON-Verkaufsdaten
17
11,21 €
20
11,21 €
1.800.000 €
Zuschuss
U 28
11,66 €
ZVON-Verkaufsdaten
27,6
300 - 500
1.300.000 €
14
Strecke im Eigentum der Deutschen
Regionaleisenbahn GmbH, unbekanntes Gutachten
aus 2012 (liegt SMWA nicht vor); mögliche Anbindung
der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH) mit 600
Studierenden
131
Niesky - Horka (OL) -
Rothenburg/O.L.
5
10,22 €
Niesky - Horka -
Rothenburg
400
unbekannt
150
Wilthen -
Neustadt
Neukirch, Bhf Ost -
Neustadt i. S., Bhf.
(Linienverlauf Bautzen - Neukirch -
Neustadt)
Zuschuss
RB 34
12,66 €
12,37 €
unbekannt
insbes. touristisches Potenzial
13
12,17 €
331.000
123.000
218.000
373.000
249.000
4.600.000 €
44
verbesserte Anbindung von Hoyerswerda bzw. Kamenz
an Dresden ist Auftrag des Koalitionsvertrages; bessere
Erschließung der neuen Batteriewerke nördlich von
Kamenz
69.350
124.830 €
30 bis 40
13,5
60.550
72.659 €
Mo-Fr: 8 FP
Sa: 4 FP
So: 4 FP
3.100.000 €
Zuschuss
C 13
Zuschuss
RB 81
Zuschuss L7
erhöhter
Zuschusssatz
wg.
alternativer
Antriebe
14,45 €
14,45 €
12,29 €
9,98 €
Zuschuss
RB 71
Zuschuss RB
im ZVON
12,66 €
10,63 €
GVFG, StStG
Direktanbindung Neuhausen an GZ Olbernhau und OZ
Chemnitz
GVFG
grenznaher Verflechtungsraum, Verkürzung der SPNV-
Verbindung zwischen GZ Seifhennersdorf und OZ Dresden
(regionale Verbindungs- und Entwicklungsachse Zittau –
Dresden)
GVFG
tägl. 5 FP
25
19
Taktbus ab 2022
geplant
117/267
Strecken, die hinsichtlich einer SPNV-Reaktivierung in der politischen Diskussion sind
GVFG, StStG
je nach Linienführung Direktanbindung an MZ Pirna
und/oder OZ (Verbund) Bautzen, touristische Bedeutung im
grenznahen Raum
GVFG, SGFFG
Direktverbindung MZ Kamenz, OZ (Verbund) Hoyerswerda
und GZ Bernsdorf, Anschluss an Verbindungsachse
Hoyerswerda – Leipzig
GVFG, StStG
200
452
gepachtet durch Obere Flöhatalbahn GmbH (OFTB);
(bis Juni 2020 Haustein Eisenbahngesellschaft mbH);
besonders nachteilig ist die siedlungsferne Lage der
Orte, insbes. Seiffen
600.000 €
12
106.128
127.354 €
Direktverbindung zwischen MZ Döbeln und MZ Meißen bzw.
OZ Dresden (über-regionale Verbindungsachse), SPNV-
Anschluss GZ Roßwein und GZ Nossen
GVFG, SGFFG
Anbindung GZ Rochlitz an überregionale Achse Chemnitz –
Leipzig
GVFG, StStG
Direktverbindung GZ Rochlitz und GZ Colditz untereinander
und umsteigefreie Anbindung dieser an MZ Grimma und OZ
Leipzig
Mo-Fr: 22-29
Sa-So: 48
Mo-Fr: 2h Takt (10 FP)
Sa-So: 2h Takt (6 FP)
Olbernhau-Grünthal, Busbhf. -
Neuhausen Bhf.
