image
image
image
image
image
image
Gemeinsame Pressemitteilung
Dresden, den 18.03.2009
Cluster Forst und Holz wird vorgestellt
Messen „Forst&Holz“ und „Jagen Fischen Reiten“ vom 20.-22.03.2009 in Dresden
Zahlreiche Akteure des sächsischen Clusters Forst und Holz und der Landesjagdverband stel-
len von Freitag (20.03.) bis Sonntag (22.03.) den Branchenbereich auf dem Messeduo
„Forst&Holz“ und „Jagen Fischen Reiten“ in Dresden vor. Die Messeangebote reichen von
Forsttechnikvorführungen über ein interaktives Bühnenprogramm, Bastelmöglichkeiten mit Na-
turmaterialien bis hin zur praktischen Darstellung der Wertschöpfungskette vom Baum im Wald
zum veredelten Produkt beim Endverbraucher. Sächsische Forstwirte zeigen zudem ein span-
nendes Show- und Wettkampfprogramm mit der Motorsäge. Die Forst- und Holzwirtschaft
ist
wirtschafts- und gesellschaftspolitisch eine der wichtigsten Branchen. Untersuchungen zufolge
liegt der Umsatz des Sektors Forst und Holz in Sachsen bei jährlich über 4 Milliarden Euro.
Über 33.000 Menschen sind im Cluster Forst und Holz in Sachsen beschäftigt.
Praktizieren geht über Studieren - getreu diesem Motto können die Messebesucher selbst aktiv
werden beim Holzsägen mit einer Schrotsäge, Holzrücken per Hand oder beim historischen
Balkensägen. Zimmermanns- und Tischlerbetriebe zeigen historische und aktuelle Handwerks-
techniken. In einem Waldpädagogikbereich kann man den Wald mit allen Sinnen auf einem
Sinnespfad erkunden. Zudem können Eulen und Greifvögel bestaunt sowie in den Wäldern zu
findende Pilze bestimmt werden. Tharandter Forststudenten stellen die Merkmale verschiede-
ner Holzarten vor.
Im Außengelände wird die Produktveredlungskette des Waldholzes demonstriert. Forstwirtaus-
zubildende des Forstbezirkes Dresden zeigen verschiedene Facetten der motormanuellen
Waldarbeit. Zudem werden Harvester, Kaltblutpferde, eine mobile Blockbandsäge sowie eine
Großhacker zur Erzeugung von Hackschnitzeln im praktischen Einsatz vorgestellt. Speziell für
private Waldbesitzer werden Einsatzmöglichkeiten von Forstseilwinden demonstriert.
_________________________________________________________________________________________________________________________________
Pressesprecher: Thomas Rother
E-Mail: Thomas.Rother@smul.sachsen.de
Staatsbetrieb Sachsenforst
Geschäftsleitung
Telefon: 03501 / 542- 166
Bonnewitzer Str. 34, 01796 Pirna OT Graupa
Telefax:
03501 / 542- 213
Der Staatsbetrieb Sachsenforst im Internet:
www.sachsenforst.de

2
Standpläne und Programmpläne können unter
www.sachsenforst.de
eingesehen werden. In
der Messehalle 3 ist ein Gemeinschaftsstand mit folgenden Akteuren zu finden: Sächsischer
Waldbesitzerverband e.V., Sächsischer Forstverein e.V., Landesjagdverband Sachsen e.V.,
Sächsischer Forstunternehmerverband e.V., Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V., Bund
Deutscher Forstleute e.V., Fachschaft Forst der TU Dresden, Forststadt Tharandt, Clusterinitia-
tive Forst&Holz, Landesbeirat Holz Sachsen e.V. und Staatsbetrieb Sachsenforst. Im Außenbe-
reich ist zudem eine Showbühne des Waldarbeitsmeisterschaften Sachsen e.V. aufgebaut. Am
Eröffnungstag der Messe veranstaltet der Sächsische Waldbesitzerverband e.V. eine Körper-
schafts- und Kirchenwaldtagung.
Weiterführende Informationen zur Messe sind unter
www.forst-holz-dresden.de
zu finden.