image
image
image
Hochwasserschutzkonzeption
rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 - Wesenitz
HWSK ? Nr. 4
Erl?uterung
zu den Gefahrenkarten ?berschwemmung
Ortslage Schm?lln-Putzkau mit OT
aufgestellt:
Dresden
,
den 20.12.2004
i
KD
Ingenieur ? Consult GmbH
Zur Wetterwarte 50
Haus 337/G
01109 Dresden
Telefon: 03 51 / 88 44 1 - 0
Telefax: 03 51 / 88 44 1 - 33
Landestalsperrenverwaltung des
Freistaates Sachsen
Talsperrenmeisterei
Gottleuba / Wei?eritz
Bahnhofstra?e 14, 01796 Pirna
StUFA Bautzen
K?the-Kollwitz-Str. 17, 02603 Bautzen
StUFA Radebeul
Wasastr. 50, 01445 Radebeul

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 1
Inhaltsverzeichnis
1.
Allgemeines.....................................................................................................................5
1.1
Zielstellung......................................................................................................................5
1.2
Grundlagen...................................................................................................................... 5
1.3
Vorgehensweise.............................................................................................................. 5
2.
Prozessanalyse ............................................................................................................... 7
2.1
Hydrologie.......................................................................................................................7
2.2
Geschiebe.......................................................................................................................8
2.3
Gefahrenprozesse........................................................................................................... 8
3.
Gefahrenkarten ............................................................................................................. 14
4.
Schlussfolgerungen, Empfehlungen............................................................................. 16

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 2
ANLAGENVERZEICHNIS
Anlage 1.0
?bersicht Gefahrenkarte Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
M 1:10.000
Anlage 1.1
Gefahrenkarte HQ
20
M 1: 5.000
Anlage 1.2
Gefahrenkarte HQ
50
M 1: 5.000
Anlage 1.3
Gefahrenkarte HQ
100
M 1: 5.000
Anlage 1.4
Gefahrenkarte HQ
200
M 1: 5.000

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 3
ANHANGVERZEICHNIS
Anhang 1
Ergebnisse der Wasserspiegellagenberechnung
Anhang 2
Prozesse an Br?ckenbauwerken

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 4
TABELLENVERZEICHNIS
Tabelle 1: Kriterien zur Intensit?t der Gefahrenart ?berschwemmung.......................................... 6
Tabelle 2: Mittlere Durchfl?sse und Extremwerte [4]...................................................................... 7
Tabelle 3: HQ
(T)
f?r die Pegel Bischofswerda und Elbersdorf [4]................................................... 7
Tabelle 4: Ergebnisse der hydraulischen Untersuchungen an Br?ckenbauwerken nach [9]...... 10
Tabelle 5: Prozessanalyse im Gemeindegebiet Gemeinde Schm?lln-Putzkau f?r HQ
(T)
............ 14
Tabelle 6: Darstellung der Wasserst?nde [3;14] bei HQ
(T)
am Pegel Bischofswerda 1 mit
Zuordnung zu den Alarmstufen.................................................................................... 15
Tabelle 7: Alarmstufen am Pegel Bischofswerda [5].................................................................... 16
Tabelle 8: Allgemeine Informationsm?glichkeiten ?ber Hochwassergefahr [8] ........................... 17
Quellenverzeichnis
Abk?rzungsverzeichnis (aus dem HWSK)

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 5
1. Allgemeines
Die folgenden Abschnitte 1.1 bis 1.3 sind w?rtlich aus [7] ?bernommen und wurden nur den
?rtlichen Gegebenheiten angepasst.
1.1
Zielstellung
Die Gefahrenkarte stellt von Hochwasser ausgehende Gefahren f?r Menschen und Sachwerte
in ihrer r?umlichen Ausdehnung dar. Es werden damit Gebiete gezeigt, deren Nutzung wegen
Naturgefahren eingeschr?nkt ist.
Die Gefahrenkarte ist fachliche Planungsgrundlage
- der Fl?chennutzung,
- des Objektschutzes,
- der Konstruktion von Bauwerken im Gefahrenbereich,
- von wasserbaulichen Schutzma?nahmen,
- von Ma?nahmen zur Schadensverminderung,
- der Alarmierung, Katastrophenabwehr und Evakuierung im Ereignisfall.
Die in der Gefahrenkarte verzeichneten Fl?chen sind nicht Gegenstand einer gesetzlich
vorgeschriebenen Regelung, sie sind vielmehr fachliche Handlungsgrundlage f?r Beh?rden
sowie private Eigent?mer und Nutzer.
In der Gefahrenkarte Wesenitz, Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit dem OT Putzkau
(Niederputzkau und Oberputzkau) wird die Ausdehnung und Intensit?t der Gefahrenart
?berschwemmung f?r mehrere Hochwasserwahrscheinlichkeiten abgebildet.
Die Auswirkungen der Feststoffbewegungen (Geschiebe und Treibgut) auf die
Abflussverh?ltnisse werden dabei ber?cksichtigt. Verweise auf andere Gefahrenarten,
insbesondere die Ufererosion und Ablagerung von festen Stoffen au?erhalb des
Gew?sserbettes sind im HWSK enthalten und sollten bei der Gefahrenbeurteilung grunds?tzlich
ber?cksichtigt werden, eine kartografische Darstellung bleibt der Fortschreibung der
Gefahrenkarte vorbehalten.
1.2
Grundlagen
Die Gefahrenkarte ist Bestandteil des Hochwasserschutzkonzeptes Wesenitz und wurde auf
gleicher Datengrundlage erstellt. Sie wurde f?r den Ist-Zustand des Gew?ssers und der bei
Hochwasser ?berschwemmten Gebiete erarbeitet. Die Gel?ndevermessung erfolgte im
Zeitraum zwischen Juli 2001 und Oktober 2001.
1.3
Vorgehensweise
Der Bearbeitungsabschnitt wurde l?ngs der Wesenitz so festgelegt, dass die gef?hrdeten
besiedelten Bereiche erfasst werden.
Die Gefahrenkarte umfasst vier Einzelkarten f?r unterschiedliche mittlere Wiederkehrintervalle
im Bereich von h?ufigen (alle 20 Jahre) bis sehr seltenen (alle 200 Jahre) Ereignissen. Das im
Hochwasserschutzkonzept ausgewiesene Schutzziel liegt bei einem mittleren Wiederkehr-
intervall von 100 Jahren.

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 6
Ausgehend von berechneten Wasserspiegellagen f?r Hochwasserereignisse mit 20-, 50-. 100-
und 200-j?hrlichem Wiederkehrintervall wurden zuerst Schwachstellen, von denen eine
besondere Gef?hrdung ausgeht, identifiziert (Ausbruchsstellen bei niedrigem Ufer, Verklausung
von Br?cken infolge Treibgut und unzureichendem Querschnitt, Versagen unterbemessener
Hochwasserschutzeinrichtungen u. a.).
Anhand dieser Betrachtung und der Vermessung des Gel?ndes wurden ?berschwemmungs-
karten erstellt. Innerhalb der ?berschwemmten Fl?chen wurden drei Intensit?ten abgegrenzt.
Dabei wurden zwei Formen der ?berschwemmung ber?cksichtigt. Bei
statischer
?berschwemmung
treten relativ geringe Flie?geschwindigkeiten auf und die Intensit?t wird
durch die Wassertiefe bestimmt. Bei
dynamischer ?berschwemmung
ist die Gefahr
?berwiegend durch hohe Flie?geschwindigkeiten bedingt. In der Tabelle 1 sind die Kriterien f?r
die drei Intensit?tsstufen aufgef?hrt. Unter Ber?cksichtigung dieser Kriterien werden die Fl?chen
mit hoher, mittlerer und niedriger Intensit?t abgegrenzt.
Intensit?t
?berschwemmung
hoch
Wassertiefe h
w
?
2,0 m
oder
spezifischer Durchfluss q = v
?
h
w
?
2,0 m
2
/s
mittel
2,0 > h
w
> 0,5 m
oder
2,0 m
2
/s > q = v
?
h
w
> 0,5 m
2
/s
niedrig
h
w
?
0,5 m
oder
q = v
?
h
w
?
0,5 m
2
/s
Tabelle 1: Kriterien zur Intensit?t der Gefahrenart ?berschwemmung
In der Kartendarstellung ist eine Unterscheidung zwischen statischer und dynamischer
?berschwemmung nicht mehr m?glich. Bereiche, bei denen die Intensit?t ma?geblich durch
hohe Flie?geschwindigkeiten bestimmt wird, sind in Abschnitt 2.3 benannt.
Neben den ?berschwemmungsfl?chen und Intensit?ten f?r die oben erw?hnten Wiederkehr-
intervalle ist auf allen Kartenbl?ttern die maximale Ausdehnung des ?berschwemmungs-
gebietes (ohne Intensit?ten) f?r ein Extremereignis dargestellt, wobei angenommen wird, dass
die Gebiete au?erhalb dieser ?berschwemmungsfl?che nicht vom Hochwasser der Wesenitz
betroffen sein k?nnen.
F?r die Gemeinde Schm?lln-Putzkau
wurde als Extremereignis
EHQ = 1,5*HQ
100
gew?hlt. Die
abgebildete ?berschwemmungsgrenze wurde durch Verschneiden der errechneten
Wasserspiegellage mit dem DGM ermittelt.

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 7
2. Prozessanalyse
2.1 Hydrologie
Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen beauftragte Dr. Dittrich & Partner
Hydro-Consult GmbH mit der Erarbeitung eines N-A-Models HQ
(T)
f?r die Flussgebiete
Wesenitz, Sebnitz, Polenz und Lachsbach [4].
Im Ergebnis der Untersuchung ergaben sich f?r das EZG der Wesenitz an den Pegeln
Bischofswerda und Elbersdorf nachfolgende Durchfl?sse und mittlere Extremwerte:
Langj?hriger Mittelwert
Gew?sser
Pegel
Einzugsgebietsfl?che
[km
2
]
NNQ
[m
3
/s]
NNQ
[m
3
/s]
MNQ
[m
3
/s]
Bischofswerda 69,2
0,150
0,20 0,34
Wesenitz
Elbersdorf 227,2
0,0
0,26 0,70
Langj?hriger Mittelwert
Gew?sser
Pegel
MQ
[m
3
/s]
MHQ
[m
3
/s]
HQ
[m
3
/s]
HHQ
[m
3
/s]
Datum
HHQ
Bischofswerda
0,80
8,4
11,6
17,2
08.12.1974
Wesenitz
Elbersdorf
2,13
23,5 44,1
62,7
06.07.1958
Tabelle 2: Mittlere Durchfl?sse und Extremwerte [4]
Im EZG der Wesenitz sind derzeitig zwei Pegel in Betrieb [3]:
Pegel Bischofswerda
km 46+545 PN: 278,72 m ?.NN
beobachtet von 1969 bis 2002
Pegel Bischofswerda 1: km 46+505 PN: 278,16 m ?.HN
beobachtet seit 2002
Pegel Elbersdorf
km 16+623 PN: 197,58 m ?.NN
beobachtet seit 1921
1*)
1*) entspricht 197,73 m ?. HN
Der Pegel Bischofswerda besteht seit 1969 und wurde im Oktober 2002 au?er Betrieb
genommen. Der neue Pegel Bischofswerda 1 wurde ca. 40 m stromab errichtet und ist mit
einem automatischen Schreibpegel ausgestattet.
Im N-A-Modell [4] werden die Hochwasserdurchfl?sse nachfolgender J?hrlichkeiten f?r HQ
(T)
wie folgt angegeben:
Durchfluss [m‡/s]
HQ
(T)
20
50
100
200
EHQ
1*)
Pegel
Bischofswerda
21,7 29 35,1 41,4 52,7
Pegel Elbersdorf
47,1
61
72
83,3
108,0
Tabelle 3: HQ
(T)
f?r die Pegel Bischofswerda und Elbersdorf [4]
1*) Das EHQ wurde nicht im N-A-Modell ermittelt sondern im HWSK mit EHQ = 1,5*HQ
100
festgelegt.

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 8
Als ma?gebendes Ereignis f?r die Gemeinde Schm?lln-Putzkau wurde das Hochwasser im Juni
1995 (HW-Scheitel am 13.06.1995, Sommerhochwasser) im HWSK bewertet. Mit einem
gemessenen Durchfluss [3; 121] von 12,9 m‡/s und einem Wasserstand von 150 cm am Pegel
Bischofswerda wurde das Hochwasserereignis gem?? dem N-A-Modell [4] einer J?hrlichkeit von
HQ
10
zugeordnet.
Der Vergleich der HQ
T
an den Pegeln ergibt, dass das Einzugsgebiet der Wesenitz bezogen auf
die Niederschlagsereignisse inhomogen ist, d.h. dass Starkniederschlagsereignisse im Oberlauf
der Wesenitz nicht zwangsl?ufig zu Hochwasser im Unterlauf f?hren bzw. umgekehrt. Das
beweist das im HWSK f?r den Oberlauf untersuchte ma?gebende Hochwasserereignis vom Juni
1995 (s. a. HWSK Punkt 2.3), welches zu gro?en ?berschwemmungen f?hrte, am Pegel
Elbersdorf jedoch lediglich ein HQ
5
registriert wurde. Unterhalb Bischofswerda wurde im
Gew?sser lediglich der Zustand ?bordvoll? erreicht.
In diesem Zusammenhang sei noch darauf hingewiesen, dass insbesondere bei
Winterhochw?ssern Gefahr durch Eisbildung mit Auswirkungen auf die Abflussverh?ltnisse zu
beachten ist.
Der bisher am h?chsten gemessene Hochwasserabfluss HHQ von 62,7 m‡/s wurde am
06.07.1958 am Pegel Elbersdorf registriert. Der gemessene Scheitelabfluss wurde dem HQ
50
zugeordnet. Es liegen keine verb?rgten Unterlagen ?ber die Ausdehnung der
?berschwemmung zum damaligen Zeitpunkt vor.
2.2 Geschiebe
Das Einzugsgebiet der Wesenitz wurde nach Auswertung der Ereignisse des Hochwassers im
August 2002 als Nichtschadensgebiet eingestuft. Es liegen keine Aufzeichnungen, Daten bzw.
Erkenntnisse aus Luftbildaufnahmen ?ber Geschiebeansammlungen/Geschiebeaustrag und
Erosionen nach einem ma?gebenden Ereignis vor. Es wurden keine ma?geblichen Geschiebe-
prozesse beobachtet und angezeigt. Die Geschiebeprozesse in der Wesenitz haben keine
ma?gebliche Auswirkung auf die ?berschwemmungssituation bzw. die ?berschwemmungs-
gef?hrdung.
2.3 Gefahrenprozesse
Die Gemeinde Schm?lln-Putzkau waren urspr?nglich viele M?hlen angesiedelt. Die M?hlgr?ben
sind teilweise noch vorhanden. Wehranlagen wurden komplett zur?ckgebaut.
In den 50iger Jahren des 20.Jh. wurde die Wesenitz im Niederdorf ausgebaut und begradigt. In
den 70iger Jahren erfolgte die Regulierung im Mitteldorf. Seitdem gibt es nach Ansicht der
Anwohner weniger Probleme mit Hochwasser, da das Wasser schneller und in gr??eren
Mengen abflie?t. Die Ableitung der gr??eren Wassermengen verursacht damit aber Probleme
im Stadtgebiet Bischofswerda.
Gleiches Problem betrifft Putzkau selbst, da im oberhalb liegenden Neukirch das Gew?sser
?ber gr??ere Strecken ausgebaut wurde.

