image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Antwort-Buzzer
Beschreibung
Das Antwort-Buzzer-Set besteht aus vier verschiedenfarbigen
Handtastern. Beim Drücken erfolgt jeweils ein unterschiedliches
akustisches Signal. Die Antwort-Buzzer erhöhen den spielerischen
Aspekt des Lernens und eignen sich für Spiele, bei denen es um
Schnelligkeit geht. So kann beispielsweise ein Sachthemen-Quiz,
Einmaleins-Training oder Vokabel-Raten attraktiver gestaltet
werden. Die verschiedenen Signaltöne zeigen eindeutig an, wer
als erstes den Antwort-Buzzer betätigt hat und antworten darf.
Für Ratespiele mit mehreren Antwortmöglichkeiten oder für
Ja-Nein-Spiele werden die verschiedenen Buzzer jeweils einer
Kategorie zugeordnet. Der Einsatz eines einzelnen Buzzers kann
beispielsweise das Melden ersetzen und so die Motivation zur
Mitarbeit steigern. Zur Erhaltung des Effektes sollte der Antwort-
Buzzer gezielt und nur phasenweise eingesetzt werden.
Einsatz
Förderung der Motivation durch hohen
Aufforderungscharakter
Signalgeber, Kontrollfunktion, Zeitbegrenzung oder
Antwortzuordnung bei Spielen
Gestaltung spielerischer Lernsituationen
Lärmregulierung bei Spielen mit mehreren Antwortgebern
Förderung der Kreativität durch Erfinden eigener Spiele und
Einsatzmöglichkeiten
Markierung eines Wendepunktes oder einer Wegmarke bei
Laufübungen
Übungen zu Reaktionsvermögen oder Schnelligkeit
Hinweise
sorgfältige Behandlung der Antwort-Buzzer mit der Klasse
vorbesprechen
2 Batterien (AAA) erforderlich
Varianten mit Tiergeräuschen, Ja-Nein-Signal, individuell
bespielbarem Geräusch oder mit zusätzlicher Lichtfunktion
erhältlich
Buzzer auch einzeln erhältlich
Information zu möglichen
Bezugsquellen
www.betzold.de
www.schmidt-lehrmittel.de
www.timetex.de
www.wiemann-lehrmittel.de (Einzelversion)
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des
jeweiligen Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.schmidt-lehrmittel.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Arbeitsorganisation

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Drehzeiger
Beschreibung
Das Drehzeiger-Set besteht aus drei farbigen ca. 30 cm langen
Zeigern. Mittels eines an der Achse befestigtem Magneten können
die Zeiger auf Schultafeln, Infoboards oder magnetischen Flächen
befestigt werden. Wird der Zeiger mit Schwung gedreht, bleibt er
an einer zufälligen Stelle stehen und lenkt die Aufmerksamkeit
der gesamten Klasse auf diese Position. Der Zeiger kann auch
gezielt gedreht werden und auf eine ausgewählte Position z. B.
auf den nächsten Arbeitsschritt hinweisen.
Einsatz
Förderung der Aufmerksamkeit und Motivation durch
Fokussierung der gesamten Klasse auf gut sichtbare optische
Hinweise
Organisation von Klassenämtern, zufällige Auswahl von
Mitspielerinnen und Mitspielern oder Aufgaben
zufällige Sammlung z. B. von Reizwörtern für Geschichten,
Zahlen für das Erstellen von Mathematikaufgaben
oder Wörtern für das Wortschatztraining im
Fremdsprachenunterricht
Lösen von Zufallsexperimenten im Fach Mathematik
Hinweise
sachgemäße Verwendung mit der Klasse vorbesprechen
verschiedene Modelle erhältlich
Tischversion für die individuelle Verwendung erhältlich
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.betzold.de
www.persen.de
www.timetex.de
www.wiemann-lehrmittel.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.wiemann-lehrmittel.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Arbeitsorganisation

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Hänge-Orga-Tasche
Beschreibung
Die Hänge-Orga-Tasche besitzt mehrere Einstecktaschen, in
denen Papier im Format DIN A4 oder A5 präsentiert wird. Sie
ist aus transparentem Kunststoff gefertigt und kann mit Haken
variabel im Raum positioniert werden. Die Anordnung
der Taschen ermöglicht eine vollständige Sichtbarkeit der
eingesteckten Blätter. In die Einstecktaschen passen jeweils
mehrere Blätter. Die Hänge-Orga-Tasche eignet sich dadurch
zur Präsentation von Klassenregeln, Arbeitsschritten oder
Schülerarbeiten sowie zur übersichtlichen Aufbewahrung von
Arbeitsblättern.
Einsatz
Organisationshilfe für individuelles Arbeiten sowie
Gruppenarbeit
übersichtliche Ablage von Arbeitsblättern,
Aufgabenstellungen und Lernmaterialien für Stations- oder
Freiarbeitsphasen
Strukturelement für die Umsetzung von Classroom-
Management
Präsentation von Arbeitsergebnissen
Hinweise
verschiedene Varianten: Format DIN A4 und A5, Hoch- und
Querformat, Anzahl der Einstecktaschen: 6 – 8, maximale
Bestückung pro Einstecktasche: 50 Blatt
unkomplizierte Transportmöglichkeit bei Zimmerwechsel
platzsparende Aufbewahrung und variable Nutzung freier
Wandflächen
leichtere Positionierung durch Verwendung eines
Klemmbügels zur Aufhängung
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.schmidt-lehrmittel.de
www.timetex.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.schmidt-lehrmittel.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Arbeitsorganisation

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Kapselgehörschützer
Beschreibung
Kapselgehörschützer sind eine effektive Lernhilfe für
Schülerinnen und Schüler. Sie wirken der Überbelastung durch
Umgebungslärm entgegen. Sie sind ein individuelles Hilfsmittel,
welches selbstständig in Schule, Hort oder zu Hause eingesetzt
werden kann.
Einsatz
Steigerung der Konzentration und Leistungsfähigkeit bei
Einzelarbeit
Reduzierung der Ablenkbarkeit, besonders in offenen
Unterrichtsphasen
Schallschutz bei Musikveranstaltungen, z. B. für Schülerinnen
und Schüler mit hoher Schallempfindsamkeit
Entwicklung individueller Stützstrategien durch
selbstständigen und situationsbezogenen Einsatz der
Kapselgehörschützer
Hinweise
verschiedene Modelle verfügbar, individuelle Auswahl
erforderlich
Auswahlaspekte: Größenverstellbarkeit, angenehmer
Anpressdruck, weiche Ohrpolster, optische Gestaltung,
Stabilität, kompaktes Packmaß, Gewicht
auf situationsbezogenen Einsatz achten, kein Dauereinsatz
Einzelgeräusche sollten wahrnehmbar sein, z. B. lautes
Ansprechen im Notfall
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.hoerwerkstatt.de
www.timetex.de
www.werkstatt-king.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.werkstatt-king.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Arbeitsorganisation

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Sanduhren-Set
Beschreibung
Sanduhren zeigen sehr anschaulich, wie Zeit vergeht. Die
Sanduhren des 5-teiligen Sets besitzen jeweils unterschiedliche
Laufzeiten, die zwischen 30 Sekunden und 10 Minuten
liegen. Die unterschiedlichen Farben und die Beschriftung
mit den Laufzeiten erleichtern die Zuordnung und Auswahl.
Damit sind die Sanduhren für alle Schülerinnen und Schüler
selbstständig nutzbar, auch wenn Zeitangaben noch nicht
abgelesen werden können. Diese Form der Zeitmessung kann
für kurze Unterrichtsphasen und insbesondere in Ruhephasen
eingesetzt werden, da das Fokussieren auf das Rieseln des Sandes
entspannend wirkt.
Einsatz
Visualisierung von Zeiträumen: Übungszeit, Spielzeit,
Pausenzeit, Redezeit
Entspannung oder Timeout durch bewusste Wahrnehmung
des Durchlaufens der Uhr
zeitliche Differenzierung durch unterschiedliche
Lernzeitbegrenzung für einzelne Schülerinnen und Schüler
oder Aufgaben
selbstständige Zeiteinteilung durch Auswahl der
entsprechenden Laufzeit für die Bewältigung einer Aufgabe
durch die Schülerin bzw. den Schüler
Steigerung des Arbeitstempos durch wiederholende Kontrolle
der geleisteten Aufgabenmengen bzw. Arbeitsschritte in
einem bestimmten Zeitintervall
Hinweise
Laufzeiten der Sanduhren: 30 Sekunden, 1, 3, 5 und 10
Minuten
Sanduhren in verschiedenen Größen und mit verschiedenen
Laufzeiten erhältlich
Quelle:
www.betzold.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Arbeitsorganisation
Information zu möglichen
Bezugsquellen
www.betzold.de
www.lehrmittel-reinhold.de
www.timetex.de
www.wiemann-lehrmittel.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des
jeweiligen Anbieters gern ergänzt.

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Schreib- und Bastelunterlage
Beschreibung
Die Schreib- und Bastelunterlage ist ein Unterstützungsmaterial
für den alltäglichen Gebrauch. Sie ist unempfindlich, abwaschbar
und fest auf der Bank liegend. Sie verhindert das Verrutschen
von Lern- und Arbeitsmaterialien und schützt den Tisch vor
Beschädigung und Verunreinigung. Zusätzlich bildet die
Unterlage eine visuelle Begrenzung des Arbeitsplatzes,
fokussiert das Blickfeld und lenkt die Konzentration
auf die gegenwärtig zu bearbeitende Aufgabe. Beim
Schreibvorgang stabilisiert sie die Position des Blattes sowie
die Arm- und Stifthaltung. Sie mindert erhöhten Schreibdruck,
das Abrutschen des Stiftes und beugt Ermüdungserscheinungen
vor. Außerdem eignet sich die Unterlage für künstlerische und
handwerkliche Tätigkeiten.
Einsatz
Eingrenzung des Arbeitsbereiches und Strukturierung des
Arbeitsplatzes durch Stärkung des Kontrasts zwischen
Unterlage und Arbeitsmaterial
Steigerung der Lernmotivation und der Orientierung durch
Individualisierung des Arbeitsplatzes
Unterstützung feinmotorischer Tätigkeiten durch
Rutschfestigkeit
Regulierung des Schreibdrucks durch weiche Unterlage
Hinweise
verschiedene Größen und Farben erhältlich
Variante für Linkshänder mit aufgedrucktem Vorlageblatt
bestellbar
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.itenga.de
www.officio.de
www.timetex.de
www.veloflex.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.officio.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Arbeitsorganisation

