image
Seite 1 von 4
Landeshauptstadt Dresden
Radfahrer bei Sturz unter Alkoholeinfluss schwer verletzt
Zeit:
21.03.2022, 22:50 Uhr
Ort:
Dresden-Altstadt
Unter Alkohohleinfluss ist ein Radfahrer (38) am späten Montagabend auf der
Treppe der Brühlschen Terrasse gestürzt und hat dabei schwere Verletzungen
erlitten.
Der 38-Jährige befuhr die Brühlsche Terrasse mit einem Mountainbike. Auf der
Treppe zum Schloßplatz stürzte er und verletzte sich schwer. Ein
Atemalkoholtest bei ihm ergab einem Wert von mehr als 1,3 Promille. (uh)
Duo schlug Unbekannten – Zeugen gesucht
Zeit:
11.03.2022, 23:00 Uhr
Ort:
Dresden-Striesen
Unbekannte haben Mitte März einen Mann an der Borsbergstraße geschlagen.
Die Polizei sucht Zeugen.
Die Täter schlugen auf den Mann ein, der sich im Bereich der Haltestelle
„Mosenstraße“ aufhielt. Als der Mann auf dem Boden lag, ließen sie von ihm ab
und gingen davon.
Die Polizei sucht Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Angaben
zu den Beteiligten machen können. Insbesondere der Geschädigte wird
gebeten sich zu melden. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden
unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.
(uh)
Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus
Zeit:
22.03.2022, 02:15 Uhr
Ort:
Dresden-Wachwitz
Unbekannte haben in der Nacht zu Dienstag versucht in ein Einfamilienhaus in
Wachwitz einzubrechen.
Medieninformation
165/2022
Polizeidirektion Dresden
Ihre Ansprechpartner
Thomas Geithner (tg)
Marko Laske (ml)
Stefan Grohme (sg)
Lukas Reumund (lr)
Rocco Reichel (rr)
Uwe Hofmann (uh)
Feliks Retschke (fr)
Durchwahl
Telefon
+49 351 483-2400
medien.pd-dd@
polizei.sachsen.de
Dresden,
22. März 2022
Hausanschrift:
Polizeidirektion Dresden
Schießgasse 7
01067 Dresden
www.polizei.sachsen.de
Verkehrsanbindung:
Zu erreichen mit ÖPNV 1, 2, 3, 4,
7,12, 62, 75
Behindertenparkplatz:
Gekennzeichnete Parkplätze
Schießgasse

image
Seite 2 von 4
Die Täter begaben sich zur Terrassentür und zerstörten den Rahmen. Als sie von einer
Alarmanlage gestört wurden, flohen sie ohne in das Haus einzudringen. Es entstand
ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. (lr)
Landkreis Meißen
Diesel gestohlen
Zeit:
21.03.2022, 17:00 Uhr bis 22.03.2022, 06:50 Uhr
Ort:
Klipphausen
In der Nacht zu Dienstag sind Unbekannte im Gewerbegebiet Am Bahndamm in drei
Bagger eingebrochen und haben rund 340 Liter Diesel gestohlen. Dazu brachen sie die
Tankdeckel und ein Vorhängeschloss auf. Der Wert des Kraftstoffs beläuft sich auf
rund 750 Euro. Der Sachschaden beträgt etwa 15 Euro. (lr)
Laptop aus Haus gestohlen
Zeit:
22.03.2022, 04:20 Uhr
Ort:
Meißen
In der Nacht zu Dienstag hat ein Unbekannter einen Laptop aus einem Einfamilienhaus
an der Webergasse gestohlen.
Der Täter schlug eine Scheibe im Erdgeschoss ein und öffnete das Fenster. Er stahl
aus dem Zimmer einen Laptop im Wert von etwa 1.000 Euro und floh mit einem
Fahrrad. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.
Zeugen bemerkten die Tat und alarmierten die Polizei. Die Beamten suchten das
Umfeld ab, konnten den Täter aber nicht finden. Es handelte sich um einen etwa 20
Jahre alten Mann mit dunklem Kapuzenpullover und einem dunklen Fahrrad. Die
Polizei ermittelt. (lr)
Laster gestreift
Zeit:
21.03.2022, 10:45 Uhr
Ort:
Nünchritz, OT Goltzscha
Am Montagvormittag hat auf der Leckwitzer Straße ein VW einen Lkw Mercedes Actros
gestreift.
Der Sattelzug (Fahrer 41) stand an einer roten Ampel, als ein 19-Jähriger mit dem VW
am Actros vorbei fuhr. Als der 19-Jährige die Ampel wahrnahm, hielt er an und wollte
zurückfahren. Dabei streifte er den Lkw und verursachte einen Schaden in Höhe von
etwa 1.600 Euro. (lr)
Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

image
Seite 3 von 4
Pedelecfahrer bei Unfall ums Leben gekommen
Zeit:
22.03.2022, 07:40 Uhr
Ort:
Stolpen, OT Langenwolmsdorf
Bei einem Unfall in Langenwolmsdorf ist am Dienstagmorgen ein Pedelecfahrer (44)
ums Leben gekommen.
Der 44-Jährige war auf der Neustädter Landstraße in Richtung Stolpen unterwegs. An
der Ecke Hauptstraße wurde er von einem entgegenkommenden VW Caddy (Fahrerin
55) erfasst, der nach links in Richtung Rückersdorf abbog. Der Mann stürzte und erlitt
tödliche Verletzungen. Die Straße wurde in dem Bereich mehr als vier Stunden voll
gesperrt.
Die Polizei ermittelt zur Unfallursache und sucht Zeugen, die Angaben zum
Unfallhergang machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden
unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.
(uh)
Fahrraddieb festgenommen
Zeit:
21.03.2022, 15:00 Uhr bis 17:50 Uhr
Ort:
Pirna
Am Montagnachmittag nahmen Polizisten aus Pirna einen Mann (34) fest, der zuvor
mehrere Diebstähle begangen hatte.
Den Beamten wurde zunächst der Diebstahl eines Fahrrades von der Hospitalstraße
angezeigt. Ein bis dahin Unbekannter hatte ein Mountainbike entwendet, das am
Vorderrad hinter einem Markt angeschlossen war. Das Vorderrad ließ der Täter im
Ständer zurück. Kurze Zeit später beobachteten zwei Zeugen in der Innenstadt, wie der
Täter jeweils das Vorderrad zweier Fahrräder aus einem Haus und einem
Fahrradständer stahl. Eines davon baute er in das entwendete Fahrrad ein und fuhr
davon.
Polizisten entdeckten den 34-Jährigen auf der Rottwerndorfer Straße, stoppten und
nahmen ihn fest. Das Fahrrad und die Vorderräder hatte er noch bei sich. Zudem hatte
er einige Lebensmittel dabei. Eine Überprüfung ergab, dass er diese kurz zuvor in
einem Lebensmittelmarkt an der Rottwerndorfer Straße gestohlen hatte. Die
gestohlenen Gegenstände wurden sichergestellt. Gegen den Deutschen wird nun
wegen mehrerer Diebstähle ermittelt. (lr)
Waldstück in Brand gesetzt
Zeit:
21.03.2022, 18:40 Uhr
Ort:
Stolpen, OT Heeselicht
Unbekannte haben am Montagabend ein Waldstück in der Nähe der Napoleonstraße in
Brand gesetzt.

image
Seite 4 von 4
Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand wurden durch die Flammen Bäume auf einer
Fläche von mehr als 200 Quadratmetern zerstört. Die Höhe des Sachschadens steht
noch nicht fest. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. (rr)