image
| 1
Informationsblatt
Aufenthaltstitel für
Hochschulabsolventen
Sachsen ist ein attraktiver Hightech-Standort und bietet durch die hohe
Dichte an Wissenschaftseinrichtungen und die engen Verknüpfungen
zwischen Hochschulen und Wirtschaft gute Berufsaussichten. Wenn Sie
nicht aus einem EU-Mitgliedsstaat, Norwegen, Island, Liechtenstein oder
der Schweiz kommen, benötigen Sie grundsätzlich einen Aufenthaltsti-
tel. Regelmäßig wird sich die erste Beschäftigung nicht lückenlos an das
Studium anschließen. Deshalb gibt es die Möglichkeit zu einem Aufent-
haltstitel, der Sie dazu berechtigt, in Deutschland nach dem Abschluss
einen Arbeitsplatz zu suchen.
Welche Möglichkeiten zur Arbeitssuche bestehen nach dem Hoch-
schulabschluss?
Haben Sie das Studium an einer deutschen Hochschule erfolgreich abge-
schlossen, besteht für Sie direkt im Anschluss an Ihr Studium die Mög-
lichkeit, in Deutschland 18 Monate lang einen ihrer Qualifikation ange-
messenen Arbeitsplatz zu finden.
HINWEIS:
Der Zeitpunkt des erfolgreichen Abschlusses eines Studiums richtet
sich nach der jeweiligen Studien- und Prüfungsordnung. In der
Regel wird dies die schriftliche Bekanntgabe des Bestehens der Prü-
fung und des Prüfungsergebnisses sein. Der Tag der Exmatrikulation
ist dabei unerheblich.
Ein Hochschulabschluss liegt auch bei einem erfolgreich abgeschlosse-
nen postgradualen Studiengang oder einer Promotion an einer deutschen
Hochschule vor.
Die Möglichkeit zur 18-monatigen Arbeitssuche in Deutschland im An-
schluss an ein deutsches Hochschulstudium wird nicht durch kurze Aus-
landsaufenthalte ausgesetzt.
Haben Sie einen anerkannten oder einen einem deutschen Hochschulab-
schluss vergleichbaren ausländischen Hochschulabschluss, dann haben
Sie die Möglichkeit, in Deutschland bis zu sechs Monate einen ihrer Qua-
lifikation angemessenen Arbeitsplatz zu finden.
Information Sheet
Residence Permit
for Graduates
Saxony is a hightech location. Thanks the concentration of so many re-
search institutions and the close links that exist between academia and
business it offers Graduates good chances to find suitable employment in
their field. If you do not come from an EU member state, Norway, Iceland,
Liechtenstein or Switzerland, you need a residence permit. There will often
be a gap between graduation and start of first employment. Therefore,
there is the possibility of granting a residence permit which entitles you to
seek employment in Germany after graduating from university or college.
Which opportunities for job seeking do you have as a Graduate?
Having graduated from a German university or college, you may stay up
to 18 months in Germany seeking employment corresponding to your
qualification.
PLEASE NOTE:
The moment of graduation from university or college depends on
the according study and examination regulations. Generally, you
will receive a written notification of successful completion of the
examination and the examination result. The day of deregistration
is irrelevant.
Successful completion of postgraduate studies or conferral of a doctorate
is also a university or college degree.
Permission for seeking employment in Germany for 18 months after a
German university or college study programme is not suspended by short
stays in a foreign country.
If you have got a foreign university or college degree which is recognised
or equivalent to a German university or college degree, you can seek
employment corresponding to your qualification in Germany for up to
six months.

| 2
HINWEIS:
Informationen über ausländische Hochschulabschlüsse und Äqui-
valenzen finden Sie in der Datenbank der Zentralstelle für auslän-
disches Bildungswesen unter
www.anabin.de.
Als angemessen ist ein Arbeitsplatz anzusehen, wenn die Beschäftigung
bezüglich ihrer Funktion (akademische Tätigkeit) einschließlich der ent-
sprechenden Bezahlung dem Studienabschluss entspricht.
Sobald Sie einen angemessenen Arbeitsplatz gefunden haben, kann Ihnen
eine dementsprechende Aufenthaltserlaubnis erteilt werden.
Informationsblatt Aufenthaltserlaubnis für Qualifizierte Arbeitnehmer
oder
Informationsblatt Niederlassungserlaubnis für Hochqualifizierte
oder
Informationsblatt Aufenthaltserlaubnis Blaue Karte EU
Möchten Sie nach dem erfolgreichen Abschluss einer deutschen Hoch-
schule eine selbständige Tätigkeit aufnehmen, dann können Sie unter er-
leichterten Bedingungen eine Aufenthaltserlaubnis zur Ausübung einer
selbständigen Tätigkeit erhalten, wenn die beabsichtigte selbständige
Tätigkeit einen Zusammenhang mit dem in der Hochschulausbildung er-
worbenen Abschluss erkennen lässt.
