image
image
image
image
image
image
Merkblatt
Führungsvorgang nach FwDV 100
© Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen
Alarmierung
Einsatzauftrag
Abmeldung
Fahrt zur Einsatzstelle
Vorbefehle
Eintreffmeldung
Fahrzeugaufstellung
Sicherung der Einsatzstelle
Lagemeldung
M
eldender
E
insatzstelle
L
age
D
urchgeführte Maßnahmen
E
inheiten
N
achforderung
BEFEHL
Lage
Einheit
Auftrag
Mittel
Ziel
Weg
weitere Lagefeststellung
Kontrolle und Erkundung
Stand: 06/2014

image
image
image
Informationsgewinnung
zu Gefahren und
Abwehrmöglichkeiten
Ziele
Welche Ziele müssen zuerst erreicht werden
mit welchen Maßnahmen?
ENTSCHLUSS
Kräfte und Mittel
Wer soll was und mit welchen Mitteln durchführen?
Organisation
Welche zeitlichen Abläufe, Arbeits- und
Gefahrenbereiche müssen festgelegt werden?
BEURTEILUNG
Gefahren
Welche Gefahren sind für Menschen, Tiere, Umwelt,
Sachwerte erkannt?
Möglichkeit A
(Taktisch, technisch)
Gefahren für
Einsatzkräfte
Stehen noch eigene Kräfte und Mittel
für die Bekämpfung einer weiteren
Gefahr zur Verfügung?
ja
nein
Nachforderung
Welche Kräfte und Mittel werden benötigt,
um alle Gefahren effektiv zu bekämpfen?
LAGEERKUNDUNG
Frontalansicht
nein
Reicht die Lage-
ja
erkundung aus?
Bedeutende Einflüsse
Ort, Zeit, Wetter,
Kräfte und Mittel
Befragung
Gesamtansicht
Welche Gefahr zuerst?
Welche Gefahr muss zuerst und an welcher Stelle bekämpft
werden?
BESTE
Welche Möglichkeit ist die beste?
Möglichkeit B
(Taktisch, technisch)
Gefahren für
Einsatzkräfte
Welche Möglichkeiten bestehen für die Gefahrenabwehr?
Vor welchen Gefahren müssen sich die Einsatzkräfte hierbei schützen?
Vor- und Nachteile
Welche Vor- und Nachteile haben die verschiedenen Möglichkeiten?
Sicherheitsmaßnahmen
Welche Maßnahmen sind zur Sicherheit
der Einsatzkräfte durchzuführen?