image
Haushaltsrechnung 2020
Einzelplan 15
Allgemeine Finanzverwaltung

Beitrag zur Haushaltsrechnung 2020
für den Einzelplan 15
Staatsministerium der Finanzen
Allgemeine Finanzverwaltung
Erläuterung der Abkürzungen
A
=
Ausgabe
AB
=
Ausgabebefugnis
Abs.
=
Absatz
Anl.
=
Anlage
apl.
=
außerplanmäßig
AR
=
Ausgaberest
Az.
=
Aktenzeichen
DV
=
Deckungsvermerk
E
=
Einnahme
Einsp.
=
Einsparung
Epl.
=
Einzelplan
ged. d.
=
gedeckt durch
gek.
=
gekoppelt
gem.
=
gemäß
GHH
=
Gesamthaushalt
GI
=
Gesamtist
Gr
=
Gruppe
GS
=
Gesamtsoll
HB
=
Haushaltsbetrag
HG
=
Haushaltsgesetz
HGr
=
Hauptgruppe
HH
=
Haushalt
HHJ
=
Haushaltsjahr
HHPl
=
Haushaltsplan
IA
=
Ist-Ausgabe
IE
=
Ist-Einnahme
i. v. H.
=
in von Hundert
Kap.
=
Kapitel
KV
=
Kopplungsvermerk
lt.
=
laut
MeA
=
Mehrausgabe
MeE
=
Mehreinnahme
MiA
=
Minderausgabe
MiE
=
Mindereinnahme
Nr.
=
Nummer
OGr
=
Obergruppe
PVM
=
Personalverstärkungsmittel
SäHO
=
Sächsische
3

Haushaltsordnung
TG
=
Titelgruppe
Tit.
=
Titel
üpl.
=
überplanmäßig
vgl.
=
vergleiche
VM
=
Verstärkungsmittel
ZR
=
Zentralrechnung
**
=
nicht bewilligte Mehrausgabe
4

Inhaltsübersicht
Zentralrechnung über die Einnahmen und Ausgaben des Epl. 15
Anlagen:
I/1
Begründung und Erläuterung der Mehrausgaben
I/2
Inanspruchnahme der Minderausgaben
I/3
Inanspruchnahme der Mehreinnahmen
I/4
Begründung und Erläuterung der Ausgaben aus dem Aufbauhilfefonds Sachsen 2002
I/5
1)
Nachweis der Erwirtschaftung der Sperre gemäß § 41 SäHO (In 2020 wurde keine
Sperre gemäß § 41 SäHO ausgebracht.)
II/1-1
Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben des Sondervermögens Grundstock
II/1-2
Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben des Sondervermögens Brücken in die
Zukunft
II/1-3
Übersichten über die Einnahmen und Ausgaben des Generationenfonds
II/1-4
Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben der Stiftung „Fürst-Pückler-Park Bad
Muskau“
II/1-5
Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben des Sondervermögens
Aufbauhilfefonds Sachsen 2002
II/1-6
Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben des Sondervermögens Garantiefonds
II/1-7
Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben des Sondervermögens
Zukunftssicherungsfonds Sachsen
II/1-8
Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben des Sondervermögens
Aufbauhilfefonds Sachsen 2013
II/1-9
Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben des Sondervermögens Asyl- und
Flüchtlingshilfefonds
II/1-10
Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben des Sondervermögens Kommunaler
Strukturfonds
II/1-11
Übersicht über die Einnahmen und Ausgaben des Sondervermögens Corona-
Bewältigungsfonds Sachsen
II/2
Übersicht über den Bestand von Rücklagen (§ 85 Abs. 1 Nr. 2 SäHO)
III
Erklärung zur Übereinstimmung von Einzahlungen und Buchführung
IV
1)
Nachweis über die Veränderungen des Gesamtsolls aufgrund von Umsetzungen
V/1
Nachweis der Inanspruchnahme von Verstärkungsmitteln zu Lasten Kapitel
15 03 Titel 461 02
V/2
Nachweis der Inanspruchnahme von Verstärkungsmitteln zu Lasten Kapitel
15 03 Titel 686 02
V/3
Nachweis der Inanspruchnahme von Verstärkungsmitteln zu Lasten Kapitel
15 03 Titel 686 03
V/4
Nachweis der Inanspruchnahme von Verstärkungsmitteln zu Lasten Kapitel
15 03 Titel 883 14
V/5
Nachweis der Inanspruchnahme von Verstärkungsmitteln zu Lasten Kapitel
15 03 Titel 883 20
V/6
Nachweis der Inanspruchnahme von Verstärkungsmitteln zu Lasten Kapitel
15 03 Titel 893 02
V/7
Nachweis der Inanspruchnahme von Verstärkungsmitteln zu Lasten Kapitel
15 03 Titel 893 20
V/8
Nachweis der Inanspruchnahme von Verstärkungsmitteln zu Lasten Kapitel
15 03 Titel 432 10
5

VI
Nachweis der Einsparungen zu Gunsten der bei Kapitel 15 03 Titel 462 01
ausgebrachten globalen Minderausgabe
VII
1)
Nachweis über die Inanspruchnahme der Deckungsfähigkeit im Einzelplan 14
VIII
1)
Nachweis der maßnahmebezogenen Zuordnung der Mittel für Kleine Baumaßnahmen
im Einzelplan 14
IX
1)
Anzahl der Anmietverhältnisse im Epl. 14 mit einer Jahresbruttomiete größer
1 Million EUR
X
1)
Nachweis der Ausgaben im Bauprogramm „Um- und Ausbau von Staatsstraßen“
entsprechend Anlagen zu Titeln 07 06/771 75 und 07 06/ 780 75 im Einzelplan 07
(Diese zwei Anlagen betreffen nur den Epl. 07.)
bzw.
Nachweis der Ausgaben in den Bauprogrammen der Staatsbetriebe des SMUL
entsprechend Anlagen zu Kapiteln 09 20, 09 21, 09 22 und 09 23 (Diese vier Anlagen
betreffen nur den Epl. 09.)
XI
1)
Zuführungen an und Ablieferungen von Staatsbetrieben gemäß § 26 SäHO
XII
1)
Bilanz sowie Gewinn- und Verlustrechnung der Staatsbetriebe und Bilanz der
Einrichtungen, die wie Staatsbetrieb behandelt werden sowie von NSM-Echtbetrieben
XIII
Gesamtbetrag und Anzahl der nach § 59 SäHO niedergeschlagenen und erlassenen
Ansprüche
XIV
Übersicht zum Mittelabfluss aus Kapitel 15 21 „Betriebe und Beteiligungen“
XV
Nachweis der Verwendung der Staatslotterieeinnahmen
XVI
Abschlussvermerk
1)
Die Anlage entfällt für diesen Einzelplan oder Fehlmeldung für diesen Einzelplan.
6

Freistaat Sachsen
Zentralrechnung
über die Einnahmen und Ausgaben
des Einzelplanes 15
Allgemeine Finanzverwaltung
Haushaltsjahr 2020
7

Zentralrechnung Jahr 2020
15 01
Steuern
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Vgl. Vermerk bei 15 10/919 01.
Einnahmen
Einnahmen aus Steuern und steuerähnlichen
Abgaben
A)
B)
A)
B)
3.051.000.000,00
C)
C)
011 01
2.805.689.255,40
2.805.689.255,40
-,--
-,--
3.051.000.000,00
A)
B)
245.310.744,60
Lohnsteuer
-,--
A)
B)
A)
B)
622.000.000,00
C)
C)
012 01
617.908.015,42
617.908.015,42
-,--
-,--
622.000.000,00
A)
B)
4.091.984,58
Veranlagte Einkommensteuer
-,--
A)
B)
A)
B)
163.000.000,00
C)
C)
013 01
179.932.330,83
179.932.330,83
-,--
-,--
163.000.000,00
A)
B)
-,--
Nicht veranlagte Steuern vom Ertrag (ohne
Abgeltungsteuer auf Zins- und Veräußerungserträge)
16.932.330,83
A)
B)
A)
B)
532.000.000,00
C)
C)
014 01
396.532.080,61
396.532.080,61
-,--
-,--
532.000.000,00
A)
B)
135.467.919,39
Körperschaftsteuer
-,--
A)
B)
A)
B)
9.260.000.000,00
C)
C)
015 01
8.230.050.632,35
8.230.050.632,35
-,--
-,--
9.260.000.000,00
A)
B)
1.029.949.367,65
Steuern vom Umsatz (einschließlich
-,--
Einfuhrumsatzsteuer)
A)
B)
A)
B)
-265.000.000,00
C)
C)
015 10
-,--
-,--
-,--
-,--
-265.000.000,00
A)
B)
-,--
Anpassung an die Entwicklung der Steuereinnahmen
aufgrund Oktober-Steuerschätzung 2019
265.000.000,00
A)
B)
A)
B)
-1.800.000.000,00
C)
C)
015 11
-,--
-,--
-,--
-,--
-1.800.000.000,00
A)
B)
-,--
Anpassung an die Entwicklung der Steuereinnahmen
aufgrund der COVID-19-Pandemie
1.800.000.000,00
A)
B)
A)
B)
87.000.000,00
C)
C)
017 01
68.538.060,23
68.538.060,23
-,--
-,--
87.000.000,00
A)
B)
18.461.939,77
Gewerbesteuerumlage
-,--
A)
B)
A)
B)
56.000.000,00
C)
C)
018 02
47.873.995,11
47.873.995,11
-,--
-,--
56.000.000,00
A)
B)
8.126.004,89
Abgeltungsteuer auf Zins- und Veräußerungserträge
-,--
A)
B)
A)
B)
38.000.000,00
C)
C)
052 01
54.850.071,85
54.850.071,85
-,--
-,--
38.000.000,00
A)
B)
-,--
Erbschaftsteuer
Vgl. Vermerk bei 15 03/812 02.
16.850.071,85
A)
B)
A)
B)
370.000.000,00
C)
C)
053 01
415.226.481,45
415.226.481,45
-,--
-,--
370.000.000,00
A)
B)
-,--
Grunderwerbsteuer
45.226.481,45
A)
B)
A)
B)
65.000,00
C)
C)
055 01
70.959,89
70.959,89
-,--
-,--
65.000,00
A)
B)
-,--
Totalisatorsteuer
Vgl. Vermerk bei 15 03/686 01.
5.959,89
A)
B)
A)
B)
C)
C)
056 01
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Andere Rennwettsteuern
8

Zentralrechnung Jahr 2020
15 01
Steuern
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
A)
B)
A)
B)
57.000.000,00
C)
C)
057 01
61.509.141,60
61.509.141,60
-,--
-,--
57.000.000,00
A)
B)
-,--
Lotteriesteuer
4.509.141,60
A)
B)
A)
B)
20.000.000,00
C)
C)
058 01
22.466.059,94
22.466.059,94
-,--
-,--
20.000.000,00
A)
B)
-,--
Sportwettensteuer
2.466.059,94
A)
B)
A)
B)
21.000.000,00
C)
C)
059 01
21.822.858,43
21.822.858,43
-,--
-,--
21.000.000,00
A)
B)
-,--
Feuerschutzsteuer
822.858,43
A)
B)
A)
B)
60.000.000,00
C)
C)
061 01
55.750.128,26
55.750.128,26
-,--
-,--
60.000.000,00
A)
B)
4.249.871,74
Biersteuer
-,--
A)
B)
A)
B)
C)
C)
069 01
2.075,09
2.075,09
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Sonstige Steuern
2.075,09
A)
B)
A)
B)
2.251.600,00
C)
C)
093 01
2.084.808,34
2.084.808,34
-,--
-,--
2.251.600,00
A)
B)
166.791,66
Abgaben von Spielbanken
-,--
Ausgaben in Höhe des Anteils der Gemeinden am
Spielbankabgabeaufkommen sind von den Einnahmen abzusetzen.
C)
B)
-,--
-,--
A)
C)
B)
12.980.306.954,80
A)
12.980.306.954,80
12.274.316.600,00
1.445.824.624,28
Saldo
12.274.316.600,00
A)
B)
2.151.814.979,08
705.990.354,80
Gesamteinnahmen:
9

Zentralrechnung Jahr 2020
15 01
Steuern
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Kapitelabschluss
Einnahmen aus Steuern und steuerähnlichen
Abgaben
A)
B)
C)
A)
B)
C)
12.980.306.954,80
-,--
12.980.306.954,80
12.274.316.600,00
-,--
12.274.316.600,00
2.151.814.979,08
1.445.824.624,28
A)
B)
Gesamteinnahmen A)
A)
B)
C)
B)
C)
12.980.306.954,80
-,--
12.980.306.954,80
12.274.316.600,00
-,--
12.274.316.600,00
1.445.824.624,28
A)
2.151.814.979,08
B)
Gesamtausgaben A)
A)
B)
C)
B)
C)
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
Überschuss (+) / Zuschuss (-) A)
B)
C)
A)
B)
+12.980.306.954,80
-,--
+12.980.306.954,80
-,--
+12.274.316.600,00
C)
+12.274.316.600,00
+2.151.814.979,08
+1.445.824.624,28
Saldo
+705.990.354,80
A)
B)
10

Zentralrechnung Jahr 2020
15 03
Allgemeine Bewilligungen
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Einnahmen
Verwaltungseinnahmen, Einnahmen aus
Schuldendienst und dgl.
A)
B)
A)
B)
2.000.000,00
C)
C)
119 11
1.356.024,05
1.356.024,05
-,--
-,--
2.000.000,00
A)
B)
643.975,95
Schadensersatzleistungen durch Dritte
-,--
Erstattungen von Schadensersatzleistungen sind von den
Einnahmen abzusetzen.
A)
B)
A)
B)
2.500,00
C)
C)
119 12
3.703,45
3.703,45
-,--
-,--
2.500,00
A)
B)
-,--
Einnahmen auf Grund von gerichtlichen
Entscheidungen oder Prozessvergleichen sowie
außergerichtlichen Vergleichen und Anerkenntnissen
1.203,45
A)
B)
A)
B)
C)
C)
119 39
551.515,56
551.515,56
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Einnahmen im Zusammenhang mit IT und
E-Government und der Einführung des Neuen
Steuerungsmodells
Vgl. Vermerk bei 15 03/TG 98, 15 03/TG 99.
551.515,56
A)
B)
A)
B)
2.000,00
C)
C)
119 49
10.157,04
10.157,04
-,--
-,--
2.000,00
A)
B)
-,--
Vermischte Einnahmen
8.157,04
Einnahmen aus Zuweisungen und Zuschüssen mit
Ausnahme für Investitionen
A)
B)
A)
B)
10.100.000,00
C)
C)
214 01
10.100.000,00
10.100.000,00
-,--
-,--
10.100.000,00
A)
B)
-,--
-,--
Entnahmen aus dem Sondervermögen
"Aufbauhilfefonds Sachsen 2013"
A)
B)
A)
B)
150.000,00
C)
C)
231 15
160.533,69
160.533,69
-,--
-,--
150.000,00
A)
B)
-,--
Erstattungen von Aufwendungen für die gesetzliche
Unfallversicherung der auf den Bundesautobahnen
tätigen Arbeiter durch den Bund
10.533,69
A)
B)
A)
B)
C)
C)
232 39
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Erstattungen von Ländern im Zusammenhang mit IT
und E-Government und der Einführung des Neuen
Steuerungsmodells
Vgl. Vermerk bei 15 03/TG 98, 15 03/TG 99.
A)
B)
A)
B)
5.000,00
C)
C)
236 01
13.614,30
13.614,30
-,--
-,--
5.000,00
A)
B)
-,--
Erstattungen nach dem Entgeltfortzahlungsgesetz und
gleichartige Erstattungen für Beamte und Richter
8.614,30
A)
B)
A)
B)
200.000,00
C)
C)
281 01
178.136,81
178.136,81
-,--
-,--
200.000,00
A)
B)
21.863,19
Erstattungen von Prozesskosten
-,--
A)
B)
A)
B)
C)
C)
281 02
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Sonstige Erstattungen aus dem Inland
A)
B)
A)
B)
750.000,00
C)
C)
281 10
818.370,62
818.370,62
-,--
-,--
750.000,00
A)
B)
-,--
Einnahmen aus der Gewährung von
Arzneimittelrabatten
68.370,62
Einnahmen aus Schuldenaufnahmen, aus
Zuweisungen und Zuschüssen für Investitionen,
besondere Finanzierungseinnahmen
11

