image
image
image
LEADER trifft Kreativwirtschaft
26./27.04.2019, Löbau
Steffi Möller RM
Klosterbezirk Altzella
Am Schulweg 1
04741 Roßwein OT Niederstriegis
moeller@klosterbezirk-altzella.de
04331 678 8720
1
Klosterbezirk Altzella -
mitten in Sachsen
Foto: Mitte Sachsens,
Autobahnkreuz A 4/ A14 Abfahrt
Nossen/Ost
im Ortsteil Eula
Entfernung zu Oberzentren ca.:
40 km bis Dresden
50 km bis Chemnitz
80 km bis Leipzig

image
image
image
73% landwirtschaftliche Fläche
22 Gewerbegebiet
auf 450 ha zu 80% ausgelastet
nur ca. 13 % Waldanteil und 9%
Siedlungs- und Verkehrsfläche
(Sachsen rd. 11,7%)
bei 513 km² Fläche im KBAZ
Nossen, 10.800 EW
Roßwein,7.600 EW
Hainichen,8.600 EW
Großschirma,5.700 EW
Mittweida
Freiberg
Döbeln
Meißen
Einwohner:
50.392 (Stand 2016) in
128 Ortsteilen
9 Mitgliedskommunen
in den Landkreisen Meißen und
Mittelsachsen
Zusammenarbeit im Rahmen
LEADER seit 2007
LEADER trifft Kreativwirtschaft
26./27.04.2019, Löbau

image
image
image
image
image
LEADER trifft Kreativwirtschaft
26./27.04.2019, Löbau
These 1: Ländlicher Raum und kreative Menschen passen nicht zusammen weil:
die notwendige Infrastruktur fehlt
kreative Menschen den praktischen Herausforderungen des Landlebens nicht
gewachsen sind
zu viel Zeit und Organisation in tägliche Standartaufgaben investiert werden muss
Zugezogene erst ab der dritten Generation zur Dorfgemeinschaft gehören
Mobil nur mit eigenem Auto,
lange Wege
Pausenverpflegung
in Eigenregie
Informationsaustausch
nur schwer möglich ist

image
image
LEADER trifft Kreativwirtschaft
26./27.04.2019, Löbau
These 2:
These 1 ist Quatsch!
Aber was bedeutet Kreativ - Wirtschaft?
Schlag nach bei Wikipedia
„Kreativität ist die Fähigkeit, etwas zu erschaffen, was neu oder originell
und dabei nützlich oder brauchbar ist.“ Mark A.Runco
Materielle Einschränkungen üben einen negativen Effekt auf die Kreativität aus!
Kreative Ergebnisse benötigen adäquate Ressourcen!
Materielle Knappheit liegt einer Vielzahl an Innovationen zu Grunde und ist
damit ein wichtiger Treiber der Kreativität!
Wirtschaft = planvolles Handeln zur Bedürfnisbefriedigung
= unternehmerisches Handeln mit dem Ziel, effektiv, Gewinnorientiert
zu arbeiten

image
image
image
LEADER trifft Kreativwirtschaft
26./27.04.2019, Löbau
Was kann LEADER, was kann ein Regionalmanager leisten um kreative Menschen, neue
Ideen zu unterstützen?
Moderieren, Klima für kreatives Handeln schaffen, Überzeugungsarbeit leisten, Unterstützen
Begleitung bei der Abarbeitung Bürokratischer
Hürden
Förderung von Projekt vorbereitenden Studien:
Wirtschaftlichkeitsanalyse
Baugutachten
Umweltverträglichkeitsstudie

image
image
image
LEADER trifft Kreativwirtschaft
26./27.04.2019, Löbau
Striegistal jetzt!
www.striegistal.jetzt/
Ein Netzwerk zur „regionalen“
Vermarktung
von 4
2 Zuzügler, 2 Alteingesessene
auf 17 Teilnehmer
RM LEADER
Einladung zum gegenseitigen Kennenlernen
2015
Aufzeigen von Finanzierungs-, Fördermöglichkeiten, Hilfe bei Antragsformulierung
Broschüre Striegistal Jetzt
2016
Onlineshop
2018
• Unterstützung bei Öffentlichkeitsarbeit

image
image
image
image
LEADER trifft Kreativwirtschaft
26./27.04.2019, Löbau
Straußenhof - Kulturhof
Kaffeerösterei und
Senfmanufaktur -
Informationsbörse
Schnapsbrennerei –
Pflege Streuobstwiese
Seifenmanufaktur -
Organisationspartner
Landhandel
Wirkung der Unterstützung RM LEADER
Entwicklung neuer Produkte
Entwicklung neuer Vermarktungsstrukturen,
Absatzsteigerung
Sehr hohe Außenwirkung - Steigerung Bekanntheitsgrad der Erzeuger und Region mit
Besucheransturm
Ideen für neue Vorhaben – touristische Tagesangebote

image
image
image
image
LEADER trifft Kreativwirtschaft
26./27.04.2019, Löbau
Wirkung der Unterstützung RM LEADER
Rodigturm Nossen –
Einbindung in ein touristisches Konzept
Information zu LEADER Stadtrat/Meinungsbildung
UNI IM BAUERNHAUS GOßBERG

image
image
image
LEADER trifft Kreativwirtschaft
26./27.04.2019, Löbau
These 3:
kreative Menschen werden im ländlicher Raum gebraucht,
finden Raum zur Entfaltung und fühlen sich Wohl im ländlichen Raum,
kreative Menschen und besonderer Projekte brauchen besonderer Unterstützung
haben zahlreiche Hürden zu überwinden, scheitern an:
fehlenden Eigenmitteln
fehlendem Eigentum
fehlenden und/oder unflexible Förderprogramme
Unverständnis für Fördermittellyrik
fehlenden Partnern
fehlendem Durchhaltevermögen
Umfang und/oder Struktur eines Vorhabens

image
image
image
LEADER trifft Kreativwirtschaft
26./27.04.2019, Löbau
Regionalmanagement LEADER:
leistet Überzeugungsarbeit (bei potentiellen Partnern, kommunalen Vertretern,
Behörden)
hilft beim Aufbau von Netzwerken
unterstützt bei Projektentwicklung, der Schaffung von Entscheidungsgrundlagen
und Finanzierung
arbeitet mit öffentlichen Geldern
besitzt keinen Zauberstab
hat nie
- genug Manpower,
- Wissen/Informationen, muss sich Unterstützung suchen
Nicht jede Idee wird Realität –
Nicht jede Idee ist realisierungswürdig?
Herzlichen Dank fürs Zuhören!