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 9
Zwischen den Gemeinden Neukirch, Schm?lln-Putzkau und der Stadt Bischofswerda sollten
daher im Rahmen von Hochwasserpartnerschaften Vereinbarungen ?ber gegenseitige
Vorwarnungen bei erforderliche Ma?nahmen zur Schadensvorsorge, z. B. Beseitigung von
Verklausung (u. a. bei Eissprengungen) an Br?cken und Wehren, getroffen werden.
Ein Gefahrenschwerpunkt ist die Stra?enbr?cke BW 18, km 51+950. Aufgrund der Br?cken
geometrie erfolgt schon bei HQ
20
ein R?ckstau bis ins Mitteldorf. Hier besteht gro?e
Verklausungsgefahr, insbesondere auch bei Winterhochwasser und Eisbildung.
Der besonders gef?hrdete Bereich befindet sich in Niederputzkau zwischen km 51+950 bis
km 54+500.
Wie in der HWSK unter Punkt 7 festgestellt, wurden im EZG der Wesenitz keine expliziten
Schwerpunktstrecken vorgefunden.
Zu erwartende ?berschwemmungen durch Verklausungen bzw. Eisstau an Br?ckenbauwerken
wurden nach Methodik des LfUG [9] ?berpr?ft und sind f?r das Gemeindegebiet in
nachfolgender Tabellen 4 und 5 dargestellt.
lfd.
Nr.
Name /
Bezeichnung
Station Baulasttr?ger
Bauart, Gel?nder
(HG-Holmgel?nder;
FSG -
F?llstabgel?nder
Denkmalschutz)
HQ
20
HQ
50
HQ
100
HQ
200
HQ
Ex
Landkreis Bautzen, Gemeinde Schm?lln-
Putzkau mit OT
1
BW 18,
Stra?enbr?cke
51+950
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke, HG,
Denkmalschutz
F
?
?
?
?
2
BW 17,
Stra?enbr?cke
52+355
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke,
FSG
W E E E E
3
BW 16,
Stra?enbr?cke
52+780
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke, HG
F W W W E
4
BW 15,
Stra?enbr?cke
52+960
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke, HG
F W W E E
5
B98 BW 10;
Stra?enbr?cke
ASB 4851504
53+295
SBA Bautzen
Natursteingew?lbe
FSG,
Denkmalschutz
F F F F F
6 Wirtschaftsbr?cke 53+395 n.b.
Einfeldbr?cke, HG
F W W E ?
7
BW 14,
Stra?enbr?cke
53+475
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke, HG
W W E E ?

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 10
lfd.
Nr.
Name /
Bezeichnung
Station Baulasttr?ger
Bauart, Gel?nder
(HG-Holmgel?nder;
FSG -
F?llstabgel?nder
Denkmalschutz)
HQ
20
HQ
50
HQ
100
HQ
200
HQ
Ex
Landkreis Bautzen, Gemeinde Schm?lln-
Putzkau mit OT
8
BW 13,
Stra?enbr?cke
53+590
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke, HG
W W E E ?
9
BW 12,
Stra?enbr?cke
53+890
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke, HG
+ Maschendraht
W E ? ? ?
10
S 120 BW 2;
Stra?enbr?cke
ASB 4951504
54+270
SBA Bautzen
Einfeldbr?cke,
FSG
W W E E E
11
BW 11,
Stra?enbr?cke
54+630
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke,
FSG
W W E E ?
12
BW 10,
Stra?enbr?cke
54+795
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke, HG
W W E E ?
13
BW 9,
Stra?enbr?cke
54+900
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke,
FSG
W W E E ?
14
BW 8,
Stra?enbr?cke
55+250
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke,
FSG
W W W E ?
15
BW 7,
Stra?enbr?cke
55+365
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke,
FSG
F F W W ?
16
BW 6
Stra?enbr?cke
55+490
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke,
FSG
F F W W E
17
BW 5,
Stra?enbr?cke
55+810
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke,
FSG
W E E E ?
18
BW 4,
Stra?enbr?cke
55+955
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke,
FSG
W W E E ?
19
BW 3,
Stra?enbr?cke
56+125
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke,
FSG
F F F W ?
20
BW 2,
Stra?enbr?cke
56+330
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke, HG
E E E ? ?
21
BW 1
Stra?enbr?cke
56+510
Gemeinde
Schm?lln-
Putzkau
Einfeldbr?cke,
FSG
E
?
?
?
?
Tabelle 4: Ergebnisse der hydraulischen Untersuchungen an Br?ckenbauwerken nach [9]

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 11
Legende:
F
Freibord > 0,5 m, Freier Abfluss
W
Freibord < 0,5 m, Wasserspiegel auf Energielinienniveau angehoben
E
Eingestaute Br?cke
?
?berstr?mte Br?cke
Durch die angenommene Verklausung an einzelnen Br?ckenbauwerken ?ndert sich die
?berschwemmungsfl?che bei den einzelnen HQ
T
gegen?ber den ?berschwemmungsfl?chen
HQ
T
-IST im HWSK. In den vorliegenden Gefahrenkarten werden die ?berschwemmungsfl?chen
mit Verklausung abgebildet.
Nachfolgende Br?cken bilden Gefahrenschwerpunkte:
km 51+950
Br?cke BW 18 Niederputzkau
km 54+900
Br?cke Dammweg/Uferweg
Die Stra?enbr?cke Alte Belmsdorfer Stra?e, km 51+950 ist ein Abflusshindernis. Sie bewirkt
schon ab HQ
20
?berflutungen und R?ckstau bis nach Niederputzkau. An der Br?cke
Dammweg/Neukircher Stra?e, BW9 km 54+900, besteht ebenfalls Verklausungsgefahr,
insbesondere durch die an der Anstromseite befindliche Rohrleitung am Br?ckenk?rper.
In der folgenden Tabelle und in Anhang 2 sind
alle
ablaufenden Prozesse an
Br?ckenbauwerken bei einem HQ
T
f?r das Gemeindegebiet anhand der Fluss-Kilometrierung
tabellarisch auflistet. Es wird haupts?chlich nach Austrittsstellen des Gew?ssers, bevorzugten
Fliesswegen im Vorland und Aufstauerscheinungen unterschieden. F?r die betroffenen Fl?chen
werden m?gliche Ursachen und deren Auswirkungen er?rtert. Damit sind die f?r die Gef?hrdung
ma?gebenden Schwachstellen ?bersichtlich zusammengefasst.
Es werden die mittleren Flie?geschwindigkeiten in den Vorl?ndern (s. HWSK Ordner 9 bis 14)
als m?gliche Ursache von Gefahrenprozessen dargestellt. In Anhang 1 sind die
Flie?geschwindigkeiten in der Gew?sserachse bei Annahme der Verklausung (Methodik nach
Vorgabe des LfUG) aufgelistet.
HQ20
ortsgenaue Lage
Prozessbeschreibung
km 51+950 Br?cke BW 18
Niederputzkau bis km 53+295
bis Br?cke B98, BW10
Ausuferung rechts und links in die Wiesenauen durch
R?ckstau von BW 18, ?berflutung ?berwiegend < 2,0 m,
Geb?ude an der Dorfstr./An der Wesenitz bereits gef?hrdet,
unmittelbar am Gew?sser teilweise eingestaut, Einstautiefe im
Randbereich < 0,5 m, Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s;
Ausuferung rechts in die Wiesenauen unterhalb der
Schm?llner Stra?e, Einstautiefe < 0 ,5 m,
Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s.
km 53+295 bis km 54+500
Putzkau Br?cke B98 bis Bahnhofstra?e
Ausuferung beidseitig nur gering, keine Geb?ude gef?hrdet,
Einstau des M?hlengrabens an der Brauereistra?e/
M?hlenstra?e, Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s,
Gemeindebr?cken Freibord < 0,5 m/s, Verklausungsgefahr!

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 12
HQ20
ortsgenaue Lage
Prozessbeschreibung
km 54+500 bis km 56+000
Oberputzkau
Ausuferung beidseitig nur gering, keine Geb?ude gef?hrdet,
Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s, Br?cken BW 8 bis 11 und
BW4 und 5 Freibord < 0,5 m, BW 7 und BW6
(Freibord > 0,5 m) freier Abfluss.
km 56+000 bis km 57+000
Oberputzkau bis
Brettm?hle/Neuputzkau
Ausuferung beidseitig nur gering, Stra?enbr?cke BW 1 und
BW 2 eingestaut, BW 1 verursacht R?ckstau in Feuchtwiesen-
bereich Brettm?hle, Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s; einzelnes
Wohnhaus an der Brettm?hle eingestaut h
w
< 0,5 m, Bereich
km 56+500 bis 56+700 geringe Ausuferung rechts in
Feuchtwiesen.
HQ50
ortsgenaue Lage
Prozessbeschreibung
km 51+950 Br?cke BW 18
Niederputzkau bis km 53+295
bis Br?cke B98, BW10
Ausuferung rechts und links in die Wiesenauen durch
R?ckstau von BW 18, ?berflutung ?berwiegend < 2,0 m,
Br?cke BW 18 ?berflutet, Flie?geschwindigkeit 0,5?1,0 m/s;
Geb?ude an der Dorfstr./An der Wesenitz eingestaut, teilweise
bis hw < 2,0 m, Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s, Geb?ude
unterhalb der Kirche gef?hrdet, Flie?geschwindigkeit
<0,5 m/s; Ausuferung rechts in die Wiesenauen unterhalb der
Schm?llner Stra?e, Einstautiefe < 0,5 m, Flie?geschwindigkeit
< 0,5 m/s; Stra?enbr?cken BW 15, BW 16 Freibord < 0,5 m,
BW 17 eingestaut, Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s, Stra?e
B98 und Br?cke B98 BW10 frei, hier keine Gefahr, v < 0,5 m/s
km 53+295 bis km 54+500
Putzkau Br?cke B98 bis Bahnhofstra?e
Ausuferung beidseitig, jedoch links bis zur M?hlenstra?e und
teils Steinweg, Geb?ude an der M?hlenstra?e teils eingestaut,
hw<0,5 m, Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s, Einstau des
M?hlengrabens an der Brauereistra?e/ M?hlenstra?e,
Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s, Kindertagest?tte zwischen
M?hlenstra?e und Dresdner Str. gef?hrdet!!
Gemeindebr?cken BW14, BW13, und Stra?enbr?cke S120
BW2 Freibord < 0,5 m/s, BW12 km 53+890 eingestaut,
Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s, Verklausungsgefahr!,
km 54+500 bis km 56+000
Oberputzkau
Ausuferung beidseitig nur gering hw<0,5 m, keine Geb?ude
gef?hrdet, Flie?geschwindigkeit <0,5 m/s, Br?cken Freibord
<0,5 m, BW 7 und BW6 (Freibord >0,5 m) freier Abfluss. BW 5
km 55+810 eingestaut, .Br?cken Bauwerk 8 bis 11 Freibord
<0,5 m; Flie?geschwindigkeit <0,5 m/s;
km 56+000 bis km 57+000
Oberputzkau bis
Brettm?hle/Neuputzkau
Einstau in Feuchtwiesenbereich hw<2,0 m,
Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s, einzelnes Wohnhaus
Brettm?hle eingestaut, hw < 2,0 m, H?user an der Neukircher
Stra?e gef?hrdet, Stra?enbr?cke BW 1 eingestaut, BW 2
?berflutet, Flie?geschwindigkeit 0,5?1,0 m/s; Zufahrt zu
Neuputzkau/H?belschenkh?user ?ber das Gew?sser nicht
mehr m?glich; ab km 56+500 bis km 57+000 Einstau
Feuchtwiesen hw < 2,0 m, Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s;
HQ100
ortsgenaue Lage
Prozessbeschreibung
km 51+950 bis km 53+295
Br?cke BW 18 Niederputzkau bis
Br?cke B98, BW10
Ausuferung rechts und links in die Wiesenauen, ?berflutung
?berwiegend < 2,0 m, Br?cke BW 18 ?berflutet,
Flie?geschwindigkeit 0,5?1,0 m/s; Geb?ude an der
Dorfstr./An der Wesenitz beidseitig eingestaut, hw < 2,0 m,

