image
| 1
Informationsblatt
Aufenthaltstitel zur Arbeitssuche
Sachsen bietet attraktive Arbeitsplätze für gut ausgebildete Fachkräfte.
Sächsische Unternehmen brauchen gut ausgebildete und motivierte Men-
schen aus dem Ausland. Wenn Sie nicht aus einem EU-Mitgliedsstaat,
Norwegen, Island, Liechtenstein oder der Schweiz kommen, benötigen Sie
grundsätzlich einen Aufenthaltstitel. Ein Aufenthaltstitel zur Arbeitssuche
in Deutschland ermöglicht das Suchen eines entsprechenden Arbeitsplat-
zes, das Kennenlernen möglicher Arbeitgeber, die Durchführung von Vor-
stellungsgesprächen und den Abschluss eines Arbeitsverhältnisses vor Ort.
Welche Möglichkeiten zur Arbeitssuche in Deutschland bestehen?
Es bestehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Arbeitssuche. Entschei-
dend ist, ob Sie sich bereits in Deutschland zur Erwerbstätigkeit aufhalten
oder eine Berufsausbildung bzw. ein Studium absolviert haben oder ob Sie
erstmals einreisen bzw. nach einem längeren Zeitraum wieder einreisen.
I. Arbeitssuche vom Ausland
Wie erfolgt die Einreise zur Arbeitssuche vom Ausland?
Reisen Sie erstmals oder als Absolvent einer deutschen Hochschule oder
Berufsschule nach mehr als sechs Monaten wieder nach Deutschland ein,
dann ist eine Arbeitssuche nur möglich, wenn Sie einen deutschen, einen
anerkannten oder einen einem deutschen Hochschulabschluss vergleich-
baren ausländischen Hochschulabschluss haben.
HINWEIS:
Informationen über ausländische Hochschulabschlüsse und Äqui-
valenzen finden Sie in der Datenbank der Zentralstelle für auslän-
disches Bildungswesen unter
www.anabin.de.
Sie haben die Möglichkeit, einen ihrer Qualifikation angemessenen Ar-
beitsplatz zu suchen. Als angemessen ist ein Arbeitsplatz anzusehen,
wenn die Beschäftigung bezüglich ihrer Funktion (akademische Tätig-
keit) einschließlich der entsprechenden Bezahlung dem Studienabschluss
entspricht.
Information Sheet
Residence Permit for Job Seeking
Saxony offers attractive career opportunities for qualified employees.
Companies in Saxony are reliant on qualified and motivated foreign wor-
kers. If you do not come from an EU member state, Norway, Iceland,
Liechtenstein or Switzerland, you need a residence permit. The residence
permit for job seeking entitles you to seek employment corresponding to
your qualification, to attend job interviews or conclude an employment
contract in Germany.
Which opportunities for job seeking do you have in Germany?
There are different opportunities for job seeking. What is essential is
whether you are already in Germany for employment or have finished
vocational training or a study programme or if you enter Germany for
the first time or again after a longer period of time.
I. Job seeking from abroad
How to seek a job in Germany from abroad?
If you enter Germany for the first time or more than six month after you
have graduated from a German college or university or German voca-
tional training, a stay for job seeking is only possible if you have got a
German university or college degree or a foreign university or college
degree which is recognised or equivalent to a German university or col-
lege degree.
PLEASE NOTE: Information on foreign university or college degrees
and equivalents is available in the database of the Central Office
for Foreign Education
www.anabin.de.
You can seek employment corresponding to your qualification in Germany.
An occupation is considered appropriate if your position (academic acti-
vity), including appropriate payment, corresponds to your qualifications.

| 2
Sobald Sie einen angemessenen Arbeitsplatz gefunden haben, kann Ihnen
eine dem entsprechende Aufenthaltserlaubnis erteilt werden.
