image
image
image
Medieninformation
Ihr/-e Ansprechpartner/-in
Anke Findeisen
25 / 2017
Staatsbetrieb Sachsenforst, Forstbezirk
Trekkingtickets vom Sachsenforst unter dem Weihnachtsbaum
Tickets für 2018/2019 ab sofort erhältlich
Durchwahl
Telefon: +49 3596 5857 30
Telefax:
anke.findeisen@
smul.sachsen.de
Ihr Zeichen
Ab sofort gibt es die neuen Trekkingtickets für 2018 zu kaufen!
Diese benötigen Wanderer von April bis Oktober für eine Übernachtung in
den Trekkinghütten und auf den Biwakplätzen des Sachsenforst entlang
des Forststeiges Elbsandstein, der im Frühjahr 2018 eröffnet wird.
Der Erwerb von Trekkingtickets unterstützt als Pflegebeitrag die
Unterhaltung der Besuchereinrichtungen am zukünftigen Forststeig
Elbsandstein. Erwachsene ab 18 Jahren tragen mit 10 €/Nacht in
Trekkinghütten und mit 5 €/Nacht auf Biwakplätzen zur Pflege bei. Für
Kinder und Jugendliche liegt der Pflegebeitrag im Jahr 2018 erstmals
einheitlich bei nur 1 €/Nacht. Damit möchte Sachsenforst besonders
Familien mit Kindern unterstützen, um ihnen ein einmaliges Naturerlebnis
zu ermöglichen und der Naturentfremdung entgegenzuwirken.
Trekkingtickets können aktuell bei folgenden Projektpartnern direkt
erworben werden:
in Bad Schandau:
Nationalparkzentrum Sächsische Schweiz
Touristinformationen der Stadt Bad Schandau
in Pirna:
OVPS – Verkaufsstelle am Busbahnhof
in Dresden:
Globetrotter Ausrüstungen,
Geschäftsstelle des Sächsischen
Bergsteigerbundes
Wer in diesem Jahr keine Gelegenheit hatte, seine Tickets einzulösen,
kann das noch in der kommenden Saison nachholen, da die
Trekkingtickets immer für 2 Kalenderjahre gelten. Die Trekkingsaison auf
dem Forststeig beginnt jeweils im April und endet im Oktober.
Wichtig ist, dass der Kauf eines Trekkingtickets keinen Schlafplatz sichert,
da das Ticket erst in der Hütte oder auf dem Biwakplatz zu entwerten ist.
Gleichzeitig berechtigt das Trekkingticket nicht zu einer alleinigen Nutzung,
da die Einrichtungen am Forststeig immer mit anderen Wanderern zu teilen
sind. Erfahrungsgemäß ist jedoch immer ausreichend Platz für eine
geschützte Übernachtung.
Der Forststeig und die Übernachtungsangebote entlang der Route sind für
Gruppenreisen oder organisierte Veranstaltungen nicht geeignet. Der
Charakter des Steiges ist speziell auf eine individuelle Naturerfahrung
Ihre Nachricht vom
Aktenzeichen
(bitte bei Antwort angeben)
Neustadt,
20.12.2017
Hausanschrift:
Staatsbetrieb Sachsenforst
Forstbezirk Neustadt
Karl-Liebknecht-Straße 7
01844 Neustadt/Sa.
www.sachsenforst.de
Sprechzeiten:
Mo - Fr: 9.00 - 16.00 Uhr
Bankverbindung:
Ostsächsische Sparkasse
Dresden
Kto.-Nr. 320 0022 310
BLZ 850 503 00
IBAN DE45 8505 0300
3200 0223 10
BIC OSDDDE81
Umsatzsteuer-Identnummer:
DE 813 256 956
Verkehrsverbindung:
Seite 1 von 1
* Kein Zugang für elektronisch signierte
sowie für verschlüsselte elektronische
Dokumente

image
Seite 2 von 2
ausgerichtet. Um ein solches Angebot nachhaltig erhalten zu können, ist es zwingend
notwendig, dass sich alle Besucher naturverträglich verhalten und die Einrichtungen
des Forststeiges pfleglich nutzen.
Um auf Veränderungen entlang der Route – wie z.B. bei Umleitungen und Sperrungen
aufgrund von Waldarbeiten oder in der Aufzuchtzeit geschützter Wildvögel – reagieren
zu können, sollten sich die Besucher vor der Trekkingtour genau informieren und auch
auf Wetter sowie mögliche Unwetterwarnungen achten.
Alle aktuellen Informationen zur Ausstattung der Hütten und Biwakplätze, zur
Routenempfehlung sowie zur Vorbereitung auf eine Trekkingtour sind durch
Sachsenforst jeweils im Internet unter
www.trekkinghuetten.de
oder
www.forststeig.de
eingestellt.