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 13
HQ100
ortsgenaue Lage
Prozessbeschreibung
Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s, Geb?ude unterhalb der Kirche
gef?hrdet, Flie?geschwindigkeit <0,5 m/s; Ausuferung rechts
in die Wiesenauen unterhalb der Schm?llner Stra?e,
Einstautiefe < 0,5 m, teilweise < 2,0 m, Flie?geschwindigkeit
< 0,5 m/s; Stra?enbr?cken BW 15, BW 16 Freibord < 0,5 m,
BW 17 eingestaut, Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s, B98 und
Br?cke BW10 frei, hier keine Gefahr, v < 0,5 m/s;
km 53+295 bis km 54+500
Putzkau Br?cke B98 bis Bahnhofstra?e
Ausuferung beidseitig M?hlenstra?e und teils Steinweg voll
eingestaut, hw < 2,0 m, Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s,
Flie?geschwindigkeit <0,5 m/s, Kindertagest?tte zwischen
M?hlenstra?e und Dresdner Str. eingestaut!!, hw<0,5 m,
Flie?geschwindigkeit 0,5?1,0 m/s Gemeindebr?cken
eingestaut. Stra?enbr?cke km 53+890 ?berflutet,
Flie?geschwindigkeit 0,5?1,0 m/s,
km 54+500 bis km 54+800
Oberputzkau
Ausuferung beidseitig nur gering hw < 0,5 m, Geb?ude
Neukircher Str./Dammweg gef?hrdet, teilweise eingestaut
Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s BW 10 und 11 eingestaut,
Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s.
km 54+800 bis km 56+000
Ausuferung beidseitig nur gering hw<0,5 m, Geb?ude
Neukircher Str./Querstra?e gef?hrdet, Flie?geschwindigkeit <
0,5 m/s, Br?cken BW 6 bis BW 8 Freibord < 0,5 m, BW 4 und
BW5, BW 9 eingestaut, Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s.
Km 56+000 bis km 56+300
Oberputzkau
Beidseitige Ausuferung gering, Einstautiefe hw < 2,0 m,
Flie?geschwindigkeit 0,5?1,0 m/s; BW 3 Freibord < 0,5 m.
km 56+300 bis km 57+000
Oberputzkau bis
Brettm?hle/Neuputzkau
Einstau in Feuchtwiesenbereich hw < 2,0 m,
Flie?geschwindigkeit < 0,5 m, einzelnes Wohnhaus
Brettm?hle eingestaut, hw < 2,0 m, H?user an der Neukircher
Stra?e gef?hrdet, Stra?enbr?cke BW 1 und BW 2 ?berflutet,
Zufahrt zu Neuputzkau/H?belschenkh?user ?ber das
Gew?sser nicht mehr m?glich;
HQ200
ortsgenaue Lage
Prozessbeschreibung
km 51+950 bis km 53+295
Br?cke BW 18 Niederputzkau bis
Br?cke B98, BW10
Ausuferung rechts und links in die Wiesenauen, ?berflutung
< 2,0 m, Br?cke BW 18 ?berflutet, Flie?geschwindigkeit
0,5?1,0 m/s; Geb?ude an der Dorfstr./An der Wesenitz bis
km 52+700 beidseitig eingestaut, hw < 2,0 m,
Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s, Geb?ude unterhalb der Kirche
n?rdlich der Dorfstra?e eingstaut, hw < 0,5m,
Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s, Ausuferung rechts in die
Wiesenauen unterhalb der Schm?llner Stra?e, Einstautiefe
?berwiegend < 2,0 m, Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s;
Stra?enbr?cken BW 15, BW 16 Freibord < 0,5 m, BW 17
eingestaut, Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s, B98 und Br?cke
BW 10 frei, Flie?geschwindigkeit 0,5?1,0 m/s;
km 53+295 bis km 54+500
Putzkau Br?cke B98 bis Bahnhofstra?e
Ausuferung beidseitig M?hlenstra?e und teils Steinweg voll
eingestaut, hw < 2,0 m, Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s,
Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s, Geb?ude s?dl. Brauereistra?e
eingestaut,hw < 0,5 m, Flie?geschwindigkeit 0,5?1,0 m/s,
Kindertagest?tte zwischen M?hlenstra?e und Dresdner Str.
eingestaut!!, hw < 2,0 m, Flie?geschwindigkeit 0,5?1,0 m/s
Gemeindebr?cken eingestaut, Stra?enbr?cke km 53+890
?berflutet, Flie?geschwindigkeit 0,5?1,0 m/s,

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 14
HQ200
ortsgenaue Lage
Prozessbeschreibung
km 54+500 bis km 54+800
Oberputzkau
Ausuferung beidseitig hw < 0,5 m, Geb?ude ab Viadukt,
Neukircher Str./Querstra?e, Dammweg bis Schulstra?e
eingestaut, Flie?geschwindigkeit < 0,5 m/s, BW 10 und 11
eingestaut, Flie?geschwindigkeit 0,5?1,0 m/s in den
Vorl?ndern.
km 54+800 bis km 56+000
Ausuferung beidseitig hw < 0,5 m, Geb?ude s?dl. Neukircher
Stra?e bis km 55+600 (Ausuferung ?berwiegend rechts)
teilweise eingestaut, hw < 0,5 m, Flie?geschwindigkeit <
0,5 m/s; Br?cken BW 6 und BW 7 Freibord < 0,5 m, BW 4 und
BW 5 und BW 8, BW 9 eingestaut, Flie?geschwindigkeit
0,5?1,0 m/s.
km 56+000 bis km 56+300
Oberputzkau
Einstau in Feuchtwiesenbereich rechtes Ufer hw < 0,5 m,
Flie?geschwindigkeit < 0,5 m, keine Bebauung gef?hrdet
BW 3 Freibord < 0,5 m, Flie?geschwindigkeit 0,5?1,0 m/s;
km 56+300 bis km 57+000
Oberputzkau bis
Brettm?hle/Neuputzkau
Einstau in Feuchtwiesenbereich beidseitig, hw < 2,0 m,
Flie?geschwindigkeit < 0,5 m, einzelnes Wohnhaus
Brettm?hle eingestaut, hw < 2,0 m, H?user s?dlich der
Neukircher Stra?e teilweise ?berflutet, hw < 2,0 m,
Stra?enbr?cke BW 1 und BW 2 ?berflutet, Zufahrt zu
Neuputzkau/H?belschenkh?user ?ber das Gew?sser nicht
mehr m?glich! Geb?ude linkes Ufer in Neuputzkau gef?hrdet!
Tabelle 5: Prozessanalyse im Gemeindegebiet Gemeinde Schm?lln-Putzkau f?r HQ
(T)
3. Gefahrenkarten
Hochwassergefahrenkarten stellen f?r die Kommunal- und Regionalplanung, die Gefahren-
abwehr und den Katastrophenschutz und f?r alle vom Hochwasser Betroffene eine wichtige
Basis f?r einen umfassenden Hochwasserschutz und Hochwasservorsorge dar.
Die Erarbeitung der Gefahrenkarten erfolgte auf Grundlage der Hochwasserschutzkonzeption
Los 2 Wesenitz, Stand 30.09.2004. Die Gefahrenkarten sind als Anlage 13 Bestandteil des
HWSK und werden f?r jede Gemeinde in separaten Ordnern zusammengefasst.
Die zeichnerische Darstellung wurde nach den Vorgaben des LfUG vorgenommen.
In den vorliegenden Gefahrenkarten werden die Ergebnisse aus der HWSK unter
Ber?cksichtigung einer m?glichen Verklausung an Br?ckenbauwerken bei den einzelnen HQ
(T)
im IST-Zustand dargestellt.
Die Gef?hrdung f?r die Bebauung ergibt der sich aus der rechnerisch ermittelten
?berschwemmungsfl?che und der Intensit?t (?berstauh?hen) eines entsprechenden
Hochwassers HQ
(T)
. Daraus k?nnen f?r die Gemeinde das Gef?hrdungspotential abgesch?tzt
und die entsprechenden Vorsorge- bzw. Hochwasserschutzma?nahmen eingeleitet werden.
Die Gefahrenkarte bietet au?erdem die M?glichkeit, Fl?chensicherung im Sinne § 32 Absatz 2
des Wasserhaushaltgesetzes (WHG) zur Sicherung und Freihaltung von ?berschwemmungs-
fl?chen durchzuf?hren und gleichzeitig eine klare Priorisierung verschiedener Hochwasser-
schutzma?nahmen vorzunehmen.

image
StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 15
F?r das Gebiet der Gemeinde Schm?lln-Putzkau entstanden Gefahrenkarten f?r die
J?hrlichkeiten HQ
20
, HQ
50
, HQ
100
und HQ
200
in Intensit?ten nach den in Tab. 1 dargestellten
Kriterien. Die ?berflutungstiefen werden je nach Ereignis in der in Abb. 1 aufgef?hrten
Abstufung veranschaulicht. Das Extremereignis ist nur in seiner ?u?eren Begrenzung in den
Karten rot abgebildet.
Nach eingehender Pr?fung stellte sich die Differenzierung der Intensit?t nach dem Wasserstand
als ma?gebend f?r die Darstellung der Gefahrenkarten heraus. Die Differenzierung nach dem
spezifischen Durchfluss q zeigte keine relevanten Gefahrenschwerpunkte auf.
Die Darstellung in den Karten wurde wie folgt vorgenommen:
Abb. 1: Auszug aus der Kartenlegende
Die Berechnung der Wasserspiegellage wurde 1-dimensional durchgef?hrt. Daher ist die
Angabe der mittleren Flie?geschwindigkeit in der Gew?sserachse und den Vorl?ndern m?glich
(s. Anhang 1).
Aus nachfolgender Tabelle sind die Wiederkehrintervalle eines Hochwasserereignisses in
Verbindung mit dem dazugeh?rigen Wasserstand und der Zuordnung zu den jeweiligen
Alarmstufen am Pegel Bischofswerda 1 [3] dargestellt.
Wasserst?nde [3] cm
HQ(T)
20
50
100
200
EHQ
Pegel
1*)
Bischofswerda 1
214
235
251
262
289
Tabelle 6: Darstellung der Wasserst?nde [3;14] bei HQ
(T)
am Pegel Bischofswerda 1 mit Zuordnung zu den
Alarmstufen
1*
)
Die W/Q-Beziehung >HQ
20
ist am Pegel Bischofswerda 1 nicht belegt. Deshalb wird auf die Ergebnisse der
Wasserspiegellageberechnung des HWSK zur?ckgegriffen.

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 16
Alarmstufe
Richtwasserstand
1 100 cm
2 140 cm
3 180 cm
4 220 cm
Tabelle 7: Alarmstufen am Pegel Bischofswerda [5]
Der Pegel Bischofswerda 1 ist als Hochwassermeldepegel f?r die Gemeinde Schm?lln-Putzkau
(OT Niederputzkau und Oberputzkau) eingerichtet.
Werden die Richtwasserst?nde der Alarmstufen an den Pegeln erreicht, erfolgt die Weiterleitung
an die gew?sseranliegenden Gemeinden durch das Landeshochwasserzentrum Sachsen
(s. Hochwassermeldeordnung- VwV HWMO). Die entsprechenden Vorsorge- und
Schutzma?nahmen sind danach durch die Gemeinden einzuleiten.
Die m?glicherweise eintretenden ?berstauh?hen bei den jeweiligen HQ
(T)
k?nnen aus den
vorliegenden Gefahrenkarten zur Information entnommen werden (Tab. 1; Anhang 1).
Als Termine f?r weitere Pegel-Meldungen, au?er bei Erreichen der Alarmstufen, werden
6.00 Uhr und 18.00 Uhr angezeigt [12].
In den Gefahrenkarten wird ferner der Durchfluss in dem betreffenden Bearbeitungsabschnitt
bei HQ
(T)
angegeben. Erh?hte Abfl?sse und Flie?geschwindigkeiten (s. Anhang 1, 2) vergr??ern
die Gef?hrdung erheblich. Deshalb sollte die Bev?lkerung auch darauf hingewiesen werden.
4. Schlussfolgerungen, Empfehlungen
Aus den vorliegenden Gefahrenkarten ist ersichtlich, dass die im HWSK vorgeschlagenen
Ma?nahmen betreffs ihrer Wirksamkeit in den Gefahrenbereichen gerechtfertigt und erforderlich
sind, um Gefahr bei den einzelnen HQ
T
vorzubeugen und abzuwehren. Die Priorisierung und
Bewertung der Ma?nahmen unter Beachtung der Schutzziele und der Gef?hrdung von
Menschenleben sind in Anlage 12 im HWSK enthalten.
In Auswertung der Erfahrungen bei dem ma?gebenden Hochwasserereignis im Juni 1995 und
der modellm??ig ermittelten ?berschwemmungsfl?chen f?r die einzelnen HQ
(T)
sollten
nachfolgende Schlussfolgerungen gezogen werden:
- Jede Gemeinde sollte in den gef?hrdeten Ortslagen an geeigneter Stelle einen Lattenpegel
anbringen. Damit haben Einsatzkr?fte im HW-Fall eine sofortige technikunabh?ngige
Orientierung zur Tendenz des Wasserstandes und damit eine Handlungsgrundlage f?r die
ggf. einzuleitenden Sofort-Ma?nahmen entsprechend den Hochwassereinsatzpl?nen.
- Die Pegelwertabfrage der automatischen Pegel in Bischofswerda und Elbersdorf ?ber
Internet war lt. Aussage der Einsatzkr?fte nur bedingt brauchbar (Werte sind einige Stunden
alt, Internet ist nicht immer verf?gbar).

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 17
Nachfolgende allgemeine Empfehlungen sollten ber?cksichtigt werden:
-
Einrichten von Hochwasserpartnerschaften der am Gew?sser anliegenden Gemeinden
-
Information der Bev?lkerung ?ber ihre individuelle Hochwassergef?hrdung
-
Verbesserung des Hochwasserinformationssystems
-
Aufnahme und deutlich bleibende Markierung bekannter Hochwasserst?nde
-
Aufstellung und Fortschreibung von Alarm- und Einsatzpl?nen
-
?ben der Schutzma?nahmen mit Einsatzkr?ften und Betroffenen
-
Aus- und Fortbildung von Einsatzkr?ften
-
Bereitstellung und Wartung der technischen Hilfsmittel
-
Einbeziehung einer Risikovorsorge potentiell Betroffener ?ber Versicherungen
-
In den ?berschwemmungsgebieten sollte keine Bebauung zuglassen werden. Eine
Wiedergewinnung von Retentionsfl?chen ist anzustreben.
-
F?r bestehende Bebauung in ?berschwemmungsgebieten sollte eine angepasste
Nutzung durchgesetzt werden.
Das Landeshochwasserzentrum Sachsen im Landesamt f?r Umwelt und Geologie stellt
nachfolgende allgemeine Informationsm?glichkeiten ?ber Hochwassergefahr zur Verf?gung:
Informationsquelle
erreichbar unter
Information
Internet
www.umwelt.sachsen.de/lfug
http://www.hochwasserzentrum.sachsen.de
?
Aktuelle Wasserst?nde
?
Aktuelle Durchfl?sse
?
Hochwasserwarnungen
?
Hochwasservorhersagen
(grafisch)
Sprachausgabe
Hochwasserwarnungen
(0351) 8928 261
Aktuelle Informationen
Messwertansager im
Landeshochwasserzentrum
(0351) 8928 260
Aktuelle Wasserst?nde
Messwertansager der
Elbepegel
(jeweilige Ortsnetzvorwahl) 19429
Aktuelle Wasserst?nde
MDR-Videotext
Videotext ab Seite 500
Aktuelle Wasserst?nde
Tabelle 8: Allgemeine Informationsm?glichkeiten ?ber Hochwassergefahr [8]
Weitere Informationen sind ?ber das Landratsamt Bautzen, das Umweltamt und das Staatliche
Umweltfachamt Bautzen zu erhalten.

