image
image
image
mit dem Flugzeug
Flughafen Dresden Klotzsche > S-Bahn Dresden Hauptbahnhof >
Straßenbahnlinie 11, Richtung Zschertnitz, Haltestelle Zellescher Weg
mit dem Auto
Autobahn A4/A17, Abfahrt Dresden Südvorstadt > Fahrt in Richtung Zentrum
Autobahn A13/A4, Abfahrt Dresden Hellerau > B 170, Fahrt in Richtung Prag
mit der Bahn
Dresden Hauptbahnhof/Dresden Neustadt > Straßenbahnlinie 11,
Richtung Zschertnitz, Haltestelle Zellescher Weg
mit dem Stadtbus
Linie 61, Haltestelle Staats- und Universitätsbibliothek
Autobahn A4
Abfahrt Dresden Hellerau, Fahrt in Richtung Zentrum, Prag (B 170, E 55), Pirna (B 172)
Autobahn A4/A17
Abfahrt Dresden Südvorstadt, Fahrt in Richtung Zentrum
HOTELS
ANREISE
Programm
18.-19. Oktober 2012
unterstützt durch
Wir haben für Sie ein begrenztes Zimmerkontingent in ver-
schiedenen Hotels reservieren lassen. Bitte nennen Sie bei der
Buchung das Stichwort
„IHD Holzanatomisches Kolloquium“.
Übernachtungsmöglichkeiten Innenstadt Dresden
ibis Hotels Bastei
(ca. 2,7 km bis zum IHD)
Sonderpreis: EZ 69,00
, DZ 89,00
(inkl. MwSt. u. Frühstück)
Prager Straße · D-01069 Dresden
Fon +49 351 4856 2000
www.ibis-dresden.de
InterCityHotel Dresden
(ca. 2,5 km bis zum IHD)
Sonderpreis: EZ 85,00
, DZ 105,00
(inkl. MwSt. u. Frühstück)
Wiener Platz 8 · D-01069 Dresden
Fon +49 351 2635 5351
www.intercityhotel.com/Dresden
Übernachtungsmöglichkeiten in Institutsnähe
Gästehaus der TU-Dresden „Am Weberplatz“
Sonderpreis: EZ 55,00
, DZ 70,00
(inkl. MwSt. u. Frühstück)
Weberplatz 3 · D-01217 Dresden (0,7 km bis zum IHD)
Fon +49 351 467 9300
www.tu-dresden.de/gaestehaus
DORMERO Hotel Königshof Dresden
Sonderpreis: EZ 79,00
, DZ 89,00
(inkl. MwSt. u. Frühst.)
Kreischaer Straße 2 · D-01219 Dresden (1,7 km bis zum IHD)
Fon +49 030 2021 3300
www.dormero-hotel-dresden.de
Weitere Informationen zu Anreise und Hotels finden Sie unter
www.dresden.de
Veranstalter
Institut für Holztechnologie Dresden gemeinnützige GmbH
Zellescher Weg 24 · D-01217 Dresden · +49 351 4662 0
www.ihd-dresden.de
2. Dresdner Holzanatomisches Kolloquium
Landesamt für Denkmalpflege
Sachsen

Donnerstag, 18. Oktober 2012
Freitag, 19. Oktober 2012
13:00
13:05
13:30
14:00
14:30
15:15
15:45
16:15
16:45
17:15
18:30
19:30
Inhalt Zielgruppen
Das 2. Dresdner Holzanatomische Kolloquium wird gemeinsam
veranstaltet vom Institut für Holztechnologie Dresden (IHD) und
der Technischen Universität Dresden, Professur für Holz- und
Faserwerkstofftechnik. Die Veranstaltung wird durch das Landes-
amt für Denkmalpflege Sachsen unterstützt. In 13 Fachbeiträgen
namhafter Experten aus Deutschland, Ungarn, Slowenien und der
Schweiz werden sowohl wissenschaftliche als auch praktische
Aspekte der Holzanatomie präsentiert. Vortragsthemen sind unter
anderem Histologie, Artenschutz, Genetik, Dendrochronologie,
Bionik und Holzvergütung. Zielgruppen sind insbesondere Wissen-
schaftler, Ingenieure, Vertreter von Holzindustrie, Holzhandwerk
und Holzhandel sowie Restauratoren und Denkmalpfleger.
