image
image
Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 1 -
3
2020
BibInfoNews
Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
Informationen aus der Landesfachstelle
Bibliotheken und Nachhaltigkeit
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
in Krisenzeiten bewähren sich die Systeme oder zeigen
ihre Defizite. Da wir alle mit der pandemischen Lage, de-
ren Auswirkungen sich auf die gesamte Gesellschaft er-
strecken, anfänglich überfordert waren, erhofften wir
uns klare Lösungen und Anweisungen der übergeordne-
ten Stellen. Doch auch für diese war die Situation so
neu, dass es auf unsere Ideen und Initiative ankam, Lö-
sungen zu finden. Es zeigte sich schnell, dass es den Wis-
senschaftlichen Bibliotheken wesentlich leichter fiel, auf
digitale Konzepte und Homeoffice umzustellen. Viele der
Mitarbeitenden befinden sich auch jetzt noch in diesem
Modus. Öffentliche Bibliotheken hingegen leben explizit
vom Publikumsverkehr. Einige Kolleg*innen konnten
lange liegengebliebene Aufgaben abarbeiten. Andere,
vor allem deren Träger eine GmbH ist, gingen in Kurzar-
beit. Noch dazu bedrohen Haushaltssperren die biblio-
thekarische Arbeit in den kommunalen Einrichtungen.
Veranstaltungen können nicht stattfinden. Eine Normali-
tät scheint in weite Ferne gerückt. Was können wir den-
noch tun? Welche Unterstützungsformate lassen sich
finden? Wie immer haben wir Tipps und Informationen
in diesem Newsletter für Sie zusammengestellt.
Medientausch/Fortbildung.
Termine für den Medien-
tausch unserer Ergänzungsbestände können unter Be-
achtung der Hygieneregeln wieder mit uns vereinbart
werden. Hingegen können aufgrund geltender Abstands-
regelungen weiterhin keine klassischen Weiterbildungen
stattfinden. Wir hoffen, dass wir im zweiten Halbjahr
wenigstens einige Workshops anbieten können. Dazu
entwickeln wir einzelne Formate neu.
Lesen Sie weiter auf Seite 2
Landesdirektion Sachsen, Referat 28
Landesfachstelle für Bibliotheken
Aus dem Inhalt
Editorial
Seite 1
Informationen zu Fortbildungen
Seite 3
Regionale Informationen
Seite 4
DBS - Variable Auswertung
Seite 4
Bibliotheken und Nachhaltigkeit
Seite 5
Zwei Bundesförderprogramme
Seite 6
Blick in die Fachpresse
Seite 8

Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 2 -
Homepage.
Wenn Sie auf unsere Homepage schauen, sehen Sie, dass sich einiges inhaltlich verändert
hat. Noch ist der Prozess nicht ganz abgeschlossen. Interne konzeptionelle Überlegungen und die Er-
gebnisse der Umfrage, die wir Anfang des Jahres durchgeführt haben, flossen in die Struktur ein.
Bibliotheksstatistik.
Vor Kurzem haben wir die Bibliotheksstatistik der Öffentlichen Bibliotheken in
Sachsen fertiggestellt. Sie steht jetzt zum Download unter Fachinformation auf unserer Homepage
bereit. Auch hier finden Sie eine grundlegende Veränderung. Sie ist jetzt nach Kulturräumen aufge-
schlüsselt, was einen direkten Vergleich der drei urbanen und fünf ländlichen Kulturräume Sachsens
ermöglicht.
Vor Ort für alle.
Das über den dbv ausgereichte Förderprojekt „Vor Ort für alle“ für Bibliotheken bis
20.000 Einwohner verzeichnete einen solchen Ansturm, dass bereits nach 4 Tagen die Fördersumme
weit überschritten war und keine Anträge mehr entgegengenommen werden. Wir hoffen, dass die
Politik dies zum Anlass nimmt, das Budget aufzustocken und die Höhe des Bedarfs erkennt. Wir bitten
alle sächsischen Antragsteller um eine kurze Rückmeldung, damit wir einen Überblick erhalten.