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Setzleiste
Beschreibung
Die flexibel einsetzbare Setzleiste besteht aus Holz, welches
mit mindestens zwei geschrägten Rillen versehen ist. Diese
Vertiefungen werden zum Einstecken und Aufstellen von
Karten oder stärkerem Papier verwendet. Die Karten können
nebeneinander oder hintereinander gesteckt werden. Durch
die aufrechte Stellung der eingesteckten Arbeitsmaterialien
unterstützt die Setzleiste deren Wahrnehmung durch die
Schülerin bzw. den Schüler.
Einsatz
Selbstorganisation von Lernprozessen, z. B. Einstecken
und Weiterschieben von Karten mit Arbeitsschritten oder
schulorganisatorischen Abläufen
Steigerung der visuellen Konzentration durch die Reduktion
von Material und Fokussierung auf ein bestimmtes Blickfeld
Übersichtlichkeit beim Ordnen von Kategorien und
Reihenfolgen
Hinweise
Setzleisten in verschiedenen Längen erhältlich
Karten mit Selbstkontrolle zusätzlich bestellbar
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.lernspielkiste.de
www.montessori-material.de
www.schmidt-lehrmittel.de
www.spielundlern.de
www.timetex.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.timetex.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Arbeitsorganisation

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Arbeitsorganisation
Zeitdauer-Uhr
Beschreibung
Eine Zeitdauer-Uhr visualisiert Zeitspannen. Mittels einer
farbigen Drehscheibe werden Zeitspannen bis zu sechzig Minuten
minutengenau dargestellt. Diese Visualisierung unterstützt die
Wahrnehmung von Zeit und die Strukturierung von Lernprozessen.
Die Zeitdauer-Uhr kann für einzelne Schülerinnen und Schüler,
Schülergruppen oder eine ganze Klasse eingesetzt werden.
Einsatz
Erfassung von Zeitspannen, z. B. individuelle Pausen-,
Entspannungs- und Spielzeiten
eigenverantwortliche Strukturierung von einzelnen
Arbeitsschritten oder begrenzten Arbeitsphasen
Steigerung der Konzentration und des Durchhaltevermögens
durch überschaubare Zeiteinheiten
Geräuschreduzierung im Unterricht durch Verringerung von
akustischen Hinweisen durch die Lehrkraft
Hinweise
lautlos oder mit Tick-Geräusch, Licht- oder Geräuschsignal
bei Ablauf der Zeit
verschiedene Varianten erhältlich, u. a. zum Hängen, Stellen
oder zur magnetischen Befestigung an der Tafel oder am
Whiteboard
mit einfarbiger Füllfläche oder mit dreigeteilter Farbfläche
(Ampelsystem)
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.betzold.de
www.k2-verlag.de
www.timetex.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.timetex.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Lernsysteme
Audiodigitaler Vorlesestift
Beschreibung
Der audiodigitale Vorlesestift ist ein Medium zum Speichern und
Abspielen von audiodigitalen Dateien. Buchseiten, Textabschnitte
oder Objekte werden mit einem Code-Aufkleber markiert. Durch
Einscannen des Codes wird die Aufnahmefunktion aktiviert und
die audiodigitalen Dateien können abgespeichert werden. Die
Wiedergabe erfolgt durch Berührung des Code-Aufklebers
mit dem audiodigitalen Vorlesestift über einen integrierten
Lautsprecher. Texte, Aufgabenstellungen oder Bedienhinweise
können individualisiert aufgenommen und jederzeit selbstständig
abgerufen werden.
Einsatz
Erschließung von Lesetexten, insbesondere für Schülerinnen
und Schüler mit einer geringen Lesekompetenz
Unterstützung des Sprachentwicklungsprozesses
Erhöhung der Selbstkompetenz durch selbstständiges Erschließen
von Informationen (Unterstützte Kommunikation)
Förderung der kognitiven Fähigkeiten durch wiederholendes
Anhören der Texte
Individualisierung der Sprechtexte durch abgestimmtes
Anspruchsniveau, vertraute Sprecherstimme, angepasstes
Sprechertempo
Entlastung der Lehrkraft durch Aufnahme von Texten: Texte,
Lieder, Reime, Aufgabenpläne, Hinweise zu Arbeitsstationen
Nutzung des Stiftes auch im Freizeitbereich
Hinweise
Verwendung von Kopfhörern im Klassenunterricht
Varianten der Code-Aufkleber: wiederbespielbar oder mit
voreingespielten Audio-Dateien
Berücksichtigung von Vorbereitungszeit zum Einsprechen der
Texte
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.betzold.de
www.franklin-electric.com
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.betzold.de
(Vorlesestift),
www.conrad.de
(Kopfhörer),
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Gummispannbrett
Beschreibung
Das Gummispannbrett ist ein Lernmaterial, mit dem selbst
erstellte oder im Handel erhältliche Aufgabenkarten mit
Zuordnungsaufgaben eigenständig gelöst und kontrolliert werden
können. Die Aufgabenkarten werden in ein Fach zwischen zwei
Holz-Pinleisten gesteckt. Eine Verbindung von Pin zu Pin durch
gespannte Gummiringe zeigt die Zuordnung der Aufgaben zu den
Ergebnissen an. Durch das Umdrehen der Aufgabenkarte erfolgt die
Selbstkontrolle. Decken die Gummiringe die Kontrollstriche auf der
Rückseite ab, sind die Antworten richtig.
Einsatz
Zuordnungsaufgaben, z. B. Bild-Text, Aufgabe-Lösung,
Kategorien, Paare
Förderung der Auge-Hand-Koordination und Kraftdosierung
Unterstützung der Konzentration und Aufmerksamkeit durch
motivierendes Lernmaterial
Hinweise
Größe der Gummispannbretter und Pin-Anzahl variieren
Varianten der Aufgabenkarten: Vorlagen für vielfältige
Themengebiete oder als Blankokarten zur individuellen
Gestaltung
Bauanleitung zur Selbstherstellung online verfügbar
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.grundschulatelier.de
www.pruefl.com
www.spielundlern.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.pruefl.com,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Lernsysteme

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Holzcomputer
Beschreibung
Der Holzcomputer (Stöpselkasten) ist ein leicht zu handhabendes
Lernmaterial für Zuordnungsaufgaben mit sofortiger
Selbstkontrolle. Mehrere Aufgabenkarten im A6-Format werden in
das Fach des Computers eingelegt. Aus vier Lösungsmöglichkeiten
muss jeweils eine ausgewählt werden. Der Holzstöpsel wird in das
dazugehörige Loch gesteckt. Bei richtiger Lösung lässt sich die
Karte leicht herausziehen und die nächste Aufgabenkarte erscheint.
Individuelle Aufgaben können unkompliziert auf Blankokarten
erstellt werden.
Einsatz
Zuordnungsaufgaben
Stärkung der Motivation durch sofortige Rückmeldung
Fokussierung auf jeweils eine Aufgabe
Hinweise
sukzessive Steigerung des Schwierigkeitsgrades möglich
Varianten der Aufgabenkarten: Vorlagen für vielfältige
Themengebiete oder als Blankokarten zur individuellen
Gestaltung erhältlich
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.holzcomputer.de
www.montessori-material.de
www.schmidt-lehrmittel.de
www.timetex.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.schmidt-lehrmittel.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Lernsysteme

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Klammerkarte
Beschreibung
Die Klammerkarte ist ein einfaches Spiel- und Lernmaterial. Mittels
farbiger Klammern werden die Zuordnungen zwischen Aufgaben
und Lösungen vorgenommen. Der Einsatz der Klammerkarte ist sehr
variabel, da sowohl Eins-zu-eins- als auch Mehrfach-Zuordnungen
hergestellt werden. Auf der Rückseite kann anhand farbiger
Markierungen die Zuordnung der Klammern eigenständig
kontrolliert werden.
Einsatz
Übungen zu klassenspezifischen oder individuellen Themen
Förderung der Auge-Hand-Koordination und Kraftdosierung
Hinweise
einfache Herstellung
Einsatz von Miniklammern möglich
Blanko-Vorlagen und vorbereitete Klammerkarten erhältlich
kann gemeinsam mit dem Material „Setzleiste“ verwendet
werden
Variante: Scheibenklammerkarte
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.medienwerkstatt-online.de
www.montessori-material.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.montessori-material.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Lernsysteme

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
LOGICO-Lernsystem
Beschreibung
Das LOGICO-Lernsystem besteht aus einem Rahmen mit
Selbstkontrollleiste und Übungskarten. Eine Übungskarte wird
in den LOGICO-Rahmen eingeschoben. Jede Aufgabe auf der
Übungskarte ist mit einem Farbpunkt gekennzeichnet. Durch
Verschieben des passenden Knopfes zur entsprechenden
Lösung werden die Aufgaben gelöst. Anschließend wird die
Übungskarte gedreht und die Lösung selbstständig kontrolliert.
Übungskarten sind für verschiedene Fächer, Themengebiete und
Anforderungsniveaus erhältlich.
Einsatz
Förderung der Motivation durch spielerische Selbstkontrolle
Förderung der Basiskompetenzen: Wahrnehmung, Denken,
Vorläuferfähigkeiten
für Deutsch und Mathematik
Förderung der Feinmotorik, Unterstützung durch
Schienenführung der Knöpfe
Hinweise
verschiedene Aufgabenmengen pro Übungskarte:
LOGICO PRIMO (6 Aufgaben),
LOGICO PICCOLO (10 Aufgaben),
LOGICO MAXIMO (18 Aufgaben)
verschiedene Schwierigkeitsgrade der Aufgaben: Angabe in
Klassenstufen
Förderboxen und Übungsboxen für verschiedene
Basiskompetenzen und Förderbereiche: logisches Denken,
Wahrnehmung, Mengenerfassung, Lautzuordnung
stabiles, geräuscharmes und leichtgängiges Selbstlernsystem,
keine Einzelteile
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.finken.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.finken.de
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Lernsysteme

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
LÜK-Lernsystem
Beschreibung
Das LÜK-Lernsystem ist ein spielerisches Lernmaterial zum
selbstständigen Üben und Kontrollieren. Es besteht aus einem
LÜK-Kontrollkasten und LÜK-Übungsheften. Die Aufgaben und
Lösungen sind in den Übungsheften abgebildet. Die Zuordnung
der Lösungen erfolgt über Aufgabenplättchen, die entsprechend
der Nummerierung an eine bestimmte Stelle im Kontrollkasten
gelegt werden. Über eine geometrische Figur auf der Rückseite der
Aufgabenplättchen entsteht ein Muster. Durch das Schließen und
Umklappen des LÜK-Kontrollkastens wird das Muster sichtbar und
kann mit der Lösung im Übungsheft verglichen werden. Falsche
Aufgabenplättchen können entnommen und erneut zugeordnet
oder mit Hilfe des Musters korrigiert werden.
Einsatz
selbstständige Wiederholung und Festigung möglich
Stärkung der Motivation durch spielerischen Charakter des
Lernmittels
auch für Hausaufgaben und im Freizeitbereich geeignet
Hinweise
Kontrollgerät und Hefte sind einzeln bestellbar
Varianten: miniLÜK (12 Aufgaben) und LÜK (24 Aufgaben)
sowie als Online-Version erhältlich
verschiedene Aufgabenserien der Übungshefte für die
Klassenstufen 1 bis 7 erhältlich
Übungen auch zu konkreten Themen: Radfahrprüfung,
Kinderarztbesuch
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.betzold.de
www.lernspielkiste.de
www.westermann.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.westermann.de/luek,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Lernsysteme

