image
image
1
2021
BibInfoNews
Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
Informationen aus der Landesfachstelle
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
nun ist es bereits ein reichliches Jahr her, dass ich die
Leitung der Landesfachstelle übernommen habe und
möchte an dieser Stelle einen kleinen Rückblick wagen.
Auch wenn die Pandemie uns in allen Bereichen ein-
schränkt, beeinträchtigt doch der Renteneintritt zweier
Kolleginnen unsere Arbeit mehr. Wir versuchen trotz-
dem, unserem Landesauftrag möglichst vollumfänglich
nachzukommen und unterstützen das sächsische Biblio-
thekswesen in allen Bereichen. Dazu zählen unter ande-
rem Weiterbildungen, Informationsvermittlung mittels
Homepage, Newsletter und Twitterkanal, laufender Un-
terhalt von Beratungs- und Ergänzungsbestand, Deut-
sche Bibliotheksstatistik.
Im letzten Jahr konnte ich über 30 Bibliotheken persön-
lich aufsuchen, war in fast allen bibliothekarischen Fach-
arbeitsgruppen der Kulturräume, vertrat uns bei der
Fachstellenkonferenz, im dbv-Landesverband und prä-
sentierte die neue Fernleihlösung zuerst im SMWKT
beim Jahrestreffen der Kulturraumsekretäre. Letztere
lag als großes ungelöstes Problem ganz oben auf mei-
nem Schreibtisch, als ich im Januar 2020 mein Büro be-
trat.
Womit wir beim ÖVK (Verbundkatalog Öffentlicher Bibli-
otheken) wären. Gerade wird der Konsortialvertrag zwi-
schen uns und dem GBV unterzeichnet.
Lesen Sie weiter auf Seite 2 >>>
Landesdirektion Sachsen, Referat 28
Landesfachstelle für Bibliotheken
Aus dem Inhalt
Editorial
Seite 1
Onilo – Onilo App
Seite 2
Lesestart 1-2-3 | Bibliotheken
Seite 3
Ausschreibungen Bibliothek des Jahres
Seite 5
Leseförderung in der Pandemie
Seite 6
Blick in die Fachpresse
Seite 8
Bald wieder Vor-Ort-Begegnungen? Wir freuen uns
auf Treffen u.a. in Chemnitz in der Zwickauer Straße!

Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 2 -
Daraufhin erfolgt die vertragliche Regelung zwischen GBV und den Kulturräumen bzw. den einzelnen
Bibliotheken, sodass ab Mai 2021 die sächsischen öffentlichen Bibliotheken dem ÖVK beitreten kön-
nen. Nach vielen Jahren der Zwischenlösungen gibt es nun endlich eine landesweite, einheitliche, kos-
tengünstige und zukunftsfähige Verbundlösung.
Auch im letzten Jahr starteten wir mit unseren Kooperationspartnern SMK und arche noVa e.V. die
„Einführung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) im öffentlichen Bibliothekswesen in Sach-
sen“. Eine gleichnamige Broschüre wurde erarbeitet und kann auf unserer Homepage heruntergela-
den werden. Nach ersten Workshops in 2020 wird es in diesem Jahr weitergehen, sowohl in unserem
Fortbildungsprogramm als auch mit dezentralen Angeboten.
Apropos Fortbildungsprogramm: Nachdem wir unsere Bibliothekar:innen im vergangenen Jahr nach
ihren Themenwünschen befragt hatten, möchten wir Sie zukünftig bitten, uns im Anschluss an die
Veranstaltung kurz Ihre Meinung mittzuteilen. Dafür wurde ein Onlineformular erstellt, das Sie mit
wenigen Klicken ausfüllen können. Der Link wird jeweils nach dem Workshop verschickt. Auch nach
der diesjährigen Auftaktveranstaltung zur DBS sollten Sie als Teilnehmer:in einen Link erhalten haben.
Schauen Sie freundlicher Weise noch einmal nach.