Danke!
Provenienzforschung/Altbestand.
In der Hoffnung, dass die Veranstaltung stattfinden kann, lade ich
am 9. September 2020 alle Mitarbeitenden
aus dem Bereich
Altbestände sächsischer öffentlicher Bib-
liotheken
in die Landesfachstelle ein. Es geht bei diesem ersten Treffen darum, uns kennenzulernen,
zu vernetzen, Problemlagen zu erörtern und in Erfahrungsaustausch zu treten.
Das öffentliche Bibliothekswesen in Sachsen hat mit der Ratsschulbibliothek Zwickau und der Ober-
lausitzischen Bibliothek der Wissenschaften Görlitz zwei Einrichtungen, die als reine öffentlich-wissen-
schaftliche Bibliotheken aufgestellt sind und jahrelange institutionelle Erfahrung haben. Hinzu kom-
men Häuser, die ein Sachgebiet, eine Abteilung oder einfach Altbestand haben, wie Bautzen, Zittau,
Löbau, Leipzig, Chemnitz, Plauen, Riesa oder Hainichen.
Doch auch in mancher kleinen Einrichtung haben sich alte Bücher erhalten, die etwas über die Ge-
schichte und Tradition der Bibliothek berichten. Auf einen solchen historischen Bücherschrank bin ich
im Frühjahr in der Stadtbibliothek Ebersbach-Neugersdorf gestoßen. Alle hier angesprochenen Biblio-
theksmitarbeitenden, und auch die, die ich vielleicht noch nicht wahrgenommen habe, bitte ich, sich
bei mir zu melden, damit sie im Vorfeld eine Einladung erhalten.
Die Frage nach der Provenienz, also der Herkunft der Bücher, betreffen alle Altbestände. Hier gilt es,
ein gemeinsames landesweites Vorgehen zu entwerfen. Da sich am Nachmittag des gleichen Tages die
Arbeitsgemeinschaft Provenienzforschung in Sachsen (AG PiS) in der Fachstelle trifft, sind Sie herzlich
eingeladen auch daran teilzunehmen. Nähere Informationen zur AG PiS finden Sie unter:
https://nsraubgut.slub-dresden.de/netzwerke/ag-provenienzforschung-in-sachsen/
.
Nachhaltigkeit/BNE.
Die Landesfachstelle kooperiert mit dem SMK bei der Umsetzung der Sächsi-
schen Landesstrategie Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Ausgehend von der Konzeption zur
Integration von BNE in kommunalen Bildungseinrichtungen am Beispiel der Leipziger Städtischen Bib-
liotheken geht es in einem weiteren Schritt darum, BNE jenseits der Großstädte im öffentlichen Biblio-
thekswesen zu etablieren. Hierbei sollen Bibliotheken in den Blick genommen werden, die sich in den
sächsischen Mittelzentren befinden. Innerhalb des Projektes sollen mehrere Bibliotheken bei der Im-
plementierung der BNE in ihren Häusern begleitet werden. Bitte überlegen Sie sich schon einmal, ob
dies für Sie in Frage kommt und geben Sie uns Bescheid! Weitere Informationen zum Thema Nachhal-
tigkeit finden Sie hier in der Rubrik
Bibliothekspraxis
.
Mittelpunktbibliotheken.
Erinnert sei noch einmal an die Fachtagung für Bibliotheksleiter*innen der
Mittelpunktbibliotheken. Hierzu zählen auch die Kreisergänzungsbibliotheken, mit denen wir uns in-
nerhalb dieses Tages in einer Extrarunde treffen möchten. Dazu laden wir für Mittwoch, den 2. De-
zember 2020 in die Fachstelle ein.

Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 3 -
Abschied.
Ende August wird uns unsere langjährige Kollegin, Kerstin Scheibe, verlassen und in ihren
wohlverdienten Ruhestand gehen. Viele Jahre betreute sie besonders die Schweizer Literaturtage,
den ekz-Beratungsbestand und die Lesefrühförderung. Am 9. Juni jedoch begeht Frau Scheibe erst
einmal ihr 40jähriges Dienstjubiläum, wozu wir ihr herzlich gratulieren und für ihre engagierte Arbeit
danken.