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 18
Die mit den Hochwasserereignissen verbundenen Hochwassergefahren sind den Menschen im
Alltag nur wenig bewusst. Es zeigt sich immer wieder deutlich, die Hochwassergefahr
insbesondere nach einem Hochwasserereignis aus dem Bewusstsein verdr?ngt wird oder gar in
Vergessenheit ger?t.
Die vorgenannten Gefahrenkarten stellen deshalb die Grundlage daf?r dar, dass die Betroffenen
?berhaupt ?ber m?gliche Ausbreitungen von Hochwasserereignissen informiert werden. Hierauf
aufbauend muss ein nachhaltiges Bewusstsein zur Hochwasservorsorge und Gefahrenabwehr
geschaffen werden.
Bearbeiter:
Dr.-Ing. Volkmar Kummer
Dipl.-Ing. Thea Menzel
Dipl.-Ing. Rainer Aurin
Cand.-Ing. Stefan Jentsch
Aufgestellt:
Dresden, den 20. Dezember 2004
iKD Ingenieur-Consult GmbH

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 19
Quellenverzeichnis
[1] Bundesamt f?r Wasserwirtschaft u. a. (Hrsg.): Empfehlungen, Ber?cksichtigung der
Hochwassergefahren bei raumwirksamen T?tigkeiten. Biel, 1997. 32 S.
[2]
Bundesamt f?r Wasser und Geologie (Hrsg.): Hochwasserschutz an Flie?gew?ssern,
Wegleitung 2001. Biel, 2001. 72 S.
[3]
HWSK Los 2 Wesenitz, Abschlu?bericht, iKD Ingenieur-Consult GmbH, 30.09.2004
[4]
Niederschlags-Abflussmodell, Dr. Dittrich & Partner Hydro-Consult GmbH, 02.02.2004
[5]
internet: umwelt.sachsen.de, Landeshochwasserzentrum, Alarmstufen Pegel Elbersdorf,
Pegel Bischofswerda, 30.09.2004
[6]
Email: C&E, 25.08.2004, Pegelstandorte zu den Gefahrenkarten
[7]
Email: C&E, 23.09.2004, Textbaustein f?r Erl?uterungsbericht, Gefahrenkarten
[8]
internet: Landesamt f?r Umwelt und Geologie, Landeshochwasserzentrum, Informations-
m?glichkeiten ?ber Hochwassergefahr, 08.10.2004
[9]
Aufforderung zur Honorarpr?zisierung f?r die Erarbeitung von Gefahrenkarten, Anlage 3,
LTV vom 06.07.2004
[10] Leitfaden Hochwasser-Gefahrenkarten, Ministerium f?r Umwelt, Naturschutz,
Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Juni 2003,
internet
[11]
Hinweise zur MusterAPR ?Gefahrenkarte? (TSM G/W), LfUG, Stand 19.08.2004
[12] E-Mail: LTV TSM G/W, Alarm- und Meldestufen der Nebenfl?sse der oberen Elbe,
Landeshochwasserzentrum Sachsen, LfUG, 14.10.2004
[13]
E-Mail: C & E, Bezugspegel und Pegeldaten vom StUFA Radebeul; 02.11.2004
[14] Durchflusstafel des Pegels Bischofswerda 1/ Wesenitz, Staatliche Umweltbetriebs-
gesellschaft, Messnetzbetrieb Wasser, Fax vom 08.11.2004

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 20
Abk?rzungsverzeichnis
Abk?rzung Begriff
Abb Abbildung
ABK Abwasserbeseitigungskonzept
afS abfiltrierbare Stoffe
AG Auftraggeber
ALB Allgemeines Liegenschaftsbuch
ALK Allgemeines Liegenschaftskataster
AN Auftragnehmer
AS Alarmstufe
BauGB Baugesetzbuch
BHQ Bemessungsdurchfluss
BHW Bemessungshochwasser
BodenSchG Bodenschutzgesetz
BW Bauwerk
BWK
Bund der Ingenieure f?r Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft
und Kulturbau
CIR Color Infrarot
DB AG
Deutsche Bahn AG
DGM Digitales Gel?ndemodell
DWD Deutscher Wetterdienst
EHQ Extremhochwasserscheitelabflu?
EZG Einzugsgebiet
FAH Fischaufstiegshilfe
FB Fachbereich
FFH-Gebiet Schutzgebiet entsprechend Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie
FFW Freiwillige Feuerwehr
FM Flussmeister
FND Fl?chennaturdenkmal
FNP Fl?chennutzungsplan
GIS Geoinformationssystem
GW Grundwasser
HHQ H?chster Hochwasserscheitelabfluss
HQ
(T)
Hochwasserabfluss mit einer
Wiederkehrswahrscheinlichkeit T z.B. aller 50 Jahre HQ
50
HW Hochwasser
HWND Hochwassernachrichtendienst
HWNDV Hochwassernachrichtendienst-Verordnung

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 21
Abk?rzung Begriff
HWSK Hochwasserschutzkonzeption
KA Kl?ranlage
KKA Kleinkl?ranlage
LBP Landschaftspflegerischer Begleitplan
LEP Landesentwicklungsplan
LfUG
Landesamt f?r Umwelt und Geologie
LK Landkreis
LRA Landratsamt
LSG Landschaftsschutzgebiet
LTV Landestalsperrenverwaltung
MGN Maximierter Gebietsniederschlag
MS Messstation
MW Mittelwasserstand
N-A-Modell
Niederschlags-Abfluss-Modell oder NAM
NSG Naturschutzgebiet
OT Ortsteil
PW Pumpwerk
QP Querprofil
ROG Raumordnungsgesetz
RP Regierungspr?sidium
RRB Regenwasserr?ckhaltebecken
R?B Regen?berlaufbecken
RW Regenwasser
S?chsKomAbwVO S?chsische Kommunalabwasserverordnung
S?chsNatSchG S?chsisches Naturschutzgesetz
S?chsWG S?chsisches Wassergesetz
SBA Stra?enbauamt
SG Sachgebiet
SMUL
S?chsisches Ministerium f?r Umwelt und Landwirtschaft
StUFA
Staatliches Umweltfachamt
SW Schmutzwasser
Tab. Tabelle
TEZG Teileinzugsgebiet
TIN
Triangular Irregular Network
T?B
Tr?ger ?ffentlicher Belange
TS Talsperre
TSM G/W
Talsperrenmeisterei Gottleuba/Wei?eritz

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz, HWSK Nr. 4
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung Gemeinde Schm?lln-Putzkau mit OT
P:\120416\Gefahrenkarten\GIS\Bericht\Text\Auslieferung_201204\Bericht_Schm?lln_Putzkau_201204.ME
Seite 22
Abk?rzung Begriff
TW Trinkwasser
UK Unterkante
UNB Untere Naturschutzbeh?rde
UWB Untere Wasserbeh?rde
WAZV Wasser- und Abwasserzweckverband
WE Wohneinheit
WF Wasserfassung
WG Wohngebiet
WHG Wasserhaushaltsgesetz
WKA Wasserkraftanlage
WRRL Wasserrahmenrichtlinie
WSA Wasser- und Schifffahrtsamt
WSP Wasserspiegel
ZB Zwischenbericht

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Mappen\Dbl_Anhaenge.ME
Anhang 1
Ergebnisse der Wasserspiegellageberechnung

Ergebnis HQ 20 Ist Gemeinde Schm?lln-Putzkau
STATION
GESAMT
ABFLUSS
[m‡/s]
WASSERSPIEGEL
[m+HN]
SOHLE
[m+HN]
WASSERTIEFE
[m]
ABFLU?
FB [m‡/s] K-WERT
BREITE
[m]
FLAECHE
[m†]
GESCHWINDIG
KEIT [m/s]
FROUDE KZW
50 + 395
20
287,300
285,360
1,940
15,990
30
7,390
8,540
1,870
1,000
4
50 + 625
20
287,700
285,890
1,810
9,340
30
6,320
8,290
1,130
0,433
0
50 + 830
20
287,920
286,280
1,640
11,040
30
7,640
10,680
1,030
0,423
0
51 + 70
20
288,490
286,720
1,770
19,850
30
7,410
9,420
2,110
0,843
0
51 + 80
20
288,520
286,960
1,560
20,000
30
7,820
9,050
2,210
0,656
31
51 + 90
20
288,650
286,720
1,930
19,030
30
7,410
10,610
1,790
0,792
0
51 + 350
20
289,380
287,630
1,750
18,970
30
7,990
10,650
1,780
1,000
4
51 + 570
20
289,960
288,010
1,950
13,540
30
8,190
9,330
1,450
0,667
0
51 + 750
20
290,310
288,490
1,820
12,580
30
7,530
10,290
1,220
0,538
0
51 + 940
20
290,640
289,100
1,540
19,360
30
10,460
9,970
1,940
1,000
4
51 + 950
20
291,810
288,810
1,700
20,000
30
2,960
4,950
4,040
1,000
4
51 + 960
20
291,990
289,100
2,230
10,990
30
12,940
18,640
0,590
0,173
0
52 + 150
20
292,000
289,480
1,920
14,300
30
12,030
15,930
0,900
0,372
0
52 + 345
20
292,050
289,700
1,950
19,210
30
12,450
13,050
1,470
0,553
0
52 + 355
20
292,040
289,860
1,800
20,000
30
8,380
13,010
1,540
0,395
31
52 + 365
20
292,100
289,700
2,010
18,960
30
12,540
13,740
1,380
0,507
0
52 + 480
20
292,170
290,080
1,850
16,950
30
12,620
14,850
1,140
0,535
0
52 + 770
20
292,330
290,450
1,880
18,760
30
9,360
12,760
1,470
0,689
0
52 + 780
20
292,330
290,500
1,830
20,000
30
7,390
12,360
1,620
0,399
31
52 + 790
20
292,390
290,450
1,940
18,140
30
9,360
13,300
1,360
0,615
0
52 + 950
20
292,630
291,050
1,580
18,130
30
13,910
15,940
1,140
0,510
0
52 + 960
20
292,620
291,000
1,620
20,000
30
8,950
14,230
1,410
0,356
31
52 + 970
20
292,680
291,050
1,630
17,590
30
13,910
16,560
1,060
0,454
0
53 + 65
20
292,780
291,120
1,660
15,550
30
14,300
17,670
0,880
0,346
0
53 + 285
20
293,170
291,690
1,480
20,000
30
8,270
10,760
1,860
0,520
0
53 + 295
20
293,150
291,740
1,410
20,000
30
5,640
8,950
2,230
0,566
32
53 + 305
20
293,290
291,690
1,600
19,990
30
8,320
11,810
1,690
0,518
0
53 + 385
20
293,530
292,090
1,440
19,970
30
14,990
15,410
1,300
0,448
0
53 + 395
20
293,520
292,000
1,520
20,000
30
8,980
12,870
1,550
0,414
31
53 + 405
20
293,580
292,090
1,490
19,900
30
15,170
16,090
1,240
0,613
0
53 + 465
20
293,650
292,080
1,570
19,970
30
7,580
11,220
1,780
0,541
0
53 + 475
20
293,840
292,080
1,600
19,880
30
7,120
11,160
1,780
0,463
31
53 + 485
20
293,850
292,080
1,630
19,910
30
7,580
11,680
1,700
0,538
0
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Reprogress\Anh?nge\Putzkau\ErgebnisseWSP\Hq20_GemPutzkau.xls
1

Ergebnis HQ 20 Ist Gemeinde Schm?lln-Putzkau
STATION
GESAMT
ABFLUSS
[m‡/s]
WASSERSPIEGEL
[m+HN]
SOHLE
[m+HN]
WASSERTIEFE
[m]
ABFLU?
FB [m‡/s] K-WERT
BREITE
[m]
FLAECHE
[m†]
GESCHWINDIG
KEIT [m/s]
FROUDE KZW
53 + 580
20
293,960
292,270
1,690
20,000
30
11,310
14,340
1,390
0,395
0
53 + 590
20
294,090
292,340
1,600
19,910
30
7,200
11,410
1,740
0,450
31
53 + 600
20
294,010
292,270
1,740
20,000
30
11,450
14,910
1,340
0,375
0
53 + 710
20
294,190
292,300
1,890
19,870
30
14,990
17,150
1,160
0,508
0
53 + 880
20
294,530
293,020
1,510
20,000
30
10,870
11,420
1,750
0,546
0
53 + 890
20
294,720
292,950
1,640
20,000
30
10,260
12,660
1,580
0,455
31
53 + 900
20
294,740
293,020
1,590
20,000
30
11,340
12,270
1,630
0,500
0
54 + 100
20
295,130
293,570
1,560
19,250
30
10,550
13,280
1,450
0,584
0
54 + 260
20
295,490
293,930
1,560
19,970
30
8,860
11,050
1,810
0,627
0
54 + 270
20
295,690
294,020
1,480
19,940
30
7,210
10,120
1,970
0,538
31
54 + 280
20
295,700
293,930
1,650
19,820
30
9,040
11,790
1,680
0,636
0
54 + 540
15
296,170
294,600
1,570
15,000
30
12,360
13,920
1,080
0,327
0
54 + 620
15
296,270
294,830
1,440
15,000
30
9,670
10,200
1,470
0,457
0
54 + 630
15
296,420
294,870
1,360
15,000
30
5,980
7,920
1,890
0,525
31
54 + 640
15
296,435
294,830
1,510
15,000
30
9,890
10,910
1,380
0,418
0
54 + 785
15
296,640
295,200
1,440
15,000
30
10,250
10,770
1,390
0,434
0
54 + 795
15
296,770
295,220
1,450
15,000
30
10,100
10,730
1,400
0,434
31
54 + 805
15
296,780
295,200
1,490
15,000
30
10,430
11,260
1,330
0,409
0
54 + 890
15
296,860
295,450
1,410
15,000
30
8,740
9,810
1,530
0,461
0
54 + 900
15
297,000
295,480
1,410
15,000
30
7,980
10,230
1,470
0,413
31
54 + 910
15
297,020
295,450
1,460
15,000
30
8,850
10,240
1,460
0,435
0
55 + 65
15
297,250
295,680
1,570
15,000
30
10,310
11,870
1,260
0,376
0
55 + 240
15
297,630
296,270
1,360
15,000
30
9,840
9,390
1,600
0,522
0
55 + 250
15
297,800
296,240
1,380
14,890
30
6,110
7,840
1,900
0,545
31
55 + 260
15
297,815
296,270
1,450
15,000
30
10,160
10,190
1,470
0,469
0
55 + 355
15
297,960
296,410
1,550
15,000
30
9,640
9,760
1,540
0,488
0
55 + 365
15
298,000
296,540
1,460
15,000
30
9,610
10,380
1,450
0,447
32
55 + 375
15
298,020
296,410
1,610
15,000
30
9,880
10,330
1,450
0,453
0
55 + 480
15
298,320
296,910
1,410
15,000
30
11,230
9,640
1,560
0,536
0
55 + 490
15
298,370
296,920
1,450
14,990
30
7,860
10,700
1,400
0,386
31
55 + 500
15
298,380
296,910
1,470
15,000
30
11,600
10,320
1,450
0,492
0
55 + 610
15
298,700
297,130
1,570
15,000
30
10,090
9,670
1,550
0,506
0
55 + 800
15
299,190
297,500
1,690
15,000
30
13,490
14,210
1,060
0,328
0
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Reprogress\Anh?nge\Putzkau\ErgebnisseWSP\Hq20_GemPutzkau.xls
2