Zentralrechnung Jahr 2020
15 03
Allgemeine Bewilligungen
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
A)
B)
A)
B)
395.000,00
C)
C)
331 41
-,--
-,--
-,--
-,--
395.000,00
A)
B)
395.000,00
Zuweisungen des Bundes für Investitionen der Stiftung
-,--
"Fürst-Pückler-Park Bad Muskau"
A)
B)
A)
B)
C)
C)
334 01
147.618,58
147.618,58
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Zuweisungen aus dem Mauerfonds
Vgl. Vermerk bei 15 03/893 20.
Rückzahlungen an den Bund sind von den Einnahmen abzusetzen.
147.618,58
A)
B)
A)
B)
C)
C)
342 01
12.318,52
12.318,52
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Zuweisungen aus dem PMO-Vermögen
Vgl. Vermerk bei 15 03/883 20.
12.318,52
A)
B)
A)
B)
350.284.900,00
C)
C)
356 02
346.796.958,85
346.796.958,85
-,--
-,--
350.284.900,00
A)
B)
3.487.941,15
Entnahmen aus dem Sondervermögen
-,--
"Zukunftssicherungsfonds Sachsen"
Das Staatsministerium der Finanzen wird ermächtigt, über den
Ansatz hinaus, im Bedarfsfall Mittel zur Deckung von
Mehrausgaben aus dem Sondervermögen zu entnehmen.
Vgl. Vermerk bei 15 03/893 02.
A)
B)
A)
B)
263.217.000,00
C)
C)
356 05
263.217.000,00
263.217.000,00
-,--
-,--
263.217.000,00
A)
B)
-,--
-,--
Entnahmen aus dem Sondervermögen "Asyl- und
Flüchtlingshilfefonds"
A)
B)
A)
B)
103.505.000,00
C)
C)
359 01
103.505.000,00
103.505.000,00
-,--
-,--
103.505.000,00
A)
B)
-,--
-,--
Entnahmen aus der Rücklage zur Finanzierung von
Abrechnungsbeträgen im Kommunalen
Finanzausgleich
Vgl. Ausgabevermerk bei Kapitel 15 30.
A)
B)
A)
B)
C)
C)
359 02
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Entnahmen aus der Personalausgabenrücklage
Vgl. Vermerk bei 15 03/461 02.
Das Staatsministerium der Finanzen wird ermächtigt, bis zur Höhe
erwarteter Personalmehrausgaben Mittel aus der bestehenden
Rücklage zu entnehmen.
A)
B)
A)
B)
C)
C)
359 04
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Entnahmen aus der Rücklage zur Weitergabe
Wohngeldeinsparungen an Kommunen
Vgl. Vermerk bei 15 03/633 02.
Das Staatsministerium der Finanzen wird ermächtigt, im
Bedarfsfall Mittel aus der bestehenden Rücklage zu entnehmen.
C)
B)
-,--
-,--
A)
C)
B)
726.870.951,47
A)
726.870.951,47
730.611.400,00
4.548.780,29
Saldo
730.611.400,00
A)
B)
808.331,76
-3.740.448,53
Gesamteinnahmen:
12

Zentralrechnung Jahr 2020
15 03
Allgemeine Bewilligungen
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Ausgaben
Personalausgaben
A)
B)
A)
B)
325.000,00
C)
C)
422 48
591.739,71
591.739,71
-,--
-,--
325.000,00
A)
B)
-,--
Erstattungen von Krankenversicherungsbeiträgen an
Beamte und Richter in der Elternzeit
266.739,71
A)
B)
A)
B)
2.200.000,00
C)
C)
422 49
2.619.280,57
2.619.280,57
-,--
-,--
2.200.000,00
A)
B)
-,--
Ausgaben für Nachversicherung der ohne Ruhegehalt
ausgeschiedenen Beamten und Richter
419.280,57
A)
B)
A)
B)
80.000,00
C)
C)
432 05
21.909,24
21.909,24
-,--
-,--
80.000,00
A)
B)
58.090,76
Sachschadensersatz bei Unfällen im Dienst außerhalb
-,--
der Dienstunfallfürsorge
A)
B)
A)
B)
56.969.000,00
C)
C)
441 01
52.506.565,00
52.506.565,00
-,--
-,--
56.969.000,00
A)
B)
4.462.435,00
Beihilfen auf Grund der Beihilfevorschriften
-,--
A)
B)
A)
B)
850.000,00
C)
C)
443 01
980.455,30
980.455,30
-,--
-,--
850.000,00
A)
B)
-,--
Unterstützungen auf Grund der
Unterstützungsgrundsätze, Fürsorgemaßnahmen
sowie Ausgaben nach dem Arbeitssicherheitsgesetz
130.455,30
A)
B)
A)
B)
C)
C)
452 01
4.855.946,06
4.855.946,06
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Erstattungen von Ausgaben im Zusammenhang mit
dem Versorgungsausgleich an die
Rentenversicherungsträger
4.855.946,06
A)
B)
A)
B)
20.000.000,00
C)
C)
461 02
-,--
-,--
-,--
-,--
20.000.000,00
A)
B)
20.000.000,00
Verstärkungsmittel für Personalausgaben
-,--
15 03/461 02, 15 03/686 02, 15 03/883 14 sind gegenseitig
deckungsfähig.
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die Mehreinnahme bei 15
03/359 02.
Die Ausgaben sind übertragbar.
Haushaltsmittel können Haushaltsstellen der Einzelpläne zur
Deckung von Personalausgaben bei Titeln der HGr. 4 und der HGr.
6 zugewiesen werden.
A)
B)
A)
B)
-265.000.000,00
C)
C)
462 01
-,--
-,--
-,--
-,--
-265.000.000,00
A)
B)
-,--
Globale Minderausgabe für Personalausgaben
Mit Einwilligung des Staatsministeriums der Finanzen kann die
globale Minderausgabe auch in anderen Hauptgruppen erbracht
werden.
265.000.000,00
Sächliche Verwaltungsausgaben und Ausgaben für
den Schuldendienst
A)
B)
A)
B)
350.000,00
C)
C)
525 49
-,--
-,--
-,--
-,--
350.000,00
A)
B)
350.000,00
Ausgaben der Personalwirtschaft für Bildung, Förderung
-,--
und Organisationsentwicklung
A)
B)
A)
B)
1.890.400,00
C)
C)
526 01
1.116.978,83
1.116.978,83
-,--
-,--
1.890.400,00
A)
B)
773.421,17
Gerichts- und ähnliche Kosten
-,--
A)
B)
A)
B)
300.000,00
C)
C)
526 02
83.686,39
83.686,39
-,--
-,--
300.000,00
A)
B)
216.313,61
Ausgaben für Sachverständige und Mitglieder von
-,--
Fachbeiräten u. ä. Ausschüssen
A)
B)
A)
B)
200.000,00
C)
C)
526 03
-,--
-,--
-,--
-,--
200.000,00
A)
B)
200.000,00
Beratung und Unterstützung bei der Einführung von
-,--
EPSAS
13

Zentralrechnung Jahr 2020
15 03
Allgemeine Bewilligungen
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
A)
B)
A)
B)
170.000,00
C)
C)
546 49
30.415,22
30.415,22
-,--
-,--
170.000,00
A)
B)
139.584,78
Vermischte Verwaltungsausgaben
-,--
A)
B)
A)
B)
C)
C)
547 02
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Sächsisches Kulturerbe - Ausgaben für die Planung
Die Ausgaben sind übertragbar.
Ausgaben für Zuweisungen und Zuschüsse mit
Ausnahme für Investitionen
A)
B)
A)
B)
185.000,00
C)
C)
632 01
154.932,44
154.932,44
-,--
-,--
185.000,00
A)
B)
30.067,56
Ausgaben zur Finanzierung gemeinsamer
-,--
Einrichtungen der Länder u. ä.
A)
B)
A)
B)
136.659.600,00
19.374,69
C)
C)
633 01
72.687.574,69
12.806,27
72.674.768,42
136.678.974,69
A)
B)
63.991.400,00
Ausgleich Sonderlasten Hartz IV
-,--
Die Ausgabebefugnis erhöht oder vermindert sich um 85,0 % der
Mehr- oder Mindereinnahme bei
15 28/211 05.
Die Ausgaben sind übertragbar.
A)
B)
A)
B)
128.354.500,00
C)
C)
633 02
128.354.500,00
128.354.500,00
-,--
-,--
128.354.500,00
A)
B)
-,--
-,--
Weitergabe von Wohngeldeinsparungen des Landes
durch Hartz IV
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die Mehreinnahme bei 15
03/359 04.
Die Ausgaben sind übertragbar.
A)
B)
A)
B)
47.900.000,00
C)
C)
633 08
47.900.000,00
47.900.000,00
-,--
-,--
47.900.000,00
A)
B)
-,--
-,--
Zuweisungen an den Kommunalen Sozialverband im
Rahmen der Entlastung des Bundes für die
Eingliederungshilfe
A)
B)
A)
B)
30.000.000,00
C)
C)
633 15
29.747.060,00
29.747.060,00
-,--
-,--
30.000.000,00
A)
B)
252.940,00
Zuweisungen an Kommunen zur Stärkung des
-,--
ländlichen Raumes
A)
B)
A)
B)
C)
C)
634 01
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Zuführungen an das Sondervermögen
"Aufbauhilfefonds Sachsen 2013"
A)
B)
A)
B)
C)
C)
671 05
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Rückzahlungen von Zuweisungen aus dem
PMO-Vermögen
A)
B)
A)
B)
37.600.000,00
C)
C)
681 03
35.700.000,00
35.700.000,00
-,--
-,--
37.600.000,00
A)
B)
1.900.000,00
Durchführung der gesetzlichen Unfallversicherung in
-,--
den Betrieben und sonstigen Einrichtungen des
Freistaates Sachsen
A)
B)
A)
B)
2.672.000,00
C)
C)
685 41
2.672.000,00
2.672.000,00
-,--
-,--
2.672.000,00
A)
B)
-,--
-,--
Zuschüsse für laufende Zwecke an die Stiftung
"Fürst-Pückler-Park Bad Muskau"
15 03/685 41, 15 03/894 41 sind gegenseitig deckungsfähig.
Die Ausgaben sind zur Selbstbewirtschaftung gemäß § 15 Abs. 2
SäHO bestimmt.
A)
B)
A)
B)
62.400,00
C)
C)
686 01
68.121,60
68.121,60
-,--
-,--
62.400,00
A)
B)
-,--
Zuschüsse an Rennvereine aus der Totalisatorsteuer
Die Ausgabebefugnis erhöht oder vermindert sich um 96% der
Mehr- oder Mindereinnahme bei 15 01/055 01.
5.721,60
A)
B)
A)
B)
25.000.000,00
382.321,54
C)
C)
686 02
-,--
-,--
-,--
25.382.321,54
A)
B)
25.382.321,54
Verstärkungsmittel für Rechtsverpflichtungen
-,--
15 03/461 02, 15 03/686 02, 15 03/883 14 sind gegenseitig
deckungsfähig.
Die Ausgaben sind übertragbar.
Haushaltsmittel können Haushaltsstellen der Einzelpläne zur
Verstärkung für Rechtsverpflichtungen zugewiesen werden.
14

Zentralrechnung Jahr 2020
15 03
Allgemeine Bewilligungen
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
A)
B)
A)
B)
5.000.000,00
851.777,22
C)
C)
686 03
1.270.380,58
1.270.380,58
-,--
5.851.777,22
A)
B)
4.581.396,64
Verstärkungsmittel zur Förderung der
-,--
Strukturentwicklung der sächsischen Braunkohlereviere
15 03/686 03 ist einseitig deckungsfähig zu Gunsten von 15
03/883 14.
Die Ausgaben sind übertragbar.
Haushaltsmittel können Haushaltsstellen der Einzelpläne 07 und 09
zur Deckung von Ausgaben im Zusammenhang mit der
Unterstützung des Strukturwandels in den sächsischen
Braunkohleregionen bei Titeln der HGr. 5 bis 8 zugewiesen werden.
Sonstige Ausgaben für Investitionen und
Investitionsförderungsmaßnahmen
A)
B)
A)
B)
C)
C)
812 02
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Ausgaben im Zusammenhang mit der Annahme von
Kunstgegenständen an Zahlungs statt
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die durch die Annahme an
Zahlungs statt getilgte Steuerschuld.
A)
B)
A)
B)
C)
C)
883 11
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Sonderinvestitionsbeihilfen zur Stärkung von
kommunalen Projekten mit grenzüberschreitendem
Charakter
A)
B)
A)
B)
39.800.000,00
37.123.925,60
C)
C)
883 14
7.216.074,90
7.216.074,90
-,--
76.923.925,60
A)
B)
69.707.850,70
Verstärkungsmittel für Investitionen
-,--
15 03/461 02, 15 03/686 02, 15 03/883 14 sind gegenseitig
deckungsfähig.
15 03/686 03 ist einseitig deckungsfähig zu Gunsten von 15
03/883 14.
Haushaltsmittel können Haushaltsstellen der Einzelpläne zur
Verstärkung für investive Maßnahmen zugewiesen werden.
A)
B)
A)
B)
C)
C)
883 15
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Zuschüsse an Kommunen für Infrastrukturinvestitionen
A)
B)
A)
B)
43.982.437,31
C)
C)
883 20
29.327.373,08
29.327.373,08
-,--
-,--
43.982.437,31
A)
B)
14.655.064,23
Verstärkungsmittel für Ausgaben aus Zuweisungen aus
-,--
dem PMO-Vermögen
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die Mehreinnahme bei 15
03/342 01.
Haushaltsmittel können Haushaltsstellen der Einzelpläne zur
Verstärkung zugewiesen werden. Bei erwartetem oder
tatsächlichem nicht fristgerechten Mittelabfluss kann das
Staatsministerium der Finanzen zugewiesene PMO-Mittel
vollständig oder teilweise entziehen und für geeignete
Ersatzmaßnahmen zuweisen.
A)
B)
A)
B)
C)
C)
884 01
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Zuführungen an das Sondervermögen
"Aufbauhilfefonds Sachsen 2013"
A)
B)
A)
B)
C)
C)
893 02
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Verstärkungsmittel für Ausgaben mit Deckung aus dem
Sondervermögen "Zukunftssicherungsfonds Sachsen"
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die Mehreinnahme bei 15
03/356 02.
Haushaltsmittel können Haushaltsstellen der Einzelpläne zur
Verstärkung zugewiesen werden. Die Zuweisungen können
unterjährig vor Eingang der Einnahmen erfolgen.
A)
B)
A)
B)
C)
C)
893 20
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Verstärkungsmittel für Ausgaben aus Zuweisungen aus
dem Mauerfonds
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die Mehreinnahme bei 15
03/334 01.
Haushaltsmittel können Haushaltsstellen der Einzelpläne zur
Verstärkung zugewiesen werden. Die Zuweisungen können
unterjährig nach bindender Zusage des Bundes vor Eingang der
Einnahmen erfolgen.
A)
B)
A)
B)
C)
C)
894 01
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Zuführungen an eine Stiftung zum Erhalt des
Sächsischen Kulturerbes
15