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Magischer Zylinder
Beschreibung
Der Magische Zylinder ist ein motivierendes Lerngerät mit
sofortiger Selbstkontrolle. Er ähnelt in Größe und Form einem
echten Zylinder. Am oberen Zylinderrand ist ein Eingabeschlitz,
an der unteren Krempe ein Ausgabeschlitz mit Kartenfach
eingearbeitet. Verwendet wird der Zylinder mit spielkartengroßen
Karten, auf deren Vorder- und Rückseite jeweils die Aufgabe bzw.
Lösung stehen. Durch eine innen liegende Rutsche werden die
oben eingeworfenen Karten im Zylinder umgedreht und mit
der Rückseite nach oben wieder ausgeworfen. Dieser Vorgang
begeistert Schülerinnen und Schüler und ermutigt sie zum
Weiterüben. Der magische Zylinder kann für die mündliche als
auch schriftliche Lösung von Aufgaben verwendet werden. Die
Selbstkontrolle erfolgt direkt nach jeder Aufgabe und unterstützt
kleinschrittiges und wiederholendes Üben.
Einsatz
Stärkung der Motivation durch spielerische Selbstkontrolle
Förderung der Konzentration durch Fokussierung auf eine
Aufgabe
Unterstützung des Durchhaltevermögens bei Einzelarbeit und
wiederkehrenden Festigungsaufgaben
Hinweise
Lieferung ohne Spielkarten
Kartensätze zu vielfältigen Themen verfügbar
Blankokarten zur individuellen Aufgabenerstellung erhältlich
auch mit anderen Spielkarten verwendbar
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.betzold.de
www.lehrmittel-reinhold.de
www.spielundlern.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.betzold.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Lernsysteme

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Abaco 20
Beschreibung
Der Abaco 20 ist eine leicht zu handhabende Rechenmaschine
und ein praktisches Hilfsmittel beim Zählen und Rechnen im
Zahlenraum bis 20. Er besteht aus einem länglichen Kasten, in
dem 20 dreifarbige Kugeln drehbar befestigt sind. Durch Drehen
der Kugeln lassen sich drei verschiedene Positionen einstellen,
in denen die Kugeln verschiedenfarbig (rot, blau und grau)
erscheinen. So lassen sich z. B. Summanden unterschiedlich
darstellen. Besonders deutlich werden mittels des Abaco 20 die
notwendigen Teilschritte beim Rechnen mit Zehnerübergang.
Einsatz
Veranschaulichung von Mengen im Zahlenraum bis 20
Zähl- und Ergänzungsübungen
Visualisierung der Zahlzerlegung besonders beim
Zehnerübergang
Visualisierung der Strategie „Kraft der Fünf“
Unterstützung beim Addieren und Subtrahieren mit
Zehnerübergang
Hinweise
als Variante für den Zahlenraum bis 10 und bis 100 erhältlich
als Variante mit beschrifteten Zahlenfeldern erhältlich
Orientierung im Zahlenraum ggf. durch Zwanzigerfeld
unterstützen
bei Bedarf mit Aufgabenkärtchen ergänzen, die eine
Selbstkontrolle ermöglichen
passendes Arbeitsheft erhältlich
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.betzold.de
www.schubi.com
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.betzold.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Mathematik

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Abaco 100
Beschreibung
Der Abaco 100 ist eine leicht zu handhabende Rechenmaschine
und ein praktisches Hilfsmittel beim Zählen und Rechnen im
Zahlenraum bis 100. Er besteht aus einem länglichen Kasten, in
dem 100 dreifarbige Kugeln drehbar befestigt sind. Durch Drehen
der Kugeln lassen sich drei verschiedene Positionen einstellen,
in denen die Kugeln verschiedenfarbig (rot, blau und grau)
erscheinen. So lassen sich z. B. verschiedene Summanden oder
Zehner-Einer-Beziehungen gut veranschaulichen. Besonders
deutlich werden mittels des Abaco 100 die notwendigen
Teilschritte beim Rechnen mit Zehnerübergang. Das Hunderterfeld
ist zusätzlich in vier Blöcke (je 5x5 Kugeln) unterteilt und
unterstützt dadurch die Anwendung der Strategie „Kraft der Fünf“.
Einsatz
Veranschaulichung von Mengen im Zahlenraum bis 100
Entdecken von Mustern und Regelmäßigkeiten, Vorgängern
und Nachfolgern
Unterstützung bei Zählübungen und dem Zerlegen von
Zahlen
Unterstützung beim Addieren und Subtrahieren mit
Zehnerübergang
Kontrollfunktion beim Rechnen im Zahlenraum bis 100
Hinweise
als Variante für den Zahlenraum bis 10 und bis 20 erhältlich
Orientierung im Zahlenraum ggf. durch Hunderterfeld
unterstützen
bei Bedarf mit Aufgabenkärtchen ergänzen, die eine
Selbstkontrolle ermöglichen
passendes Arbeitsheft erhältlich
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.betzold.de
www.schubi.com
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.betzold.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Mathematik

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Bruchrechenkarten und Legematerial
Beschreibung
Die Bruchrechenkarten und das Legematerial dienen der
Veranschaulichung von gemeinen Brüchen. Auf der Vorderseite der
Bruchrechenkarten sind jeweils die verschiedenen Anteile durch
farbige Segmente von Kreisen oder Rechtecken visualisiert. Auf
der Rückseite der Karten sind die Anteile als gemeine Brüche
notiert. Passend zu den Karten mit den Kreissegmenten ist
ein Legematerial erhältlich, welches gemeine Brüche von 1/1
bis 1/12 veranschaulicht. Die Bruchrechenkarten können als
unterstützendes Anschauungsmaterial oder zur selbstständigen
Erarbeitung von gemeinen Brüchen eingesetzt werden. Der
Einsatz des Legematerials ermöglicht zahlreiche Übungsformen.
Einsatz
Visualisierung und Benennen von Brüchen
Unterstützung beim Erkennen, Vergleichen, Erweitern und
Kürzen von gemeinen Brüchen sowie beim Bruchrechnen
Zuordnung von Bruchrechenkarte und dazugehörigem
Legematerial
Hinweise
Memory-Varianten mit zwei identischen Kartensätzen
möglich
Aufgabenkarten müssen ergänzt werden
Bruchrechenkarten und Legematerial auch einzeln erhältlich
Aufgaben mit Möglichkeit zur Selbstkontrolle leicht zu
erstellen
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.betzold.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.betzold.de
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Mathematik

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Bruchrechenstäbe
Beschreibung
Bruchrechenstäbe veranschaulichen Brüche mittels verschieden
großer und farbiger Kunststoffstäbe. Das Bruchrechenset
besteht aus 51 unterschiedlich langen transparenten Stäben bzw.
Plättchen. Jeder Bruchteil ist so oft vorhanden, dass sich ein Ganzes
darstellen lässt. Gleiche Werte haben immer die gleiche Farbe. Auf
jedem Bruchrechenstab ist der Anteil als gemeiner Bruch ablesbar.
Das Rechnen und Vergleichen von gemeinen Brüchen lässt sich mit
diesen Stäben gut veranschaulichen.
Einsatz
Unterstützung bei der Erarbeitung der Grundbegriffe des
Bruchrechnens
zweidimensionale Visualisierung von Brüchen
Unterstützung beim Benennen, Vergleichen, Erweitern und
Kürzen von Brüchen sowie beim Bruchrechnen
Hinweise
51 Bruchsegmente (1/1, 1/2, 1/3, 1/4, 1/5,1/6,1/8, 1/10, 1/12)
Bruchrechenstäbe für Overheadprojektor geeignet
Aufgabenkarten durch Lehrkraft zu ergänzen
Aufgaben mit Möglichkeit zur Selbstkontrolle leicht zu
erstellen
Verpackung nicht zur dauerhaften Verwendung geeignet
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.betzold.de
www.lernspielkiste.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.betzold.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Mathematik

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Bruchrechentürme
Beschreibung
Die Bruchrechentürme veranschaulichen gemeine Brüche durch
unterschiedlich hohe und farbige Steckbausteine. Auf jedem
Steckbaustein ist der Bruchteil als gemeiner Bruch sowie in
Dezimal- und Prozentschreibweise ablesbar. Die farbige
Gestaltung unterstützt zusätzlich die Zuordnung gleich großer
Bruchteile. So kann das Verhältnis der einzelnen Bruchteile
zueinander auf einen Blick erfasst werden. Die Steckbausteine sind
miteinander kombinierbar und erleichtern das Vergleichen und
Rechnen mit Brüchen.
Einsatz
dreidimensionale Visualisierung von Brüchen
Erkennen der Beziehung zwischen Bruch-, Dezimal- und
Prozentschreibweise
Unterstützung beim Kürzen und Erweitern von Brüchen
Unterstützung bei der Erfassung von Volumenangaben,
z. B. 1/2 Liter
Hilfsmittel beim Kontrollieren von Rechenaufgaben mit
Brüchen
Hinweise
51 Steckkuben (1/1, 1/2, 1/3, 1/4, 1/5, 1/6, 1/8, 1/10, 1/12)
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.betzold.de
www.lernspielkiste.de
www.wiemann-lehrmittel.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.wiemann-lehrmittel.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Mathematik

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Faltbare, geometrische Formen
Beschreibung
Das Set „Faltbare, geometrische Formen“ enthält acht
verschiedene Körpernetze und die entsprechenden durchsichtigen
geometrischen Körper. Dazu gehören ein Würfel, ein Zylinder, ein
Kegel, ein Quader, ein dreiseitiges und ein sechsseitiges Prisma
sowie eine dreiseitige und eine vierseitige Pyramide. Das farbige,
zusammengefaltete Körpernetz lässt sich in die Formenhülle
stecken. Mittels dieses Anschauungsmaterials können
geometrische Zusammenhänge oder die Berechnung von
Volumen und Oberfläche veranschaulicht werden.
Einsatz
Entdecken, Erarbeiten und Unterscheiden der Eigenschaften
von zwei- und dreidimensionalen Formen und Körpern
Förderung der Feinmotorik und der Auge-Hand-Koordination
Förderung der visuellen und taktil-kinästhetischen
Wahrnehmung
Förderung des logischen und räumlichen Denkens
Erarbeiten der Begriffe „Kantenlänge“ und „Flächeninhalt“
durch Umfahren, Abmessen, Abzeichnen und Vergleichen
Erarbeiten des Begriffes „Volumen“ durch Befüllen der Körper
mit festen und flüssigen Stoffen
Hinweise
Zur Umrandung der Körpernetze ist A4- bzw. A3-Papier
notwendig
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.dusyma.com
www.lernspielkiste.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.dusyma.com,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Mathematik