Ergebnis HQ 20 Ist Gemeinde Schm?lln-Putzkau
STATION
GESAMT
ABFLUSS
[m‡/s]
WASSERSPIEGEL
[m+HN]
SOHLE
[m+HN]
WASSERTIEFE
[m]
ABFLU?
FB [m‡/s] K-WERT
BREITE
[m]
FLAECHE
[m†]
GESCHWINDIG
KEIT [m/s]
FROUDE KZW
55 + 810
15
299,260
297,510
1,680
15,000
30
8,080
12,310
1,220
0,317
31
55 + 820
15
299,270
297,500
1,710
15,000
30
13,620
14,550
1,030
0,318
0
55 + 945
15
299,430
297,860
1,570
15,000
30
9,260
9,270
1,620
0,516
0
55 + 955
15
299,580
297,930
1,530
14,990
30
7,160
9,740
1,540
0,424
31
55 + 965
15
299,600
297,860
1,620
15,000
30
9,480
9,800
1,530
0,480
0
56 + 115
15
299,920
298,490
1,430
15,000
30
9,120
9,160
1,640
0,522
0
56 + 125
15
299,960
298,470
1,490
12,010
30
5,070
7,250
1,660
0,466
32
56 + 135
15
299,980
298,490
1,490
15,000
30
9,360
9,720
1,540
0,484
0
56 + 320
15
300,440
298,750
1,690
15,000
30
10,550
12,100
1,240
0,369
0
56 + 330
15
300,440
298,750
1,670
DH 15.00
30
6,510
9,580
1,570
0,000
31
56 + 340
15
300,500
298,750
1,760
15,000
30
10,810
12,850
1,170
0,342
9
56 + 500
15
300,780
299,360
1,420
15,000
30
11,060
10,770
1,390
0,451
0
56 + 510
15
300,970
299,430
1,540
DH 15.00
30
7,850
3,970
3,780
0,000
31
56 + 520
15
302,200
299,360
2,840
12,610
30
13,160
28,900
0,440
0,140
9
56 + 650
15
302,210
299,750
2,460
14,230
30
13,140
21,590
0,660
0,272
0
56 + 850
15
302,380
300,580
1,800
15,000
30
9,540
11,180
1,340
0,396
0
57 + 80
15
303,000
301,430
1,570
15,000
30
9,340
8,780
1,710
0,563
0
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Reprogress\Anh?nge\Putzkau\ErgebnisseWSP\Hq20_GemPutzkau.xls
3

Ergebnis HQ 50 Ist Gemeinde Schm?lln-Putzkau
STATION
GESAMT
ABFLUSS
[m‡/s]
WASSERSPIEGEL
[m+HN]
SOHLE
[m+HN]
WASSERTIEFE
[m]
ABFLU?
FB [m‡/s] K-WERT
BREITE
[m]
FLAECHE
[m†]
GESCHWINDIG
KEIT [m/s]
FROUDE KZW
50 + 395.13
27
287,460
285,360
2,100
16,800
30
7,390
9,700
1,730
0,690
0
50 + 625.13
27
287,940
285,890
2,050
8,630
30
6,320
9,830
0,880
0,251
0
50 + 830.13
27
288,070
286,280
1,790
11,700
30
7,640
11,780
0,990
0,323
0
51 + 70.13
27
288,880
286,720
1,590
27,000
30
7,230
8,130
3,320
1,000
4
51 + 80.13
27
288,970
286,960
1,550
27,000
30
7,820
8,960
3,010
0,899
31
51 + 90.13
27
288,860
286,720
2,140
22,090
30
7,410
12,190
1,810
1,000
4
51 + 350.13
27
289,480
287,630
1,850
23,130
30
8,080
11,500
2,010
1,000
4
51 + 570.13
27
290,070
288,010
2,060
15,340
30
8,260
10,240
1,500
0,581
0
51 + 750.13
27
290,410
288,490
1,920
14,250
30
7,530
11,030
1,290
0,473
0
51 + 940.13
27
290,780
289,100
1,680
23,600
30
11,840
11,540
2,050
1,000
4
51 + 950.13
27
292,080
288,810
2,950
DH 22.37
30
2,960
6,510
3,440
0,000
31
51 + 960.13
27
292,260
289,100
3,160
9,450
30
13,060
30,750
0,310
0,072
9
52 + 150.13
27
292,270
289,480
2,790
10,530
30
12,030
26,400
0,400
0,086
0
52 + 345.13
27
292,310
289,700
2,610
21,450
30
12,540
21,260
1,010
0,327
0
52 + 355.13
27
292,270
289,860
2,410
DH 26.99
30
8,380
15,900
1,700
0,000
31
52 + 365.13
27
292,410
289,700
2,710
20,400
30
12,540
22,570
0,900
0,275
9
52 + 480.13
27
292,470
290,080
2,390
14,380
30
12,620
21,580
0,670
0,187
0
52 + 770.13
27
292,620
290,450
2,170
20,700
30
9,360
15,470
1,340
0,476
0
52 + 780.13
27
292,760
290,510
2,070
27,000
30
7,390
14,180
1,900
0,439
31
52 + 790.13
27
292,770
290,450
2,270
19,370
30
9,360
16,370
1,180
0,389
0
52 + 950.13
27
292,860
291,050
1,810
20,990
30
13,910
19,100
1,100
0,385
0
52 + 960.13
27
292,970
291,000
1,820
27,000
30
8,950
16,000
1,690
0,403
31
52 + 970.13
27
292,980
291,050
1,880
20,090
30
13,910
20,090
1,000
0,329
0
53 + 65.13
27
293,000
291,120
1,880
18,330
30
14,300
20,850
0,880
0,298
0
53 + 285.13
27
293,390
291,690
1,700
26,860
30
8,320
12,590
2,130
0,737
0
53 + 295.13
27
293,320
291,730
1,590
27,000
30
5,280
9,920
2,720
0,634
32
53 + 305.13
27
293,590
291,690
1,900
25,910
30
8,320
14,250
1,820
0,693
0
53 + 385.13
27
293,820
292,090
1,730
24,100
30
15,420
19,870
1,210
0,524
0
53 + 395.13
27
293,940
292,000
1,780
27,000
30
8,980
15,260
1,770
0,434
31
53 + 405.13
27
293,950
292,090
1,810
22,980
30
15,420
21,100
1,090
0,439
0
53 + 465.13
27
293,980
292,080
1,840
26,370
30
7,580
13,280
1,990
0,837
0
53 + 475.13
27
294,150
292,070
1,860
26,790
30
7,120
12,980
2,060
0,499
31
53 + 485.13
27
294,160
292,080
1,920
25,710
30
7,580
13,890
1,850
0,910
0
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Reprogress\Anh?nge\Putzkau\ErgebnisseWSP\Hq50_GemPutzkau.xls
1

Ergebnis HQ 50 Ist Gemeinde Schm?lln-Putzkau
STATION
GESAMT
ABFLUSS
[m‡/s]
WASSERSPIEGEL
[m+HN]
SOHLE
[m+HN]
WASSERTIEFE
[m]
ABFLU?
FB [m‡/s] K-WERT
BREITE
[m]
FLAECHE
[m†]
GESCHWINDIG
KEIT [m/s]
FROUDE KZW
53 + 580.13
27
294,240
292,270
1,970
26,900
30
11,960
17,610
1,530
0,505
0
53 + 590.13
27
294,400
292,330
1,860
26,850
30
7,200
13,230
2,030
0,486
31
53 + 600.13
27
294,410
292,270
2,040
26,750
30
11,990
18,350
1,460
0,508
0
53 + 710.13
27
294,490
292,300
2,190
23,340
30
15,450
21,670
1,080
0,420
0
53 + 880.13
27
294,780
293,020
1,760
27,000
30
12,160
14,290
1,890
0,580
0
53 + 890.13
27
294,830
292,960
1,870
DH 27.00
30
10,260
13,800
1,960
0,000
31
53 + 900.13
27
294,940
293,020
1,920
26,880
30
12,380
16,210
1,660
0,537
9
54 + 100.13
27
295,370
293,570
1,800
23,780
30
10,550
15,860
1,500
0,600
0
54 + 260.13
27
295,710
293,930
1,780
26,010
30
9,270
12,990
2,000
0,692
0
54 + 270.13
27
295,950
294,010
1,660
26,900
30
7,210
11,360
2,370
0,610
31
54 + 280.13
27
295,960
293,930
1,900
25,220
30
9,490
14,120
1,790
0,572
0
54 + 540.13
20
296,400
294,600
1,800
19,960
30
12,780
16,800
1,190
0,485
0
54 + 620.13
20
296,490
294,830
1,660
19,990
30
10,220
12,430
1,610
0,488
0
54 + 630.13
20
296,690
294,870
1,570
DH 20.00
30
5,980
9,030
2,210
0,000
31
54 + 640.13
20
296,700
294,830
1,820
19,920
30
10,460
14,070
1,420
0,445
9
54 + 785.13
20
296,910
295,200
1,710
19,930
30
10,820
13,540
1,470
0,568
0
54 + 795.13
20
297,040
295,220
1,710
20,000
30
10,100
13,340
1,500
0,419
31
54 + 805.13
20
297,050
295,200
1,750
19,810
30
10,820
14,060
1,410
0,591
0
54 + 890.13
20
297,100
295,450
1,650
20,000
30
9,260
11,970
1,670
0,469
0
54 + 900.13
20
297,270
295,480
1,650
20,000
30
7,980
12,120
1,650
0,428
31
54 + 910.13
20
297,280
295,450
1,700
20,000
30
9,370
12,440
1,610
0,446
0
55 + 65.13
20
297,500
295,680
1,820
20,000
30
11,200
14,580
1,370
0,384
0
55 + 240.13
20
297,870
296,270
1,600
20,000
30
10,760
11,810
1,690
0,516
0
55 + 250.13
20
298,060
296,240
1,580
19,830
30
6,110
9,040
2,190
0,588
31
55 + 260.13
20
298,070
296,270
1,690
19,990
30
11,020
12,790
1,560
0,537
0
55 + 355.13
20
298,190
296,410
1,780
20,000
30
10,470
12,060
1,660
0,534
0
55 + 365.13
20
298,220
296,540
1,680
19,990
30
9,610
12,520
1,600
0,451
32
55 + 375.13
20
298,240
296,410
1,830
19,970
30
10,560
12,610
1,580
0,541
0
55 + 480.13
20
298,550
296,910
1,640
20,000
30
13,810
12,460
1,610
0,540
0
55 + 490.13
20
298,580
296,920
1,660
19,980
30
7,860
12,360
1,620
0,415
31
55 + 500.13
20
298,610
296,910
1,700
20,000
30
14,690
13,390
1,490
0,502
0
55 + 610.13
20
298,920
297,130
1,790
19,890
30
10,690
11,900
1,670
0,606
0
55 + 800.13
20
299,400
297,500
1,900
20,000
30
14,580
17,180
1,160
0,342
0
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Reprogress\Anh?nge\Putzkau\ErgebnisseWSP\Hq50_GemPutzkau.xls
2

Ergebnis HQ 50 Ist Gemeinde Schm?lln-Putzkau
STATION
GESAMT
ABFLUSS
[m‡/s]
WASSERSPIEGEL
[m+HN]
SOHLE
[m+HN]
WASSERTIEFE
[m]
ABFLU?
FB [m‡/s] K-WERT
BREITE
[m]
FLAECHE
[m†]
GESCHWINDIG
KEIT [m/s]
FROUDE KZW
55 + 810.13
20
299,380
297,510
1,870
DH 19.99
30
8,080
12,990
1,540
0,000
31
55 + 820.13
20
299,470
297,500
1,970
20,000
30
15,100
18,250
1,100
0,318
9
55 + 945.13
20
299,660
297,860
1,800
20,000
30
10,200
11,600
1,720
0,516
0
55 + 955.13
20
299,850
297,930
1,760
19,990
30
7,160
11,370
1,760
0,449
31
55 + 965.13
20
299,860
297,860
1,870
20,000
30
10,450
12,260
1,630
0,481
0
56 + 115.13
20
300,150
298,490
1,660
20,000
30
10,030
11,360
1,760
0,528
0
56 + 125.13
20
300,190
298,480
1,710
15,530
30
5,070
8,390
1,850
0,470
32
56 + 135.13
20
300,210
298,490
1,720
20,000
30
10,260
11,960
1,670
0,495
0
56 + 320.13
20
300,680
298,750
1,930
20,000
30
11,360
14,730
1,360
0,407
0
56 + 330.13
20
300,640
298,750
1,890
DH 18.43
30
6,510
9,580
1,920
0,000
31
56 + 340.13
20
300,790
298,750
2,040
19,930
30
11,570
16,000
1,250
0,414
9
56 + 500.13
20
301,040
299,360
1,680
20,000
30
12,260
13,740
1,460
0,439
0
56 + 510.13
20
302,690
299,430
3,260
DH 17.47
30
7,850
3,970
4,400
0,000
31
56 + 520.13
20
303,550
299,360
4,190
10,380
30
13,160
46,680
0,220
0,040
9
56 + 650.13
20
303,550
299,750
3,800
9,500
30
13,140
39,230
0,240
0,048
0
56 + 850.13
20
303,560
300,580
2,980
10,970
30
13,420
25,110
0,440
0,121
0
57 + 80.13
20
303,650
301,430
2,220
18,320
30
11,520
15,840
1,160
0,584
0
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Reprogress\Anh?nge\Putzkau\ErgebnisseWSP\Hq50_GemPutzkau.xls
3

