image
Seite 1 von 3
Medieninformation
59/2021
Statistisches Landesamt des Freistaates Sachsen
Mehr als ein Fünftel weniger ausländische
Studienanfängerinnen und Studienanfänger an
sächsischen Hochschulen
Für
das
Jahr
2020
haben
die
sächsischen
Hochschulen
weniger
Studienanfängerinnen und Studienanfänger gemeldet als im Vorjahr. Die Zahl
ging um 1 045 bzw. 5,3 Prozent auf 18 758 zurück. Ein Viertel der
Studienanfängerinnen und Studienanfänger sind Ausländerinnen und Ausländer.
Der Rückgang entstand durch sinkende Zahlen bei den ausländischen
Erstsemestern. Mehr als ein Fünftel (21,8 Prozent) weniger und somit noch 4 718
ausländische Studienanfängerinnen und Studienanfänger schrieben sich erstmals
an einer deutschen Hochschule ein. Die Zahl der deutschen Studierenden im
ersten Hochschulsemester ist im Vergleich zum Vorjahr um 2 Prozent auf 14 040
gestiegen.
Zurückgegangen sind die Zahlen bei ausländischen Studienanfängerinnen und
-anfängern, die ihre Hochschulzugangsberechtigung (HZB) im Ausland erworben
haben. Von den sogenannten Bildungsausländerinnen und -ausländern
immatrikulierten sich 4 214 Studienanfängerinnen und -anfänger erstmals an
einer sächsischen Hochschule. Das waren 1 345 bzw. 24,2 Prozent weniger als im
Vorjahr. Der starke Rückgang der erstimmatrikulierten Bildungsausländerinnen und
-ausländer ist maßgeblich auf die Corona-Pandemie zurückzuführen, in deren
Folge eine Immatrikulation an einer sächsischen Hochschule erheblich erschwert
war.
Von rückläufigen Studienanfängerzahlen sind nahezu alle Fächergruppen
betroffen. Den größten relativen Rückgang im Vergleich zum Jahr 2019 gab es
bei den Studienanfängerinnen-
und -anfängern in der Fächergruppe
Geisteswissenschaften mit 17,2 Prozent. Hier verzeichnete auch die Zahl der
Ersteinschrei-bungen von Bildungsausländerinnen und Bildungsausländern den
höchsten Rückgang mit 49,6 Prozent. Die meisten Ersteinschreibungen sowohl
insgesamt als auch bei den ausländischen Studienanfängerinnen und
Studienanfängern gab es in den Fächergruppen Rechts-, Wirtschafts- und
Sozialwissenschaften und in Ingenieurwissenschaften.
Jahr 2020 = Sommersemester 2020 und Wintersemester 2020/2021
Auskunft erteilt: Florian Peters, Tel.: 03578 33-2230
Daten sind für das Land Sachsen sowie für die Hochschulen erhältlich.
Statistischer Bericht: B III 1 - j/20 (erscheint in Kürze)
Ihre Ansprechpartnerin
Diana Roth
Durchwahl
Telefon +49 3578 33-1910
Telefax +49 3578 33-1999
presse@statistik.sachsen.de
Kamenz, 9. Juni 2021
Statistisches Landesamt
des Freistaates Sachsen
Macherstraße 63
01917 Kamenz
www.statistik.sachsen.de
Auskunftsdienst
Telefon +49 3578 33-1913
Telefax +49 3578 33-1921
info@statistik.sachsen.de
Bestellung von Publikationen
Telefon +49 3578 33-1240
vertrieb@statistik.sachsen.de
* Informationen zum Zugang für
verschlüsselte / signierte E-Mails /
elektronische Dokumente sowie De-Mail
unter
www.statistik.sachsen.de/html/kontakt
.html
Informationen nach DSGVO unter