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Geometrische Körper im Alltag entdecken
Beschreibung
Das Set „Geometrische Körper im Alltag entdecken“ enthält
insgesamt sieben verschiedene farbige Körper aus Schaumstoff.
Hierzu gehören ein Würfel, ein Zylinder, ein Kegel, ein Quader, ein
dreiseitiges Prisma, eine dreiseitige Pyramide sowie eine Kugel.
Des Weiteren besteht das Set aus 35 Karten, auf denen jeweils die
geometrischen Formen, passende Alltagsgegenstände und
ein Symbol für die Selbstkontrolle abgebildet sind. Durch die
verschiedenen Darstellungen unterstützt das Set die Verbindung
zwischen enaktiver, ikonischer und symbolischer Ebene.
Einsatz
Erarbeiten des Körperbegriffes
Entdecken von Körpern in der Umwelt
Entdecken und Unterscheiden der
Eigenschaften einzelner Körperformen
Zuordnung von geometrischen Körpern zu abgebildeten
Alltagsgegenständen mit Selbstkontrolle
Förderung der Wahrnehmung und Auge-Hand-Koordination,
z. B. durch Umfahren, Abmessen, Zeichnen
Sprachförderung durch handlungsgeleitetes Sprechen
Hinweise
Fühl-Experimente mit dem mitgelieferten Beutel möglich
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.conen-gmbh.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.conen-gmbh.de
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications Gmbh
Mathematik

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Mathematischer Würfel
Beschreibung
Der Mathematische Würfel ist ein didaktisches Material, das
die Vorstellung des Zahlenraums bis 1000 visuell und haptisch
unterstützt. Er beinhaltet als Grundform kleine Holzwürfel mit
einer Kantenlänge von 1cm, die einzeln oder als Verbund, z. B. in
Stangenform, die jeweilige Menge darstellen. Das Set besteht aus
100 Einer-Würfeln, 10 Zehner-Stangen, 10 Hunderter-Platten und
einem Tausender-Kubus. Das Mengenverhältnis zwischen Einern,
Zehnern, Hundertern und Tausendern wird sehr anschaulich
dargestellt. Der mathematische Würfel kann vielfältig und
lehrwerksunabhängig für die Visualisierung aller Rechenarten
eingesetzt werden.
Einsatz
Vorstellung von Mengen, Erarbeitung von Zahlenräumen,
Übertragung von realen Rechenhandlungen auf die
symbolische Ebene
Unterstützung bei der Erfassung des Stellenwertsystems und
der Überschreitung des Zehners bzw. des Hunderters
Unterstützung beim Addieren, Subtrahieren, Multiplizieren
und Dividieren im Zahlen raum bis 1000
Schätzübungen
Hinweise
Material sowohl einzeln als auch als Set erhältlich
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.lernspielkiste.de
www.montessori-shop.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.montessori-shop.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Mathematik

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Rechenfrosch
Beschreibung
Der Rechenfrosch ist ein Hilfsmittel zum anschaulichen Zerlegen
der Menge 10. Bei dieser vereinfachten Variante der Schüttelbox
sind die Kugeln senkrecht übereinander sichtbar. So können
Teilmengen leichter simultan erfasst, abgezählt oder mit Hilfe
einer Skala abgelesen werden. Der Rechenfrosch besteht aus einer
Schüttelzone im Froschkörper, einer senkrecht geteilten Kammer
in der Leiter sowie zehn gelben Kugeln. Durch Schütteln werden
die Kugeln in die zwei verschiedenen Kammern verteilt. Auf der
Vorderseite des Rechenfroschs ist eine Kammer abgedeckt und
somit nur eine Teilmenge sichtbar. Auf der Rückseite sind beide
Teilmengen zu sehen. Die Teilmengen können durch verschiedene
Strategien erfasst bzw. errechnet werden. Die Selbstkontrolle
wird damit selbstständig durchgeführt.
Einsatz
Sicherung des Zahlenraums bis 10
Visualisierung von Teilmengen der Menge 10
Erstellung und Visualisierung von Additions- und
Subtraktionsaufgaben, z. B. durch Bilden von
Ergänzungsaufgaben
Förderung der Motivation durch ansprechende Gestaltung
des Materials
Hinweise
kleines, handliches Hilfsmittel aus abwischbarem Material
Kugeln optisch gut wahrnehmbar, auch für Schülerinnen
und Schüler mit Schwierigkeiten in der Figur-Grund-
Wahrnehmung
Skala ggf. optisch verstärken, z. B. mit schwarzem Stift
nachziehen
Skala bei entsprechendem Lernstand abkleben
passender Stempel sowie Kopiervorlagen erhältlich
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.wiemann-lehrmittel.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.wiemann-lehrmittel.de
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Mathematik

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Riesenstempel Zahlen
Beschreibung
Das Set „Riesenstempel Zahlen“ besteht aus 15 Stempeln, welche
die Ziffern 0 bis 9 sowie fünf Rechenzeichen abbilden. Die Stempel
haben einen Durchmesser von 7,5 cm und sind aus stabilem
Kunststoff gefertigt. Jeder Stempel hat einen handlichen Griff,
der das Festhalten auch bei feinmotorischen Schwierigkeiten gut
ermöglicht. Neben dem Griff ist jeweils ein kleines Bild der Ziffer
aufgedruckt. Ein Pfeil zeigt die Oberseite der Ziffer an, so dass die
Stempelposition leicht übertragbar ist.
Einsatz
Förderung der Auge-Hand-Koordination
Förderung der haptisch-taktilen Wahrnehmung
Förderung der Motivation durch vielseitige
Einsatzmöglichkeiten, wie z. B. eigenständige Gestaltung von
Rechenaufgaben
Hinweise
Stempelkissen separat in verschiedenen Farben erhältlich
Varianten: Wettersymbole, Ziffern, Geometrische Formen,
Muster
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.betzold.de
www.eduplay.de
www.persen.de
www.wiemann-lehrmittel.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.wiemann-lehrmittel.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Mathematik

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Schüttelbox
Beschreibung
Die Schüttelbox ist eine streichholzschachtelgroße Box zur
Zahlzerlegung im Zahlenraum bis 10. Zur Visualisierung können
Kugeln durch Schütteln in verschiedene Kammern verteilt
werden. Die Anzahl der Kugeln kann variabel gestaltet und damit
an das mengenbezogene Vorstellungsvermögen individuell
angepasst werden. Die Gesamtmenge der Kugeln kann je nach
Anzahl der Einsätze und Trennstäbe in zwei oder drei Teilmengen
aufgeteilt werden. Beim Verwenden der Schiebehülse können
die Schülerinnen und Schüler eine Kammer oder zwei Kammern
abdecken und die Anzahl der nicht sichtbaren Kugeln berechnen.
Einsatz
Erstellung und Visualisierung von Additions- und
Subtraktionsaufgaben, z. B. durch Bilden von
Ergänzungsaufgaben
Förderung der Motivation
Ausbildung und Erweiterung eines individuellen
Mengenverständnisses
Übungen zum Stellenwertsystem bis 999 durch die
Verwendung des 3-Kammer-Systems möglich
Hinweise
Kugelmenge ist an individuellen Lernstand anpassbar
kleines und leicht handhabbares Material
Kugeln sind sehr leise, somit ist fast geräuschloses Arbeiten
in der Klasse möglich
Varianten erhältlich, die eine simultane Erfassung von jeweils
5 Kugeln unterstützen (Strategie „Kraft der Fünf“)
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.betzold.de
www.lernspielkiste.de
www.montessori-material.de
www.schmidt-lehrmittel.de
www.timetex.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.betzold.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pionieer communications GmbH
Mathematik

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Streifenbretter zur Addition und Subtraktion
Beschreibung
Die Streifenbretter zur Addition und Subtraktion visualisieren
den Zahlenraum bis 18 und unterstützen das Erlernen dieser
beiden Rechenarten. Sie bestehen aus einem blau- und einem
rotkarierten Brett sowie verschieden langen Holzstreifen in den
Farben Rot, Blau und Weiß. Mit den roten bzw. blauen Streifen
werden die Mengen bis 9, mit den weißen Streifen die Mengen bis
18 abgebildet. Bei der Addition werden die Summanden in Form
eines roten und eines blauen Streifens nebeneinandergelegt und
anschließend das Ergebnis mittels der weißen Streifen kontrolliert.
Der Zehnerübergang ist durch eine vertikale Linie verdeutlicht.
So kann die Zahlzerlegung bei Ausführung der Addition und
Subtraktion veranschaulicht werden.
Einsatz
Visualisierung des Zahlenraums bis 18
Erarbeitung, Visualisierung und Übung von Additions- und
Subtraktionsaufgaben
selbstständiges Erkennen von Rechenfehlern
Erarbeitung und Festigung des Zehnerübergangs
Hinweise
Arbeitskarteien zum Arbeiten mit Selbstkontrolle erhältlich
Varianten für den Zahlenraum bis 20 erhältlich
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.lernspielkiste.de
www.montessori-material.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.montessori-material.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Mathematik

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
SumBlox
Beschreibung
SumBlox sind Holzklötze in Zahlenform. Ein Set besteht aus
den Zahlen 1 bis 10 in unterschiedlicher Anzahl. Die Höhe der
Holzklötze ist jeweils proportional zu ihrem Zahlenwert. Zum
Beispiel sind zehn Einerklötze übereinander gestapelt so hoch wie
ein Zehnerklotz. Ein Zweier- und ein Dreierklotz sind zusammen
so hoch wie ein Fünferklotz. Durch dieses Höhenverhältnis können
Zahlen, Zahlenreihen bzw. Zahlbeziehungen eigenständig erfasst
werden. Für Schülerinnen und Schüler, die erste spielerische
Erfahrungen mit Mengen und Zahlenwerten machen oder die
vorwiegend auf der handelnden bzw. anschaulichen Ebene lernen,
ist dieses Material geeignet. Es unterstützt die Entwicklung
grundlegender mathematischer Kompetenzen, insbesondere
beim Verständnis der Grundrechenarten.
Einsatz
Förderung der Feinmotorik sowie der Wahrnehmung von
Raum-Lage-Beziehungen
Förderung der Motivation durch selbstentdeckendes Lernen
Unterstützung beim Aufbau eines Zahlen- und
Mengenverständnisses durch Vergleichen, Ergänzen und
Zerlegen anhand der Höhenverhältnisse
Förderung bei Rechenschwierigkeiten
Förderung des Selbstvertrauens und der Selbstständigkeit
insbesondere beim Erwerb der Grundrechenarten durch die
immanente Selbstkontrolle
Abbau von inneren Barrieren gegenüber Zahlen durch das
attraktive Lern- und Spielmaterial
Hinweise
verschiedene Sets mit 27, 43 oder 106 Bausteinen erhältlich
Nachkauf von einzelnen Steinen möglich
Kurzanleitung für die Erarbeitung der vier Grundrechenarten
mit diesem Material im Set enthalten
Quelle:
www.betzold.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Mathematik
Information zu möglichen
Bezugsquellen
www.betzold.de
www.edumero.de
www.sumblox.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des
jeweiligen Anbieters gern ergänzt.