Informationsblatt Aufenthaltstitel für Selbstständige
Welcher Aufenthaltstitel wird erteilt?
Die Aufenthaltserlaubnis zur Arbeitssuche ist ein befristeter Aufenthalts-
titel, der nicht verlängert werden kann.
Nach dem erfolgreichen Studium an einer deutschen Hochschule kann
Ihre bestehende Aufenthaltserlaubnis zum Zweck des Studiums für höchs-
tens 18 Monate zur Arbeitsplatzsuche verlängert werden. Während dieser
Zeit sind Sie zur unbeschränkten Erwerbstätigkeit berechtigt.
In allen anderen Fällen wird die Aufenthaltserlaubnis längstens für 6 Mo-
nate zur Arbeitsplatzsuche erteilt. Während dieser Zeit ist eine Erwerbstä-
tigkeit nicht gestattet. Eine erneute Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis
zur Arbeitssuche ist möglich, wenn Sie sich nach Ihrer Ausreise mindes-
tens so lange im Ausland aufgehalten haben, wie zuvor zur Arbeitssuche
im Bundesgebiet.
Was wird vorausgesetzt?
Die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis setzt voraus, dass der Lebens-
unterhalt des Ausländers in Deutschland gesichert ist und der Aufenthalt
nicht aus einem sonstigen Grund Interessen der Bundesrepublik Deutsch-
land beeinträchtigt oder gefährdet.
Wer ist zuständig?
Die Ausländerbehörde am Wohnort ist für Ausländer zuständig, die sich
bereits in Deutschland aufhalten und einen Aufenthaltstitel besitzen, so-
wie für die Ausländer, die visumsfrei einreisen dürfen.
Ob Sie visumsfrei einreisen dürfen, erfahren Sie in der
Staatenliste zur
Visumspflicht:
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/EinreiseUndAufent-
halt/StaatenlisteVisumpflicht_node.html
Zuständige Ausländerbehörden:
Wenn Sie in Chemnitz, Dresden oder Leipzig wohnen, ist das die Stadt-
verwaltung, ansonsten das Landratsamt.
PLEASE NOTE:
Information on foreign university or college degrees and equiva-
lents is available in the database of the Central Office For Foreign
Education
www.anabin.de.
An occupation is considered appropriate if your position (academic acti-
vity), including appropriate payment, corresponds to your qualifications.
As soon as you have found an appropriate job, you can be granted a
corresponding residence permit for the occupation.
Information Sheet Residence Permit for Qualified Employees
or
Information Sheet Permanent Residence Permit for Highly Qualified
Employees
or
Information Sheet Residence Permit EU Blue Card
If you want to work self-employed after graduating from a German uni-
versity or college, you can be granted a residence permit to work self-
employed under facilitated conditions provided that the desired activity
relates to the obtained university or college degree.
Information Sheet Residence Permit for Self-Employed Persons
Which residence permit is granted?
The residence permit for job-seeking is a temporary right of residence.
It cannot be renewed.
After you have graduated from a German college or university, your re-
sidence permit can renewed for job-seeking in Germany. It is limited to
a maximum of 18 months. During this period you are entitled to work.
In all other cases, a residence permit for job-seeking is granted for six
months at the most. During this period, gainful employment is not per-
mitted. Repeated granting of a residence permit for job-seeking is possi-
ble if you have stayed in a foreign country for at least the period that you
had stayed in Germany for job-seeking before your departure.
What are the conditions?
Granting a residence permit requires that the means of subsistence are
ensured in Germany and that the stay does not infringe or endanger the
interests of the Federal Republic of Germany for any other reason.
Who is responsible?
The municipal or district immigration office at the place of residence
is responsible for foreigners who are already residing in Germany and
possess a residence permit as well as for foreigners who are allowed to
enter the country without a visa.
Whether you may or may not enter Germany without a visa, you can
check the
list of visa requirements:
http://www.auswaertiges-amt.de/
EN/EinreiseUndAufenthalt/StaatenlisteVisumpflicht_node.html
Responsible Municipal or District Immigration Offices:
If you live in Chemnitz, Dresden or Leipzig, this is the city council, other-
wise the district office.