Direktverbindung zwischen GZ Ebersbach und MZ Löbau;
Anbindung Ebersbach an überregionale Verbindungs- und
Entwicklungsachse Polen/Görlitz – Dresden
GVFG, SGFFG
Direktverbindung zwischen MZ Löbau und MZ Zittau
GVFG
Anbindung GZ Rothenburg an MZ Niesky sowie an
überregionale Verbindungsachse Zittau – Görlitz – Cottbus
unbekannt
600
in Abh. vom
Linienkonzept nach HY
20
11,89 €
0,60 €
Kamenz -
Hoyerswerda
2.800.000 €
26
Brücke über Staatsstraße 156 bei Neustadt fehlt - die
DRE hat den Freistaat Sachsen auf den Bau einer
Brücke verklagt und in erster und zweiter Instanz
gewonnen, das Verfahren ist 2020 beim
Bundesverwaltungsgericht anhängig.
Seite 3 von 4
Stand: 16.04.2021

SMWA
Untersuchung Streckenaktivierungen im Freistaat Sachsen
- Übersicht -
Anlage 1
lfd. Nr.
Strecken-
Nr.
Übersichts-
karte
Kennziffern
Strecken, die hinsichtlich einer SPNV-Aktivierung in der politischen Diskussion sind
12
6624
13
6200
14
6216
17
6830
6132
15
6613
16
6810
20
6831
6830
18+19
6823
21
6614
Weitere Strecken, die im Kontext der SPNV-Aktivierung betrachtet wurden
Raumstruktur
Förderung
Schätzung
Investition
SPNV-
Infrastruktur
Schätzung
Nachfragepotenzial
W [Sa]
Quelle
Nachfragepotenzial/
Bemerkung
mittl.
Besetzung
pro Zkm
[P/Zkm]
zusätzlich durch
Reaktivierung
bestellter
Steckenabschnitt
Zugkilometer
pro Jahr
Fahrzeit
SPNV
Hinweise/ Bemerkungen zu Studien/
Gutachten
raumordnerische Aspekte
Förderoption
(gesetzl. Grundlage)
[Mio. Euro]
für zu reaktivierenden
Abschnitt
Annahme:
15 Zugpaare
[werktags]
vergleichbare
Linien oder ZV-
Werte aus SPNV
Monitor 2019
Quelle
Hochrechnung
auf 2021
mit Dyn. 2%/a
Annahme:
15 Zp W[Sa]
10 Zp ssf
[€/Jahr]
[€/Pkm]
[min]
PlusBus/
Taktbus
Linie
Abschnitt
Taktung,
Anzahl Fahrtenpaare
Fahrzeit
[min]
Entfernung
km Gesamt
(Schätzung)
Verkehrliche Alternative vorhanden?
Betriebskosten verkehrliche
Alternative p.a.
Betriebskostenzuschuss +
Infrastrukturnutzungsgebühren
Nachfrage- und Kostenschätzung
Alternativen im ÖSPV
Zuschuss+
Infra
pro Zkm
[€/Zkm]
Strecken, die hinsichtlich einer SPNV-Reaktivierung in der politischen Diskussion sind
400
Potenzial insbes. auch ssf
13
12,40 €
Zuschuss
MAB - Pockau
lt. SMI-Studie
12,90 €
Schwarzenberg -
Annaberg-
Buchholz Süd
264.000
3.400.000 €
1,00 €
31
Teil des Living Lab von DB Netz (Forschung zum
autonomen Fahren), Ausflugsverkehr "Erzgebirgsche
Aussichtsbahn"
Direktverbindung zwischen MZ Schwarzenberg, MZ
Annaberg-Buchholz, Mittelzentralem Städteverbund
Silberberg und OZ Zwickau
GVFG
415
Annaberg-Buchholz BusBF -
Schwarzenberg BusBF
Mo-Fr: 1h Takt (15 FP)
Sa: 2h Takt (8FP)
So: 2h Takt (8FP)
30
24
301.668
362.002 €
300
10
12,17 €
Zuschuss
RB 71
12,66 €
Radeberg -
Dürrohrsdorf
264.000
1.700.000 €
1,30 €
16
direkte Anbindung Dürrröhrsdorf an Radeberg und
Dresdner Norden
Direktverbindung zwischen MZ Radeberg und MZ Pirna,