Informationsblatt Aufenthaltserlaubnis für Qualifizierte Arbeitnehmer
oder
Informationsblatt Niederlassungserlaubnis für Hochqualifizierte
oder
Informationsblatt Aufenthaltserlaubnis Blaue Karte EU
oder
Informationsblatt Aufenthaltserlaubnis für Forscher
oder
Informationsblatt Aufenthaltstitel für Selbständige.
Welcher Aufenthaltstitel wird erteilt?
Die Aufenthaltserlaubnis zur Arbeitssuche ist ein befristeter Aufenthalts-
titel. Sie wird längstens für 6 Monate zur Arbeitsplatzsuche erteilt.
Während dieser Zeit ist eine Erwerbstätigkeit nicht gestattet. Probear-
beiten sind ebenfalls nicht erlaubt. Der Arbeitgeber hat die Möglichkeit
der arbeitsvertraglichen Probezeit, um die Fähigkeiten des Bewerbers
zu testen.
Was wird vorausgesetzt?
Die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis setzt voraus, dass der Lebens-
unterhalt des Ausländers in Deutschland gesichert ist und der Aufenthalt
nicht aus einem sonstigen Grund Interessen der Bundesrepublik Deutsch-
land beeinträchtigt oder gefährdet.
II. Arbeitssuche bei Aufenthalt im Inland
Wie erfolgt die Arbeitssuche bei Aufenthalt in Deutschland?
Halten Sie sich bereits in Deutschland zur Erwerbstätigkeit (a), zum Stu-
dium (b), zur Berufsausbildung (c) oder zur Berufsanerkennung (d) auf,
dann können Sie ohne vorherige Ausreise in Deutschland einen angemes-
senen Arbeitsplatz suchen.
a) Wie erfolgt die Arbeitssuche nach vorausgehender Erwerbstätig-
keit in Deutschland?
Sind Sie in Deutschland bereits erwerbstätig und Ihr Arbeitsverhältnis
wird beendet, dann können Sie zur Arbeitssuche in Deutschland bleiben.
Welcher Aufenthaltstitel wird erteilt?
Die Aufenthaltserlaubnis zur Arbeitssuche ist ein befristeter Aufenthalts-
titel. Sie wird längstens für 6 Monate zur Arbeitsplatzsuche erteilt.
Während dieser Zeit ist eine Erwerbstätigkeit nicht gestattet. Probear-
beiten sind ebenfalls nicht erlaubt. Der Arbeitgeber hat die Möglichkeit
der arbeitsvertraglichen Probezeit, um die Fähigkeiten des Bewerbers
zu testen.
Was wird vorausgesetzt?
Die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis zur Arbeitssuche setzt voraus,
dass Sie über einen akademischen Abschluss verfügen, d. h. entweder
einen deutschen Hochschulabschluss oder einen anerkannten oder ei-
nen einem deutschen Hochschulabschluss vergleichbaren ausländischen
Hochschulabschluss.
Zudem muss der Lebensunterhalt des Ausländers in Deutschland gesichert
sein und der Aufenthalt nicht aus einem sonstigen Grund Interessen der
Bundesrepublik Deutschland beeinträchtigt oder gefährdet.
Was passiert mit einem erworbenen Anspruch auf Arbeitslosengeld I?
Ein Anspruch auf Arbeitslosengeld I aus einem vorausgehenden Beschäf-
tigungsverhältnis verlängert den Aufenthaltstitel zur Arbeitssuche nicht.
Die maximale Gültigkeit beträgt sechs Monate.
As soon as you have found an appropriate job, you can be granted a
corresponding residence permit for the occupation.
Information Sheet Residence Permit for Qualified Employees
or
Information Sheet Permanent Residence Permit for Highly Qualified
Employees
or
Information Sheet Residence Permit EU Blue Card
or
Information Sheet Residence Permit for Researchers
or
Information Sheet Residence Permit for Self-Employed Persons.
Which residence permit is granted?
The residence permit for job seeking is a temporary right of residence. It
is granted for six months at the most.