Vielerorts ist ein Generationswechsel zu beobachten. Erfahrene Kolleginnen gehen in den verdienten
Ruhestand, jüngere rücken nach. Kürzlich besuchte ich die neuen Leiterinnen in Annaberg-Buchholz
und in Dohna. Andere Bibliotheken bekommen neue Räumlichkeiten, wie in Kamenz oder Crimmit-
schau. Wieder andere sehen sich Umstrukturierungen gegenüber.
Egal vor welchen großen oder kleinen Problemen Sie stehen, zögern Sie nicht, uns anzusprechen. Die
Landesfachstelle für Bibliotheken ist die zentrale Ansprechpartnerin für alle Belange des öffentlichen
Bibliothekswesens in Sachsen!
Ihr Robert Langer und Kolleginnen
Weitere Informationen
Stadt Bautzen: Stellenausschreibung Abteilungsleiter Ausleihe Hauptbibliothek (m/w/d)
Die Stadt Bautzen hat die Stelle Abteilungsleiter Ausleihe Hauptbibliothek (m/w/d) zum nächstmöglichen Zeit-
punkt ausgeschrieben. Bewerbungen sind bis zum 8. März 2021 möglich.
Die vollständige Stellenausschreibung ist auf der Seite der
Stadt
Bautzen
veröffentlicht.
Onilo erweitert Angebot – Onilo App verfügbar
Onilo hat die Erweiterung seines Angebotes bekannt gegeben: Ab sofort steht die Nutzung der Onilo App zur
Verfügung. Die App kann kostenlos im App Store oder im Google Play Store heruntergeladen werden.
Nutzer:innen mit einer gültigen Lizenz können sich mit ihren Kennungen auch in der App einloggen.
Zur App-Einführung bietet Onilo Online-Fortbildungen an. Informationen dazu und zum
Onilo Konsortium
Sachsen
finden Sie auf unserer Internetseite
Verbünde
/
Konsortien
.

image
Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 3 -
Fortbildungsangebote
Fortbildungsangebote der Landesfachstelle (unter Vorbehalt)
MÄRZ
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
APRIL
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
(Ausführliche Informationen auf unserer Homepage)
10. März 2021 - Workshop zur Entwicklung einer Bibliothekskonzeption (Auftaktworkshop)
Achtung Terminänderung!
Verschoben auf
den 28.04.2021
24. März 2021 - Kommunikationsseminar „Wie sag ich‘s meiner Bürgermeisterin/meinem Bürgermeister?“
21. April 2021 - Workshop Bildung für nachhaltige Entwicklung
© Stiftung Lesen/BMBF
Lesestart 1-2-3
Gestartet im November 2019 erhalten in drei aufeinander folgenden Jahren Eltern für ihre Kinder
im Alter von 1, 2 und 3 kostenfreie Lesestart-Sets. Die ersten beiden Sets werden in teilnehmenden
Kinderarztpraxen ausgegeben, das dritte Set in der Bibliothek Vorort. Zu allen drei Sets gehören ein
altersgerechtes Bilderbuch, eine Broschüre für die Eltern mit Alltagstipps zum Vorlesen und Erzäh-
len und eine kleine Stofftasche.
Bis 2026 werden die drei Programmphasen dreimal umgesetzt (Geburtenjahre 2018/2019/2020).
Aktuell erhalten Eltern innerhalb der zweiten Programmphase in den Kinderarztpraxen bei der U7-
Vorsorgeuntersuchung das Set für Zweijährige.
Ab Sommer 2021 können sich Bibliotheken für die dritte Programmphase anmelden. Im Herbst
2021 erhalten die teilnehmenden Bibliotheken die kostenfreien Lesestart-Sets für Dreijährige und
können sie anschließend an die Eltern mit ihren dreijährigen Kindern überreichen.
Dazu ist es wichtig, im Vorfeld den
Bedarf an Lesestart-Sets für die Dreijährigen
abzuschätzen. Mit
Fragen dazu können Sie sich gerne an die Landesfachstelle wenden (
Frau
Hinz
,
Telefon: 0371
5322492).
Details und Informationen über das Anmeldeverfahren (Neuregistrierung bzw. Datenaktualisie-
rung) und die Set-Bestellungen werden rechtzeitig auf
Lesestart
1-2-3
und über die
Landes-
fachstelle
bekannt gegeben.

Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 4 -
Weitere Veranstaltungsangebote
3. Fachkonferenz Kinder- und Jugendbibliotheken in Remscheid
„Was geht?“ – Die Kinder- und Jugendbibliothek zwischen Buch und Makerspace
– Pandemiebedingt erneut abgesagt! –
17.-20. Februar 2021, Akademie der Kulturellen Bildung, Remscheid
Kulturelle
Bildung
/
3.
Fachkonferenz
Kinder-und
Jugendbibliotheken
Barrierefreiheit in Bibliotheken: Rechtliche Grundlagen und Verpflichtungen
Veranstalter: Barrierefreiheit in (digitalen) Bibliotheken und dbv-Kommission Kundenorientierte Services
23. Februar, 15.00 – 16.00 Uhr Online, Zoom-Vortrag und Gespräch
Anmeldung
und
weitere
Informationen
Offener Austausch Kinder- und Jugendbibliotheksarbeit
Möglichkeiten, Experimente und Visionen
Das Kinder-Jugend-Team der Münchner Stadtbibliothek lädt alle Kinder- und Jugendbibliothekar:innen der
deutschsprachigen Öffentlichen Bibliotheken zu einem Austausch über Möglichkeiten, Experimente und Visio-
nen in der aktuellen Kinder-Jugend-Arbeit.
01. März 2021, 9.30 - 11.00 Uhr via Webex
Anmeldung
und
weitere
Informationen
OCLC: Online-Seminarreihe zum Thema Nachhaltigkeit und Bibliotheken
Das OCLC Global Council organisiert im Februar, März und Mai 2021
Online-Seminare
zu den UN-Nachhaltig-
keitszielen und Umsetzungsstrategien für Bibliotheken. Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Seminare werden auf-
gezeichnet und anschließend auf der OCLC-Webseite zur Verfügung gestellt.
Am 9. März, 16.00 – 17.15 Uhr, stehen die Öffentlichen Bibliotheken im Focus:
Public
library
work
meets
sustainable
development
ekz: Inspirationen 2021 als Online-Event
24. und 25. März 2021
ekz/Inspirationen
2021/Anmeldung
und
Programm
Coding For Tomorrow - neue Termine 2021 für digitale Workshop-Reihe
Coding For Tomorrow, eine Initiative der Vodafone Stiftung Deutschland in Kooperation mit Junge Tüftler, und
der Verbund der öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) bieten auch 2021 Termine für verschiedene digitale
Workshops an:
Mittwoch, 17. Februar 2021 von 10:30 - 11:30 Uhr
Roboter für die ganze Familie
Mittwoch, 24. Februar 2021 von 10:30 - 11:30 Uhr
Rechercheergebnisse virtuell präsentieren
Mittwoch, 03. März 2021 von 10:30 - 11:30 Uhr
Geschichten digital erzählen
Mittwoch, 10. März 2021 von 10:30 - 11:30 Uhr
Coding und Making. Oder: Basteln und Programmieren
Anmeldung
und
weitere
Informationen

Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 5 -
Netzwerk Bibliothek Medienbildung: Online-Seminar
Einstieg in die Medienbildung – Praxisbeispiele für einen gelungenen Start
Achim Schroth von der Stadtbibliothek Pforzheim stellt Konzepte und Praxisbeispiele für den Einstieg in die me-
dienpädagogische Veranstaltungsarbeit in den Bereichen Gaming, Making und Coding vor.
25. Februar 2021 von 10.00 bis 11.30 Uhr
Anmeldung
Netzwerk
Bibliothek/Informationen
zum
Seminar
Digitale Spiele als Medienangebot von Bibliotheken
Video-Aufzeichnung
vom 18. Januar 2021
Bibliothekspraxis
Ausschreibung „Bibliothek des Jahres 2021“
Ausschreibung „Bibliothek des Jahres 2021 in kleinen Kommunen und Regionen“
Innovationen für die digitale Welt
Bereits zum 22. Mal verleihen der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) und die Deutsche Telekom Stiftung
2021 am 24. Oktober, dem „Tag der Bibliotheken“, den Preis „Bibliothek des Jahres“.
Erneut wird 2021 auch die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres in kleinen Kommunen und Regionen“ verliehen.