Sollten Sie Fragen haben, Unterstützung benötigen oder uns etwas übermitteln wollen, so schreiben
Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an. Nur gemeinsam können wir das Bibliothekswesen in
Sachsen entwickeln!
Mit besten Grüßen
Ihr Robert Langer
Fortbildungsangebote
09.09.2020 - Fachtagung Altbestände + Treffen der Arbeitsge-
meinschaft Provenienzforschung in Sachsen (AG PiS), Chem-
nitz
16.09.2020 - Buchbesprechungstag Belletristik, Leipzig
30.09.2020 - Bibliotheken besser sichtbar machen, Chemnitz
07.10.2020 - Workshop Seniorenarbeit in Öffentlichen Biblio-
theken, Riesa
04.11.2020 - Buchbesprechungstag Jugendliteratur, Leipzig
11.11.2020 - 1001 Sprache: Wie arbeite ich mit bilingualen
Bilderbüchern? Sprachwerkstatt für Kinder- und Jugendbibli-
othekare, Chemnitz
02.12.2020 - Fachtagung für Bibliotheksleiter*innen der Mit-
telpunktbibliotheken, Chemnitz
Fortbildungs-
/
Veranstaltungstermine
der
Landesfachstelle
SEPTEMBER
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
OKTOBER
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
NOVEMBER
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
DEZEMBER
M
D
M
D
F
S
S
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
Tipp zum Fortbildungskalender
:
Über die Markierungen gelangen Sie zu den Detail-informa-
tionen der Veranstaltungen auf unserer Homepage

image
Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 4 -
Weitere Fortbildungsmöglichkeiten externer Anbieter
Webinar-Reihe „Fit für Förderung“
Von April bis Juni fanden vier Termine zur Webinar-Reihe der Beratungsstelle für EU- und Drittmittel des dbv
zum Thema Förderung statt. Die Aufzeichnungen stehen zur Verfügung, so dass die Webinare unabhängig von
den Terminen nachverfolgt werden können.
Aufzeichnungen zu folgenden Themen:
Was gehört zum Antrag? (vom 04.06.2020)
Förderprogramme und Ausschreibungen verstehen (vom 19.05.2020)
Überblick Fördermöglichkeiten (vom 07.05.2020)
Projektentwicklung – Von der Ideen zum Antrag, Praxistipps zur Entwicklung und Beantragung
von Förderprojekten (vom 23.04.2020)
Bibliotheksportal/Webinare
der
Beratungsstelle
für
EU-
und
Drittmittel
Netzwerk Medienbildung
Webinar „Irgendwas mit Medien – Grundbegriffe der Medienbildung kennenlernen und verstehen“
Dienstag, 16.06.2020, 10:00 - 11:30 Uhr
Netzwerk
Medienbildung,
Informationen
zum
Webinar
Verschoben: Bücherbustreffen in Flensburg
Das für den 12. September 2020 in Flensburg geplante Bücherbustreffen wird um 1 Jahr verschoben. Neuer
Termin ist der 11. September 2021.
Meldung
auf
dem
Fahrbibliotheksportal
#vBIB20
Vom 26.-28. Mai 2020 fand die virtuelle Konferenz rund um bibliothekarische Themen –
veranstaltet vom Berufsverband Information Bibliothek (BIB) und der TIB – Leibniz-Infor-
mationszentrum Technik und Naturwissenschaften und Universitätsbibliothek – statt.
Die aufgezeichneten Vorträge und Sessions können im
TIB
AV-Portal
abgerufen werden.
Konferenz-Webseite
Regionale Informationen
Stellenausschreibung / Stadtbibliothek Schkeuditz
In der Stadtbibliothek der Stadt Schkeuditz ist ab 1. März 2021 unbefristet die Stelle einer Bibliothekarin/eines
Bibliothekars (w/m/d) zu besetzen. Die Bewerbungsfrist endet am 15.06.2020.