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Bilderbox - Erzähl mal!
Beschreibung
Die Bilderbox „Erzähl mal!“ beinhaltet 26 Bildgeschichten zu
je vier bis sieben Bildern sowie ein kleines Heft mit vielfältigen
Einsatzmöglichkeiten im Unterricht. Die farbigen Zeichnungen
stellen alltagsnahe Situationen aus der Lebenswelt von Kindern
dar. Die Karten einer Geschichte sind jeweils durch die gleiche
Nummer auf der Rückseite gekennzeichnet. Die Bilder können in
der richtigen Reihenfolge als Bildgeschichte sortiert oder einzeln
verwendet werden.
Einsatz
Förderung der Erzählkompetenz anhand der Bildgeschichten
Zuordnung der Bilder zu selbst erstellten Wort- und
Satzkarten
Verwendung der Bildgeschichten als Schreibanlass
Förderung der visuellen Wahrnehmung durch Suchen von
Gegenständen auf den Karten, Zählen von Personen oder
Gegenständen, Benennen von Farben und Formen
Erweiterung des Wortschatzes
Hinweise
stabile Karten in platzsparender Papp-Box
Karten in Setzleiste einsetzbar
Vergrößerung des Materials durch Verwendung einer
Dokumentenkamera möglich
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.lehrmittel-reinhold.de
www.schubi.com
www.spielundlern.de
www.westermann.de
www.wiemann-lehrmittel.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.schubi.com,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Deutsch

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Fehler-weg-Trainer
Beschreibung
Der Fehler-weg-Trainer bietet ein umfassendes Material,
um vier typischen Rechtschreibfehlern zu begegnen. Der
Rechtschreibtrainer gibt Schülerinnen und Schülern die
Möglichkeit, individuelle Fehlerschwerpunkte selbstständig zu
entdecken und gezielt daran zu üben. Die vier Dosen bestehen aus
jeweils einem Materialsatz zu den Rechtschreibschwerpunkten
Groß- und Kleinschreibung, Doppelkonsonanten, Dehnungs-h und
Auslautverhärtung. Jeder Materialsatz beinhaltet verschiedene
Aufgabenkarten, die dazugehörigen Wort- und Bildkarten sowie
einen Selbstkontrollbogen. Mit Hilfe der ersten Aufgabenkarte
wird die Regel zu Beginn der Übungsreihe gefestigt. Zusätzlich
liegt dem Set ein Diagnosebogen bei. Individuelle Schreibproben
können mit Hilfe dieses Bogens selbstständig analysiert und
Fehlerquellen identifiziert werden. Diese Fehleranalyse macht
das Üben zielgenauer, effektiver und damit motivierender.
Einsatz
Festigung der Rechtschreibregeln mit Hilfe eines
überschaubaren Wortschatzes
Förderung bei Lese-Rechtschreib-Schwäche
Förderung der Motivation durch das ansprechende Material
und den Selbstdiagnosebogen
zielgerichtete Förderung entsprechend dem
Fehlerschwerpunkt
Unterstützungskarte zur wiederholenden Erklärung von
Fachbegriffen
Hinweise
mit individuellem oder lehrwerkbezogenen Wortmaterial
erweiterbar
farbige Kennzeichnung der Karten als Ordnungs- und
Sortierhilfe
handliches Material in stabilen und platzsparenden Dosen
mit Setzleiste verwendbar
zur Bearbeitung zusätzliches Schreibmaterial notwendig
weitere Sets: Satzzeichentrainer, Wortartentrainer,
Satzgliedtrainer
Quelle:
www.betzold.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Deutsch
Information zu möglichen
Bezugsquellen
www.betzold.de
www.lehrmittel-reinhold.de
www.sauros-verlag.de
www.spielundlern.de
www.wiemann-lehrmittel.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des
jeweiligen Anbieters gern ergänzt.

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Fotobox
Beschreibung
Die Fotobox ist eine transparente Kunststoffbox und beinhaltet
ca. 30 Fotokarten. Auf diesen sind themenspezifisch verschiedene
Bilder oder Bildsequenzen dargestellt. Auf den Bildern sind
Objekte, wie Nahrungsmittel und Alltagsgegenstände, oder
Wortarten, wie Präpositionen, abgebildet. Die Bildsequenzen
geben z. B. kurze Alltagsgeschichten wieder oder stellen
zeitliche Abfolgen einzelner Tätigkeiten dar. Die Fotokarten
dienen der Visualisierung bzw. Erweiterung des Wortschatzes und
unterstützen den Sprachgebrauch im Unterricht sowie im Alltag.
Einsatz
Unterstützung themenbezogener Gesprächssituationen
durch Visualisierung von Objekten, zeitlichen Abfolgen,
Tätigkeiten oder Lagebeziehungen
Förderung der Erzählfähigkeit im Alltag
Zuordnung von Begriffen zu Kategorien
Erschließung von Inhalten durch Bilder und Bildfolgen,
insbesondere für Schülerinnen und Schüler mit einer
geringen Lesekompetenz
Erhöhung der Selbstkompetenz durch selbstständiges
Erschließen von sachbezogenen visuellen Informationen
Förderung der Merkfähigkeit durch den wiederholten Einsatz
der Bilder in verschiedenen Kontexten
Hinweise
Box zum Aufstellen der Karten geeignet
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.prolog-shop.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.prolog-shop.de
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Deutsch

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Kleine Geschichten in fünf Bildern
Beschreibung
Das Kartenset „Kleine Geschichten in fünf Bildern“ beinhaltet
zehn Bildgeschichten. Jede Bildgeschichte stellt eine kurze
Alltagssituation dar und besteht aus jeweils fünf Bild- und
Satzkarten. Passend zu jedem Bild sind sowohl im unteren Teil
der Bildkarte als auch auf der dazugehörigen Satzkarte kurze
Sätze abgedruckt. Das Kartenset eignet sich besonders in
Kombination mit der Setzleiste. Durch Einstecken der Bildkarte in
die Setzleiste wird der unten stehende Satz abgedeckt. Dadurch
können die Satzkarten eigenständig zu den Bildern zugeordnet
und danach durch Herausziehen der Bildkarte selbstständig
kontrolliert werden. Eine zusätzlich zu erwerbende Kopiervorlage
bietet zahlreiche Varianten schriftlicher Aufgaben. Mit Hilfe
dieser Materialien lassen sich Angebote auf verschiedenen
Schwierigkeitsstufen für inklusive Lernsettings gestalten.
Einsatz
Förderung der mündlichen Ausdrucksfähigkeit durch freies
Erzählen zu den Bildern
Förderung des Sinnverständnisses hinsichtlich Kausalität und
zeitlichen Abfolgen durch Sortieren der Bilder
Förderung des sinnerfassenden Lesens auf Satzebene durch
Zuordnen der vorgegebenen Satzkarten zu den Bildern
Aufgaben für verschiedene Schwierigkeitsstufen
differenzierbar
Hinweise
Einsatz mit Setzleiste der Länge 45 cm empfehlenswert
stabile Karten in spielkartengroßer Box
Kopiervorlage mit vielfältigem Material für differenzierte
schriftliche Aufgaben erhältlich
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.schmidt-lehrmittel.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.schmidt-lehrmittel.de
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Deutsch

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Lese-Magnetbox
Beschreibung
Die Lese-Magnetbox wirkt unterstützend beim Erwerb der Lese-
und Schreibkompetenz. Die Box besteht aus zwei magnetischen
Teilen, die zum einen zur Aufbewahrung und zum anderen zum
Legen von Buchstaben vorgesehen sind. Auf insgesamt 213
Buchstabenblöcken sind Groß- und Kleinbuchstaben abgebildet.
Die leicht verschiebbaren Buchstabenblöcke bestehen aus
Moosgummi und sind mit einer magnetischen Rückseite versehen.
Auf der Legefläche können die Buchstaben leicht verschoben
und auf den vorgegebenen Schreibzeilen übersichtlich platziert
werden.
Einsatz
Legen, Nachlegen, Lesen und Abschreiben von Wörtern,
Wortgruppen oder Sätzen
Zuordnung von Wörtern zu Bildern und zu Wortfamilien
Ergänzung von Buchstaben, Silben, Wörtern und
Satzzeichen in Lückentexten: systematische Steigerung des
Differenzierungsgrades möglich
Wortschatztraining und -erweiterung
Förderung bei LRS durch Verdeutlichung der Silbenstruktur
und Markieren der Rechtschreibschwerpunkte
Erarbeitung von Fachbegriffen im Fachunterricht
Hinweise
DIN A4-Blatt mit individuellen Arbeitsaufträgen in
Magnetbox einlegbar
verschiedene Arbeitsblätter und Spielpläne separat erhältlich
Blanko-Buchstabenblöcke zur Beschriftung mit
selbstgewählten Zeichen im Set inklusive
Varianten mit weniger Buchstaben und karierter Fläche
als Strukturierungshilfe für das Einsetzen der Buchstaben
erhältlich
Quelle:
www.betzold.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Deutsch
Information zu möglichen
Bezugsquellen
www.betzold.de
www.prolog-shop.de
www.spielundlern.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des
jeweiligen Anbieters gern ergänzt.

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Lese-Steckbausteine
Beschreibung
Das Set „Lese-Steckbausteine“ besteht aus ca. 100 abgeschrägten
gelben Kunststoffbausteinen mit aufgedruckten Klein- bzw.
Großbuchstaben sowie sechs Steckplatten. Jeder Buchstabe
ist zwei- bis viermal vorhanden. Auf jede Steckplatte passen
sechs Buchstabenbausteine nebeneinander und drei Reihen
übereinander. Das Material ist für alle Schülerinnen und
Schüler geeignet, die mit der Erarbeitung einzelner Buchstaben
bzw. einfacher Wörter befasst sind und dabei vielfältiger
handlungsorientierter Übungsangebote bedürfen. Durch das
Stecken der Bausteine wird der Fokus auf jeden einzelnen
Buchstaben gelenkt. Die gesteckten Wörter oder auch kurzen
Sätze sind gut lesbar. Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf
im motorischen Bereich oder mit noch wenig ausgeprägten
feinmotorischen Schreibfähigkeiten können mit diesen
Bausteinen Wörter zusammenstecken und so zahlreiche Lege-
und Einsetzübungen durchführen.
Einsatz
Legen bzw. Nachlegen von Wörtern, Einsetzen von einzelnen
Buchstaben oder Silben
Lesen und Abschreiben von Wörtern bzw. kurzen Sätzen
Training von Silben oder Wörtern auf Wortbildebene
Förderung der Auge-Hand-Koordination und der taktilen
Wahrnehmung
Förderung der Motivation durch spielerischen Anreiz
vielfältige Übungsvarianten gestaltbar, z. B. mittels
zusätzlichen Bild- und Wortkarten
Hinweise
Produktaufschrift in Englisch „Educational Bricks“
Bausteine als Groß- oder Kleinbuchstaben erhältlich
Platten und Bausteine mit Legobausteinen kombinierbar
sehr stabiles und abwaschbares Material
keine Umlaute bzw. Satzzeichen enthalten
Quelle:
www.wiemann-lehrmittel.de
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Deutsch
Information zu möglichen
Bezugsquellen
www.wiemann-lehrmittel.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des
jeweiligen Anbieters gern ergänzt.