During this period, gainful employment is not permitted. Trial periods
of work are also not permitted. The employer can test the skills of a job
applicant during the probationary period agreed in the employment
contract.
What are the conditions?
Granting a residence permit requires that the means of subsistence are
ensured in Germany and that the stay does not infringe or endanger the
interests of the Federal Republic of Germany for any other reason.
II. Job seeking while staying in Germany
How to seek a job while staying in Germany?
If you are in Germany for employment (a), a study programme (b), voca-
tional training (c) or professional recognition (d) you can seek an appro-
priate job in Germany without prior leaving the country.
a) How to seek a job after prior employment in Germany?
If you have worked in Germany and your employment contract is termi-
nated, you may stay in Germany to seek employment.
Which residence permit is granted?
The residence permit for job seeking is a temporary right of residence. It
is granted for six months at the most.
During this period, gainful employment is not permitted. Trial periods
of work are also not permitted. The employer can test the skills of a job
applicant during the probationary period agreed in the employment
contract.
What are the conditions?
Granting a residence permit for job seeking requires that you have got
an academic degree, i. e. either a German university or college degree or
a foreign university or college degree which is recognised or equivalent
to a German university or college degree.
It also requires that the means of subsistence are ensured in Germany and
that the stay does not infringe or endanger the interests of the Federal
Republic of Germany for any other reason.
What happens to an acquired entitlement to unemployment benefit I?
An entitlement to unemployment benefit I from previous employment
does not extend the residence permit for job seeking. The maximum va-
lidity is six months.

| 3
Bei Ausreise aus Deutschland kann der Leistungsanspruch unter bestimm-
ten Voraussetzungen in einen anderen EU-Mitgliedsstaat mitgenommen
werden. Die Mitnahme in einen Drittstaat ist hingegen nicht möglich. Der
Leistungsanspruch in Deutschland geht jedoch nicht verloren, sondern
ruht nur für die Zeit des Auslandsaufenthaltes. Bei erneuter Einreise nach
Deutschland innerhalb von vier Jahren und der Erfüllung der Vorausset-
zungen für eine Arbeitslosigkeit, lebt der Anspruch wieder auf, wenn eine
Arbeitslosenmeldung bei der Bundesagentur für Arbeit vorliegt.
Im Falle eines erneuten Aufenthaltes zur Arbeitssuche wird der auflebende
Leistungsanspruch auf Arbeitslosengeld I dann bei der Frage der Lebens-
unterhaltssicherung berücksichtigt.
b) Wie erfolgt die Arbeitssuche nach dem Abschluss einer deutschen
Hochschule?
Haben Sie das Studium an einer deutschen Hochschule erfolgreich abge-
schlossen, besteht für Sie direkt im Anschluss an Ihr Studium die Mög-
lichkeit, in Deutschland 18 Monate lang einen ihrer Qualifikation ange-
messenen Arbeitsplatz zu suchen.
Die Möglichkeit zur 18monatigen Arbeitssuche in Deutschland im An-
schluss an ein deutsches Hochschulstudium wird nicht durch kurze Aus-
landsaufenthalte (weniger als sechs Monate) ausgesetzt.
Informationsblatt Aufenthaltstitel für Hochschulabsolventen
Welcher Aufenthaltstitel wird erteilt?
Ihre bestehende Aufenthaltserlaubnis zum Zweck des Studiums wird für
längstens 18 Monate zur Arbeitsplatzsuche verlängert. Während dieser
Zeit sind Sie zur unbeschränkten Erwerbstätigkeit berechtigt.
c) Wie erfolgt die Arbeitssuche nach dem Abschluss einer deutschen
Berufsausbildung?
Haben Sie in Deutschland eine qualifizierte Berufsausbildung erfolgreich
abgeschlossen, haben Sie direkt im Anschluss an Ihre Berufsausbildung
die Möglichkeit, in Deutschland 12 Monate lang einen ihrer Qualifikation
angemessenen Arbeitsplatz zu suchen.