Ergebnis HQ 100 Ist Gemeinde Schm?lln-Putzkau
STATION
GESAMT
ABFLUSS
[m‡/s]
WASSERSPIEGEL
[m+HN]
SOHLE
[m+HN]
WASSERTIEFE
[m]
ABFLU?
FB [m‡/s] K-WERT
BREITE
[m]
FLAECHE
[m†]
GESCHWINDIG
KEIT [m/s]
FROUDE KZW
50 + 395
32
287,520
285,360
2,160
18,180
30
7,390
10,180
1,790
0,650
0
50 + 625
32
288,000
285,890
2,110
9,450
30
6,320
10,240
0,920
0,250
0
50 + 830
32
288,130
286,280
1,850
12,560
30
7,640
12,310
1,020
0,305
0
51 + 70
32
289,060
286,720
2,180
24,710
30
7,410
12,470
1,980
1,000
4
51 + 80
32
289,250
286,960
1,910
32,000
30
7,820
11,800
2,710
0,706
31
51 + 90
32
289,250
286,720
2,530
15,000
30
7,410
15,020
1,000
0,299
0
51 + 350
32
289,540
287,630
1,910
25,670
30
8,120
11,970
2,140
1,000
4
51 + 570
32
290,130
288,010
2,120
16,560
30
8,260
10,780
1,540
0,546
0
51 + 750
32
290,470
288,490
1,980
15,330
30
7,530
11,500
1,330
0,446
0
51 + 940
32
290,830
289,100
1,730
26,520
30
12,370
12,190
2,180
1,000
4
51 + 950
32
292,140
288,810
3,040
DH 22.79
30
2,960
6,510
3,500
0,000
31
51 + 960
32
292,310
289,100
3,210
10,990
30
13,060
31,310
0,350
0,080
9
52 + 150
32
292,320
289,480
2,840
12,220
30
12,030
26,940
0,450
0,096
0
52 + 345
32
292,380
289,700
2,660
24,790
30
12,540
21,910
1,130
0,355
0
52 + 355
32
292,320
289,860
2,440
DH 31.99
30
8,380
15,900
2,010
0,000
31
52 + 365
32
292,480
289,700
2,810
23,160
30
12,540
23,750
0,980
0,283
9
52 + 480
32
292,750
290,080
2,490
15,950
30
12,620
22,840
0,700
0,183
0
52 + 770
32
292,720
290,450
2,270
22,900
30
9,360
16,400
1,400
0,458
0
52 + 780
32
292,890
290,500
2,150
32,000
30
7,390
14,740
2,170
0,491
31
52 + 790
32
292,900
290,450
2,400
21,080
30
9,360
17,640
1,200
0,359
0
52 + 950
32
292,980
291,050
1,930
23,130
30
13,910
20,780
1,110
0,352
0
52 + 960
32
293,110
291,000
1,920
32,000
30
8,950
16,920
1,890
0,439
31
52 + 970
32
293,120
291,050
2,030
21,990
30
13,910
22,100
1,000
0,294
0
53 + 65
32
293,140
291,120
2,020
20,030
30
14,300
22,790
0,880
0,274
0
53 + 285
32
293,510
291,690
1,820
31,280
30
8,320
13,600
2,300
0,854
0
53 + 295
32
293,410
291,740
1,670
32,000
30
5,090
10,370
3,090
0,690
32
53 + 305
32
293,820
291,690
2,130
28,000
30
8,320
16,150
1,730
0,584
0
53 + 385
32
294,000
292,090
1,910
25,370
30
15,420
22,680
1,120
0,404
0
53 + 395
32
294,180
292,000
2,000
DH 32.00
30
8,980
17,210
1,860
0,000
31
53 + 405
32
294,180
292,090
2,090
22,680
30
15,420
25,360
0,890
0,276
9
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Reprogress\Anh?nge\Putzkau\ErgebnisseWSP\Hq100_GemPutzkau.xls
1

Ergebnis HQ 100 Ist Gemeinde Schm?lln-Putzkau
STATION
GESAMT
ABFLUSS
[m‡/s]
WASSERSPIEGEL
[m+HN]
SOHLE
[m+HN]
WASSERTIEFE
[m]
ABFLU?
FB [m‡/s] K-WERT
BREITE
[m]
FLAECHE
[m†]
GESCHWINDIG
KEIT [m/s]
FROUDE KZW
53 + 465
32
294,170
292,080
2,090
26,940
30
7,580
15,130
1,780
0,731
0
53 + 475
32
294,390
292,080
2,060
DH 31.62
30
7,120
14,160
2,230
0,000
31
53 + 485
32
294,360
292,080
2,280
22,740
30
7,580
16,580
1,370
0,453
9
53 + 580
32
294,450
292,270
2,180
31,020
30
11,990
20,050
1,550
0,577
0
53 + 590
32
294,630
292,340
2,050
DH 31.71
30
7,200
14,470
2,190
0,000
31
53 + 600
32
294,580
292,270
2,310
29,850
30
11,990
21,660
1,380
0,519
9
53 + 710
32
294,720
292,300
2,420
24,090
30
15,450
25,300
0,950
0,319
0
53 + 880
32
294,950
293,020
1,930
31,830
30
12,380
16,400
1,940
0,636
0
53 + 890
32
295,300
292,950
2,350
DH 28.15
30
10,260
13,800
2,040
0,000
31
53 + 900
32
295,430
293,020
2,410
28,250
30
12,380
22,330
1,260
0,443
9
54 + 100
32
295,620
293,570
2,050
24,150
30
10,550
18,490
1,310
0,442
0
54 + 260
32
295,870
293,930
1,940
29,560
30
9,560
14,530
2,030
0,636
0
54 + 270
32
296,160
294,010
1,810
DH 31.81
30
7,210
12,300
2,590
0,000
31
54 + 280
32
296,090
293,930
2,160
27,940
30
9,960
16,710
1,670
0,467
9
54 + 540
24
296,540
294,600
1,940
22,970
30
12,780
18,660
1,230
0,579
0
54 + 620
24
296,630
294,830
1,800
23,910
30
10,440
13,870
1,720
0,528
0
54 + 630
24
296,900
294,880
1,660
DH 24.00
30
5,980
9,030
2,660
0,000
31
54 + 640
24
296,870
294,830
2,040
23,120
30
10,810
16,430
1,410
0,610
9
54 + 785
24
297,080
295,200
1,880
22,910
30
10,820
15,460
1,480
0,657
0
54 + 795
24
297,090
295,220
1,870
DH 23.99
30
10,100
13,790
1,740
0,000
31
54 + 805
24
297,210
295,200
2,010
21,520
30
10,820
16,810
1,280
0,547
9
54 + 890
24
297,310
295,450
1,860
24,000
30
9,700
13,930
1,720
0,459
0
54 + 900
24
297,320
295,480
1,840
DH 24.00
30
7,980
12,700
1,890
0,000
31
54 + 910
24
297,420
295,450
1,970
24,000
30
9,940
15,010
1,600
0,415
9
55 + 65
24
297,720
295,680
2,040
23,980
30
11,750
17,120
1,400
0,398
0
55 + 240
24
298,050
296,270
1,780
23,840
30
11,160
13,740
1,730
0,702
0
55 + 250
24
298,270
296,240
1,760
DH 23.68
30
6,110
10,160
2,330
0,000
31
55 + 260
24
298,280
296,270
1,960
22,670
30
11,460
15,800
1,430
0,577
9
55 + 355
24
298,380
296,410
1,970
23,640
30
10,640
14,090
1,680
0,648
0
55 + 365
24
298,550
296,550
1,860
23,980
30
9,610
14,290
1,680
0,445
32
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Reprogress\Anh?nge\Putzkau\ErgebnisseWSP\Hq100_GemPutzkau.xls
2

Ergebnis HQ 100 Ist Gemeinde Schm?lln-Putzkau
STATION
GESAMT
ABFLUSS
[m‡/s]
WASSERSPIEGEL
[m+HN]
SOHLE
[m+HN]
WASSERTIEFE
[m]
ABFLU?
FB [m‡/s] K-WERT
BREITE
[m]
FLAECHE
[m†]
GESCHWINDIG
KEIT [m/s]
FROUDE KZW
55 + 375
24
298,560
296,410
2,030
23,370
30
10,640
14,710
1,590
0,631
0
55 + 480
24
298,710
296,910
1,800
23,970
30
14,790
14,720
1,630
0,575
0
55 + 490
24
298,870
296,920
1,790
23,970
30
7,860
13,380
1,790
0,443
31
55 + 500
24
298,880
296,910
1,860
23,890
30
14,860
15,700
1,520
0,548
0
55 + 610
24
299,040
297,130
1,910
23,490
30
10,740
13,200
1,780
0,718
0
55 + 800
24
299,540
297,500
2,040
24,000
30
15,610
19,210
1,250
0,373
0
55 + 810
24
299,490
297,510
1,980
DH 23.99
30
8,080
12,990
1,850
0,000
31
55 + 820
24
299,640
297,500
2,140
23,860
30
16,140
20,820
1,150
0,457
9
55 + 945
24
299,830
297,860
1,970
24,000
30
11,050
13,310
1,800
0,524
0
55 + 955
24
300,040
297,920
1,910
DH 23.98
30
7,160
11,950
2,010
0,000
31
55 + 965
24
299,960
297,860
2,100
24,000
30
11,940
14,790
1,620
0,465
9
56 + 115
24
300,340
298,490
1,850
24,000
30
10,760
13,300
1,810
0,518
0
56 + 125
24
300,370
298,480
1,890
18,320
30
5,070
9,310
1,970
0,466
32
56 + 135
24
300,400
298,490
1,910
24,000
30
11,010
14,000
1,710
0,486
0
56 + 320
24
300,850
298,750
2,100
23,790
30
11,680
16,710
1,420
0,490
0
56 + 330
24
300,780
298,750
2,030
DH 22.12
30
6,510
9,580
2,310
0,000
31
56 + 340
24
301,020
298,750
2,270
23,160
30
12,010
18,750
1,240
0,442
9
56 + 500
24
301,230
299,360
1,870
23,960
30
12,750
16,170
1,480
0,458
0
56 + 510
24
302,790
299,420
3,370
DH 17.20
30
7,850
3,970
4,330
0,000
31
56 + 520
24
303,550
299,360
4,130
12,660
30
13,160
45,810
0,280
0,051
9
56 + 650
24
303,550
299,750
3,740
11,670
30
13,140
38,370
0,300
0,061
0
56 + 850
24
303,560
300,580
2,920
13,690
30
13,420
24,290
0,560
0,161
0
57 + 80
24
303,650
301,430
2,220
22,120
30
11,520
15,760
1,400
0,717
0
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Reprogress\Anh?nge\Putzkau\ErgebnisseWSP\Hq100_GemPutzkau.xls
3

Ergebnis HQ 200 Ist Gemeinde Schm?lln-Putzkau
STATION
GESAMT
ABFLUSS
[m‡/s]
WASSERSPIEGEL
[m+HN]
SOHLE
[m+HN]
WASSERTIEFE
[m]
ABFLU?
FB [m‡/s] K-WERT
BREITE
[m]
FLAECHE
[m†]
GESCHWINDIGK
EIT [m/s]
FROUDE KZW
50 + 395.13
38
287,590
285,360
2,230
19,680
30
7,390
10,710
1,840
0,614
0
50 + 625.13
38
288,080
285,890
2,190
10,400
30
6,320
10,690
0,970
0,251
0
50 + 830.13
38
288,210
286,280
1,930
13,570
30
7,640
12,880
1,050
0,293
0
51 + 70.13
38
289,120
286,720
2,220
27,470
30
7,410
12,780
2,150
1,000
4
51 + 80.13
38
289,400
286,960
1,920
38,000
30
7,820
11,900
3,190
0,827
31
51 + 90.13
38
289,420
286,720
2,700
14,540
30
7,410
16,310
0,890
0,226
0
51 + 350.13
38
289,600
287,630
1,970
28,420
30
8,170
12,450
2,280
1,000
4
51 + 570.13
38
290,200
288,010
2,190
17,990
30
8,260
11,340
1,590
0,522
0
51 + 750.13
38
290,540
288,490
2,050
16,520
30
7,530
12,010
1,370
0,422
0
51 + 940.13
38
290,890
289,100
1,790
29,810
30
12,850
12,900
2,310
1,000
4
51 + 950.13
38
292,150
288,820
3,130
DH 23.20
30
2,960
6,510
3,560
0,000
31
51 + 960.13
38
292,360
289,100
3,260
12,790
30
13,060
31,970
0,400
0,089
9
52 + 150.13
38
292,370
289,480
2,890
14,190
30
12,030
27,570
0,510
0,107
0
52 + 345.13
38
292,420
289,700
2,720
28,600
30
12,540
22,670
1,260
0,383
0
52 + 355.13
38
292,340
289,860
2,480
DH 37.99
30
8,380
15,900
2,390
0,000
31
52 + 365.13
38
292,640
289,700
2,940
25,960
30
12,540
25,380
1,020
0,277
9
52 + 480.13
38
292,760
290,080
2,620
17,510
30
12,620
24,520
0,710
0,174
0
52 + 770.13
38
292,850
290,450
2,400
25,130
30
9,360
17,560
1,430
0,431
0
52 + 780.13
38
293,110
290,510
2,310
DH 38.00
30
7,390
15,960
2,380
0,000
31
52 + 790.13
38
293,120
290,450
2,660
22,020
30
9,360
19,990
1,100
0,301
9
52 + 950.13
38
293,200
291,050
2,150
24,660
30
13,910
23,770
1,040
0,284
0
52 + 960.13
38
293,130
291,000
2,130
DH 38.00
30
8,950
18,490
2,050
0,000
31
52 + 970.13
38
293,350
291,050
2,300
23,120
30
13,910
25,930
0,890
0,225
9
53 + 65.13
38
293,390
291,120
2,270
20,160
30
14,300
26,430
0,760
0,199
0
53 + 285.13
38
293,540
291,690
1,850
36,880
30
8,320
13,880
2,660
1,000
4
53 + 295.13
38
294,090
291,740
1,640
38,000
30
5,160
10,230
3,720
0,842
32
53 + 305.13
38
294,050
291,690
2,360
29,830
30
8,320
18,140
1,640
0,484
0
53 + 385.13
38
294,200
292,090
2,110
26,490
30
15,420
25,790
1,030
0,310
0
53 + 395.13
38
294,390
292,000
2,140
DH 38.00
30
8,980
17,210
2,210
0,000
31
53 + 405.13
38
294,400
292,090
2,310
23,880
30
15,420
28,820
0,830
0,219
9
53 + 465.13
38
294,400
292,080
2,320
26,050
30
7,580
16,900
1,540
0,488
0
53 + 475.13
38
294,660
292,080
2,230
DH 37.55
30
7,120
14,160
2,650
0,000
31
53 + 485.13
38
294,670
292,080
2,590
21,210
30
7,580
18,950
1,120
0,286
9
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Reprogress\Anh?nge\Putzkau\ErgebnisseWSP\Hq200_GemPutzkau.xls
1

