Zusammenfassung Evaluation
ASSKomm-Konferenz vom 6. Februar 2019 in Chemnitz
1. Veranstaltung
Die Konferenz der „Allianz Sichere Sächsische Kommunen“ fand am 6. Februar 2019 im Stadion
Chemnitz statt und wurde von der Geschäftsstelle des Landespräventionsrates Sachsen (LPR SN)
organisiert.
2. Befragung
Die Erstellung des Fragebogens erfolgte über das Beteiligungsportal des Freistaates Sachsen, welches
Fragen im offenen und geschlossenen Antwortformat ermöglichte. Somit hatten die Teilnehmer auch
die Möglichkeit, Rückmeldungen in ihren Worten wiederzugeben. Die Auswertung der geschlossenen
Fragen erfolgte mittels Tools des Beteiligungsportals. Die Darstellung erfolgte in Grafiken
(Balkendiagrammen) mit Anzeige der Stimmenzahl und der prozentualen Anteile. Bei den offenen
Fragen wurden die Kommentare jeweils in einer Tabelle zusammengestellt, doppelte Nennungen
zusammengefasst und Häufigkeiten aufgezeigt. Gegenstand des Fragebogens war die subjektive
Bewertung
des
ASSKomm-Web-Portals,
der
Veranstaltung
insgesamt
sowie
einzelner
Programmbestandteile (Fachvorträge und Foren). Des Weiteren konnten die Befragten berichten, zu
welchen Themen sie sich mehr Informationen wünschen und in welchen Tätigkeitsbereichen sie
beruflich hauptsächlich eingesetzt sind. Ziel der Befragung sollte schließlich sein herauszufinden,
welche
Optimierungsbedarfe
für
das
ASSKomm-Web-Portal
bestehen
und
welche
Schwerpunktthemen in den kommenden Konferenzen Berücksichtigung finden sollen. Ferner galt es
zu filtern, inwieweit das Veranstaltungsmanagement verbessert werden kann.
3. Teilnehmer
Insgesamt nahmen 102 Personen an der Befragung teil. Die Rücklaufquote belief sich damit auf 42%.
Die meisten Teilnehmer (ca. die Hälfte) sind beruflich bei den Kommunen eingebunden. Ein Fünftel
gab, an im Bereich der Polizei tätig zu sein. Ein geringerer Anteil der Teilnehmer ist in den Bereichen
Justiz, Schule oder Jugendhilfe/Sozialarbeit, bei Verbänden/Vereinen sowie bei den Kommunalen
Präventionsgremien beschäftigt.
4. Wie wurde die ASSKomm-Konferenz wahrgenommen?
Die ASSKomm-Konferenz wurde von 90,2% der Teilnehmer mit gut oder sehr gut bewertet
(Durchschnittsnote: 1,78). Ferner erwarten 79,4%, dass von der Konferenz Impulse für die
Präventionsarbeit im Land ausgehen werden. 76,4% der Teilnehmer erhielten konstruktive
Anregungen für ihre persönliche Präventionsarbeit. Knapp 64% bewerteten die Eröffnungsreden mit
gut (Durchschnittsnote 1,87), wobei Prof. Dr. Rudolph mit seinem Vortrag: „Prävention leicht
gemacht? – Ein Leitfaden für wirkungsvolle Prävention“, die beste Bewertung erhielt
(Durchschnittsnote 1,50).

5. Welche Optimierungen können für zukünftige Konferenzen der Allianz Sichere Sächsische
Kommunen abgeleitet werden?
Aufgrund der parallel stattfindenden Foren, konnte jeder Teilnehmer nur eins dieser zehn Foren
besuchen. Das Foren-Angebot wurde von der Hälfte der Teilnehmenden als genau richtig
empfunden. Trotzdem kam oftmals der Wunsch auf, künftig die Möglichkeit des Besuchs mehrerer
Foren einzuräumen, da die Entscheidung für ein Forum aufgrund der interessanten Themen mitunter
schwierig war. Die meisten Teilnehmer besuchten das Forum 10: „Gemeindevollzugsdienst &
Polizeibehördengesetz – Möglichkeiten und Grenzen“.
Ein zentraler Kritikpunkt war die mangelnde Zeit für die Möglichkeit zum moderierten Austausch von
Erfahrungen. Mehr Informationen wünschten sich die Teilnehmenden zukünftig über die
Gewaltprävention, die Schulische Prävention allgemein, die Kriminalprävention allgemein sowie die
Suchtprävention, was natürlich bei der nächsten Fachtagung Berücksichtigung finden wird.
6. Wie wurde das
ASSKomm-Web-Portal
www.asskomm.de
bewertet?
Das Web-Portal wurde von den Teilnehmenden insgesamt, hinsichtlich Übersichtlichkeit,
Informationsgehalt, Navigation, Benutzerfreundlichkeit, Zugänglichkeit/Darstellung sowie Optik mit
gut bis sehr gut bewertet (Durchschnittsnote: 1,86). Die Möglichkeit für die Nennung von
Verbesserungsvorschlägen nutzten leider nur fünf Teilnehmende. Hierbei bestand der Wunsch nach
der
Darstellung
von
Best-Practice-Erfahrungen sowie
von
Veranstaltungshinweisen.
Beide
Anregungen werden bereits umgesetzt bzw. entsprechend vorbereitet.
7. Zusammenfassung
Zusammenfassend ist festzustellen, dass die Resonanz auf die erste ASSKomm-Konferenz in Sachsen
durchweg gut war. Die hohe Teilnahmebereitschaft an der Befragung sowie die konstruktive Kritik
sprechen für eine Fortsetzung der Veranstaltung.