Diese Auszeichnung würdigt Bibliotheken aller Sparten in Städte und Gemeinden mit bis zu 50.000 Einwohnern.
Der Preis ist mit 7.000 Euro dotiert.
Die Auszeichnung „Bibliothek des Jahres 2021“ würdigt Bibliotheken aller Sparten und Größen. Die Preisträger-
Bibliothek erhält 20.000 Euro.
Vorschlagsberechtigt sind die Sektionen, Landesverbände und Kommissionen des dbv sowie die Jurymitglieder.
Eigenbewerbungen sind ebenfalls möglich.
Bewerbungen können online bis zum 31.03.2021 eingereicht werden.
Ausschreibung
Befristete Vereinbarung: Bei Fernleihbestellungen elektronische Lieferung an Endkunden möglich
Der Deutsche Bibliotheksverband begrüßt, dass die Verwertungsgesellschaften (VG) Wort und Bild-Kunst den
Bibliotheken befristet bis zum 31.März 2021 gestatten, Fernleihen ohne zusätzliche Kosten auch digital an die
bestellenden Nutzer:innen auszuliefern.
Die KMK informierte über die Zustimmung der VG Wort zu dieser von ihr erbetenen Sondervereinbarung. Der
befristete Verzicht auf die notwendige Aushändigung der Dokumente in gedruckter Form, wie es im Gesamt-
vertrag zum innerbibliothekarischen Leihverkehr geregelt ist, unterstützt Bibliotheken auch bei geschlossenen
Einrichtungen. So können diese Studierende, Schüler:innen, Lehrende und Wissenschaftler:innen mit der für
Forschung und Lehre unverzichtbaren Literatur versorgen.
Quelle:
dbv/Presse/Befristete
Vereinbarung
zu
Fernleihbestellungen/26.01.21
Deutsche Bibliotheksstatistik (DBS) wertet ab 2022 Daten zu Schulbibliotheken in Deutschland aus
Laut einer Pressemitteilung des dbv vom 15.01.21 können Schulbibliotheken sich im
Frühjahr 2021
bei der DBS
anmelden. Im Laufe des Jahres 2021 können dann Daten erhoben und
ab dem 01. Januar 2022 für das Jahr
2021
eingeben werden. Die ersten Auswertungen werden im Frühjahr 2022 erwartet.
Auf Bestreben der Fachkommission Bibliothek und Schule des dbv e.V. und des hbz können so erstmals wich-
tige Daten zu den Aufgaben, Strukturen und zur Nutzung von Schulbibliotheken erhoben und deren Bildungs-
potential sichtbar gemacht werden.
Quelle:
Pressemitteilung
des
dbv
e.V.,
15.01.2021
Deutscher Literaturfonds: Weitere Antragsmöglichkeiten im Rahmen von NEUSTART KULTUR
Aufgrund einer Mittelaufstockung im Rahmen von NEUSTART KULTUR stehen für die Förderprogramme „Tau-
sende literarische (Wieder-) Begegnungen“, „Digitales interaktives Projekt für Kinder und Jugendliche“ und
„Neue Stücke für ein großes Publikum“ zusätzliche Mittel in Höhe von weiteren fünf Millionen Euro zur Verfü-
gung. Bewerbungen sind innerhalb der Zeiträume 12. bis 18. April sowie 21. bis 27. Juni 2021 möglich.
Quelle:
dbv-Newsletter
Nr.
190/2021

image
Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 6 -
Fachgruppe Medienpädagogik in Bibliotheken in der GMK
In der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) gibt es nun offiziell die Fachgruppe
Medienpädagogik in Bibliotheken. Die
Fachgruppen-Seite
gibt Auskunft über Schwerpunkte und Ziele.
Aus den Bibliotheksverbänden
BIB e.V. - Standpunkte
#neuland? - Positionspapier zur prekären Digital-Situation der Öffentlichen Bibliotheken
Ende 2020 hat der BIB ein
Positionspapier
zur problematischen Digital-Situation Öffentlicher Bibliotheken
veröffentlicht.
dbv e.V.