Die Möglichkeit zur 12monatigen Arbeitssuche in Deutschland im An-
schluss an eine deutsche Berufsausbildung wird nicht durch kurze Aus-
landsaufenthalte (weniger als sechs Monate) ausgesetzt.
Informationsblatt Aufenthaltserlaubnis für Berufsschüler
Welcher Aufenthaltstitel wird erteilt?
Ihre bestehende Aufenthaltserlaubnis zum Zweck der Berufsausbildung
wird für längstens 12 Monate zur Arbeitsplatzsuche verlängert. Während
dieser Zeit sind Sie zur unbeschränkten Erwerbstätigkeit berechtigt.
d) Wie erfolgt die Arbeitssuche nach dem Abschluss der Anpassungs-
maßnahmen zur Berufsanerkennung?
Haben Sie in Deutschland eine Qualifikationsmaßnahme im Zusammen-
hang mit der Anerkennung Ihrer ausländischen Berufsqualifikation erfolg-
reich abgeschlossen, haben Sie direkt im Anschluss an die Feststellung
der Gleichwertigkeit der Berufsqualifikation, die Erteilung der Befugnis
zur Berufsausübung oder der Erteilung der Erlaubnis zum Führen der Be-
rufsbezeichnung die Möglichkeit, sich in Deutschland 12 Monate lang
einen ihrer Berufsqualifikation entsprechenden Arbeitsplatz zu suchen.
Die Möglichkeit zur 12monatigen Arbeitssuche in Deutschland im An-
schluss an die Berufsanerkennung wird nicht durch kurze Auslandsauf-
enthalte (weniger als sechs Monate) ausgesetzt.
Informationsblatt Aufenthaltserlaubnis zur Berufsanerkennung
When leaving Germany, the entitlement to benefits can be taken to ano-
ther EU member state under certain conditions. However, transfer to a
third country is not possible. Entitlement to benefits in Germany does
not expire but is suspended during the duration of your stay in another
country. When reentering Germany within four years and meeting the
requirements for unemployment, the entitlement is reestablished if un-
employment is registered with the Federal Employment Agency.
In case of another stay for job seeking, the reestablished entitlement
to unemployment benefit I will be considered in the matter of ensuring
means of subsistence.
b) How to seek a job after successful completion of a German study
programme?
Having graduated from a German college or university, you may stay
in Germany subsequent to your study for up to 18 months for seeking
employment corresponding to your qualification.
Permission for job seeking in Germany for 18 months after a German
university or college study programme is not suspended by short stays
(less than six months) in a foreign country.
Information Sheet Residence Permit for Graduates
Which residence permit is granted?
Your residence permit for study will be renewed up to 18 months for
job seeking corresponding to your qualification in Germany. During this
period you are entitled to work.
c) How to seek a job after successful completion of the vocational
training?
Having graduated from vocational training, you may stay in Germany
subsequent to vocational training for up to 12 months for job seeking
corresponding to your qualification.
Permission for job seeking in Germany for 12 months after a German
vocational training is not suspended by short stays (less than six months)
in a foreign country.
Information Sheet Residence Permit for Vocational School Students
Which residence permit is granted?
Your residence permit for Vocational School Students will be renewed
up to 12 months for job seeking corresponding to your qualification in
Germany. During this period you are entitled to work.
d) How is job-seeking done after completion of qualification mea-
sures for recognition of professional and vocational qualifications?
If you have successfully completed a qualification measure for recogni-
tion of your foreign vocational or professional qualification in Germany,
you are entitled to seek employment according to your qualification in
Germany for 12 months directly after having obtained a certificate of full
equivalence of your professional qualification, entitlement to pursue your
profession or entitlement to use your professional title.
The possibility of seeking employment in Germany for 12 months after
recognition of vocational or professional qualification is not suspended
by short stays (less than 6 months) in a foreign country.
