image
image
image
image
image
Anfahrtsskizze:
A4 bis BAB Dreieck Dresden- West Richtung Prag (A17) bis zur
Ausfahrt Pirna. Von dort Autobahnzubringer in Richtung Pirna,
Ausfahrt Graupa. Nach ca. 3 km erreichen Sie Pillnitz.
Vom Stadtzentrum aus der Ausschilderung Pillnitz folgen, ca. 7 km
in Richtung Pirna, Dampfschiffstraße rechts abbiegen, vorbei an
Gaststätte Elbblick, nach 50 m links abbiegen und parken.
Ansprechpartner:
Dr. Ingolf Hohlfeld
Abteilung Gartenbau
Telefon: +49 351 2612-8300
Telefax: +49 351 2612-8399
E-Mail: ingolf.hohlfeld@smul.sachsen.de
Herausgeber:
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Pillnitzer Platz 3, 01326 Dresden
Telefon: + 49 351 2612-0
Telefax: + 49 351 2612-1099
E-Mail: lfulg@smul.sachsen.de
www.smul.sachsen.de/lfulg
14. Pillnitzer GaLaBau-Tag
am 05. März 2010 in Dresden-Pillnitz

Das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) und
der Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen e. V. laden ein zum
14. Pillnitzer GaLaBau-Tag
Termin:
Freitag, 05.03.2010
9:00 – 14:00 Uhr
Ort:
Aula der Fachschule für Gartenbau
Söbrigener Str. 3 a
01326 Dresden-Pillnitz
Zum 14. Pillnitzer GaLaBau-Tag soll – anknüpfend an das Vorjahr – zunächst der
Blick wieder auf attraktive Staudenpflanzungen gerichtet werden. Richtig geplant, z.
T. auch als Mischungen in einer erprobten Arten- und Sortenzusammensetzung,
können sie die Pflege erleichtern und über einen langen Zeitraum ein interessantes
Erscheinungsbild aufweisen.
Rechtsnormen sind täglich bei vielen Entscheidungen im Betrieb zu beachten. Die
Kenntnis der Neuerungen in der VOB/A ist deshalb von hoher Bedeutung.
In den letzten Jahren haben ingenieurbiologische Bauweisen eine zunehmende
Verbreitung gefunden. Hierzu werden aktuelle Tendenzen in Sachsen vorgestellt.
Norbert Eichkorn Werner Eyßer
Präsident des Sächsischen Präsident des Verbandes
Landesamtes für Umwelt,
Garten-, Landschafts- und
Landwirtschaft und Geologie
Sportplatzbau Sachsen e. V.
Programm:
09:00 Uhr
Begrüßung
Heinz Gräfe
ständiger Vertreter des Präsidenten des Landesamtes für Umwelt,
Landwirtschaft und Geologie
09:15 Uhr
Dresdner Staudenmischungen für pflegearme und attraktive
Pflanzungen
Michael Simonsen
Simonsen Freianlagen FP GmbH, Dresden
10:00 Uhr
Grünflächenmanagement – eine Chance zur Verringerung des
Pflegeaufwandes und zur Verbesserung des Erscheinungs-
bildes von Freiflächen
Eckhard Ostermeyer
Gruppe Freiraumplanung Landschaftsarchitekten, Langenhagen
11:00 Uhr
Vertrags- und Vergaberecht – wichtige Entwicklungen und
Perspektiven für GaLaBau-Unternehmen
Klaus Engelhardt
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
12:00 Uhr
Mittagspause
12:45 Uhr
Naturnaher Wasserbau mit
i
ngenieurbiologischen Bauweisen
– landschaftsbauliche Anforderungen und Chancen
Andreas Stowasser
Stowasserplan, Radebeul
14:00 Uhr
Kaffeepause
anschließend
Mitgliederversammlung des Verbandes Garten-, Landschafts- und
Sportplatzbau Sachsen e. V.