Schkeuditz/Stellenangebot
Bibliothekar*in
Bibliothekspraxis
Bibliotheksstatistik
Die Variable Auswertung der DBS ist in vorläufiger Form veröffentlicht.
Variable
Auswertung
der
DBS
dbv-Kommission Kinder- und Jugendbibliotheken: Hinweis auf Arbeitshilfe „Schutz vor sexualisierter Gewalt“
In ihrem Blog „jugendbibliothek21“ weist die dbv-Kommission Kinder- und Jugendbibliotheken auf die Arbeits-
hilfe „Schutz vor sexualisierter Gewalt. Prävention in der kulturellen Kinder- und Jugendbildung“ der BKJ (Bun-
desvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V.) hin. In Bibliothekseinrichtungen und auch in deren
Partnernetzwerken kann mit dieser Publikation auf das wichtige Thema aufmerksam gemacht werden.

Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 5 -
„Die Arbeitshilfe vermittelt Basiswissen rund um sexualisierte Gewalt und deren Prävention und zeigt, wie ein
Schutzkonzept für Settings und Formate der Kulturellen Bildung erarbeitet werden kann.“
Das Dokument wird kostenlos zum Download auf der BKJ-Internetseite angeboten und kann auch gedruckt be-
stellt werden.
jugendbibliothek21,
komplette
Meldung
(Quelle)
BKJ,
Publikationen,
Arbeitshilfe
zum
Download
und
zum
Bestellen
Fortsetzung: Förderprogramm „Total Digital!“ bis 2022
Das dbv-Förderprogramm „Total Digital! Lesen und erzählen mit digitalen Medien“ wird bis 2022 fortgesetzt.
Die nächste Antragsfrist für Projekte im nächsten Jahr ist der 31.10.2020.
Auf den Projektseiten ist außerdem eine Sammlung von Konzepten für kontaktlose Projekte in der Corona-Krise
zu finden.
Förderprogramm
"Total
Digital!",
alle
Informationen
Bibliotheken und Nachhaltigkeit
Der dbv hat eine
Broschüre „Bibliotheken und Nachhaltigkeit“
herausgegeben mit verschiedenen
Projekten, die Beiträgen von Bibliotheken zum Erreichen der Nachhaltigkeitsziele zeigen. Diese
kann kostenfrei auf der Webseite des dbv heruntergeladen werden.
dbv,
Broschüre
zum
Download,
PDF
siehe auch:
biblio2030.de
Die
Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit
werden auf den Zeitraum vom 20. - 26. September
2020 verschoben. Ziel der Aktionstage ist es, vorbildliches Engagement in ganz Deutschland sicht-
bar zu machen, öffentliche Aufmerksamkeit für das Thema Nachhaltigkeit zu erregen und mehr
Menschen zu einem nachhaltigen Handeln zu bewegen.
Deutschen
Aktionstage
Nachhaltigkeit
Das Sächsische Staatsministerium für Kultus hat die Broschüre
„Sächsische Landesstrategie Bil-
dung für nachhaltige Entwicklung“
herausgegeben. Sie erhalten die Broschüre auch in der Landes-
fachstelle oder zum Download auf der Publikationsseite unter sachsen.de.