Information sheet Residence Permit for recognition of vocational and
professional qualifications

| 4
Haben Sie in Deutschland lediglich die Prüfung zur Anerkennung Ihrer
ausländischen Berufsqualifikation abgelegt, kann keine Verlängerung Ihres
Aufenthaltstitels zur Arbeitssuche erteilt werden. Die Aufenthaltserlaubnis
zum Ablegen der Prüfung setzt bereits voraus, dass ein konkretes Arbeits-
platzangebot für eine spätere Beschäftigung vorliegt und somit ist eine
Arbeitssuche nicht erforderlich.
Welcher Aufenthaltstitel wird erteilt?
Ihre bestehende Aufenthaltserlaubnis zum Zweck der Anerkennung aus-
ländischer Berufsqualifikationen wird für längstens 12 Monate zur Ar-
beitsplatzsuche verlängert. Während dieser Zeit sind Sie zur unbeschränk-
ten Erwerbstätigkeit berechtigt.
Was passiert, wenn kein angemessener Arbeitsplatz gefunden wurde?
Waren Sie bereits in Deutschland erwerbstätig und finden Sie innerhalb
des Gültigkeitszeitraumes für die Arbeitssuche von sechs Monaten keinen
angemessenen Arbeitsplatz, müssen Sie aus Deutschland ausreisen. Die
Aufenthaltserlaubnis zur Arbeitssuche kann nicht verlängert werden. Eine
erneute Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis zur Arbeitssuche vom Aus-
land ist möglich, wenn Sie sich nach Ihrer Ausreise mindestens so lange im
Ausland aufgehalten haben, wie zuvor zur Arbeitssuche im Bundesgebiet.
Gleiches gilt, wenn Sie in Deutschland eine Berufsausbildung absolviert
haben, und innerhalb des Gültigkeitszeitraumes für die Arbeitssuche von
12 Monaten keinen angemessenen Arbeitsplatz finden. Jedoch können
Sie nur dann wieder einreisen, wenn Sie vom Ausland her bereits einen
Arbeitsplatz oder ein konkretes Arbeitsplatzangebot gefunden haben.
Haben Sie im Anschluss an ein Studium in Deutschland innerhalb des
Zeitraumes von 18 Monaten keinen angemessenen Arbeitsplatz gefun-
den, müssen Sie aus Deutschland ausreisen. Jedoch können Sie wieder
einreisen, wenn Sie vom Ausland her bereits einen Arbeitsplatz oder ein
konkretes Arbeitsplatzangebot gefunden haben.
Wer ist zuständig?
Die Ausländerbehörde am Wohnort ist für Ausländer zuständig, die sich
bereits in Deutschland aufhalten und einen Aufenthaltstitel besitzen, so-
wie für die Ausländer, die visumsfrei einreisen dürfen.
Ob Sie visumsfrei einreisen dürfen, erfahren Sie in der Staatenliste zur Vi-
sumspflicht:
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/EinreiseUndAufenthalt/
Staatenlis-teVisumpflicht_node.html
Zuständige Ausländerbehörden:
Wenn Sie in Chemnitz, Dresden oder Leipzig wohnen, ist das die Stadt-
verwaltung, ansonsten das Landratsamt.
Für Ausländer, die noch im Ausland sind, ist die deutsche Auslandsver-
tretung im Ausland zuständig. Diese leitet über das Auswärtige Amt den
Antrag an die für den beabsichtigten Aufenthaltsort zuständige Auslän-
derbehörde mit der Bitte um Zustimmung zu. Ungeachtet des Prüfungs-
ergebnisses durch die jeweilige Ausländerbehörde trifft die deutsche
Auslandsvertretung die alleinige Entscheidung über die Erteilung des
Einreisevisums zur Arbeitsplatzsuche.
Liste der deutschen Auslandsvertretungen:
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/03-Websei-
tenAV/Uebersicht_node.html
If you have only taken the examination for recognition of your vocational
and professional qualification in Germany, an extension of your residence
permit for seeking employment cannot be granted. The residence permit
for taking the examination for recognition requires the existence of a
specific job offer for later employment and thus seeking employment is
not necessary.
