image
image
image
image
 
Aktuelles zum Verfahren Sachkundenachweiskarte und zur
Fortbildung in Sachsen

image
image
 
| 12. Dezember 2013 | LfULG, Abteilung 3
2
Pflanzenschutzgesetz vom 14.02.2012 fordert den neuen Sachkundenachweis
für Anwender, Berater und Händler und die regelmäßige Fortbildung aller
Sachkundigen.
Verordnung über die Neuordnung pflanzenschutzrechtlicher Verordnungen ist
am 06.07.2013 in Kraft getreten
(Artikel 1: Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung)
ZEPP übernimmt die Erarbeitung eines Onlinebeantragungsprogrammes
(Ländervereinbarung der Bundesländer)
Gesetzlicher Rahmen

 
Erforderliche Sachkunde im Pflanzenschutz
| 12. Dezember 2013 | LfULG, Abteilung 3
3
für berufl. Anwender
ja
1)
für nicht-berufl. Anwender
nein
von Auszubildenden
von Hilfstätigkeiten
für berufl. Anwender
ja
1)
für nicht-berufl. Anwender
nein
zur Anwendung von
Pflanzenschutzmitteln
(PSM)
zur Beaufsichtigung
als Erwerber von PSM
Sachkunde
Anwender
ja
1)
an gewerblicher Abgeber
ja
1)
an nicht-gewerblicher Abgeber
ja
1)
ja
zur Abgabe über das Internet (gewerblich/ nicht-gewerblich)
1)
Sachkunde
Abgeber/
Händler
zur Abgabe von PSM
Sachkunde
Berater
ja
Beratung über PSM jeglicher Art im Hinblick auf jede Person
1)
1) bußgeldbewehrt (wenn kein bzw. kein rechtzeitiger Nachweis),
Kontrollen der Karte ab 2016

 
| 12. Dezember 2013 | LfULG, Abteilung 3
4
Personen, die am 14.02.12 sachkundig waren = „Alt-Sachkundige“
Personen, die vom 14.02.12 – 06.07.13 eine Aus-, Fort- und Weiterbildung
begonnen haben
hier gilt:
Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung vom 28.07.1987,
Anlage 1: anerkannte Abschlusszeugnisse
Personen, die nach dem 06.07.13 eine Aus-, Fort- und Weiterbildung
begonnen haben bzw. beginnen
hier gilt:
Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung vom 06.07.2013,
Anlage 2: Liste der anerkannten Berufsabschlüsse
Wer ist sachkundig?

image
image
 
| 12. Dezember 2013 | LfULG, Abteilung 3
5
Entwurf Sachkundenachweiskarte
Sachkundenachweis im Pflanzenschutz für
Anwendung von Pflanzenschutzmitteln / Beratung über Pflanzenschutz
und / oder
Abgabe von Pflanzenschutzmitteln
Hinweis: Das Speichermedium auf der Karte dient ausschließlich der Registriernummernspeicherung.

 
| 12. Dezember 2013 | LfULG, Abteilung 3
6
Zur Zeit: Antrag in Papierform, Antragsformular im Internet
http://www.landwirtschaft.sachsen.de/Landwirtschaft/11900.htm
Ab August 2014: Antragstellung Online (Beantragungsdatenbank, ZEPP)
Welche Nachweis sind nötig?
(Kopie oder eingescannt für Online-Antrag)
Zeugnis einer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem anerkannten Beruf
Zeugnis einer erfolgreich abgeschlossenen Sachkundeprüfung
Die Ausstellung der Sachkundenachweiskarte ist kostenpflichtig
(30 €).
Wie erfolgt die Antragstellung?

 
| 12. Dezember 2013 | LfULG, Abteilung 3
7
Anträge können per Post, per Fax oder E-Mail eingereicht werden.
E-Mail:
Pflanzenschutzsachkunde.LfULG@smul.sachsen.de
Antragstellung nach Wohnortprinzip (Hauptwohnsitz)
Personenbezogene Antragstellung
Bitte die Anträge mit leserlicher Schrift ausfüllen
und unterschreiben!
1 Nachweis ist ausreichend
Was ist zu beachten?