www.stla.sachsen.de/datenschutz.ht
ml

image
MI 59/2021
Seite 2 von 3
insgesamt
darunter
Ausländer/
-innen
insgesamt
darunter
Ausländer/
-innen
in
Deutschland
im Ausland
Geisteswissenschaften
10 606
1 437
1 748
435
40
395
Sport
1 437
35
238
62
-
62
Rechts-, Wirtschafts- und Sozial-
wissenschaften
34 478
3 385
6 739
1 154
143
1 011
Mathematik, Naturwissenschaften
11 070
2 208
1 742
505
34
471
Humanmedizin/Gesundheitswissen-
schaften
7 421
757
1 026
112
22
90
Agrar-, Forst- und Ernährungs-
wissenschaften, Veterinärmedizin
2 595
185
414
60
8
52
Ingenieurwissenschaften
35 082
8 739
6 010
2 035
214
1 821
Kunst, Kunstwissenschaft
4 781
1 109
691
222
43
179
Außerhalb der Studien-
bereichsgliederung
106
65
150
133
-
133
Zusammen
107 576
17 920
18 758
4 718
504
4 214
Geisteswissenschaften
10 861
1 714
2 112
833
50
783
Sport
1 591
97
271
94
1
93
Rechts-, Wirtschafts- und Sozial-
wissenschaften
33 665
3 501
6 618
1 279
84
1 195
Mathematik, Naturwissenschaften
10 793
2 196
1 919
638
31
607
Humanmedizin/Gesundheitswissen-
schaften
7 431
891
1 016
140
14
126
Agrar-, Forst- und Ernährungs-
wissenschaften, Veterinärmedizin
2 510
164
437
67
1
66
Ingenieurwissenschaften
35 408
8 527
6 410
2 413
241
2 172
Kunst, Kunstwissenschaft
4 627
1 081
767
318
50
268
Außerhalb der Studien-
bereichsgliederung
143
127
253
250
1
249
Zusammen
107 029
18 298
19 803
6 032
473
5 559
Studierende und Studienanfänger/-innen 2019 und 2020 an sächsischen Hochschulen
nach Fächergruppen
Fächergruppe
Studierende
(Wintersemester 2020/2021)
Studienanfänger/-innen
ausländische
Studienanfänger/-innen
mit Erwerb der HZB
1)
2020
2019

image
MI 59/2021
Seite 3 von 3
weiter Tabelle 1/1
Geisteswissenschaften
-255
-277
-364
-398
-10
-388
Sport
-154
-62
-33
-32
-1
-31
Rechts-, Wirtschafts- und Sozial-
813
-116
121
-125
59
-184
Mathematik, Naturwissenschaften
277
12
-177
-133
3
-136
Humanmedizin/Gesundheitswissen-
schaften
-10
-134
10
-28
8
-36
Agrar-, Forst- und Ernährungs-
wissenschaften, Veterinärmedizin
85
21
-23
-7
7
-14
Ingenieurwissenschaften
-326
212
-400
-378
-27
-351
Kunst, Kunstwissenschaft
154
28
-76
-96
-7
-89
Außerhalb der Studien-
bereichsgliederung
-37
-62
-103
-117
-1
-116
Zusammen
547
-378
-1 045
-1 314
31
-1 345
Geisteswissenschaften
-2,3
-16,2
-17,2
-47,8
-20,0
-49,6
Sport
-9,7
-63,9
-12,2
-34,0
-100,0
-33,3
Rechts-, Wirtschafts- und Sozial-
wissenschaften
2,4
-3,3
1,8
-9,8
70,2
-15,4
Mathematik, Naturwissenschaften
2,6
0,5
-9,2
-20,8
9,7
-22,4
Humanmedizin/Gesundheitswissen-
schaften
-0,1
-15,0
1,0
-20,0
57,1
-28,6
Agrar-, Forst- und Ernährungs-
wissenschaften, Veterinärmedizin
3,4
12,8
-5,3
-10,4
700,0
-21,2
Ingenieurwissenschaften
-0,9
2,5
-6,2
-15,7
-11,2
-16,2
Kunst, Kunstwissenschaft
3,3
2,6
-9,9
-30,2
-14,0
-33,2
Außerhalb der Studien-
bereichsgliederung
-25,9
-48,8
-40,7
-46,8
-100,0
-46,6
Zusammen
0,5
-2,1
-5,3
-21,8
6,6
-24,2
___
1) Hochschulzugangsberechtigung.
Veränderung zu 2019 absolut
Veränderung zu 2019 in Prozent