Ergebnis HQ 200 Ist Gemeinde Schm?lln-Putzkau
STATION
GESAMT
ABFLUSS
[m‡/s]
WASSERSPIEGEL
[m+HN]
SOHLE
[m+HN]
WASSERTIEFE
[m]
ABFLU?
FB [m‡/s] K-WERT
BREITE
[m]
FLAECHE
[m†]
GESCHWINDIGK
EIT [m/s]
FROUDE KZW
53 + 580.13
38
294,700
292,270
2,430
34,420
30
11,990
23,110
1,490
0,589
0
53 + 590.13
38
294,950
292,330
2,280
DH 37.66
30
7,200
14,470
2,600
0,000
31
53 + 600.13
38
294,950
292,270
2,680
29,810
30
11,990
26,060
1,140
0,397
9
53 + 710.13
38
295,020
292,300
2,720
24,240
30
15,450
29,960
0,810
0,218
0
53 + 880.13
38
295,170
293,020
2,150
36,630
30
12,380
19,080
1,920
0,724
0
53 + 890.13
38
295,510
292,950
2,560
DH 26.33
30
10,260
13,800
1,910
0,000
31
53 + 900.13
38
295,590
293,020
2,570
31,380
30
12,380
24,310
1,290
0,430
9
54 + 100.13
38
295,770
293,570
2,200
26,020
30
10,550
20,040
1,300
0,387
0
54 + 260.13
38
296,000
293,930
2,070
33,930
30
9,800
15,800
2,150
0,626
0
54 + 270.13
38
296,360
294,010
1,870
DH 37.77
30
7,210
12,300
3,070
0,000
31
54 + 280.13
38
296,320
293,930
2,390
31,530
30
10,360
19,020
1,660
0,423
9
54 + 540.13
28
296,710
294,600
2,110
24,060
30
12,780
20,850
1,150
0,518
0
54 + 620.13
28
296,780
294,830
1,950
27,560
30
10,670
15,450
1,780
0,689
0
54 + 630.13
28
297,140
294,880
1,770
DH 28.00
30
5,980
9,030
3,100
0,000
31
54 + 640.13
28
297,170
294,830
2,340
23,180
30
11,280
19,710
1,180
0,384
9
54 + 785.13
28
297,290
295,200
2,090
23,680
30
10,820
17,710
1,340
0,516
0
54 + 795.13
28
297,260
295,220
2,040
DH 27.99
30
10,100
13,790
2,030
0,000
31
54 + 805.13
28
297,480
295,200
2,280
20,860
30
10,820
19,730
1,060
0,339
9
54 + 890.13
28
297,530
295,450
2,080
28,000
30
10,190
16,180
1,730
0,439
0
54 + 900.13
28
297,500
295,480
2,020
DH 28.00
30
7,980
12,700
2,200
0,000
31
54 + 910.13
28
297,680
295,450
2,230
28,000
30
10,500
17,640
1,590
0,391
9
55 + 65.13
28
297,940
295,680
2,260
27,800
30
11,960
19,740
1,410
0,492
0
55 + 240.13
28
298,210
296,270
1,940
26,570
30
11,440
15,660
1,700
0,685
0
55 + 250.13
28
298,490
296,240
1,880
DH 27.62
30
6,110
10,160
2,720
0,000
31
55 + 260.13
28
298,480
296,270
2,210
23,660
30
11,890
18,800
1,260
0,453
9
55 + 355.13
28
298,580
296,410
2,170
26,180
30
10,640
16,140
1,620
0,634
0
55 + 365.13
28
298,740
296,550
2,030
27,960
30
7,610
15,870
1,760
0,389
32
55 + 375.13
28
298,750
296,410
2,240
25,480
30
10,640
16,890
1,510
0,573
0
55 + 480.13
28
298,850
296,910
1,940
27,700
30
14,950
16,820
1,650
0,611
0
55 + 490.13
28
299,020
296,910
1,910
27,960
30
7,860
14,290
1,960
0,468
31
55 + 500.13
28
299,030
296,910
2,010
27,460
30
15,030
17,870
1,540
0,648
0
55 + 610.13
28
299,150
297,130
2,020
26,300
30
10,740
14,420
1,820
0,858
0
55 + 800.13
28
299,630
297,500
2,130
27,850
30
16,120
20,760
1,340
0,536
0
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Reprogress\Anh?nge\Putzkau\ErgebnisseWSP\Hq200_GemPutzkau.xls
2

Ergebnis HQ 200 Ist Gemeinde Schm?lln-Putzkau
STATION
GESAMT
ABFLUSS
[m‡/s]
WASSERSPIEGEL
[m+HN]
SOHLE
[m+HN]
WASSERTIEFE
[m]
ABFLU?
FB [m‡/s] K-WERT
BREITE
[m]
FLAECHE
[m†]
GESCHWINDIGK
EIT [m/s]
FROUDE KZW
55 + 810.13
28
299,570
297,510
2,060
DH 27.99
30
8,080
12,990
2,160
0,000
31
55 + 820.13
28
299,790
297,500
2,290
26,890
30
16,150
23,230
1,160
0,504
9
55 + 945.13
28
299,970
297,860
2,110
28,000
30
12,140
15,020
1,860
0,535
0
55 + 955.13
28
300,220
297,930
2,010
DH 27.97
30
7,160
11,950
2,340
0,000
31
55 + 965.13
28
300,150
297,860
2,290
27,980
30
13,960
17,270
1,620
0,565
9
56 + 115.13
28
300,510
298,490
2,020
28,000
30
11,430
15,200
1,840
0,510
0
56 + 125.13
28
300,710
298,480
2,050
21,140
30
5,070
10,130
2,090
0,468
32
56 + 135.13
28
300,720
298,490
2,080
28,000
30
11,680
15,920
1,760
0,483
0
56 + 320.13
28
301,010
298,750
2,260
27,100
30
11,980
18,560
1,460
0,522
0
56 + 330.13
28
301,340
298,750
2,590
DH 19.23
30
6,510
9,580
2,010
0,000
31
56 + 340.13
28
301,480
298,750
2,730
23,270
30
12,460
24,340
0,960
0,309
9
56 + 500.13
28
301,570
299,360
2,210
27,340
30
13,160
20,580
1,330
0,432
0
56 + 510.13
28
302,880
299,420
3,460
DH 15.78
30
7,850
3,970
3,970
0,000
31
56 + 520.13
28
303,560
299,360
3,990
15,280
30
13,160
44,060
0,350
0,066
9
56 + 650.13
28
303,560
299,750
3,610
14,350
30
13,140
36,650
0,390
0,083
0
56 + 850.13
28
303,570
300,580
2,800
17,310
30
13,420
22,730
0,760
0,233
0
57 + 80.13
28
303,750
301,430
2,160
26,950
30
11,520
15,110
1,780
1,000
4
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Reprogress\Anh?nge\Putzkau\ErgebnisseWSP\Hq200_GemPutzkau.xls
3

Ergebnis HQ Extrem Ist Gemeinde Schm?lln-Putzkau
STATION
GESAMT
ABFLUSS
[m‡/s]
WASSERSPIEGEL
[m+HN]
SOHLE
[m+HN]
WASSERTIEFE
[m]
ABFLU?
FB [m‡/s] K-WERT
BREITE
[m]
FLAECHE
[m†]
GESCHWINDIGK
EIT [m/s]
FROUDE KZW
50 + 395.13
48
287,700
285,360
2,340
21,970
30
7,390
11,520
1,910
0,574
0
50 + 625.13
48
288,180
285,890
2,290
11,880
30
6,320
11,360
1,050
0,254
0
50 + 830.13
48
288,320
286,280
2,040
15,120
30
7,640
13,750
1,100
0,279
0
51 + 70.13
48
289,200
286,720
2,280
31,660
30
7,410
13,210
2,400
1,000
4
51 + 80.13
48
289,710
286,960
1,970
48,000
30
7,820
12,260
3,920
1,000
4
51 + 90.13
48
289,720
286,720
2,980
14,310
30
7,410
18,360
0,780
0,165
0
51 + 350.13
48
289,900
287,630
2,270
25,150
30
8,210
14,920
1,690
0,541
0
51 + 570.13
48
290,330
288,010
2,320
19,680
30
8,260
12,400
1,590
0,464
0
51 + 750.13
48
290,650
288,490
2,160
18,360
30
7,530
12,790
1,440
0,397
0
51 + 940.13
48
290,970
289,100
1,870
35,030
30
12,870
13,960
2,510
1,000
4
51 + 950.13
48
292,250
288,820
3,260
DH 23.75
30
2,960
6,510
3,650
0,000
31
51 + 960.13
48
292,440
289,100
3,340
15,610
30
13,060
33,100
0,470
0,102
9
52 + 150.13
48
292,460
289,480
2,980
17,290
30
12,030
28,660
0,600
0,121
0
52 + 345.13
48
292,520
289,700
2,820
34,520
30
12,540
23,930
1,440
0,415
0
52 + 355.13
48
292,400
289,870
2,530
DH 47.99
30
8,380
15,900
3,020
0,000
31
52 + 365.13
48
292,880
289,700
3,180
29,690
30
12,540
28,500
1,040
0,249
9
52 + 480.13
48
292,940
290,080
2,860
19,680
30
12,620
27,590
0,710
0,156
0
52 + 770.13
48
293,070
290,450
2,620
28,370
30
9,360
19,620
1,450
0,400
0
52 + 780.13
48
293,410
290,510
2,440
DH 48.00
30
7,390
15,960
3,010
0,000
31
52 + 790.13
48
293,430
290,450
2,980
23,630
30
9,360
23,070
1,020
0,254
9
52 + 950.13
48
293,500
291,050
2,450
27,680
30
13,910
27,950
0,990
0,234
0
52 + 960.13
48
293,400
291,000
2,400
DH 48.00
30
8,950
18,490
2,600
0,000
31
52 + 970.13
48
293,770
291,050
2,720
25,510
30
13,910
31,710
0,800
0,171
9
53 + 65.13
48
293,800
291,120
2,680
21,070
30
14,300
32,200
0,650
0,141
0
53 + 285.13
48
293,980
291,690
2,290
38,920
30
8,320
17,540
2,220
0,679
0
53 + 295.13
48
294,580
291,740
2,010
48,000
30
4,210
11,940
4,020
0,762
32
53 + 305.13
48
294,580
291,690
2,890
30,390
30
8,320
22,550
1,350
0,321
0
53 + 385.13
48
294,660
292,090
2,570
27,030
30
15,420
32,870
0,820
0,191
0
53 + 395.13
48
294,980
292,000
2,890
DH 27.15
30
8,980
17,210
1,580
0,000
31
53 + 405.13
48
294,980
292,090
2,890
24,480
30
15,420
37,670
0,650
0,134
9
53 + 465.13
48
294,980
292,080
2,900
22,260
30
7,580
21,300
1,050
0,227
0
53 + 475.13
48
295,530
292,070
3,290
DH 29.71
30
7,120
14,160
2,100
0,000
31
53 + 485.13
48
295,520
292,080
3,440
17,710
30
7,580
25,430
0,700
0,126
9
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Reprogress\Anh?nge\Putzkau\ErgebnisseWSP\HqExtrem_GemPutzkau.xls
1

Ergebnis HQ Extrem Ist Gemeinde Schm?lln-Putzkau
STATION
GESAMT
ABFLUSS
[m‡/s]
WASSERSPIEGEL
[m+HN]
SOHLE
[m+HN]
WASSERTIEFE
[m]
ABFLU?
FB [m‡/s] K-WERT
BREITE
[m]
FLAECHE
[m†]
GESCHWINDIGK
EIT [m/s]
FROUDE KZW
53 + 580.13
48
295,540
292,270
3,270
26,930
30
11,990
33,140
0,810
0,187
0
53 + 590.13
48
295,760
292,330
3,370
DH 19.68
30
7,200
14,470
1,360
0,000
31
53 + 600.13
48
295,760
292,270
3,490
23,790
30
11,990
35,750
0,670
0,138
9
53 + 710.13
48
295,770
292,300
3,470
23,490
30
15,450
41,500
0,570
0,111
0
53 + 880.13
48
295,800
293,020
2,780
35,820
30
12,380
26,830
1,340
0,382
0
53 + 890.13
48
295,820
292,960
2,860
DH 18.78
30
10,260
13,800
1,360
0,000
31
53 + 900.13
48
295,870
293,020
2,850
34,550
30
12,380
27,800
1,240
0,338
9
54 + 100.13
48
296,010
293,570
2,440
28,660
30
10,550
22,600
1,270
0,321
0
54 + 260.13
48
296,220
293,930
2,290
40,740
30
10,170
17,940
2,270
0,603
0
54 + 270.13
48
296,740
294,010
1,960
DH 47.71
30
7,210
12,300
3,880
0,000
31
54 + 280.13
48
296,750
293,930
2,820
36,920
30
11,120
23,630
1,560
0,351
9
54 + 540.13
36
297,040
294,600
2,440
23,080
30
12,780
25,060
0,920
0,285
0
54 + 620.13
36
297,060
294,830
2,230
31,480
30
11,120
18,550
1,700
0,604
0
54 + 630.13
36
297,830
294,870
2,730
DH 22.96
30
5,980
9,030
2,540
0,000
31
54 + 640.13
36
297,810
294,830
2,980
22,630
30
11,330
27,020
0,840
0,205
9
54 + 785.13
36
297,850
295,200
2,650
21,760
30
10,820
23,800
0,910
0,227
0
54 + 795.13
36
298,040
295,210
2,830
DH 18.24
30
10,100
13,790
1,320
0,000
31
54 + 805.13
36
298,100
295,200
2,900
19,610
30
10,820
26,480
0,740
0,163
9
54 + 890.13
36
298,120
295,450
2,670
35,960
30
11,390
22,490
1,600
0,411
0
54 + 900.13
36
298,630
295,480
3,150
DH 28.51
30
7,980
12,700
2,250
0,000
31
54 + 910.13
36
298,810
295,450
3,360
32,050
30
11,400
30,350
1,060
0,278
9
55 + 65.13
36
298,880
295,680
3,200
22,780
30
11,960
31,010
0,730
0,182
0
55 + 240.13
36
298,920
296,270
2,650
23,980
30
12,180
24,140
0,990
0,270
0
55 + 250.13
36
299,370
296,240
3,010
DH 18.80
30
6,110
10,160
1,850
0,000
31
55 + 260.13
36
299,360
296,270
3,090
20,100
30
12,180
29,490
0,680
0,155
9
55 + 355.13
36
299,380
296,410
2,970
22,880
30
10,640
24,670
0,930
0,226
0
55 + 365.13
36
299,490
296,540
2,950
DH 19.00
30
0,000
16,440
1,160
0,000
32
55 + 375.13
36
299,530
296,410
3,120
21,560
30
10,640
26,250
0,820
0,187
9
55 + 480.13
36
299,550
296,910
2,640
28,410
30
15,420
27,620
1,030
0,282
0
55 + 490.13
36
299,470
296,920
2,550
DH 35.90
30
7,860
15,840
2,270
0,000
31
55 + 500.13
36
299,770
296,910
2,830
27,010
30
15,420
30,460
0,890
0,223
9
55 + 610.13
36
299,780
297,130
2,650
23,110
30
10,740
21,150
1,090
0,300
0
55 + 800.13
36
299,910
297,500
2,410
32,800
30
16,150
25,170
1,300
0,574
0
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Reprogress\Anh?nge\Putzkau\ErgebnisseWSP\HqExtrem_GemPutzkau.xls
2