 
| 12. Dezember 2013 | LfULG, Abteilung 3
Inkrafttreten Pflanzenschutz-
Sachkundeverordnung
06.07.2013
26.05.2015
26.11.2015
2012
2013
2014
2015
Antragsfrist für „Alt-Sachkundige“
bis 26.05.15
Gültigkeit der bisherigen
Sachkundenachweise
bis 26.11.15
Inkrafttreten
Gesetz
14.02.2012
Welche Fristen gelten?
§
74 Pflanzenschutzgesetz
01.01.2013
5

 
| 12. Dezember 2013 | LfULG, Abteilung 3
9
Fortbildungen vermitteln aktuelle Kenntnisse u. a. zum Schaderreger-
auftreten, zur Ausbringungstechnik, zu Versuchsergebnissen, zu
Resistenzen und zu Auffälligkeitskennwerten in Gewässern und zu
alternativen Möglichkeiten der Schaderregerbekämpfung
Fortbildungspflicht
nach:
§
9 Abs. 4 Pflanzenschutzgesetz
Sachkundige Personen sind verpflichtet innerhalb eines Zeitraumes von drei
Jahren ab der erstmaligen Ausstellung eines Sachkundenachweises (Karte)
eine von der zuständigen Behörde anerkannte Fort- und Weiterbildung
wahrzunehmen
Regelmäßige Fortbildung

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
 
§
7 Pflanzenschutz – Sachkundeverordnung
- Inhalte -
Themen der Fort-
und Weiterbildungs-
veranstaltungen
Rechtsgrundlagen
die wesentlichen
rechtlichen
Bestimmungen im
Pflanzenschutz
Integrierter
Pflanzenschutz
Maßnahmen und
Instrumente des
Integrierten
Pflanzenschutzes
Schadursachen
Möglichkeiten,
solche zu erkennen
und zu bewerten
Pflanzenschutzmittel
-Kunde
• die Systematik von
PSM incl.
Kennzeichnung und
Zulassung
• Eigenschaften von
PSM und ihre
Wirkungsweise
• Erkennen gefälschter
Pflanzenschutzmittel
Umgang mit
Pflanzenschutzmitteln
• der Einsatz von PSM
nach
Gebrauchsanweisung
• Aufzeichnung und
Entsorgung
Geräte / Ausbringung
der Einsatz
verschiedener
technischer Geräte zur
sachgerechten
Ausbringung von PSM
Risikomanagement
• Möglichkeiten, Gefahren und
Risiken zu identifizieren und zu
beherrschen im Umgang mit
Gefahrstoffen,
• Anrainerschutz,
Verbraucherschutz, Umwelt- und
Naturschutz während der
Anwendung, Abdriftminderung
Anwenderschutz
die Notwendigkeit von
persönlichen Schutzmaßnahmen
erkennen, Erste-Hilfe-Maßnahmen
einleiten
Pflicht
Zwei sind Wahlpflicht
insgesamt
mindestens
4 Stunden
10 | 12. Dezember 2013 | LfULG, Abteilung 3

 
| 12. Dezember 2013 | LfULG, Abteilung 3
11
nach
§74
Pflanzenschutzgesetz und
§7
Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung
Vorgeschriebene Fristen
Für Personen, die am
14.02.2012
sachkundig gewesen sind,
begann
der Dreijahreszeitraum für die Fort- und Weiterbildung am
01.01.2013.
Für Personen, die sich
ab dem 14.02.2012
in einer Aus-, Fort- und
Weiterbildung befanden bzw. befinden, beginnt der Zeitraum für die
Fort- und Weiterbildung
ab der erstmaligen Ausstellung der Karte
(Datum der fachlichen Bewilligung).

 
| 12. Dezember 2013 | LfULG, Abteilung 3
12
Informationen zur Sachkundenachweiskarte
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Martina Schuster, Tel.: 034206 589-15
martina.schuster@smul.sachsen.de
Anerkennung von Fortbildungen
Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie
Ingolf Prkno, Tel.: 0351 8928-3405
ingolf.prkno@smul.sachsen.de
http://www.landwirtschaft.sachsen.de/Landwirtschaft
/11900.htm

image
image
 
| 12. Dezember 2013 | LfULG, Abteilung 3
13
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!