image
image
image
image
image
image
1 | XX. Monat 2016 |
Name des Präsentators
3. Fachkonferenz am 28.01.2020
Vita-Min – Leben mit dem Bergbau

image
image
image
image
image
image
image
image
2 | 28. Januar 2020 |
Karin Kuhn
Ziele des Projekts „Vita-Min“
Für saubere Gewässer in Sachsen
Gewässerbelastungen durch den Bergbau und daraus resultierende Konflikte identifizieren
Studien und Analysen um Lösungsmöglichkeiten im Sanierungsbergbau sowie
Vermeidungsstrategien im aktiven Bergbau weiter zu unterlegen
Stärkung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit, dabei Erarbeiten von Gemeinsamkeiten,
Unterschiede, Methoden und Handlungsbedarf
grenzübergreifender und öffentlichkeitswirksamer Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer
Beitrag für saubere Gewässer in Sachsen vor dem Hintergrund der Wasserrahmenrichtlinie

image
image
image
3 | 28. Januar 2020 |
Karin Kuhn
Sanierungsverfahren
Schadstoffrückhalt in
unterirdischen
Grubengebäuden
Vita-Min
Bergbaufolgemanagement
Ressourcenschonende Prinzipien
Studien und Analysen
Hintergrund-
informationen
Bewertungsgrundlagen
Innovationen
Wirtschaftlichkeit
mikrobiologischer Verfahren
Erstellungskonzept für
ein Großraummodell der
Lausitz
Hintergrund-
konzentrationen im
sächsisch-tschechischen
Grenzgebiet
Analysen des Zutritts
von Eisen und Sulfat in
bergbaubeeinflusste
Fließgewässer
Erarbeitung
Wasserstammbaum
Zinnwald/Cinovec
Reinigungsverfahren gegen
Acid-Mine Drainage
Ökonomische Betrachtung des
RODOSAN-Verfahrens
Gewässersanierung mit
Forstanbausystemen
Einfluss neuer
Bergbauaktivitäten auf
Wasserqualität/-Menge
im Raum Zinnwald
Vereinbarkeit neuer
Bergbauaktivitäten mit
Vorgaben der EU
Nutzung der Abprodukte
aus Wasserreinigungs-
anlagen
Konzept zu
flächensparenden
Übertageanlagen
Machbarkeitsstudie zur
Nutzung von multi- und
hyperspektralen
Verfahren
Kompendium
wirtschaftlicher und
umweltgerechter Best-
Praxis-Lösungen
Wassermanagement in
der Lausitzer
Bergbaufolgelandschaft
Inhalte des Projekts
Leadpartner LfULG

image
image
image
4 | 28. Januar 2020 |
Karin Kuhn
Sanierungsverfahren
Schadstoffrückhalt in
unterirdischen
Grubengebäuden
Vita-Min
Bergbaufolgemanagement
Ressourcenschonende Prinzipien
Studien und Analysen
Hintergrund-
informationen
Bewertungsgrundlagen
Innovationen
Wirtschaftlichkeit
mikrobiologischer Verfahren
Erstellungskonzept für
ein Großraummodell der
Lausitz
Hintergrund-
konzentrationen im
sächsisch-tschechischen
Grenzgebiet
Analysen des Zutritts
von Eisen und Sulfat in
bergbaubeeinflusste
Fließgewässer
Erarbeitung
Wasserstammbaum
Zinnwald/Cinovec
Reinigungsverfahren gegen
Acid-Mine Drainage
Ökonomische Betrachtung des
RODOSAN-Verfahrens
Gewässersanierung mit
Forstanbausystemen
Einfluss neuer
Bergbauaktivitäten auf
Wasserqualität/-Menge
im Raum Zinnwald
Vereinbarkeit neuer
Bergbauaktivitäten mit
Vorgaben der EU
Nutzung der Abprodukte
aus Wasserreinigungs-
anlagen
Konzept zu
flächensparenden
Übertageanlagen
Machbarkeitsstudie zur
Nutzung von multi- und
hyperspektralen
Verfahren
Kompendium
wirtschaftlicher und
umweltgerechter Best-
Praxis-Lösungen
Wassermanagement in
der Lausitzer
Bergbaufolgelandschaft
Inhalte des Projekts
8
5
2
2
Abgeschlossene
Teilprojekte
Teilprojekte mit
Abschluss Quartal I
2020
Teilprojekte mit
Abschluss Quartal II
2020
Teilprojekte im
Vergabeprozess
Leadpartner LfULG