Freistaat
Sachsen,
Publikationen,
Broschüre
BNE
Zusammen mit den Leipziger Städtischen Bibliotheken hat CivixX – Werkstatt für Zivilge-
sellschaft – im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Kultus eine Konzeption ent-
wickelt:
Entwicklung
einer
Konzeption
zur
Integration
von
Bildung
für
nachhaltige
Entwicklung
(BNE)
in
kommunalen
Bildungseinrichtungen
am
Beispiel
der
Leipziger
Städtischen
Biblio-
theken
CivixX,
Projekte
im
Bereich
Bildung
für
nachhaltige
Entwicklung
(BNE)
Projekt des Joseph-Dumont-Berufskolleg Köln (Mai 2019) zu Nachhaltigkeit in Bibliotheken online
verfügbar:
Verwey, Tabea:
Nachhaltigkeit in Bibliotheken : ein Leitfaden : ein Projekt
des JDBK Köln / Tabea
Verwey, Lisa Häßy, Diana Müller, Lisa Schöne, Kathrin Niehaus, Lea Schindler ; Joseph-Dumont-Be-
rufskolleg
Köln : Joseph-Dumont-Berufskolleg, Mai 2019 - 1 Online-Ressource (24 Seiten)
PUBLISSO:
Open-Access-Publikationsportal
für
die
Lebenswissenschaften
von
ZB
MED
(Zugang zum Dokument)
Leitfaden
Nachhaltigkeit
in
Bibliotheken,
PDF

Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 6 -
„Netzwerk Bibliothek Medienbildung“ - Projektseite online
Im Rahmen des Projekts „Netzwerk Bibliothek Medienbildung“ erarbeitet der dbv gemeinsam mit acht Ex-
pert*innen Workshops und Lehrmaterialien zur Vermittlung von Medienbildung in Bibliotheken. Auf der Pro-
jektseite werden nun Schritt für Schritt Termine zur Workshops und Webinaren, Lehrmaterial sowie Informatio-
nen und praktische Tipps veröffentlicht.
(Quelle: dbv-Newsletter Nr. 172/2020)
Ein erstes
Webinar
„Irgendwas mit Medien – Grundbegriffe der Medienbildung kennenlernen und verstehen“
findet am 16.06.2020 statt.
Projekt
Netzwerk
Bibliothek
Medienbildung
Preis „Zukunftsgestalter in Bibliotheken 2020“ verliehen
Im Rahmen der #vBIB20, der virtuellen Bibliothekskonferenz, wurden Gewinner des Preises „Zukunftsgestalter
in Bibliotheken 2020“ ausgezeichnet. Der Preis wird von De Gruyter gestiftet und in Kooperation mit der Zeit-
schrift Bibliothek: Forschung und Praxis (BFP) und dem Netzwerk Zukunftswerkstatt Kultur- und Wissensver-
mittlung verliehen.
Die Gewinner sind Anna Bohn (Zentral- und Landesbibliothek Berlin) und Moritz Mutter (Verbund der Öffentli-
chen Bibliotheken Berlins VÖBB) mit dem Projekt „Video-Streaming in Bibliotheken – vom Pilotprojekt zum in-
ternationalen Publikum“ sowie Juan Garcés, Annica Kramer, Marlies Krause, Julia Meyer, Anita Santner (SLUB
Dresden) mit dem „SLUB TextLab – Offene Werkstatt für analoge und digitale Textarbeit“.
De
Gruyter,
Meldung
zu
den
Gewinnern
des
Preises
Zukunftsgestalter
in
Bibliotheken
(Quelle)
TIP-Award 2020: Preisträger*innen
Ausgezeichnet mit dem Team Award Information Professionals (TIP) 2020 von b.i.t. online, Schweitzer Fachin-
formationen und KIBA werden folgende Projektteams:
Automatische Strukturierung digitalisierter Textdaten – Umwandlung von Text zu XML mit Python auf
Basis des Digitalisates „Bomber’s Baedeker”,
Ein Projekt von Cristian Secco und Felix Bach unter der Lei-
tung von Prof. Dr. Elke Lang und Prof. Dr. Stefan Schmunk an der HS Darmstadt
Open Access an der HAW Hamburg: Studierende publizieren für Studierende -
Ein Projekt von Kai Cho-
waniec, Felix Hawerkamp, Anja Mielke, Chiara Mohme, Alisa Person, Lea Reinhold, Antje Samland, Lisa
Schäfer, Laura Seidel, Clint Türkoglu, Marco Voigt und Silja Wiegmann unter der Leitung von Prof. Dr.
Ulrike Verch und Prof. Christine Gläser an der HAW Hamburg
„Make IT für Grundschulen“ über das mobile Makerspace-Angebot der Stadtbücherei Münster -
Ein
Projekt von Michael Dlugosch, Alexandra Fante, Sigune Kussek und Maria Mielke unter der Leitung von
Prof. Inka Tappenbeck an der TH Köln
Alle
Informationen
zum
TIP-Award
2020
auf
der
Seite
von
b.i.t.-online
Bundesförderprogramme
Förderprogramm zur kulturellen Teilhabe
Die neue Ausschreibung für das Förderprogramm
läuft seit dem 1. Mai bis 21. August 2020.