| 3
Für Ausländer, die noch im Ausland sind, ist die deutsche Auslandsver-
tretung im Ausland zuständig. Diese leitet über das Auswärtige Amt den
Antrag an die für den beabsichtigten Aufenthaltsort zuständige Auslän-
derbehörde mit der Bitte um Zustimmung. Ungeachtet des Prüfungs-
ergebnisses durch die jeweilige Ausländerbehörde trifft die deutsche
Auslandsvertretung die alleinige Entscheidung über die Erteilung des
Einreisevisums zur Arbeitsplatzsuche.
Liste der deutschen Auslandsvertretungen:
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/03-Websei-
tenAV/Uebersicht_node.html
Wer muss zustimmen?
Während der Arbeitssuche nach dem erfolgreichen deutschen Hochschul-
abschluss kann eine Beschäftigung ohne Zustimmung der Arbeitsverwal-
tung ausgeübt werden.
In allen anderen Fällen ist eine Erwerbtätigkeit während der sechsmona-
tigen Arbeitssuche nicht gestattet.
Welche Unterlagen sind erforderlich?
Die Auflistung umfasst die i. d. R. erforderlichen Unterlagen. Sie ist jedoch
nicht abschließend. Im Einzelfall kann die Vorlage weiterer Nachweise
nötig sein.
ausgefülltes Antragsformular,
gültiger Pass [Original und eine Kopie],
aktuelles biometrisches Lichtbild (Muster und Informationen erhalten Sie bei
der Bundesdruckerei unter
www.bundesdruckerei.de)
,
gültige Aufenthaltserlaubnis zum Studium oder ggf. gültiges Visum
zur Einreise zum Zweck der Arbeitssuche,
Nachweis über den erfolgreichen Abschluss des Studiums an einer
deutschen Hochschule [Original und eine Kopie] oder
Anerkennung oder Gleichstellung des ausländischen Hochschulab-
schlusses [Original und eine Kopie],
Nachweis über Lebensunterhaltssicherung z.B. durch Verpflichtungs-
erklärung der Eltern oder eines Dritten oder Einzahlung einer Sicher-
heitsleistung auf ein Sperrkonto in Deutschland oder ggf. Arbeitsver-
trag
[Original und eine Kopie],
Krankenversicherungsnachweis [Original und eine Kopie],
Mietvertrag [Original und eine Kopie],
aktuelle Meldebescheinigung (Sobald Sie eine Wohnung in Sachsen beziehen,
müssen Sie sich innerhalb von 14 Tagen nach Wohnungsbezug bei der örtlichen
Gemeinde anmelden.).
Welche weiteren Perspektiven bieten sich für Absolventen einer
deutschen Hochschule?
Haben Sie einen deutschen Hochschulabschluss, dann kann Ihnen unter
erleichterten Voraussetzungen ein unbefristetes Aufenthaltsrecht (Nie-
derlassungserlaubnis) erteilt werden.
Voraussetzung ist neben den allgemeinen Anforderungen für die Erteilung
einer Niederlassungserlaubnis, dass Sie
seit zwei Jahren einen Aufenthaltstitel zur Beschäftigung oder zur Aus-
übung einer selbständigen Tätigkeit oder eine Blaue Karte EU besitzen,
einen Ihrem Abschluss angemessenen Arbeitsplatz inne haben,
mindestens 24 Monate Pflichtbeiträge oder freiwillige Beiträge zur
gesetzlichen Rentenversicherung oder Aufwendungen für einen An-
spruch auf vergleichbare Leistungen einer Versicherungs- oder Ver-
sorgungseinrichtung oder eines Versicherungsunternehmens geleistet
haben.
The German diplomatic representative (embassy, consulate) abroad is
responsible for foreigners who are still abroad. The German diplomatic
representative abroad passes the application with the request for appro-
val, via the Foreign Office, to the municipal or district immigration office
responsible for the intended place of residence. Regardless of the result
of checks by the respective municipal or district immigration office, the
German diplomatic representative makes the sole decision on granting
an entry visa for job seeking.
List of German Diplomatic Representatives:
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/03-Websei-
tenAV/Uebersicht_node.html
Who has to agree?
While job-seeking after successful completion of a German study pro-
gramme, you may work without prior approval by the labour administ-
ration.
In all other cases, gainful employment during the six-month job-seeking
period is not permitted.
Which documents are required?