Which residence permit is granted?
Your existing residence permit for recognition of foreign vocational and
professional qualifications may be extended for a maximum of 12 months.
During this period you are entitled to unrestricted employment.
What happens if you do not find a job corresponding to your qua-
lification?
If you have worked in Germany before and do not find appropriate em-
ployment within the period of validity of six months, you have to leave
Germany. The residence permit for job seeking cannot be renewed. Repea-
ted granting of a residence permit for job seeking is possible if you have
stayed in a foreign country for at least the period that you had stayed in
Germany for job seeking before your departure.
The same applies if you have completed vocational training in Germany
and do not find appropriate employment within the period of validity
for job seeking of 12 months. However, you can only reenter Germany
if you have already found employment or a specific employment offer
from abroad.
If you have not found appropriate employment within a period of 18
months after completing a study programme at a German university or
college, you have to leave Germany. However, you can only reenter Ger-
many if you have already found employment or a specific employment
offer from abroad.
Who is responsible?
The municipal or district immigration office at the place of residence
is responsible for foreigners who are already residing in Germany and
possess a residence permit as well as for foreigners who are allowed to
enter the country without a visa.
Whether you may or may not enter Germany without a visa, you can
check the list of visa requirements:
http://www.auswaertiges-amt.de/EN/
EinreiseUndAufenthalt/StaatenlisteVisumpflicht_node.html
Responsible Municipal or District Immigration Offices:
If you live in Chemnitz, Dresden or Leipzig, this is the city council, other-
wise the district office.
The German diplomatic representative (embassy, consulate) abroad is
responsible for foreigners who are still abroad. The German diplomatic
representative abroad passes the application with the request for appro-
val, via the Foreign Office, to the municipal or district immigration office
responsible for the intended place of residence. Regardless of the result
of checks by the respective municipal or district immigration office, the
German diplomatic representative makes the sole decision on granting
an entry visa for job seeking.
List of German Diplomatic Representatives:
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/03-Websei-
tenAV/Uebersicht_node.html

| 5
Wer muss zustimmen?
Während der Arbeitssuche nach dem erfolgreichen deutschen Hochschul-
abschluss, der erfolgreichen deutschen Berufsausbildung oder der erfolg-
reichen Berufsanerkennung kann eine Beschäftigung ohne Zustimmung
der Arbeitsverwaltung ausgeübt werden.
In allen anderen Fällen ist eine Erwerbtätigkeit während der sechsmonatigen
Arbeitssuche nicht gestattet. Probearbeiten sind ebenfalls nicht erlaubt.
Welche Unterlagen sind erforderlich?
Die Auflistung umfasst die i. d. R. erforderlichen Unterlagen. Sie ist jedoch
nicht abschließend. Im Einzelfall kann die Vorlage weiterer Nachweise
nötig sein.
au
s
g
e
f
ül
lt
e
s
A
n
t
r
a
g
s
f
o
r
m
ul
ar,
gültiger Pass [Original und eine Kopie],
aktuelles biometrisches Lichtbild (Muster und Infos erhalten Sie bei der Bun-
desdruckerei unter
www.bundesdruckerei.de)
,
gültige Aufenthaltserlaubnis zur Erwerbstätigkeit/zum Studium/zur
Berufsausbildung oder ggf. gültiges Visum zur Einreise zum Zweck der
Arbeitssuche,
Nachweis über den erfolgreichen Abschluss des Studiums an einer
deutschen Hochschule oder einer deutschen Berufsausbildung [Original
und eine Kopie] oder
Anerkennung oder Gleichstellung des ausländischen Hochschulab-
schlusses oder des Berufsabschlusses [Original und eine Kopie],
Nachweis über Lebensunterhaltssicherung z. B. durch Verpflichtungser-
klärung der Eltern oder eines Dritten oder Einzahlung einer Sicherheits-
leistung auf ein Sperrkonto in Deutschland oder ggf. Arbeitsvertrag bzw.
