image
image
image
image
image
image
image
image
Die UmsetzUng
Mit einem insgesamt 37 Jugendliche umfassenden Projekt-
team wurde seit Juni 2009 an der Umsetzung gearbeitet.
Dabei stand zunächst die Entwicklung eines Drehbuches
im Mittelpunkt, das dann im Rahmen eines zweitägigen
Workshops mit dem Autoren Konrad Endler (Berlin, Surf-
poeten) Anfang Oktober fertig gestellt wurde.
Die Dreharbeiten unter der Regie von Hans-Michael Linke
fanden in den Oktoberferien 2009 statt, parallel dazu ar-
beiteten 12 junge MusikerInnen in den Workshops der
BEAT-MOVIE-EDITION an der Komposition, Einstudierung
und Aufnahme der Filmmusik. Die jugendlichen Projektteil-
nehmer wurden von erfahrenen Profis aus den Bereichen
Literatur, Musik, Schauspiel, Film und Animation unter-
stützt und begleitet. Dadurch ist es auch gelungen, aus-
schließlich selbst produziertes Material für den Film ver-
wenden zu können.
Nach Fertigstellung und Versendung der DVD besteht
unsere momentane Arbeit am Projekt darin, die Anfragen
von Schulklassen aus den alten Bundesländern zu betreuen
und ihnen bei der Organisation ihres Aufenthalts in unserer
Region behilflich zu sein.
Das Projekt
Ziel des Projektes war die Produktion eines Kurzfilms über
Bautzen, über die hier lebenden Menschen, ihre Lebensart,
ihre Eigenheiten, über den kulturellen Reichtum, die ethni-
schen Besonderheiten sowie die Chancen und Perspektiven
der Stadt als ein Beispiel für die gesamte Region.
Zielgruppe des Films sind vorrangig Schulklassen aus den
alten Bundesländern. Hintergrund ist hier, dass Schulklas-
sen aus den alten Bundesländern sich für ihre Klassen-
fahrten eher Städte im Ausland aussuchen, als eine in den
neuen Bundesländern liegende, noch dazu im ländlichen
Raum. Der Film möchte hier einen Beitrag leisten zum ver-
stärkten gegenseitigen Kennenlernen leisten – und zwar
aus der Sicht der Jugendlichen, die als „Einladende“ mit
Sicherheit viel authentischer und ggf. auch erfolgreicher
für ihre Region werben.
Die im Ergebnis des Projektes entstandene DVD macht
deutlich, dass es gerade auch in unserer Region vieles zu
entdecken gibt, dass sie eine Region kulturellen Reich-
tums und chancenreicher Perspektiven ist. Entsprechende
Informationen enthält der redaktionelle Teil der DVD (An-
gebote für thematische Klassenfahrten, Informationen
zur Bevölkerung, zu Kultur und Geschichte, zu Freizeitan-
geboten etc.).
Die iDee
Die Zukunftschancen einer Region sind sehr von ihrem
Image geprägt, vom Selbstbild ihrer Einwohner ebenso wie
von dem Bild, das sich Außenstehende von ihr machen.
Regionen mit einer resignativen Grundhaltung ziehen we-
der Investoren noch Touristen an. Dagegen kann ein po-
sitives Image nach innen und außen erhebliche (kreative)
Potenziale freimachen. Hier setzt unsere gemeinsam mit
den Jugendlichen entwickelte Projektidee an.
Demografie-Szene
Bautzen
kleines B an Der sPree
Ein junger Film über (Vor-)Urteile, Selbst- und Fremdbilder
Das sorbische Raumschiff
BEEED – Soundtrack zum Film
Regisseur Hans-Michael Linke
Gefördert im Rahmen des
Landesprogramms Demografie
Filmplakat
www.kleinesb.de