Imagebroschüre „Ziele & Aktivitäten“
„Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) ver-
tritt mit seinen mehr als 2.100 Mitgliedern bundes-
weit über 9.000 Bibliotheken mit 25.000 Beschäf-
tigten und 11 Mio. Nutzer:innen“ lautet der Ein-
stieg in die
Imagebroschüre
,
die Einblicke in die
Arbeitsfelder und Ziele des dbv gibt.
Ausschreibung für Kommissionen
Für die Kommissionen des dbv e.V. sowie die drei
gemeinsamen Kommissionen mit dem Verein Deut-
scher Bibliothekarinnen und Bibliothekare e.V.
(VDB) können
Bewerbung
bis zum 15.03.2021
eingereicht werden.
Öffentlichkeitsarbeit | Leseförderung
NordSüd Verlag: Online lesen leicht gemacht
Der Schweizer Kinderbuchverlag NordSüd unterstützt weiterhin –
bei Einhaltung definierter Regeln
– das Vor-
lesen im Internet während der Pandemie bis Ende 2021. Die unbürokratische Genehmigung erfolgt durch eine
kurze E-Mail mit wenigen An-/Vorgaben an den Verlag.
NordSüd
-
Online-Leseregeln
zur
Beachtung
Polylino - der Bilderbuchservice für Kindergarten, Vorschule und Bibliothek: erneut kostenloser Service
Aufgrund der in der Pandemie vielfach geschlossenen Einrichtungen ermöglicht der Bilderbuchservice Polylino
für einen begrenzten Zeitraum wieder einen kostenlosen Zugang zu seinem Angebot.
Über die App erhält man Zugang zu Bilderbüchern, eingelesen in über 50 verschiedenen Sprachen.
Informationen
zum
Download
und
Zugangsdaten
zur
App
Kostenlose Materialien und Inhalte zum Einbinden auf der eigenen Internetseite
Seitenstark vernetzt rund 60 Kinderseiten mit hohen Qualitätsansprüchen und präsentiert so ein vielseitiges
Lern- und Mitmachangebot. Verschiedene Inhalte werden in
Form
von
iFrames
zur Verfügung gestellt und
können so direkt auf der eigenen Internetseite eingebunden werden. Darunter sind die Kinderseiten von Sei-
tenstark im Überblick, drei Film-Clips mit Charlie sowie die „Frage der Woche“. Außerdem gibt es
RSS-Feeds
zum Seitenstark „Corona Spezial für Kinder“ und Materialien zum Download.
Stiftung Lesen: Vorlesen - Ideen für Zuhause
Auf
Einfach
vorlesen!
gibt es – jede Woche neu – Vorlesegeschichten mit Ideen, die gut zuhause umgesetzt
werden können sowie
Arbeitsblätter
zum Herunterladen.

image
Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 7 -
Akademie für Leseförderung Niedersachsen: Lesekalender 2021
Im Lesekalender 2021 werden Ideen vorgestellt, wie man die Leseflüssigkeit auf spielerische Weise trainieren
kann. Der Kalender enthält Praxistipps zum Sichtwortschatztraining sowie zu Lautlese- und Vielleseverfahren.
Gegen eine Schutzgebühr von 5 Euro kann der Lesekalender per E-Mail (
alf@gwlb.de
)
bestellt werden.
Begleitend zum Lesekalender 2021 gibt es eine ergänzende
Linkliste
„Leseflüssigkeit stärken“.
Quelle:
Akademie
für
Leseförderung
Niedersachsen
/
Lesekalender
2021
Praxis-Block Medienpädagogik: Meet – join – connect! – Leitfaden wird vorgestellt
Auf dem Medienpädagogik-Praxis-Block wird eine neue Broschüre „Meet – join – connect!: Digitale Tools für
die Praxis Internationaler Jugendarbeit“ ausführlich besprochen und ausdrücklich empfohlen. Der Leitfaden
kann
kostenlos bestellt
oder
als PDF-Datei heruntergeladen
werden.
Rezension,
Bestell-
und
Download-Möglichkeit
Virtuelle Ausstellung zum Thema Desinformation
Die
„Edition
Desinformation“
von The Glass Room ist eine virtuelle Ausstellung mit Tools, Postern und Apps,
die in vielen Sprachen – auch in Deutsch – nutzbar ist und in der Elemente auch heruntergeladen werden kön-
nen.