Bescheid über Bezug von Arbeitslosengeld I [Original und eine Kopie],
Krankenversicherungsnachweis [Original und eine Kopie],
Mietvertrag [Original und eine Kopie],
aktuelle Meldebescheinigung (Sobald Sie eine Wohnung in Sachsen beziehen,
müssen Sie sich innerhalb von 14 Tagen nach Wohnungsbezug bei der örtlichen
Gemeinde anmelden.).
Gebühren:
Für die Erteilung oder Verlängerung eines Aufenthaltstitels werden Ge-
bühren erhoben. Die genauen Gebührenhöhen können Sie bei der zustän-
digen Ausländerbehörde erfragen.
Rechtliche Grundlagen:
Die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis zur Arbeitssuche richtet sich nach
§§ 18c i. V. m. 2, 5, 7, 8 und 12 des Aufenthaltsgesetzes.
Die Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis zur Arbeitssuche bei Absol-
venten einer deutschen Hochschule oder einer deutschen Berufsschule
richtet sich nach §§ 16 Abs. 4 bzw. Abs. 5b oder 17 Abs. 3 i. V. m. 2, 5 und
12 des Aufenthaltsgesetzes.
Die Gebühren werden nach §§ 44 bzw. 45 Aufenthaltsverordnung er-
hoben.
Ansprechpartner:
Zuständig ist die Ausländerbehörde Ihres Wohnortes. Welche dies ist,
finden Sie unter:
http://amt24.sachsen.de/ZFinder/behoerden.do
Dieses Informationsblatt ist auf den „Normalfall“ zugeschnitten.
Bitte haben Sie Verständnis, dass im Einzelfall Abweichungen mög-
lich sind.
Who has to agree?
While job seeking after successful completion of a German study pro-
gramme, vocational training or successful professional recognition, you
may work without prior approval by the labour administration.
In all other cases, gainful employment during the six-month job seeking
period is not permitted. Trial periods of work are also not permitted.
Which documents are required?
The list includes the documents that are usually required. It is not a fi-
nal list. In some individual cases, it may be necessary to submit further
documents.
completed application form,
valid passport [original and a copy],
current biometric passport photograph (You can find samples and informa-
tion at the Federal Printing Office at
www.bundesdruckerei.de)
,
valid residence permit for occupation or study or vocational education
or if nec., valid entry visa for job seeking,
proof of successful completion of studies at a German university or
college or German vocational training [original and a copy] or
recognition or equivalence of a foreign university or college degree
or a professional qualification [original and a copy],
proof of sufficient means of subsistence e.g. by declaration of com-
mitment by parents or a third party or a security deposit on a blocked
account in Germany or if nec., work contract or certificate of entitlement
to German unemployment benefit (Arbeitslosengeld I) [original and a copy],
proof of health insurance [original and a copy],
tenancy agreement [original and a copy],
current German registration certificate (As soon as you move into an apart-
ment in Saxony, you must register with the municipal administration within 14 days
after moving into the apartment.).
Fees:
Fees are charged for granting or renewal of a residence permit or for gran-
ting a permanent residence permit. You can find out the exact amount
of the fees from the responsible municipal or district immigration office.
Legal Basis:
The granting of a residence permit is subject to §§ 18c combined with 2,
5, 7, 8 and 12 of the Residence Act.
Renewal of a residence permit for job seeking for Graduates from a Ger-
man college or university or a German vocational training is subject to
§§ 16 Sec. 4 or Sec. 5b or 17 Sec. 3 combined with 2, 5 and 12 of the
Residence Act.
Fees are charged in accordance with §§ 44 resp. 45 of the Ordinance
Governing Residence.
Contact:
Responsible is the municipal or district immigration office of your place
of residence. You can find out which this is at:
http://amt24.sachsen.de/ZFinder/behoerden.do
This information sheet describes a „normal case“.
Please be aware that differences are possible in individual cases.
Erstellt im Sächsischen Staatsministerium des Innern.