Zentralrechnung Jahr 2020
15 03
Allgemeine Bewilligungen
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
A)
B)
A)
B)
3.457.000,00
1.993.797,67
C)
C)
894 41
5.697.192,22
4.707.200,00
989.992,22
5.450.797,67
A)
B)
-,--
Zuschüsse für Investitionen an die Stiftung
"Fürst-Pückler-Park Bad Muskau"
15 03/685 41, 15 03/894 41 sind gegenseitig deckungsfähig.
Einnahmen aus der Rückzahlung von Zuschüssen sind von den
Ausgaben abzusetzen.
Ausgaben in Höhe von jährlich 69,0 T€ sind zur
Selbstbewirtschaftung gemäß § 15 Abs. 2 SäHO bestimmt.
246.394,55
Besondere Finanzierungsausgaben
A)
B)
A)
B)
C)
C)
916 02
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Zuführungen an das Sondervermögen
"Zukunftssicherungsfonds Sachsen"
Vgl. Vermerk bei 15 10/919 01.
A)
B)
A)
B)
C)
C)
919 01
2.213.200,00
2.213.200,00
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Zuführungen an die Rücklage zur Weitergabe von
Wohngeldeinsparungen des Landes durch Hartz IV
2.213.200,00
A)
B)
A)
B)
C)
C)
919 02
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Zuführungen an die Personalausgabenrücklage
Das Staatsministerium der Finanzen wird ermächtigt, bis zur Höhe
der erwarteten Personalminderausgaben eine Rücklage zu bilden.
A)
B)
A)
B)
C)
C)
919 03
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Zuführungen an die Rücklage zur Finanzierung von
Abrechnungsbeträgen nach dem SächsFAG
Titelgruppen
98 Neues Steuerungsmodell (NSM)
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die anteilige
Mehreinnahme bei 15 03/119 39, 15 03/232 39.
Die Ausgaben sind übertragbar.
A)
B)
A)
B)
477.000,00
C)
C)
511 98
-,--
-,--
-,--
-,--
477.000,00
A)
B)
477.000,00
Geschäftsbedarf, Geräte und Ausstattungsgegenstände
-,--
für IT
A)
B)
A)
B)
24.000,00
C)
C)
518 98
-,--
-,--
-,--
-,--
24.000,00
A)
B)
24.000,00
Mieten und Leasing für IT-Infrastruktur und IT-Verfahren
-,--
bei der Einführung des NSM
A)
B)
A)
B)
336.900,00
C)
C)
526 98
25.474,93
7.140,00
18.334,93
-,--
336.900,00
A)
B)
311.425,07
Beratung und Unterstützung bei der Einführung des
-,--
NSM
A)
B)
A)
B)
C)
C)
534 98
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Sonstige Dienstleistungen für IT bei der Einführung des
NSM
A)
B)
A)
B)
61.693,99
C)
C)
682 98
43.912,35
13.186,81
30.725,54
-,--
61.693,99
A)
B)
17.781,64
Zuführungen an Staatsbetriebe zur Unterstützung der
-,--
Einführung des NSM
A)
B)
A)
B)
C)
C)
685 98
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Zuführungen an öffentliche Einrichtungen zur
Unterstützung der Einführung des NSM
A)
B)
A)
B)
653.000,00
510.336,10
C)
C)
812 98
87.550,48
87.550,48
-,--
1.163.336,10
A)
B)
1.075.785,62
Erwerb von Hard- und Software
-,--
16

Zentralrechnung Jahr 2020
15 03
Allgemeine Bewilligungen
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
A)
B)
A)
B)
521.783,21
C)
C)
891 98
517.097,51
254.584,62
262.512,89
-,--
521.783,21
A)
B)
4.685,70
Zuführungen an Staatsbetriebe für Investitionen bei der
-,--
Einführung des NSM
A)
B)
A)
B)
393.000,00
C)
C)
894 98
-,--
-,--
-,--
-,--
393.000,00
A)
B)
393.000,00
Zuführungen an öffentliche Einrichtungen für
-,--
Investitionen bei der Einführung des NSM
Summe der Titelgruppe A)
A)
B)
B)
C)
C)
274.911,43
674.035,27
1.883.900,00
2.303.678,03
-2.303.678,03
399.123,84
-,--
2.977.713,30
1.093.813,30
Saldo
A)
B)
99 Informationstechnik (IT) und E-Government
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die anteilige
Mehreinnahme bei 15 03/119 39, 15 03/232 39.
Die Ausgaben sind übertragbar.
A)
B)
A)
B)
294.000,00
111.050,80
C)
C)
511 99
329.916,66
99.484,00
230.432,66
405.050,80
A)
B)
75.134,14
Geschäftsbedarf, Geräte und Ausstattungsgegenstände
-,--
A)
B)
A)
B)
70.000,00
C)
C)
518 99
49.316,05
49.316,05
-,--
-,--
70.000,00
A)
B)
20.683,95
Mieten und Leasing für IT-Infrastruktur und IT-Verfahren
-,--
A)
B)
A)
B)
200.000,00
86.870,40
C)
C)
534 99
288.370,34
155.533,00
132.837,34
286.870,40
A)
B)
-,--
Sonstige Dienstleistungen
1.499,94
A)
B)
A)
B)
C)
C)
545 99
1.999,20
1.999,20
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Ausgaben für Leistungen des Staatsbetriebes
Sächsische Informatik Dienste einschließlich
Sächsisches Verwaltungsnetz
1.999,20
A)
B)
A)
B)
250.000,00
103.733,12
C)
C)
812 99
283.617,79
94.746,34
188.871,45
353.733,12
A)
B)
70.115,33
Erwerb von IT-Infrastruktur und IT-Verfahren
-,--
Summe der Titelgruppe A)
A)
B)
B)
C)
C)
349.763,34
953.220,04
814.000,00
3.499,14
165.933,42
-162.434,28
603.456,70
1.115.654,32
301.654,32
Saldo
A)
B)
C)
B)
A)
C)
B)
384.284.131,54
A)
43.158.509,60
85.749.101,65
427.442.641,14
363.471.901,65
209.170.497,44
Saldo
277.722.800,00
A)
B)
273.141.236,93
63.970.739,49
Gesamtausgaben:
17

Zentralrechnung Jahr 2020
15 03
Allgemeine Bewilligungen
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Kapitelabschluss
Verwaltungseinnahmen, Einnahmen aus
Schuldendiensten und dgl.
A)
B)
C)
A)
B)
C)
1.921.400,10
-,--
1.921.400,10
2.004.500,00
-,--
2.004.500,00
560.876,05
643.975,95
A)
B)
Einnahmen aus Zuweisungen und Zuschüssen mit
Ausnahme für Investitionen
B)
A)
A)
B)
C)
C)
11.270.655,42
-,--
11.270.655,42
11.205.000,00
-,--
11.205.000,00
87.518,61
21.863,19
A)
B)
A)
B)
Schuldenaufnahmen, Zuweisungen u. Zuschüsse f.
Invest., bes. Finanzierungseinn.
A)
B)
C)
C)
713.678.895,95
-,--
713.678.895,95
717.401.900,00
-,--
717.401.900,00
159.937,10
3.882.941,15
A)
B)
Gesamteinnahmen A)
A)
B)
C)
B)
C)
726.870.951,47
-,--
726.870.951,47
730.611.400,00
-,--
730.611.400,00
4.548.780,29
A)
808.331,76
B)
Personalausgaben
A)
A)
B)
C)
B)
C)
61.575.895,88
-,--
61.575.895,88
-184.576.000,00
-,--
-184.576.000,00
270.672.421,64
24.520.525,76
A)
B)
Sächliche Verwaltungsausgaben
(Ogr 51 - 54)
A)
A)
B)
C)
B)
C)
1.664.000,62
262.157,00
1.926.157,62
4.312.300,00
197.921,20
3.499,14
2.587.562,72
4.510.221,20
A)
B)
Ausgaben für Zuweisungen und Zuschüsse mit
Ausnahme für Investitionen
A)
A)
B)
C)
B)
C)
317.302.108,00
1.296.373,66
318.598.481,66
413.433.500,00
1.315.167,44
414.748.667,44
5.721,60
96.155.907,38
A)
B)
A)
A)
B)
B)
C)
C)
1.528.927,04
41.599.978,94
43.128.905,98
84.236.013,01
44.553.000,00
128.789.013,01
246.394,55
85.906.501,58
Sonstige Ausgaben für Investitionen und
Investitionsförderungsmaßnahmen
A)
B)
davon: Sachinvestitionen
(Ogr 81 - 82)
A)
A)
B)
C)
B)
C)
276.421,93
371.168,27
903.000,00
614.069,22
1.517.069,22
-,--
94.746,34
1.145.900,95
A)
B)
davon: Investitionsfördermaßnahmen
(Ogr 83 - 89)
A)
A)
B)
B)
C)
42.757.737,71
C)
43.650.000,00
127.271.943,79
83.621.943,79
246.394,55
84.760.600,63
1.252.505,11
41.505.232,60
A)
B)
Besondere Finanzierungsausgaben
A)
A)
B)
C)
B)
C)
2.213.200,00
2.213.200,00
-,--
-,--
-,--
-,--
2.213.200,00
-,--
A)
B)
Gesamtausgaben A)
A)
B)
C)
B)
C)
384.284.131,54
43.158.509,60
427.442.641,14
277.722.800,00
85.749.101,65
363.471.901,65
273.141.236,93
209.170.497,44
A)
B)
Überschuss (+) / Zuschuss (-) A)
B)
C)
A)
B)
+342.586.819,93
-43.158.509,60
+299.428.310,33
-85.749.101,65
+452.888.600,00
C)
+367.139.498,35
-272.332.905,17
-204.621.717,15
Saldo
-67.711.188,02
A)
B)
18

Zentralrechnung Jahr 2020
15 04
Wiederaufbauhilfe Hochwasser 2002
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Einnahmen
Verwaltungseinnahmen, Einnahmen aus
Schuldendienst und dgl.
A)
B)
A)
B)
C)
C)
162 01
367.348,65
367.348,65
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Zinseinnahmen aus Rückerstattungen von
Zuweisungen und Zuschüssen aus Mitteln des
Sondervermögens "Aufbauhilfefonds Sachsen 2002"
Vgl. Vermerk bei 15 04/916 01.
367.348,65
Einnahmen aus Schuldenaufnahmen, aus
Zuweisungen und Zuschüssen für Investitionen,
besondere Finanzierungseinnahmen
A)
B)
A)
B)
C)
C)
356 01
136.089,00
136.089,00
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Zuweisungen aus dem Sondervermögen
"Aufbauhilfefonds Sachsen 2002"
136.089,00
A)
B)
A)
B)
C)
C)
356 21
-84.180,70
-84.180,70
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
84.180,70
Zuweisungen aus Sondervermögen zur
-,--
Wiederherstellung der Infrastruktur in den Kommunen
von öffentlichen und nichtöffentlichen Trägern
Vgl. Vermerk bei 15 04/883 21.
A)
B)
A)
B)
5.187.800,00
C)
C)
356 41
8.387.907,80
8.387.907,80
-,--
-,--
5.187.800,00
A)
B)
-,--
Zuweisungen aus Sondervermögen für Hilfen aus
Landesprogrammen und zur Kofinanzierung von
Bund-Länder-Programmen
Vgl. Ausgabevermerk bei Kapitel 15 04.
3.200.107,80
C)
B)
-,--
-,--
A)
C)
B)
8.807.164,75
A)
8.807.164,75
5.187.800,00
84.180,70
Saldo
5.187.800,00
A)
B)
3.703.545,45
3.619.364,75
Gesamteinnahmen:
19

Zentralrechnung Jahr 2020
15 04
Wiederaufbauhilfe Hochwasser 2002
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Ausgaben
Nummer 1 Halbsatz 1 der VwV zu § 113 SäHO findet keine
Anwendung.
A) Bei den einzelnen Kapiteln, Titeln und Titelgruppen
können Ausgaben zur Schadenbeseitigung
Augusthochwasser 2002 auch über die
Ausgabenansätze hinaus bis zur Höhe der bindend
zugesagten programmbezogenen Einnahmen zuzüglich
der notwendigen Kofinanzierungsmittel in der dem
Finanzierungsverhältnis entsprechenden Höhe geleistet
werden.
B) Bei den einzelnen Kapiteln, Titeln und Titelgruppen
vermindert sich die Ausgabebefugnis um den Betrag, um
den die bindend zugesagten programmbezogenen
Einnahmen die geplanten Ansätze unterschreiten,
zuzüglich des Betrages der notwendigen
Kofinanzierungsmittel in der dem Finanzierungsverhältnis
entsprechenden Höhe.
C) Die Ausgabebefugnis erhöht oder vermindert sich um
die Mehr- oder Mindereinnahme bei den jeweiligen mit den
Ausgabetiteln korrespondierenden programmbezogenen
Einnahmetiteln zzgl. der entsprechend dem
Finanzierungsverhältnis notwendigen
Kofinanzierungsmittel. Im Einzelnen vgl. Erläuterungen.
D) Erstattungen an Sondervermögen mit Ausnahme von
Zinsen sind von den Einnahmen abzusetzen.
Rückführungen auf Grund von Rückforderungen mit
Ausnahme von Zinsen sind von den Ausgaben
abzusetzen.
Sonstige Ausgaben für Investitionen und
Investitionsförderungsmaßnahmen
A)
B)
A)
B)
C)
C)
883 21
-74,57
-74,57
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
74,57
Wiederherstellung der Infrastruktur in den Kommunen
-,--
von öffentlichen und nichtöffentlichen Trägern
(Städtebauförderung, Straßen, Plätze, Brücken,
Kläranlagen, Sportanlagen, soziale und gesundheitliche
Einrichtungen usw.)
Vgl. Ausgabevermerk bei Kapitel 15 04.
Der rechnungsmäßige Nachweis der Ausgaben erfolgt bei 03
22/883 01, 05 03/TG 85,
08 03/893 06, 15 04/883 21.
Besondere Finanzierungsausgaben
A)
B)
A)
B)
C)
C)
916 01
367.348,65
367.348,65
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Zuweisungen an das Sondervermögen
"Aufbauhilfefonds Sachsen 2002"
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die Mehreinnahme bei 15
04/162 01.
367.348,65
C)
-,--
B)
-,--
-,--
A)
C)
B)
367.274,08
A)
367.274,08
74,57
Saldo
-,--
A)
B)
367.348,65
367.274,08
Gesamtausgaben:
20

