image
Soweit Sie die vorgenannten
Voraussetzungen erfüllen,
bitten wir Sie um Zusendung
Ihrer aussagefähigen
Bewerbungsunterlagen unter
der
Kennziffer 1310
bis 10. Juni 2022
an den
STAATSBETRIEB
GEOBASISINFORMATION
UND VERMESSUNG
SACHSEN
Referat Personal/Recht
Olbrichtplatz 3
01099 Dresden
bzw. per E-Mail an
personal@geosn.sachsen.de
Als Ansprechpartner steht
Ihnen Frau Malinka
Telefon 0351/8283-1206
zur Verfügung.
STELLENAUSSCHREIBUNG
(Kennziffer 1310)
Im Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)
ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle
eines Mitarbeiters
(m/w/d)
im Bereich Registratur/ Poststelle
in Vollzeit unbefristet zu besetzen.
Der Einsatz erfolgt im Referat 11 „Rechnungswesen/Organisation“ des
GeoSN. Dieses gliedert sich in die zwei Referentenbereiche „Organisation“
und „Rechnungswesen/ Controlling“. Der Mitarbeiter soll im Referentenbe-
reich „Organisation“, dort im Sachgebiet „Innerer Dienst“ (Hausverwaltung,
Poststelle, Registratur etc.), eingesetzt werden.
Die Tätigkeit umfasst folgende Aufgaben:
Posteingangs- und Postausgangsbearbeitung in der Poststelle des GeoSN;
insbesondere elektronische Registraturarbeiten mit der Software VIS.SAX in
einer auf Grundlage des Landeseinheitlichen Aktenplanes (LEAP) geglieder-
ten Registratur.
Dazu gehören:
Annahme und Ausgabe von Schriftgut,
Zuordnung von Schriftgut zu den Abteilungen des GeoSN, ggf. unter
Beifügung von Akten und Vorgängen,
Zuordnen und Kennzeichnen des eingehenden Schriftgutes einschließ-
lich Aktenzeichenvergabe gemäß LEAP im Rahmen der elektronischen
Vorgangsbearbeitung unter Verwendung der Software VIS.SAX,
Anlegen von (insbesondere) elektronischen Akten und Vorgängen,
Beratung der Bediensteten des GeoSN zum strukturellen Aufbau von
Akten und Vorgängen einschließlich Vorgangsnummerierung und Akten-
zeichenvergabe,
Computergestütztes Registrieren des Postein- und –ausgangs sowie
Scannen der Eingangspost mit der Software „Kofax“,
Aktenablage gemäß LEAP bei gleichzeitiger Kontrolle der Abarbeitung
der Verfügungspunkte,
Kontrolle und Überwachung von Fristen (Wiedervorlage),
Qualitätskontrolle der Registraturdaten,
Vorbereitung der Akten für die Übergabe an das Sächsische Staatsar-
chiv.
Zwingende Voraussetzungen für Ihre Tätigkeit ist (bitte Nachweise bei-
fügen):
erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als
- Verwaltungsfachangestellte/r oder

- Kaufmann/-frau für Bürokommunikation oder Büromanagement oder
- Bürokauffrau/-mann.
Von Vorteil sind:
- eine Ausbildung oder Berufserfahrung im öffentlichen Dienst,
- Kenntnisse und Erfahrungen bei der Anwendung von VIS.SAX und Kofax 10.2.
Im Rahmen Ihrer Tätigkeit werden darüber hinaus erwartet
:
- strukturiertes, gewissenhaftes und selbständiges Arbeiten,
- sicherer Umgang mit den einschlägigen Softwareprogrammen des MS-Office-
Paketes,
- Bereitschaft zum Einarbeiten in Fachanwendungen.
Wir bieten Ihnen:
-
familienfreundliche Arbeitszeit- und Arbeitsplatzmodelle,
-
vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten,
-
30 Tage Erholungsurlaub,
-
betriebliche Altersversorgung (VBL),
-
Jobticket mit Ermäßigung in verschiedenen Verkehrsbünden im Freistaat Sachsen
und der Deutschen Bahn AG.
Die Eingruppierung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder
(TV-L) in der Entgeltgruppe 5 TV-L.
Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vor-
liegen gleicher Eignung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen oder ihnen
gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber, die die o. g. Voraussetzungen erfül-
len, werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Der Bewerbung
ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.
Hinweise:
Bewerbungen per E-Mail reichen Sie bitte möglichst in nur einem PDF-Dokument
ein. Bei Bewerbungen per Post bitten wir um Übersendung von Kopien, da nach Ab-
schluss des Auswahlverfahrens die Unterlagen nicht zurückgesandt werden.
Bewerber, die bereits beim Freistaat Sachsen beschäftigt sind, werden zusätzlich
gebeten, ihre Zustimmung zur Einsicht in die Personalakte zu erteilen.