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
5 | 28. Januar 2020 |
Karin Kuhn
Sanierungsverfahren
Vita-Min
Bergbaufolgemanagement
Ressourcenschonende Prinzipien
Studien und Analysen
Hintergrund-
informationen
Monitoring
Monitoring
Mobile Wasser-
behandlungsanlage
für Grubenwasser
aus Tiefbohrung
Oelsnitz/Erzgeb.
Bewertung
hydrochemischer
Risiken der
Bergbaufolgeseen
und Vorschläge für
deren Eliminierung
Weiterführung
Bergbaufolge-
monitoring im
Gebiet von
Oelsnitz/Erz-
geb.
Hydro-
chemisches
Monitoring
kleiner Berg-
baufolgeseen
Kartierung und
Recherche kleiner
Wasserkörper auf
Kippen aus Sicht
möglicher
Auswirkungen auf
andere
Wasserflächen
Hydrologisch/hydro-
chemische Situation im
Nordböhmischen
Braunkohlebecken aus
Sicht der Flutung der
Bergbaurestlöcher
Analyse zu speziellen
Inhaltsstoffen in
Gruben- und
Haldenwässern aus
dem ehemaligen Lugau-
Oelsnitzer-Revier
Hydrochemisches
Monitoring der
Gewässer vor dem
Hintergrund der Flutung
der Restlöcher und
Bewertung der
potentiellen
Kontaminierung
Revitalisierung
Tiefbohrung
Oelsnitz/Erzg.
Bewertungs-
grundlagen
Rahmenkonzept
für Bergbau-
folgen des
ehemaligen
Steinkohlerevier
Lugau/Oelsnitz
Eruierung
Bohrlochansatz-
punkte im
Gebiet
Oelsnitz/Erzgeb.
Bewertung Konzepte für
die hydrische
Rekultivierung im
Nordböhmischen
Braunkohlebecken aus
wasserwirtschaftlicher Sicht
Langfristige Entwicklung
der Wasserqualität in den
Bergbaurestlöchern im
Nordböhmischen
Braunkohlebecken
Inhalte des Projekts
Projektpartner Oelsnitz/Erzgeb. und Ústecký kraj

image
image
image
image
image
image
image
image
6 | 28. Januar 2020 |
Karin Kuhn
Auswahl zur Öffentlichkeitsarbeit im Projekt
Wanderausstellung
Website –
www.vitamin-projekt.eu
Flyer, Poster etc.
Video auf Youtube

image
image
image
image
image
image
7 | 28. Januar 2020 |
Karin Kuhn
Grenzübergreifende Zusammenarbeit
5 zweisprachige Konferenzen
3 zweisprachige Workshops
6 interne Projekttreffen
Wanderausstellung
Fach- und Wissensaustausch

image
image
image
8 | 28. Januar 2020 |
Karin Kuhn
Ausblick
Neue Ergebnisse werden im Laufe der Konferenz vorgestellt zu
Sickerwasserregulierung mit Forstanbausystemen
Analyse anthropogen und natürlich bedingter Zutritt von Eisen und Sulfat
Nutzung Abprodukte aus Wasserreinigungsanlagen
Wasserhaushalt Lausitz
Abschlussberichte und deren Kurzfassung in Form von Steckbriefen stehen
auf der Projektwebseite unter
> Inhalt und Ergebnisse
bereit (derzeit 8)
Steckbriefe zweisprachig verfügbar
Steckbriefe und Abschlussberichte werden fortlaufend ergänzt

image
image
image
image
image
image
image
image
9 | 28. Januar 2020 |
Karin Kuhn
Besuchen Sie uns gerne jederzeit unter
www.vitamin-projekt.eu
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!