Ergebnis HQ Extrem Ist Gemeinde Schm?lln-Putzkau
STATION
GESAMT
ABFLUSS
[m‡/s]
WASSERSPIEGEL
[m+HN]
SOHLE
[m+HN]
WASSERTIEFE
[m]
ABFLU?
FB [m‡/s] K-WERT
BREITE
[m]
FLAECHE
[m†]
GESCHWINDIGK
EIT [m/s]
FROUDE KZW
55 + 810.13
36
300,320
297,510
2,810
DH 28.77
30
8,080
12,990
2,220
0,000
31
55 + 820.13
36
300,520
297,500
3,020
22,040
30
16,150
35,000
0,630
0,171
9
55 + 945.13
36
300,560
297,860
2,700
31,570
30
15,840
23,560
1,340
0,480
0
55 + 955.13
36
301,016
297,930
3,030
DH 26.82
30
7,160
11,950
2,240
0,000
31
55 + 965.13
36
301,150
297,860
3,290
24,830
30
15,840
32,980
0,750
0,187
9
56 + 115.13
36
301,190
298,490
2,700
32,130
30
11,970
23,290
1,380
0,486
0
56 + 125.13
36
301,620
298,480
3,140
DH 25.04
30
0,000
11,530
2,170
0,000
32
56 + 135.13
36
301,850
298,490
3,360
24,400
30
11,970
31,200
0,780
0,182
9
56 + 320.13
36
301,890
298,750
3,140
25,230
30
12,460
29,510
0,850
0,237
0
56 + 330.13
36
301,900
298,750
3,150
DH 9.25
30
6,510
9,580
0,960
0,000
31
56 + 340.13
36
301,930
298,750
3,180
24,670
30
12,460
30,060
0,820
0,222
9
56 + 500.13
36
301,980
299,360
2,620
32,570
30
13,160
25,950
1,260
0,413
0
56 + 510.13
36
303,020
299,420
3,600
DH 14.05
30
7,850
3,970
3,540
0,000
31
56 + 520.13
36
303,570
299,360
3,940
19,940
30
13,160
43,340
0,460
0,089
9
56 + 650.13
36
303,570
299,750
3,550
18,860
30
13,140
35,970
0,520
0,113
0
56 + 850.13
36
303,580
300,580
2,770
22,680
30
13,420
22,370
1,010
0,316
0
57 + 80.13
36
303,860
301,430
2,240
32,520
30
11,520
16,030
2,030
1,000
4
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Reprogress\Anh?nge\Putzkau\ErgebnisseWSP\HqExtrem_GemPutzkau.xls
3

StUFA Bautzen / StUFA Radebeul
LTV Freistaat Sachsen - TSM Gottleuba/Wei?eritz
Hochwasserschutzkonzeption rechtselbischer Flie?gew?sser I. Ordnung
Los 2 ? Wesenitz
Abschlussbericht - Gesamtgew?sser
Gefahrenkarten ?berschwemmung
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Mappen\Dbl_Anhaenge.ME
Anhang 2
Prozesse an Br?ckenbauwerken

iKD Ingenieur-Consult GmbH
Hochwasserschutzkonzept Los 2: Wesenitz
Gefahrenkarte Ortslage Schm?lln-Putzkau
Anhang 2:
Prozesse an Br?ckenbauwerken
HQ20
HQ50
HQ100
HQ200
EHQ
km
Bezeichnung
KUK
ma?geb.
WSP
Frei-
bord
Prozess
WSP
Frei-
bord
H En
H ma?geb. Prozess
WSP
Frei-
bord
H En
H ma?geb.
Prozess
WSP
Frei-
bord
H En
H ma?geb.
Prozess
WSP
Frei-
bord
H En
H ma?geb.
Prozess
m HN
m HN
m
m HN
m
m HN
m HN
m HN
m
m HN
m HN
m HN
m
m HN
m HN
m HN
m
m HN
m HN
51+080
Stra?enbr?cke
289,08 288,52
0,56 freier Abfluss
FB > 0,5 m
288,51
0,57 288,97
288,51 freier Abfluss FB > 0,5
m
288,87
0,21 289,25
289,25 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
288,88
0,20
289,4
289,4 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
288,93
0,15 289,71
289,71 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
51+950
BW 18, Stra?enbr?cke
291,04 290,51
0,53 freier Abfluss
FB > 0,5 m
291,76
-0,72 292,26
292,26 Br?cke ?berstr?mt;
WSP auf
Energielinieniveau
angehoben
291,85
-0,81 292,31
292,31 Br?cke ?berstr?mt;
WSP auf
Energielinieniveau
angehoben
291,95
-0,91 292,36
292,36 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
292,08
-1,04 292,44
292,44 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
52+355
BW 17, Stra?enbr?cke
292,01 291,66
0,35 FB < 0,5 m
WSP
angehoben auf
Energielinienniv
eau
292,27
-0,26 292,42
292,42 Br?cke eingestaut;
WSP angehoben auf
Energielinienniveau
292,3
-0,29 292,51
292,51 Br?cke eingestaut;
WSP angehoben auf
Energielinienniveau
292,34
-0,33 292,63
292,63 Br?cke eingestaut; WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
292,4
-0,39 292,86
292,86 Br?cke eingestaut; WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
52+780
BW 16, Stra?enbr?cke
292,82 292,33
0,49 FB < 0,5 m
WSP
angehoben auf
Energielinienniv
eau
292,58
0,24 292,76
292,76 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
292,65
0,17 292,89
292,89 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
292,82
0,00 293,11
293,11 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
292,95
-0,13 293,41
293,41 Br?cke eingestaut; WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
52+960
BW 15, Stra?enbr?cke
293,10 292,62
0,48 FB < 0,5 m
WSP
angehoben auf
Energielinienniv
eau
292,82
0,28 292,97
292,97 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
292,92
0,18 293,11
293,11 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
293,13
-0,03 293,35
293,35 Br?cke eingestaut; WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
293,4
-0,30 293,75
293,75 Br?cke eingestaut; WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
53+295
B98 BW 10;
Stra?enbr?cke
ASB
4851504
294,37 293,14
1,23 freier Abfluss
FB > 0,5 m
293,32
1,05 293,71
293,32 freier Abfluss FB > 0,5
m
293,41
0,96
293,9
293,41 freier Abfluss FB > 0,5
m
293,38
0,99 294,09
293,38 freier Abfluss FB > 0,5 m
293,75
0,62 294,58
293,75 freier Abfluss FB > 0,5 m
53+395
Wirtschaftsbr?cke
294,00 293,52
0,48 FB < 0,5 m
WSP
angehoben auf
Energielinienniv
eau
293,78
0,22 293,94
293,94 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
294
0,00 294,18
294,18 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
294,14
-0,14 294,39
294,39 Br?cke eingestaut; WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
294,89
-0,89 294,98
294,98 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
53+475
BW 14, Stra?enbr?cke
294,10 293,68
0,42 FB < 0,5 m
WSP
angehoben auf
Energielinienniv
eau
293,93
0,17 294,15
294,15 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
294,14
-0,04 294,39
294,39 Br?cke ?berstr?mt;
WSP auf
Energielinieniveau
angehoben
294,31
-0,21 294,66
294,66 Br?cke eingestaut; WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
295,36
-1,26 295,53
295,53 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
53+590
BW 13, Stra?enbr?cke
294,36 293,94
0,42 FB < 0,5 m
WSP
angehoben auf
Energielinienniv
eau
294,19
0,17
294,4
294,4 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
294,39
-0,03 294,63
294,63 Br?cke eingestaut;
WSP angehoben auf
Energielinienniveau
294,61
-0,25 294,95
294,95 Br?cke eingestaut; WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
295,7
-1,34 295,76
295,76 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
53+890
BW 12, Stra?enbr?cke
294,70 294,59
0,11 FB < 0,5 m
WSP
angehoben auf
Energielinienniv
eau
294,83
-0,13 295,02
295,02 Br?cke eingestaut;
WSP angehoben auf
Energielinienniveau
295,3
-0,60 295,49
295,49 Br?cke ?berstr?mt;
WSP auf
Energielinieniveau
angehoben
295,51
-0,81 295,65
295,65 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
295,82
-1,12 295,91
295,91 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
54+270
S 120 BW 2;
Stra?enbr?cke
ASB 4951504
295,80
295,5
0,30 FB < 0,5 m
WSP
angehoben auf
Energielinienniv
eau
295,67
0,13 295,95
295,95 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
295,82
-0,02 296,16
296,16 Br?cke eingestaut;
WSP angehoben auf
Energielinienniveau
295,88
-0,08 296,36
296,36 Br?cke eingestaut; WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
295,97
-0,17 296,74
296,74 Br?cke eingestaut; WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
54+630
BW 11, Stra?enbr?cke
296,42 296,23
0,19 FB < 0,5 m
WSP
angehoben auf
Energielinienniv
eau
296,44
-0,02 296,69
296,69 Br?cke eingestaut;
WSP angehoben auf
Energielinienniveau
296,54
-0,12
296,9
296,9 Br?cke eingestaut;
WSP angehoben auf
Energielinienniveau
296,65
-0,23 297,14
297,14 Br?cke eingestaut; WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
297,6
-1,18 297,83
297,83 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
54+795
BW 10, Stra?enbr?cke
296,97 296,67
0,30 FB < 0,5 m
WSP
angehoben auf
Energielinienniv
eau
296,93
0,04 297,04
297,04 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
297,09
-0,12 297,24
297,24 Br?cke eingestaut;
WSP angehoben auf
Energielinienniveau
297,26
-0,29 297,47
297,47 Br?cke eingestaut; WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
298,04
-1,07 298,11
298,11 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
54+900
BW 9, Stra?enbr?cke
297,20 296,89
0,31 FB < 0,5 m
WSP
angehoben auf
Energielinienniv
eau
297,13
0,07 297,27
297,27 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
297,32
-0,12
297,5
297,5 Br?cke eingestaut;
WSP angehoben auf
Energielinienniveau
297,5
-0,30 297,75
297,75 Br?cke eingestaut; WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
298,63
-1,43 298,85
298,85 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
55+250
BW 8, Stra?enbr?cke
298,00 297,62
0,38 FB < 0,5 m
WSP
angehoben auf
Energielinienniv
eau
297,82
0,18 298,06
298,06 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
298
0,00 298,27
298,27 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
298,12
-0,12 298,49
298,49 Br?cke eingestaut; WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
299,25
-1,25 299,37
299,37 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
55+365
BW 7, Stra?enbr?cke
298,69
298
0,69 freier Abfluss
FB > 0,5 m
298,22
0,47 298,35
298,35 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
298,41
0,28 298,55
298,55 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
298,58
0,11 298,74
298,74 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
299,49
-0,80 299,54
299,54 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
55+490
BW 6 ,Stra?enbr?cke
299,02 298,37
0,65 freier Abfluss
FB > 0,5 m
298,58
0,44 298,71
298,71 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
298,71
0,31 298,87
298,87 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
298,82
0,20 299,02
299,02 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
299,47
-0,45 299,73
299,73 Br?cke eingestaut; WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Reprogress\Anh?nge\Putzkau\Prozesse _Br?cken_Putzkau_Anh2.xls
14.12.2004
Seite 1

iKD Ingenieur-Consult GmbH
Hochwasserschutzkonzept Los 2: Wesenitz
Gefahrenkarte Ortslage Schm?lln-Putzkau
Anhang 2:
Prozesse an Br?ckenbauwerken
HQ20
HQ50
HQ100
HQ200
EHQ
km
Bezeichnung
KUK
ma?geb.
WSP
Frei-
bord
Prozess
WSP
Frei-
bord
H En
H ma?geb. Prozess
WSP
Frei-
bord
H En
H ma?geb.
Prozess
WSP
Frei-
bord
H En
H ma?geb.
Prozess
WSP
Frei-
bord
H En
H ma?geb.
Prozess
m HN
m HN
m
m HN
m
m HN
m HN
m HN
m
m HN
m HN
m HN
m
m HN
m HN
m HN
m
m HN
m HN
55+810
BW 5, Stra?enbr?cke
299,27 299,19
0,08 FB < 0,5 m
WSP
angehoben auf
Energielinienniv
eau
299,38
-0,11
299,5
299,5 Br?cke eingestaut;
WSP angehoben auf
Energielinienniveau
299,49
-0,22 299,67
299,67 Br?cke eingestaut;
WSP angehoben auf
Energielinienniveau
299,57
-0,30 299,81
299,81 Br?cke eingestaut; WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
300,32
-1,05 300,52
300,52 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
55+955
BW 4, Stra?enbr?cke
299,77 299,46
0,31 FB < 0,5 m
WSP
angehoben auf
Energielinienniv
eau
299,69
0,08 299,85
299,85 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
299,83
-0,06 300,04
300,04 Br?cke eingestaut;
WSP angehoben auf
Energielinienniveau
299,94
-0,17 300,22
300,22 Br?cke eingestaut; WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
300,96
-1,19 301,16
301,16 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
56+125
BW 3, Stra?enbr?cke
300,77 299,96
0,81 freier Abfluss
FB > 0,5 m
300,19
0,58 300,33
300,19 freier Abfluss FB > 0,5
m
300,37
0,40 300,53
300,53 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
300,53
0,24 300,71
300,71 FB < 0,5 m WSP
angehoben auf
Energielinienniveau
301,62
-0,85 301,87
301,87 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
56+330
BW 2, Stra?enbr?cke
300,31 300,44
-0,13 Br?cke
eingestaut;
WSP
angehoben auf
Energielinienniv
eau
300,64
-0,33 300,82
300,82 Br?cke eingestaut;
WSP angehoben auf
Energielinienniveau
300,78
-0,47 301,04
301,04 Br?cke eingestaut;
WSP angehoben auf
Energielinienniveau
301,34
-1,03
301,5
301,5 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
301,9
-1,59 301,95
301,95 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
56+510
BW 1 Stra?enbr?cke
300,02 300,56
-0,54 Br?cke
eingestaut;
WSP
angehoben auf
Energielinienniv
eau
302,69
-2,67 303,55
303,55 Br?cke ?berstr?mt;
WSP auf
Energielinieniveau
angehoben
302,79
-2,77 303,49
303,49 Br?cke ?berstr?mt;
WSP auf
Energielinieniveau
angehoben
302,88
-2,86 303,35
303,35 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
303,02
-3,00
303,3
303,3 Br?cke ?berstr?mt; WSP
auf Energielinieniveau
angehoben
Legende: WSP:
Wasserspiegellage
KUK:
Konstruktionsunterkante
h En
Energieh?he
h ma?geb.
ma?gebliche H?he f?r die Bestimmung der ?berschwemmungfl?che im R?ckstaubereich der Br?cke
(dort, wo nichts anderes erw?hnt, gleich der Wasserspiegelh?he)
P:\120416\Gefahrenkarten\Texte\Reprogress\Anh?nge\Putzkau\Prozesse _Br?cken_Putzkau_Anh2.xls
14.12.2004
Seite 2