Zentralrechnung Jahr 2020
15 04
Wiederaufbauhilfe Hochwasser 2002
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Kapitelabschluss
Verwaltungseinnahmen, Einnahmen aus
Schuldendiensten und dgl.
A)
B)
C)
A)
B)
C)
367.348,65
-,--
367.348,65
-,--
-,--
-,--
367.348,65
-,--
A)
B)
A)
B)
Schuldenaufnahmen, Zuweisungen u. Zuschüsse f.
Invest., bes. Finanzierungseinn.
A)
B)
C)
C)
8.439.816,10
-,--
8.439.816,10
5.187.800,00
-,--
5.187.800,00
3.336.196,80
84.180,70
A)
B)
Gesamteinnahmen A)
A)
B)
C)
B)
C)
8.807.164,75
-,--
8.807.164,75
5.187.800,00
-,--
5.187.800,00
84.180,70
A)
3.703.545,45
B)
A)
A)
B)
B)
C)
C)
-74,57
-,--
-74,57
-,--
-,--
-,--
-,--
74,57
Sonstige Ausgaben für Investitionen und
Investitionsförderungsmaßnahmen
A)
B)
davon: Investitionsfördermaßnahmen
(Ogr 83 - 89)
A)
A)
B)
B)
C)
-74,57
C)
-,--
-,--
-,--
-,--
74,57
-74,57
-,--
A)
B)
Besondere Finanzierungsausgaben
A)
A)
B)
C)
B)
C)
367.348,65
367.348,65
-,--
-,--
-,--
-,--
367.348,65
-,--
A)
B)
Gesamtausgaben A)
A)
B)
C)
B)
C)
367.274,08
-,--
367.274,08
-,--
-,--
-,--
367.348,65
74,57
A)
B)
Überschuss (+) / Zuschuss (-) A)
B)
C)
A)
B)
+8.439.890,67
-,--
+8.439.890,67
-,--
+5.187.800,00
C)
+5.187.800,00
+3.336.196,80
+84.106,13
Saldo
+3.252.090,67
A)
B)
21

Zentralrechnung Jahr 2020
15 10
Kapital und Schulden
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Einnahmen
Verwaltungseinnahmen, Einnahmen aus
Schuldendienst und dgl.
A)
B)
A)
B)
3.200.000,00
C)
C)
141 01
1.856.997,83
1.856.997,83
-,--
-,--
3.200.000,00
A)
B)
1.343.002,17
Einnahmen aus der Inanspruchnahme von
-,--
Gewährleistungen
A)
B)
A)
B)
C)
C)
141 02
1.028.963,12
1.028.963,12
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Einnahmen aus der Inanspruchnahme von
Gewährleistungen, Bundesanteil/Regress
Vgl. Vermerk bei 15 10/631 02.
1.028.963,12
A)
B)
A)
B)
800.000,00
C)
C)
141 03
645.875,63
645.875,63
-,--
-,--
800.000,00
A)
B)
154.124,37
Bürgschaftsentgelte
-,--
A)
B)
A)
B)
C)
C)
162 01
-1.036.294,05
-1.036.294,05
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
1.036.294,05
Zinseinnahmen aus Girobeständen,
-,--
Überbrückungskrediten, Festgeldanlagen und dgl.
Ausgaben in Höhe der Zinseinnahmen aus Anlagen der
Sondervermögen und von Dritten sowie Ausgaben für die
Geldanlage sind von den Einnahmen abzusetzen.
Einnahmen aus Zuweisungen und Zuschüssen mit
Ausnahme für Investitionen
A)
B)
A)
B)
C)
C)
214 01
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Entnahmen aus dem Sondervermögen "Garantiefonds"
A)
B)
A)
B)
1.800.000.000,00
C)
C)
234 02
1.041.118.370,56
1.041.118.370,56
-,--
-,--
1.800.000.000,00
A)
B)
758.881.629,44
Entnahmen aus dem Sondervermögen
-,--
"Corona-Bewältigungsfonds Sachsen"
Das Staatsministerium der Finanzen wird ermächtigt, auch über
den Ansatz hinaus, Mittel zur Kompensation von Mindereinnahmen
aus Steuern und steuerinduzierten Einnahmen gegenüber einem
Betrag von 16.409.000,0 T€ zu entnehmen.
Einnahmen aus Schuldenaufnahmen, aus
Zuweisungen und Zuschüssen für Investitionen,
besondere Finanzierungseinnahmen
Vgl. Vermerk bei 15 10/919 01.
Alle Kreditaufnahmen und Tilgungen werden gemäß § 15
Abs. 1 Satz 2 und Satz 3 SäHO netto veranschlagt.
Minderausgaben bei den Zinsen dürfen für über die
veranschlagte Nettokreditaufnahme von -75.000,0 T€
hinaus gehende Tilgungen von Schuldenaufnahmen
verwendet werden.
A)
B)
A)
B)
C)
C)
321 01
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Schuldenaufnahmen bei öffentlichen Unternehmen und
Einrichtungen sowie beim sonstigen öffentlichen
Bereich
A)
B)
A)
B)
-735.000.000,00
C)
C)
321 02
-735.000.000,00
-735.000.000,00
-,--
-,--
-735.000.000,00
A)
B)
-,--
-,--
Tilgungen von Schuldenaufnahmen bei öffentlichen
Unternehmen und Einrichtungen sowie beim sonstigen
öffentlichen Bereich
A)
B)
A)
B)
C)
C)
321 03
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Schuldenaufnahmen bei Sparkassen, Förder- und
Landesbanken
22

Zentralrechnung Jahr 2020
15 10
Kapital und Schulden
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
A)
B)
A)
B)
-50.000.000,00
C)
C)
321 04
-50.000.000,00
-50.000.000,00
-,--
-,--
-50.000.000,00
A)
B)
-,--
-,--
Tilgungen von Schuldenaufnahmen bei Sparkassen,
Förder- und Landesbanken
A)
B)
A)
B)
790.000.000,00
C)
C)
325 01
1.750.000.000,00
1.750.000.000,00
-,--
-,--
790.000.000,00
A)
B)
-,--
Schuldenaufnahmen auf dem sonstigen inländischen
Kreditmarkt
960.000.000,00
A)
B)
A)
B)
-5.000.000,00
C)
C)
325 02
-5.000.000,00
-5.000.000,00
-,--
-,--
-5.000.000,00
A)
B)
-,--
-,--
Tilgungen von Schuldenaufnahmen auf dem sonstigen
inländischen Kreditmarkt
A)
B)
A)
B)
C)
C)
325 03
-960.000.000,00
-960.000.000,00
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
960.000.000,00
Veränderung der aufgeschobenen Kreditaufnahmen
-,--
A)
B)
A)
B)
928.699.100,00
C)
C)
359 01
650.000.000,00
650.000.000,00
-,--
-,--
928.699.100,00
A)
B)
278.699.100,00
Entnahmen aus der Kassenverstärkungs- und
-,--
Haushaltsausgleichsrücklage
Vgl. Vermerk bei 15 40/685 21.
Das Staatsministerium der Finanzen ist ermächtigt, bis zur Höhe
des erwarteten kassen- und rechnungsmäßigen
Haushaltsfehlbetrages zusätzliche Entnahmen aus der
bestehenden Rücklage vorzunehmen. Die Einwilligung des
Haushalts- und Finanzausschusses des Landtages gemäß § 25
Abs. 4 SäHO ist für solche zusätzli-
che Entnahmen erforderlich.
Das Staatsministerium der Finanzen wird ermächtigt, zur Deckung
von Mehrausgaben bei 15 40/685 21 zusätzliche Entnahmen aus
der bestehenden Rücklage vorzunehmen.
C)
B)
-,--
-,--
A)
C)
B)
1.693.613.913,09
A)
1.693.613.913,09
2.732.699.100,00
2.000.114.150,03
Saldo
2.732.699.100,00
A)
B)
961.028.963,12
-1.039.085.186,91
Gesamteinnahmen:
23

Zentralrechnung Jahr 2020
15 10
Kapital und Schulden
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Ausgaben
Sächliche Verwaltungsausgaben und Ausgaben für
den Schuldendienst
15 10/571 01, 15 10/571 02, 15 10/575 01, 15 10/575 02,
15 10/575 03 sind gegenseitig deckungsfähig.
A)
B)
A)
B)
500.000,00
C)
C)
526 02
486.295,45
486.295,45
-,--
-,--
500.000,00
A)
B)
13.704,55
Ausgaben für Sachverständige und Mitglieder von
-,--
Fachbeiräten u. ä. Ausschüssen
15 10/870 01 ist bis zu 2.500,0 T€ einseitig deckungsfähig zu
Gunsten von 15 10/526 02.
A)
B)
A)
B)
51.751.300,00
C)
C)
571 01
52.097.668,30
52.097.668,30
-,--
-,--
51.751.300,00
A)
B)
-,--
Zinsausgaben für Haushaltskredite bei öffentlichen
Unternehmen und Einrichtungen
346.368,30
A)
B)
A)
B)
11.766.900,00
C)
C)
571 02
19.505.968,77
19.505.968,77
-,--
-,--
11.766.900,00
A)
B)
-,--
Zinsausgaben für Haushaltskredite bei Sparkassen,
Förder- und Landesbanken
7.739.068,77
A)
B)
A)
B)
3.000.000,00
C)
C)
575 01
-2.113.737,02
-2.113.737,02
-,--
-,--
3.000.000,00
A)
B)
5.113.737,02
Zinsausgaben für Kassenverstärkungskredite
-,--
Einnahmen aus der Aufnahme von Kassenkrediten sind von den
Ausgaben abzusetzen.
A)
B)
A)
B)
2.500.000,00
C)
C)
575 02
-23.202.204,00
-23.202.204,00
-,--
-,--
2.500.000,00
A)
B)
25.702.204,00
Ausgaben im Zusammenhang mit der Kreditaufnahme
-,--
(Kreditbeschaffungskosten)
Einnahmen aus dem Agio sind von den Ausgaben abzusetzen.
A)
B)
A)
B)
80.563.800,00
C)
C)
575 03
29.410.142,28
29.410.142,28
-,--
-,--
80.563.800,00
A)
B)
51.153.657,72
Zinsausgaben für Haushaltskredite am sonstigen
-,--
inländischen Kreditmarkt
Ausgaben für Zuweisungen und Zuschüsse mit
Ausnahme für Investitionen
A)
B)
A)
B)
1.521.564,31
C)
C)
631 02
2.550.527,43
1.028.963,12
1.521.564,31
-,--
1.521.564,31
A)
B)
-,--
Auszahlung der Regresseinnahmen an den Bund
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die Mehreinnahme bei 15
10/141 02.
Die Ausgaben sind übertragbar.
1.028.963,12
A)
B)
A)
B)
725.000.000,00
C)
C)
634 01
725.000.000,00
725.000.000,00
-,--
-,--
725.000.000,00
A)
B)
-,--
-,--
Zuführungen an das Sondervermögen
"Corona-Bewältigungsfonds Sachsen"
Sonstige Ausgaben für Investitionen und
Investitionsförderungsmaßnahmen
A)
B)
A)
B)
20.500.000,00
C)
C)
870 01
3.207.223,54
3.207.223,54
-,--
-,--
20.500.000,00
A)
B)
17.292.776,46
Inanspruchnahmen aus Gewährleistungen
-,--
15 10/870 01 ist bis zu 2.500,0 T€ einseitig deckungsfähig zu
Gunsten von 15 10/526 02.
Besondere Finanzierungsausgaben
24

Zentralrechnung Jahr 2020
15 10
Kapital und Schulden
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
A)
B)
A)
B)
C)
C)
919 01
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Zuführungen an die Kassenverstärkungs- und
Haushaltsausgleichsrücklage
Die gegenüber den Haushaltsansätzen im Vollzug zusätzlich
verbuchten Steuern und steuerinduzierten Einnahmen sind der
Kassenverstärkungs- und Haushaltsausgleichsrücklage
zuzuführen. Diese Mehreinnahmen können auch für Zuführungen
an andere Rücklagen, Zuführungen an den Generationenfonds und
den Zukunftssicherungsfonds Sachsen, zur zusätzlichen
Schuldentilgung, für unvorhergesehene und unabweisbare
Mehrausgaben sowie für Verstärkungen für Investitionen gemäß §
10 Abs. 4 Haushaltsgesetz 2019/2020 verwendet werden.
Das Staatsministerium der Finanzen wird ermächtigt, bis zur Höhe
des erwarteten kassen- und rechnungsmäßigen
Haushaltsüberschusses eine Rücklage nach § 25 Abs. 2 SäHO zu
bilden.
C)
B)
A)
C)
B)
805.912.921,63
A)
1.028.963,12
1.521.564,31
806.941.884,75
897.103.564,31
99.276.079,75
Saldo
895.582.000,00
A)
B)
9.114.400,19
-90.161.679,56
Gesamtausgaben:
25