Anbindung an überregionale Achsen Dresden – Görlitz –
Wrocław/Krákow bzw. Dresden – Ústí/Praha
GVFG
keine Verbindung
450
Potenzial insbes. auch ssf
(zus. mit Str. 10)
15
12,17 €
Zuschuss
RB 71
12,66 € Bautzen - Wilthen
264.000
1.800.000 €
0,80 €
17
Ein Gutachten zur Reaktivierung des
Streckenabschnitts Wilthen–Bautzen, das im Auftrag
des ZVON angefertigt und Ende 2013 vorgelegt wurde,
bezifferte die Kosten für eine Streckensanierung auf
2,3 Millionen Euro. Als Betriebskonzept wurde eine
Umlegung der Regionalbahnen von Zittau nach
Dresden über Wilthen und Bautzen untersucht. Durch
die längere Fahrzeit und die Auflassung der Halte
Neukirch (Lausitz) West, Putzkau und Schmölln wird in
dieser Variante insgesamt mit einem Fahrgastverlust
gerechnet.
Direktverbindung zwischen GZ Wilthen und OZ (Verbund)
Bautzen, je nach Linienführung Direktanbindung an MZ
Pirna
GVFG
PlusBus
+101
Bautzen - Wilthen (- Oppach)
Mo-Fr: 1h Takt (16 FP)
Sa: 2h Takt (6,5 FP)
So: 2h Takt (4 FP)
40
14,6
128.107
230.592 €
PlusBus/RB
RB 45
+750
Relation Nossen - Riesa
750: Nossen - Döbeln
RB 45: Döbeln - Riesa
Mo-Fr: 1h Takt (14 FP)
Sa: 2h Takt (7 FP)
So: 2h Takt (7 FP)
70
22
172.124
309.823 €
420
Nossen - Lommatzsch
Schultage: 12 FP
Sa, So, Ferientage: 4 FP (Rufbus)
60
24
115.200
138.240 €
430
Lommatzsch - Riesa
Mo-Fr: 7 FP
Sa, So: 3 FP (Rufbus)
45
20
70.560
84.672 €
200
7
12,54 €
Zuschuss
RB ZVNL
13,05 € Torgau - Pretzsch
230.000
3.000.000 €
2,00 €
27
Seit 10.2016 gepachtet von Elblandbahn e.V. mit dem
Ziel der Reaktivierung
Direktverbindung zwischen GZ Dommitzsch und MZ
Torgau, Landesgrenzen überschreitende Verbindung zum
MZ Lutherstadt Wittenberg
GVFG
PlusBus
759
Torgau - Dommitzsch
Mo-Fr: 1h Takt (16 FP)
Sa: 2h Takt (6FP)
So: 2h Takt (4 FP)
33
14
274.405
493.929 €
300
10
12,54 €
Zuschuss
RB ZVNL
13,05 € Brandis - Trebsen
134.000
1.700.000 €
1,30 €
16
keine Direktverbindung Beucha -
Trebsen
PlusBus
196
Leipzig - Bad Düben
Mo-Fr: 1/0,5h Takt (21 FP)
Sa: 2h Takt (8 FP)
So: 2h Takt (5 FP)
62
36
452.933
815.279 €
300
10
12,09 €
Nossen - Riesa
4.200.000 €
1,30 €
Zuschuss
RB ZVOE
Zuschuss
RB ZVNL
12,58 €
13,05 €
800
relativ gering
27
12,54 €
13,05 €
0,50 €
201.500
362.700 €
430.014
340.000
Leipzig - Leipzig-
Leutzsch -
Merseburg
relativ gering
450
Zuschuss
RB ZVNL
13
12,54 €
13,05 €
1,00 €
238
Bad Düben - Bad Schmiedeberg
48
27
Mo-Fr: 1h Takt (19 FP)
Sa: 1h Takt (19FP)
So: 1h Takt (19 FP)
Bad Schmiedeberg - Lutherstadt
Wittenberg
306
Im September 2020 unterzeichneten anliegende
Gemeinden und Unternehmen sowie Vertreter der
Deutschen Bahn und beteiligter Verkehrsverbünde in
Bad Düben eine Absichtserklärung, die die Aufnahme
des regelmäßigen Personenzugbetriebes zwischen
Wittenberg und Eilenburg zum Ziel hat. Der
Infrastrukturbetreiber DRE sicherte dabei die
Beseitigung der vorhanden Mängel zu, um einen
Sonderzugverkehr ab 2021 zu ermöglichen.
