Grundlagen: Verordnung über die Jagdzeiten vom 2. April 1977 (BGBl. I S. 531), die zuletzt durch Artikel 2 der Verordnung vom 7. März 2018
(BGBl. I S. 226) geändert worden ist
Sächsische Jagdverordnung vom 27. August 2012 (SächsGVBl. S. 518), die durch die Verordnung vom 20. April 2018
(SächsGVBl. S. 186) geändert worden ist
April
Mai
Juni
Juli
Aug. Sep.
Okt. Nov. Dez.
Jan.
Feb.
März
Rotwild
Sikawild
Böcke und Schmalrehe
ab 16.
Kitze und Ricken
Gamswild
Muffelwild *
1
Schwarzwild *
Feldhasen
bis 15.
Wildkaninchen *
Füchse *
Stein- und Baummarder
ab 16.
bis 28.
Iltisse
bis 28.
Hermeline
bis 28.
Dachse *
Marderhunde *
Minke *
Sumpfbiber *
Waschbären *
Fasanen
bis 15.
Hähne
bis 15.
bis 15.
ab 15.
Hennen
Ringel- und Türkentauben
bis 20.
Höckerschwäne
bis 20.
Graugänse
Bläß-, Saat-, Ringel- und Kanadagänse
bis 15.
Nilgänse
Stockenten
bis 15.
bis 15.
Waldschnepfen
ab 16.
bis 15.
Bläßhühner
ab 11.
bis 20.
bis 10.
Graureiher **
Elstern, Nebel- und Rabenkrähen
bis 15.
Jagdzeit
Schonzeit
* ganzjährig jagdbar unter Beachtung von § 22 Absatz 4 Satz 1 des Bundesjagdgesetzes (Schutz der Elterntiere)
*
1
ganzjährig jagdbar im Gebiet des Nationalparks Sächsische Schweiz unter Beachtung von § 22 Absatz 4 Satz 1 des
Bundesjagdgesetzes (Schutz der Elterntiere)
** jagdbar unter Beachtung von § 4 Absatz 2 und 3 der Sächsischen Jagdverordnung
- Wisent, Elchwild, Steinwild, Schneehasen, Murmeltiere, Wildkatzen, Luchse, Mauswiesel, Fischotter,
Seehunde, Wölfe
- Auer-, Birk-, Hasel-, und Rackelwild, Rebhühner, Wachteln, Alpenschneehühner
- Hohl- und Turteltauben
- Kurzschnabel-, Rost-, Rothals-, Schnee-, Streifen-, Weißwangen- und Zwerggänse
- Brand-, Eider-, Eis-, Knäk-, Kolben-, Kragen- Krick-, Löffel-, Mandarin-, Moor-, Prachteider-, Schell-,
Schnatter- und Spatelenten
- Gänse-, Mittel-, Zwergsäger
- Haubentaucher
- Dreizehen-, Dünnschnabel-, Eis-, Mittelmeer-, Schwalben-, Schwarzkopf-, Steppen- und Zwergmöwen
- Großtrappe
- Greife und Falken
- Kolkraben
- Eichelhäher
Lach-, Sturm-, Silber-, Mantel- und
Heringsmöwen
ganzjährig geschont:
Übersicht zu den Jagd- und Schonzeiten im Freistaat Sachsen
Wildart
Damwild *
1
Rehwild
Wildtrut-
hühner
Pfeif-, Spieß-, Berg-, Reiher-, Tafel-,
Samt- und Trauerenten
SMEKUL, Abt. Land- und Forstwirtschaft, Ref. Wald- und Forstwirtschaft, Forst- und Jagdbehörde
Jagd- und Schonzeiten