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Riesenstempel Buchstaben
Beschreibung
Das Set „Riesenstempel Buchstaben“ besteht aus 26 Stempeln, die
alle Buchstaben des deutschen Alphabets abbilden. Die Stempel
haben einen Durchmesser von 7,5 cm und sind aus stabilem
Kunststoff gefertigt. Jeder Stempel hat einen handlichen Griff,
der das Festhalten auch bei feinmotorischen Schwierigkeiten
gut ermöglicht. Neben dem Griff ist jeweils ein kleines Bild
des Buchstabens aufgedruckt. Ein Pfeil zeigt die Oberseite des
Buchstaben an, so dass die Stempelposition leicht übertragbar ist.
Einsatz
Lesen und Übertrag von Wörtern, Wortgruppen oder kurzen
Sätzen
Förderung der Auge-Hand-Koordination
Förderung der haptisch-taktilen Wahrnehmung
Wortschatztraining und -erweiterung
Erarbeitung von Fachbegriffen im Fachunterricht
Hinweise
keine Stempel mit Umlauten oder Satzzeichen enthalten
Stempelkissen separat in verschiedenen Farben erhältlich
Groß- und Kleinbuchstaben in getrennten Sets erhältlich
Varianten: Wettersymbole, Ziffern, Geometrische Formen,
Muster
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.betzold.de
www.eduplay.de
www.persen.de
www.wiemann-lehrmittel.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.wiemann-lehrmittel.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Deutsch

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Satzgliedtrainer
Beschreibung
Der Satzgliedtrainer bietet ein umfangreiches Material, um
Satzglieder zu bestimmen, deren Funktion zu erkennen und mit
den korrekten Fachbegriffen zu bezeichnen. Das Material besteht
aus drei Dosen mit jeweils unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad.
Ausgehend vom Satzkern bestehend aus Subjekt und Prädikat,
können das Dativ- und Akkusativobjekt sowie die Ergänzung der
Zeit- und Ortsangaben erarbeitet bzw. geübt werden. In jeder Dose
befindet sich eine Aufgabenkarte, verschiedene Satzgliedkarten
und ein Arbeitsblatt. Das Material wird durch zwei Varianten
von Satzbauplänen ergänzt. In einem induktiven Ansatz werden
zuerst einzelne Satzglieder bestimmt und anschließend zu einem
Satz zusammengefügt. Mittels eines beiliegenden Satzbauplans
werden die Satzglieder den entsprechenden Fachbegriffen
zugeordnet und die Fachbegriffe dadurch gefestigt. Dabei wird die
Bedeutung des Prädikates durch seine zentrale Position auf dem
Bauplan verdeutlicht. In der sich anschließenden Übung werden
die Satzglieder aufgeschrieben und als Satz zusammengefügt.
Einsatz
Einführung und Vertiefung der Satzglieder als
grammatikalische Struktur auf verschiedenen
Schwierigkeitsstufen
Erkennen der Satzglieder durch Verschiebeproben
Förderung des selbstständigen Lernens durch die Auswahl der
Schwierigkeitsstufe und des Wortmaterials
Förderung der Auge-Hand-Koordination
Hinweise
Dose 1: Prädikat – Subjekt
Dose 2: Prädikat – Subjekt – Objekt (Dativ, Akkusativ)
Dose 3: Prädikat – Subjekt – Objekt Ergänzungen (Ort, Zeit)
handliches Material in stabilen und platzsparenden Dosen
mit Setzleiste verwendbar
weitere Sets: Satzzeichentrainer, Wortartentrainer, Fehler-
weg-Trainer
Quelle:
www.betzold.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Deutsch
Information zu möglichen
Bezugsquellen
www.betzold.de
www.lehrmittel-reinhold.de
www.sauros-verlag.de
www.spielundlern.de
www.wiemann-lehrmittel.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des
jeweiligen Anbieters gern ergänzt.

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Schätze sammeln
Beschreibung
Das Spiel „Schätze sammeln“ dient der Festigung der Wortarten
Nomen, Verb und Adjektiv. Grundlage ist ein Brettspiel, bei dem
die Mitspielerinnen und Mitspieler auf vorher festgelegten
Gewinnfeldern Schatzsteine gewinnen können. Kommt eine
Person durch Würfeln auf ein Gewinnfeld, darf sie eine Wortkarte
ziehen. Kann sie das in Großbuchstaben geschriebene Wort
richtig vorlesen und die richtige Wortart nennen, gewinnt sie den
Schatzstein. Dieser einfache Spielaufbau fördert die Fokussierung
der Mitspielenden auf die sprachliche Aufgabe. Die laminierten
Wortkarten, die alle o. g. Wortarten enthalten, können auch für
weiterführende Übungen verwendet werden oder ggf. durch
einen individuellen Wortschatz ergänzt oder ersetzt werden.
Einsatz
Förderung der Lesefähigkeit auf Wortebene
Festigung der Fachbegriffe
Zuordnung von Wörtern zu einer Wortart
Kombination mit weiteren Übungen, z. B. Suchen der Wörter
im Wörterbuch, Bilden von Reimpaaren bzw. Suchen weiterer
Reimwörter, Verwendung der Wortkarten für ergänzende
schriftliche Übungen
Gestaltung von differenzierten Schwierigkeitsgraden, z. B.
durch Aufgaben wie: „Nenne eine Vergangenheitsform!“,
„Nenne das Wort im Plural!“
Hinweise
ggf. Karten zur Visualisierung der zusätzlichen Aufgaben
ergänzen
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.lernspielkiste.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.lernspielkiste.de
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Deutsch

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Sil-ben-wie-se
Beschreibung
Das Spiel „Sil-ben-wie-se“ ist ein Kartenspiel zum Legen von
zweisilbigen Wörtern. Es kann von zwei bis vier Personen gespielt
werden. Das Wortmaterial beinhaltet 54 Silbenpaare lautgetreuer
Wörter. Durch die Großschreibung und die Gestaltung der Karten
können die Schülerinnen und Schüler leicht erkennen, welche
Karte eine Anfangs- bzw. Endsilbe abbildet. Die Endsilben
kommen jeweils mehrfach im Spiel vor, so dass die Zuordnung
der Silbenpaare leichter ist. Gleichzeitig prägen sich die Endsilben
gut ein und können als wiederkehrender Wortteil und damit
als Rechtschreibstrategie erkannt werden. Ziel des Spieles ist
es, Silben zu lesen, daraus passende Wörter zu bilden und diese
fließend vorzulesen. Es gewinnt die Person mit den meisten
Silbenpaaren.
Einsatz
Üben und Automatisieren des Silbenlesens
Zusammensetzen von Silben zu sinnvollen Wörtern
ganzheitliches Erfassen und Lesen von zweisilbigen Wörtern
Sicherung von häufigen Endsilben, z. B. -en, -gel, -se, -te, -ter
Förderung der Lesegeschwindigkeit und Reaktionsfähigkeit
durch wiederholendes Spielen
Kombination mit weiteren Übungen, z. B. Suchen der Wörter
im Wörterbuch, Suchen von Reimpaaren bzw. weiteren
Reimwörtern, Wörter schreiben
Hinweise
Reduzierung der Karten auf ausgewählte Silbenpaare
möglich
Variante: als Memory spielen
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.lingoplay.de
www.schmidt-lehrmittel.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.schmidt-lehrmittel.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Deutsch

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Wem oder Wen?
Beschreibung
Das Spiel „Wem oder Wen?“ ist ein Lernspiel, bei dem die
korrekte Bildung und Aussprache von Satzgliedern im Dativ
oder Akkusativ spielerisch geübt wird. Das Würfelspiel besteht
aus einem Spielplan, Spielfiguren, verschiedenen Aufgaben-
und Antwortkarten sowie zwei übersichtlichen Merkkarten.
Die Merkkarten geben einen Überblick der Deklinationen im
Dativ und Akkusativ. Die Aufgabenkarten enthalten Frage-
bzw. Aussagesätze, die die jeweiligen Satzglieder enthalten
oder verlangen. Auf den Antwortkarten ist jeweils ein Dativ-
oder Akkusativobjekt notiert. Alle Mitspielenden erhalten eine
bestimmte Anzahl an Antwortkarten, die sie korrekt zu den
Aufgabenkarten zuordnen müssen. Dazu müssen sie entsprechend
der Aufgabenstellung ein Objekt zuordnen, austauschen oder
die passende Frage nach dem Objekt stellen. Das Spiel kann für
unterschiedliche Schwierigkeitsstufen gestaltet werden, indem
z. B. die Auswahl der Aufgabenkarte freigestellt ist oder die
Aufgabenvielfalt reduziert wird.
Einsatz
Festigung der Deklinationen von Akkusativ- und
Dativobjekten
Erkennen der richtigen grammatikalischen Form durch
Ersetzen oder Stellen der richtigen Frage
Übung der korrekten Aussprache
selbstständiges Bilden der korrekten grammatikalischen Form
Hinweise
Reduzierung der Karten auf einen Kasus möglich
Kombination mit schriftlichen Übungen möglich
als Gruppen- oder Partnerspiel einsetzbar
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.lernspielkiste.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.lernspielkiste.de
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Deutsch

image
image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Ballkissen
Beschreibung
Das „Ballkissen“ ist ein flaches, rundes, mit Luft gefülltes
Sitzkissen, das auf jede Sitzmöglichkeit – Stuhl, Podest oder
Fußboden – gelegt werden kann. Durch die bewegliche Sitzfläche
werden dauerhaft unbewusste Ausgleichsbewegungen
hervorgerufen, die die Sitzhaltung verbessern und die Muskulatur
stärken. Seine handliche Größe macht das Ballkissen auch bei
einem Raumwechsel flexibel einsetzbar. Weiterhin kann das
Ballkissen für einfache Gleichgewichtsübungen eingesetzt
werden. In der Sitzposition, stehend oder im Kniestand können
Balanceübungen durchgeführt werden. Diese Übungen sind
leicht in den Unterricht integrierbar, fördern die Motorik und
steigern die Aufmerksamkeit.
Einsatz
temporäre Sitzgelegenheit
Förderung des ergonomischen Sitzens
Kräftigung der Muskulatur für Kinder mit schwachem
Muskeltonus
Ermöglichung von Ausgleichsbewegungen für motorisch
unruhige Kinder
vielseitige Übungen, insbesondere für das Gleichgewicht
Hinweise
sachgemäße Verwendung mit der Klasse vorbesprechen
in verschiedenen Farben und Größen bzw. als rechteckige
Variante erhältlich
einfacher Transport und platzsparende Lagerung
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.kaphingst-shop.de
www.sport-thieme.de
www.togu.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.togu.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Entwicklungsbereiche

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Gymnastikball
Beschreibung
Der „Gymnastikball“ ist ein großer, elastischer, luftgefüllter Ball,
der vielseitig einsetzbar ist. Er eignet sich als ergonomische
und haltungsförderliche Sitzgelegenheit, die durch unbewusste
Ausgleichsbewegungen zur Stärkung der Rückenmuskulatur
beiträgt. Weiterhin ist er als vielseitiges Trainingsgerät einsetzbar.
Mit dem Gymnastikball können einfache Übungen aus der
Sitzposition heraus durchgeführt werden. Der Ball kann aber auch
als Gymnastikgerät für Kraft- und Balanceübungen eingesetzt
werden. Gerade im Unterricht kann mithilfe des Gymnastikballs
schnell zwischen Sitzposition und kurzen Bewegungsphasen
gewechselt werden. Dies entlastet den Bewegungsapparat,
fördert die Motorik und steigert die Aufmerksamkeit.
Einsatz
temporäre Sitzgelegenheit
Förderung des Gleichgewichtssinnes und des ergonomischen
Sitzens
Kräftigung der Muskulatur für Kinder mit schwachem
Muskeltonus
Ermöglichung von Ausgleichsbewegungen für motorisch
unruhige Kinder
Trainingsgerät für vielseitige Übungen
Hinweise
sachgemäße Verwendung mit der Klasse vorbesprechen
in verschiedenen Größen und Farben bzw. als elliptische
Variante erhältlich
verschiedene Oberflächen erhältlich, z. B. rutschfest bzw.
besonders strapazierfähig oder mit Noppen
Ballpumpe zum Aufpumpen erforderlich
vorab räumliche Bedingungen bzw. Lagermöglichkeit prüfen
Quelle:
www.sport-thieme.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Entwicklungsbereiche
Information zu möglichen
Bezugsquellen
www.intersport.de
www.sport-thieme.de
www.togu.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des
jeweiligen Anbieters gern ergänzt.