Das gemeinsame Projekt von IFLA, Tactical Tech und Save the Children Italia als Teil der EU „Preparatory Action
on Media Literacy for All“ wurde entwickelt, um Fehlinformationen in all ihren Formen auf den Grund zu gehen
und das Informationsbewusstsein zu schärfen.
Quelle:
dbv-Newsletter
Nr.
189/2021
© 2021 Börsenverein des Deutschen Buchhandels
Welttag des Buches
Auch wenn der UNESCO-Welttag des Buches wiederholt in diesem Jahr aufgrund der Corona-Situation voraus-
sichtlich nicht wie gewohnt durchgeführt werden kann, wird an diesem Tag das Lesen gefeiert. Bibliotheken
können wie in jedem Jahr ein
Buchpaket
zum
Selbstkostenpreis
(30,90 EUR inkl. 7% Umsatzsteuer, Verpa-
ckungs- und Versandkosten) mit folgendem Inhalt bestellen:
20 Exemplare des Kurzromans „Ich schenk dir eine Geschichte - Biber undercover“-
von Rüdiger Bertram mit Illustrationen von Timo Grubing
ein Exemplar des Unterrichtsmaterials
ein Exemplar Schnitzeljagd zum Welttags-Buch
Leipziger Buchmesse 2021 abgesagt
Leider wird auch in diesem Jahr die Leipziger Buchmesse pandemiebedingt nicht stattfinden. Alle Infos dazu
und was dennoch geplant wird ist aus der aktuellen Pressemeldung zu erfahren:
Leipziger
Buchmesse
2021
findet
nicht
statt
Ausgewählte
Literaturbegegnungen
im
Mai
Allgemeine Tipps
Actionbound: Zweites Bound-Design-Festival vom 15. – 19. März 2021
Vom 15. bis 19. März findet das zweite Bound-Design-Festival mit spannenden Vorträgen, Grundlagen-Online-
Seminaren, interaktiven Workshops und Austauschformaten statt. Die Woche ist ausgefüllt mit täglichen virtu-
ellen Veranstaltungen rund um Actionbound, Gamification, Storytelling und Game-Based-Learning. Es gibt so-
wohl kostenpflichtige Hands-On-Workshops als auch kostenfreie Vorträge und Get-togethers.
(Quelle: Regie-
rungspräsidium Freiburg/Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen, Newsletter 1/2021)
Programm
und
Anmeldung

Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 8 -
Festjahr #2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland
Bereits im letzten Jahr haben wir in unseren
BibInfoNews
3/2020
zu den Vorbereitungen des Deutsch-Jüdi-
schen Jahres berichtet.
Seit 1700 Jahren gibt es jüdisches Leben in Deutschland. Unter dem Namen
#2021JLID
Jüdisches
Leben
in
Deutschland
werden bundesweit eine Vielzahl an Veranstaltungen ausge-
richtet - Konzerte, Ausstellungen, Musik, ein Podcast, Theater, Filme u.v.m.
Anfang Februar unterzeichnete der
Freistaat
Sachsen
eine Kooperationsvereinbarung zum „Festjahr
#2021JLID – Jüdisches Leben in Deutschland“.
Handbuch Gameskultur als E-Book kostenfrei verfügbar
Da das „Handbuch Gameskultur: Über die Kulturwelten von Games“, herausgegeben von Olaf Zimmermann,
Geschäftsführer des Deutschen Kulturrates, und Felix Falk, Geschäftsführer des game, nahezu vergriffen ist
wird das Handbuch auch als E-Book zum kostenfreien Download zur Verfügung gestellt.