Gezielt gefördert werden Kultureinrichtungen, die
kulturelle Teilhabe und Vermittlung stärken. Das
Programm richtet sich zum Beispiel an Museen,
Theater, Bibliotheken und Gedenkstätten, aber
auch an Verbände und Bildungseinrichtungen. Es
sollen Menschen erreicht werden, die nicht zum
traditionellen Publikum der Kultureinrichtungen ge-
hören.
Staatsministerin
für
Kultur
und
Medien,
Presse-
mitteilung
zum
Förderprogramm
zur
kulturellen
Teilhabe,
05.05.2020
(Quelle)
„Und seitab liegt die Stadt“ - Förderprogramm für
Literaturveranstaltungen im ländlichen Raum
36 Projekte sind für das in diesem Jahr gestartete
Förderprogramm „Und seitab liegt die Stadt“ aus-
gewählt worden. Insgesamt wurden 172 Veranstal-
tungsideen zum Thema „Herkunft“ aus dem ganzen
Bundesgebiet eingereicht.
Für 2021 können im Zeitraum 15. August bis 15.
Oktober 2020 Bewerbungen online eingereicht
werden. Als Jahresthema wurde für 2021 „Land-
schaft“ ausgegeben.
Förderprogramm
"Und
seitab
liegt
die
Stadt"

Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 7 -
Öffentlichkeitsarbeit | Leseförderung
Video-Mitschnitt: Online-Konferenz: #WirbleibenzuHause - Mit Medien lernen, spielen & kreativ sein
Die Online-Konferenz des Initiativbüros „Gutes Aufwachsen mit Medien“ enthält Beiträge von Michaela Weiß,
blickwechsel.org
,
Birgit Brockerhoff,
seitenstark.de
und Andrea
Sievers,
radiofuechse.de
.
Thema der Konferenz ist die Unterstützung von Eltern in der aktuellen Situation: „Was können Eltern in diesen
Zeiten machen? Wie können Kita und Bibliothek dabei unterstützen? Welche Angebote gibt es für Kinder im
Netz?“ Die Akteurinnen geben Medientipps für Kitakinder, zeigen verschiedene Möglichkeiten, wie auch Erzie-
her*innen und Bibliothekar*innen Kontakt zu den Kindern halten, wie Grundschulkinder Podcasts und Videos
zu Hause gestalten können und geben Einblicke in die Welt der Kinderwebseiten.
Zusätzlich gibt es eine Linkliste und die Präsentationsfolien als PDF.
Gutes
Aufwachsen
mit
Medien,
Informationen
und
Link
zur
Online-Konferenz
#WirbleibenzuHause
Internationale Bibliotheksarbeit
IFLA-World Library and Information Congress (WLIC) in Dublin abgesagt
Auch der Weltbibliothekskongress im August in Dublin wurde vom IFLA Governing Board und dem Irish Natio-
nal Committee abgesagt. Aus organisatorischen Gründen findet der nächste WLIC 2021 in Rotterdam statt,
Dublin wird 2022 Gastgeber sein.
IFLA
WLIC
2020
Congress
cancelled
Bericht: Europäische Öffentliche Bibliotheken und ihr Umgang mit der Corona-Krise (in Englisch)
Public
Libraries
in
Europe
and
COVID-19
:
Findings from NAPLE Members, April 2020“ (PDF)
NAPLE
(National
Authorities
on
Public
Libraries
in
Europe)
Forum
-
Link
zum
Bericht
Beitrag
auf
globolibro
von
Andreas
Mittrowann:
Europäische
Bibliotheken
und
Corona
(Quelle)
Allgemeine Tipps
App „Escape Fake“ von POLYCULAR
Die kostenlose App „Escape Fake“
behandelt das Thema Fake News, in dem spielerisch das Escape-Room-Prin-
zip genutzt wird.