Veranstaltungsort
Institut für Holztechnologie Dresden gemeinnützige GmbH
Zellescher Weg 24
D-01217 Dresden
+49 351 4662 0
www.ihd-dresden.de
Anmeldung
Bitte senden Sie das beigefügte Formular bis 12.10.2012 an
+49 351 4662 211
oder
kuehne@ihd-dresden.de
.
Telefon für Fragen: Frau Kühne
+49 351 4662 326
Anmeldeformular auch unter
www.ihd-dresden.de
Preise
Tagungsgebühr: 195
Frühbucherpreis: 170
(bei Anmeldung bis
17.08.2012
)
Abendprogramm
Donnerstag, 18. Oktober 2012
Den Abend lassen wir mit Ihnen ab 19:30 Uhr im Restaurant Chiaveri,
Bernhard-von-Lindenau-Platz 1, 01067 Dresden, ausklingen.
www.chiaveri.de
Der Unkostenbeitrag für Büffet und Getränke ist in der Tagungs-
gebühr enthalten; Beitrag je zusätzliche Begleitperson 45
€.
INFORMATIONEN
09:00
09:30
10:00
10:30
11:15
11:45
12:15
12:45
13:00
PROGRAMM
PROGRAMM
Moderation: Dr. Wolfram Scheiding
(IHD)
Bio-inspirierte Materialien in der Holzforschung
Prof. Dr. Ingo Burgert
(ETH Zürich)
Möglichkeiten und Grenzen der Holzkonservierung mit
Nanosolen – ein Erfahrungsbericht
Manfried Eisbein
(Landesamt für Denkmalpflege Sachsen)
Holzmodifizierung durch ein kombiniertes Furfurylierungs-
Verdichtungsverfahren - Änderung ausgewählter struktureller
und physikalischer Eigenschaften
Prof. Dr.-Ing. André Wagenführ, Beate Buchelt, Tobias
Dietrich
(Technische Universität Dresden)
Kaffeepause
Holzkundliche Untersuchungen zu Veränderungen im Holz
während der thermischen Modifizierung
Prof. Dr.-Ing. Alexander Pfriem
(Hochschule für Nachhaltige
Entwicklung Eberswalde)
Untersuchungen zur Porenstruktur und kapillaren Wasserleitung
im Holz und deren Änderung infolge einer thermischen
Modifikation
Dr. Mario Zauer
(Technische Universität Dresden)
Mikrostruktur und Rissbildung bei thermisch modifizierten
Hölzern unter Praxisbedingungen
Philipp Flade
(Institut für Holztechnologie Dresden)
Schlussdiskussion, Zusammenfassung
Ende der Tagung
Moderation: Prof. Dr.-Ing. André Wagenführ
(TU Dresden)
Begrüßung durch den Institutsleiter
Dr. Steffen Tobisch
(Institut für Holztechnologie Dresden)
Holz- und Phloem-Bildung bei ausgewählten Baumarten
Prof. Dr. Katarina Cufar
(Universität Ljubljana)
Untersuchungen zum Ringschäle-Vorkommen an
Castanea
sativa
Mill.
Prof. Dr. Dr. h. c. František Hapla
(Georg-August-Universität
Göttingen)
Schnellwüchsige Robinie-Varianten in Ungarn - Holzertrag,
anatomische, physikalische und mechanische Eigenschaften
Prof. Dr. habil. Róbert Németh
(Westungarische Universität Sopron)
Kaffeepause
CITESwoodID - Kontrolle des Handels mit CITES-geschützten Hölzern
Dr. Gerald Koch
(von Thünen-Institut Hamburg)
Bestimmung der Baumart und geographischen Herkunft am
Holz mit genetischen Methoden
Dr. Bernd Degen
(von Thünen-Institut Hamburg)
Dendrochronologie in Bauforschung und Kunstgeschichte
Björn Günther
(Technische Universität Dresden)
Holzartenbestimmung an Kultur- und Kunstgut
Björn Weiß
(Institut für Holztechnologie Dresden)
Ende des ersten Veranstaltungstages
Besichtigung im Landesamt für Denkmalpflege
Geselliger Abend und Ausklang im Restaurant „Chiaveri“ im
Sächsischen Landtag mit Blick auf Elbe und Altstadt