image
image
image
image

image
image
image
image
image
2
Technische Voraussetzungen für die Aufstellung des Klimapavillons Sachsen
Variante 1: Kompletter Klimapavillon
Terminal, Bodenplatte und Kuppel
Durchmesser: 4,00 m
Höhe der Kuppel: 3,70 m
Abstand zur nächsten Wand: min. 1,50 m
Variante 2: Nutzung des Terminals
Terminal, ohne Bodenplatte und Kuppel
Platzbedarf: ca. 2, 50 x 2,50 m
Höhe des Terminals: ca. 1,05 m
Abstand zur nächsten Wand: min. 1,50 m
Beide Varianten benötigen einen Stromanschluss (230 V). Die Verwendung des Klimapavillons kann nur in Innenräumen erfolgen. Eine Aufsicht ist notwendig.
Die technische Bedienung ist einfach.
Der Klimapavillon Sachsen -
Übersicht zu den Inhalten
Im Rahmen der Kampagne »Klimaschutz an Sachsens Schulen« ist für Schulen bereits eine Vielzahl von Bildungsan-
geboten zum Thema Klima entstanden
(https://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/klima/1275.htm).
Sie unterstützen die
Wissensvermittlung an Schüler und die Förderung eines individuellen Interesses an Klimaschutz.
Ein bereits langjährig etabliertes Instrument in den Schulen ist der Klimapavillon Sachsen
(https://www.umwelt.sachsen.de/umwelt/klima/44410.htm).
Er dient der interaktiven Präsentation und Vermittlung von Wissen zum Thema Regionaler Klimawandel in Sachsen.
Per Touchscreen können die Schüler in Kleingruppen Informationen zu den Schwerpunktthemen
Klimaschutz,
Klimawandel,
Klimafolgen und
Handlungsmöglichkeiten.
abfragen, darüber ins Gespräch kommen und sich so die grundlegenden Aspekte des Klimawandels weitgehend selb-
ständig erarbeiten.
Zur Vorbereitung der Unterrichtseinheiten in Kombination mit Lehr- und Lernmaterialien bietet diese Übersicht einen
Einblick in die Inhalte der eingebundenen Schwerpunkte und den über 40 Inhaltsseiten.
Herausgeber: Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), Postfach 10 05 10, 01076 Dresden
E-Mail: info@smul.sachsen.de |
www.smul.sachsen.de
| Ansprechpartner Fr. Miersch (Telefon: +49 351 564 – 25211)