Gemeinsame
Pressemitteilung
vom
Deutschen
Kulturrat
und
game,
07.12.2020
Deutscher
Kulturrat/Publikationen/Handbuch
Gameskultur
Blick in die Fachpresse | Neuerwerbungen Fachbibliothek
Bestand
Grantz, Kirstin: Umgang mit Sachbüchern aus dem politisch rechten Spektrum
In: ProLibris ; 25(2020) Heft 4 ; Seite 166-169
Bibliotheken | Entwicklung
Gladrow, Cordula: Aus dem Corona-Lockdown gelernt : Erfahrungen mit Homeoffice bei der Stadtbibliothek
Wuppertal
In: BuB ; 72(2020) Heft 12 ; Seite 684-687
Langer, Robert: Auf der Suche nach NS-Raubgut in Öffentlichen Bibliotheken : Sächsische Landesfachstelle für
Bibliotheken wird Koordinationsstelle
In: BuB ; 72(2020) Heft 12 ; Seite 672-673
Langer, Robert: Kontinuität und Wandel : die Sächsische Landesfachstelle für Bibliotheken
In: Bibliotheksdienst ; 54(2020) Heft 12 ; Seite 898-908
Mittrowann, Andreas: Fixstern – Fokus – Vorsorge: Zielsetzungen und Grundelemente von Strategieprozessen
in Bibliotheken
In: Bibliothek - Forschung und Praxis ; 44(2020) Heft 3 ; Seite 490-502
Bibliotheken | Gesellschaft
Kamm-Schuberth, Rita: Kommunalpolitiker für Bibliotheksthemen begeistern : Kommunikationsmanagement
für öffentliche Bibliotheken
In: Bibliotheksforum Bayern ; 14(2020) Heft 4 ; Seite 34-38
Kommunikation
Mogendorf, Janina: Reden ist Gold : Die Bücherei als Kommunikatorin
In: BiblioTheke ; 35(2021) Heft 1 ; Seite 4-7
Paplowski, Sophia: Beacons in Bibliotheken : ein Überblick über die praktischen Einsatzmöglichkeiten der In-
door-Navigation in Bibliotheken
In: BIT online ; 23(2020) Heft 6 ; Seite 594-601
Das Buch zum Artikel (BIT online : Innovativ ; Band 74) ist ebenfalls in der Fachbibliothek verfügbar

Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 9 -
Schwerpunkt Video-Streaming
In: Bibliothek - Forschung und Praxis ; 44(2020) Heft 3 / Enth. u.a.:
Bohn, Anna; Piguet, Michel: Herausforderung Video-Streaming: Trends und Perspektiven für Öffentli-
che und wissenschaftliche Bibliotheken
Seite 313-327
Daniel, Frank: Die Stadtbibliothek als Filmparadies
Seite 335-338
Eckardt, André:
Sicherung des audiovisuellen Erbes in Sachsen : Ein Praxisbericht
Seite 339-347
Fallert, Sarah; Scheel, Tilman: AVA – europäische und internationale Arthouse- und Festivalfilme
Seite 370-376
Fallert, Sarah; Scheel, Tilman: Video-Streaming in Bibliotheken: Herausforderungen und Chancen aus
Anbietersicht
Seite 354-369
Genhart, Irene; Piguet, Michel: Checkliste für die Evaluierung von Video-Streaming-Angeboten in Biblio-
theken
Seite 328-334
Koll, Horst Peter: Perspektiven einer innovativen, kulturellen Filmarbeit : Das Video-on-Demand-Portal
filmfriend: Ein zukunftsfähiges, kulturell relevantes Geschäftsmodell für Öffentliche Bibliotheken
Seite 377-385
Impressum / Herausgeber:
Landesdirektion Sachsen, 09105 Chemnitz
Referat 28 | Landesfachstelle für Bibliotheken |
Zwickauer Straße 56 | 09112 Chemnitz
Tel.: +49 371 5322492 | Fax: +49 371 5322499
E-Mail:
LFS-Bib@lds.sachsen.de
Internet:
https://www.lds.sachsen.de/bibliothek/
Twitter:
https://twitter.com/LFS_Bib
Ansprechpartnerin: Jana Hinz
An- und Abmeldung des Newsletters:
Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden möchten,
schicken Sie eine E-Mail an:
LFS-Bib@lds.sachsen.de
mit
dem Betreff Anmeldung Newsletter.
Wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten schi-
cken Sie eine E-Mail an:
LFS-Bib@lds.sachsen.de
mit dem
Betreff Abmeldung Newsletter.