The list includes the documents that are usually required. It is not a fi-
nal list. In some individual cases, it may be necessary to submit further
documents.
completed application form,
valid passport [original and a copy],
current biometric passport photograph (You can find samples and informa-
tion at the Federal Printing Office at
www.bundesdruckerei.de)
,
valid residence permit for studying or if nec., valid entry visa for job-
seeking,
proof of successful completion of studies at a German university or
college [original and a copy] or
recognition or equivalence of a foreign university or college degree
[original and a copy],
proof of sufficient means of subsistence e.g. by declaration of com-
mitment by parents or a third party or a security deposit on a blocked
account in Germany or if nec., work contract [original and a copy],
proof of health insurance [original and a copy],
tenancy agreement [original and a copy],
current German registration certificate (As soon as you move into an apart-
ment in Saxony, you must register with the municipal administration within 14 days
after moving into the apartment.).
What other opportunities do you have as a graduate of a German
university or college?
Having graduated from a German university or college you may be gran-
ted a permanent residence permit (Niederlassungserlaubnis) under faci-
litated conditions.
Apart from the general requirements to be granted a permanent residence
permit it is required that you
have had a residence permit to work as an employee or self-employed
or have held an EU Blue Card for two years,
have got employment corresponding to your qualification,
have paid compulsory or voluntary contributions to the statutory
pension insurance for at least 24 months or have made expenses to
be entitled to comparable benefits from insurance or pension scheme
institution or an insurance company.

| 4
Diese Niederlassungserlaubnis berechtigt zur Ausübung jeder Erwerbs-
tätigkeit.
HINWEIS:
Bitte informieren Sie sich bei der Ausländerbehörde über die Vor-
aussetzungen für die Erteilung einer solchen Niederlassungserlaub-
nis. Dazu ist die Vorlage weiterer Unterlagen erforderlich, vor allem:
gültige(r) Arbeitsvertrag/verträge [Original und eine Kopie],
Nachweis über die Zahlung von Pflichtbeiträgen oder freiwilligen
Beiträgen zur Altersvorsorge [Original und eine Kopie],
ggf. Berufsausübungserlaubnis [Original und eine Kopie],
ggf. Nachweis von Sprachkenntnissen, wenn Ihr Studium aus-
schließlich in einer Fremdsprache durchgeführt wurde.
Gebühren:
Für die Erteilung oder Verlängerung eines Aufenthaltstitels werden Ge-
bühren erhoben. Die genauen Gebührenhöhen können Sie bei der zustän-
digen Ausländerbehörde erfragen.
Rechtliche Grundlagen:
Die Erteilung oder Verlängerung einer Aufenthaltserlaubnis zur Arbeits-
suche richtet sich nach §§ 16 Abs. 4 bzw. 18c i. V. m. 2, 5, 7, 8 und 12 des
Aufenthaltsgesetzes.
Die Erteilung einer Niederlassungserlaubnis für deutsche Hochschulab-
solventen richtet sich nach §§ 18b i. V. m. 9 Abs. 2 i. V. m. 2, 5 und 12 des
Aufenthaltsgesetzes.
Die Gebühren werden nach §§ 44 bzw. 45 Aufenthaltsverordnung er-
hoben.
Ansprechpartner:
Zuständig ist die Ausländerbehörde Ihres Wohnortes. Welche dies ist,
finden Sie unter:
http://amt24.sachsen.de/ZFinder/behoerden.do
Dieses Informationsblatt ist auf den „Normalfall“ zugeschnitten.
Bitte haben Sie Verständnis, dass im Einzelfall Abweichungen
möglich sind.
The permanent residence permit entitles to any kind of occupation.
PLEASE NOTE:
Please inform yourself at the responsible Immigration Office about
the conditions for granting of such a permanent residence permit.
It is necessary to submit further documents, esp:
valid employment contrat(s) [original and a copy],
proof of payment of compulsory or voluntary contributions to
the statutory pension insurance [original and a copy],
if nec., a permission to practice one‘s profession [original and
a copy],
if nec., proof of language skills if your studies were carried out
exclusively into foreign language.
Fees:
Fees are charged for granting or renewal of a residence permit or for
granting a permanent residence permit. You can find out the exact
amount of the fees from the responsible municipal or district immig-
ration office.
Legal Basis:
The granting or renewal of a residence permit is subject to §§ 16 para. 4
or 18c combined with 2, 5, 7, 8 and 12 of the Residence Act.
Granting a permanent residence permit is subject to §§ 18b combined
with 9 para. 2 combined with 2, 5 and 12 of the Residence Act.
Fees are charged in accordance with §§ 44 resp. 45 of the Ordinance
Governing Residence.
Contact:
Responsible is the municipal or district immigration office of your place
of residence. You can find out which this is at:
http://amt24.sachsen.de/ZFinder/behoerden.do
This information sheet describes a „normal case“.
Please be aware that differences are possible in
individual cases.
Erstellt im Sächsischen Staatsministerium des Innern.