image
3
Thema Klimaschutz
Oberfläche des Themenbereiches Klimaschutz

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
4
Übersicht zu den Einzelseiten des Themenbereiches Klimaschutz
Nr.
Grafik
Titel
Inhalte
A01
Emissionen welt-
weit
Entwicklung der globalen CO2-
Emissionen nach Staaten (absolute
Menge und Menge pro Kopf)
A02
THG-Emissionen
Deutschland
Entwicklung der Treibhausgasemis-
sionen in Deutschland; Art und Quel-
le der Emission
A03
Verursacher
Sachsen
CO2-Emissionen in Sachsen (Ent-
wicklung seit 1990 und Verursacher
2012); energieeffiziente Kraftwerke
A04
Klimaschutz inter-
national
Handlungsfelder der internationalen
Klimapolitik, Klimarahmenkonvention
und Kyoto-Protokoll
A05
EU-Klimapolitik
Treibhausgasemissionen der EU-
Staaten (t/BIP; t/ Kopf), Europäische
Ziele bis 2030; Klimaanpassung
A06
Klimapolitik der
Bundesregierung
Nationales Aktionsprogramms Kli-
maschutz und die quantitativen Min-
derungsziele
A07
Integrierte
Klimapolitik Sach-
sen
Vier Säulen der Klimapolitik in Sach-
sen (Klimawissen, Klimawandel,
Klimafolgen, Klimaschutz)
A08
Klimapolitik des
Freistaates Sach-
sen
Klimaschutz und Klimaanpassung;
Energie- und Klimaprogramm des
Freistaates Sachsen 2012
Nr.
Grafik
Titel
Inhalte
A09
Klimaschutzziele
Sachsen
Klimaschutzziele für Heizenergie,
Individualverkehr, Erneuerbare
Energie, Kraft-Wärme-Kopplung
A10
Aktionsplan Klima
und Energie
Beschreibung konkreter Maßnahmen
im Bereich Klimaschutz, Energie und
Klimaanpassung
A11
Energiepolitik Sach-
sen
Drei Ziele der Energiepolitik: Steige-
rung der Effizienz; Energiemix;
Energieforschung
A12
Energieerzeugung
kostengünstige, umwelt- und sozial-
verträgliche Ausrichtung der Ener-
gieerzeugung in Sachsen
A13
Energiewirtschaft
Energiewirtschaft in Sachsen; Um-
fang der Stromerzeugung aus
Braunkohle; Umweltbelange
A14
Emissionshandel
Funktion des Emissionshandels,
beteiligte Branchen und Anlagen;
Reformen in jüngerer Vergangenheit
A15
Erneuerbare Ener-
gien
Nutzung erneuerbarer Energien in
Sachsen, Grafik zum Anteil von EE
am Stromverbrauch
A16
Sächsische Energie-
agentur SAENA
Beschreibung der Aufgaben und
Themen; SAENA als zentraler An-
sprechpartner in Sachsen

image
5
A. Thema Klimawandel
Oberfläche des Themenbereiches Klimawandel

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
6
Übersicht zu den Einzelseiten des Themenbereiches Klimawandel
Nr.
Grafik
Titel
Inhalte
B01
Klimageschichte
Epochen der Klimageschichte; Stabi-
lität des Klimas als Basis für Entwick-
lung der menschlichen Zivilisation
B02
Atmosphäre
Änderung der globalen Erdoberflä-
chentemperatur; Regionale Unter-
schiede
B03
Kryosphäre
Rückgang Eisschilde, Gletscher und
Permafrost; Abnahme Meereisbede-
ckung
B04
Ozean
Änderungen in der atlantischen Oze-
anzirkulation; Erwärmung der Ozea-
ne
B05
Ursachen von
Klimaänderungen
räumliche und zeitliche Veränderung
des Klimas; natürliche und anthropo-
gene Einflussfaktoren
B06
Globale Auswir-
kungen im Kli-
masystem
Erwärmung des Klimasystems; Ver-
änderungen in allen Komponenten
des Klimasystems
B07
Kipppunkte im
Klimasystem
Kritische Veränderungen durch glo-
bale Phänomene (z.B. Methanfrei-
setzung, El Niño u.a.)
B08
Global – Witte-
rungsbedingte
Extreme
Globale Veränderungen extremer
Wetter- / Klimaereignisse (Hitze,
Starkniederschlag, Stürme, Dürre)
Nr.
Grafik
Titel
Inhalte
B09
Sachsen – Regionale
Auswirkungen
Besonderheit der geografischen La-
ge und Ausstattung Sachsens beein-
flusst Auswirkung des Klimawandels
B10
Sachsen – Kernaus-
sagen
Änderungen in der atmosphärischen
Zirkulation; Erwärmung; witterungs-
bedingte Risiken
B11
Sachsen – Jahr
Temperaturentwicklung Trend und
Projektion; Änderungen beim (Stark-
)Niederschlag
B12
Sachsen - Vegetati-
onsperiode
Entwicklung Frühsommer (April –
Juni) und Sommer (Jul i – Septem-
ber) [Temperatur und Niederschlag)
B13
Regionales Klimain-
formationssystem
Aufbereitung der Klimainformationen
für regionale Nutzer (Daten, Tools,
Analyse, Berichte)