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Hokki-Hocker
Beschreibung
Der „Hokki-Hocker“ ist eine ergonomische und
bewegungsfördernde Sitzgelegenheit. Die konvexe Standfläche
ermöglicht eine allseitige Kippbewegung des Hockers. Er
lässt sich bis zu einem bestimmten Winkel neigen, ohne seine
Standfestigkeit zu verlieren. Durch diesen flexiblen Stand des
Sitzgerätes wird der Körper stets zu Ausgleichsbewegungen
angeregt, um die eigene Körperposition anzupassen. Dadurch
wird die aufrechte Haltung unterstützt, der Bewegungsapparat
entlastet und die Aufmerksamkeit aufrechterhalten. Durch das
geringe Eigengewicht des Hockers kann er leicht transportiert
werden und eignet sich insbesondere für einen temporären
Einsatz in Arbeitsphasen mit wechselndem Standort.
Einsatz
temporäre Sitzgelegenheit
Förderung des Gleichgewichtssinnes und des ergonomischen
Sitzens
Kräftigung der Muskulatur für Kinder mit schwachem
Muskeltonus
Ermöglichung von Ausgleichsbewegungen für motorisch
unruhige Kinder
Hinweise
in verschiedenen Größen bzw. in zwei höhenverstellbaren
Varianten erhältlich
mit verschiedenen Sitzflächen erhältlich, Variante mit
Schaumstoffsitzfläche ist stapelbar
allseitiges Greifen sowie Anhängen an eine Tischkante durch
den wellenförmigen Rand möglich
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.kuebler-sport.de
www.vs.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.kuebler-sport.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Entwicklungsbereiche

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Pedalo Teamspiel-Box
Beschreibung
Die „Pedalo Teamspiel-Box“ beinhaltet ausgewählte und
vielseitig einzusetzende Materialien, mit denen verschiedene
Teamspiele durchgeführt werden können. Die beiliegende
Spielanleitung erläutert kurz und durch Fotos unterstützt die
verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Spielmaterialien. So
können beispielsweise mit der Teamspiel-Box „Zwei“ mittels
Rundstäben, Holzelementen, Seilen, eines Balls und einer
stabilen Kunststoffplane mehr als 20 motivierende Spiele
durchgeführt werden. Die Spiele sind für 2 bis 16 Mitspielerinnen
und Mitspieler jeder Altersklasse geeignet und fördern die
Konzentration, Geschicklichkeit und Kreativität, die Bewegung
und das Gemeinschaftsgefühl. Die Spiele können als Ansporn
auch „auf Zeit“ oder im Wettbewerb gegeneinander gespielt
werden.
Einsatz
Förderung der Motivation durch hohen
Aufforderungscharakter
vielseitiger Einsatz im Sportunterricht, im Förderunterricht,
auf Klassenfahrten und im Freizeitbereich
Verwendung in der Erwachsenenbildung und bei
teambildenden Maßnahmen
Förderung der Kreativität durch Erfinden eigener Spiele und
Einsatzmöglichkeiten
Hinweise
Pedalo Teamspiel-Box in drei Varianten erhältlich
Lagermöglichkeit für ca. 60 x 44 x 23 cm große Kiste
erforderlich
Holzteile vor Nässe schützen
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.danker-sport.de
www.pedalo.de
www.sport-thieme.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.pedalo.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Entwicklungsbereiche

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Seemannsgarn
Beschreibung
Bei dem Spiel „Seemannsgarn“ müssen Bilder genau betrachtet
und beschrieben bzw. anhand von genannten Merkmalen
wiedererkannt werden. Das Spiel beinhaltet 33 Bildkarten, vier
Spielfiguren und eine Spielanleitung. Die Bilder sind ansprechend
und detailreich gezeichnet und an das Thema Seefahrt
angelehnt. Eine Mitspielerin bzw. ein Mitspieler beschreibt
mittels verschiedener Merkmale - z. B. Anzahl der Personen,
deren Kleidung, auffällige Details - verschiedene Bildkarten
und legt diese jeweils verdeckt ab. Die anderen Mitspielenden
müssen sich merken, wo die einzelnen Karten abgelegt sind und
dann zu jeweils einer Karte die vorher genannten Merkmale
wiedergeben. So aktiviert das Spiel die visuelle Wahrnehmung,
den sprachlichen Ausdruck und die Merkfähigkeit.
Einsatz
Förderung der visuellen Wahrnehmung und Differenzierung
Förderung der mündlichen Ausdrucksfähigkeit durch exaktes
sprachliches Beschreiben der ausgewählten Merkmale,
Erweiterung des Wortschatzes
Förderung der auditiven Merkfähigkeit durch Behalten und
Wiedergabe der mündlichen Informationen
Förderung der visuellen Merkfähigkeit durch Behalten der
Kartenpositionen
Erweiterung des Spiels als Erzähl- oder Schreibanlass für
selbsterfundene Geschichten
Hinweise
ansprechendes und kindgerechtes Material
in Setzleiste einsetzbar
Vergrößerung der Bildkarte durch Verwendung einer
Dokumentenkamera möglich
Quelle:
www.friedrich-verlag.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Entwicklungsbereiche
Information zu möglichen
Bezugsquellen
www.friedrich-verlag.de
www.hugendubel.de
www.persen.de
www.spielundlern.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des
jeweiligen Anbieters gern ergänzt.

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Sportfliese
Beschreibung
Die „Sportfliese“ ist ein kleines, zweiseitiges Teppichstück, das
eine weiche und gleitende Oberseite sowie eine rutschfeste
Unterseite besitzt. Die Sportfliese bietet eine angenehme
Sitzfläche und kann als Sitzunterlage verwendet werden.
Außerdem markiert die Sportfliese die Position des Sitz- oder
Stehplatzes im Raum und ist damit für Sportspiele einsetzbar.
Besonders bei Koordinations- oder Sprungübungen, z. B.
bei Bewegungsparcours, bietet die Sportfliese einen klaren
räumlichen Orientierungspunkt. Dreht man sie mit der weichen
Seite nach unten, wird sie zu einer leichtgängigen Zieh- bzw.
Rutschunterlage und ermöglicht vielfältige Bewegungs- und
Spielmöglichkeiten.
Einsatz
Förderung der Raumorientierung und der Raum-Lage-
Beziehung durch einen Orientierungspunkt
Unterstützung der Konzentration und der Regeleinhaltung
Förderung der Bewegung und Spielfreude
Markierung von bestimmten Ankerpunkten, z. B.
Entspannungsecke, Startpunkt
Hinweise
in verschiedenen Farben und Formen erhältlich
waschbar
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.sport-thieme.de
www.turnmeyer.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.sport-thieme.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Entwicklungsbereiche

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Deutschlandpuzzle
Beschreibung
Das „Deutschlandpuzzle“ ist ein ca. 30 x 40 cm großes Puzzle aus
Holz, das die größten Seen, Flüsse und Wasserwege sowie die
Bundesländer Deutschlands mit ihren Hauptstädten visualisiert.
Alle 16 Bundesländer sind verschiedenfarbig eingefärbt und
einzeln als Puzzleteil herausnehmbar. Auf jedem ca. 5 mm dicken
Puzzleteil ist der Name eines Bundeslandes abgedruckt. Die
Hauptstadt sowie die Gewässer sind jeweils ohne Bezeichnung
eingetragen. Nimmt man die einzelnen Puzzleteile heraus, so
werden auf dem Untergrund die Namen der Gewässer und der
Hauptstädte sichtbar. Weiterhin sind auf dem festliegenden
Holzrahmen die Nachbarländer Deutschlands und die
angrenzenden Meere angegeben.
Einsatz
Aufbau des Fachwortschatzes im Fach Geografie
geografische Orientierung zu den Bundesländern und
Gewässern Deutschlands
Förderung der haptischen Wahrnehmung, Auge-Hand-
Koordination sowie Raum-Lage-Beziehung
zahlreiche Übungsformen mit Selbstkontrolle
Hinweise
sehr ansprechendes und hochwertiges Material
Puzzleteil zum Zeichnen von Umrissen verwendbar
erstes Puzzleteil schwer einzeln herausnehmbar
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.goki-shop.com
www.gokishop.eu
www.schmidt-lehrmittel.de
www.thalia.de
www.wiemann-lehrmittel.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.gokishop.eu,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Gesellschaftswissenschaften

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Anatomisches Modell – Die Verdauung
Beschreibung
Das „Anatomische Modell – Die Verdauung“ ist ein schematisches
Modell, das den Aufbau des Verdauungssystems visualisiert. Das
Modell ist aus Schaumstoff gefertigt und kann liegend bzw.
stehend verwendet werden. Die zwölf dargestellten Teile des
Verdauungssystems, u. a. Speiseröhre, Magen, Leber, Dünndarm
und Dickdarm, sind farbig gekennzeichnet und können wie
Puzzleteile in den umgebenden Torso eingesetzt werden. Auch
Schülerinnen und Schüler mit feinmotorischen und koordinativen
Schwierigkeiten können die Puzzleteile aus Schaumstoff gut
handhaben. Passend zum Modell sind eine Kopiervorlage mit
Selbstkontrollfunktion und zusätzlich eine Textvorlage beigelegt.
Einsatz
Kennen der Teile des Verdauungssystems und deren Lage im
Körper
inhaltliche Erweiterung durch selbst erstellte Wort- und
Textkarten
Förderung der haptischen und visuellen Wahrnehmung sowie
der Auge-Hand-Koordination
vielfältige Übungen zur Festigung der Fachbegriffe
Hinweise
kanadisches Produkt: Beschreibung und Kopiervorlage
englischsprachig, deutschsprachige Version beiliegend
weitere Modelle erhältlich: Auge, Ohr, Haut, Zunge, Herz,
Zahn, Gehirn
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.wiemann-lehrmittel.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.wiemann-lehrmittel.de
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Naturwissenschaften

