image
Soweit Sie die vorgenannten
Voraussetzungen erfüllen,
bitten wir Sie um Zusendung
Ihrer aussagefähigen
Bewerbungsunterlagen unter
der
Kennziffer 1302
bis 4. Februar 2022
an den
STAATSBETRIEB
GEOBASISINFORMATION
UND VERMESSUNG
SACHSEN
Referat Personal/Recht
Olbrichtplatz 3
01099 Dresden
bzw. per E-Mail an
personal@geosn.sachsen.de
Als Ansprechpartnerin steht
Ihnen Frau Malinka
Telefon 0351/8283-1206
zur Verfügung.
STELLENAUSSCHREIBUNG
(Kennziffer 1302)
Im Staatsbetrieb Geobasisinformation und Vermessung Sachsen (GeoSN)
ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle
eines Sachbearbeiters
(m/w/d)
Laufbahnausbildung vermessungstech-
nischer Dienst im Referat 12 – „Personal/Recht“
in Vollzeit unbefristet zu besetzen.
Der GeoSN ist Ausbildungsbehörde für die erste und zweite Einstiegsebene
der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Naturwissenschaft und Technik mit
dem fachlichen Schwerpunkt technischer Verwaltungsdienst für Aufgaben im
Vermessungswesen und in der Geoinformation. Die Ausbildungen der An-
wärter und Referendare in den Vorbereitungsdiensten richtet sich nach § 6
Abs. 4 und § 27 Abs. 4 Sächsische Ausbildungs- und Prüfungsordnung Ver-
messungswesen und Geoinformation. Der Stelleninhaber unterstützt dabei
den Ausbildungsleiter (Referent) in allen organisatorischen und fachlichen
Belangen; insbesondere bei der Ausbildung der Anwärter (erste Einstiegs-
ebene der Laufbahngruppe 2).
Die Tätigkeit umfasst insbesondere folgende Aufgaben:
Erstellen der Ausbildungspläne anhand des Rahmenausbildungsplans,
Organisation der Ausbildungsabschnitte im Benehmen mit den Ausbil-
dungsstellen,
Abstimmen der Ausbildungsinhalte mit den Ausbildungsstellen und An-
passung an aktuelle Entwicklungen,
Organisation und inhaltliche Abstimmung von Lehrgängen und Ausbil-
dungsveranstaltungen,
inhaltliche Vorbereitung und Durchführung von Lehrveranstaltungen so-
wie Begleitung von Projekten und Aufgaben,
Kontrolle der Ausbildungsnachweise,
Austausch und Zusammenarbeit mit Ausbildungsbehörden anderer Bun-
desländer.
Im Rahmen der Aufgabenerfüllung erwarten wir von Ihnen:
eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit,
ein hohes Maß an Organisationsvermögen und Engagement,
eine eigenständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise,
Konflikt- und Teamfähigkeit,
Belastbarkeit.

Zwingende Voraussetzung für Ihre Tätigkeit sind (bitte Nachweise beifügen):
Laufbahnbefähigung für die erste Einstiegsebene der Laufbahngruppe 2 der Fach-
richtung Naturwissenschaft und Technik mit dem fachlichen Schwerpunkt techni-
scher Verwaltungsdienst für Aufgaben im Vermessungswesen und in der Geoinfor-
mation (bisher: gehobener vermessungstechnischer Verwaltungsdienst).
Von Vorteil sind:
Berufserfahrung in der Vermessungsverwaltung oder bei einem Öffentlich bestellten
Vermessungsingenieur,
Erfahrungen in der Durchführung und Organisation von Lehrveranstaltungen/Dozen-
tentätigkeiten,
Eignung als Ausbilder nach Ausbildereignungsprüfungsverordnung,
Kompetenz im Umgang mit Medien.
Wir bieten Ihnen:
moderne Arbeitsplätze,
vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten,
30 Tage Erholungsurlaub,
betriebliche Altersversorgung (VBL),
Jobticket mit Ermäßigung in verschiedenen Verkehrsbünden im Freistaat Sachsen
und der Deutschen Bahn AG.
Der Dienstposten ist der 1. Einstiegsebene der Laufbahngruppe 2 zugeordnet. Je nach
Vorliegen der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung
bis zur Entgeltgruppe 11 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-
L). Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen besteht die Möglichkeit der Verbe-
amtung. Die Besetzung der Stelle für Beamte ist bis zur Besoldungsgruppe A 11 der
Besoldungsordnung A des Sächsischen Besoldungsgesetzes möglich.
Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vor-
liegen gleicher Eignung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen oder ihnen
gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber, die die o. g. Voraussetzungen erfül-
len, werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Der Bewerbung
ist ein Nachweis der Schwerbehinderung oder Gleichstellung beizufügen.
Hinweise:
Bewerbungen per E-Mail reichen Sie bitte in nur einem PDF-Dokument ein. Bei Be-
werbungen per Post bitten wir um Übersendung von Kopien, da nach Abschluss des
Auswahlverfahrens die Unterlagen nicht zurückgesandt werden.
Bewerber, die bereits beim Freistaat Sachsen beschäftigt sind, werden zusätzlich
gebeten, ihre Zustimmung zur Einsicht in die Personalakte zu erteilen.