Zentralrechnung Jahr 2020
15 10
Kapital und Schulden
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Kapitelabschluss
Verwaltungseinnahmen, Einnahmen aus
Schuldendiensten und dgl.
A)
B)
C)
A)
B)
C)
2.495.542,53
-,--
2.495.542,53
4.000.000,00
-,--
4.000.000,00
1.028.963,12
2.533.420,59
A)
B)
Einnahmen aus Zuweisungen und Zuschüssen mit
Ausnahme für Investitionen
B)
A)
A)
B)
C)
C)
1.041.118.370,56
-,--
1.041.118.370,56
1.800.000.000,00
-,--
1.800.000.000,00
-,--
758.881.629,44
A)
B)
A)
B)
Schuldenaufnahmen, Zuweisungen u. Zuschüsse f.
Invest., bes. Finanzierungseinn.
A)
B)
C)
C)
650.000.000,00
-,--
650.000.000,00
928.699.100,00
-,--
928.699.100,00
960.000.000,00
1.238.699.100,00
A)
B)
Gesamteinnahmen A)
A)
B)
C)
B)
C)
1.693.613.913,09
-,--
1.693.613.913,09
2.732.699.100,00
-,--
2.732.699.100,00
2.000.114.150,03
A)
961.028.963,12
B)
Sächliche Verwaltungsausgaben
(Ogr 51 - 54)
A)
A)
B)
C)
B)
C)
486.295,45
-,--
486.295,45
500.000,00
-,--
-,--
13.704,55
500.000,00
A)
B)
Ausgaben für den Schuldendienst
(Ogr 56 - 59)
A)
A)
B)
C)
B)
C)
75.697.838,33
-,--
75.697.838,33
149.582.000,00
-,--
149.582.000,00
8.085.437,07
81.969.598,74
A)
B)
Ausgaben für Zuweisungen und Zuschüsse mit
Ausnahme für Investitionen
A)
A)
B)
C)
B)
C)
726.521.564,31
1.028.963,12
727.550.527,43
725.000.000,00
1.521.564,31
726.521.564,31
1.028.963,12
-,--
A)
B)
A)
A)
B)
B)
C)
C)
3.207.223,54
-,--
3.207.223,54
-,--
20.500.000,00
20.500.000,00
-,--
17.292.776,46
Sonstige Ausgaben für Investitionen und
Investitionsförderungsmaßnahmen
A)
B)
davon: Investitionsfördermaßnahmen
(Ogr 83 - 89)
A)
A)
B)
B)
C)
3.207.223,54
C)
20.500.000,00
20.500.000,00
-,--
-,--
17.292.776,46
3.207.223,54
-,--
A)
B)
Besondere Finanzierungsausgaben
A)
A)
B)
C)
B)
C)
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
Gesamtausgaben A)
A)
B)
C)
B)
C)
805.912.921,63
1.028.963,12
806.941.884,75
895.582.000,00
1.521.564,31
897.103.564,31
9.114.400,19
99.276.079,75
A)
B)
Überschuss (+) / Zuschuss (-) A)
B)
C)
A)
B)
+887.700.991,46
-1.028.963,12
+886.672.028,34
-1.521.564,31
+1.837.117.100,00
C)
+1.835.595.535,69
+951.914.562,93
+1.900.838.070,28
Saldo
-948.923.507,35
A)
B)
26

Zentralrechnung Jahr 2020
15 20
Staatsvermögen
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Einnahmen
Einnahmen aus Schuldenaufnahmen, aus
Zuweisungen und Zuschüssen für Investitionen,
besondere Finanzierungseinnahmen
A)
B)
A)
B)
C)
C)
334 01
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Entnahmen aus dem Sondervermögen "Grundstock"
C)
-,--
B)
-,--
-,--
-,--
A)
C)
B)
A)
Saldo
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
-,--
Gesamteinnahmen:
27

Zentralrechnung Jahr 2020
15 20
Staatsvermögen
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Ausgaben
Sonstige Ausgaben für Investitionen und
Investitionsförderungsmaßnahmen
A)
B)
A)
B)
C)
C)
884 01
582.244,24
582.244,24
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Zuführungen an das Sondervermögen "Grundstock"
14 20/713 91 ist einseitig deckungsfähig zu Gunsten von 15
20/884 01.
15 21/831 01 ist einseitig deckungsfähig zu Gunsten von 15
20/884 01.
582.244,24
C)
-,--
B)
-,--
-,--
-,--
A)
C)
B)
582.244,24
A)
582.244,24
Saldo
-,--
A)
B)
582.244,24
582.244,24
Gesamtausgaben:
28

Zentralrechnung Jahr 2020
15 20
Staatsvermögen
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Kapitelabschluss
A)
B)
Schuldenaufnahmen, Zuweisungen u. Zuschüsse f.
Invest., bes. Finanzierungseinn.
A)
B)
C)
C)
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
Gesamteinnahmen A)
A)
B)
C)
B)
C)
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
-,--
B)
A)
A)
B)
B)
C)
C)
582.244,24
-,--
582.244,24
-,--
-,--
-,--
582.244,24
-,--
Sonstige Ausgaben für Investitionen und
Investitionsförderungsmaßnahmen
A)
B)
davon: Investitionsfördermaßnahmen
(Ogr 83 - 89)
A)
A)
B)
B)
C)
582.244,24
C)
-,--
-,--
-,--
582.244,24
-,--
582.244,24
-,--
A)
B)
Gesamtausgaben A)
A)
B)
C)
B)
C)
582.244,24
-,--
582.244,24
-,--
-,--
-,--
582.244,24
-,--
A)
B)
Überschuss (+) / Zuschuss (-) A)
B)
C)
A)
B)
-582.244,24
-,--
-582.244,24
-,--
-,--
C)
-,--
-582.244,24
-,--
Saldo
-582.244,24
A)
B)
29

Zentralrechnung Jahr 2020
15 21
Betriebe und Beteiligungen
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Einnahmen
Vgl. Ausgabevermerk bei Kap. 15 21.
Verwaltungseinnahmen, Einnahmen aus
Schuldendienst und dgl.
A)
B)
A)
B)
C)
C)
119 01
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Erlöse aus der Veräußerung von immateriellem
Vermögen
A)
B)
A)
B)
C)
C)
119 49
52.504,30
52.504,30
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Vermischte Einnahmen
52.504,30
A)
B)
A)
B)
C)
C)
121 02
3.044.476,63
3.044.476,63
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Zuführungen von Beteiligungsunternehmen
3.044.476,63
A)
B)
A)
B)
1.773.700,00
C)
C)
121 03
3.910.544,59
3.910.544,59
-,--
-,--
1.773.700,00
A)
B)
-,--
Gewinnausschüttungen von Beteiligungsunternehmen
2.136.844,59
A)
B)
A)
B)
65.000.000,00
C)
C)
123 01
65.000.000,00
65.000.000,00
-,--
-,--
65.000.000,00
A)
B)
-,--
-,--
Einnahmen aus Staatslotterieveranstaltungen
Gemäß § 15 Abs. 1 Satz 3 SäHO werden die Ausgaben und
Einnahmen aus Staatslotterieveranstaltungen netto (Nettoerlöse)
veranschlagt.
A)
B)
A)
B)
C)
C)
132 01
3.718,00
3.718,00
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Einnahmen aus der Veräußerung von beweglichen
Sachen
3.718,00
A)
B)
A)
B)
C)
C)
133 01
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Erlöse aus der Veräußerung von Beteiligungen und
sonstigen Kapitalvermögen
A)
B)
A)
B)
C)
C)
134 01
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Kapitalrückzahlungen von Beteiligungsunternehmen
A)
B)
A)
B)
1.437.000,00
C)
C)
161 01
1.021.804,32
1.021.804,32
-,--
-,--
1.437.000,00
A)
B)
415.195,68
Zinseinnahmen aus den Darlehen an
-,--
Beteiligungsunternehmen
A)
B)
A)
B)
7.300.000,00
C)
C)
181 01
50.000,00
50.000,00
-,--
-,--
7.300.000,00
A)
B)
7.250.000,00
Darlehensrückflüsse von Beteiligungsunternehmen
-,--
C)
B)
-,--
-,--
A)
C)
B)
73.083.047,84
A)
73.083.047,84
75.510.700,00
7.665.195,68
Saldo
75.510.700,00
A)
B)
5.237.543,52
-2.427.652,16
Gesamteinnahmen:
30

Zentralrechnung Jahr 2020
15 21
Betriebe und Beteiligungen
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Ausgaben
Die Titel sind gegenseitig deckungsfähig.
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die Mehreinnahme
bei 15 21/119 01, 15 21/119 49, 15 21/121 02,
15 21/121 03, 15 21/132 01, 15 21/133 01, 15 21/134 01,
15 21/161 01, 15 21/181 01.
Die Ausgaben sind übertragbar.
Sächliche Verwaltungsausgaben und Ausgaben für
den Schuldendienst
A)
B)
A)
B)
7.100,00
5.493,53
C)
C)
519 01
3.342,00
3.342,00
-,--
12.593,53
A)
B)
9.251,53
Unterhaltung der Grundstücke und baulichen Anlagen
-,--
A)
B)
A)
B)
8.000,00
C)
C)
525 01
-,--
-,--
-,--
-,--
8.000,00
A)
B)
8.000,00
Aus- und Fortbildung, Umschulung
-,--
A)
B)
A)
B)
45.000,00
C)
C)
526 01
-,--
-,--
-,--
-,--
45.000,00
A)
B)
45.000,00
Gerichts- und ähnliche Kosten
-,--
A)
B)
A)
B)
355.000,00
227.021,16
C)
C)
526 02
627.010,07
627.010,07
-,--
582.021,16
A)
B)
-,--
Ausgaben für Sachverständige und Mitglieder von
Fachbeiräten u. ä. Ausschüssen
44.988,91
A)
B)
A)
B)
7.000,00
C)
C)
547 02
87,80
87,80
-,--
-,--
7.000,00
A)
B)
6.912,20
Sächliche Verwaltungsausgaben für
-,--
Beteiligungsunternehmen
Ausgaben für Zuweisungen und Zuschüsse mit
Ausnahme für Investitionen
A)
B)
A)
B)
C)
C)
661 01
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Zinszuschüsse für Darlehen an
Beteiligungsunternehmen
A)
B)
A)
B)
48.625.400,00
341.201,46
C)
C)
682 01
50.975.788,23
50.975.788,23
-,--
48.966.601,46
A)
B)
-,--
Zuschüsse für laufende Zwecke an
Beteiligungsunternehmen
Vgl. Vermerk bei 15 21/831 01. Die Höhe der
Verpflichtungsermächtigungen bei 15 21/682 01 zur Kompensation
von Sicherheitsaufwendungen der Flughäfen bemisst sich anteilig
nach dem Betrag der im laufenden Haushaltsjahr und den
Vorjahren über 15 21/861 01 (bis 2014: 15 21/862 01) an die
Flughäfen ausgereichten Darlehen und den darauf angefallenen
Zinsen.
2.009.186,77
Sonstige Ausgaben für Investitionen und
Investitionsförderungsmaßnahmen
31

Zentralrechnung Jahr 2020
15 21
Betriebe und Beteiligungen
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
A)
B)
A)
B)
8.303.900,00
6.584.852,19
C)
C)
831 01
14.492.209,84
3.521.243,85
10.970.965,99
14.888.752,19
A)
B)
396.542,35
Kapitalzuführungen an Beteiligungsunternehmen
-,--
15 21/831 01 ist einseitig deckungsfähig zu Gunsten von 15
20/884 01.
Soweit EU-rechtlich notwendig, sind die Maßnahmen bei den
Flughäfen und der SBO zunächst über Darlehen (15 21/861 01, bis
2014: 15 21/862 01) zu finanzieren, welche dann (bei EU-rechtlicher
Unbedenklichkeit) in Eigenkapital umgewandelt werden sollen.
Sofern EU-rechtlich zulässig, sollen Darlehenszinsen dem Haushalt
nicht zufließen und letztendlich den Gesellschaften
zugutekommen.
Die aus 15 21/861 01 (bis 2014: 15 21/862 01) im laufenden
Haushaltsjahr und in Vorjahren gewährten Darlehen für
Maßnahmen bei den Flughäfen und die daraus anfallenden Zinsen
dürfen auch zur Kompensation von Sicherheitsaufwendungen der
Flughäfen verwendet werden. Bei 15 21/682 01 und 15 21/891 01
dürfen entsprechende Verpflichtungen eingegangen werden .
Ferner können Kapitalzuführungen durch Umwandlung aus dem
Einzelplan 15 gewährter Darlehen erfolgen.
A)
B)
A)
B)
1.000.000,00
1.000.000,00
C)
C)
861 01
10.000.000,00
1.000.000,00
9.000.000,00
2.000.000,00
A)
B)
-,--
Darlehen an Beteiligungsunternehmen
Vgl. Vermerk bei 15 21/831 01.
8.000.000,00
A)
B)
A)
B)
21.716.000,00
6.701.302,85
C)
C)
891 01
32.696.379,05
5.845.111,05
26.851.268,00
28.417.302,85
A)
B)
-,--
Zuschüsse für Investitionen an
Beteiligungsunternehmen
Vgl. Vermerk bei 15 21/831 01. Die Höhe der
Verpflichtungsermächtigungen bei 15 21/891 01 zur Kompensation
von Sicherheitsaufwendungen der Flughäfen bemisst sich anteilig
nach dem Betrag der im laufenden Haushaltsjahr und den
Vorjahren über 15 21/861 01 (bis 2014: 15 21/862 01) an die
Flughäfen ausgereichten Darlehen und den darauf angefallenen
Zinsen.
4.279.076,20
C)
B)
A)
C)
B)
98.428.462,09
A)
10.366.354,90
14.859.871,19
108.794.816,99
94.927.271,19
465.706,08
Saldo
80.067.400,00
A)
B)
14.333.251,88
13.867.545,80
Gesamtausgaben:
32

Zentralrechnung Jahr 2020
15 21
Betriebe und Beteiligungen
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Kapitelabschluss
Verwaltungseinnahmen, Einnahmen aus
Schuldendiensten und dgl.
A)
B)
C)
A)
B)
C)
73.083.047,84
-,--
73.083.047,84
75.510.700,00
-,--
75.510.700,00
5.237.543,52
7.665.195,68
A)
B)
Gesamteinnahmen A)
A)
B)
C)
B)
C)
73.083.047,84
-,--
73.083.047,84
75.510.700,00
-,--
75.510.700,00
7.665.195,68
A)
5.237.543,52
B)
Sächliche Verwaltungsausgaben
(Ogr 51 - 54)
A)
A)
B)
C)
B)
C)
630.439,87
-,--
630.439,87
422.100,00
232.514,69
44.988,91
69.163,73
654.614,69
A)
B)
Ausgaben für Zuweisungen und Zuschüsse mit
Ausnahme für Investitionen
A)
A)
B)
C)
B)
C)
50.975.788,23
-,--
50.975.788,23
48.625.400,00
341.201,46
48.966.601,46
2.009.186,77
-,--
A)
B)
A)
A)
B)
B)
C)
C)
46.822.233,99
10.366.354,90
57.188.588,89
14.286.155,04
31.019.900,00
45.306.055,04
12.279.076,20
396.542,35
Sonstige Ausgaben für Investitionen und
Investitionsförderungsmaßnahmen
A)
B)
davon: Investitionsfördermaßnahmen
(Ogr 83 - 89)
A)
A)
B)
B)
C)
57.188.588,89
C)
31.019.900,00
45.306.055,04
14.286.155,04
12.279.076,20
396.542,35
46.822.233,99
10.366.354,90
A)
B)
Gesamtausgaben A)
A)
B)
C)
B)
C)
98.428.462,09
10.366.354,90
108.794.816,99
80.067.400,00
14.859.871,19
94.927.271,19
14.333.251,88
465.706,08
A)
B)
Überschuss (+) / Zuschuss (-) A)
B)
C)
A)
B)
-25.345.414,25
-10.366.354,90
-35.711.769,15
-14.859.871,19
-4.556.700,00
C)
-19.416.571,19
-9.095.708,36
+7.199.489,60
Saldo
-16.295.197,96
A)
B)
33