image
7
B. Thema Klimafolgen
Oberfläche des Themenbereiches Klimafolgen

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
8
Übersicht zu den Einzelseiten des Themenbereiches Klimafolgen
Nr.
Grafik
Titel
Inhalte
C01
Globale Heraus-
forderung Klima-
wandel
Herausforderung für die Menschheit;
globale Unterschiede bei Risiken
und Anpassungsmöglichkeiten
C02
Kipppunkte
Beispiele für Kipp-Punkte (Rückgang
Meereis, Permafrost, Regenwald)
C03
Globale Klimafol-
gen
Auswirkungen auf u.a. empfindliche
Ökosysteme, Meeresströmungen,
Wasserressourcen;
C04
Betroffenheit in
Sachsen
Übersicht und generelle Aussagen
zu Klimafolgen und Anpassungs-
maßnahmen
C05
Wasserhaushalt
und Wasserwirt-
schaft
Jeweils Darstellung konkreter Klima-
folgen und Anpassungsmaßnahmen
bei den verschiedenen Schutzgütern
(Wasser, Natur, Boden, Mensch) und
Landnutzungen (Landwirtschaft,
Forstwirtschaft, Siedlungen etc.)
C06
Biologische Vielfalt
C07
Menschliche Ge-
sundheit
C08
Bodenschutz
Nr.
Grafik
Titel
Inhalte
C09
Landwirtschaft
Jeweils Darstellung konkreter Klima-
folgen und Anpassungsmaßnahmen
bei den verschiedenen Schutzgütern
(Wasser, Natur, Boden, Mensch) und
Landnutzungen (Landwirtschaft,
Forstwirtschaft, Siedlungen etc.)
C10
Wald und Fortwirt-
schaft
C11
Siedlungen und Infra-
struktur
C12
Raumordnung und
Raumplanung
Beitrag von Planungsinstrumenten
(z.B. Landesentwicklungsplan, Regi-
onalplan) zur Klimaanpassung

image
9
C. Thema Handlungsmöglichkeiten
Oberfläche des Themenbereiches Handlungsmöglichkeiten

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
10
Übersicht zu den Einzelseiten des Themenbereiches Handlungsmöglichkeiten
Nr.
Grafik
Titel
Inhalte
D01
Energieerzeugung
Stromkosten von Elektrogroßgeräten
im Haushalt; Einsatz energiesparender
Geräte; bewusstes Nutzungsverhalten
D02
Erneuerbare Ener-
gien
Stand und Entwicklung des Ausbaus
von Erneuerbaren Energien (EE) in
Sachsen; Formen der EE
D03
Solarenergie
Photovoltaik und Solarthermie; An-
wendung und steigende Nutzung in
Sachsen
D04
Biomasse
Biogasanlagen in Sachsen; Nutzung zur
Verwertung von Reststoffen aus der
Tierhaltung (z.B. Gülle)
D05
Energieverbrauch
stagnierenden Endenergieverbrauch
und wachsender Stromverbrauch;
energiesparender Geräte; Verhalten
D06
Energieeffizienz in
Gebäuden
Bedeutung der Raumwärme; Sanie-
rungs- und Gebäudekonzepte; Ener-
giepass für Gebäude
D07
Passivhaus
Spezialfall Passivhaus; Minimierung
von Wärmeverlusten; langfristige Vor-
teile
D08
Mobilität
Emissionen des (Straßen-)Verkehrs;
Öffentlicher und Individual-Verkehr;
eigene Mobilität
Nr.
Grafik
Titel
Inhalte
D09
Beleuchtung
Anteil am Stromverbrauch; Vorteile
von Energiesparlampen und LED-
Beleuchtung
D10
Unterhaltungs- und
Kommunikationselekt-
ronik
Bedeutungszunahme (TV, Computer,
Smartphones etc.); Änderungsmög-
lichkeiten im Nutzerverhalten
D11
Stand By
Bedeutung von Stand-By (Verbrauch
und Kosten); Einsparmöglichkeiten
D12
Schulen
Großverbraucher Schule (Wärme,
Wasser, Strom); Energiebewusste
Verhaltensänderungen;