POLYCULAR,
ein preisgekröntes interaktives Design- und Game-Studio aus Österreich, „hat
gemeinsam mit Schülern im Alter von 14-18 Jahren einen interaktiven Augmented-Reality-Escape-Room entwi-
ckelt, um mehr über gezielte Desinformation und Fake News zu erfahren.“
Aus 500 internationalen Ideen gewann EscapeFake den Advocate Europe Award und zusätzlich den Vienna
Content Award für das kreativste Projekt.
Escape
Fake
-
alle
Informationen
(Quelle)
Deutsch-Jüdisches Jahr „2021 – Jüdisches Leben in Deutschland“ (#2021JLID)
„Das Deutsch-Jüdische Jahr #2021JLID ist ein gesamtgesellschaftliches Ereignis. Im Zentrum des Festjahres
steht die öffentlichkeitswirksame Vermittlung von jüdischem Leben heute und der 1700-jährigen jüdischen Ge-
schichte und Kultur auf dem Gebiet des heutigen Deutschlands.“
Gemeinsam mit verschiedenen Kooperationspartnern wird das Festjahr vom
Verein 321–2021: 1700 Jahre jüdi-
sches Leben in Deutschland e.V.
geplant und koordiniert.
1700jahre.de/Mitmachen
2021jlid.de
-
Informationen
zum
Deutsch-Jüdischen
Jahr
2021
fragFINN: Unterrichtsmaterial zum Umgang mit Kindersuchmaschinen
fragFINN stellt Unterrichtsmaterial zum Erlernen des Umgangs mit Kindersuchmaschinen mit einem Umfang
von ca. 6 Unterrichtseinheiten zur Verfügung. Das Material besteht aus Arbeitsblättern (inkl. Lösungsblatt für
die Lehrkräfte) sowie einer detaillierten Beschreibung mit didaktisch-methodischen Begleittexten.
fragfinn-Unterrichtseinheit
Kindersuchmaschinen

Newsletter Öffentliche Bibliotheken Sachsen
- 8 -
Blick in die Fachpresse
Gaming
Deeg, Christoph: Die Bibliothek als Ort der (Retro-) Gaming-Kultur
In: Bibliotheksdienst ; 54(2020) Heft 5 ; Seite 363-373
Lorenz, Andreas: Auf neuen Pfaden mit alten Spielen : Retrogaming-Technologie für Bibliotheken
In: Bibliotheksdienst ; 54(2020) Heft 5 ; Seite 313-344
Nachhaltigkeit | Agenda 2030
Brandt, Susanne: Das weiße Blatt : Oder: Wenn Kinder nach der Zukunft fragen. [Projektbericht]
In: BiblioTheke ; 34(2020) Heft 2 ; Seite 9-13
Öffentlichkeitsarbeit
Mogendorf, Janina: Film ab : Die Bücherei im Video
In: BiblioTheke ; 34(2020) Heft 2 ; Seite 4-8
Personalmanagement
Holste-Flinspach, Karin: Quereinsteiger in der Bibliothek : Das Arbeitsfeld Bibliothek: Ein Beitrag zur Einbindung
unterschiedlicher Berufsgruppen in die Mitarbeiterschaft
In: BuB ; 72(2020) Heft 4 ; Seite 200-202
Impressum / Herausgeber:
Landesdirektion Sachsen, 09105 Chemnitz
Referat 28 | Landesfachstelle für Bibliotheken |
Zwickauer Straße 56 | 09112 Chemnitz
Tel.: +49 371 5322492 | Fax: +49 371 5322499
Ansprechpartnerin: Jana Hinz
An- und Abmeldung des Newsletters:
Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden möchten, schicken
Sie eine E-Mail an:
jana.hinz@lds.sachsen.de
mit dem Betreff
Anmeldung Newsletter.
Wenn Sie keinen Newsletter mehr erhalten möchten schicken
Sie eine E-Mail an:
jana.hinz@lds.sachsen.de
mit dem Betreff
Abmeldung Newsletter.