Zentralrechnung Jahr 2020
15 28
Bundesstaatlicher Finanzausgleich
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Einnahmen
Einnahmen aus Zuweisungen und Zuschüssen mit
Ausnahme für Investitionen
A)
B)
A)
B)
25.565.000,00
C)
C)
211 02
47.371.000,00
47.371.000,00
-,--
-,--
25.565.000,00
A)
B)
-,--
Sonderbedarfs-Bundesergänzungszuweisung wegen
überdurchschnittlich hoher Kosten der politischen
Führung
21.806.000,00
A)
B)
A)
B)
1.405.000.000,00
C)
C)
211 03
1.193.426.726,16
1.193.426.726,16
-,--
-,--
1.405.000.000,00
A)
B)
211.573.273,84
Allgemeine Bundesergänzungszuweisungen
-,--
Vgl. Vermerk bei 15 10/325 01.
A)
B)
A)
B)
160.776.000,00
C)
C)
211 05
85.492.000,00
85.492.000,00
-,--
-,--
160.776.000,00
A)
B)
75.284.000,00
Sonderbedarfs-Bundesergänzungszuweisungen zum
-,--
Ausgleich der Sonderlasten Hartz IV
Vgl. Vermerk bei 15 03/633 01.
A)
B)
A)
B)
530.000.000,00
C)
C)
211 06
450.878.781,41
450.878.781,41
-,--
-,--
530.000.000,00
A)
B)
79.121.218,59
Bundesergänzungszuweisungen zum Ausgleich
-,--
besonders geringer kommunaler Steuerkraft
Vgl. Vermerk bei 15 10/919 01.
A)
B)
A)
B)
401.935.000,00
C)
C)
211 08
401.935.447,52
401.935.447,52
-,--
-,--
401.935.000,00
A)
B)
-,--
Zuweisungen vom Bund zum Ausgleich der
wegfallenden Einnahmen aus der Kraftfahrzeugsteuer
und der LKW-Maut
447,52
A)
B)
A)
B)
C)
C)
apl.
211 10
119.000.000,00
119.000.000,00
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Zuweisungen des Bundes zur Kompensation der
Effekte aus Gewerbesteuermindereinnahmen im
bundesstaatlichen Finanzausgleich
119.000.000,00
A)
B)
A)
B)
C)
C)
212 01
-18.972.233,82
-18.972.233,82
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
18.972.233,82
Zuweisungen aus dem Finanzausgleich unter den
-,--
Ländern
Vgl. Vermerk bei 15 10/919 01.
C)
B)
-,--
-,--
A)
C)
B)
2.279.131.721,27
A)
2.279.131.721,27
2.523.276.000,00
384.950.726,25
Saldo
2.523.276.000,00
A)
B)
140.806.447,52
-244.144.278,73
Gesamteinnahmen:
34

Zentralrechnung Jahr 2020
15 28
Bundesstaatlicher Finanzausgleich
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Kapitelabschluss
Einnahmen aus Zuweisungen und Zuschüssen mit
Ausnahme für Investitionen
B)
A)
A)
B)
C)
C)
2.279.131.721,27
-,--
2.279.131.721,27
2.523.276.000,00
-,--
2.523.276.000,00
140.806.447,52
384.950.726,25
A)
B)
Gesamteinnahmen A)
A)
B)
C)
B)
C)
2.279.131.721,27
-,--
2.279.131.721,27
2.523.276.000,00
-,--
2.523.276.000,00
384.950.726,25
A)
140.806.447,52
B)
Gesamtausgaben A)
A)
B)
C)
B)
C)
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
Überschuss (+) / Zuschuss (-) A)
B)
C)
A)
B)
+2.279.131.721,27
-,--
+2.279.131.721,27
-,--
+2.523.276.000,00
C)
+2.523.276.000,00
+140.806.447,52
+384.950.726,25
Saldo
-244.144.278,73
A)
B)
35

Zentralrechnung Jahr 2020
15 30
Kommunaler Finanzausgleich
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Einnahmen
Einnahmen aus Zuweisungen und Zuschüssen mit
Ausnahme für Investitionen
A)
B)
A)
B)
C)
C)
234 01
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Entnahmen aus dem Sondervermögen "Breitbandfonds
Sachsen"
Vgl. Vermerk bei 15 30/633 01.
A)
B)
A)
B)
C)
C)
apl.
234 02
392.489.623,30
392.489.623,30
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Entnahmen aus dem Sondervermögen
"Corona-Bewältigungsfonds Sachsen"
392.489.623,30
C)
-,--
B)
-,--
-,--
-,--
A)
C)
B)
392.489.623,30
A)
392.489.623,30
Saldo
-,--
A)
B)
392.489.623,30
392.489.623,30
Gesamteinnahmen:
36

Zentralrechnung Jahr 2020
15 30
Kommunaler Finanzausgleich
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Ausgaben
Die Titel sind gegenseitig deckungsfähig.
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die Mehreinnahme
bei 15 03/359 01.
Die Ausgaben sind übertragbar.
Einnahmen aus Erstattungen sind von den Ausgaben
abzusetzen.
Sächliche Verwaltungsausgaben und Ausgaben für
den Schuldendienst
A)
B)
A)
B)
50.000,00
184.669,00
C)
C)
526 02
234.669,00
157.021,50
77.647,50
234.669,00
A)
B)
-,--
-,--
Ausgaben für Sachverständige und Mitglieder von
Fachbeiräten u. ä. Ausschüssen
Ausgaben für Zuweisungen und Zuschüsse mit
Ausnahme für Investitionen
A)
B)
A)
B)
951.180.000,00
C)
C)
613 01
933.434.857,60
39.921,26
933.394.936,34
-,--
951.180.000,00
A)
B)
17.745.142,40
Schlüsselzuweisungen an die kreisangehörigen
-,--
Gemeinden
A)
B)
A)
B)
707.987.100,00
C)
C)
613 02
680.769.320,90
680.769.320,90
-,--
-,--
707.987.100,00
A)
B)
27.217.779,10
Schlüsselzuweisungen an die Landkreise
-,--
A)
B)
A)
B)
1.131.848.300,00
C)
C)
613 03
1.173.915.088,00
1.173.915.088,00
-,--
-,--
1.131.848.300,00
A)
B)
-,--
Schlüsselzuweisungen an die Kreisfreien Städte
42.066.788,00
A)
B)
A)
B)
278.784.000,00
C)
C)
613 05
279.118.895,85
279.118.895,85
-,--
-,--
278.784.000,00
A)
B)
-,--
Zuweisungen an Kommunen für übertragene Aufgaben
334.895,85
A)
B)
A)
B)
47.982.300,00
56.037.994,37
C)
C)
613 32
103.685.397,52
45.714.607,18
57.970.790,34
104.020.294,37
A)
B)
334.896,85
Zuweisungen zum Ausgleich besonderen Bedarfs
-,--
A)
B)
A)
B)
C)
C)
apl.
613 33
226.250.000,00
226.250.000,00
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Zuweisungen aufgrund von Steuermindereinnahmen
der Sächsischen Kommunen
226.250.000,00
A)
B)
A)
B)
C)
C)
apl.
613 34
147.500.000,00
147.500.000,00
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Ausgleich der Belastungen aus pandemiebedingten
Mehrausgaben der Landkreise und Kreisfreien Städte
147.500.000,00
A)
B)
A)
B)
C)
C)
apl.
613 35
18.739.623,30
18.739.623,30
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
Ausgleich der von den Gemeinden und Landkreisen
nicht erhobenen oder erstatteten Elternbeiträge
18.739.623,30
A)
B)
A)
B)
C)
C)
633 01
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Zuweisungen an Landkreise und Kreisfreien Städte im
Rahmen der Digitalisierung
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die Mehreinnahme bei 15
30/234 01.
A)
B)
A)
B)
31.350.000,00
56.876,00
C)
C)
633 13
31.406.876,00
123.328,40
31.283.547,60
31.406.876,00
A)
B)
-,--
-,--
Zuweisungen an Landkreise als Baulastträger für
Kreisstraßen
37

Zentralrechnung Jahr 2020
15 30
Kommunaler Finanzausgleich
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
A)
B)
A)
B)
3.150.000,00
113.712,20
C)
C)
633 14
3.263.712,20
227.424,40
3.036.287,80
3.263.712,20
A)
B)
-,--
-,--
Zuweisungen an kreisangehörige Gemeinden und
Kreisfreie Städte als Baulastträger von Ortsdurchfahrten
für Staatsstraßen und Kreisstraßen
A)
B)
A)
B)
3.000.000,00
482.671,00
C)
C)
633 15
3.482.671,00
509.810,30
2.972.860,70
3.482.671,00
A)
B)
-,--
-,--
Zuweisungen an Städte über 80.000 Einwohner als
Baulastträger von Ortsdurchfahrten für Bundesstraßen
A)
B)
A)
B)
63.000.000,00
88.084,60
C)
C)
633 16
63.088.084,60
124.502,10
62.963.582,50
63.088.084,60
A)
B)
-,--
-,--
Zuweisungen an Gemeinden als Baulastträger von
Gemeindestraßen
A)
B)
A)
B)
C)
C)
633 17
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Zuweisungen an die Kommunen zur
aufgabenträgergerechten Verteilung von
Kompensationsbeträgen
A)
B)
A)
B)
30.678.000,00
C)
C)
633 20
30.678.000,00
1.245,50
30.676.754,50
-,--
30.678.000,00
A)
B)
-,--
-,--
Zuweisungen für den Kulturlastenausgleich
Sonstige Ausgaben für Investitionen und
Investitionsförderungsmaßnahmen
A)
B)
A)
B)
5.000.000,00
12.165.214,04
C)
C)
883 01
17.165.214,04
5.839.035,10
11.326.178,94
17.165.214,04
A)
B)
-,--
-,--
Zuweisungen für Investitionen an die Kommunen für
Schulhausbau
A)
B)
A)
B)
3.000.000,00
19.483.880,74
C)
C)
883 03
22.483.880,74
12.666.810,40
9.817.070,34
22.483.880,74
A)
B)
-,--
-,--
Zuweisungen für Investitionen an die Kommunen für
Wasserver- und Abwasserentsorgung, Wasserbau,
Boden- und Grundwasserschutz sowie
Gewässer/Hochwasserschutz
A)
B)
A)
B)
6.133.874,79
C)
C)
883 04
6.133.874,79
2.331.774,34
3.802.100,45
-,--
6.133.874,79
A)
B)
-,--
-,--
Zuweisungen für Investitionen an die Kommunen für
Straßenbau
A)
B)
A)
B)
59.928,84
C)
C)
883 05
59.928,84
48.621,20
11.307,64
-,--
59.928,84
A)
B)
-,--
-,--
Zuschüsse aus dem Landesprogramm zur
Brachenrevitalisierung
A)
B)
A)
B)
C)
C)
883 06
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Zuweisungen zur Sicherung, Nutzbarmachung,
Erhaltung und Pflege von Kulturdenkmalen
A)
B)
A)
B)
C)
C)
883 07
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Zuweisungen für Investitionen an die Kommunen für
Krankenhausbau (Einzelförderung)
A)
B)
A)
B)
C)
C)
883 09
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Zuweisungen für Investitionen an die Kommunen zur
Sanierung und Modernisierung von Kindertagesstätten
A)
B)
A)
B)
123.705.800,00
C)
C)
883 11
121.407.796,50
121.407.796,50
-,--
-,--
123.705.800,00
A)
B)
2.298.003,50
Investive Schlüsselzuweisungen an die
-,--
kreisangehörigen Gemeinden
A)
B)
A)
B)
53.625.500,00
C)
C)
883 12
52.137.839,00
52.137.839,00
-,--
-,--
53.625.500,00
A)
B)
1.487.661,00
Investive Schlüsselzuweisungen an die Landkreise
-,--
38

Zentralrechnung Jahr 2020
15 30
Kommunaler Finanzausgleich
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
A)
B)
A)
B)
180.306.300,00
C)
C)
883 13
186.988.098,00
186.988.098,00
-,--
-,--
180.306.300,00
A)
B)
-,--
Investive Schlüsselzuweisungen an die Kreisfreien
Städte
6.681.798,00
A)
B)
A)
B)
21.000.000,00
10.142.974,56
C)
C)
883 14
31.142.974,56
11.817.199,34
19.325.775,22
31.142.974,56
A)
B)
-,--
-,--
Zuweisungen für Investitionen an die Kommunen für
Brandschutz
A)
B)
A)
B)
7.000.000,00
33.968.870,63
C)
C)
883 15
40.968.870,63
39.147.722,09
1.821.148,54
40.968.870,63
A)
B)
-,--
-,--
Investive Zuweisungen zum Ausgleich besonderen
Bedarfs
A)
B)
A)
B)
60.000.000,00
C)
C)
883 24
60.000.000,00
3,41
59.999.996,59
-,--
60.000.000,00
A)
B)
-,--
-,--
Pauschale investive Zuweisungen für kommunalen
Straßenbau
Besondere Finanzierungsausgaben
A)
B)
A)
B)
116.500.000,00
C)
C)
916 01
116.500.000,00
116.500.000,00
-,--
-,--
116.500.000,00
A)
B)
-,--
-,--
Zuführungen an das Sondervermögen "Kommunaler
Strukturfonds"
A)
B)
A)
B)
2.917.700,00
C)
C)
981 01
2.917.701,00
2.917.701,00
-,--
-,--
2.917.700,00
A)
B)
-,--
Beteiligung der Kommunen an den Ausgaben für den
BOS-Digitalfunk
1,00
A)
B)
A)
B)
600.000,00
C)
C)
981 02
600.000,00
600.000,00
-,--
-,--
600.000,00
A)
B)
-,--
-,--
Beteiligung der Kommunen an den Ausgaben für
E-Government Basiskomponenten
A)
B)
A)
B)
1.500.000,00
C)
C)
981 03
1.500.000,00
1.500.000,00
-,--
-,--
1.500.000,00
A)
B)
-,--
-,--
Beteiligung der Kommunen an den Ausgaben im
Rahmen der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes
C)
B)
A)
C)
B)
4.236.824.347,55
A)
118.749.026,52
138.918.750,77
4.355.573.374,07
3.963.083.750,77
49.083.482,85
Saldo
3.824.165.000,00
A)
B)
441.573.106,15
392.489.623,30
Gesamtausgaben:
39