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Blätter-Rubbel-Platten
Beschreibung
Die „Blätter-Rubbel-Platten“ beinhalten 16 durchsichtige ca.
14 x 10 cm große Kunststoffplatten mit Reliefs von Blättern
verschiedener Laubbäume, u. a. von Ginkgo, Ahorn, Pappel, Linde
und Kastanie. Die erhabenen Strukturen der Platten bilden den
detaillierten Aufbau der Blätter nach. Die Platten können für
Frottagen mit unterschiedlichen Zeichenwerkzeugen eingesetzt
werden und ermöglichen dadurch einen enaktiven Zugang zu
diesen Pflanzenstrukturen.
Einsatz
Kennenlernen und Unterscheiden verschiedener Blattformen
Zuordnung der selbstgestalteten Bilder zu sachbezogenen,
selbst erstellten Wort- und Bildkarten
Verwendung der Bilder zur künstlerischen Gestaltung
Förderung der haptischen Wahrnehmung und der Feinmotorik
Hinweise
stabiles, abwaschbares und wiederverwendbares Material
auch in farbiger Ausführung erhältlich
Name des Originalartikels: Leaf Rubbing Plates,
Produktbeschreibung mit verschiedenen
Einsatzmöglichkeiten in Englisch und Französisch
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.backwinkel.de
www.betzold.de
www.wiemann-lehrmittel.de
www.wl-versand.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.wiemann-lehrmittel.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Naturwissenschaften

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Grundbaukasten Elektrizität
Beschreibung
Der „Grundbaukasten Elektrizität“ ist ein etwa DIN-A5-großer
Kasten, der 15 Bauteile für verschiedene Experimente zu
elektrischen Schaltungen beinhaltet. Dabei dient der Deckel des
Baukastens als Untergrund, auf dem die magnetischen Bauteile
sicher platziert werden können. Mittels der beiliegenden sechs
Schaltpläne, die sowohl mit Symbolen als auch mit Abbildungen
versehen sind, können die Experimente leicht umgesetzt werden.
Eine Lösungskarte dient der Selbstkontrolle bzw. Fehlersuche. In
einem beiliegenden Heft sind Informationen rund um das Thema
„Elektrizität“ zusammengestellt.
Einsatz
Erwerb von Grundregeln für Experimente und den Umgang
mit Strom
Festigung des Fachwortschatzes, u. a. Stromquelle,
Stromkreis, Reihen- und Parallelschaltung
Förderung der Motivation durch selbstentdeckendes Lernen
Prävention von Gefahren und Unfällen mit elektrischem
Strom
Förderung der Auge-Hand-Koordination und der haptischen
Wahrnehmung
Hinweise
platzsparende Aufbewahrung in weißer Plastikbox
separate Experimentier- und Arbeitsunterlagen für den
Einsatz in der Klasse mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen
enthalten
separates Lehrerheft erhältlich
nach gewisser Nutzungsdauer Batteriewechsel notwendig
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.wiemann-lehrmittel.de
www.wl-versand.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.wiemann-lehrmittel.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Naturwissenschaften

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Lebenszyklus Frosch
Beschreibung
Das Material „Lebenszyklus Frosch“ visualisiert vier
Entwicklungsstadien des Frosches. Dabei verbindet das Material
eine fast lebensechte Darstellung der vier Entwicklungsstadien
durch Kunststofffiguren mit einer Lernkartei. Zu den Stadien
Laich, Kaulquappe, Kaulquappe mit Beinen und Frosch enthält
die Lernkartei Abbildungen und kurze Beschreibungstexte. Die
Texte sind kurz und einfach geschrieben und somit auch für
Schülerinnen und Schüler mit einer geringeren Lesekompetenz
geeignet. Die Karten, die zu einem Stadium gehören, sind farblich
markiert. Ihre Position im Lebenszyklus wird durch die ansteigende
Farbintensität deutlich. Dadurch ist eine Selbstkontrolle möglich.
Einsatz
Erwerb grundlegenden Wissens zu den Entwicklungsstadien
des Frosches
Förderung der Motivation durch ansprechende bildliche
Darstellungen
Förderung der Lesekompetenz auf Wort- und Satzebene
Förderung der Auge-Hand-Koordination und der haptischen
Wahrnehmung
Hinweise
Lernkartei vor Gebrauch zuschneiden und laminieren
Figuren einzeln oder im Set mit der Lernkartei erhältlich
Material mit weiterführenden, selbst erstellten Texten
erweiterbar
Figuren auch für andere Metamorphosen, z. B. Schmetterling
oder Marienkäfer, erhältlich
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.bel-montessori.at
(Kartenmaterial und Figuren)
www.lehrmittel-reinhold.de
(nur Figuren)
www.wiemann-lehrmittel.de
(nur Figuren)
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.bel-montessori.at,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Naturwissenschaften

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Lernkartei Vögel
Beschreibung
Die „Lernkartei Vögel“ ist ein Material, mit dem die Zuordnung
heimischer Vögel sowie deren Bezeichnung und Schreibweise
geübt werden kann. Die Kartensets bestehen aus Wort- und
Bildkarten. Zu jedem der zwölf Vögel, u. a. Sperling, Amsel,
Kohlmeise, Blaumeise und Grünfink, gibt es unterschiedliche
Differenzierungsangebote zum stufenweisen Üben des
Vogelnamens. Beispielsweise kann der Name als Wortkarte zur
Abbildung zugeordnet bzw. die entsprechenden Buchstaben
des Vogelnamens zusammengesetzt werden. Dabei ist eine
Selbstkontrolle durch Kontrollkarten bzw. die farbige Gestaltung
der Karten möglich.
Einsatz
Aufbau des Fachwortschatzes zum Thema Heimische Vögel
Förderung der Lesekompetenz auf Buchstaben- und
Wortebene
Zuordnung von Wort zu Bild
Hinweise
Zuschnitt des Materials vor Verwendung notwendig
Lernkartei als Teil 1 und 2 erhältlich, unabhängig oder
kombiniert verwendbar
mit Setzleiste verwendbar
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.montessori-material.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.montessori-material.de
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Naturwissenschaften

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Periodensystem PS 1-20
Beschreibung
Das „Periodensystem PS 1-20“ ist ein Spiel zur Übung und
Festigung der ersten 20 Elemente des Periodensystems. Die
Box beinhaltet einen Klassensatz mit 24 Spielunterlagen und
24 Boxen mit je 20 Spielsteinen sowie eine Spielanleitung. Auf
der Spielunterlage ist ein Ausschnitt der ersten 20 Elemente
des Periodensystems abgebildet. Die Zuordnung der Elemente
zu Metallen, Halbmetallen und Nichtmetallen ist durch farbige
Flächen gut erkennbar. Auf den Spielsteinen ist auf einer
Seite das Formelzeichen des chemischen Elementes und auf
der anderen Seite die Ordnungszahl abgebildet. Mittels des
Spielplanes und der Spielsteine können verschiedene Übungen,
die in der Spielanleitung leicht verständlich beschrieben sind,
vorzugsweise in Partnerarbeit und meist verbunden mit einer
Selbstkontrollfunktion durchgeführt werden.
Einsatz
Aufbau und Festigung des Fachwortschatzes und des
Grundwissens zu den ersten 20 chemischen Elementen des
Periodensystems
Zuordnung der Elemente zu den Metallen, Halb- und
Nichtmetallen
Festigung der Ordnungszahl und der Position im
Periodensystem
Förderung der Auge-Hand-Koordination
vielfältige Einsatzmöglichkeiten der Spielsteine auch
mit selbsterstellten Arbeitsblättern, z. B. Zuordnung des
Formelzeichens zum Namen des Elementes
Einsatz in verschiedenen Sozialformen
Hinweise
Laminierung der Spielunterlage zur Stabilisierung möglich
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.bachmann-lehrmittel.ch
www.didacfactory.ch
www.wiemann-lehrmittel.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.didacfactory.ch,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Naturwissenschaften

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Riesenstempel Wetter
Beschreibung
Das Set „Riesenstempel Wetter“ besteht aus zehn Stempeln,
die alle gängigen Wettererscheinungen abbilden. Zusätzlich
gehört ein Thermometerstempel zu dem Set. Die Stempel
haben einen Durchmesser von 7,5 cm und sind aus stabilem
Kunststoff gefertigt. Jeder Stempel hat einen handlichen Griff,
der das Festhalten auch bei feinmotorischen Schwierigkeiten
gut ermöglicht. Neben dem Griff ist jeweils ein kleines Bild des
Wettersymbols aufgedruckt. Ein Pfeil zeigt die Oberseite an, so
dass die Stempelposition leicht übertragbar ist.
Einsatz
Kennen verschiedener Wettererscheinungen, Protokollierung
der eigenen Wetterbeobachtung
Förderung der Motivation durch vielseitige
Gestaltungsmöglichkeiten, wie z. B. Erstellung eines
Wettertagebuchs
Förderung der Auge-Hand-Koordination und der haptischen
Wahrnehmung
Förderung des Bilder- und Symbollesens
Rückmeldung an die Schülerin bzw. den Schüler zum
Erreichen individueller Förder- bzw. Lernziele
Hinweise
Stempelkissen separat in verschiedenen Farben erhältlich
Varianten: Buchstaben, Ziffern, Geometrische Formen, Muster
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.eduplay.de
www.wiemann-lehrmittel.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.wiemann-lehrmittel.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH
Naturwissenschaften

image
image
Notizen
https://www.inklusion.bildung.sachsen.de/materialbox-fur-die-individuelle-forderung-4804.html
Materialbox für die individuelle Förderung
Materialbox für die individuelle Förderung
Verkehrszeichen-Set
Beschreibung
Das „Verkehrszeichen-Set“ enthält 64 in Deutschland gültige
Verkehrsschilder. Die Schilder sind ca. 7 cm groß und mit einer
magnetischen Rückseite versehen. Durch eine Nummerierung
lässt sich die offizielle Bezeichnung des Verkehrszeichens
im Beiblatt des Sets leicht finden und zu den Kategorien
Gefahrenzeichen, Vorschrifts-, Richt- und Zusatzzeichen
zuordnen. Die magnetischen Verkehrszeichen können für die
Erläuterung von wichtigen Verkehrsregeln und insbesondere
für das Nachstellen von typischen Verkehrssituationen sowohl
auf horizontalen Flächen als auch an magnetischen Tafeln und
Whiteboards verwendet werden.
Einsatz
Festigung der Bezeichnungen und Bedeutung von
Verkehrszeichen
Erläuterung von Straßenverkehrsregeln
Simulation von Verkehrssituationen
anschauliches Üben von Vorfahrtsregeln besonders aus der
Schülerperspektive als Fußgänger und Fahrradfahrer
Prävention von Unfällen im Straßenverkehr
Vorbereitung der Fahrradprüfung in Klassenstufe 4
Hinweise
jedes Verkehrszeichen einmal vorhanden
Haftung an herkömmlichen Tafeln oder Whiteboards
Material mit selbst erstellten Wort-, Satz- und Bildkarten
erweiterbar
Information zu möglichen Bezugsquellen
www.lehrmittel-reinhold.de
www.spielundlern.de
www.timetex.de
www.wiemann-lehrmittel.de
Weitere Bezugsquellen werden auf Wunsch des jeweiligen
Anbieters gern ergänzt.
Quelle:
www.wiemann-lehrmittel.de,
weitere Bezugsquellen siehe unten
© Fotos: Florian Pappert, pioneer communications GmbH, Grafiken: Djamila Torres Kerschis
Naturwissenschaften