Bis zum
Frühjahr 2021 soll zudem eine konkrete Planung
für einen Regelfahrbetrieb erarbeitet werden, dem
ein 1-Stunden-Takt zu Grunde liegen soll.
7.700.000 €
70
Landkreis Wittenberg
RufBus
500
Zuschuss
RB ZVMS
11,58 €
235.000
28
PlusBus
750
Schätzung auf Grundlage der
Nachfrage auf der Buslinie 750
17
11,13 €
Freiberg - Nossen
0,70 €
Anbindung GZ Nossen an MZ Freiberg (überregionale
Verbindungsachse Dresden – Chemnitz); bei Durchbindung
bis Riesa Direktverbindung MZ Riesa, GZ Nossen, MZ
Freiberg
2.700.000 €
GVFG, SGFFG
774.025 €
303.775
546.795 €
330.000
Freiberg, Bahnhof - Nossen, Markt
Mo-Fr: 1h Takt (15,5 FP)
Sa: 2h Takt (8 FP)
So: 2h Takt (8 FP)
35
22
202.254
364.057 €
Mo-Fr: 1h Takt
Sa: 1/2h Takt
So: 2h Takt
Beucha - Brandis
594.000
39
Brücke über B 169 kurz vor Riesa fehlt
30
27
17
Mo-Fr: 1h Takt (11 FP)
Sa: 2h Takt (6 FP)
So: 2h Takt (6 FP)
Mo-Fr: 0,5h Takt (32 FP)
Sa: 0,5h Takt (30FP)
So: 2h Takt (8 FP)
60
11
3
Eilenburg -
Wittenberg
Zuschuss
RB ZVNL
sehr hoch
300
10
12,54 €
1,30 €
PlusBus
131
Leipzig - Merseburg
Gleise abgebaut, teilweise Privateigentum (Wallendorf),
dort auch Bahndamm bereits abgetragen
4.400.000 €
40
Beucha - Brandis
27.000
400.000 €
5
PlusBus
Anbindung GZ Brandis an überregionale Achse Döbeln –
Leipzig; Direktverbindung an OZ Leipzig bei Durchbindung
GVFG, StStG, SGFFG
47
21
Mo-Fr: 1h Takt (18FP)
Sa: 2h Takt (8 FP)
So: 2h Takt (6FP)
PlusBus
232
Eilenburg - Bad Düben
Direktverbindung zwischen GZ Bad Düben und MZ
Eilenburg, Landesgrenzen überschreitende Verbindung zum
MZ Lutherstadt Wittenberg
GVFG
Direktverbindung zwischen GZ Nossen und MZ Riesa
(überregionale Verbindungsachse), bei Durchbindung bis
Freiberg Direktverbindung MZ Riesa, GZ Nossen, MZ
Freiberg
GVFG, SGFFG
Landesgrenzen überschreitende Direktverbindung zwischen
MZ Merseburg und OZ Leipzig
GVFG, StStG
640 & 689
Weitere Strecken, die im Kontext der SPNV-Reaktivierung betrachtet wurden
Seite 4 von 4
Stand: 16.04.2021