Zentralrechnung Jahr 2020
15 30
Kommunaler Finanzausgleich
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Kapitelabschluss
Einnahmen aus Zuweisungen und Zuschüssen mit
Ausnahme für Investitionen
B)
A)
A)
B)
C)
C)
392.489.623,30
-,--
392.489.623,30
-,--
-,--
-,--
392.489.623,30
-,--
A)
B)
Gesamteinnahmen A)
A)
B)
C)
B)
C)
392.489.623,30
-,--
392.489.623,30
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
392.489.623,30
B)
Sächliche Verwaltungsausgaben
(Ogr 51 - 54)
A)
A)
B)
C)
B)
C)
77.647,50
157.021,50
234.669,00
50.000,00
184.669,00
-,--
-,--
234.669,00
A)
B)
Ausgaben für Zuweisungen und Zuschüsse mit
Ausnahme für Investitionen
A)
A)
B)
C)
B)
C)
3.648.591.687,83
46.740.839,14
3.695.332.526,97
3.248.959.700,00
56.779.338,17
3.305.739.038,17
434.891.307,15
45.297.818,35
A)
B)
A)
A)
B)
B)
C)
C)
466.637.311,22
71.851.165,88
538.488.477,10
81.954.743,60
453.637.600,00
535.592.343,60
6.681.798,00
3.785.664,50
Sonstige Ausgaben für Investitionen und
Investitionsförderungsmaßnahmen
A)
B)
davon: Investitionsfördermaßnahmen
(Ogr 83 - 89)
A)
A)
B)
B)
C)
538.488.477,10
C)
453.637.600,00
535.592.343,60
81.954.743,60
6.681.798,00
3.785.664,50
466.637.311,22
71.851.165,88
A)
B)
Besondere Finanzierungsausgaben
A)
A)
B)
C)
B)
C)
121.517.701,00
121.517.701,00
-,--
121.517.700,00
-,--
121.517.700,00
1,00
-,--
A)
B)
Gesamtausgaben A)
A)
B)
C)
B)
C)
4.236.824.347,55
118.749.026,52
4.355.573.374,07
3.824.165.000,00
138.918.750,77
3.963.083.750,77
441.573.106,15
49.083.482,85
A)
B)
Überschuss (+) / Zuschuss (-) A)
B)
C)
A)
B)
-3.844.334.724,25
-118.749.026,52
-3.963.083.750,77
-138.918.750,77
-3.824.165.000,00
C)
-3.963.083.750,77
-49.083.482,85
-49.083.482,85
Saldo
-,--
A)
B)
40

Zentralrechnung Jahr 2020
15 40
Versorgung
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Einnahmen
Einnahmen aus Zuweisungen und Zuschüssen mit
Ausnahme für Investitionen
A)
B)
A)
B)
4.000.000,00
C)
C)
231 12
5.919.022,06
5.919.022,06
-,--
-,--
4.000.000,00
A)
B)
-,--
Erstattungen von Versorgungsanteilen durch den Bund
Vgl. Vermerk bei 15 40/685 20.
1.919.022,06
A)
B)
A)
B)
14.500.000,00
C)
C)
232 11
22.186.188,24
22.186.188,24
-,--
-,--
14.500.000,00
A)
B)
-,--
Erstattungen von Versorgungsanteilen durch Länder
Vgl. Vermerk bei 15 40/685 20.
7.686.188,24
A)
B)
A)
B)
250.000,00
C)
C)
233 11
3.402.698,20
3.402.698,20
-,--
-,--
250.000,00
A)
B)
-,--
Erstattungen von Versorgungsanteilen durch
Gemeinden und Gemeindeverbände
Vgl. Vermerk bei 15 40/685 20.
3.152.698,20
A)
B)
A)
B)
1.500.000,00
C)
C)
281 04
3.076.728,61
3.076.728,61
-,--
-,--
1.500.000,00
A)
B)
-,--
Versorgungszuschläge, Erstattungen auf Grund von
Vereinbarungen
Vgl. Vermerk bei 15 40/685 20.
1.576.728,61
A)
B)
A)
B)
17.785.000,00
C)
C)
281 08
18.745.131,99
18.745.131,99
-,--
-,--
17.785.000,00
A)
B)
-,--
Erstattungen des Generationenfonds
960.131,99
A)
B)
A)
B)
1.500.000,00
C)
C)
281 14
5.241.429,53
5.241.429,53
-,--
-,--
1.500.000,00
A)
B)
-,--
Erstattungen des Generationenfonds
(Versorgungslastenteilung)
Vgl. Vermerk bei 15 40/631 01, 15 40/632 01, 15 40/633 01.
3.741.429,53
A)
B)
A)
B)
700.000,00
C)
C)
281 15
2.847.981,05
2.847.981,05
-,--
-,--
700.000,00
A)
B)
-,--
Erstattungen des Generationenfonds (Sonstiges)
2.147.981,05
C)
B)
-,--
-,--
-,--
A)
C)
B)
61.419.179,68
A)
61.419.179,68
40.235.000,00
Saldo
40.235.000,00
A)
B)
21.184.179,68
21.184.179,68
Gesamteinnahmen:
41

Zentralrechnung Jahr 2020
15 40
Versorgung
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Ausgaben
Personalausgaben
A)
B)
A)
B)
3.150.000,00
C)
C)
431 01
2.679.906,28
2.679.906,28
-,--
-,--
3.150.000,00
A)
B)
470.093,72
Versorgungsbezüge für Mitglieder der Staatsregierung
-,--
und ihre Hinterbliebenen einschl. Sterbegeld
A)
B)
A)
B)
10.000.000,00
C)
C)
432 10
-,--
-,--
-,--
-,--
10.000.000,00
A)
B)
10.000.000,00
Verstärkungsmittel für Versorgungsbezüge der Beamten
-,--
und Richter, einschließlich Witwen- und Waisengeld,
Witwenabfindung
Die Ausgaben sind übertragbar.
Haushaltsmittel können den Einzelplänen zur Verstärkung der Titel
der Gruppen 431, 446 und der Titel 432 01 bis 432 09 zugewiesen
werden.
A)
B)
A)
B)
8.000.000,00
C)
C)
446 01
7.716.383,33
7.716.383,33
-,--
-,--
8.000.000,00
A)
B)
283.616,67
Beihilfen auf Grund der Beihilfevorschriften für
-,--
Versorgungsempfänger und dgl. im sonstigen Bereich
A)
B)
A)
B)
33.000.000,00
C)
C)
446 03
27.672.478,55
27.672.478,55
-,--
-,--
33.000.000,00
A)
B)
5.327.521,45
Beihilfen auf Grund der Beihilfevorschriften für
-,--
Versorgungsempfänger und dgl. im Bereich öffentliche
Sicherheit und Ordnung
A)
B)
A)
B)
5.500.000,00
C)
C)
446 04
5.486.793,57
5.486.793,57
-,--
-,--
5.500.000,00
A)
B)
13.206,43
Beihilfen auf Grund der Beihilfevorschriften für
-,--
Versorgungsempfänger und dgl. im Bereich der
Finanzverwaltung
A)
B)
A)
B)
1.200.000,00
C)
C)
446 05
1.410.056,31
1.410.056,31
-,--
-,--
1.200.000,00
A)
B)
-,--
Beihilfen auf Grund der Beihilfevorschriften für
Versorgungsempfänger und dgl. im Bereich der
Schulen
210.056,31
A)
B)
A)
B)
7.500.000,00
C)
C)
446 06
7.439.233,73
7.439.233,73
-,--
-,--
7.500.000,00
A)
B)
60.766,27
Beihilfen auf Grund der Beihilfevorschriften für
-,--
Versorgungsempfänger und dgl. im Bereich des
Rechtsschutzes
A)
B)
A)
B)
6.950.000,00
C)
C)
446 12
6.581.656,19
6.581.656,19
-,--
-,--
6.950.000,00
A)
B)
368.343,81
Beihilfen auf Grund der Beihilfevorschriften für
-,--
Versorgungsempfänger und dgl. im Bereich der
Hochschulen
Ausgaben für Zuweisungen und Zuschüsse mit
Ausnahme für Investitionen
A)
B)
A)
B)
1.500.000,00
C)
C)
631 01
850.659,03
850.659,03
-,--
-,--
1.500.000,00
A)
B)
649.340,97
Erstattungen von Versorgungsanteilen an den Bund
-,--
15 40/631 01, 15 40/632 01, 15 40/633 01, 15 40/671 01 sind
gegenseitig deckungsfähig.
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die anteilige Mehreinnahme
bei 15 40/281 14.
A)
B)
A)
B)
269.809.200,00
C)
C)
631 41
266.618.257,57
266.618.257,57
-,--
-,--
269.809.200,00
A)
B)
3.190.942,43
Erstattungen von Versorgungsleistungen in Folge der
-,--
Überführung von Leistungen aus den
Sonderversorgungssystemen in die gesetzliche
Rentenversicherung
15 40/631 41, 15 40/631 42 sind gegenseitig deckungsfähig.
A)
B)
A)
B)
623.373.900,00
C)
C)
631 42
579.427.474,50
579.427.474,50
-,--
-,--
623.373.900,00
A)
B)
43.946.425,50
Erstattungen von Versorgungsleistungen in Folge der
-,--
Überführung von Leistungen aus den
Zusatzversorgungssystemen in die gesetzliche
Rentenversicherung
15 40/631 41, 15 40/631 42 sind gegenseitig deckungsfähig.
42

Zentralrechnung Jahr 2020
15 40
Versorgung
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
A)
B)
A)
B)
5.500.000,00
C)
C)
632 01
6.724.720,69
6.724.720,69
-,--
-,--
5.500.000,00
A)
B)
-,--
Erstattungen von Versorgungsanteilen an Länder
15 40/631 01, 15 40/632 01, 15 40/633 01, 15 40/671 01 sind
gegenseitig deckungsfähig.
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die anteilige Mehreinnahme
bei 15 40/281 14.
1.224.720,69
A)
B)
A)
B)
9.600,00
C)
C)
632 02
9.571,62
9.571,62
-,--
-,--
9.600,00
A)
B)
28,38
Erstattungen zur Erfüllung von Verbindlichkeiten nach
-,--
dem BGSVVermG
A)
B)
A)
B)
360.000,00
C)
C)
633 01
502.593,95
502.593,95
-,--
-,--
360.000,00
A)
B)
-,--
Erstattungen von Versorgungsanteilen an Gemeinden
und Gemeindeverbände
15 40/631 01, 15 40/632 01, 15 40/633 01, 15 40/671 01 sind
gegenseitig deckungsfähig.
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die anteilige Mehreinnahme
bei 15 40/281 14.
142.593,95
A)
B)
A)
B)
70.000,00
C)
C)
671 01
-,--
-,--
-,--
-,--
70.000,00
A)
B)
70.000,00
Versorgungszuschläge bei Beurlaubungen,
-,--
Erstattungen auf Grund von Vereinbarungen
15 40/631 01, 15 40/632 01, 15 40/633 01, 15 40/671 01 sind
gegenseitig deckungsfähig.
A)
B)
A)
B)
26.000.000,00
C)
C)
685 20
32.651.730,03
32.651.730,03
-,--
-,--
26.000.000,00
A)
B)
-,--
Zuführungen an den Generationenfonds
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die Mehreinnahme bei 15
40/231 12, 15 40/232 11, 15 40/233 11, 15 40/281 04.
Vgl. Vermerk bei 15 10/919 01.
6.651.730,03
A)
B)
A)
B)
C)
C)
685 21
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
-,--
A)
B)
-,--
-,--
Zuführungen an den Generationenfonds
Die Ausgabebefugnis erhöht sich um die aus der
Kassenverstärkungs- und Haushaltsausgleichsrücklage getätigten
zusätzlichen Entnahmen, vgl. Vermerk bei 15 10/359 01.
Die Ausgaben sind übertragbar.
C)
B)
-,--
-,--
A)
C)
B)
945.771.515,35
A)
945.771.515,35
1.001.922.700,00
64.380.285,63
Saldo
1.001.922.700,00
A)
B)
8.229.100,98
-56.151.184,65
Gesamtausgaben:
43

Zentralrechnung Jahr 2020
15 40
Versorgung
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Kapitelabschluss
Einnahmen aus Zuweisungen und Zuschüssen mit
Ausnahme für Investitionen
B)
A)
A)
B)
C)
C)
61.419.179,68
-,--
61.419.179,68
40.235.000,00
-,--
40.235.000,00
21.184.179,68
-,--
A)
B)
Gesamteinnahmen A)
A)
B)
C)
B)
C)
61.419.179,68
-,--
61.419.179,68
40.235.000,00
-,--
40.235.000,00
-,--
A)
21.184.179,68
B)
Personalausgaben
A)
A)
B)
C)
B)
C)
58.986.507,96
-,--
58.986.507,96
75.300.000,00
-,--
75.300.000,00
210.056,31
16.523.548,35
A)
B)
Ausgaben für Zuweisungen und Zuschüsse mit
Ausnahme für Investitionen
A)
A)
B)
C)
B)
C)
886.785.007,39
-,--
886.785.007,39
926.622.700,00
-,--
926.622.700,00
8.019.044,67
47.856.737,28
A)
B)
Gesamtausgaben A)
A)
B)
C)
B)
C)
945.771.515,35
-,--
945.771.515,35
1.001.922.700,00
-,--
1.001.922.700,00
8.229.100,98
64.380.285,63
A)
B)
Überschuss (+) / Zuschuss (-) A)
B)
C)
A)
B)
-884.352.335,67
-,--
-884.352.335,67
-,--
-961.687.700,00
C)
-961.687.700,00
+12.955.078,70
-64.380.285,63
Saldo
+77.335.364,33
A)
B)
44

Zentralrechnung Jahr 2020
Epl 15
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Einzelplanabschluss Einnahmen
Einnahmen aus Steuern und steuerähnlichen
A)
12.980.306.954,80
A)
12.274.316.600,00
2.151.814.979,08
Abgaben
A)
B)
-,--
B)
-,--
B)
1.445.824.624,28
C)
12.980.306.954,80
C)
12.274.316.600,00
Verwaltungseinnahmen, Einnahmen aus
Schuldendiensten und dgl.
A)
77.867.339,12
A)
81.515.200,00
A)
7.194.731,34
B)
-,--
B)
-,--
B)
10.842.592,22
77.867.339,12
81.515.200,00
C)
C)
Einnahmen aus Zuweisungen und Zuschüssen mit
Ausnahme für Investitionen
A)
3.785.429.550,23
A)
4.374.716.000,00
A)
554.567.769,11
B)
-,--
B)
-,--
B)
1.143.854.218,88
C)
3.785.429.550,23
C)
4.374.716.000,00
Schuldenaufnahmen, Zuweisungen u. Zuschüsse f.
Invest., bes. Finanzierungseinn.
A)
1.372.118.712,05
A)
1.651.288.800,00
A)
963.496.133,90
B)
-,--
B)
-,--
B)
1.242.666.221,85
C)
1.372.118.712,05
C)
1.651.288.800,00
Gesamteinnahmen A)
18.215.722.556,20
A)
18.381.836.600,00
A)
3.677.073.613,43
B)
-,--
B)
-,--
B)
3.843.187.657,23
C)
18.215.722.556,20
C)
18.381.836.600,00
Saldo
-166.114.043,80
45

Zentralrechnung Jahr 2020
Epl 15
Titel
Zweckbestimmung
1
2
3
4
5
A)
B)
C)
Istergebnis
Verblieb. Rest
Gesamtist (A+B)
(EUR)
A)
B)
C)
Soll
Vorjahresrest
Gesamtsoll (A+B)
(EUR)
Mehr
Weniger
Gesamtist gegen-
über Gesamtsoll
A)
B)
Einzelplanabschluss Ausgaben
Personalausgaben
A)
120.562.403,84
A)
-109.276.000,00
A)
270.882.477,95
B)
-,--
B)
-,--
B)
41.044.074,11
C)
120.562.403,84
C)
-109.276.000,00
Sächliche Verwaltungsausgaben
A)
2.858.383,44
A)
5.284.400,00
48.488,05
(Ogr 51 - 54)
A)
B)
419.178,50
B)
615.104,89
B)
2.670.431,00
C)
3.277.561,94
C)
5.899.504,89
Ausgaben für den Schuldendienst
A)
75.697.838,33
A)
149.582.000,00
8.085.437,07
(Ogr 56 - 59)
A)
B)
-,--
B)
-,--
B)
81.969.598,74
C)
75.697.838,33
C)
149.582.000,00
Ausgaben für Zuweisungen und Zuschüsse mit
Ausnahme für Investitionen
A)
5.630.176.155,76
A)
5.362.641.300,00
A)
445.954.223,31
B)
49.066.175,92
B)
59.957.271,38
B)
189.310.463,01
C)
5.679.242.331,68
C)
5.422.598.571,38
Baumaßnahmen
A)
-,--
A)
-,--
A)
-,--
B)
-,--
B)
-,--
B)
-,--
C)
-,--
C)
-,--
Sonstige Ausgaben für Investitionen und
A)
518.777.865,46
A)
549.710.500,00
19.789.512,99
Investitionsförderungsmaßnahmen
A)
B)
123.817.499,72
B)
180.476.911,65
B)
107.381.559,46
C)
642.595.365,18
C)
730.187.411,65
davon: Sachinvestitionen
(Ogr 81 - 82)
A)
276.421,93
A)
903.000,00
A)
-,--
B)
94.746,34
B)
614.069,22
B)
1.145.900,95
C)
371.168,27
C)
1.517.069,22
davon: Investitionsfördermaßnahmen
(Ogr 83 - 89)
A)
518.501.443,53
A)
548.807.500,00
A)
19.789.512,99
B)
123.722.753,38
B)
179.862.842,43
B)
106.235.658,51
C)
642.224.196,91
C)
728.670.342,43
Besondere Finanzierungsausgaben
A)
124.098.249,65
A)
121.517.700,00
A)
2.580.549,65
B)
-,--
B)
-,--
B)
-,--
C)
124.098.249,65
C)
121.517.700,00
Gesamtausgaben A)
6.472.170.896,48
A)
6.079.459.900,00
A)
747.340.689,02
B)
173.302.854,14
B)
241.049.287,92
B)
422.376.126,32
C)
6.645.473.750,62
C)
6.320.509.187,92
Saldo
+324.964.562,70
Überschuss (+) / Zuschuss (-) A)
+11.743.551.659,72
A)
+12.302.376.700,00
A)
+2.929.732.924,41
B)
-173.302.854,14
B)
-241.049.287,92
B)
+3.420.811.530,91
C)
+11.570.248.805,58
C)
+12.061.327.412,08
Saldo
-491.078.606,50
46

Epl. 15 Anlage I/1
Haushaltsjahr 2020
Deckungs-
fähigkeit
(inklusive
Verstärkung)
Umschichtung
beziehungsweise
Verstärkung
gemäß § 10 Abs. 4
HG 2019/2020
Kopplung
mit Einnahmen
zusätzliche
Ausgaben
gemäß § 10 Abs. 1
HG 2019/2020
überplanmäßige
Ausgaben
gemäß
§ 37 SäHO
außerplanmäßige
Ausgaben
gemäß
§ 37 SäHO
Sonstige
Rechts-
grundlagen
nachrichtlich:
Vorgriffe zu
Lasten 2021
Summe
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12=Summe 4 bis 10
13
15 03 422 48
266.739,71
266.739,71
266.739,71
Deckung gem. § 9 Abs. 5 Nr. 1 HG 2019/2020 zu
Lasten 15 03/441 01, vgl. Anl. I/2
15 03 422 49
419.280,57
419.280,57
419.280,57
Deckung gem. § 9 Abs. 5 Nr. 1 HG 2019/2020 zu
Lasten 15 03/441 01, vgl. Anl. I/2
15 03 443 01
130.455,30
130.455,30
130.455,30
Deckung gem. § 9 Abs. 5 Nr. 1 HG 2019/2020 zu
Lasten 15 03/441 01, vgl. Anl. I/2
15 03 452 01
4.855.946,06
4.855.946,06
4.855.946,06
Deckung i. H. v. 1.209.986,64 EUR aus 15 03/461
02 (VM für Personalausgaben), vgl. Anl. V/1;
sowie Deckung gem. § 9 Abs. 5 Nr. 1 HG
2019/2020 i. H. v. 3.645.959,42 EUR zu Lasten 15
03/441 01, vgl. Anl. I/2
15 03 462 01
265.000.000,00
265.000.000,00
265.000.000,00
Globale MiA,
Der Nachweis der Einsparungen in den Epl.
erfolgt titelgenau in Anl. I/2 und Anl. VI beim
jeweiligen Epl. (in EUR)
Epl. 02
950.000,00
Epl. 03
78.500.000,00
Epl. 04
36.800.000,00
Epl. 05
104.300.000,00
Epl. 06
12.300.000,00
Epl. 07
6.700.000,00
Epl. 08
4.200.000,00
Epl. 09
3.500.000,00
Epl. 11
1.700.000,00
Epl. 12
300.000,00
Epl. 13
150.000,00
Epl. 15
15.600.000,00
Summe 265.000.000,00
15 03 686 01
5.721,60
5.721,60
5.721,60
AB erhöht sich gem. KV um 96 % der MeE bei 15
01/055 01, vgl. Anl. I/3
15 03 894 41
246.394,55
246.394,55
246.394,55
MeA gedeckt durch VM PMO aus 15 03/883 20;
tats. Inanspruchnahme VM PMO vgl. Anl. V/5
Kapitel
Titel
Begründung und Erläuterung der Mehrausgaben (MeA)
Begründung/Erläuterung
MeA laut
Zentral-
rechnung
Mehrausgabe ist zulässig durch
47

Epl. 15 Anlage I/1
Haushaltsjahr 2020
Deckungs-
fähigkeit
(inklusive
Verstärkung)
Umschichtung
beziehungsweise
Verstärkung
gemäß § 10 Abs. 4
HG 2019/2020
Kopplung
mit Einnahmen
zusätzliche
Ausgaben
gemäß § 10 Abs. 1
HG 2019/2020
überplanmäßige
Ausgaben
gemäß
§ 37 SäHO
außerplanmäßige
Ausgaben
gemäß
§ 37 SäHO
Sonstige
Rechts-
grundlagen
nachrichtlich:
Vorgriffe zu
Lasten 2021
Summe
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12=Summe 4 bis 10
13
Kapitel
Titel
Begründung und Erläuterung der Mehrausgaben (MeA)
Begründung/Erläuterung
MeA laut
Zentral-
rechnung
Mehrausgabe ist zulässig durch
15 03 919 01
2.213.200,00
2.213.200,00
2.213.200,00
Zuführungen an die Wohngeldrücklage gem. § 10
Abs. 6 HG 2019/2020 i. V. m. HH-Vermerk bei 15
03/919 01,
MiA bei 10 05/681 01 "Wohngeld nach dem
Wohngeldgesetz" dürfen zum Ausgleich eines
Abrechnungsbetrages nach § 18 Abs. 2 Satz 4
und 5 SächsAGSGB einer Rücklage zugeführt
werden, Zustimmung des SMF vom 25.01.2021,
Az. 27-H 1200/1590/9/3-2021/5558 nach
Einwilligung des HFA am 20.01.2021, Deckung
aus GHH, insbesondere MiA bei 10 05/681 01
15 03 534 99
1.499,94
1.499,94
1.499,94
Deckung gem. § 9 Abs. 5 Nr. 3 HG 2019/2020 zu
Lasten 15 03/511 99, vgl. Anl. I/2
15 03 545 99
1.999,20
1.999,20
1.999,20
Deckung gem. § 9 Abs. 5 Nr. 3 HG 2019/2020 zu
Lasten 15 03/511 99, vgl. Anl. I/2
15 04 916 01
367.348,65
367.348,65
367.348,65
MeE bei 15 04/162 01 erhöht gem. KV die AB, vgl.
Anl. I/3
15 10 571 01
346.368,30
346.368,30
346.368,30
Deckung zu Lasten 15 10/575 03 gem. DV zu A
bei Kap. 15 10, vgl. Anl. I/2
15 10 571 02
7.739.068,77
7.739.068,77
7.739.068,77
Deckung zu Lasten 15 10/575 03 gem. DV zu A
bei Kap. 15 10, vgl. Anl. I/2
15 10 631 02
1.028.963,12
1.028.963,12
1.028.963,12
Ist-A werden aus AR des Vorjahres geleistet,
MeE bei 15 10/141 02 erhöht gem. KV die AB, vgl.
Anl. I/3;
wegen Übertragung der MeE als AR vgl. Anl. I/2
15 20 884 01
582.244,24
282.244,24
300.000,00
582.244,24
Deckung aus dem Zukunftssicherungsfonds
Sachsen, Verstärkung aus 15 03/893 02 i. V. m.
KV zu 15 03/356 02; Zustimmung des SMF vom
11.11.2020, Az. 21-H1200/1503/56/26-
2020/65784, nach Einwilligung des HFA vom
16.09.2020, vgl. Anl. V/6;
Umschichtung gem. § 10 Abs. 4 HG 2019/2020 i.
H. v. 300.000,00 EUR aus 12 03/712 78 mit
Zustimmung des SMF vom 21.02.2020, Az. 27-
H1200/1590/2/1-2020/11221
15 21 526 02
44.988,91
44.988,91
44.988,91
MeE bei 15 21/119 49 erhöht gem. KV die AB, vgl.
Anl. I/3
48

Epl. 15 Anlage I/1
Haushaltsjahr 2020
Deckungs-
fähigkeit
(inklusive
Verstärkung)
Umschichtung
beziehungsweise
Verstärkung
gemäß § 10 Abs. 4
HG 2019/2020
Kopplung
mit Einnahmen
zusätzliche
Ausgaben
gemäß § 10 Abs. 1
HG 2019/2020
überplanmäßige
Ausgaben
gemäß
§ 37 SäHO
außerplanmäßige
Ausgaben
gemäß
§ 37 SäHO
Sonstige
Rechts-
grundlagen
nachrichtlich:
Vorgriffe zu
Lasten 2021
Summe
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12=Summe 4 bis 10
13
Kapitel
Titel
Begründung und Erläuterung der Mehrausgaben (MeA)
Begründung/Erläuterung
MeA laut
Zentral-
rechnung
Mehrausgabe ist zulässig durch
15 21 682 01
2.009.186,77
2.009.186,77
2.009.186,77
MeE bei 15 21/121 03 erhöht gem. KV die AB, vgl.
Anl. I/3
15 21 861 01
8.000.000,00
8.000.000,00
8.000.000,00
Deckung aus 15 03/883 14 (VM für Investitionen)
i.H.v. 9.000.000,00 EUR aufgrund des Schreibens
des SMF vom 29.04.2020, Az. 21-
1200/1503/49/84-2020/27773, vgl Anl. V/4;
Deckung zu Gunsten 15 21/891 01 i. H. v.
1.000.000,00 EUR gem. DV zu A bei Kap. 15 21,
vgl. Anl. I/1
15 21 891 01
4.279.076,20
1.273.000,00
3.006.076,20
4.279.076,20
MeE bei 15 21/121 02 erhöht gem. KV bei den A
Kap. 15 21 die AB, vgl. Anl. I/3,
Deckung zu Lasten 15 21/861 01 i. H. v.
1.000.000,00 EUR gem. DV zu A bei Kap. 15 21,
vgl Anl. I/1,
Deckung aus 15 03/883 14 (VM für Investitionen)
i. H. v. 123.000,00 EUR aufgrund des Schreibens
des SMF vom 11.11.2020, Az. 21-H1200/15/1/115-
2020/74495, vgl. Anl. V/4,
Deckung aus 15 03/883 20 (VM für PMO) i.H.v.
150.000,00 EUR, vgl. Anl. V/5
15 30 613 03
42.066.788,00
42.066.788,00
42.066.788,00
Deckung zu Lasten:
- 15 30/613 01 i. H. v. 14.849.008,90 EUR,
- 15 30/613 02 i. H. v. 27.217.779,10 EUR
gem. DV zu A bei Kap. 15 30, vgl. Anl. I/2
15 30 613 05
334.895,85
334.895,85
334.895,85
Deckung zu Lasten 15 30/613 32 gem. DV zu A
bei Kap. 15 30, vgl. Anl. I/2
15 30 613 33
226.250.000,00
226.250.000,00
226.250.000,00
Corona-Pandemie
Deckung aus 15 30/234 02,
Zustimmung des SMF vom 29.07.2020, Az. 27-H
1200/1590/1/5-2020/50207, vgl. Anl. I/3
15 30 613 34
147.500.000,00
147.500.000,00
147.500.000,00
Corona-Pandemie
Deckung aus 15 30/234 02,
Zustimmung des SMF vom 29.07.2020, Az. 27-H
1200/1590/1/5-2020/50207, vgl. Anl. I/3
15 30 613 35
18.739.623,30
18.739.623,30
18.739.623,30
Corona-Pandemie
Deckung aus 15 30/234 02,
Zustimmung des SMF vom 29.07.2020, Az. 27-H
1200/1590/1/5-2020/50207, vgl. Anl. I/3
49

Epl. 15 Anlage I/1
Haushaltsjahr 2020
Deckungs-
fähigkeit
(inklusive
Verstärkung)
Umschichtung
beziehungsweise
Verstärkung
gemäß § 10 Abs. 4
HG 2019/2020
Kopplung
mit Einnahmen
zusätzliche
Ausgaben
gemäß § 10 Abs. 1
HG 2019/2020
überplanmäßige
Ausgaben
gemäß
§ 37 SäHO
außerplanmäßige
Ausgaben
gemäß
§ 37 SäHO
Sonstige
Rechts-
grundlagen
nachrichtlich:
Vorgriffe zu
Lasten 2021
Summe
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
EUR
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12=Summe 4 bis 10
13
Kapitel
Titel
Begründung und Erläuterung der Mehrausgaben (MeA)
Begründung/Erläuterung
MeA laut
Zentral-
rechnung
Mehrausgabe ist zulässig durch
15 30 883 13
6.681.798,00
6.681.